Bücher mit dem Tag "dietmar dath"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "dietmar dath" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Charonia tritonis (ISBN: 9783937737034)
    Dietmar Dath

    Charonia tritonis

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  2. Cover des Buches Ein Preis (ISBN: 9783937737188)
    Dietmar Dath

    Ein Preis

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  3. Cover des Buches Heute keine Konferenz (ISBN: 9783518125014)
    Dietmar Dath

    Heute keine Konferenz

     (11)
    Noch keine Rezension vorhanden
  4. Cover des Buches 52 Wochenenden (ISBN: 9783940426222)
    Jens Friebe

    52 Wochenenden

     (7)
    Aktuelle Rezension von: kulturkuddelmuddel
    Nicht schlecht, aber keine unbedingte Leseempfehlung. Als Blogeinträge haben seine Geschichten besser funktioniert als in Buchform.
  5. Cover des Buches Dirac (ISBN: 9783518752715)
    Dietmar Dath

    Dirac

     (18)
    Aktuelle Rezension von: damentennis
    da wird man schon neidisch - nein, da werde ich schon neidisch (ich soll ja nicht ständig "man" benutzen, wenn ich "ich" meine) - obwohl, naja, neidisch ja auch wieder nicht, sondern: wehmütig. besser. also: da werde ich ja schon wehmütig, wenn dath hier über diese sonnenthaler clique schreibt. mensch, mit solchen leuten wie david und paul, da wäre ich auch gerne mit aufgewachsen. ich hätte mich dann auch in candela verliebt, unweigerlich, wäre mal mit johanna zusammengewesen, all diese geschichten voller coolness, das ist immer sehr schön, aber sicher keine blöde poesie. und dann dirac! paul dirac! ich hatte vorher ja keine ahnung von höherer mathematik und quantenphysik, und ich habe auch jetzt nachher, nach der lektüre, keine ahnung davon, aber eine ahnung habe ich, sogar mehrere ahnungen: nämlich dass paul dirac eine person von großer galanz war, simple coolness im bereich der zahlen, des denkens. und eine weitere ahnung: nicht die gesellschaftswissenschaften, sondern tatsächlich die mathematik hat die besten chancen, dinge abzubilden und zu beschreiben. am ende dieses tollen buchs verschwindet ein mensch im "dirac sea", allein das schon, das dirac meer! ein begriff so schön wie begriffe nur sein können, aber ein begriff, dem ich mich einmal mehr nur von seiner schönheit her nähern kann, nie vom verstehen aus. aber das ist ja eben auch wieder so schön bei dath, dass ich mich beim lesen permanent vom verstehenmüssen entbunden fühle, dabei aber trotzdem immer was lerne. über schönheit und weltsicht zum beispiel, aber auch über ganz viel anderes. das dirac meer. und paul und david, den tailgunner. und über mich selber. aber das gilt wieder nur für mich selber. man sieht das vielleicht anders, allgemein.
  6. Cover des Buches Zungenkuss (ISBN: 9783518458570)
    Kerstin Grether

    Zungenkuss

     (9)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks