Bücher mit dem Tag "eiweiß"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "eiweiß" gekennzeichnet haben.

32 Bücher

  1. Cover des Buches Der Ernährungskompass (ISBN: 9783570103197)
    Bas Kast

    Der Ernährungskompass

     (137)
    Aktuelle Rezension von: Lovelybooksandtravel

    Da wir unsere Ernährung etwas anpassen wollen hat uns dieses Buch sehr gut dabei geholfen auf den ersten Blick denkt man sich bestimmt was für ein dicker "schinken" 😛 aber es ist eigentlich leicht verständlich und somit auch für Neulinge auf dem Gebiet gut geeignet. 


    Da alles genaustens beschrieben ist und man gut angeleitet wird. So zu sagen bekommt man auch direkt nochmal das Basis Wissen aufgefrischt 😊 


    Wir haben auch das dazu passende Kochbuch wodurch wir noch besser darauf eingehen können und uns genauer mit dem Thema Ernährung beschäftigt haben. 


    Das Buch ist für uns super gut gewählt gewesen da mein Mann auch sehr großen Wert auf Ernährung legt hat es perfekt zu uns gepasst. Da es nochmal alles wissenswerte über die Ernährung und über die einzelnen Ernährungsarten wieder gibt und auch ihre Wirkungen erklärt.


  2. Cover des Buches Der Ernährungskompass - Das Kochbuch (ISBN: 9783570103814)
    Bas Kast

    Der Ernährungskompass - Das Kochbuch

     (30)
    Aktuelle Rezension von: Lovelybooksandtravel

    Wir haben ja schon den Ernährungskompass von Bas Kast gelesen und uns genauer damit beschäftigt, deswegen fanden wir es wichtig das gelernte wissen direkt mal in die Tat um zu setzen, weil von nichts kommt nicht 🤭 


    Und dieses Buch war einfach ein Glückstreffer, da es alles beinhaltet was man zu vor gelesen hat und die Rezepte sind sehr gut und leicht beschrieben und auch gut nach zu kochen. 


    Da wir noch Anfänger sind auf diesem Gebiet sehen unser Gerichte wohl eher nicht aus wie aus dem "Lehrbuch" aber Übung macht macht Meister und deswegen gibt es auch kein Essens Bild. 😎 


    Aber eins kann ich euch sagen die Gerichte anders echt lecker auch wenn unsere nicht foto tauglich sind 🤭 aber ich hab mal ein paar professionelle bilder aus dem Buch für euch geknipst damit ihr seht worauf ihr euch einlasst. 


    In diesem Sinne guten Appetit und lasst es euch schmecken 😛

  3. Cover des Buches Angst in der Fächerstadt (ISBN: 9783839222027)
    Helen Kampen

    Angst in der Fächerstadt

     (24)
    Aktuelle Rezension von: Lilli33

    Taschenbuch: 313 Seiten

    Verlag: Gmeiner-Verlag (13. März 2019)

    ISBN-13: 978-3839222027

    Preis: 12,00 €

    auch als E-Book erhältlich


    Nicht schlecht, hat aber noch Spielraum nach oben


    Inhalt:

    Nach einer Ausstellung im ZKM, dem Karlsruher Zentrum für Kultur und Medien, wird dort die Leiche eines Unbekannten gefunden. Die Spur führt schließlich in die Lebensmittelbranche. Der zuständige Ermittler Georg König wetteifert bei der Aufklärung mit seiner Frau Amadea, die als Journalistin zufällig in derselben Ecke recherchiert.


    Meine Meinung:

    Da ich selbst aus der Karlsruher Gegend bin, war es für mich praktisch Pflicht, diesen Regionalkrimi von Helen Kampen zu lesen. Anfangs konnte mich die Autorin mit ihrem Roman auch ziemlich begeistern. Es fing interessant und spannend an. Leider konnte dieses Niveau nicht gehalten werden. 


    Zu viele Nebensächlichkeiten, die ausführlich beschrieben werden, rauben die Spannung. Dabei tritt der Kriminalfall oft in den Hintergrund. Ich hatte das Gefühl, Kampens Anliegen war es eher, die Zustände in der Lebensmittelbranche anzuprangern, als die Leserschaft mit einem aufzuklärenden Mordfall zu unterhalten. Zuweilen schlichen sich auch noch Fehler ein, sachliche (Viernheim liegt nicht im Rhein-Neckar-Kreis!), aber auch sprachliche. 


    Ansonsten fand ich die Handlung um einen Lebensmittelskandal sehr interessant, die Polizeiarbeit realistisch beschrieben und die Protagonist*innen einigermaßen sympathisch und ihre Handlungsweisen größtenteils nachvollziehbar. 


    ★★★☆☆


  4. Cover des Buches Frau Bodenschlampe (ISBN: 9783903248779)
    Bianca Schmidl

    Frau Bodenschlampe

     (35)
    Aktuelle Rezension von: dia78

    Das Buch "Frau Bodenschlampe - Abnehmen ist nichts für Mädchen" wurde von Bianca Schmidl verfasst und erschien 2018 im Verlag SchriftStella.

    Die Autorin nimmt uns mit auf den Weg des Abnehmens. Witzig, satirisch und voller augenzwinkernder Momente werden wir durch das Buch geführt. Die Protagonisten sind gut dargestellt und man kann so manche Situation nachvollziehen und auch nachfühlen.

    Die Wortwahl und der Sprachstil sind passend, sehr humorvoll und man kann sich passagenweise sehr gut hineinfühlen.

    Jeder, der gerne Bücher mit Tiefgang, aber trotzdem mit einer gewissen Ironie gerne liest, der ist mit dem Buch bestens beraten.

  5. Cover des Buches 1 Nudel – 50 Saucen (ISBN: 9783833866173)
    Inga Pfannebecker

    1 Nudel – 50 Saucen

     (45)
    Aktuelle Rezension von: ChrissiH

    Früher wurde immer etwas verpönt gesagt: "Nudeln machen, ist auch kochen". Warum verpönt? Naja es erscheint auf den ersten Blick simpel und teilweise auch langweilig, weil immer das gleiche gekocht wird. Dass das nicht so sein muss, zeigt und dieses Buch aus dem Hause GU. Mit 50 Rezepten können wir Nudeln auf die verschiedensten Weisen zubereiten und erhalten jedesmal ein anderes Geschmackserlebnis. Die Zubereitungszeit variiert dabei zwischen 15min und 2 Stunden - je nach Zubereitung der Sauce.

    Die Rezepte sind einfach erklärt und sehr übersichtlich gestaltet. Auch die Zutatenliste reicht von einfach bis ausgefallen, sodass man die Gerichte auch auf verschiedene Anlässe zuschneiden kann.

    Insgesamt wirklich toll. Das einzige Mankerl war für mich nur, dass die Rezepte teilweise sehr knoblauchlastig sind und ich nicht gerade ein Freund von Knoblauch bin. Aber das ist ja zum Glück Geschmackssache. 

  6. Cover des Buches Einfach vegetarisch (ISBN: 9783833837777)
    Martina Kittler

    Einfach vegetarisch

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Der große Ernährungskompass (ISBN: 9783844535624)
    Bas Kast

    Der große Ernährungskompass

     (5)
    Aktuelle Rezension von: ViktoriaScarlett

    Bas Kast hat hier zwei sehr interessante Bücher geschrieben und gibt auch unzählige praktische Tipps. Mich konnte der Aufbau allerdings nicht vollkommen überzeugen. Genaueres erfahrt ihr unten im Text.

    Meine Meinung zu den beiden Hörbüchern:
    Bas Kast hat hier zwei gut aufbereitete Bücher geschrieben. Der Aufbau der Bücher ist strukturiert und klar verständlich. Gefallen hat mir, dass er den Leser anspricht und in die Themen einbindet. Sie kommt es teilweise zu rüber, als würde er mir die Dinge in einem Gespräch erklären.

    Gestört hat mich, dass er gefühlt Tausend Studien immer wieder erwähnt. Klar, so legt er dar, wie er auf seine Erkenntnisse kam, aber es wird doch sehr theoretisch dadurch. Viele Informationen, die ich in diesem Buch bekam, fand ich sehr hilfreich und auch umsetzbar. Bas Kast hat mein Bewusstsein für einige Dinge gestärkt und mir Fakten vor Augen geführt, die mir nicht bewusst waren. 

    Ich empfehle allerdings unbedingt, dass Buch nicht als Hörbuch zu hören. Die geballte Informationsflut ist zu viel, als dass man sie in der kurzen Zeit verarbeiten kann. Kaum hat man etwas verstanden, kommt schon das neue Thema, auch wenn Bas Kast manchmal Abschnitte zusammengefasst hat. Als Print-Ausgabe kann man sich die Geschwindigkeit des Lesens selbst aussuchen und sich gegebenenfalls Notizen machen. 

    Ab interessantesten fand die Abschnitte über die Fruktose und die Glukose, über Eiweiße, Fette und seinen goldenen Regeln, sowie sein Ampelsystem. Hilfreich ist dabei auch das beiliegende Booklet. Mit dem Hörkochbuch konnte ich allerdings gar nichts anfangen. Ich habe lieber ein klassisches Kochbuch, bei dem ich direkt nachlesen kann. Ebenso erging es mir mit dem Interview. Es war zwar okay, aber wirklich interessiert hat es mich nicht. 

    Meine Meinung zum Sprecher:
    Der Sprecher Herbert Schäfer trug maßgeblich dazu bei, dass diese Hörbücher gut wurden. Seine Art zu lesen ist sehr angenehm. Er ließ flüssig und schafft es, die Aufmerksamkeit auf sein Vorlesen zu ziehen. Durch die Betonung der Wörter band er mich ein, sodass ich leichter zu hören konnte.

    Mein Fazit:
    Im Großen und Ganzen ist dieser Ernährungsratgeber sehr hilfreich. Bas Kast hat die doch sehr komplexen Themen gut zusammengefasst. Allerdings war die strukturelle Umsetzung mit den gefühlt Tausend Studien nicht meins. Manche Abschnitte waren besonders interessant und brauchbar, weil sie auch im Alltag umsetzbar sind. Viele Informationen waren mir vorher nicht bewusst. Der Ernährungskompass hat mir auf jeden Fall geholfen. Mit dem Hörkochbuch konnte ich allerdings gar nicht anfangen. Vorgelesene Rezepte helfen nicht wirklich. Mit dem Interview verhielt es sich ähnlich. Durch das angenehme Lesen des Sprechers wurde die trockene Informationsflut verständlich.

    Ich vergebe 3 von 5 möglichen Sternen!

    Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

  8. Cover des Buches Die Diät (ISBN: 9783453875173)
    Ulrich Th. Strunz

    Die Diät

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Lesemariechen
    Das Buch liest sich sehr gut. Ich habe es schon einige Zeit in meinem Bücherschrank, doch aus aktuellem Anlass, ich hab über den Winter mehr als 5 kg zugenommen, habe ich es mir wieder mal vorgenommen. Es klingt einleuchtend, und manches kann ich auch machen. Aber beim besten Willen, den Sport in solch einem Umfang halte ich als berufstätige Alleinerziehende nicht durch. Trotzdem ein guter Anfang, hoffe ich jedenfalls.
  9. Cover des Buches Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche (ISBN: 9783833843167)
    Stevan Paul

    Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche

     (37)
    Aktuelle Rezension von: bromer65
    Ich hatte das Vergnügen, im Rahmen einer Leserunde dieses Kochbuch zu testen und zu bewerten.

    Die Optik des Buches und die frische grüne Farbe gefallen mir auf Anhieb und lassen mich das Buch gerne immer wieder in die Hand nehmen, um darin zu blättern und neue Gerichte auszusuchen.

    Das Buch selbst in in 4 Teile unterteilt:
    Der coole Norden
    Der relaxte Süden
    Das heiße Asien
    Der würzige Orient

    Aus jedem der 4 Teile habe ich ein Rezept herausgesucht und nachgekocht.

    Meine Gerichte sind alle gut gelungen, vor allem im Norden und im Süden sind sehr viele Gerichte dabei, die öfter mal auf den Tisch kommen werden. Die meisten Zutaten dafür habe ich zuhause, so dass ich hier keine großen Umstände beim Einkaufen habe.
    Die asiatische Küche mögen wir persönlich nicht so gerne, die wird bei uns eher untergehen.
    Hingegen der Orient, der hat mich wieder sehr angesprochen. Obwohl ich bisher gar nicht in dieser Richtung gekocht habe und noch nie Bulgur oder Quinoa zubereitet habe, haben viele Rezepte dieses Teils mir Appetit gemacht.

    Mein Fazit:

    Die Zubereitung der Gerichte fand ich sehr gut beschrieben.
    Die angegebenen Zeitspannen haben auf meine Rezepte gestimmt.
    Die Tausch-Tipps bei vielen Rezepten lassen auch immer wieder neue Varianten zu. Viele Gerichte sind sehr schnell zubereitet ohne großen Aufwand. Zu jedem Gericht gibt es ein ansprechendes Bild, das die Vorstellungskraft unterstützt und Appetit macht.
    Die Mengenangaben haben für meine bzw. unsere Essgewohnheiten gepasst, mir ist es eh lieber es bleibt nichts übrig, da ich lieber frisch koche als aufwärme.

    Im Register kann man sich Rezepte nach saisonalen Aspekten heraussuchen (z.B. für Spargel) oder auch nach Zutaten wie z.B. Lauch oder Blumenkohl.

    Die meisten Rezepte sind vegetarisch, es gibt aber auch besonders gekennzeichnete vegane Rezepte, die man leicht im Buch findet.

    Mir hat das Buch gefallen, ich vergebe dafür 4 Sterne.
    Jeden Tag werde ich es vermutlich nicht zur Hand nehmen, aber um mir Anregungen für abwechslungsreiche Küche zu holen, ist es ein tolles Buch, das ich jederzeit weiterempfehlen werde.



     
     
     
  10. Cover des Buches Trennkost Tabelle. Über 10.000 Angaben: Kalorien/Joule, Gruppenzugehörigkeit, Balaststoffe, Trennkost-Eignung. (ISBN: B006HJW916)
  11. Cover des Buches Weight Watchers - Low Carb Küche (ISBN: 9783981617474)
    Weight Watchers

    Weight Watchers - Low Carb Küche

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus
    Zum Inhalt:
    Die neue SmartPoints Formel berücksichtigt die Kalorien, den Eiweiß- und Zuckergehalt sowie den Anteil an gesättigten Fettsäuren eines Lebensmittels und gibt somit Auskunft, welche Nährstoffqualität ein Lebensmittel hat. Das ist der Unterschied zu den bisherigen ProPoints. Aber auch für diejenigen, die nicht aktiv das Weight Watchers Programm machen, ist dieses Kochbuch relevant, denn die Rezepte sind auch so einfach super lecker und natürlich kalorienoptimiert. Selbst im Land der Kartoffeln und Brote können heute viele Menschen auf diese und andere Kohlehydratlieferanten gut verzichten. Mit Low Carb Küche bieten wir Ihnen die passenden Rezeptideen: eiweißreiche, leichte Gerichte mit Fleisch, Fisch, Tofu oder Eiern. Damit wird man nichts vermissen – schon gar nicht guten Geschmack.


    Da bei uns hier im Haushalt jeder eine andere Ernährungsvariante macht, war es für mich quasi ein Segen endlich auch von Weight Watchers eine Low Carb Ernährung präsentiert zu bekommen. So muss ich nicht mehr zwei- gar dreimal kochen, sondern kann das alles ganz bequem in einem Abwasch erledigen. 


    Zuerst führt das buch in die Problematik von Weight watchers ein und erklärt, wie das Programm unter den Smart Points funktioniert. Wer sich an ein anderes Punktesystem hält, kann die Rezepte aber ganz bequem mit Hilfe des Einkaufsführers neu berechnen. 
    Zuerst gibt es in dem Buch Rezepte "für den kleinen Hunger". Dort findet man Suppen, Salate und leichte Snacks für mittags und zwischendurch. Dann gibt es eine Auswahl an "Abwechslungsreichen Hauptmahlzeiten", welche sich mit Fleisch, Fisch, Tofu und Eiern zum Sattessen widmet. Im Anschluss folgt das übliche Register mit Rezepten nach Alphabet und Punkten.


    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die Low Carb Küche zwar punktetechnisch manchmal ganz schön reinhaut, sich jedoch mit ihr die besten Ergebnisse, besonders in Verbindung mit Sport erzielen lassen. Durch die detaillierten Schritt für Schritt Anleitungen gelingt mit diesem Buch jedes Rezept. Außerdem gibt es zu jedem Rezept noch eine Auflistung von den kcal, was natürlich auch in Verbindung mit anderen Diäten hilfreich sein kann. Top.
  12. Cover des Buches Heilende Nahrungsmittel (ISBN: 9783641262754)
    James Duke

    Heilende Nahrungsmittel

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Petra44
    Wer kleine Wehwehchen weg kurieren möchte, ist mit diesem Nachschlagewerk auf der richtigen Seite. Jeder hat sich sicher schon einmal die Frage gestellt, wieviel Chemie wir mit Medikamenten zu uns nehmen wenn wir einmal Bauch- , Kopf- oder ein anderes Wehweh haben. In diesem Buch werden natürliche Mittel zur Heilung auf gezeigt. Sehr gut für Menschen, die nein zur Chemie sagen.
  13. Cover des Buches Gestern hast du „morgen“ gesagt – Das 5-Stufen-Trainingsprogramm mit dem eigenen Körpergewicht (ISBN: 9783954531080)
    Michèl Gleich

    Gestern hast du „morgen“ gesagt – Das 5-Stufen-Trainingsprogramm mit dem eigenen Körpergewicht

     (30)
    Aktuelle Rezension von: Kallisto92
    Das Buch ,Gestern hast du „morgen“ gesagt, geschrieben von Dr. Michèl Gleich wirkt schon auf den 1. Blick sehr ansprechend.

    Es sind in dem Buch 67 unterschiedliche Übungen zu finden ,sowie ein paar Gesunde Rezepte zum leichten nachmachen.

    Sehr gut finde ich das das Buch farbig ist, da es dadurch mehr einläd die Übungen nachzuahmen. Dies wird zusätzlich noch durch die verschiedenen Schritte in Bildern untermalt. Somit kann man sich meiner Meinung auch als Sportanfänger leicht in die einzelnen Schritte reinfuchsen.

    Weiterhin ein Pluspunkt, es gibt leichte bis schwerere Übungen die ich derzeit bis auf Stufe 5 leicht nachmachen kann. Die ersten Übungen kenne ich noch aus dem Fitnesscenter, somit gibts nochmal einen Ideenschub wo mir noch ab und zu andere bekannte Sachen wieder einfallen. Sehr freue ich mich über die unbekannten Übungen und somit die neuen Herrausfoderungen zu bestehen,welche auch wirklich zu schaffen sind und somit keine frustration Auftritt wie bei einen anderen Buch welches ich besitze.

    Jetzt heißt es nur dran bleiben und den Sportelan beibehalten.

    Super Preis Leistungsverhältniss kommt noch dazu.
  14. Cover des Buches GLYX-Diät (ISBN: 9783833830396)
    Marion Grillparzer

    GLYX-Diät

     (10)
    Aktuelle Rezension von: abuelita
    ..und trotzdem nach wie vor aktuell.

    Imgrunde ist es ja auch keine Diät, sondern soll eine – ja, wie soll ich es nennen – eine andere Lebensweise/Ernährungsart, die eben nicht nur kurz-sondern langfristig wirken soll.

    Gesunder Lebensstil – das sagt es vielleicht am besten und das Abnehmen ist ein angenehmer Nebeneffekt…..*g*


  15. Cover des Buches Wieso macht die Tomate dick? (ISBN: 9783453605978)
    Ulrich Strunz

    Wieso macht die Tomate dick?

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Sonnenwind
    Diabetes wird zur Volksseuche. Aber darum geht es in diesem Buch eher untergeordnet. Ulrich Strunz ist Internist und Gastroenterologe und läßt uns an seinem Fachwissen teilhaben: Wie schaffe ich es, aus dem Hamsterrad von DIät, Hunger, Freßattacken und Jojo-Effekt auszubrechen?

    Im Prinzip geht es darum, den Blutzuckerspiegel möglichst konstant zu halten. Und das gelingt nur ohne Kohlenhydratspitzen. Verzicht auf alle Kohlenhydrate, also alles, was Zucker und Mehl in irgendeiner Form enthält, ist der Anfang. Wenn das erreicht ist, läßt der Heißhunger nach, man fühlt sich wohl - und das Körpergewicht sinkt ganz nebenbei. Und dieses Bewußtsein schafft mehr Glückshormone als jede Zuckerdröhnung. Und noch dazu gesund.

    Endlich die Lösung für unser dringendstes Zivilisationsproblem. Genial! Jetzt muß nur die DGE noch die neuen Erkenntnisse in ihre Empfehlungen einbauen! Dann kann unser ständig dicker werdendes Volk wieder auf eine gesunde Basis kommen.

    Sehr humorvoll und locker geschrieben und mit Genuß zu lesen!
  16. Cover des Buches Gesünder Leben (ISBN: 9783938264706)

    Gesünder Leben

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Schlank im Schlaf (ISBN: 9783833841286)
    Rudolf Schwarz

    Schlank im Schlaf

     (46)
    Aktuelle Rezension von: SaraAlcantara
    Schlank im Schlaf ist eine Methode, abzunehmen ohne zu hungern. Im Klapptext steht, das man sich nur an die Regeln halten muss. Morgens Kohlenhydrate, mittags Mischkost, abends eiweißreich ohne Kohlenhydrate. Im Buch aber ist es dann nicht mehr so einfach: Man muss sich an eine bestimme Kohlenhydratmenge halten, sowie an einen bestimmten Fettgehalt, dazu kommt ein Test, in dem der Leser rausfindet, ob er ein Ackerbauer oder ein Nomade ist, um sein Essverhalten und sein Sportpensum anzupassen. In Kapitel 1 wird uns der Biorhythmus des menschlichen Körpers erklärt und die Gründe, warum die Menschheit unter Übergewicht leidet. Einige Fakten kannte ich schon, andere Fakten aber waren ganz neu für mich. In Kapitel 2 werden wir langsam in das Insulin Trennkost Prinzip eingeführt. In Kapitel 3 werden Rezepte für morgens, mittags und abends zur Verfügung gestellt. Leider muss ich sagen, dass die Rezepte für mittags und abends nicht sehr vegetarierfreundlich waren. Kapitel 4 ist ein sehr ausführliches Kapitel über Sport. Die Informationen sind sehr hilfreich und der Leser bekommt einen guten Einblick, was für ihn der ideale Sport ist. Besonders gut fand ich den 4-Wochen-Plan für Einsteiger und Fortgeschrittene. Durch Schlank im Schlaf habe ich abgenommen. Und das, obwohl ich mich mittags nicht an die Kohlenhydratmengen gehalten habe. Auch auf den Fettgehalt, der bei jeder Mahlzeit nur 20 Prozent betragen soll, habe ich nicht geachtet. Mein Tagesablauf ging so: morgens aß ich mich mit 75 gramm Kohlenhydraten satt. Meistens waren es 2 Toast mit Nutella und ein Glas Orangensaft. Danach war ich ziemlich satt. Nach etwa vier Stunden bekam ich ziemlichen Hunger und es fiel mir sehr schwer, noch eine Stunde zu warten. Besonders schlimm war es in der Schule, da ich mich nur noch auf meinen knurrenden Magen konzentrieren konnte. Zum Mittagessen gab es dann Mischkost, meistens Pasta mit Gemüse und Käse. Wenn ich zur Mittagszeit noch in der Schule war, habe ich mir die Sandwiches gemacht, die auf Seite 107 stehen. Danach gab es dann auch noch Nachtisch für mich. 5 Stunden später, also abends, hatte ich meistens keinen Hunger und vergaß manchmal sogar das Abendessen. Aber wenn es etwas gab, war es meistens Gemüse oder Salat mit Käse. Ich habe als Eiweißquelle ganz oft Käse gegessen, da ich Vegetarier bin. Nach 20 Uhr nichts mehr zu essen, war kein Problem für mich. Auch, das ich zwischendurch nichts anderes trinken durfte, als kalorienfreie Getränke, war meistens nicht so schlimm. Doch ich habe es nicht lange durchgehalten. Nur 2 Wochen. Ich weiß nicht, ob es an der Diät – besser gesagt, Ernährungsumstellung – lag, oder an meinem fehlenden Durchhaltevermögen. Mein Problem wurde nach einiger Zeit, dass ich gegen die Regeln von SIS verstieß, und zwar, da ich auch mal einen Bubble Tea mit einer Freundin oder abends beim Ausgehen etwas anderes als Tee trinken wollte. Außerdem war mir die Konzentration in der Schule wichtiger als mein Hunger. Nachdem ich SIS beendet habe, habe ich aber nicht zugenommen. Zum Glück! Insgesamt kann ich sagen, dass Sis funktioniert, ich es aber nicht langfristig durchhalten kann. Mir hat die Leserunde aber sehr Spaß gemacht und sie war einmalig. Danke dafür!
  18. Cover des Buches Ich bin dann mal schlank (ISBN: 9783932908569)
    Patric Heizmann

    Ich bin dann mal schlank

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Silliv
    Sehr verständlich erklärt, aus was Nahrung besteht, doch ich finde eine Eiweißdiät ist schlecht durchsetzbar, irgendwann weiß man nicht mehr, was man noch essen soll, ich aß dann auch viel zu viel davon. Habe nach einiger Zeit auch abgenommen, weil mir öfters nichts mehr eingefallen ist und ich dann nichts gegessen habe, haha.
    Hatte dann gelesen, dass zuviel Eiweiß den Nieren schadet...
    Das war nichts für mich.
  19. Cover des Buches GU Kompass Nährwerte 1994/95. Jetzt mit über 11000 Werten und vielen neuen Produkten. Die lebenswichtigen Nährstoffe unserer Lebensmittel. Neu: ... Empfehlungen für die tägliche Nährstoffzufuhr (ISBN: 9783774218765)
  20. Cover des Buches Ernährung für Mensch und Erde (ISBN: 9783929475074)
    Christian Opitz

    Ernährung für Mensch und Erde

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Schlank im Schlaf für Berufstätige (ISBN: 9783833829796)
    Elmar Trunz-Carlisi

    Schlank im Schlaf für Berufstätige

     (23)
    Aktuelle Rezension von: gaby2707
    leicht zum Nachkochen, super zum Mitnehmen
  22. Cover des Buches Schlank im Schlaf - Das Kochbuch (ISBN: 9783833807657)
    Detlef Pape

    Schlank im Schlaf - Das Kochbuch

     (24)
    Aktuelle Rezension von: abuelita
    Das SiS Konzept...
    …das zwei Säulenkonzept zum Erfolg... sehr ausführlich erklärt.

    Und dann eben mit vielen Rezepten aufwartet, die man – je nach Geschmack – sicher mehr oder weniger gut findet. Da mein Buch mal wieder eine ältere Ausgabe ist, kann ich nicht meckern; viele der Rezepte sind absolut lecker und auch einfach nach zu kochen.

  23. Cover des Buches Diät Odyssee (ISBN: 9783734523854)
    Marisa López

    Diät Odyssee

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Diana182

    Das Cover zeigt eine unausgeglichene Waage. Auf der einen Seite Obst und Gemüse, welches natürlich im Gegenzug zur ungesunden Ernährung viel leichter ist. In Verbindung mit dem Buchtitel sprach mich dieses Bild direkt an. Denn auch ich habe schon viele Diäten mehr oder weniger erfolgreich absolviert. Ich war sehr gespannt, welche Erkenntnisse die Autorin hieraus gezogen hat und wollte sie gerne auf dem Weg zur gesunden Ernährung begleiten…


    Meine Meinung:
    Der Einstieg gelingt recht schnell. Ein jeder, der schon eine Vielzahl an Diäten probiert hat, wird sich hier angesprochen fühlen und auf  den weiteren Seiten wieder finden. Hier und da musste ich zustimmend nicken.


    Vieles wurde probiert und noch viel mehr als Unsinn entlarvt. So nicht jeder Weg zur gesunden Ernährung und Umstellung der Essgewohnheiten der defektivste. Hier schildert die Autorin ihren eigenen Weg zu einer gesunden Figur und lässt den Leser an Erfolgen und Rückschlägen teilhaben.


    Hier und da gibt es auch viele hilfreiche und wertvolle Tipps rund um das Thema gesunde Ernährung. Viele Lebensmittel werden anschaulich dargestellt und ihre Auswirkungen auf den eigenen Körper aufgezeigt. So lasse auch ich schon seit einigen Wochen Zucker, Milch und Weizenprodukte weg. Das bisherige Ergebnis ist deutlich positiv und befriedigend! 


    Mein Fazit:
    Ein interessantes Buch über gesunde Ernährung- perfekt geeignet für Einsteiger! Allerdings dient es nur als Anregung. Will man mehr erfahren, muss man zu weiteren Büchern und Lektüren greifen!


    Was mir leider nicht ganz so gefallen hat:
    Hier und da kam es mir vor, als würde ich von Veganern bekehrt werden wollen. Dies wurde aus der Buchbeschreibung nicht deutlich, sonst hätte ich wohl nicht dazu gegriffen. Denn zu einer ausgewogenen Ernährung gehören für mich auch Fleisch und tierische Produkte. Dies sieht jeder anders, aber das sollte man eben auch jeden für sich entscheiden lassen!


    Ein weiterer Punkt: Auf Dauer wirken die vielen fachlichen Sätze etwas ermüdend, so dass ich viele Lesepausen einlegen müssen. Hier und da ein paar appetitliche Bilder würden das Buch sicherlich noch etwas auflockern.


    Auch Rezepte sucht man hier vergebens. Gerade für „Neueinsteiger“ wären ein paar Ernährungsvorschläge sicherlich hilfreich!


    So kann ich das Buch leider nur denen empfehlen, welche sich wirklich für das Thema interessieren und eventl. schon ein paar Vorkenntnisse mitbringen.

  24. Cover des Buches Kalorien mundgerecht (ISBN: 9783829571173)

    Kalorien mundgerecht

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks