Bücher mit dem Tag "digitalfotografie"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "digitalfotografie" gekennzeichnet haben.

5 Bücher

  1. Cover des Buches Die große Fotoschule (ISBN: 9783836271813)
    Christian Westphalen

    Die große Fotoschule

     (4)
    Aktuelle Rezension von: sabatayn76
    Inhalt:
    ‚Die große Fotoschule‘ von Christian Westphalen bietet alles, was man zum Einstieg in die Fotografie wissen muss, und hilft zudem Fortgeschrittenen, ihre Erfahrungen und ihr Wissen in Sachen Fotografie zu erweitern.

    So findet man Informationen zu Equipment (Kameras, Objektive), aber auch zu Fototechnik (Schärfe, Licht, Belichtung, Blitzfotografie) und Bildgestaltung, Farbe, Schwarzweiß-Fotografie, Motiven sowie zu Videoaufnahmen und Bildbearbeitung.

    Mein Eindruck:
    Ich fotografiere schon länger selbst, so dass ich eigentlich keinen Fotokurs benötige. Ich bin aber zum Einen immer wieder auf der Suche nach Büchern, die Einsteigern auf verständliche Weise die wichtigsten Aspekte der Fotografie nahebringen, zum Anderen finde ich, dass man auch als Fortgeschrittener immer wieder dazulernen kann und muss.

    Das Buch von Christian Westphalen ist sicherlich ein Buch, dass ich weiterempfehlen kann, denn dem Autor gelingt es problemlos, dem Leser komplexe Sachverhalte verständlich, einfach und spannend nahezubringen. Doch auch Fortgeschrittene können aufgrund der breiten Themenfächerung und der aktuellen und bisweilen ungewöhnlichen Themenwahl noch viel dazulernen.

    Besonders gut hat mir die reiche Bebilderung gefallen, so dass alle Informationen anschaulich vermittelt werden. Auch die Abschnitte ‚Kurz und bündig‘ finde ich gelungen, da man hier eine knappe Zusammenfassung der Inhalte eines Kapitels erhält und auf die Schnelle Wissen erlangen kann.

    Mein Resümee:
    Ein großartiges Nachschlagewerk für Einsteiger und Fortgeschrittene.
  2. Cover des Buches Zeitbilder. 45 Jahre Pulitzer- Preis- Fotografie mit Texten von Hal Buell (ISBN: B002MN96Z8)
  3. Cover des Buches Digitale Fotografie (ISBN: 9783831026371)
    Tom Ang

    Digitale Fotografie

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Liotou
    Das Buch "Digitale Fotografie - Die Profitechniken" von Tom Ang, ist meines Erachtens das beste Buch zu diesem Thema. Leider gibt es viel zu viele Bücher über Digitalfotografie/Fotografie/Techniken auf dem Markt, die meist Themen behandeln, bzw. Hilfestellungen bieten wollen, die kein Mensch braucht oder ohnehin kennt. Reines Kommerzdenken, was verboten gehört. Tom Ang behandelt diese Themen jedoch gewissenhaft, ehrlich, sachlich, speziell und weiß als Kenner wie Profi, wie man Wissen vermittelt. Sein Buch ist ein echter Genuss, mit sehr vielen brauchbaren Tipps und ausgezeichneten Fotos zur Darstellung seiner Kenntnisse, die er spielend einfach zu erklären weiß. Ich habe große Hochachtung vor Tom Ang und seinen Büchern.
  4. Cover des Buches Digitalfotografie für Fortgeschrittene (ISBN: 9783869101897)
  5. Cover des Buches Fotopsychologie (ISBN: 9783662603017)
    Martin Schuster

    Fotopsychologie

     (1)
    Aktuelle Rezension von: buchwanderer
    „Die Fotografie »demokratisiert« das visuelle Wissen von der Welt.“ (S.175)

    Zum Inhalt:

    Bereits im ersten Kapitel macht Martin Schuster klar, worum es ihm bei der Betrachtung – im wahrsten Sinne des Wortes – der Thematik des fotografischen Bildes geht: um Fotopsychologie. Er steckt das Feld anfangs historisch-gesellschaftlich ab, wobei er technisches nur insofern streift, als dass es für das Verständnis seiner Argumentationsketten notwendig erscheint. Der Frage inwiefern Fotografie ein weibliches oder männliches Hobby darstellt, geht er in einem eigenen Unterkapitel nach.
    Besonders ausführlich wird der Bereich Fotografie und (deren) Wahrnehmung bearbeitet. Fragen sind hierbei u.a., wie läuft visuelle Wahrnehmung ab und wie hat die Fotografie diese in der Historie verändert / beeinflusst, wie verhält es sich mit der Begrifflichkeit der Ästhetik in Bildern und Fotos, welche unterschiedlichen Anforderungen stellte und stellt die Fotografie an die Wahrnehmung, sowohl physiologisch, als auch psychologisch?
    Darauf aufbauend extrapoliert der Autor in welchem Maße die Fotografie Erinnerung prägt (Stichwort: retrival cue), wie Basales unseres Wesens geleitet wird und welchen Ansatz die moderne Fototherapie im Rahmen der praktischen Anwendung dieser Erkenntnisse verfolgen kann. Neben den persönlich fokusierten Schauplätzen, wie z.B. jenem der Porträtfotografie, deckt der Text auch interessante Zusammenhänge und Hintergründe in puncto Presse, Werbung, Propaganda, oder – allgemein formuliert – der überindividuellen Rückwirkung der fotografischen Bilderflut auf.
    Den Abschluss des Buches bilden 2 fotopsychologisch orientierte Interviews, sowie ein ausführlicher, weiterführender Literaturnachweis.

    Fazit:

    Der Text stammt in seiner 2. Auflage aus dem Jahr 2005 und ist, was die (digital)fotografische Technik angeht nicht mehr ganz aktuell. Dies stört jedoch nicht im geringsten, sondern hat eher den positiven Effekt, dass sich der Leser einfacher auf die wesentlichen Kerninhalte zu konzentrieren vermag: wie sehen wir Fotos, welche Werkzeuge des Verstehens kann man sich erarbeiten, wie werden eben diese Erkenntnisse in die Gestaltung von Bildern miteinbezogen. Gleichermaßen für Fotografierende, wie Betrachtende finden sich profund dokumentierte und recherchierte Zusammenhänge anschaulich und solide dargelegt. Verstreut im Text finden sich immer wieder sogenannte Fotopraktika in denen der Leser Aufgaben gestellt bekommt, anhand derer er die Theorie meist ohne großen Aufwand, aber mit interessanten Aha-Effekten in die Praxis umsetzen und somit festigen kann. Rückblickend und in Lichte von Medien wie Instagram, Facebook u.ä. welche in hohem Maße von Fotos und deren Wirkung leben stellt das Buch einen hochinteressanten und lesenswerten Einsteig in die Thematik dar.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks