Bücher mit dem Tag "elemental assassin"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "elemental assassin" gekennzeichnet haben.

11 Bücher

  1. Cover des Buches Spinnenkuss (ISBN: 9783492280938)
    Jennifer Estep

    Spinnenkuss

     (541)
    Aktuelle Rezension von: wundervolle_buchwelten

    "Spinnenkuss" ist der erste Band der Elemental Assassin Reihe von Jennifer Estep. Es handelt sich hierbei um Urban Fantasy.

    Auftragsmörder. Elementarmagie. Zwei Komponenten die von der Autorin zu einer ganz besonderen Geschichte vermischt werden. 

    Ihr Schreibstil? Spannend, fesselnd, mitreißend. Humorvoll, leidenschaftlich und auch ein bisschen blutig. Auf jeden Fall heizt es das Kopfkino an. Denn wie der Beruf Auftragsmörder bzw Assassine schon aussagt, sterben in diesem Buch nicht bloß ein oder 2, sondern eine ganze Menge Leute. 

    Menschen, Vampire, Riesen, Elementare, egal wer, wenn der- oder diejenige Dreck am Stecken hat und die Auftraggeber das nötige Kleingeld haben, tritt Gin Blanco, alias die Spinne, in Aktion. Schnell, meist schmerzlos tötet Gin und verschmilzt danach mit den Schatten. Denn Tarnung und Unauffälligkeit sind ihr oberstes Gebot um zu überleben. Doch als sie bei einem Auftrag in eine Falle gelockt, ihr Mittelsmann und Ziehvater getötet wird, gerät Gins Welt ins Wanken. Wut und Rache, Trauer und Schuld beherrschen ihre Gedanken. Doch sie muss ruhig und kalt und geduldig bleiben und darauf warten, bis ihre Zeit gekommen ist, all jene zu erledigen, die in der Verschwörung mit drin stecken. Hilfe erhält sie dabei von dem Sohn ihres Mittelsmanns und ungewollt auch von Detective Donovan Caine. Denn auch er sollte beseitigt werden. Aber Gin rettet ihm das Leben und die beiden schließen einen vorübergehenden Waffenstillstand. Und obwohl sie beide auf verschiedenen Seiten des Gesetzes stehen, können sie Gefühle und Anziehungskraft beide nicht leugnen...

    Ob Gin ihre Rache bekommt, müsst ihr selbst herausfinden  ;). Die Story wird übrigens komplett aus ihrer Sicht erzählt. Ich fand sie von Anfang an sympathisch. Sie musste schon viel durchmachen, musste schon als Kind töten um zu überleben. Dazu gesellt sich ihre starke Steinmagie über die sie vor allem in jungen Jahren keine richtige Kontrolle hatte. Wenn sie tötet, blendet sie ihre Gefühle aus, trotzdem tötet sie nicht aus Spaß oder Vergnügen. Man lernt im Laufe der Geschichte sämtliche Gefühle und Seiten von Gin kennen. Zeitgleich webt die Autorin einige Stränge ein, die thematisch angerissen werden, aber wahrscheinlich erst in späteren Bänden vertieft werden. Somit werden spannende Ansätze für den weiteren Verlauf der Reihe gelegt. 

    Fazit: Ich bin begeistert und sehr gespannt, was noch alles auf Gin zu kommt. Das Ende wartet mit einer verblüffenden Enthüllung auf, was neugierig auf den nächsten Band macht. Außerdem würde mich interessieren, ob die Gefühle zwischen Donovan Caine und Gin nachlassen oder ob die zwei wie Magnete immer wieder voneinander angezogen werden. Die Kombination aus Fantasyelementen und Assassinen Thematik fand ich sehr spannend und mega gut umgesetzt. 

    Daher ganz klare Leseempfehlung!

  2. Cover des Buches Spinnentanz (ISBN: 9783492280945)
    Jennifer Estep

    Spinnentanz

     (262)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen ersten Eindruck von der Handlung verschafft die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Der zweite Band der Reihe um die Auftragsmörderin Gin Blanco schliesst sich nahtlos an den ersten Band an. Für das Verständnis ist es nicht unbedingt nötig den ersten Band gelesen zu haben, ich empfehle es dennoch. Es ist auf jeden Fall befriedigender für das Leseerlebnis. 

    Der Schreibstil ist gewohnt locker und leicht und mit aufblitzendem, sarkastischen Wortwitz. Das gilt auch für die schönen Dialoge.

    Die Handlung ist erneut geprägt von viel Spannung und Action - vielleicht eine Spur weniger wie im ersten Band. Dafür wird diesmal das Verständnis für den Hintergrund der Hauptfigur gestärkt. Ab und zu habe ich ein paar Längen bemerkt, die den Lesefluss aber nicht nachhaltig stören konnten.

    Die erotische Komponente war diesmal ein wenig ausgeprägter, das war ein guter Ausgleich zum leicht reduzierten Spannungsanteil.

    Das Buch konnte mich erneut seht gut unterhalten und macht mich neugierig auf den nächsten Band.

  3. Cover des Buches Spinnenfieber (ISBN: 9783492280969)
    Jennifer Estep

    Spinnenfieber

     (165)
    Aktuelle Rezension von: Bookworm_Monsterchen

    Band vier war wieder sooo mega. Ich liebe diese Reihe und brauche definitiv bald die restlichen Teile (5-12).

    Gin Blanco alias "die Spinne" ist Restaurantbesitzerin und Auftragskillerin im "Ruhestand". Man kann sie einfach nicht verurteilen für das was sie tut, denn sie ist so eine tolle Persönlichkeit. Und auch die anderen Charaktäre um sie herum.

    Trotz all der Vampire, Zwerge, Riesen und einer Menge Magie ist das kein "kitschiger" Jugendroman, sondern auch was für Erwachsene die normal kein Fantasy mögen. Es zieht einen in den Bann und holt einen ab. Und ganz wichtig, es wird trotz selben Aufbau nicht langweilig. Jedenfalls empfinde ich das nach 5 Bändern noch nicht. ;)


    Jennifer Estep hat so einen tollen Schreibstil und schreibt super Geschichten. Ich knie vor ihr nieder. Momentan eine meiner Lieblingsautorinnen! Ich kann ihre Bücher nur empfehlen.

    Das Cover finde ich auch wieder zu schlicht, aber das wird sich durch die komplette Reihe ziehen. Ist halt immer auch Geschmackssache.

  4. Cover des Buches Spinnenbeute (ISBN: 9783492280747)
    Jennifer Estep

    Spinnenbeute

     (135)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf das Geschehen erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Mit dem vorliegenden fünften Band der Reihe erreicht diese ihren (vorläufigen) Höhepunkt. Schwerpunkt der Handlung ist nämlich der finalen Kampf der Protagonistin mit ihrer Todfeindin. Ich lasse mal offen, wie der ausgeht - aber die Tatsache dass es eine ganze Menge von Folgebänden gibt, lässt ohnehin wenig Spielraum.

    Das Buch ist wieder gespickt mit jeder Menge Action - auch solcher der blutigeren Art. Trotzdem scheint der echte Spannungsanteil von Buch zu Buch abzunehmen; das liegt sicher auch daran, dass sich immer mehr Wiederholungen von Begebenheiten aus den Vorgängerbänden einschleichen. Das ist zunehmend ärgerlich und hat mich veranlasst, manchmal ganze Passagen zu überspringen. Ich verstehe ja, dass die Autorin dem Leser des Einzelbandes Informationen gebe will, aber in diese Fülle ist mir das einfach "too much".

    Da ein wesentlicher Teil des bisherigen Themenschwerpunktes mit dem finalen Kampf erledigt hat, muss sich die Autorin für die kommenden Bände ohnehin eine Neuausrichtung überlegen. Ich hoffe, dass dann die Wiederholungsflut eingedämmt wird.

  5. Cover des Buches Spinnenjagd (ISBN: 9783492280952)
    Jennifer Estep

    Spinnenjagd

     (206)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf die Handlung kann der Leser hier auf der Buchseite werfen. Ich ergänze lediglich noch meine persönliche Meinung:

    Dieser - dritte - Band der Reihe um die Auftragsmörderin Gin Blanko schliesst nahtlos an die Vorgängerbände an. Es ist daher empfehlenswert die Bücher in Reihenfolge zu lesen.

    Die Schreibweise ist gewohnt gut - locker, leicht und mit einer Prise Humor und Sarkasmus. Das gilt auch für die bisweilen sehr amüsanten Dialoge.

    Die Handlung ist stark actionlastig und ganz leicht gewürzt mit einem Hauch Liebe und Erotik. Gut gelungen ist die behutsame Weiterentwicklung der Protagonisten. Das gilt auch für die eingestreuten Hintergrundinformationen zum Hauptchrakter. Diese Rückblicke in die Vergangenheit der Hauptfigur enthüllen schrittweise das damalige Geschehen und sind verständnisbildend für die Gegenwart.

    Nicht zu übersehen waren aber auch ein paar Längen und insbesondere Wiederholungen von Geschehnissen aus den ersten Bänden. Das ist sicher der Tatsache geschuldet, dass die Autorin auch Leser nur des Einzelbandes "ins Boot holen" will. Für meinen Geschmack war das aber des Guten zu viel, besonders da teilweise ganze Sätze oder Satzpassagen unverändert übernommen wurden. Das kann man besser lösen...!

  6. Cover des Buches Spinnengift (ISBN: 9783492280723)
    Jennifer Estep

    Spinnengift

     (75)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen ersten Eindruck vermittelt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Das ist nun schon der siebte Band der Reihe um die Auftragsmörderin Gin Blanko und ich kann bis dato keinerlei Ermüdungserscheinungen feststellen. Im Gegenteil: Der vorliegende Band ist aus meiner Sicht einer der besten überhaupt! 

    Das liegt nicht nur daran, dass erneut jede Menge Action, Kampfgetümmel und Spannung geboten wird, sondern dass auch die Gefühlswelt der Protagonisten nicht ins Hintertreffen gerät. Ein Hauch Liebe und eine kleine Portion Erotik verbinden sich zu einer sehr gelungenen Mischung. 

    Dazu kommt, dass es die Autorin geschickt versteht die Hauptprotagonisten langsam aber kontinuierlich weiter zu entwickeln. Das erhöht den Lesespass erheblich; ebenso wie das erneute Auftauchen früherer Figuren und die Hinzunahme neuer Charaktere. So entsteht wenig Leerlauf...!

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf das nächste Buch.

  7. Cover des Buches Spinnenfeuer (ISBN: 9783492280815)
    Jennifer Estep

    Spinnenfeuer

     (97)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen ersten kurzen Eindruck vom Geschehen vermittelt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Wer Fantasy mit einem hohen Anteil von Action mag, der ist mit dieser Reihe gut bedient. Ich empfehle aber, die Bücher in richtiger Reihenfolge zu lesen. Andernfalls geht doch ein guter Teil vom Lesevergnügen verloren, obwohl die Autorin nach wie vor viel Wert darauf legt, vergangene Ereignisse wieder zu thematisieren. Das stört den treuen Reihenleser im Gegenzug manchmal.

    Obwohl jetzt schon der echte Band, hat die Reihe noch nichts von ihrer Faszination eingebüsst; auch weil die Autorin die Figuren kontinuierlich weiter entwickelt. Alte Verbindungen werden gekappt, neue entstehen. Das hauch der Reihe weiter Leben ein, genauso wie die neuen Bedrohungen, nachdem der Hauptfeind der ersten Bände nun elementwert wurde.

    Die Schreibweise bleibt gut und leicht lesbar. Der Spannungsanteil ist hoch und lässt selten Luft zu Kritik. Ich freue mich schon auf den nächsten Band....!

  8. Cover des Buches Spinnenglut (ISBN: 9783492281515)
    Jennifer Estep

    Spinnenglut

     (35)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf die Handlung kann der Leser hier auf der Buchseite werfen. Meine persönliche Meinung:

    Es ist bemerkenswert, das die Reihe um die Auftragsmörderin (im Ruhestand) Gin Blanco ihren Zenit immer noch nicht überschritten hat. Im Gegenteil: Die Autorin schafft es, den Leser mit immer neuen hochkarätigen Gegnern für die Protagonistin zu überraschen. 

    Einen wesentlichen Reiz der Reihe macht es, dass die Autorin immer wieder Figuren aus vergangenen Büchern erneut aufleben lässt - bzw. gelegentlich halt auch deren Nachkommen...! Sehr gut auch die immer wieder eingefügten Abschnitte in denen in Rückblenden die Vergangenheit der Protagonistin beleuchtet wird.

    Im aktuellen Buch endet die Geschichte mit einem Cliffhanger, der einen Ausblick auf den kommenden Band erlaubt, ohne aber das Finale des aktuellen Bandes zu konterkarieren. Das hat die Autorin echt gut hinbekommen! Ich freue mich jedenfalls schon auf das nächste Buch.....!


  9. Cover des Buches Spinnenherz (ISBN: 9783492281492)
    Jennifer Estep

    Spinnenherz

     (45)
    Aktuelle Rezension von: Panda02

    Auch dieses Mal verfolgen wir Gin Blanco auf ihrem persönlichem Rachefeldzug.

    Und wieder einmal war es der absolute Wahnsinn! Total spannend und die Seiten flogen nur so dahin.

    Das Cover, war wie immer, sehr passend und einfach nur wunderschön.

    Die Story war sehr Spannend und fesselnd. Ich konnte das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand nehmen. Und das war das erste Mal, dass mich dieses Buch wirklich geschockt hat und ich etwas sehr widerlich fand.

    Ich fand es wieder sehr schön mehr über Gin und ihre Freunde zu Erfahren. Die Charaktere bekommen immer mehr tiefe und das finde ich wunderbar.

    Es ist für mich ein absolutes Jahreshighlight!
    Dieses Buch hat einfach alles was man braucht.
    Spannung, Tod, Macht, Angst, Liebe.

  10. Cover des Buches Spinnenfunke (ISBN: 9783492281522)
    Jennifer Estep

    Spinnenfunke

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen ersten Blick auf das Geschehen erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Der Leistung, nach so vielen Reihenbänden den Leser immer noch fesseln und überraschen zu können, ist sehr bemerkenswert. Dieser zwölfte Band der Reihe um die Auftragsmörderin Gin Blanco bestätigt dies aber eindrucksvoll.

    Das Buch strotzt vor Tempo und Action und unterhält den Leser mit atemberaubender Spannung. 

    Viel zur Faszination der Reihe trägt bei, dass die Protagonisten stetig weiter entwickelt werden und auch viele Figuren aus vergangenen Abenteuern wieder auftauchen. 

    Zur Schreibweise ist den vorangegangenen Rezensionen nichts hinzuzufügen: Gut, toll und flüssig zu lesen.

    Die Reihe macht einfach Spass und erzeugt mit jedem neuen Buch die Vorfreude auf das nächste.....!


  11. Cover des Buches Spinnenfalle (ISBN: 9783492281164)
    Jennifer Estep

    Spinnenfalle

     (56)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen ersten Eindruck vom Geschehen kann sich der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Ich ergänze lediglich meine persönliche Meinung:

    Das Buch ist immerhin schon der achte Band der Reihe um die Auftragsmörderin (im Ruhestand) Gin Blanco und noch immer nichts von seinem besonderen Reiz verloren. Das ist schonmal bemerkenswert - nicht viele Reihen halten so lange durch. Ich konnte jedenfalls bis jetzt keinerlei Ermüdungserscheinungen feststellen.

    Gerade weil die Protagonisten sanft weiter entwickelt werden, alte Weggefährten wieder auftauchen und ständig neue hinzukommen empfehle ich dringend, die Reihe von Beginn an zu genießen. Der Lesegenuss ist dann einfach besser!

    Auch in diesem Band geht es wieder "hoch her" und das Buch wimmelt von spannenden, turbulenten Situationen. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann, dass auch eine Reihe von sich wiederholenden Passagen gibt. Sicher als Hintergrundinformation für Einzelbandleser gedacht, stören sie den treuen Reihenleser denn doch etwas. Das besonders deshalb, weil die Formulierungen absolut gleich sind - also sozusagen hinein  kopiert....!

    Nichtsdestotrotz macht das Buch einfach Spass und weckt Vorfreude auf den nächsten Band.

  12. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks