Bücher mit dem Tag "demographie"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "demographie" gekennzeichnet haben.

19 Bücher

  1. Cover des Buches Deutschland schafft sich ab (ISBN: 9783421045454)
    Thilo Sarrazin

    Deutschland schafft sich ab

     (140)
    Aktuelle Rezension von: HannaIcecream

    Dieses Buch ist sehr lesenwert und leicht zu lesen. 

  2. Cover des Buches Söhne und Weltmacht (ISBN: 9783492251242)
    Gunnar Heinsohn

    Söhne und Weltmacht

     (5)
    Noch keine Rezension vorhanden
  3. Cover des Buches Seniorendemokratie: Die Überalterung der Gesellschaft und ihre Folgen für die Politik (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) (ISBN: 9783518299012)
  4. Cover des Buches 11 drohende Kriege (ISBN: 9783442713608)
    Andreas Rinke

    11 drohende Kriege

     (3)
    Aktuelle Rezension von: TAndres
    Das Buch ist sehr gut geschrieben, zu jedem Szenario gibt es etwas Science Fiction, wie dieses Szenario ablaufen könnten und einen wissenschaftlichen Teil, der die aktuelle Sachlage über das Thema beschreibt. Die Szenarien sind gut ausgewählt, auch wenn ich nicht alle für realistisch halte. Man sollte unbedingt unvoreingenommen an das Buch rangehen. Als ich es das erste Mal gelesen habe, fand ich es übertrieben und habe es früh zur Seite gelegt. Beim zweiten Mal lesen und diesmal auch intensiver fand ich das Buch richtig gut. Auch wenn das Buch Ende 2011 fertiggestellt wurde, ist es immer noch aktuell.

    Genauere Erklärungen zu den Szenarien gibt es in meinem Blog unter:
  5. Cover des Buches Integration in Österreich (ISBN: 9783706548328)
    Herbert Langthaler

    Integration in Österreich

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Waldviertler
    Dr. Herbert Langthaler von der „Asylkoordination Österreich“ legt mit diesem Sammelband interessante und aufschlussreiche Beiträge zur aktuellen sozialwissenschaftlichen Forschung über die Integration in Österreich vor. Wer die Diskussionen zu diesem Thema nicht ausländerfeindlichen Populisten überlassen möchte, kann in diesem Buch viele Anregungen zum eigenen Weiterdenken finden, was das wichtige Thema betrifft. Der Band bietet eine allgemeine Einführung in die verschiedenen und vielfältigen Problematiken der Integration und geht darüber hinaus auf Fragen ein wie solche aus der Psychotherapie und des Arbeitsmarktes ein. Seriöse sozialwissenschaftliche Informationen, empirisch belegt sind, gewähren einen guten Argumentationsstoff gegen Xenophobie und das Schüren von Ängsten.
  6. Cover des Buches Abwanderungsgemeinden im Waldviertel (ISBN: 9783902047380)
  7. Cover des Buches Die Tagesschau erklärt die Welt (ISBN: 9783499621475)
    Sylke Tempel

    Die Tagesschau erklärt die Welt

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Gerade in den Bereichen Politik und Wirtschaft, in denen ich mir nur so la la auskenne, bietet dieses Buch eine gute Grundlage, um internationale Zusammenhänge zu erkennen. Die einzelnen Kapitel werden mit thematischen Essays eingeleitet, danach werden zentrale Begriffe kurz und bündig erklärt. Ich fand es - auch weil ich mich gerade auf eine Aufnahmeprüfung vorbereitet habe - sehr hilfreich, wenngleich einzelne geschichtliche Ereignisse auch nicht großartig eingeordnet wurden. In späteren Bereichen, wie z. B. Religion und Kultur wird ähnlich strukturiert verfahren, hier habe ich allerdings große Teile überblättert, da mein Grundlagenwissen schon recht ausgeprägt war. Alles in allem ist es also ein gutes Handbuch, wenn man sein Grundlagenwissen erweitern oder auffrischen möchte.
  8. Cover des Buches Familie. Bildung. Vielfalt (ISBN: 9783867930437)
    Bertelsmann Stiftung

    Familie. Bildung. Vielfalt

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Soziologie (ISBN: 9783593349602)
    Hartmut Esser

    Soziologie

     (4)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Krieg der Generationen (ISBN: 9783579066189)
    Michael Opoczynski

    Krieg der Generationen

     (3)
    Aktuelle Rezension von: WinfriedStanzick


    Eine engagierte und stellenweise zornige Streitschrift legt der ehemalige Leiter der ZDF- Wirtschaftsredaktionund Moderator der Sendung WISO, Michael Opoczynski unter dem Titel „Krieg der Generationen“ vor. Es ist eine Streitschrift, in der er heftig gegen die Gleichgültigkeit der Alten polemisiert, die sehenden Auges die größten Katastrophen in der Geschichte des Planten heraufbeschworen haben. Sie haben innerhalb weniger Jahrzehnte das Werk von Generationen vernichtet, und hinterlassen ihren Kindern und Enkeln eine Wirklichkeit, wie sie selber niemals erleben mussten.
    „Wir dürfen nicht die Generation der Heuschrecken sein“, schreibt er leidenschaftlich, „die frisst, was ihr unterkommt, und sich nicht schert, was nach ihr kommt. Wenn unsere Nachfahren in einer unmenschlichen Welt leben müssen, sind wir schuld.“

    Besonders an die in der Regel sehr gut situierten Rentner und Pensionäre geht sein Appell, nicht ihr ganzes Geld für teure Urlaube und exklusive Autos zu verjubeln. „Sie können sich und ihre Leistungsfähigkeit in Projekte einbringen, die Nähe herstellen zwischen Jung und Alt.“

    Und er fordert jeden Einzelnen auf: „Lasst uns den Generationenkrieg beenden. Und der Jugend dabei helfen, neue Wege zu gehen. Das wird unbequem für uns vermeintliche Sieger, die wir im Schaukelstuhl wippen und es uns gut gehen lassen.“

    Viele Menschen über 60 leben weit entfernt von ihren Kindern und Enkeln und leiden darunter. Könnten sie das, was sie denen gerne geben würden, nicht auch anderen Kindern in ihrem Ort geben, in Kitas, Vereinen oder der Nachbarschaft?



    Ich stimme dem Autor zu, wenn er die Hoffnung äußert, das es noch eine gute Zukunft für alle geben kann, wenn Alt und Jung gemeinsam den Blick schärfen für die Aufgaben der Gegenwart.

  11. Cover des Buches Die deformierte Gesellschaft (ISBN: 9783548364407)
    Meinhard Miegel

    Die deformierte Gesellschaft

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Jens65
    Fernab vom täglichen Polit-Theater analysiert Meinhard Miegel scharfsinnig die gegenwärtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Lage Deutschlands. Dabei tritt offen zu Tage, dass die Deutschen sich einen Wohlfahrtsstaat leisten, der schon seit Jahrzehnten nicht mehr finanzierbar ist. Fernab von jeder ökonomischen Realität werden in Deutschland Diskussionen geführt, die aufgrund des angestrebten gesellschaftlichen Konsens meist im Sande verlaufen. Deutschland ist zu einer "Puppenstubengesellschaft" mutiert, in der zwar gern und ausdauernd diskutiert ,aber kaum noch tiefgreifende Reformen angegangen werden. Wie nötig dies wäre, zeigt Miegel am Beispiel der demografischen Entwicklung, welche unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren nachhaltig verändern wird. Zu hoffen ist, dass Miegels Kritik auf offene Ohren stösst und dass endlich wieder Reformen in unserem Land angepackt werden.Reformen von oben nach unten und nicht wie derzeit praktiziert von unten nach oben zu Lasten der Kleinen ( Hartz IV , Gesundheitsreform etc. ).
  12. Cover des Buches Wir sind besser, als wir glauben (ISBN: 9783499621079)
    Peter Bofinger

    Wir sind besser, als wir glauben

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Was, wenn Europa scheitert (ISBN: 9783570551981)
    Geert Mak

    Was, wenn Europa scheitert

     (7)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Die Geburtenkrise ist überwindbar (ISBN: 9783929304534)
    Max Wingen

    Die Geburtenkrise ist überwindbar

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Die nächsten hundert Jahre (ISBN: 9783593389301)
    George Friedman

    Die nächsten hundert Jahre

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Geschichte des Alters (ISBN: 9783423044899)
    Peter Borscheid

    Geschichte des Alters

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Weniger sind mehr (ISBN: 9783593382708)
    Karl O Hondrich

    Weniger sind mehr

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Das Methusalem-Komplott (ISBN: 9783898308489)
    Frank Schirrmacher

    Das Methusalem-Komplott

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Kampf der Kulturen (ISBN: 9783641174965)
    Samuel P. Huntington

    Kampf der Kulturen

     (37)
    Aktuelle Rezension von: Hypochrisy
    Der amerikanische Politikwissenschaftler Huntington stellt in seinem Buch die Frage nach den weltpolitischen Entwicklungen im 21. Jahrhundert. Statt eines harmonischen Zusammenwachsens in einer zunehmend vernetzten Welt sieht er neue Konflikte globalen Ausmaßes entstehen: Konflikte zwischen den Kulturen. Er unterscheidet die zeitgenössische Welt in sieben große Zivilisationen: die chinesische, japanische, hinduistische, islamische, westliche, lateinamerikanische und afrikanische. Die Weltpolitik des 21. Jahrhunderts wird nicht von Auseinandersetzungen ideologischer oder wirtschaftlicher Natur bestimmt sein, sondern vom Konflikt zwischen Völkern und Volksgruppen unterschiedlicher kultureller Zugehörigkeit.
  20. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks