Bücher mit dem Tag "feelings"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "feelings" gekennzeichnet haben.

51 Bücher

  1. Cover des Buches So wie die Hoffnung lebt (ISBN: 9783426519059)
    Susanna Ernst

    So wie die Hoffnung lebt

     (253)
    Aktuelle Rezension von: Anni04

    Dieses Buch wurde mir vor Jahren empfohlen und ich habe es nun endlich in Angriff genommen. Es war letztendlich ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe. 

    Die Geschichte startet unerwartet heftig und ich konnte erst gar nicht fassen, was ich da lese. Danach ist die Handlung in zwei Zeiten aufgeteilt. Zunächst sind die Protagonisten Teenanger, später dann um die 30 Jahre alt. Am Anfang habe ich mich ziemlich schwer getan, in das Buch reinzufinden. Die Geschichte aus der Sicht von zwei jungen Teenagern, fast noch Kindern, zu lesen war nicht so meins. Ich habe mich die meiste Zeit eher gelangweilt und war froh, als der zweite Teil begann, in dem beide erwachsen sind.

    Dann gefiel es mir deutlich besser und die Handlung nahm ziemlich an Fahrt auf. Teilweise saß ich mit vor Spannung klopfendem Herzen da und das gibt es in Liebesromanen eher selten. Die Story war manchmal etwas vorhersehbar, aber hat mir insgesamt gut gefallen. 

    Ein bisschen gehapert habe ich auch mit dem Schreibstil. Die Wortwahl kam mir häufig eher "alt" vor und ich habe Redewendungen gelesen, die ich noch nie jemanden habe sagen hören oder normalerweise in Büchern antreffe. Hinzu kommt, dass die Protagonisten ab und zu Gedanken haben, die für mich so wirken, als wenn keine Zeit zwischen Teil 1 und 2 des Buches vergangen ist. Jonah vergleicht eine Situation in der Gegenwart mit einer aus der Vergangenheit, obwohl über 20 Jahre vergangen sind. Das wirkt für mich so, als wenn er nichts dazwischen erlebt hat. Oder an einer anderen Stelle, legen die beiden den letzten Rest Kindheit ab. Das fand ich auch ein bisschen komisch formuliert, wo sie doch schon über 30 sind. Es kam mir manchmal so vor, als wenn sie zwischendurch mit den Gedanken hängen geblieben sind. 

    Aber davon abgesehen konnte mich das Buch durch die spannende Handlung im zweiten Teil überzeugen.

  2. Cover des Buches After passion (ISBN: 9783453504066)
    Anna Todd

    After passion

     (4.803)
    Aktuelle Rezension von: Isamaus

    Tessa Young ist attraktiv, zielstrebig und hat einen genauen Plan vom Leben. Ihr Freund Noah ist so ziemlich der fürsorglichste Mensch in ihrem Leben und ihre Mutter begleitet sie auf Schritt und Tritt - kein Wunder, dass man davon mal genug hat, oder? Denn genau an ihrem ersten Tag auf dem Campus begegnet sie dem BadBoy Hardin Scott. Er ist das genaue Gegenteil von Tessa - unverschämt, frech aber auch ganz schön sexy. Tessa sollte ihn eigentlich hassen - denn es kommt nicht nur einmal vor, dass er sich ihr gegenüber wie ein Idiot verhält - aber wie es so schön heißt ziehen Gegensätze sich an. Kann Tessa sich von ihm fernhalten oder ist die Leidenschaft doch größer?


    Was die Story betrifft bin ich schon etwas zwiegespalten - man lernt Tessa einerseits kennen mit ihrer liebenswürdigen Art und im nächsten Moment könnte ich sie mit keinem Wort beschreiben - manchmal hatte ich als Leser das Gefühl überhaupt nichts über sie zu wissen. Ich kann sie aber an manchen Stellen sogar verstehen - eine Mutter die sie einengt und ihr quasi die Luft zum Atmen nimmt - wer würde das auf die Dauer wollen? Hingegen erfährt man mehr über Hardin's Hintergrundgeschichte und was letztendlich zu seinem Charakter geführt hat. Ich finde Tessa an manchen Stellen etwas naiv - denn wer würde sich so von einem Fremden behandeln lassen. Zudem war es an manchen Stellen offensichtlich, dass Hardin etwas zu verbergen hat - mich hat gestört, dass sie es zwar hinterfragt, aber sich ihm komplett ausgeliefert hat. Schön fand ich, dass die verletzliche Seite von Hardin gezeigt wurde. Das Buch war an und für sich recht flüssig zu lesen - trotz der 700 Seiten. An manchen Stellen hat man sich aber im Kreis gedreht - zu Beginn ist vergleichsweise wenig passiert wie gegen Ende des Buches. Obwohl ich einige Kritikpunkte aufgelistet habe, hat mich das Buch dennoch auf seine ganz eigene Art beeindruckt und ich werde auf jeden Fall die nachfolgenden Teile lesen, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es mit Tessa und Hardin weitergeht. 

  3. Cover des Buches milk and honey - milch und honig (ISBN: 9783957611734)
    Rupi Kaur

    milk and honey - milch und honig

     (89)
    Aktuelle Rezension von: Kleinbrina

    Da ich bereits viel Gutes über „Milch und Honig“ gehört habe, war ich schon sehr gespannt, wie ich die Texte und Gedichte von Rupi Kaur finden werde. Meine Erwartungen waren dementsprechend hoch und leider muss ich sagen, dass ich doch sehr enttäuscht bin.

    Das Buch ist an sich mit seinen Illustrationen und vom Aufbau her schön gestaltet, inhaltlich sind die Texte jedoch stellenweise sehr schwierig, da sie oftmals doch sehr fragwürdig sind. Zwar sind viele der Texte durchaus nachvollziehbar, allerdings sind manche Texte doch so (gewollt!) provokant, das ich nur genervt den Kopf schütteln konnte, weil ich so manche Einstellung und Gedanken nicht als richtig empfinden konnte.

    Zwar sind Gedichte und Texte grundsätzlich immer Geschmacksache, aber normalerweise erhoffe ich mir immer, dass bei solchen Texten eine Aussage enthalten ist. Eine Botschaft, über die man nachdenkt oder die einen berührt. Bei Rupi Kaurs Texten habe ich dies jedoch zum Großteil leider nicht empfunden, da viele der Lyrics doch leider sehr belanglos sind. Einige andere Texte sind dagegen schon sehr extrem und hätten meiner Meinung nach eine Triggerwarnung durchaus gebraucht, da die Texte somit nicht für Jedermann geeignet sind.

    Positiv ist jedoch, dass hier gleich mehrere wichtige Themen wie das Ende einer Beziehung, der Anfang einer Liebe, Gewalt, Missbrauch, aber auch Feminismus angesprochen werden, sodass man der Autorin mangelnde Vielseitigkeit nicht vorwerfen kann.

    Dennoch bin ich letztendlich leider enttäuscht, da mich die Texte weder großartig berühren, noch zum Nachdenken anregen konnten. Man liest sie, man findet sie hier und da ganz nett, schüttelt aber auch genauso oft mit dem Kopf und hat die Texte leider viel zu schnell wieder vergessen.

  4. Cover des Buches Nur einen Traum entfernt (ISBN: 9783426215487)
    Susanna Ernst

    Nur einen Traum entfernt

     (33)
    Aktuelle Rezension von: Lesen24_7
    Die Liebesgeschichte von Lorena und Lennard - wie sie zusammengekommen sind und sich immer wieder getrennt haben und doch wieder zueinander fanden - wunderschön und rührend und so wie es nur in Büchern geschrieben steht...ups ist ja ein Buch. Die Geschichte wirkte so real und man ist beim Lesen komplett in das Geschehen eingetaucht und hatte das Gefühl man wäre dabei gewesen, die ganze Zeit. Ich habe das Buch angefangen und dann kam mitten in diesem Buch die Nachricht vom Tod eines Familienmitgliedes. Ich habe danach mehr als einen Monat nichts mehr gelesen, weshalb ich bei einigen Leserunden die Fristen sehr weit überschritten habe, was mir wirklich leid tut aber ich brauchte die Zeit für mich. Aber jetzt nichts mehr dazu sondern zum Buch. Als ich dann weitergelesen habe war ich sofort wieder mitten in der Geschichte und es hat mich wieder total gefesselt. Ich kann euch allen nur empfehlen es auch einmal zu lesen.
  5. Cover des Buches Until We Burn - Füreinander entflammt (ISBN: 9783426427163)
    Courtney Cole

    Until We Burn - Füreinander entflammt

     (38)
    Aktuelle Rezension von: Chrisi3006
    Diese kurze Novelle gibt uns die erste Eindrücke auf Dominic und seine Lebensweise. Die Autorin schafft es durch kleine Hinweise, z.B. die Kette in seiner Tasche, unsere Neugier zu wecken.
  6. Cover des Buches Bittersüße Leidenschaft (ISBN: 9783426216286)
    Kajsa Arnold

    Bittersüße Leidenschaft

     (48)
    Aktuelle Rezension von: Elke_Roidl

    Endlich landet Summer in Perth - jetzt kann ihr Leben nur besser werden.

    Summer ist aus England geflohen denn Ihr  Vater ist ein Säufer und er wollte sich an ihr vergehen.

    Summer hält Ausschau nach ihrer Tante Jane aber die ist nicht da, dafür kommt ein junger Mann auf sie zu.

    Riley sagt ich soll dich abholen, Jane ist noch in einem Meeting.

    Im Institut kommt Jane freudig auf Summer zu und ja da ist auch Mitch - er ist der Sohn von Jane´s Freund Keith.

    Mitch sieht Summer und denkt "eine neue Kerbe in meinem Bett".

    Mitch will Summer für sich und auch Summer gibt ihre Vorsicht auf, beide machen viel zusammen - ja bis Charlotte kommt.

    Kann Summer Mitch wirklich trauen??

  7. Cover des Buches Saving Grace – Flammen der Liebe (ISBN: 9783426217290)
    Rebekka Wedekind

    Saving Grace – Flammen der Liebe

     (25)
    Aktuelle Rezension von: taddelicious

    »Enttäuscht zu werden bedeutet nur, dass man nicht mehr getäuscht wird.«


    Innerhalb nur weniger Tage habe ich "Saving Grace - Flammen der Liebe" von durchgesuchtet. 



    Es geht um Grace, die nach einem schweren Fehler bei ihrer Arbeit im Krankenhaus in ihre Heimatstadt Tipton zurückkehrt. Dort begegnet sie Lex, er ist Feuerwehrmann und war früher ihr großer Schwarm. Aber vor allem war er der Kerl, der sie damals am Prom-Abend sitzen gelassen hat. 🤨 

    Dieses Mal, 9 Jahre später, finden sie zueinander und es fliegen die Funken. Vorsicht, Brandgefahr! 🔥

    Lex kämpft allerdings mit einem Geheimnis, das nicht nur Graces Leben erschüttert. 😶



    Nach ihrem neuesten Roman "Catch My Fall", absolutes Jahreshighlight für mich, wollte ich unbedingt noch mehr von Rebekka Wedekind bzw. Weiler lesen. Sie hat einen schönen Schreibstil, der sich sehr angenehm lesen lässt. Alle Figuren sind toll gezeichnet und man kann sich super hineinversetzen. Playlist und Cover haben mich ebenfalls überzeugt. Lex und Grace sind einfach toll und supersüß. Was ich auch hier wieder klasse fand: die Handlungen sind realistisch und nachvollziehbar. 


    Klare Empfehlung von mir!

    Und Catch My Fall ist sogar noch einen Hauch besser!

  8. Cover des Buches Waves of Love - Sam & Dean: Haltlos verloren (ISBN: 9783426216415)
    Ava Innings

    Waves of Love - Sam & Dean: Haltlos verloren

     (23)
    Aktuelle Rezension von: BeatesLovelyBooks

    Nach dem von Tod Russels durch einen Autounfall, ist nichts mehr wie es war. Dean leidet schwer darunter, dass er mit Russell im Streit auseinander gegangen ist.

    Als er Sam auf der Beerdigung seines Bruders wieder trifft, kommt alles wieder hoch. Russell hatte ihm Sam weggeschnappt und sich sogar mit ihr verlobt, doch die Gefühle, die sie bei ihm auslöst, macht es beiden nicht leicht, wieder etwas füreinander zu empfinden. 

    Sie fühlen sich schuldig, als sie sich wieder auf eine Beziehung einlassen. Dean, der immer noch mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft, trifft es sehr hart. Es entsteht eine Achterbahn der Gefühle. Von Erotik bis Wut ist alles dabei. Ava Innings ist sehr oft in die Vergangenheit gegangen, was ich persönlich nicht als störend empfand. 

    Dean triftet immer mehr in Kummer und Schmerz, sowie auch Drogen und Affären, ab und ich hatte wirklich die Hoffnung, dass Sam es schaffen wird, ihn aus diesem Strudel zu retten. 

    Das Buch war sehr intensiv für mich. Russells Autounfall hat Emotionen hervorgeholt, die ich als intensiv empfand. 


    Ava Innings hat mich wirklich sehr gut unterhalten. Diese Geschichte empfand ich als sehr intensiv und hat mich zu Tränen gerührt. 

  9. Cover des Buches Liebessprung (ISBN: 9783426216606)
    Christiane Bößel

    Liebessprung

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Erotik-Geschichten-Buchtipps

    Rein zufällig bin ich auf die Autorin gestoßen, die mir gleich diesen Debütroman von sich vorgeschlagen hat. Der komplette Roman ist sehr witzig, alleine schon der erste Abschnitt - darüber habe ich mindestens 5 Minuten lang gelacht!

    Die Charaktere haben viele Ecken und Kanten, sind alles andere als Durchschnitt und das macht sie so besonders:

    Liz ist immer verliebt, und das meistens unglücklich. Diese junge Krankenschwester hat eine Vorliebe für Männer, die aussehen, wie Vincent.

    Vincent stammt aus einem Paralleluniversum und gelangt nur zufällig in das münchner Krankenhaus, in dem Liz arbeitet. Im Koma hört er ihre Stimme und verliebt sich ebenso in sie.

    Ihre Beziehung ist eine Komplizierte, denn Liz darf nichts von Vincents Heimat wissen und Vincent kann nicht einfach zu Liz ziehen und mit ihr für immer glücklich werden.

    Beide Protagonisten sind in ihrem Alltag, ihrem Job und den Weltanschauungen gefangen und kommen aus ihrer Schiene nicht heraus.

    Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

    Die komplette Rezension findet ihr auf Erotik Geschichten

  10. Cover des Buches Ruf nach Rache (ISBN: 9783426422427)
    Lisa Jackson

    Ruf nach Rache

     (6)
    Aktuelle Rezension von: BeatesLovelyBooks

    Dieses Buch ist das erste, dass ich von Lisa Jackson gelesen und habe und ich war mehr als begeistert. Ruf nach Rache war ein packender Thriller mit einer wunderschönen Liebesgeschichte. 

    Shelby ist eine junge Frau, die im Alter von siebzehn Jahren, nach ihrer Schwangerschaft und der Todgeburt ihrer Tochter Elisabeth, ihre Heimatstadt Bad Luck verlassen hat. Sie hat sich ein neues Leben in Seattle aufgebaut und wollte nie wieder zurück nach Bad Luck kehren. Als sie einen anonymen Brief erhält, in dem Fotos ihrer vermeintlich toten Tochter, am Leben ist, kehrt sie zurück, um nach Antworten zu suchen. Warum hatte ihr Vater, der mächtige Richter Cole, immer behauptet, dass Elisabeth tot geboren wurde? Um Antworten zu bekommen muss sie auch den Vater und ihre aller erste Liebe Nevada Smith aufsuchen. Als sie vor ihm steht, merken beide, dass dieses Knistern von einst nie aufgehört hat zu existieren. Nevada hatte nie erfahren, dass Shelby von ihm schwanger war. Damals wurde sie nach einer Liebesnacht mit Nevada brutal von einem Mann namens Ross McCallum vergewaltigt. 

    Dieser Mann kommt jetzt nach genau nach 10 Jahren auf freien Fuß. Nevada vermutet, dass es damit einen Zusammenhang gibt, denn McCallum wurde damals wegen Mordes verhaftet. 

    Die Bewohner von Bad Luck sind außer sich, als sie von der Freilassung erfahren und Shelby verspürte wieder höllische Angst vor einer Begegnung  mit ihrem Vergewaltiger. 

    Das Buch war sehr spektakulär. So viele Geheimisse unter den Einheimischen. Zwei Protagonisten, die nur ein Ziel verfolgen ihre Tochter ausfindig zu machen. Bei dieser Suche nach Elisabeth stoßen sie immer wieder auf Ungereimtheiten. 

    Richtig schön fand ich natürlich, dass die Liebe von Nevada und Shelby wieder aufgeblüht ist. Beide sind so tolle Charaktere, die einfach das Glück verdient haben. 

    McCallum gibt Nevada die Schuld für die Mordanklage und allen anderen, die ausgesagt haben, sie hätten den Mord an gesehen. Er ist aber auch hinter Shelby, um sie sich wieder zu schnappen. 

    Es gibt viele Protagonisten, die Shelby und Nevada Steine in den Weg werfen, um sie an der Suche nach Elisabeth zu hindern. 

    Ortbewohner, die dunkle Geheimnisse verbergen und welche, die einfach nur mit ihrem jetzigen Leben unglücklich sind und eine Journalistin, die herumschnüffelt. 

    Shelby und Nevada entkommen beide nur knapp dem Tod und ein Unbekannter gibt einfach nicht auf, bis sie endlich tot sind. 

    Ich wusste schon, bevor ich überhaupt die Hälfte des Buches gelesen hatte, dass dies nicht mein letztes der Autorin sein wird. 

    Sie hat mich mit einer dramatischen und spannungsgeladenen Geschichte in Atem gehalten. Lisa Jackson hat mich außerdem, mit der Liebesgeschichte von Shelby und Nevada dahinschmelzen lassen. Zu keiner Zeit war das Buch platt oder langweilig.

    Ich hab mich gefragt, warum ich so lange gebraucht habe, bis ich mein erstes Buch von Lisa Jackson, gelesen habe.

    Sie ist eine brilliante Autorin, die Thriller und Romantik in einer wunderbaren Waage gehalten hat. 

    Ich mochte sie auf Anhieb und werde mich schon bald dem nächsten Buch widmen. 


    Mein Fazit: 

    Ich kann verstehen, warum so viele Leser von Lisa Jackson begeistert sind. Sie hat mich mit gerissen und nicht mehr losgelassen. 

  11. Cover des Buches Hot Irish Kisses (ISBN: 9783426216651)
    Anba Sceal

    Hot Irish Kisses

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Nady
    Rezension & Fazit:
    Was für ein toller und aufregender Debütroman von der Autorin Anba Sceal.

    Von der ersten Seite an, war mir die Hauptprotagonistin Marlene ans Herz gewachsen. Sie lebt in einem Mehrfamilienhaus, in ihrer süßen kleinen Wohnung, und arbeitet als Rechtsanwaltsgehilfin.
    Ihr Leben läuft in geregelten Bahnen und sie ist damit eigentlich auch zufrieden.
    Mit den Nachbarn kommt sie gut zurecht, obwohl es nur ältere Leute sind. Herr Gustav und Frau Meindl, kümmern sich rührungsvoll um die junge Frau, dafür führt Marlene den Hund von Frau Meindl öfters Gassi.
    So auch an einem kalten Dezemberabend. Doch plötzlich beginnt Berti schrecklich an der Leine zu ziehen und steuert Marlene in eine bestimmte Richtung. Was sie dann entdeckt, lässt ihr Herz stolpern. Auf dem Boden liegt ein Mann, der stark aus einer Wunde blutete und nicht bei Bewusstsein ist.
    Marlene spricht ihn an und erst nach einiger Zeit, antwortet er ihr mit gebrochenem Deutsch. Als sie den Krankenwagen und die Polizei anrufen möchte, wehrt sich der Verletzte und bittet sie dieses nicht zu tun.
    Und dann fasst Marlene den Entschluss, da sie dem Mann irgendwie helfen muss, ihn zu sich nach Hause mitzunehmen.
    Ihr bleibt nichts anderes übrig, als den Ehemann ihrer besten Freundin Franziska anzurufen, der Zahnarzt ist, um ihn zu bitten, diesem fremden, jedoch sehr attraktiven Mann zu helfen. Doch was verbirgt Angus? Wer hat ihn so zugerichtet? Und warum schlägt das Herz von Marlene doppelt so schnell, wenn er sie mit seinem süßen charmanten Lächeln anschaut?
    Sie kann sich seinem einnehmenden Wesen nicht entziehen und wird dadurch ungewollt in eine Sache hineingezogen, die ihr Leben von Grund auf verändert.

    FAZIT

    5 von 5 Sterne

    Dieser Roman hat mich in seinen Bann gezogen und war von Beginn an einzigartig. Angefangen bei Marlene, die eine einfache und fröhliche junge Frau ist, bis hin zu ihren herzerwärmenden Nachbarn. Insbesondere Herr Gustav, der jeden Morgen bei ihr klingelt, um ihr Frühstück frisch vom Bäcker vorbeizubringen. Der Schreibstil von Anby Sceal ist flüssig zu lesen und in meinem Kopf entstand ein Film, in dem ich mitfieberte, mitgelitten und mitgeträumt habe. Es waren wunderschöne erotische Szenen dabei, in denen sich die Schriftstellerin auszudrücken verstand. In dem Roman sind mehrere Genres vereint – Liebesroman, Erotikroman, Frauenroman und Thriller. Bis zur letzten Seite hat es Anba Sceal geschafft, dass das Buch nie langatmig wurde. Eine Achterbahn der Gefühle sowohl für die Protagonisten, als auch für mich. Ein klare und 100%ige Leseempfehlung.
    Klasse!
  12. Cover des Buches KHAOS (ISBN: 9783959914215)
    Lin Rina

    KHAOS

     (111)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Daya hat besondere Fähigkeiten, sie kann die Gefühle von anderen erspüren und in ihre Seelen sehen. Sie lebt auf einem vergessenen Gefängnisplanten, was ihrer Gabe oft unschöne Bilder beschert. Doch als sie eines Tages versteckte Kyrokapseln entdeckt, ändert sich das Leben auf dem Planeten schlagartig.

    Das Buchcover ist hübsch und auch die Heftung ist klasse. Man kann das Buch lesen, ohne Leserillen zu hinterlassen. Das ist ein ganz klarer Vorteil. Die Charaktere sind gut geschrieben und wir haben hier sowohl die Guten, als auch die Bösen. Wir erleben die Geschichte aus der Sicht von Daya, die sich zwischen den Fronten beweisen muss. Was hat es mit ihren Fähigkeiten auf sich und wer sind die Soldaten aus den Kyrokapseln?

    Mein erstes Buch aus dem Drachenmond Verlag und auch das Buch, was mich zum Lesen zurückgebracht hat. Ich fand es sehr geheimnisvoll und schön. Wer auf der Suche nach einer leichten Liebesgeschichte mit Scifi-elementen ist, darf sehr gerne zu diesem Buch greifen.

  13. Cover des Buches Seelenspiegelgewölbe (ISBN: 9783426215951)
    L.R. Laurel

    Seelenspiegelgewölbe

     (6)
    Aktuelle Rezension von: XodetteX

    Seelenspiegelgewölbe hat mich positiv überrascht. Ich habe mir das Buch bereits 2016 gekauft und es nie richtig geschafft zu lesen. Ich bin schonmal begeistert, dass es in Deutschland spielt und es einmal nicht mit Werwölfen oder Vampiren zu tun hat. Es lässt sich sehr flüssig lesen, manche Situationen könnten noch detaillierter ausgeschmückt werden, aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau.
    Die Hauptprotagonisten sind gut beschrieben, ihr Verhalten zueinander hat mich oft schmunzeln lassen. Sie gibt ihm gerne Kontra und versucht eigentlich, nicht das zu tun, was er möchte. Zwischenzeitlich ist Angelica etwas anstrengend und nach der Hälfte gibt es einen, nenne wir es „Situationswechsel“. Ich war anfangs irritiert, habe mich aber schnell gefangen. Kadarins wahres Ich wird offenbart und was danach kommt ist eher brutal und skuril. Damit hatte ich tatsächlich nicht gerechnet.

    Mein Fazit ist, dass das Buch eine schöne Lektüre für zwischendurch ist. Das Ende kommt ziemlich abrupt und die Autorin erklärt sich danach auch. Ich konnte gut verstehen warum Angelica auf Kadarin so abfährt. Die Nebencharaktere hätten besser ausgeschmückt werden können und dennoch ist einer davon mein persönlicher Liebling geworden. Ich habe mir den zweiten Teil bestellt, welcher allerdings nicht daran anknüpft.

  14. Cover des Buches Boulder Lovestories - Märchenzauber (ISBN: 9783426215180)
    Mila Brenner

    Boulder Lovestories - Märchenzauber

     (29)
    Aktuelle Rezension von: Schoki-Shake-Rita
    Da ich das Weihnachts-eShort vorher schon gelesen hatte, wusste ich bereits wie das Buch in etwa endet. Das hat mich aber nicht davon abgehalten das Buch zu lesen und zu lieben. Es ist sehr schön geschrieben. Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet, es gibt Spannungen, Familiengeschichten, Versöhnungen und kleine märchenhafte Szenen. Eine wirklich schöne Lovestory mit einem wundervollen Schreibstil.
  15. Cover des Buches Carhill Sisters - Emily & Jake (ISBN: 9783426215883)
    Kathrin Lichters

    Carhill Sisters - Emily & Jake

     (31)
    Aktuelle Rezension von: Nicolerubi

    Ein schönes Cover und eine emotionale, berührende, warmherzige Geschichte! ❤

    Jake und Emily, er sucht jeden Kick, fordert das Leben heraus und sie ist in ihrer Trauer gefangen, lässt das Leben vorbeiziehen.

    Wenn die buntesten Farben nur noch grau sind. Wenn Trauer und Verlust dein Herz aus dem Takt bringen.

    Wenn zwei Seelen sich erkennen und die Welt in den schillernsten Farben erstrahlen lassen wollen.

    Eine Begegnung, die das Leben wieder pulsieren lässt. 

    Wenn das Leben dich wieder lächeln lässt, halte es fest!

    "Egal wo ich hingehe, überall bist du, und gehst mir einfach nicht mehr aus dem Kopf."

    Ein wunderbarer Auftakt einer Reihe! ❤

    Eine Kleinstadt, eine laute herzerfrischende Familie, viele kleine und große Dramen, Freundschaft, Zusammenhalt und viel Liebe! 

    Facettenreiche, charmante und sehr liebenswerte Charaktere, die einen in den Bann ziehen und neugierig auf mehr machen.

    Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt, habe gelacht und war traurig.

    Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Band.

    Ein purer Lesegenuss und sehr empfehlenswert! ❤

  16. Cover des Buches Pride and Prejudice: Manga Classics (ISBN: 9781947808287)
    Jane Austen

    Pride and Prejudice: Manga Classics

     (536)
    Aktuelle Rezension von: Natiibooks

    4 ⭐️⭐️⭐️⭐️


    EN: This book has been on my SuB for a long time and I finally get around to reading it. In this story, set in the 18th century, we follow young Elizabeth Benett and her sisters as they take the next step and along the way she meets the handsome and cheeky Mr. Darcy. I'm sure I know many because classic through books, advertising and films, I've heard about it myself and therefore knew a lot, but I was surprised by the story. This story has definitely inspired many stories and it was also interesting to see how the two characters go from enemies to lovers and accompany them along the way. I especially liked the scenes of Elizabeth and her family. I liked the bunch they had and the illustrated edition I had made everything livelier. I liked Elizabeth as a character and I also found Mr. Darcy interesting, even if he wasn't there enough, I liked the two of them together. I also liked the supporting characters and I especially liked the sisters. All in all I can only say that I liked it and I liked the setting as well as the drama, lost love and everything that went with it. I will definitely be reading more of Jane Austen's books in the future and look forward to it.


    DE: Dieses Buch steht schon sehr lange auf meinen SuB und endlich komme ich dazu es zu lesen. In dieser Geschichte spielt es im 18 Jahrhundert wo wir die Junge Elizabeth Benett und ihre Schwestern begleiten wie sie in die nächsten Schritt treten sollen und dabei lernt sie denn gutaussehenden und unverschämten Mr. Darcy kennen. Ich bin mir sicher viele kennen denn Klassik durch Büchern, Werbung und Filmen ich selbst habe bereits davon gehört und wusste daher einiges dennoch war ich überrascht von der Geschichte. Diese Geschichte hat bestimmt viele Geschichten inspiriert und es war auch interessant zu sehen wie die beiden Charakter von Enemies zu Lovers werden und sie dabei zu begleiten. Besonders haben mir die Szenen von Elizabeth und ihre Familie gefallen. Ich mochte denn Bund denn sie hatten und durch die Illustrierte Edition die ich hatte war alles lebendiger. Ich mochte Elizabeth als Charakter und auch Mr. Darcy fand ich Interessant auch wenn er zu wenig da war dennoch mochte ich die beiden zusammen. Auch die Nebencharakter fand ich gut und besonders die Schwestern haben mir es angetan. Im ganzen kann ich nur sagen das es mir gut gefallen hat und ich mochte sowohl das Setting als auch die Dramas, verflossene Liebe und alles was dazu gehörte. Ich werde definit in Zukunft mehr Bücher von Jane Austen lesen und bin gespannt darauf.


  17. Cover des Buches Valentines Rage (ISBN: 9783426215098)
    Katie Kalypso

    Valentines Rage

     (15)
    Aktuelle Rezension von: -Luna
    Als Sarah von ihrer Schicht als Krankenschwester nach Hause kommt, findet sie ihren Freund mit einer anderen im Bett. Völlig aufgelöst verlässt sie die Wohnung und kehrt in eine Bar ein. Dort trifft sie auf Valentine, der ganz anders ist als all ihre Exfreunde zuvor. Er ist Mitglied in einem Rockerklub, ein gesetzloser und gefährlicher Mann und trotzdem zieht er sie magisch an. Der Schreibstil ist flüssig und aus der Sicht von Sarah in der Ich-Form geschrieben. Die Idee an sich war nicht schlecht aber an der Umsetzung ist es gescheitert. Mit den Charakteren bin ich überhaupt nicht warm geworden, sie waren absolut nicht authentisch. Nach dem dritten Tag haben sie sich schon ihre Liebe gestanden. Für Sarah gab es außer Valentine Niemanden mehr, ihr komplettes Leben bestand nur noch aus ihm. Valentines Charakter hat mir noch eine Spur besser gefallen. Er blieb sich selber treu und lies seinen Klub nicht im Stich. Der Anfang und das Kennenlernen ging extrem schnell, im Mittelteil haben sich die Szenen dann ewig hingezogen, es ist aber nicht viel passiert. Zwischenzeitlich war ich wirklich gelangweilt. Die erotischen Szenen waren mir zu häufig und auch zu vulgär und primitiv, nicht wirklich anregend. Fazit: konnte nicht überzeugen!
  18. Cover des Buches Die Dunkelheit in Dir (ISBN: 9783426437001)
    Emilia Lucas

    Die Dunkelheit in Dir

     (17)
    Aktuelle Rezension von: SanNit

    Und plötzlich wars zu Ende. 
    Und auch bei mir war es wie im Rausch 
    Diese verhängnisvollen Deals immer wieder. Und immer wieder ziehen sie einem in den Bann 😊
    Das die Vergangenheit einem immer im Weg stehen muss. Man, den Kerl musste ich paar mal kräftig schütteln. 
    Das hin und her der Perspektiven. Da steh ich total drauf. 
    Mitreißend,  prickelnd, leidenschaftlich, Verletzlichkeit und Angst. 
    All das fühlt man bei diesem Buch. 
    Das Ende war mir zu abrupt. Ich mag es nicht so, wenn es in der Schwebe ist. Da hört das Kopfkino nämlich einfach nicht auf 😊
  19. Cover des Buches Naschmarkt 99 - Folge 5 (ISBN: 9783426424353)
    Anna Koschka

    Naschmarkt 99 - Folge 5

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Prinzessin
    👛🎤 Dora ist ja zu niedlich :) besonders angesprochen hat mich Band 5 deshalb, weil es um die Stimme bzw den Stimmverlust geht. Ich bin Logopädin und somit wandert dieses Thema direkt zu meiner Aufmerksamkeit hin😳 Ich fühle mich durchweg unterhalten. Band 6+7 sind schon auf dem Kindle
  20. Cover des Buches The Spitfire (ISBN: 9781419966071)
    Bertrice Small

    The Spitfire

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    zuerst einmal möchte ich der autorin ein grosses kompliment machen für das einbringen des sympathischen,schottischen akzents in den roman!da merkt man nämlich beim lesen noch viel deutlicher den unterschied zwischen engländern und schotten.die geschichte selber ist sehr vorhersehbar und eher im dornenvögel oder fackeln im sturm- stil.einfach das sich das ganze ab dem jahr 1483 ereignet.vom titel her ( spitfire ) hatte ich mir mehr pepp und spannung erhofft.ich bin immer wieder geschockt wie wenig frauen ,auch adlige, früher wert waren.hauptsache sie sahen einigermassen gut aus und sobald sie gebärfähig waren, ging es ans kindermachen.trotzdem war ich von arabellas mutter enttäuscht, dass sie einerseits ihre tochter im glauben liess dass sich ihr verlobter für sie interessiert,obwohl sie genau wusste dass dem nicht so war.andererseits war jasper ( arabellas verlobter) ein perverser , wiederlicher lustmolch und sie unternahm nichts um die hochzeit zu verhindern.im gegenteil , sie redete ihrer tochter noch ein , sie sei nicht gut genug für so einen tollen mann . zwischendurch gibt es immer wieder lustigen schlagabtausch zwischen den hauptprotagonisten.zwei negativpunkte die zwar nur ein detail sind möchte ich noch erwähen. erstens glaube ich nicht dass man im jahr 1483 die brust als "titties"bezeichnet hat.das fand ich halt etwas doof. zweitens habe ich nicht das gefühl, dass zu dieser zeit ein mann die genauen anzeichen einer schwangeren frau kannte ( tavis der hauptprotagonist konnte sie aber arabella ( der hauptprotagonstin ) alle einzeln aufzählen. wie gesagt ,sind es nur details,die mich aber gestört haben. manchmal hatte ich das gefühl , die geschichte könnte jetzt eigentlich bald fertigsein.und dann ging es trotzdem immer weiter und weiter.sehr langatmig das ganze. ich würde sagen das buch ist so mittelmässig. klappentext: the year is 1483. tavis steward , earl of dunmore, abducts beautyfull lady arabella grey, cousin of king richard III, as she is about to marry sir jasper keane.tvis wants revenge for jasper's murder of his fiancée.irresistibly,deliciously ,arabella surrenders to her enemy with fierce abandon - knowing that there may be onlyone way to get what is rightfully hers.
  21. Cover des Buches Black Raven's Lady: Highland Lairds Trilogy (Highland Lairds Trilogy Series) (ISBN: 9780062226358)
    Kathleen Harrington

    Black Raven's Lady: Highland Lairds Trilogy (Highland Lairds Trilogy Series)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    was soll ich sagen? die geschichte ist nicht neu erfunden.dann kommt noch dazu dass sich das ganze fast nur auf dem schiff abgespielt hat.da kam leider schnell langeweile auf und ich musste mehrmals anlauf nehmen um das buch zu beenden.zwar konnten die protagonisten teilweise schon unterhalten, aber für meinen geschmack war es zuwenig.es gibt wirklich nicht viel zu sagen.daher nur noch der klappentext: feisty lady raine cameron has been surrounded her whole life by gossip claiming she is not her father's daughter.detremined to find hervtrue heritage , the dark- haired beauty boards the black raven under false pretenses in search of the man who she believes is her father, a man who is also a traitor to scotland.only the black raven himself stands in her way... laird keir macneil has a reputation for being a ruthless and powerful ship captain.on a mission to apprehend scotland's most wanted traitor, he never expected to see raine on his ship.keir vows to keep raine out of harm's way and return her to her family untarnished.but as his lust for her grows ,he must choose between honor and the woman he never expected to desire...
  22. Cover des Buches Gentle Rogue (Malory Novels) (ISBN: 9780062106506)
    Johanna Lindsey

    Gentle Rogue (Malory Novels)

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  23. Cover des Buches Dark Stranger (ISBN: 9781416562139)
    Susan Sizemore

    Dark Stranger

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    dieses buch ist wahrlich kein pageturner.eher ein abtörner!!die ganze geschichte ist einfach nur langweilig und nichtssagend.die autorin hat meiner meinung nach auch zuviel gemixt.dystopie,weltall,vampire, griechisch angehauchte schauplätze und protagonisten.das war wirklich zuviel des guten.da kann einfach nichts gutes dabei herauskommen.es hat mir überhaupt keinen spass gemacht das buch zu lesen.und noch schlimmer ist,dass ich im moment auch keine lust auf weitere werke dieser autorin habe. klappentext:a twist of fate made zoe pappa heir of the byzat throne .bound by duty and devotion to keep the empire safe,zoe is captured while on a secret diplomatic mission sent to an underground prisoner- of- war camp .in this strange , shadowy place ,residents are governed by fellow inmate general matthias "doc" raven ,whose powerful magnetism rouses an urgent desire in zoe.but the intensity of her attraction is matched by her surprise at discovering that doc gas asecret of his own ; he is a vampire.
  24. Cover des Buches Heart of the Dragon (ISBN: 9780778304210)
    Gena Showalter

    Heart of the Dragon

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    1.Teil der ATLANTIS-REIHE 🥀 Von diesem Buch habe ich irgendwie mehr erwartet.Der Anfang war noch gut, aber bald wurde es eher langweilig und hie und da auch nervig!Die Protagonisten fand ich eher nichtssagend und oberflächlich.Mir kam es auch so vor als wüsste die Autorin nicht ob sie jetzt die Geschichte in Atlantis ablaufen lassen soll oder in "unserer" Welt.Dann kam noch der verschollene Bruder von Grace ins Spiel und die "Bösen Schurken" durften natürlich auch nicht fehlen.Zufälligerweise wussten diese schon über Atlantis und die Medaillons Bescheid.Wie und warum lässt die Autorin offen.🤔.Gegen Mitte des Buches reihen sich dann viele Ereignisse aneinander und zum Schluss sind beide Hauptprotagonisten unsterblich ineinander verliebt und das Finale ist nicht der Rede wert.Da ich die Idee und gewisse Punkte gut finde und auch Steigerungspotenzial sehe,gebe ich gutgemeinte 3 Sterne,in der Hoffnung das der zweite Teil besser ist. Klappentext: 📖 Searching for her missing brother,Grace Carlyle never dreamed she would discover a secret world populated by mythological monsters-or find herself facing a sword-wielding being whose looks put mortal men to shame. But there he was,Darius en Kragin,one of a race of shape-shifting warriors bound to guard the gates of Atlantis,and kill all travelers who strayed within its border. Now Grace's life is in his hands,and Darius had to choose between his centuries-old vow and the woman who had slipped beneath his defenses and stolen the heart of Atlantis's fiercest dragon.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks