Bücher mit dem Tag "ebook"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "ebook" gekennzeichnet haben.

2.498 Bücher

  1. Cover des Buches Begin Again (ISBN: 9783736302471)
    Mona Kasten

    Begin Again

     (2.859)
    Aktuelle Rezension von: emilia_27

    Die  "Again" Reihe ist meine absolute Lieblingsreihe! (Nach der After-Reihe)

    Ich liebe dieses Buch einfach! Man konnte es schnell und locker lesen. Es hat mich sehr an die After Reihe erinnert. (Goodgirl trifft auf Badboy).

    Ich musste gleich den zweiten Teil lesen.

    Dieses Buch ist ein Muss für New-Adult Fans

  2. Cover des Buches Throne of Glass - Die Erwählte (ISBN: 9783423716512)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Die Erwählte

     (2.307)
    Aktuelle Rezension von: Sophie_book_lover

    Hallo!

    "Throne of Glass" ist meiner Meinung nach ein toller Auftakt für eine bestimmt sehr schöne Reihe! Ich werde definitiv weiterlesen und bin schon sehr gespannt auf die Richtungen, die die nächsten Bücher einschlagen werden. 


    Ich hatte allerdings ein paar Probleme mit der Geschichte: 


    Ich habe die Romanze irgendwie nicht gefühlt. Ich glaube, dass Celaena den Jungs nicht ganz vertraut und umgekehrt, und wenn man einander nicht vertraut, sollte man auch keine Beziehung anfangen, oder? 


    Es scheint so, als würde sie sehr viel Zeit mit Dorian und Chaol verbringen, mein Problem dabei ist allerdings, dass die Leser kaum Zeit mit ihnen verbringen. Das ist eine der grundsätzlichsten Regeln beim Schreiben, das "Show, don't tell" Prinzip. Wenn uns die Autorin also immer nur davon erzählt wie sie Zeit miteinander verbringen, werden die Leser nie die selbe Bindung mit den Charakteren aufbauen, als wenn man  witzige Dialoge, alltägliche Szenen u.w.s. miterleben kann...

    Ich sage nicht, dass das in diesem Buch nicht vorhanden war, allerdings hätte ich mir etwas mehr davon gewünscht. 


    Ein anderer ausbaufähiger Punkt ist Celeanas Vergangenheit. Man hat immer nur winzige Einblicke bekommen, und ich hätte mir mehr davon gewünscht, um zu verstehen wer dieser Charakter wirklich ist! Wie ist sie eine Assassin geworden? Wie war ihr Leben vor der Gefangennahme? 

    Ich weiß, dass diese Fragen in einem Prequel "the Assasin's Blade" beantwortet werden, aber ich möchte mich nicht dazu gezwungen fühlen dieses Buch zu kaufen, um unseren Hauptcharakter kennenzulernen.


    Das klingt jetzt vielleicht alles recht negativ, aber das ist wirklich jammern auf höchstem Level! Ansonsten hat mir die Geschichte nämlich wirklich gut gefallen und ich habe sie innerhalb von ein paar Tagen verschlungen.


    SPOILER: 


    Zugegeben mich hat es nicht überrascht, dass Celeana den Wettbewerb gewonnen hat, allerdings habe ich das mit dem Gift und den Monstern so wirklich nicht erwartet! 

    Ich verstehe auch wieso sie mit Dorian Schluss gemacht hat, rechne aber sehr fest damit, dass es jetzt in Band 2  ein verrücktes Hin und Her zwischen den beiden geben wird. Vielleicht wird Dorian aber auch den Palast verlassen, was Celeana und Chaol die Chance geben würde sich zu verlieben. Was meint ihr?


    Ganz liebe Grüße, eure Sophie!  Instagram: @book_lover080808


  3. Cover des Buches Das Lied der Krähen (ISBN: 9783426654439)
    Leigh Bardugo

    Das Lied der Krähen

     (1.142)
    Aktuelle Rezension von: buecher_hinter_der_traumtuer

    Mich konnte ~Das Lied der Krähen~ absolut überzeugen. Es gab so viele Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch oder gerade darum mag ich sie alle. Die Autorin schafft es einfach jedem eine Geschichte zu geben, die ihr Handeln erklärt. Besonders gut hat mir gefallen, dass man diese Vorgeschichten im Laufe des Buches immer nach und nach erfahren hat. Das hat unheimlich Spannung aufgebaut. In diesem Buch ist nichts vorhersehbar und es ist einfach unheimlich gut durchdacht. In diesem Buch hat mich nicht mal meine sonst so verhasste Schreibweise der dritten Person gestört. 


    Einfach ein tolles Fantasy Erlebnis. Rundum eine eine gelungene Reise nach Ketterdam, auch wenn mir der Einstieg nicht so leicht gefallen ist. 


  4. Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783736302495)
    Mona Kasten

    Trust Again

     (1.967)
    Aktuelle Rezension von: Jarastic

    In ,,trust again" erfahren wir mehr über Dawn und Spencer, die wir im ersten Teil der "again"- Reihe kennengelernt haben. Dawn wurde von ihrem langjährigen Freund betrogen, den sie direkt verlassen hat. Durch diesen Vertrauensbruch will sie nichts mehr vom anderen Geschlecht wissen und schwört sich, dass sie mit keinem anderen Mann mehr etwas anfangen wird. Doch Spencer, der ihr in jeder erdenklichen Situation zeigt, wie sehr er sie begehrt, macht es ihr schwer, ihm zu widerstehen. Denn er legt sich sehr ins Zeug, um sie umzustimmen. Durch den gemeinsamen Freundeskreis ist ein häufiges Aufeinandertreffen unvermeidbar, weshalb sie sich immer näher kommen. Doch bleibt Dawn standhaft und wird sie sich an ihrem Vorsatz halten?

    Erstmal muss ich den Schreibstil von Mona Kasten loben! Sie versteht es, in einem gängigen, flüssigen Fluss zu schreiben, sodass ich in einem Rutsch das Buch beendet habe. Die Sätze sind nicht durch ewig lange und komplizierte Nebensätze miteinander verbunden, was das Lesen angenehmer macht. Es macht mir Spaß, ihre Bücher zu lesen, weil ich durch ihre gut, strukturierten Sätze unterhalten wurde. Ebenso haben mich die Charaktere unterhalten. Dawn hat mich positiv überrascht, weil ich in dem ersten Teil der Reihe ein komplett anderes Bild von ihr im Kopf hatte. Anfangs war sie in meinen Vorstellungen eine kindliche, aufgedrehte Person, die oberflächlich ist. Aber ich habe sie besser kennengelernt. Sie ist eine reife und starke junge Frau, die erst einmal tief fallen musste, um da zustehen, wo sie jetzt ist. Das bewundere ich an ihr sehr. Leider muss ich sagen, dass sie mich an einigen Stellen genervt hat, weil ich einige ihrer Gedankengänge im Bezug auf ihre Vergangenheit nicht nachvollziehen kann. Durch diese Gedanken ist sie auf Taten gekommen, die einige ihrer Beziehungen zu anderen "geschadet" hat. Und Spencer? Er ist ein absolutes Goldstück :) Ich habe mich jedes Mal gefreut, wenn ich von ihm gelesen habe, weil er lustig, charmant, humorvoll und sehr hilfsbereit ist. Seine Sprüche haben mich öfters zum Lachen gebracht und ich habe das Geplänkel zwischen Dawn und ihm sehr geliebt. 

    Auch über die Gastauftritte der anderen habe ich mich sehr gefreut, weil ich es schön finde, wenn beispielsweise Hauptprotagonisten vergangener Bände in den nächsten Teilen mehrfach vorkommen. Wer die Geschichte von Kaden& Allie mochte, wird auch die von Spencer& Dawn mögen! 

  5. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 01 (ISBN: 9783442267743)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 01

     (5.351)
    Aktuelle Rezension von: Regina_Wolf

    Ich habe damals, Game of Thrones geschaut und fand die Serie einfach toll! Überwiegend toll! Und ich habe mir immer vorgenommen, die Bücher eines Tages mal durchzulesen. Ich bin einfach mal gespannt, was unterschiedlich war, ob es Details gibt, die es in der Serie nicht gab. 

    Jetzt habe ich es geschafft den ersten Teil zu lesen. Im Vergleich zur Serie, sehr sehr nah dran. Ich bin sehr gespannt, was noch auf mich zu kommt. 

    Abgesehen davon, ist es gut geschrieben. Es sind viele Namen und Figuren, die auftauchen, was anfangs vielleicht sehr verwirrend vorkommen kann. Zum Glück gibt es am Ende eine Liste, zumindest bei meiner e-book Version. Man ließt die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, was ich sehr gut finde. Mag dem einen oder anderen vielleicht zu viele Seiten sein, aber mir gefällt es. 

  6. Cover des Buches Feel Again (ISBN: 9783736304451)
    Mona Kasten

    Feel Again

     (1.601)
    Aktuelle Rezension von: Jy_Juli

    Sawyer hat in ihrer Kindheit viel durchmachen müssen. Sie verlor ihre Eltern. Ihre einzige Familie war ihre große Schwester. Um nicht wieder verletzt werden zu können, zog sie hohe Mauern um ihr Herz. Nie würde sie jemanden an sich heran lassen, um dann verletzt zu werden. Doch Isaac macht es ihr schwer. Eigentlich sollte Sawyer aus ihm einen Frauenheld machen, um so sein Selbstbewusstsein zu pushen. Doch fällt es ihr zunehmend schwer sich von ihm fernzuhalten, wenn sie sich doch insgeheim nach ihm sehnt.

    Humorvoll, herzlich und mitreißend. Dieses Buch hat alle meiner Erwartungen an ein New-Adult-Buch vollständig erfüllt. Mit jeder Seite wurde ich weiter in die Geschichte hineingezogen. Der lebhafte Schreibstil erzeuge direkt Bilder vor meinem inneren Auge, wodurch ein kleiner Spielfilm entstand. 

    Ich liebe vor allem die Charaktere und den Kontrast den sie bildeten. Auf der einen Seite der verschlossene und rebellische Charakter und als Gegensatz der harmonische und strukturierte. Auch die Nebencharaktere unterstrichen diesen Kontras wodurch das Geschehen lebhaft dargestellt wurde. 

    Dieses Buch ist für jeden New-Adult-Fan eine tolle Lektüre, aber auch super für Einsteiger gedacht. Es ist eine schönes Beispiel für das Genre ohne dabei zu übertreiben. Ich war auf jeden Fall vollkommen begeistert. 

  7. Cover des Buches Throne of Glass - Kriegerin im Schatten (ISBN: 9783423716529)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

     (1.448)
    Aktuelle Rezension von: vib_very_important_books

    - Rezi -

    ☆ Perspektive: Erzähler, mehrere Personen

    ☆ Seitenzahl: 543

    ☆ Reihe (Band 2)

    Es tut mir in der Seele weh, dass ich diesem Buch jetzt so harte Kritik geben muss, denn die Reihe liebe ich so so sehr ~ aber eben erst ab Band 4 😢😭💕

    ToG2 hat sich für mich an sehr sehr vielen Stellen gezogen. Ich mochte die Charaktere echt gerne, aber des öfteren waren gewisse Handlungen ermüdend & viel zu lange gezogen - ohne dass ich einen wirklichen roten Faden dahinter erkennen konnte!🙈🙊

    Ich liebte in dem Band Chaol total (jetzt bin ich absoluter dorian Fan 🙊🙊🙊) & habe ihn & Celaena Hammer mäßig geshippt! Ich mochte, dass Celaena vor nichts zurückschreckte & immer ihr Ding durchzog, Das hat sie für mich so sympathisch gemacht!!! 🤗💕

    Ich mochte es auch, dass die Magie hier eingeführt wurde & welche Entwicklungen die Charaktere durchgemacht haben 🙈🙊

    Dennoch hat mich Band 2 nicht völlig abgeholt😢


    》 🌟🌟🌟, 5 《

  8. Cover des Buches Gläsernes Schwert (ISBN: 9783551583277)
    Victoria Aveyard

    Gläsernes Schwert

     (1.049)
    Aktuelle Rezension von: Sophelliest

    Ich werde zu diesem Buch nicht so viel schreiben können, weil sich vieles mit dem ersten deckt.... Trotzdem, here we go..


    Der Schreibstil

    Ich finde diesen Schreibstil so unglaublich toll! Es sind manchmal Sätze drin, bei denen ich einfach nach Luft schnappen musste, weil sie so schön formuliert sind. Allerdings ist mir bei ein, zwei Szenen aufgefallen, dass manchmal in den Szenen sehr plötzlich gewechselt wird. Das ist aber nur ein bis zweimal vorgekommen und hat mich deswegen nicht wirklich gestört.


    Die Charaktere

    Ich liebe liebe liebe alle Charaktere. Sie haben alle eine wirkliche Tiefe, sind authentisch und machen alle eine Entwicklung (egal ob positiv oder negativ) durch. Einfach top.


    Die Story

    Die Geschichte war so spannend, dass ich das Buch richtig verschlungen habe. Ständig wird durch plot twists Spannung aufgebaut. Ich habe richtig mitgefiebert! 


    Fazit

    Ich liebe liebe liebe!! diese Reihe schon jetzt und kann sie jedem nur empfehlen!

  9. Cover des Buches Die Flüsse von London (ISBN: 9783423213417)
    Ben Aaronovitch

    Die Flüsse von London

     (1.792)
    Aktuelle Rezension von: DasWappentier

    Peter muss sich mit Vampiren und Flussgöttinnen rumschlagen, dabei ist er blutiger Anfänger in Sachen Magie. 

    Mir gefällt die Art, wie der Ich-Erzähler uns an seinem Leben teilhaben lässt. Auch wenn nie erklärt wird, wie Magie wirklich funktioniert, ist es doch schlüssig. Die Figuren sind originell und divers, es gibt etliche unerwartete Wendungen und magisches Personal, das von den üblichen Klischees abweicht. 

    Peter misst die Stärke von Magie in "Wuffs", Flussgöttinnen werden mit Bier bestochen und auch sonst hat er Lösungen, die mehr als nur originell sind.

    Habe inzwischen die ganze Reihe gelesen und bin immer noch Fan.

  10. Cover des Buches Throne of Glass - Erbin des Feuers (ISBN: 9783423716536)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Erbin des Feuers

     (1.096)
    Aktuelle Rezension von: lesemama

    Ich habe ein paar Kapitel gebraucht bis ich in diesen Band richtig eintauchen konnte. Es gab einige verschiedene Schauplätze an denen jeweils die Kapitel spielen, was für mich am Anfang etwas verwirrend war. Zumal ich den Sinn einiger Handlungsstränge nicht nachvollziehen konnte. All das erklärt sich aber nach und nach und ungefähr nach dem ersten Drittel war ich wieder völlig in der Geschichte abgetaucht. Es wird sehr emotional in diesem Band, ohne das es merkwürdig gefühlsduselig wird. Die Charaktere entwickeln sich und es macht Spaß diese Reise zu verfolgen und mit zu erleben. Auch im dritten Band bleibt Sarah J. Maas ihrem spannenden Schreibstil treu und lässt nicht nur die Figuren lebendig wirken, sondern auch das gesamte Setting drumherum. Wendlyn hat mir wirklich sehr gefallen, auch wenn es an manchen Stellen wirklich furchteinflössend sein kann. Neben allen emotionalen Situationen gibt es auch wieder einige Kampfszenen, die wirklich spannend sind.

    Es hat unglaublich Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und nach den kleinen Schwierigkeiten am Anfang, konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen.
    Ich kann mich nicht richtig entscheiden ob ich diesem Buch vier oder fünf Sterne geben soll. Es gibt Kleinigkeiten die mich etwas gestört haben, aber trotzdem hat es mir unglaublich gut gefallen, vor allem ab der zweiten Hälfte waren es definitiv fünf Sterne.
    Deswegen gibt es insgesamt am Ende trotzdem ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Sterne und eine klare Empfehlung. 👍🏻

  11. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 02 (ISBN: 9783442267811)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 02

     (1.913)
    Aktuelle Rezension von: Ninniach

    Die Serie Game of Thrones ist weltweit bekannt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, doch die Bücher hingegen sind ein wahrer Schatz.
    Ein solch detalliertes Buch, ein solch ineinander verwobener Handlungsstrang ist kaum zu finden, und ich bin wahnsinnig fasziniert von George R. R. Martins Welt.
    Die Geschichte wird aus der Sicht von verschiedenen Personen in ganz Westeros und der Freien Städte erzählt, was die Ansichten und Gedanken eines jeden verdeutlicht und noch einen zusätzlichen Reiz verschafft. So erhält man nicht nur Einblick in die Taten und Gedanken der "Guten" Protagonisten, sondern auch der weniger ehrenhaften und ehrlichen Charaktere, wie zum Beispiel Tyrion Lennister, der eine wahrhaft interessante Person ist.
    Ich habe dieses Buch in einer Woche verschlungen und habe mir gleich die nächsten vier Bände besorgt, um genügend Lesestoff zu haben...
    Absolut empfehlenswert für diejenigen, die ein vielschichtiger, ineinander verstrickter Handlungsverlauf und eine absolut interessante, spannende Story interessiert!

  12. Cover des Buches Feuer und Stein (ISBN: 9783426518021)
    Diana Gabaldon

    Feuer und Stein

     (2.543)
    Aktuelle Rezension von: LuisasBuecherliebe

    Dieses Buch hat alles, was ich für ein gutes Buch brauche! 

    Nachdem ich bereits die erste Staffel der Serie geliebt habe, war ich umso neugieriger auf das Buch - und wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil! Ich habe mit gefiebert, gelitten, gehofft, geweint, geliebt und vieles mehr. Claire und Jamie und ihre Geschichte sind mir noch mehr ans herz gewachsen, als es zuvor schon der Fall vor. 

    Dieses Buch nimmt einfach einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen ein ❤

  13. Cover des Buches Rubinrot (ISBN: 9783401506005)
    Kerstin Gier

    Rubinrot

     (13.908)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Gwendolin beneidet ihre Cousine Charlotte eigentlich nicht: sie muss ständig zum Fechten, zu Tanzen oder zum Mysterienunterricht. Ihr ganzes Leben scheint durchgeplant. Dazu sieht sie super aus und hat tolle Noten. Ok, vielleicht ist Gwendolin doch ein wenig neidisch, aber unter dem Zeitreisegen kann sie sich eigentlich nichts vorstellen. Doch dann kommt plötzlich alles anders für Gwendolyn. 

    Ein super Auftakt zur Edelsteintrilogie, ich habe keine Ahnung, wie oft ich sie bereits gelesen habe, jedesmal wieder ist es spannend. Die Bücher sind eine Fortsetzungsreihe, nicht ineinander abgeschlossen, sondern knüpfen nahtlos aneinander an. Wenn man anfängt zu lesen, sollte man die anderen beiden Bücher in Reichweite legen.

  14. Cover des Buches Ich bin die Nacht (ISBN: 9783404169238)
    Ethan Cross

    Ich bin die Nacht

     (1.119)
    Aktuelle Rezension von: Zeilenschmaus

    Klappentext:

    Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.


    Meine Meinung

    Dieses Buch war für meine Moral eine absolute Achterbahnfahrt. Man konnte sich nie sicher sein wer denn nun der Bösewicht ist..und wer nicht.

    Einige Szenen empfand ich als langatmig, dies hat mich jedoch nicht davon abgehalten das Buch an zwei Tagen zu verschlingen. Ich möchte unbedingt wissen wie es mit Francis und Marcus weitergeht - und vorallem die Frage zu klären was die beiden miteinander verbindet!


  15. Cover des Buches Frostkuss (ISBN: 9783492280310)
    Jennifer Estep

    Frostkuss

     (2.593)
    Aktuelle Rezension von: FunkensBuecherwelt

    Gemeinsam mit Gwendolyn (kurz Gwen) entdeckt man eine Welt voller Krieger, leid und Tod aber auch Magie und Götter spielen eine sehr wichtige Rolle. Wichtiger als es den Anschein vermag.

    Gwen ist eine Gypsy, sie berührt dinge und sieht Visionen oder Spürt die damit verbunden Emotionen. Während alle anderen auf Ihrer neune, ungewollten, Schule starke Krieger, Spartaner , Amazonen oder sonstiges sind. Sie fühlt sich schlichtweg fehl am Platz, sie ist ein Niemand im Vergleich zu den andern und dass lassen sie Gwen auch fühlen. 

    Doch dann passiert etwas, etwas großes, böses - doch für die anderen Scheint es normal zu sein. Also nimmt das junge Mädchen sich der Aufgabe an, das große Wieso herauszufinden und erfährt dabei mehr als sie möchte.


    Die Gefühle der Protagonistinnen werden Perfekt rüber gebracht. Man kann, trotz der speziellen Thematik, leicht mitlesen und muss nicht erst Nachschlagen wer welche Gott ist, da es oftmals direkt erklärt wird oder man ahnungslos sein soll.

    Die Spannung im Buch ist an manchen Stellen sehr stark und an anderen wieder etwas schwächer, dennoch hab ich das Buch kaum aus der Hand gelegt. Sehr Schade fand ich das gewissen Sätze sehr oft wiederholt wurden, so das es schon leicht nervig wurde, während andere sehr interessante Themen nur einmal kurz angeschnitten wurden. Eventuell werden diese aber in den weiteren Teilen weiter beleuchtet, das kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen.


    Alles in allem ein tolles Buch für Fantasy Beginner und ein gut gelungener Auftakt für die Reihe. Daher 3/5 Sternen

  16. Cover des Buches Der Übergang (ISBN: 9783442469376)
    Justin Cronin

    Der Übergang

     (1.204)
    Aktuelle Rezension von: ChristianJahn

    Na, mich hat es nicht umgehauen.

  17. Cover des Buches Weil ich Layken liebe (ISBN: 9783423715621)
    Colleen Hoover

    Weil ich Layken liebe

     (3.758)
    Aktuelle Rezension von: Freedom4me

    In diesem Buch geht es (zum Glück) um so viel mehr als nur um Liebe. Es geht sehr viel um Familie und die Trauer um verlorene Familienmitglieder. Auch Freundschaft ist ein wichtiges Thema. Dass so viele Themen angeschnitten und miteinander verwoben werden, hat mir gut gefallen.

    Die Liebesgeschichte selbst ging mir etwas zu schnell und hat mich nicht immer überzeugt. Teilweise war es mir ein zu krasses Hin-und-Her.
    Das gilt generell für die Gefühle von Layken. Sie wechselt sehr schnell von Trauer zu Wut, von Glücklichsein zu Wut und zurück. Teils ging mir das zu schnell und sie kam mir dadurch manchmal unreif und pubertierend vor. Andererseits waren ihre Gefühlswechsel manchmal auch sehr nachvollziehbar und haben sich echt angefühlt. Wenn sie sich nicht gerade zu sehr wie ein pubertierender Teenie verhalten hat, war sie mir sehr sympathisch, da sie einfach echt erscheint. Mit komischen Verhaltensaussetzern, unreifer Wut, etc.

    Ich hatte beim Lesen mehrmals Tränen in den Augen und finde die Geschichte einfach sehr ergreifend, auch wenn es mir manchmal zu viel Drama war.


    "Weil ich Layken liebe" bekommt von mir 4,5 (also gerundet 5)/5 Sterne, da es mich beim Lesen einfach berührt hat.

  18. Cover des Buches Der Nachtwandler (ISBN: 9783426503744)
    Sebastian Fitzek

    Der Nachtwandler

     (2.189)
    Aktuelle Rezension von: Natalie_Lohner

    Sebastian Fitzek hat mit dem Buch "Der Nachtwandler" mal wieder einen spannungsgeladenen Psychothriller geschrieben der mich nicht nur einmal hinters Licht geführt hat.

    Der Protagonist Leon weiß nie, ob er gerade wach ist oder doch schläft und was genau die richtige Realität ist. In diesem Buch begleiten wir die Geschichte nur aus Sicht von Leon was angenehmer zu lesen war jedoch nicht weniger verwirrend. 

  19. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 03 (ISBN: 9783442268221)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 03

     (1.529)
    Aktuelle Rezension von: thainy_books

    Nach den ersten zwei Teilen habe ich mich endlich an den Schreibstil und Erzählton von George R R Martin gewöhnt. Dadurch konnte ich die Geschichte viel mehr genießen, auch wenn er für meinen Geschmack beim Beschreiben zu ausführlich ist. Was ich an diesen Teil besonders mochte waren die vielen Charaktere, die in diesen Band eingeführt wurden und ich sie sehr sympathisch fanden (auch wenn manche eher früher als später gestorben sind). Es wurden neue Sichten eingeführt, zum einen die von Theon, den ich ja ganz und gar nicht ausstehen kann., wobei sie letztendlich sehr interessant waren.
    Die Charaktere sind definitiv gut ausgearbeitet und komplex. Es gibt kaum einen Charakter, von dem ich sagen kann, dass sie "gut" sind. Außerdem sind sie nicht alle likeable. Meine Lieblingscharaktere bleiben Arya Stark und Tyrion Lennister.
    Da die Bände im deutschen jeweils gespalten sind, kann ich den Plotverlauf nicht wirklich bewerten, ohne den 4. Teil gelesen zu haben.

  20. Cover des Buches Throne of Glass  - Königin der Finsternis (ISBN: 9783423717076)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Königin der Finsternis

     (812)
    Aktuelle Rezension von: LadyMay

    Celaenas Geschichte geht weiter und wir kehren nach Adarlan zurück.

    Ich habe es von Seite eins an geliebt und es soo wahnsinnig Spaß gemacht es zu lesen. Die Charaktere habe ich einfach alle ins Herz geschlossen.

    Und lasst mich gar nicht erst von dem epischen Ende dieses Bandes anfangen!

    Große Leseempfehlung!

  21. Cover des Buches Mondprinzessin (ISBN: 9783959913164)
    Ava Reed

    Mondprinzessin

     (801)
    Aktuelle Rezension von: Einhornbeby

    Ich LIEBE dieses Cover. Auf das Buch wurde ich nur aufmerksam, weil mich das Cover schon praktisch magisch angezogen hat. 

    Die Geschichte von Lynn und Juri fand ich schön geschrieben und man schloss die Beiden schnell in sein Herz. Auch wenn das Buch eher weniger Seiten aufweist, ist es eine tolle und nachvollziehbare Geschichte. 

    Der Ausgang des Buches erinnerte mich etwas an die Bücher von Julia Adrian wo man am Ende eines Buches schlussendlich auch denkt..."hoppla" was für eine Wendung bzw. Ende. Ich finde es grossartig das es nicht immer klassisch 0815 enden muss und die Leser etwas perplex zurückgelassen werden. So wie es im wahren Leben halt auch ist. 

  22. Cover des Buches All die verdammt perfekten Tage (ISBN: 9783809026570)
    Jennifer Niven

    All die verdammt perfekten Tage

     (705)
    Aktuelle Rezension von: shinyJulie

    Finch und Violet treffen sich auf einem Glockenturm, beide spielen mit dem Gedanken, sich in die Tiefe zu stürzen. Doch stattdessen begeben sich die beiden gemeinsam auf eine Reise und während Violet sich immer mehr dem Leben wieder annähert, scheint Finch sich immer mehr zu entfernen.
    .
    Die Geschichte ist abwechselnd aus Finchs und Violets Sicht geschrieben, damit man guten Einblick in die beiden verschiedenen Charaktere mit ihren unterschiedlichen Problemen bekommt. Während ich mit Violet zumindest ein bisschen warm werden konnte, war mir Finch von Anfang an unglaublich unsympathisch. Leider waren die Charaktere alle sehr eindimensional dargestellt und zwar nicht nur die Nebencharaktere, sondern auch Finch und Violet. Auch die Handlung scheint sich eher dahin zu schleppen, als das wirklich etwas passiert. Das Ende war ebenfalls sehr voraussehbar.

  23. Cover des Buches BLACKOUT - Morgen ist es zu spät (ISBN: 9783442380299)
    Marc Elsberg

    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

     (1.364)
    Aktuelle Rezension von: bergbach

    Stromausfall – das Ende? Wer die seltsame Energiepolitik in Deutschland verfolgt und registriert, wie oft die gesamte Volkswirtschaft knapp am Totalausfall vorbeigeschrammt ist, der kann sich eventuell für die literarische Aufarbeitung interessieren. Marc Elsberg legt mit „Blackout“ einen interessanten Versuch vor, der insgesamt keine schlechte Story präsentiert, auch wenn es mit der Figurenzeichnung teilweise etwas hapert und der Erzählfluss an manchen Stellen ziemlich zäh wird, besonders, wenn der Leser mit einer Fülle technischer Details bombardiert wird, die nicht wirklich wichtig für den Erzählverlauf sind. Da das Thema also brandaktuell ist, war es eine gute Idee, es in Literatur zu transformieren.
    Trotzdem, und das ist irgendwie komisch, habe ich das Buch innerhalb von zwei Eisenbahnfahrten verschlungen. Die Landschaft rauschte am Fenster vorbei und ich las vom Blackout und erwartete, dass der ICE abrupt zum Halten käme. Aber nichts passierte, Glück gehabt.
    Fazit: Lesenswerte Dystopie für den der nichts anderes zu tun hat. 800 Seiten reichen für längere Bahnfahrten. Am Zielbahnhof habe ich es in einer Mauernische für den nächsten Leser deponiert.

  24. Cover des Buches Rock my Heart (ISBN: 9783734102684)
    Jamie Shaw

    Rock my Heart

     (871)
    Aktuelle Rezension von: HappyKatY

    Wie in der "Überschrift" schon geschrieben, war mir Adam sofort sympathisch. Mit seiner lockeren, aber zugleich verständnisvollen und mitfühlenden Art hat er mich sofort in seinen Bann gezogen ;-) Absolut empfehlenswert! Schöne und humorvolle Geschichte!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks