Bücher mit dem Tag "fae"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "fae" gekennzeichnet haben.

88 Bücher

  1. Cover des Buches Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen (ISBN: 9783423761635)
    Sarah J. Maas

    Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

     (2.624)
    Aktuelle Rezension von: leblog04

    Die junge Jägerin Feyre ist die jüngste Tochter einer einst sehr reichen Familie. Um ihren Vater und ihre zwei Schwestern zu ernähren muss sie täglich in den Wald gehen um zu Jagen. Als sie eines Tages einen grossen Wolf tötet nimmt das Schicksal ihren Lauf und sie wird gezwungen einem Biest in eine fremde Welt zu folgen. 

    Das Buch ist mitreisend, spannend und gefühlserregend. Ich liebe die Handlungen und wie die Geschichte ihren Lauf nimmt. Während der Story werden immer neue Dinge offenbart die, die Geschichte noch spannender machen.
    Die Charaktere und das World-building sind einfach nur grossartig und atemberaubend. 

  2. Cover des Buches Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis (ISBN: 9783423761826)
    Sarah J. Maas

    Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

     (1.854)
    Aktuelle Rezension von: _AveryAnn_

    -Kein Klappentext, da es der 2. Teil einer Reihe ist-

    Nach dem 1. Teil musste ich sofort mit dem zweiten beginnen und wollte unbedingt erfahren wie es weitergeht. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht und bin wieder total überrascht worden!

    Der erste Teil endete sehr unerwartet und spannend, wobei es am Anfang des zweiten Teils bereits auch wieder energiegeladen weitergeht. Wir lernen viele neue Orte und Charaktere kennen, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Mit vielen unerwarteten Wendungen werden die Leser*innen hier überhäuft und viele Wahrheiten kommen ans Licht, wobei es wieder erneute zu lösende Aufgaben gibt. 

    Für mich fühlt sich die Reihe wie nach Hause kommen an und der dritte Teil wird auf jeden Fall weitergelesen. 

    Die Veränderung von Feyre wird im zweiten Band, im Vergleich zum ersten Band, sehr deutlich und auch die eher ins negative ausfallende Veränderung von Tamlin wird hier erkennbar.

    Der zweite Teil ist wieder mal total empfehlenswert und ich freue mich bereits sehr auf den dritten Band! 

  3. Cover des Buches Throne of Glass 1 - Die Erwählte (ISBN: 9783423716512)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass 1 - Die Erwählte

     (2.455)
    Aktuelle Rezension von: JeannasBuechertraum

    ach toll =)

    nachdem ich Das Reich der sieben Höfe gelesen habe folgt nun die Reihe von der es heißt es sei die bessere. Und ich muss sagen: jaaa das stimmt wohl. 

    Ich hör das ganze als Hörbuch und liebs. Es ist ein starker Auftakt. Interessant gestaltet auch wenn es erstmal nix alzu neues ist. Prüfungen müssen bestanden werden und unsere Protagonistin will natürlich die Beste von allen sein und sticht als Frau natürlich stark hervor. Zudem gibt es eine starke Vergangenheit - vieles das noch zu entdecken gilt. Doch doch gefällt mir echt gut =) Die Cover hatten mich etwas abgeschreckt aber jetzt will ich die ganze Reihe auch im Regal haben!! =)

  4. Cover des Buches Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter (ISBN: 9783423762069)
    Sarah J. Maas

    Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

     (1.488)
    Aktuelle Rezension von: _AveryAnn_

    -Kein Klappentext, da es Band 3 einer Reihe ist-

    Auch mit dem dritten Teil der Reihe konnte mich die Autorin wieder mal total aus den Socken hauen und mich mit Ihrem Schreibstil total verzaubern.

    Es ist einfach nur wunderschön geschrieben mit liebenswerten Charakteren, tollen Protagonisten und einer spannenden Geschichte mit sich überschlagenden  Wendungen. Meines Erachtens kann man die Reihe immer und immer wieder lesen und es kann nicht langweilig werden. Es fühlt sich einfach wie das zweite Zuhause an und ich bin froh, dass die Reihe noch nicht beendet ist, da ich sonst die Charaktere und mein Zuhause Velaris verlassen müsste. 

    Ein spannender dritter Teil mit unglaublichem Suchtpotential! 

  5. Cover des Buches Throne of Glass 2 - Kriegerin im Schatten (ISBN: 9783423716529)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass 2 - Kriegerin im Schatten

     (1.548)
    Aktuelle Rezension von: Alanas_buecher

    Ach du liebe Güte.... WAS WAR DAS?! 

    Mein Herz wurde rausgerissen, dann wurde darauf rumgetrampelt, wieder eingesetzt.... UND dann doch wieder rausgerissen?! 😭

    Ich war nicht auf so eine emotionale Achterbahn eingestellt. Wie oft saß ich einfach da und habe in die Leere geguckt und einfach nur geweint?? 

    Dieses Buch hat mich so berührt. Die Geschichte ging direkt weiter, wo sie in Band 1 geendet hat. Celeana war einfach nur toll, und ich hätte sie immer mal wieder so gerne in den Arm genommen. Vor allem aber hat man in diesem Band bemerkt, was eigentlich wirklich hinter Celeanas Fassade steckt, denn auf keinen Fall lässt sie alles kalt. Ich war direkt wieder in der Geschichte drinne, was ich auch dem grandiosen Schreibstil zu verdanken habe. Es waren einige Plottwists und Schockmomente vorhanden, so dass ich das Buch nicht mehr zur Seite legen konnte und nur darauf hingefiebert habe endlich weiterlesen zu können. Was mir auch gefallen hat, war der tiefere Einblick in die Wyrdzeichen und die vielen Geheimnisse die dahinter liegen. Zu Anfang der Geschichte konnte ich jedoch Choals und Dorians Verhalten nicht ganz verstehen..., da hatte ich doch ein paar Fragezeichen in meinem Kopf 😂. Auch das Ende fand ich einfach nur episch (sowie auch die Kampfszenen),

  6. Cover des Buches Throne of Glass 3 - Erbin des Feuers (ISBN: 9783423716536)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass 3 - Erbin des Feuers

     (1.180)
    Aktuelle Rezension von: Alanas_buecher

    Tatsächlich hat mir dieser Band bisher am wenigsten gefallen, mir viel der Einstieg etwas schwer bzw. ich fand ihn einfach viel zu langatmig. 

    Auch wenn neue Charaktere aufgetaucht sind wie Rowan und Manon, hat es sich dann doch leider ziemlich gezogen. Ich fand Manons Sichtweise aber tatsächlich ganz interessant und auch herzzereißend 💚 Ich bin super gespannt wie es mit ihr weitergeht, da hinter ihrer kalten Art doch klar wird, dass sie einen weichen Kern hat. Rowan mochte ich tatsächlich von Anfang an 😂 Auch wenn er ein Arsch war, bin ich ihm direkt verfallen (upsi).

    Choal, Dorian und Celaena waren wie immer großartig, vor allem da Dorian sich langsam selbst findet und auch lernt mit seiner Magie zurechtzukommen. Die letzten 100 Seiten waren einfach wirklich der Wahnsinn! Mehr kann ich dazu gar nicht mehr sagen. Ich bin einfach so gespannt wie es weitergeht, gerade nach diesem Ende! 😭

  7. Cover des Buches Throne of Glass  - Königin der Finsternis (ISBN: 9783423717076)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Königin der Finsternis

     (873)
    Aktuelle Rezension von: Asen0501

    In diesem Band  kommt Aelin ihrer alten Heimat  Rifthold wiedee näher  und möchte  sich ein Bild über  all die Übel  die ihren Lauf nahmen, auch während  ihrer Anwesenheit  in dem Reich der Fae.  Dort trifft  sie natürlich  auf alte  Bekannte, gute wie böse  Menschen.  Auch ihren Cousin  Aedion will sie nach all der Zeit wiedersehen  und retten,  weil man ihm Unrecht tat. Rowan bkeibt erst noch zurück  aber folgt seiner Königin dann natürlich  als Unterstüzung  und weil er sie vor einer anderen Gefahr  warnen möchte,  die sich anbahnt.  Hier lernt  man auch mwhr uber Manon und die 13 kennen sowie die anderen Hexenzirkel.  Auch findet  in diesem  Band endlich die Zusammenführung  aller Beteiligten Protagonisten  und Wesen  statt,  die man im Laufe der Reihe  an verschiedenen  Orten  kennenlernte. Eine sehr spanennde Fortsezung  mit tollen Wendungen  epischen  Schlachten  und schönen  sowie traurigen Momenten.  Grandiose Forsetzung  absolute  Leseempfehlung  für  diese Reihe 5⭐🥰🥰🥰

  8. Cover des Buches Die Krone der Dunkelheit (ISBN: 9783492705264)
    Laura Kneidl

    Die Krone der Dunkelheit

     (508)
    Aktuelle Rezension von: katy29

    Dieses Buch handelt von 2 Frauen und ihren Gefährten. 

    Freya ist die Prinzessin von Thobria und sucht seit Jahren verzweifelt nach Ihrem Bruder. Ceylan möchte unbedingt an die Mauer und eine unsterbliche Wächterin werden. 


    Die beiden sind jeder für sich unglaublich willensstark und entschlossen was ihre Ziele angeht. Das hat mich wirklich beeindruckt. Ich habe die beiden schnell ins Herz geschlossen.


    Fantasywelten haben mich schon immer fasziniert, deshalb stelle ich mir Melidrian einfach nur magisch vor. Voller bunter Farben, wunderschönen Blumen und Magie.


    Jeder einzelne Charakter war etwas ganz besonderes für mich. 

    Larkin, der unsterbliche Wächter war ein sehr verschwiegener Charakter, der manchmal seine charmante Seite offenbart hat. 

    Weylin tut mir so unglaublich leid, ich kann nicht genau sagen wieso (wegen Spoiler), aber ich finde es einfach schrecklich zu sehen wie sehr er sich quält. Ich fühle seinen Schmerz als wäre es mein eigener. 


    Ich habe dieses Buch wirklich verschlungen denn es war einfach viel zu schnell vorbei...


    Die Krone der Dunkelheit ist ein toller Auftakt der Trilogie von Laura Kneidl.

  9. Cover des Buches Throne of Glass – Die Sturmbezwingerin (ISBN: 9783423717892)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass – Die Sturmbezwingerin

     (625)
    Aktuelle Rezension von: LadyMay

    Celaenas Reise geht weiter. Wird sie Verbündete für ihre Sache finden?

    Dieser Band hatte einfach wieder alles. WItz, Charme, epische Kampfszene, herzerwärmende Pärchenszenen und herzzerreißende Szenen (ja, damit spreche ich vom Ende.... ich heule immer noch...)

    Diese Reihe wird von Band zu Band genialer und ich bin sehr gespannt, was mich in Band 6 erwartet, da dieser ja einen anderen Protagonisten hat.

  10. Cover des Buches Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht (ISBN: 9783423762960)
    Sarah J. Maas

    Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht

     (542)
    Aktuelle Rezension von: Vielleichtlieberbuecher

    Bryce Quinlan ist Halb-Fae und Halb-Mensch, Partyqueen und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Doch nachdem ihre beste Freundin von einem Dämonen umgebracht wird bricht ihre Welt zusammen. Zwei Jahre später taucht der Dämon wieder auf und Bryce muss mit Hunt Athalar, Engel und Auftragsmörder, gemeinsam in dem Fall ermitteln. Auf der Spur des Dämonen entdecken die beiden eine bösartige Macht die ganz Crescent City zerstören konnte. 

    .

    .

    Ich war von Anfang an sehr eingenommen von der Stimmung des Buchs und Bryce war mir direkt super sympathisch. Was ich generell häufig bei Fantasy sehr schade finde ist, dass der Klappentext schon einiges vorwegnimmt und man quasi nur darauf wartete, dass der angekündigte Plot beginnt. Das dauert in diesem Fall tatsächlich ziemlich lange, fast die kompletten ersten hundert Seiten nämlich. Zu Beginn gibt es auch einen Schwall an Informationen, der für einige vielleicht ein bisschen zu viel sein könnte. Da ich aber den Ton des Buches die ganze Zeit sehr gerne mochte, hat mich das kein bisschen gestört. 

    Das Sarah J. Maas grandios schreiben kann und besonders tolles worldbuilding macht ist glaube ich bereits bekannt. Aber auch ihre Charaktere sind einfach wunderbar und wachsen einem so unfassbar schnell ans Herz. Selbst Charaktere, die ziemlich schnell sterben, konnten sich in mein Herz schleichen, so dass ihr Tod so viel mehr weh tat, obwohl man durch den Klappentext ja bereits vorgewarnt war. 

    Besonders interessant gestaltet ist auch die Erzählperspektive, die hauptsächlich zwischen Hunt und Bryce wechselt. Dadurch durchschaut man den jeweils anderen Charakter gemeinsam mehr und mehr durch die Augen der Protagonisten, weiß aber gleichzeitig schon einiges mehr. 

    Bei so vielen Seiten ist es immer schwierig, dass es keine Längen gibt, aber für mich gab es diese in Crescent City nicht. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich einige Sachen ziemlich vorhersehbar fand und dadurch nicht mehr so überrascht werden konnte. Trotzdem ist mein Herz beim Lesen mehrfach in tausend Teile zerbrochen, nur um kurz darauf wieder zusammengesetzt zu werden und erneut gebrochen zu werden. 

    Für mich war dieses Buch eine perfekte Mischung aus Spannung, Emotionen und Humor. Ein absoluter Muss für jeden Fantasy Liebhaber und ein absolutes Highlight. 

  11. Cover des Buches Das Reich der sieben Höfe - Frost und Mondlicht (ISBN: 9783423762519)
    Sarah J. Maas

    Das Reich der sieben Höfe - Frost und Mondlicht

     (666)
    Aktuelle Rezension von: _AveryAnn_

    -Kein Klappentext, da es Band 4 einer Reihe ist-

    In diesem vierten Band der Reihe, wobei ich diesen eher als Zwischenband betiteln würde, widerfährt den Charakteren nichts spannendes und auch die Geschichte wird eher flach gehalten. Der Krieg gegen Hybern ist beendet und Velaris befindet sich in Weihnachtsstimmung. Wir begleiten Feyre und die anderen Charaktere durch die Weihnachtszeit und lernen die Verschiedenen Gefühle und Perspektiven der Personen kennen. 

    Für alle Fans der Reihe ist der Band ein absolutes muss, da viele neue Informationen auf uns warten und es sich wie eine Wiederkehr nach Hause anfühlt. 

    Wieder mal empfehlenswert und wunderschön geschrieben!

    Ich freue mich bereits auf den 5. Teil der Reihe, wobei ich damit auch meine gewissen Probleme habe. Da das Buch aus der Sicht von Nesta, der Schwester von Feyre, geschrieben wurde und ich diese nicht besonders mag, bin ich gespannt ob sich meine Meinung über sie ändert oder nicht. 

  12. Cover des Buches Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (ISBN: 9783453319769)
    Jennifer L. Armentrout

    Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

     (483)
    Aktuelle Rezension von: Yuria
    • "... wenn man von so viel Tod umgeben war, erwartete man ihn nicht nur, sondern man wurde ein Teil von ihm."

    "Wicked" ist der erste Band und somit der Auftakt einer Urban-Romantasy-Reihe von Erfolgsautorin Jennifer L. Armentrout. Die Geschichte brauchte ein Wenig bis sie an Fahrt aufgenommen hat, dann hat sie mir aber sehr gut gefallen. Ich würde sie dennoch als typischen J. L. Armentrout-Roman bezeichnen: eine gute Story, die Liebe im Vordergrund, die Schwelle zu einem absoluten Highlight wurde aber (noch) nicht überschritten.

    Inhalt: Auf den ersten Blick wirkt Ivy wie eine ganz normale junge Frau, doch hinter der Fassade versteckt sich eine Fae-Jägerin, die nachts die Menschen New-Orleans vor dem Übernatürlichen schützt und einem Orden von Fae-Jägern angehört. Als sie bei einer Jagd von einem Fae schwer verletzt wird, treten plötzlich Geheimnisse ans Licht, die Ivys schlimmste Albträume wahr werden und den Orden ins Chaos stürzen lassen. Da hat ihr der geheimnisvolle und gut aussehende Ren gerade noch gefehlt, der die dicke Wand zu ihrem Herzen zu zerbröckeln droht.

    Meine Meinung: Zu Beginn wollte ich diese Geschichte eigentlich gar nicht lesen, da es sich vom Klappentext nicht wirklich von anderen Büchern der Autorin abhebte. Ich habe mittlerweile aber sehr viele gute Meinungen dazu gehört und wollte mir deshalb doch eine eigene Meinung dazu bilden. Ich habe bereits sehr viele Bücher von Jennifer L. Armentrout gelesen und muss sagen, dass mein erster Gedanke zu dem Buch auch richtig war. Insgesamt ist das Buch eine Romantasy-Story typisch für die Autorin, die sich nicht wirklich vom Rest abhebt. Aber der Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, auch wenn das gewisse Etwas, das eine sehr gute Geschichte zu einem Highlight werden lässt, gefehlt hat. 

    Der Einstieg in die Geschichte fiel mir zwar sehr leicht, aber es dauerte ein bisschen, bis die ganze Story an Fahrt aufgenommen hat. Zu Beginn lernt man die Protagonistin und die Welt, in der sie lebt, sehr gut kennen. Irgendwann trifft sie auf den geheimnisvollen Ren, der ihr Herz ins stolpern bringt. Die Lovestory geht recht schnell und konnte mich zu Beginn noch nicht wirklich überzeugen. Das Buch hat sich dann aber überraschenderweise sehr gut entwickelt und ich mochte die Art und Weise, wie sich Ivy und Rens Beziehung verändert hat. Schlussendlich konnten mich die Gefühle überzeugen, auch wenn es ein bisschen dauerte bis der Funken übergesprungen ist.

    Die Qualitäten der Protagonistin Ivy lernte ich auch erst im Verlauf der Geschichte zu schätzen. Zu Beginn war sie mir noch ein bisschen zu normal und langweilig. Das hat sich zum Glück aber schnell geändert und auch wenn ich eine ihrer Entscheidungen nicht nachvollziehen konnte, habe ich sie dennoch ins Herz geschlossen.

    Die Welt von "Wicked" ist das übernatürliche New-Orleans, das im Geheimen von bösen Geschöpfen, den Fae, heimgesucht wird, die sich von Menschen ernähren und diese kontrollieren und zu Dingen zwingen können. Die Story ist an und für sich nichts Besonderes, aber die Art und Weise, wie sich der Plot der Geschichte entwickelt hat, hat mir dennoch sehr gut gefallen. Vor allem das Ende war sehr spannend und gibt der ganzen Story einen Adrenalinschub, der für diverse Spekulationen für Band 2 sorgt.

    Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen, war aber auch sehr vorhersehbar. Der gewisse "Funken" hat noch gefehlt. Das Ende macht aber Hoffnung und Lust auf einen spannenden und "plotttwistigen" zweiten Band. Ich habe mir schon sehr viele Gedanken über den Weitergang der Geschichte gemacht und bin gespannt wie sich die Story entwickeln wird.

  13. Cover des Buches Throne of Glass - Der verwundete Krieger (ISBN: 9783423718073)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Der verwundete Krieger

     (422)
    Aktuelle Rezension von: Lieselotte1990

    Von meiner letzten Rezension wisst ihr schon, dass ich relativ unglücklich von der Aussicht war, mich ein ganzes Buch lang mit Chaol zu beschäftigen. Es dauerte sehr lang – nicht nur wegen des Sprecherwechsels!! – ehe ich mich in die Geschichte eingefunden hatte. Es war ein anderes Land, sogar ein anderer Kontinent und Unmengen an neuen Figuren. Warum, dachte ich. Warum tut Sarah J. Maas uns das an? Natürlich hat alles einen Sinn. Es dauert etwas, ehe das klar wird. Doch ich muss zugeben, ehe sich alles in die Geschichte eingewoben hat, war ich bereits verliebt. Yrene und Chaol haben mich sehr glücklich gemacht. Und später auch Nesryn und Sartaq! Ich bin nun mal in jedem Buch zuallererst mit dem Herzen dabei ;-)

    Worum geht’s also? Das ist tatsächlich relativ schnell erzählt (im Gegensatz zu Band 5 :D). Der erste Teil des Buches kümmert sich vorrangig um Chaols Genesung, die schwer und langandauernd ist. Yrene ist die Heilerin, die auserkoren ist, ihn zu gesund zu machen. Ihr widerstrebt diese ganze Sache jedoch, da Chaol der Captain der Garde des furchtbaren Königs von Ardalan gewesen war, der ihre Familie auf dem Gewissen hat. Es dauert, doch sie nähern sich an, durchdringen die Geheimnisse der Valg und verlieben sich. Zudem ist Chaol erpicht die Gunst des Großkhans zu erringen, damit er mit seinen Männern ebenfalls in den Krieg zieht. Doch dieser ist in Trauer, da sich seine Tochter Tumelun das Leben genommen hat. Chaols Versuche mit dem Herrscher des südlichen Kontinents zu sprechen, scheitern kläglich.

    Im zweiten Teil des Romans steht Nesryn mehr im Vordergrund. Sie kommt ursprünglich vom südlichen Kontinent und hat Familie in der Stadt. Es ist schon im ersten Teil zu spüren, dass sie und Chaol nichts Romantisches mehr verbindet und Nesryn findet Gefallen an einem Sohn des Großkhans: Sartaq. Als dieser sie bittet, ihn zum Clan der Rukhin zu begleiten, willigt sie ein. Die Rukhin sind ein Volk, dass auf Ruks reitet, die eine Art riesige Vögel sind. Sie leben mit ihnen und pflegen sie. Nesryn fühlt sich zu diesem Leben und Sartaq sehr hingezogen. Als Eier aus den Nestern der Ruks gestohlen werden, machten sich Nesryn und Sartaq auf die Suche nach dem Schuldigen und geraten dabei in die Fänge riesiger Spinnen, die aus der Welt der Valg entstammen. Als sie gefangen genommen werden, erzählt ihnen eine der Spinnen die Wahrheit über Maeve: Sie ist keine Fae-Königin, sondern eine der Valgs. Sie floh vor ihrem Mann und versteckt sich bis heute in Doranelle, umgeben von ihren Heilern. Dieses Wissen können Sartaq und Nesryn weitergeben, nachdem Yrene und Chaol sich gegen Duva behaupteten, Sartaqs Schwester, in die sich ein Valg eingenistet hat und – wie sich herausstellt – auch ihre (Duvas und Sartaqs) Schwester Tumelun ermordet hat. Der Großkhan willigt ein, seine Truppen mit in den Krieg zu schicken. Neben Nesryn und Sartaq, die von der Hälfte des Ruhkin Clans begleitet werden, segeln Yrene und Chaol mit Hasar, der ältesten Schwester Sartaqs und boshafte Rächerin ihrer Schwestern, in Richtung Terrassen.

    Mir hat das Buch wesentlich besser gefallen als erwartet. Klar hätte man die ganze Genesungsgeschichte von Chaol etwas zusammenkürzen können, aber sei es drum. Die Geschehnisse in und um Antica verweben sich einzigartig mit denen in Ardalan und Co und machen definitiv große Lust auf die Megaschlacht, die uns in Band 7 erwartet! 

    Mir fällt es wirklich schwer auszudrücken, wie einzigartig und genial diese Buchreihe ist. Denjenigen von euch, die „Game of Thrones“ kennen, kann ich nur sagen, dass „Throne of Glass“ dieser Geschichte in nichts nachsteht. Weder an Intelligenz, Komplexität noch der Menge an Figuren :D Es ist unglaublich gut und ich beneide jeden, der frisch in die Reihe einsteigt und alles von vorn miterleben darf: Celaena Sardothiens Weg zu Aelin Ashryver Galathinus, Königin der Finsternis, Erbin des Feuers und Herrscherin über Terrassen.

    Ich werde schon ganz wehmütig, wenn ich daran denke, dass ich nur noch ein Hörbuch vor mir habe. Aber ich weiß, es werden nervenaufreibende, faszinierende und spannungsgeladene dreiunddreißig Stunden ;-)

  14. Cover des Buches Throne of Glass - Herrscherin über Asche und Zorn (ISBN: 9783423718202)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Herrscherin über Asche und Zorn

     (387)
    Aktuelle Rezension von: luna_lovegood

    Was soll ich sagen....

    Ich habe dieses Buch von der ersten Zeile an geliebt, genau wie die 6 Vorgängerbände. Sarah J. Maas schafft es einfach immer wieder, mich komplett in ihren Bann zu ziehen. Ich hatte zu Beginn zwar ein bisschen Schiss vor dem über 1000 Seiten dicken Schinken, aber am Ende hat sich die Überwindung zu 100% ausgezahlt. 

    Durch das Buch bin ich nur so geflogen und jedem, der noch vor der Dicke des Buches zurückschreckt, kann ich es nur ans Herz legen, endlich anzufangen. Die Protagonisten rund um Aelin, Dorian, Manon und Rowan sind mir allesamt ans Herz gewachsen, ich habe mitgefiebert, mitgelacht und mitgeweint. Bei S.J .Maas' Schreibstil habe ich stets das Gefühl, alles hautnah mitzuerleben: mit Manon und der Dreizehn durch die Luft zu jagen, mit Aelin und ihrer Garde durch den Oakwald Forest zu reiten oder an der Seite von Dorian die Festung Morath zu erkunden.

    Als es dann tatsächlich auf die letzten Zeilen dieser einzigartigen Geschichte zuging, fühlte ich mich, als würde ich Abschied nehmen von einem guten Freund. Ein guter Freund der mich begleitet hat, mit dem ich gelacht und geweint habe und der immer einen besonderen Platz in meinem Bücherregal......ehhmm Herzen haben wird. <3

  15. Cover des Buches Die Furcht des Weisen 1 (ISBN: 9783608938166)
    Patrick Rothfuss

    Die Furcht des Weisen 1

     (876)
    Aktuelle Rezension von: MissFlmg

    Das Abenteuer um Kvothe geht weiter. 

    Kvothe verlässt die Universität, lernt ein anderes Land und sagenumwobene Fabelwesen kennen. Wie das erste Band, hat mich dieses auch komplett in seinen Bann gezogen.


    Nach dem ich die Furcht des Weisen als Hörbuch “gelesen” habe, habe ich die Reihe in gedruckter Form fortgesetzt. Ich liebe lange Geschichten, die sich über sehr sehr viele Seiten erstrecken, aber schon lange hat mich keine so begeistert wie Patrick Rothfuss’ Königsmörder Chroniken.


    Das Buch hat für mich nie an Spannung verloren. Obwohl es an mancher Stelle etwas langatmig und vorhersehbar war, wollte ich immer wissen, wie es weiter geht. Ich konnte es kaum aus der Hand lesen. Auch empfinde ich den Schreibstil als sehr angenehm und flüssig.


    Die Charaktere sind fantasievoll, interessant und glaubhaft beschrieben. Ich fühlte mich in die Welt versetzt und habe mit allen mitgefiebert. 


    Ein wunderbares Fantasy-Epos nicht nur für Fans des Genres. 

    FÜNF von FÜNF Lauten :)

  16. Cover des Buches Die Krone der Dunkelheit: Magieflimmern (ISBN: 9783492705271)
    Laura Kneidl

    Die Krone der Dunkelheit: Magieflimmern

     (244)
    Aktuelle Rezension von: katy29

    Freya kämpft immer noch für ihre Unabhängigkeit. Larkin möchte anderen Menschen helfen um seine Schuld zu begleichen. Ceylan steckt ziemlich in der Klemme. Kierran steht vor schwerwiegenden Entscheidungen. Weylin muss seinen Befehlen folgen und scheint endgültig seine Hoffnung zu verlieren. Leigh versucht alles um Ceylan zu helfen. Und Elroy möchte endlich unsterblich werden und schreckt dabei vor nix zurück. 

    Ich habe jeden der Charaktere noch mehr ins Herz geschlossen. 

    Freya und Larkin gehören für mich einfach zusammen. Schon in Band 1 habe ich die Hoffnung für die beiden nicht aufgegeben. 

    Magieflimmern spielt kurze Zeit nach dem Ende von Band 1. 

    Jeder versucht mit seinem neuen Leben klar zu kommen. 

    Ceylan muss in diesem Teil wirklich einiges einstecken und ein paar schwierige Entscheidungen treffen. Dasselbe gilt für Kierran. 

    Weylin wird mir immer sympathischer und ich bin wirklich gespannt wie es mit ihm weiter gehen wird. 

    Das Ende hat mich wirklich schockiert. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet und bin nur umso gespannt auf den finalen 3. Band.


    Ich möchte unbedingt wissen wie die Geschichte von allen endet und ob sie endlich wieder zu einander finden.

  17. Cover des Buches A Court of Thorns and Roses (ISBN: 9781408857861)
    Sarah J. Maas

    A Court of Thorns and Roses

     (327)
    Aktuelle Rezension von: Coco05

    Die gesamte Reihe hat mich bereits in Band eins gepackt. Sie ist von Anfang an mitreißend und spannend.

  18. Cover des Buches Throne of Glass – Celaenas Geschichte, Novella 1-5 (ISBN: 9783423717588)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass – Celaenas Geschichte, Novella 1-5

     (269)
    Aktuelle Rezension von: SimsalabimSabrina2904

    In diesem Buch erfährt man mehr über die Assassinin und die Gilde in der sie wohnt.
    Im Buch sind 5 eigene Geschichten vorhanden, die quasi passiert sind, bevor Celaena nach Endovier gebracht wurde.
    Man erfährt auch WIE, WARUM und VON WEM sie dorthingebracht wurde.

    Die ersten beiden Geschichten haben mir am besten gefallen und man erfährt auch viel mehr über Sam Cortland *heartbreak*. Vor allem die letzte Geschichte hat mich sehr berührt!

    Ich habe den Tipp bekommen das Buch zwischen Band 4&5 zu lesen, habe aber auch schon gehört, dass man es zwischen Band 3&4 lesen kann.

    Was ich euch sagen kann ist; lest es unbedingt! In diesem Buch wird vieles aufgeklärt und zum Schluss hin wird es unglaublich emotional.

    Tolles Buch!

  19. Cover des Buches Fingerhut-Sommer (ISBN: 9783423216029)
    Ben Aaronovitch

    Fingerhut-Sommer

     (345)
    Aktuelle Rezension von: Lisa_Papyrus

    Fingerhut-Sommer ist der erste Band, der nicht in London spielt, was ich an und für sich als nette Abwechslung empfand.
    Schon zu Beginn kann ich sagen, dass ich diesem Band skeptisch gegenüber stand. Der Fall hat sich etwas komisch und nicht so recht greifbar eingefühlt, auch brauchte er sehr lange, um zu einem richtigen Falcon-Fall zu werden. Da erst recht spät magische Komponenten in den Fall miteingeflossen sind. Dadurch hatte ich im Hinterkopf immer das leise Gefühl, dieser Teil gehöre nicht recht zu den restlichen dazu und dient mehr dem Überbrücken von Zeit. Eben, wie eine Füllerfolge einer guten Serie, vielleicht kein besonders netter Vergleich, aber ich finde in durchaus passend. Gerade nach dem furiosen Finale des letzten Bandes „Der böse Ort“, kam dieser Fall doch etwas schwerfällig und stumpf daher. Das kann auch daran liegen, dass ich mit der Auflösung etwas unzufrieden war und mir das Ende dann doch zu schnell ging. Was mir allerdings gut gefallen hat, war die Weiterentwicklung der Beziehung zwischen Peter und Beverley und das in diesem Buch noch tiefer auf die Natur und Geheimnisse der Flussgötter eingegangen wird. Zusätzlich bekommen wir noch ein paar Teaser über den unbekannten Praktizierenden.
    Insgesamt fand ich „Fingerhut-Sommer“ den bisher schwächsten Teil der Reihe, welchen ich mit 3,5 von 5 Sternen bewerten würde, wobei das hier keine endgültige Bewertung ist und ich immer noch etwas schwanke, ob es nicht doch nur 3 Sternen sind. Aber zumindest ist es eine grobe Einschätzung, wie alle meiner Rezessionen.

  20. Cover des Buches A Court of Mist and Fury (ISBN: 9781619634466)
    Sarah J. Maas

    A Court of Mist and Fury

     (255)
    Aktuelle Rezension von: Hannah_S_

    Zugegeben: Nachdem der erste Band eher enttäuschend war, habe ich mir vom zweiten Band viel erhofft, um den allgemeinen Hype um diese Serie zu rechtfertigen. Und dieses Buch hat definitiv abgeliefert! Während ich die Charaktere im ersten Teil eher flach fand und mir die Chemie zwischen ihnen gefehlt hat, kann ich mich nun absolut nicht beschweren. Man lernt Feyre und Rhys von ganz neuen Seiten kennen und von der langsam wachsenden Beziehung zwischen den beiden kann ich gar nicht genug bekommen. Feyres Entwicklung von einer gebrochenen Spielfigur zu einer starken Kämpferin beschreibt die Autorin unglaublich authentisch und herzerwärmend.

    Die Handlung schließt nahtlos an die Geschehnisse des ersten Teils an. Während mich die Handlung des ersten Teils, trotz viel Action, nicht wirklich packen konnte, war ich hier direkt von der ersten Seite an in der Handlung und habe mitgefiebert. Woran diese Veränderung liegt, kann ich gar nicht genau sagen. Vielleicht ist es der Schreibstil der Autorin, der mich dieses Mal einfach besser in seinen Bann ziehen konnte.

    Alles in allem ein wundervolles Buch, das seinen Vorgänger um Längen übertrifft!

  21. Cover des Buches Torn - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (ISBN: 9783453319783)
    Jennifer L. Armentrout

    Torn - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

     (290)
    Aktuelle Rezension von: skloane

    Ich fand die Seitenhiebe auf  Disney und die Schleichwerbung für Amazon sehr amüsant. Der Charakter Tink hätte ein eigenes Buch verdient. Dadurch wird das Buch bzw. die Geschichte auch nie fad.

  22. Cover des Buches Die Furcht des Weisen 2 (ISBN: 9783608939262)
    Patrick Rothfuss

    Die Furcht des Weisen 2

     (766)
    Aktuelle Rezension von: MissFlmg

    Kvothes Reise geht immer weiter, er entflieht einem fantastischen Wesen, lernt wieder neue Menschen kennen und kommt zu alten Schauplätzen zurück. 


    Eine gelungene Fortsetzung. Durchdacht, spannend und wieder kaum aus der Hand zulegen. Ich fand manche Abschnitte von Kvothes Reise zu kurz gefasst, die Geschichte des Maers hätte ich mir fast etwas ausführlicher gewünscht. Auch haben manche Phasen einige Längen, was aber dem Lesevergnügen keinen Abbruch tut. 

    Dieses Mal kann der Leser einige wissenswerte Details über die Figuren der Rahmenhandlung erfahren. 


    Die Charaktere sind wieder (oder immer noch ;)) zauberhaft. Der Schreibstil von Rothfuss gefällt mich auch sehr, er passt in die Welt, liest sich aber sehr flüssig.


    Mir persönlich hat der zweite Teil besser gefallen, als der erste. Aber dessen ungeachtet ist die Königsmörder Chronik für mich eine Leseempfehlung. Selten habe ich so eine “lange Geschichte” gelesen, die mich so begeistert hat, ohne sich zu wiederholen oder in “unabhängige” Abschnitte unterteilt zu sein. Ich kann es kaum erwarten wie es am dritten Tag weiter geht :)


    SECHSEINHALB von FÜNF zauberhaften Feenwesen

  23. Cover des Buches Plötzlich Fee - Herbstnacht (ISBN: 9783453314467)
    Julie Kagawa

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

     (1.348)
    Aktuelle Rezension von: bibis_books_

    Klappentext:

    Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden ihrer verbotenen Liebe wegen aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr. Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene …

    Rezension:

    Der dritte Teil der Reihe hat mir besser gefallen als die ersten beiden, da man super viel über die Charaktere erfahren hat und auch Ash viel mit Meghan gemacht hat. Mich hat es auch wieder sehr gefreut alte und neue Charaktere kennen zu lernen. Puck tut mir super leid, da er einfach die blöde Karte bei Meghan gezogen hat.

    Die Story fand ich auch wieder ganz spannend und interessant, aber leider konnte auch dieses Buch mich nicht komplett fesseln. Ich hatte trotzdem eine tolle Lesezeit und bin nun gespannt auf den letzten Teil der Reihe.

    Abschließend kann ich sagen, dass mir das Buch ganz gut gefallen hat. Jedoch wird auch dieser Teil kein Highlight für mich. Ich freue mich dennoch auf Band 4.

  24. Cover des Buches Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (ISBN: 9783453319776)
    Jennifer L. Armentrout

    Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

     (233)
    Aktuelle Rezension von: skloane

    Man könnte die Geschichte so aufhören lassen oder eben nicht.....Ganz zufrieden bin ich mit dem Ende nicht... ich hoffe deshalb auf eine Fortsetzung.

    Kissed (Teil 4) spielt zwar in der gleichen New Orleans-Welt aber mit anderen Hauptcharakteren. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks