Bücher mit dem Tag "erotik <motiv>"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "erotik <motiv>" gekennzeichnet haben.

26 Bücher

  1. Cover des Buches Begin Again (ISBN: 9783736302471)
    Mona Kasten

    Begin Again

     (3.390)
    Aktuelle Rezension von: Mirarim

    HANDLUNG

    Allie will einen Neuanfang und alles alte hinter sich lassen: Neue Stadt, neue Frisur, neuer Name. Nur den Anfang hat sie sich irgendwie leichter vorgestellt, denn die Wohnungssuche stellt sich schwieriger herus, als sie gedacht hat. Eine letzte WG-Besichtigung hat sie noch vor sich. Mit Kaden, der ihr dort gegenüber steht, hat sie allerdings nicht gerechnet: Zwar unfassbar gut aussehend, leider aber auch unfassbar mürrisch. Nur unter einer Bedingunng lässt es Allie bei sich einziehen: Wenn sie seinen drei Regeln zustimmt. Die wichtigste: Auf gar keinen Fall in irgendeiner Form eine Annäherung zwischen Allie und Kaden. Allie stimmt sofort zu. Nichts leichter als das. Bis sie Kaden immer besser kennen lernt ...

    MEINUNG

    Ein für mich ganz typisches Buch aus dem New Adult Genre.

    Ich fand die Charaktere plausibel, die Schicksale erschreckend, den Schreibstil super. Ich mochte die Erzählgeschwindigkeit und fand auch Allie eine sympathische junge Frau. Es war erschreckend über ihre Vergangenheit zu lesen und was das mit ihr gemacht hat. Genauso ging es mir mit Kaden. Ich habe ihn in mein Herz geschlossen und kann seine plagenden Gedanken verstehen.

    In das Buch habe ich gut rein gefunden, war von der Geschichte gefangen und wollte weiterlesen. Und trotz all dem, fand ich das Buch nicht „herausragend“. Vielleicht lag es daran, dass ich das gesamte Buch über das Gefühl hatte, es schonmal gelesen zu haben. Erinnern kann ich mich aber nicht daran.

    Insgesamt würde ich sagen, dass es eine schöne Geschichte über eine 20-jährige junge Frau ist, die sich sehr gut lesen lässt. Für mich was es aber nichts besonderes, sondern mehr eine schöne Lektüre zur Entspannung für Zwischendurch.

    3,5 ⭐️

  2. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783442485277)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (4.354)
    Aktuelle Rezension von: viktoria162003

    Meinung

    Ich hätte niemals gedacht, dass das zweite Buch noch besser werden kann da mich der erste Band schon so von sich überzeugt und total eingenommen hat. Ich war wirklich der Überzeugung, dass es eben nicht NOCH besser werden kann doch die Autorin hat eines besseren belehrt. Ich kann gar nicht genug ausdrücken wie sehr ich diese beiden Bücher Liebe!!

    Die Geschichte geht nahtlos weiter, dort wo sie im ersten Band aufgehört hat und genau so geht der schöne Schreibstil der Autorin weiter. Es ist unglaublich wie Sie es schafft die Gefühle der Protagonisten herüber zu bringen, so das wenn Ana weinen musste mir auch danach zu mute war, oder wenn sie lächelte ich ebenfalls lächeln musste, einfach Gänsehaut pur.

    Im ersten Band geht es ziemlich um Christians Bedürfnisse und wie Ana sich in seiner Welt zurecht findet, im zweiten Band ändert sich das doch ziemlich. Klar sind hier trotzdem heiße Szenen zu finden jedoch finde ich diese ganz und gar nicht geschmacklos. Sie sind an manchen stellen vielleicht etwas härter aber niemals Geschmacklos!

    In der Fortsetzung muss Christina sich in Anas Welt zurechtfinden und wie er das tut ist unglaublich spannend zu verfolgen. Ich saß gebannt an jeder Seite, hab jedes Wort in mich aufgesogen wie eine süchtige und Gott…hab ich schon erwähnt wie sehr ich das Buch LIEBE?!

    Einige Szenen im Buch gingen mir so richtig unter die Haut, so das ich die Seiten dann auch gerne zwei mal gelesen habe, nicht weil ich sie nicht verstanden hätte, sondern einfach nur aus Spaß und Laune. Nun aber genug geschwärmt.

    Wie ich schon verraten habe, muss Christian sich nun in Anas Welt zurecht finden und dies geschieht in einer tollen Mischung aus Action, Unmengen an Gefühlen und auch erotischen Momenten. Wer denkt, dass sich dies alles nur im „Spielzimmer“ abspielt liegt falsch ;)! Völlig neue Situationen sind im Buch zu finden, die für eine neue Wendung sorgen und auch vollkommen überraschen.

    Auch sind die von mir sehr gemochten Emails wieder vorhanden, die unglaublich viel Spaß beim lesen machte. Hier sollte man sehr aufmerksam lesen und auch bitte das Kleingedruckte, 😉 sonst verpasst man womöglich noch etwas!

    Die Liebgewonnen Charaktere sind im zweiten Band ebenfalls zu finden, wie Christians und Anas Familie oder Taylor. Natürlich auch die gute alte Mrs. Robinson ist wieder dabei ;). Ana hab ich schon im ersten Band richtig ins Herz geschlossen, da sie einfach eine Sympathische Persönlichkeit ist mir viel Charme. Sie ist liebenswert, erwachsen und ihre Gedankengänge und Handlungen sind für mich stets nachvollziehbar. Christian hat sich ebenfalls schon im ersten Band in meine Herz geschlichen und hätte er mich da nicht schon eingenommen, so doch spätestens im zweiten Band. Es ist so unglaublich toll endlich mehr über ihn zu erfahren, seine  Fortschritte zu verfolgen und miterleben zu können, einfach klasse. Wie schon gesagt ist hier ein Spektrum an Gefühlen, die einen einfach mit sich reißen und voll und ganz einnehmen.

     

    Fazit

    Dieses Buch gehört ohne Wenn und Aber zu meinem Lieblingsbuch…. Und auch wenn es sich blöd anhört, haben sie es doch geschafft Twilight vom Thron zu hauen. Denn ist Twilight ein Mädchen Buch so ist Shades of Gray doch etwas für große Mädchen 😀 und das ich es Liebe hab ich ja schon erwähnt. Wen wundert es da, dass ich am liebsten 5 und mehr Sterne vergeben möchte, da es mich einfach durch die tolle Story und die enthaltene Gefühlswelt darin, vollkommen überzeugt und eingenommen hat!

  3. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (ISBN: 9783442486892)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Befreite Lust

     (3.779)
    Aktuelle Rezension von: RosenMidnight

    Es gibt Bücher, die aus dem Nichts auf einmal in aller Munde sind und jeder muss sie gelesen haben. Shades of Grey ist so eine Buchreihe, die aus dem Nichts da war und urplötzlich musste sie jeder lesen. Man kam einfach nicht drumherum. 

    Ich weiß nicht, ob dieser Hype bei Shades of Grey wirklich gerechtfertigt ist, aber zumindest sind die Bücher gute, kurzweilige Unterhaltung die ordentlich mit Erotik gespickt ist. Wobei es mir tatsächlich teilweise zu viel wird und zu wenig Handlung, doch das ist persönliche Vorliebe.

    Der dritte Band hat mich diesbezüglich tatsächlich überrascht, im positiven Sinne, denn es passiert einiges. Hochzeit, Flitterwochen, die Umstellung aufs Eheleben, Freundschaften, Zukunftsplanungen und Ereignisse, die diese völlig aus der Bahn bringen. Dazu kommt ein wenig Krimi-Feeling auf, denn ein Stalker hat es auf das frisch verheiratete Paar abgesehen. 


    Fazit: Die Trilogie ist gute, kurzweilige Unterhaltung, die für Freunde von erotischen Liebesromanen genau das richtige ist.

  4. Cover des Buches Calendar Girl - Verführt (Calendar Girl Quartal 1) (ISBN: 9783548288840)
    Audrey Carlan

    Calendar Girl - Verführt (Calendar Girl Quartal 1)

     (1.107)
    Aktuelle Rezension von: Meine_Bucher_Und_Ich

    Spoiler!!!!!!


    𝐙𝐢𝐭𝐚𝐭:

    „𝐼𝑐ℎ 𝑤𝑜𝑙𝑙𝑡𝑒 𝑒𝑡𝑤𝑎𝑠, 𝑑𝑎𝑠 𝑚𝑖𝑐ℎ 𝑎𝑛 𝑚𝑒𝑖𝑛 𝑀𝑎̈𝑑𝑐ℎ𝑒𝑛 𝑒𝑟𝑖𝑛𝑛𝑒𝑟𝑡.“


    𝐊𝐥𝐚𝐩𝐩𝐞𝐧𝐭𝐞𝐱𝐭:

    „Ich mache es“, flüsterte ich. 

    „Natürlich machst du es“, Millie lächelte. 

    „Du hast keine andere Wahl.“


    Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar. Ihr Vater konnte seine Spielschulden nicht begleichen. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Escort-Girl buchen. Für 100.000 Dollar pro Monat - leicht verdientes Geld! Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals. Doch als sie ihrem ersten Kunden gegenüber steht, ist schnell klar: zwischen ihr und Wes knistert es gewaltig. Vor den beiden liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Aber Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar…



    𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧:

    𝐆𝐞𝐬𝐜𝐡𝐢𝐜𝐡𝐭𝐞 

    Mia möchte ihren Vater retten, der im Koma liegt. Er hat sehr viel Schulden gemacht und Mia lässt sich von ihrer Tante Millie als Escort- Girl einstellen. 

    Als sie den Mann für Januar begegnet, muss sie feststellen wie attraktiv er ist. 


    Wes - Mr Januar - stellt ein paar Regeln auf. Was Anfang gut klappt, aber nach einiger Zeit merken beide, das die Regeln keine Bedeutung mehr haben und beide Gefühle entwickelt haben. Doch für Mia geht die Reisen weiter. Sie muss das Geld auftreiben damit ihr Vater nicht umgebracht wird. 


    Als sie beim nächsten Kunden ankommt, passiert ihr etwas sehr peinliches und verletzt sich dabei. Als Alec - ihr Mann für Februar - auftaucht und ihr zu Hilfe kommt, kümmert er sich sehr liebevoll um Mia. Er hat Mia gebucht um sie zu malen für sein neuen Kunstprojekt. Es stellt sich schnell raus, dass sich beide sehr attraktiv finden und wieso sollte sie nicht etwas Spaß haben. Doch für ihn bedeutet es Liebe. Und für Februar lernt Mia von Alec wie viele Arten von Liebe es gibt. 


    Als der März kommt trifft sie auf einen heißen Boxer, aber es stellt sich schnell raus, dass sie mit ihm nicht wie mit Wes und Alec im Bett landen wird. Er hat einen Freund und seine Familie weiß es nicht, denn dafür hat er Mia beauftragt um seine Freundin zu spielen. Sie lernt seine Familie kennen und alle sind sehr liebevoll. 

    Als sie mit seiner Schwester und Freund shoppen geht, erfährt Mia das die Schwester schon die ganze Zeit wusste, mit wem Mr März zusammen ist und gemeinsam wollen sie mit ihm reden um klar zu stellen, dass es egal ist wem er liebt. 



    𝐂𝐨𝐯𝐞𝐫 / 𝐒𝐜𝐡𝐫𝐞𝐢𝐛𝐬𝐭𝐢𝐥 / 𝐞𝐢𝐠𝐞𝐧𝐞 𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠 

    Das Cover ist süß aber damals fande ich diese Bücher schöner. Jetzt sind die nicht mehr mit den neueren Cover zu vergleichen. 


    Schreibstil ist sehr locker und leicht zu lesen. Man kommt dadurch einfach super schnell in die Geschichte rein. 


    Ich finde es sehr aufregend, dass das Buch in Monate aufgeteilt ist und in jedem Monat jemand anderes ist. Dadurch lernt Mia die Welt kennen, und jeder der Männer versucht ihr seine Stadt zu zeigen. Doch es geht in diesem Buch auch viel um Erotik. 

  5. Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492316460)
    Erin Watt

    Paper Princess

     (2.246)
    Aktuelle Rezension von: Books_by_Hannah

    „Paper Princess - die Versuchung“ ist der erste Band der Paper-Reihe von Erin Watt.

    Die Geschichte handelt von Ella Harper, einer selbstbewusste und kämpferischen Protagonistin, die in eine völlig neue Welt geworfen wird. Als sie plötzlich auf einen attraktiven Fremden namens Callum Royal trifft, der sich als ihr Vormund herausstellt, wird Ella in eine Welt voller Reichtum, Intrigen und dunkler Geheimnisse hineingezogen. Ihr Überleben in dieser neuen Umgebung ist mit Herausforderungen und Hindernissen geprägt.

    Die Dynamik zwischen den Charakteren ist einfach faszinierend und sorgt für eine Menge Spannung und Drama.

    Die Charaktere in "Paper Princess" sind facettenreich und lebendig. Ella ist eine unvergessliche Heldin, die trotz aller Widrigkeiten ihren eigenen Weg geht. Ihre Stärke und Tapferkeit sind bewundernswert, und es macht Freude, ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte zu beobachten. Die Royal-Brüder, Reed, Easton und die anderen, sind komplex und geheimnisvoll. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte und eine einzigartige Persönlichkeit, die das Lesen zu einem fesselnden Erlebnis macht. Die Beziehungen zwischen den Charakteren sind voller Leidenschaft, Konflikte und Überraschungen, was die Handlung noch packender gestaltet.

    Der Schreibstil macht es einem schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Die Dialoge sind scharfsinnig und die Beschreibungen der Umgebung sind lebhaft und detailliert. Die Autorinnen schaffen es, die Atmosphäre der High Society ebenso einzufangen wie die düsteren Geheimnisse, die darin lauern. Das Buch bietet eine perfekte Mischung aus Romantik, Drama und Spannung, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

    Die Aussicht auf die Folgebände begeistert mich, da die Geschichte ein hohes Potenzial birgt. Insbesondere die Brüder haben mein Interesse geweckt, besonders weil einige “Probleme” bereits angerissen wurden, aber noch nicht näher ins Detail gegangen wurde. Ich bin gespannt darauf, ob die Fortsetzung mich genauso begeistern wird.

    Insgesamt ist es ein Buch mit absoluten Suchtfaktor. Es ist ein Must-Read für alle Fans von fesselnden und mitreißenden Geschichten. Eine absolute Leseempfehlung.

  6. Cover des Buches Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442487936)
    E. L. James

    Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

     (259)
    Aktuelle Rezension von: cxtxi_buecherliebe


    „Darker - gefährliche Liebe“ von El James erzählt die Geschichte von Christian und Anastasia aus Christians Sicht. 


    Zunächst das Positive: In Band 2 erhalten wir deutlich mehr Einblicke in Christians Psyche, als in Band 1. Das gefällt mir wirklich gut und man kann einige Verhaltensmuster nachvollziehen. 


    Nur leider war es das mit dem Positiven. Das Buch hat sich gezogen wie Kaugummi, insgesamt habe ich zwei Jahre an dem Schinken gelesen und mich beinahe zu Tode gelangweilt. Alles wiederholt sich, Kapitel gibt‘s gefühlt nur drei. Es wird NUR gebumst und diskutiert. War mir tatsächlich zu viel, sodass ich es übersprungen habe. 


    Schade Schokolade! 

  7. Cover des Buches Rock my Soul (ISBN: 9783734103568)
    Jamie Shaw

    Rock my Soul

     (519)
    Aktuelle Rezension von: BrinaWe

    Rock my Soul von Jamie Shawn

    Ist eine faszinierende Fortsetzung der Rockstar-Romance, die nicht nur am 19. Juni 2017 erschienen ist, sondern mich erneut in die aufregende Welt der Musik entführt hat. Ich hatte sehr viel Spaß mit den Charakteren. 

    Die Geschichte konzentriert sich diesmal auf Liam, den Bassisten der Band "Black Roses", und die talentierte Sängerin Harper. Ihre gemeinsame Reise ist geprägt von Leidenschaft, Herausforderungen und der Suche nach Identität und Selbstakzeptanz.

    Jamie Shawn gelingt es erneut, lebendige und authentische Charaktere zu erschaffen, die mich von Anfang an in ihren Bann ziehen. Liam ist ein verletzlicher und zerrissener Charakter, dessen innere Dämonen ihn zu zerstören drohen, während Harper eine starke und inspirierende Frau ist, die trotz ihrer eigenen Unsicherheiten nach Erfolg strebt.

    Die Beziehung zwischen Liam und Harper entwickelt sich langsam und glaubwürdig, und ihre gemeinsamen Kämpfe und Triumphe machen sie zu einem unvergesslichen Paar. Shawn beschreibt ihre Emotionen und Konflikte auf einfühlsame Weise, was den Leser dazu bringt, mit ihnen mitzufühlen und mitzuleiden.

    Wie bereits im ersten Buch überzeugt auch hier Shawns authentische Darstellung der Rockmusikszene. Ihre detaillierten Beschreibungen von Konzerten, Aufnahmestudios und dem Leben auf Tour verleihen der Geschichte eine mitreißende Atmosphäre, die den Leser direkt in das Geschehen hineinzieht.

     

    Fazit

    "Rock my Soul" ist eine gelungene Fortsetzung, die meine Erwartungen erfüllt und gleichzeitig neue Facetten der Geschichte und der Charaktere enthüllt. Mit ihrer mitreißenden Handlung, starken Charakterentwicklung und einem Hauch von Romantik ist dieses Buch ein Muss für alle Fans von Rockstar-Romanzen.


  8. Cover des Buches Mit allem, was ich habe (ISBN: 9783956497049)
    Jodi Ellen Malpas

    Mit allem, was ich habe

     (164)
    Aktuelle Rezension von: Reading_Love

    ~ KLAPPENTEXT ~

    Roter Teppich, Champangner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes IT-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr, als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso Entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützers Jake Sharp ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann.

    ~ AUTORIN ~

    Jodi Ellen Malpas' Romane wurden in über 20 Sprachen übersetzt und erobern die Bestsellerliste weltweit. Ein Erfolg, den die bekennende Tagträumerin nicht für möglich gehalten hätte. Seitdem ist das Schreiben von ebenso spannenden, wie leidenschaftlichen Geschichten zu ihrer Passion geworden.


    ~ MEINUNG/ FAZIT ~

    Jodi Ellen Malpas hat hier ein absolut geniales Werk zu Papier gebracht. Ich habe lange kein Buch mehr mit so viel Action und Spannung gelesen. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm und an den passenden Stellen tiefgründig, sodass man sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen kann. Jede Figur hatte seinen eigenen Weg, der ziemlich deutlich gemacht wird, auch kann man ohne Probleme erkennen welche Beziehungen alle zueinander haben. Das Buch ist ein richtig guter Mix aus Liebe, Enttäuschung, Hoffnung, Action und Spannung. Für mich war es eine wahrhaftige Achterbahnfahrt.


    Ich bin auf weitere Werke der Autorin gespannt und vergebe hier 5 von 5 Sternen.

  9. Cover des Buches Beautiful Stranger (ISBN: 9783956491092)
    Christina Lauren

    Beautiful Stranger

     (215)
    Aktuelle Rezension von: booksandfunkos

    Dieses Buch habe ich mal von einer Freundin geschenkt bekommen..

    Und es stand jahrelang im Schrank.

    Und dann habe ich angefangen es zu lesen.. und ich habe es so sehr geliebt.

    Ich konnte als ich fertig mit lesen war, gar nicht glauben, was für ein Schatz da so lange im Regal stand. :D 


    Das hier ist der zweite Teil der Beautiful Series; und genau wie der erste Teil, ist das Buch einfach nur großartig.


    Man findet super schnell in die Story rein, die Charaktere sind toll, der Schreibstil ist sehr angenehm, die Dialoge sind spritzig, es gibt viele heiße Szenen - und eine schöne Liebesgeschichte ist es auch noch. 


    Beautiful Stranger ist eine absolute Empfehlung von mir.

    Alle die einfach mal anschalten möchten und gedanklich von einen großen, gut gebauten, heißen Mann vernascht werden wollen, sind hier goldrichtig.

    Ich sag nur so viel: danach wollt ihr garantiert nicht mehr nur wegen der Bücher in die Bibliothek.. 😌

  10. Cover des Buches Addicted to Sin - ...  und ich gehöre dir (ISBN: 9783453545915)
    Monica James

    Addicted to Sin - ... und ich gehöre dir

     (42)
    Aktuelle Rezension von: LILA992

    Ich habe es sehr genossen die Bücher um Dr. Dixon Methews zu lesen (ich sage es noch mal… ein Psychiater! Hallo?!? 🤤). 


    Sie waren erfrischend ehrlich, humorvoll, spicy und das hin und her nur kurzzeitig etwas langatmig. 


    Außerdem waren die Bücher echte Pageturner. Mega Schreibstil.   


    Und trotz, dass ich so Dreierkonstellationen nicht so richtig mag, hat sich diese Geschichte schon ein bisschen in mein Herz geschlichen. ♥️

  11. Cover des Buches Anwaltshure Band 1 | Erotischer Roman (ISBN: 9783750711648)
    Helen Carter

    Anwaltshure Band 1 | Erotischer Roman

     (55)
    Aktuelle Rezension von: cat10367

    Dies ist eine sehr interessante Geschichte, um eine junge Frau, die auf der Suche nach ihrem Weg einem Anwalt begegnet, der sie zum Vergnügen seiner selbst und seiner Kunden anstellt.

    Wird sie dies tun? Wie kann sie damit umgehen?

    Sie lernt eine Menge über eine Gesellschaft, die ihr bisher mehr als fremd, um nicht zu sagen, unbekannt war.

    Ein abwechslungsreiches Ambiente und verschiedene Begebenheiten sorgen für sehr viele heiße Momente, in denen es immer um Geld, Macht und natürlich Sex geht.

    Es ist ein Blick hinter die Fassade der steifen britischen Upperclass.

    Auf jeden Fall ein Buch für gemütliche Stunden im Bett.

  12. Cover des Buches Fair Game - Alexandria & Tristan (ISBN: 9783453421516)
    Monica Murphy

    Fair Game - Alexandria & Tristan

     (59)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Zu Anfang hat es mir gut gefallen und war deutlich besser als Band zwei, doch ab der Hälfte wurde es leider ziemlich langatmig und platt. 
  13. Cover des Buches High Times (ISBN: 9783453640337)
    Uschi Obermaier

    High Times

     (88)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ich weiß nicht, was ich von diesem Buch erwartet habe, aber meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt 😄. Das Buch ist wirklich interessant und authentisch geschrieben und lässt sich gut lesen, weshalb ich es auch an einem Tag durch hatte. Dabei war ich wieder durchgehend beeindruckend davon, wie eigenwillig und leichtlebig Uschi Obermaier durchs Leben gegangen ist (und mit Sicherheit immer noch geht). Es war bestimmt nicht immer alles rosig und einfach, aber sie hatte immer genug Selbstliebe und Selbstrespekt, um sich nicht Situationen oder Menschen auszusetzen, die ihr nicht guttun. Eine beeindruckende Person und ein wirklich lesenswertes Buch! 

  14. Cover des Buches Immoral - Unmoralisch: Gesamtausgabe. Sinnlicher Liebesroman (ISBN: 9781973767787)
    Anaïs Goutier

    Immoral - Unmoralisch: Gesamtausgabe. Sinnlicher Liebesroman

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Sonnenbluemchen67
    Mein Fazit: Das vorliegende Buch bekam ich als eBook-Rezensionsexemplar direkt von der Autorin Anaïs Goutier. Meine Rezension ist davon in keinster Weise beeinflusst worden.   …zum Cover: Das Cover ist in schwarz und gold gehalten und gefällt mir ausnehmend gut.   …zur Geschichte: aufmerksam wurde ich auf das Buch durch einen Rezensionsaufruf der Autorin bei FB, bzw. weil eine meiner Freundinnen diesen Aufruf teilte. Daraufhin habe ich mich direkt bei der Autorin um ein Rezensionsexemplar beworben und bekam auch den Zuschlag. Gleich nachdem ich mit dem Buch begonnen habe, war ich vom Schreibstil der Autorin überzeugt. Sie schreibt sehr detailliert und dabei dennoch gefühlvoll. Sehr präzise beschreibt sie jede Szene der Geschichte und damit kann man dieser auch stets gut folgen ohne den Überblick zu verlieren. Ihren Protagonisten hat sie so viel Menschliches eingeflößt, dass man sich in manchen Situationen selbst zu erkennen glaubt. Für mich persönlich gab es einen winzigen Wehmutstropfen, ich kann leider kein Französisch. So hatte ich hin und wieder ein Defizit anderen gegenüber, die dieser klangvollen Sprache mächtig sind. Denn die Protagonisten unterhalten sich immer wieder einmal sehr liebevoll in eben dieser Sprache. Dennoch tut das der Geschichte, auch für mich, keinen Abbruch. Ich kann einfach nur sagen…   …ich liebe sie…
  15. Cover des Buches Mafia Sisters. Love next Door (ISBN: 9783955737801)
    Monica Bellini

    Mafia Sisters. Love next Door

     (4)
    Aktuelle Rezension von: engelchen2211

    Mafia Sisters. Love next Door / Monica Bellini

    Seiten 147

    Cover:

    Ein sehr heißes Cover mir gefällt es sehr gut und es passt hervorragend in die Reihe. Man sieht die jüngste Corsini Tochter und Adrian!

    Auch der 3 Teil ist mega gut gelungen, es geht wieder heiß her. Zwei tolle Protagonisten, Celeste die jüngste Tochter des Corsini Clans eigentlich ist sie eher schüchtern und zurückhalten, bislang dachte sie das Tanzen ihre größte Leidenschaft ist, bald aber merkt sie das ihr etwas fehlt und Adrian ein großer kräftiger junger Mann der früher als Seal tätig war und sich in Malibu Beach zur Ruhe gesetzt hat, was für ein toller Mann konnte ihn mir bildlich richtig gut vorstellen. Die Story fesselt einen so, das man sie in einem Rutsch durchlesen muss ich bin immer noch hin und weg von der Geschichte. Ein toller Abschluss der Serie von mir bekommt sie eine Leseempfehlung.

    Fazit:

    Ein toller Abschluss des 3 Teils der Corsini Schwestern, die Story ist wieder fesselnd und sehr erotisch geschrieben, ich habe mich sehr wohl gefühlt beim Lesen, es waren sehr authentische Charaktere in die man sich gut hineinversetzen konnte, mit denen man mitfieberte und fühlte. Ein Dankeschön der Autorin für die heißen und fesselnden Lesestunden! Von mir bekommt das Buch die vollen 5 Sterne und einen Lesetipp!



  16. Cover des Buches Lieber nackt als gar keine Masche (ISBN: 9783453603103)
    Micaela Schäfer

    Lieber nackt als gar keine Masche

     (4)
    Aktuelle Rezension von: KittyCatZombie
    Vielleicht bin ich zu keiner objektiven Kritik fähig, da ich Micaela Schäfer irgendwie gruselig finde. Trotzdem oder gerade deswegen konnte ich es mir nicht nehmen lassen ihr Buch zu lesen. Hoffte ich doch, vielleicht doch etwas Tiefe oder interessantes an ihrer Person zu finden. Natürlich habe ich ihr irgendwie damit Geld in den Rachen geschmissen. Aber nun gut, kommen wir zu dem Buch:
    Frau Schäfer hat ihre "Biographie" natürlich nicht selbst geschrieben, sondern eine Ghostwriterin engagiert. Bei dem Schreibstil dieses Buches, fragte ich mich aber unwillkürlich immer wieder, ob die Autorin vielleicht nur irgendeine Praktikantin des Verlages war. Jeder zweite Satz ist eine Metapher und keine davon ist wirklich witzig oder macht wirklich Sinn. Im grunde nerven sie nur und nehmen einem die letzte Lesefreude.
    Zum Inhalt:
    Michi erzählt von ihrer Kindheit an von ihrem traurigen Leben. Wie sie in einem Haus ohne Aufzug in der sechsten Etage aufwuchs, in einer kleinen Wohnung mit ihrer Mutter. Ihr vater hat die Familie verlassen und interessiert sie nicht. Arme Michi war immer ein Außenseiter und sooooo schüchtern und hässlich (denn Schönheit ist auf dieser Welt natürlich ALLES, ne?!). Die ganzen tollen Mädchen hatten keinen Bock auf sie, wobei ich mich frage, ob das nicht eher an ihrer Art lag, denn an ihrem Aussehen?! Michi entschied dann ganz früh, sie wolle Model und/oder famous a possible werden. Nachdem sie dann im Teenageralter bereits ihr Aussehen durch SchönheitsOps gepimt hatte (weitere sollten folgen), startete Madam von und zu Nacktschnecke dann auch mehr oder weniger durch. Ob nun als Penthouse-Model, Miss Irgendwas Kandidatin, Reality Show Teilnehmerin oder Bettgespielin irgendeines Promis. Nichts klappte so recht. Immer wurde sie ausgenutzt (ooooh Taschentücher bitte), anstatt auszunutzen, wie es ihr Plan war. Also musste was neues daher. Germanys next Nackedei.
    Sehr nervig an diesem Buch waren immer wieder die Listen von Tipps (ala so und so viele no gos beim Sex usw.), die sie uns Lesern geben wollte. Ich fand ihre Masche vorher schon unehrlich, wobei sie sich selbst immer als absolut ehrlich verkaufen will. Ich mein sie will eine sogenannte Erotikperfomance Künstelerin sein und verkauft ihr Image als Sexbombe, offenherzig und frei. Das Buch vermittelt aber den (bei mir bereits vorhandenen Eindruck), dass sie nur zwangsgetört, verklemmt und frigide ist. Zwar hatte sie einen Haufen Männer, jedoch nie einen Orgasmus beim Sex.  Laut eigener Aussage in dem Buch sollte frau auch immer schön passiv sein dürfen und der Mann müsse der aktive sein und sich nehmen was er will. Das mag ja ab und an ok sein, aber erweckt doch den Eindruck von: Hey ich seh gut aus, ich leg mich mal hin, mach du mal. Da denke ich eher an eine verklemmte Hausfrau. Nur immer Nacktsein heißt doch nicht Offenheit oder sexuell befreit sein.

    Das Buch zeigt eine Frau, die ihre Existenz einzig dadurch noch rechtfertigen und ertragen kann, indem sie sich Bestätigung von Außen holt und das geht in ihrem Fall nur durch daherreden und dabei nackt sein. Ich finde es fast traurig und ein wenig tut mir die Dame auch leid.

    Wer ab und an mal in seichte Gewässer vordringen möchte und sich gerne fremdschämt und mit doofsinnigen, statt tiefsinnigen Geschichten maltretiert, dem sei dieses Buch empfohlen.

    Drei Sterne sind es geworden, weil zumindest der Versuch etwas interessantes von sich preiszugeben unternommen wurde und ich generell jedem Autor zumindest den Respekt von drei Sternen für die Arbeit die er hatte zollen will. Also in dem Fall der Ghostwriterin.

    So long...
  17. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: B06XXDB8FS)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (26)
    Aktuelle Rezension von: TanteGhost

    Super Anschluss an Band 1, absolut passende Nebenhandlungen und ein mehr als krasses Ende.

    Inhalt: Ella kommt in den Männerhaushalt zurück, indem sie doch so unglücklich ist. Doch sie ist gewissermaßen dazu gezwungen.

    Der Umgang mit Reed ist mehr als krampfig. Und als sie dann noch erfährt, dass Reed möglicherweise Vater wird, ist der Ofen erst einmal ganz aus.

    Doch Ella wäre nicht Ella, wenn sie nicht kämpfen würde und Behauptungen hinterfragen würde. – So erfährt sie von Erpressungen, falschen Spielen und etwas von der weichen Seite ihres Vormundes. Und als ob das noch nicht genug wäre, legt sie sich in der schule auch noch mit der Oberzicke an.

    Und als gerade alles wieder in glattere Wege übergehen zu scheint, kommt der nächste Hammer. Ella muss irgendwie weitermachen.

    Fazit: Das Ende vom ersten Band war noch ganz genau in meinen Erinnerungen. So hat mich der Anfang ganz schön verwirrt. Die Handlung hatten wir irgendwie schon einmal. Nur eben aus einer anderen Sicht. – Nach einer Weile wurde mir die Sache dann aber klar. Sicher war das noch einmal dieselbe Handlung. Aber eben aus der Sicht von Reed. Und so konnten dann auch die ganzen Ungereimtheiten aufgeklärt werden. Ella hat zum Ende des letzten Bandes vollkommen umsonst die Flucht ergriffen. Das tat überhaupt nicht not.

    Dann hat sich die Handlung sozusagen normal weiter entwickelt. Elle kam zurück. Sie brauchte sehr lang, bis sie überhaupt wieder jemandem vertrauen kann. Und dann hat sie nicht nur in der Schule viel zu leiden. Sondern auch zu Hause. Die Witwe ihres Vaters und deren Freundin machen ihr das Leben auf ihre Art zur Hölle.

    Zwischendurch habe ich mich dabei erwischt, wie ich immer mal wieder abgeschaltet habe. Dieses typische Teenagerallerlei hat zwar sehr gut in das Buch und die Story gepasst, aber mich hat es gelangweilt. Ich wollte wissen, wie das mit Reed und Ella weitergeht und wie das mit dem Baby enden würde. Da waren die ganzen Nebenstorys zwar ganz nett, haben aber nur das Ende hinaus gezögert.

    Das Ende selber hat mich dann total geflasht. Ich hätte mit allem gerechnet, nur nicht damit. Die eine Story scheint ihrem mutmaßlichen Ende zuzugehen und dann wird ein neuer Handlungsstrang aufgemacht. – Aber eben am Ende, damit Man auch so  zum nächsten Band hin bibbern musste. – Und das Hörbuch von Band 3 ist nicht im Sortiment der Bibliothek, in der ich da angemeldet bin. Das ist nicht fair!!!

    Kann ich wirklich nur dann empfehlen, wenn man schon den ersten Band der Reihe kennt. Alles andere würde wohl zu einem großen teil zu Missverständnissen führen. Von der Handlung her passt alles super und ich werde auf jeden Fall zusehen, dass ich auch dem 3. Band noch habhaft werden kann.

  18. Cover des Buches Irresistible - Ein Baby kommt selten allein (ISBN: 9783736305663)
    Lex Martin

    Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

     (103)
    Aktuelle Rezension von: DawnWoodshill

    "Irresistible" ist ein weiterer Liebesroman der Autorin Lex Martin.
    Nach der "Boston Campus"-Trilogie von ihr, musste ich das "Spin-Off" auch unbedingt lesen.

    Das Cover hat mich persönlich jetzt nicht unbedingt angesprochen aber der Inhalt dafür umso mehr. 

    In diesem Buch bekommt Brady seine Chance auf eine Liebe. Brady kennt man schon aus der "Boston-Campus" Reihe. In dieser war er der Tätowierer und hat sich in Dani verliebt. Nachdem diese jedoch nicht dasselbe für ihn empfunden hat, tat mir Brady schon etwas Leid. Da er in dieser Reihe kein Glück gefunden hat.
    Umso mehr hat mich das "Spin-Off" gefreut auch wenn dieses nicht gerade unter glücklichen Umständen startet. 

    Brady hat zwar nur mäßigen Kontakt zu seinem Bruder, als dieser jedoch mit seiner Frau bei einem Autounfall ums Leben kommt, leidet Brady dennoch.
    Es steht für ihn außer Frage sich um deren Baby zu kümmern, welches nicht mit im Auto saß.
    So kommt es das Brady zusammen mit einer Familienfreundin des verstorbenen Paares und gleichzeitig die Babysitterin der Tochter ist, in dem Haus seines verstorbenen Bruders um das Kind kümmert.
    Jedoch hat Brady keinerlei Erfahrungen mit Babys, ganz im Gegensatz zu Isabella einer temperamentvollen Latina. Als während des Babysittens und der Erziehung dann auch noch die Funken zwischen den beiden fliegen, wissen beide gar nicht mehr weiter.

    Meiner Meinung nach ein gelungenes "Spin-Off" der Reihe und definitiv wert zu lesen!

  19. Cover des Buches Der fromme Tanz (ISBN: 9783499236877)
    Klaus Mann

    Der fromme Tanz

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Tequila
    Klaus Manns erster Roman - und das merkt man. Eine ambitionierte Idee, aber zum Teil ein etwas wirrer Roman.
  20. Cover des Buches Die Beschreibung des Unglücks (ISBN: 9783104904535)
  21. Cover des Buches Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Monday (ISBN: 9783955767655)
    Shana Gray

    Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Monday

     (43)
    Aktuelle Rezension von: Monika81
    Das Cover ist toll ist mir sofort ins Auge gefallen.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig geschrieben ich habe das Buch in eins durchgelesen. Ey Handels sich um sieben Bücher jeden Tag ein Teil. Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht, es verspricht das es noch sehr interessant wird.
    Würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen nur eins muss klar sein! Wer Teil 1 liest muss auch Teil 2 lesen😘
    Zur Story:
    Sieben Tage - sieben Prüfungen - sieben unwiderstehliche Männer! Für wen wird Tess sich entscheiden?
    Tess‘ einziger Wunsch? Rache! Diamond Enterprises hat ihren Vater ruiniert und sie will es dem Konzern heimzahlen. Deshalb bewirbt sie sich als Assistentin des Firmenbosses. Eine Woche soll sie nun täglich bei einem anderen Chef vorstellen.

    Teil 1:
    Das erste Bewerbungsgespräch mit dem faszinierenden Mr. Monday, der sie in einem Helikopter entführt, lenkt Tess gefährlich von ihren Vergeltungsplänen ab …
  22. Cover des Buches Joy of Love: Wettlauf gegen die Zeit (Hope, Joy & Faith Reihe 2) (ISBN: B077PMRMN2)
    Lucia Vaughan

    Joy of Love: Wettlauf gegen die Zeit (Hope, Joy & Faith Reihe 2)

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Monika81
    Ein sehr schönes Cover es hat mir auf den ersten Blick sehr gefallen 💚
    Eine tolle Geschichte mit Geheimnissen und Schatten der Vergangenheit.
    Beide kämpfen mit sich, sie gegen ihre Ängste und er ....
    Das müsst ihr selbst herausfinden.
    Aber es gibt auch was zum schmunzeln, war vorallem Morgan zu verdanken ist.💞
    Eine tolle Mischung aus allem was ein tolles Buch ausmacht. Kann es euch nur empfehlen und ihr werdet hinter die Geheimnisse kommen 💖
    Klappentext:
    Was passiert, wenn du dich unsterblich verliebst und plötzlich feststellst, dass alles eine Lüge ist?

    Seit ihrer Kindheit fürchtet Joy die Dunkelheit. Ausgerechnet eine To-do-Liste soll der zurückhaltenden Bibliothekarin helfen, ihre Ängste zu überwinden, denn sie wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Leben ohne Zwänge zu führen. Während eines Selbstverteidigungskurses lernt sie den Frauenschwarm Caleb Bale kennen - und verfällt seinem Charme. Doch wer ist der charismatische Kampfsportspezialist wirklich? Schon bald zieht Caleb sie in einen Strudel aus Lügen, Leidenschaft und Gefahr, dem Joy nicht entkommen kann, ohne dass ihr Herz in Stücke gerissen wird
  23. Cover des Buches Pussycat Club. Unnahbar sinnlich (ISBN: 9783955737177)
    Monica Bellini

    Pussycat Club. Unnahbar sinnlich

     (5)
    Aktuelle Rezension von: lisaa94
    Meine Meinung:

    Cover:

    Ein absolut passendes, leidenschaftliches und vielversprechendes Cover, was neugierig auf den Inhalt macht. Auch der Klappentext verspricht spannende und leidenschaftliche Lesemomente.

    Schreibstil:

    Ein absolut flüssiges, lockeres und fesselndes Buch, was Lust auf mehr macht. Es erwartet euch ein gelungener Mix aus Spannung, packender Handlung und prickelnden Momenten, die absolut erotisch und leidenschaftlich dargestellt sind. Die Charaktere schließt man schnell ins Herz, die meisten zumindest und auch ansonsten ist die Geschichte gut durchdacht und wirkt mitsamt der Protagonisten sehr authentisch.

    Die abwechselnden Charaktere in der Perspektive des Geschehens gaben auch einen guten Rund um Blick.

    Charaktere:

    Wir lernen den Pussycat Club kennen, samt der Besitzerin Cat Black, ihren Besuchern und und und.. lasst euch auf eine erotische Reise ein und ich bin jetzt schon auf mehr gespannt.


    Story:

    Zum Inhalt möchte ich hier diesmal gar nichts weiter sagen, lasst euch in den Club mitnehmen und erlebt packende, sinnliche und mitreißende Momente. Eine absolut fesselnde Story.


    Fazit:

    Pussycat Club - Unnahbar sinnlich der lieben Monica Bellini alias Lisa Torberg ist eine fesselnde und gut geschriebene Story, die absolut überzeugen konnte. Man war direkt mitten drin und wurde flüssig von Seite zu Seite geführt. Als Leser bekommt man einen guten Überblick und lernt authentische und reale Charaktere kennen. Auch die Leidenschaft und das Kopfkino blieben gewiss nicht zu kurz. Solche Stories machen immer wieder Spaß und ich werde gewiss noch mehr von der Autorin lesen., als nächstes natürlich den nächsten Teil ;)

    Immerhin möchte ich wissen, wie es in diesem Club weiter geht. Eine kleine Familie, wo alles passiert über Gutes zu Schlechtem, Liebe zu Hass oder Enttäuschung... so jetzt aber genug gesagt.
    Ich mach es kurz - Danke schön ♥♥♥♥♥
  24. Cover des Buches Pussycat Club: Entfesseltes Verlangen (ISBN: 9783955737276)
    Monica Bellini

    Pussycat Club: Entfesseltes Verlangen

     (3)
    Aktuelle Rezension von: momo11
    Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
    Dies ist der letzte Teil der Trilogie und es werden nun einige Fragen geklärt, die man sich in den ersten beiden Bänden gestellt hat.
    Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Man taucht richtig in die Geschichte ein und lässt den Alltag draußen.
    Aber jetzt kommt meine Kritik gerade an diesem Band: Ich wurde erschlagen von den vielen Namen und musst manchmal nachdenken, wer war die Person denn noch mal. Das war mir persönlich ein wenig viel und ich denke, es hätte noch einen weiteren Band geben können, damit nicht alles so gedrängt war. Dafür gibt es den Stern Abzug.
    Man wurde sehr gut von den Gefühlen eingefangen, die die Protagonisten hatten. Das hat mir richtig gut gefallen. Ich hoffe, es wird noch weitere Bücher der Autorin geben.
    Das Cover ist sehr sinnlich und macht richtig Lust das Buch zu lesen.
    Von mir ist es eine sehr gelungenen Trilogie.
    Das Buch bekommt von mir eine Leseempfehlung mit guten 4 Sternen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks