Bücher mit dem Tag "fingerfood"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "fingerfood" gekennzeichnet haben.

26 Bücher

  1. Cover des Buches Mord mit Fischgeschmack (ISBN: 9783960875710)
    Janet Laurence

    Mord mit Fischgeschmack

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Melanie_Ludwig

    Inhalt

    Als Darina Lisle das Angebot bekommt, auf einem Luxuskreuzfahrtschiff den Smutje bei skandinavischem Essen zu beraten, erscheint es ihr wie eine wundervolle Chance: Sie kann zwei Wochen lang dem Alltag entfliehen und mit ihrem Ehemann, Detective Chief Inspector William Pigram, jeglichen Luxus genießen. Die Reise bietet neben der Pracht der norwegischen Fjorde eine interessante Auswahl an Passagieren und eine Crew, die sich nur deren Unterhaltung verschrieben hat. Es scheint eine wunderbare Zeit zu werden. Doch dann verschwindet einer der Schiffsoffiziere und plötzlich steht die Frage im Raum: Hat er sich selbst ins Meer gestürzt oder wurde er gestoßen?

    William beteiligt sich an der Ermittlung und verbringt seine Zeit damit, Crew und Offiziere zu befragen. So zurückgelassen, nähert Darina sich den anderen Passagieren an und entdeckt unter ihnen unerwartete Spannungen. Unruhestifter, Vorurteile, Ehrgeiz und Gier drohen in einem Skandal zu enden und führen schließlich zu einer weiteren Tragödie …


    Dieser Teil hat mir wieder gut gefallen. Ich mag Kreuzfahrten. Darina und William helfen bei Mordermittlungen auf dem Schiff. Auch sonst geschieht einiges wo aufgedeckt wird. Nebenbei ist sie auch noch schwanger und muss mit Übelkeit fertig werden. Ich kann diese Buch gut weiterempfehlen 

  2. Cover des Buches Vegan feiern (ISBN: 9783706626002)
    Mäggi Kokta

    Vegan feiern

     (23)
    Aktuelle Rezension von: aspecialkate

    Endlich habe ich es gefunden... Ein veganes Kochbuch für bestimmte Anlässe, das auch bei meinen sonst eher fleischessenden Freunden und Familienmitgliedern für überraschend gute Gaumenfreuden sorgt. Die skeptischen, unpassenden Kommentare bleiben in Zukunft im Hals stecken ;-) nicht aber die genussvollen, schmackhaften Häppchen und süßen Verführungen, die für so manch schönes Highlight und wunderbare Komplimente gesorgt haben. (Vielen Dank, Frau Kokta <3).

    Bunt und verführerisch lächeln einem die Illustrationen auf dem Cover an. In diesem Buch steckt Fröhlichkeit und das muss auch zelebriert werden. Es macht richtig Lust darauf, sofort darin zu schmökern und gleich das Vorratslager zu durchforsten, um das ein oder andere Rezept auszuprobieren. Nein, dieses Kochbuch richtet sich nicht nur an Veganer, sondern es möchte jeden Fleischesser davon überzeugen, dass es durchaus eine bunte Vielfalt an pflanzlichen, tierfreien Party-Rezepten gibt, die jedes Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Bereits das Inhaltsverzeichnis lässt vermuten, dass die veganen Möglichkeiten grenzenlos sind. Fingerfood, Aufstriche, Suppen, Currys, Pizza, Strudeln, Brote, Salate, Grillvariationen und zu guter Letzt die Desserts für schnurrende Naschkatzen machen unser Leben zu einem Festival der besonderen Art.

    Die Autorin ist Expertin für vegane Ernährung. Man spürt, dass diese Ernährungsform eine Lebenseinstellung für sie ist, die sie sehr gerne weitergeben möchte. Und das tut sie auch in Form von zahlreichen Tipps, die nachhaltig, praktisch und alltagstauglich sind. Ausreden wie "Ich habe noch nie vegan gekocht und weiß nicht, wie das geht" gelten nicht mehr, denn auf über 20 Seiten gibt es umfangreiche Facts zur veganen Ernährungsform.

    Jedes einzelne Rezept ist schön und liebevoll bebildert, was zuallererst besonders ins Auge sticht. Ohja, in diesem Kochbuch steckt große Leidenschaft und Liebe! Neben einer ausführlichen Erklärung zu den Zutaten und der Zubereitung gibt es hilfreiche Tipps, die dazu anleiten, sich selbst über eigene Kreationen zu trauen. Der natürliche Geschmack der Zutaten war für meine Familie und Freunde eine wahre Gaumenfreude. Auch ich war sehr überrascht, wie geschmackvoll die Gerichte sind, obwohl ich schon längere Zeit vegetarisch/vegan esse. Das Besondere an den Gerichten ist, dass sie nicht nur warm, sondern auch kalt sehr gut schmecken.

    Bis jetzt habe ich mich immer vor allzu großen Partys gedrückt, denn ich bin nicht wirklich ein Organisationstalent und eher nicht so kreativ, wenn es um die Partyplanung geht. Dank dieses Kochbuches habe ich mich endlich getraut und mich von den Anregungen für bestimmte Themenpartys inspirieren lassen. Nicht nur die Mottos für die Party waren erfrischend, kreativ und neu, sondern auch die Rezepte sind stimmig. Besonders beeindruckt hat mich, dass sich das Thema Nachhaltigkeit wie ein roter Faden durch das Buch zieht.

    Vegan feiern ist ein kreatives, fröhliches, praktisches Kochbuch, dass sich nicht nur für besondere Anlässe eignet. Es beinhaltet zahlreiche Tipps, kreative Anregungen und unzählige vegane Rezeptideen, die selbst noch verfeinert werden können. Das Buch richtet sich an all jene, die davon überzeugt sind, dass das Leben ein Fest ist, wenn man es nachhaltig, umweltbewusst und ohne tierische Produkte lebt und liebt.

    Vielen herzlichen Dank Frau Kokta für diese festliche Inspiration, die mir sehr viel gelehrt hat ;-)

     

  3. Cover des Buches Low Carb für Faule (ISBN: 9783833846632)
    Martin Kintrup

    Low Carb für Faule

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    》INHALT:

    Sich wohl fühlen und dabei auch noch abnehmen oder einfach schlank bleiben…wer will das nicht! Mit den schnellen Rezepten, Tipps & Tricks in diesem Buch geht das ganz bequem. Ob flottes Frühstück , Take-away-Mittagessen oder entspanntes Abendessen: Die Low-Carb-Küche auf die lässige Art überrascht täglich neu und schmeckt einfach wunderbar.

     

    》EIGENE MEINUNG:

    Die Gestaltung des Buches ist GU-typisch sehr ansprechend – sowohl im Inneren als auch von außen.

    Das Buch startet mit einem ausführlichen und sehr klar strukturierten Inhaltsverzeichnis und einer sehr kurzen Einführung in das Thema „no carb“ (Lebensmittel und Zucker):

    • Flottes Frühstück
    • Rasche Snacks & Salate
    • Take-Away-Mittagessen
    • Warme Abendessen
    • Low Sweets

    Vor den einzelnen Kapiteln werden nochmals Low Carb-Lebensmittel vorgestellt. Unter der Vielfalt der vorgestellten Rezepte fand ich so einige interessant, egal ob Salate, Suppen, Pfannengerichte, Nachspeisen, Getränke – beispielsweise Spitzkohlsalat mit Halloumi, Kürbis-Papaya-Suppe oder Ziegenfrischkäseeis mit Feigen. Die Gerichte sind stets bebildert und enthalten Titel, Mengenangaben, Zutatenliste, Angaben zu Zubereitungszeit, Kalorien und Nährstoffen sowie eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung. Vegane oder vegetarische Rezepte werden nicht extra gekennzeichnet, dafür gibt es zu einigen Rezepten kleine Tipps. Inhaltlich wird das Thema Abnehmen nicht ausführlich thematisiert.

    Den Abschluss bilden bereits zusammengestellte Tagespläne, jeweils für eine Person. Diese enthalten zu jeder Jahreszeit vier Ideen zur Verpflegung über den Tag hinweg mit Kalorienangaben und der Seitenzahl im Buch, unter der die einzelnen Rezepte zu finden sind. Abschließend gibt es ein Register und eine Einkaufsliste, mit der ich weniger anzufangen wusste.

     

    …für Faule-Reihe:

    • Vegan
    • Vegetarisch
    • Kochen
    • Backen

     

    》FAZIT:

    Schön gestaltetes und sehr gut strukturiertes Kochbuch mit vielen interessanten Rezeptideen!

  4. Cover des Buches schöner kochen - Party und Feste (ISBN: 9783938100691)
    Rafael Pranschke

    schöner kochen - Party und Feste

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Joenna

    Schöner Kochen

    Die Kunst der Perfekten Zubereitung 

    Rezepte und Tipps für Partys und Feste.

    Von Rafael Pranschke mit Fotos von Hubertus Schüler, 192 Seiten, erschienen im Becker Joest Volk Verlag.

    Das Cover sieht schon wunderschön aus und man bekommt einen ersten Geschmack auf das was einem im Buch erwartet.

    Es hat gute Tipps und Tricks und Rezepte das jede Party ein Renner wird. Die Fotografien dazu sind super. Sie zeigen einem Schritt für Schritt wie ein Esskunstwerk entsteht.

    Von mir 5 von 5 Sterne

  5. Cover des Buches 40 Jahre Küchenratgeber - Fingerfood (ISBN: 9783833851049)
  6. Cover des Buches Fingerfood & Tapas (ISBN: 9783897361614)
    Elisabeth Bangert

    Fingerfood & Tapas

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Kalte Platten (ISBN: 9783897361010)

    Kalte Platten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  8. Cover des Buches Toast - 28 einfache Rezepte für den schnellen Genuss (ISBN: B07DGYBZHL)
  9. Cover des Buches Tausend Snacks und Fingerfood (ISBN: 9783625110941)

    Tausend Snacks und Fingerfood

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Fingerfood (ISBN: 9783817458271)
    Susann Al-Safadi

    Fingerfood

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Auf die Hand (ISBN: 9783850338127)
    Stevan Paul

    Auf die Hand

     (15)
    Aktuelle Rezension von: dowo1981

    "Was für ein cooles Buch!", habe ich mir nur gedacht, als ich diesen Küchenwälzer das erste Mal in den Händen hielt.

    Ich habe schon einige Male darin geschmökert und freue mich schon darauf die Rezepte zu testen.

    Es handelt sich nämlich um ein wirklich toll gemachtes Kochbuch rund um die sogenannte Street Food Kultur aus den verschiedensten Ländern. Von klassischen Burgern, über Hot Dogs und super leckere Sandwisches ist wirklich alles dabei!
    Schön finde ich auch, dass sogar Rezepte für Saucen, Dips und Burgerbrötchen dabei sind.

    Zwischen den Rezepten findet der interessierte Leser auch viele Information.

    Ich würde sagen: Daumen hoch und definitv sein Geld wert.
    Es stimmt wirklich alles: Aufmachung und Inhalt

  12. Cover des Buches Fingerfood: Die beliebtesten Rezepte (ISBN: 9783815581902)

    Fingerfood: Die beliebtesten Rezepte

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches DuMonts kleines Lexikon Saucen & Dips (ISBN: 9783832088231)
    Kristiane Müller- Urban

    DuMonts kleines Lexikon Saucen & Dips

     (2)
    Aktuelle Rezension von: nic
    Dieses kleine Buch ist hilfreich bei der Zubereitung von Soßen und Dips. Oft gehen einem die Ideen aus, oder eine Soße gelingt nicht, und muss irgendwie gerettet werden oder neu angesetzt. Um Abhilfe zu schaffen, neue Ideen zu gewinnen und einfach was neues auszuprobieren ist das Buch gut geeignet. Gefällt mir gut. :-)
  14. Cover des Buches Einfach Köstlich 1 (ISBN: 9783933828972)
    Lichtzeichen Verlag

    Einfach Köstlich 1

     (4)
    Aktuelle Rezension von: kris006

    Das Koch- und Backbuch enthält sehr viele und vielfältige Rezepte. Dabei werden einem deutsch-russische Rezepte versprochen, wobei leider auch andere Rezepte drin sind wie Zaziki oder Chilli con Carne (die meiner Meinung nach einfach nicht rein gehören). Von süß bis salzig ist hier alles dabei, auch was den Aufwand betrifft, findet man hier schnelle Rezepte aber auch aufwendige Torten.

    Das Buch ist dabei in die folgenden Kategorien aufgeteilt:

    Suppen und Eintöpfe und Soßen

    Fleisch- und Fischgerichte

    Flotte Küche

    Salate und Gemüse

    Snacks und Kleingebäck

    Desserts

    Hefeteig

    Torten

    Kuchen

    Party-Rezepte

    Zucchini

    Fingerfood

    Kürbis

    Dabei hätte ich mir vielleicht eine etwas andere Aufteilung gewünscht, aber insgesamt ist es übersichtlich gestaltet. Die Zubereitung ist gut geschrieben, so das die Rezepte gut gelingen. Auch finde ich die Tipps die gegeben werden hilfreich. Die Bilder sind zwar sehr kein und rustikal, aber immerhin gibt es zu fast jedem Rezept ein Foto. Die meisten der von mir zubereiteten Rezepte haben mir und meiner Familie geschmeckt, so das ich sicher noch einige mehr in Zukunft testen werde. Mein größter Kritikpunkt ist jedoch das in einigen Rezepten auch Convenience-Produkte verarbeitet werden sollen, das gehört ist für mich ein absolutes No-Go in einem Rezeptbuch.

    Insgesamt muss ich sagen, das man sehr viele und auch leckere Rezepte erwarten kann, jedoch mit einigen kleinen Kritikpunkten von meiner Seite.

  15. Cover des Buches Fingerfood (ISBN: 9783440130056)
    Christina Kempe

    Fingerfood

     (5)
    Aktuelle Rezension von: kaboe

    Christina Kempes "Fingerfood" ist ein großzügig und ansprechend bebildertes Kochbuch mit vielseitigen Rezepten (Fisch, Fleisch, Vegetarisch, warm und kalt).
    Den Anleitungen kann man mit ein wenig Küchen-Basiswissen leicht folgen und die Ergebnisse sind sehr schmackhaft.
    Die Rezepte (insgesamt 111) umfassen neue Ideen und Klassiker (z.B. Caprese-Spieße), die einfach mal anders zubereitet werden. Sie eignen sich für ein Buffet, als Vorspeisen und als Bereicherung beim Brunch.

    Die handliche Größe und der leichte Einband machen das Kochbuch küchentauglich. Während der Zubereitung eines Rezepts muss nicht geblättert werden.

  16. Cover des Buches Fingerfood (ISBN: 9783831010240)
    Eric Treuille

    Fingerfood

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Snacks und Fingerfood. Für Schule, Uni und Büro. gesund lecker leicht zubereitet (ISBN: B07K3SW7RN)
  18. Cover des Buches Verwegen kochen (ISBN: 9783875150247)
    Heiko Antoniewicz

    Verwegen kochen

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig: Die besten Rezepte pikant und süß - schnell, lecker und einfach (ISBN: 9783809440772)
    Guillaume Marinette

    Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig: Die besten Rezepte pikant und süß - schnell, lecker und einfach

     (6)
    Aktuelle Rezension von: MissStrawberry

    Schon das Süßkartoffel-Buch von Guillaume Marinette fand ich sehr ansprechend. Dieses Fertig-Blätterteig-Buch kam sogar noch davor heraus, aber ich habe es erst jetzt entdeckt.

     

    Das Inhaltsverzeichnis wirkt ein bisschen chaotisch durch die unterschiedlichen Schriftarten und ist eigentlich nur eine reine Auflistung der anschließend folgenden Rezepte. Es ist kein Register vorhanden. Auch hält sich der Autor gar nicht erst mit irgendwelchen Texten, sei es ein Vorwort oder eine kleine Anekdote über sich selbst oder Blätterteig, auf. Er startet direkt mit den Rezepten.

     

    Das Buch ist mit knapp über 70 Seiten recht schlank, aber für ein Themenkochbuch finde ich das sehr angenehm. Da ich mir bei Blätterteig wirklich nicht die Arbeit mache, ihn selbst herzustellen, sondern zu dem aus dem Kühlregal (manchmal auch aus der TK-Abteilung) greife, vermisse ich auch nicht das Rezept dazu. Aber ich freue mich riesig über die vielen für mich neuen Ideen und Anregungen, was man mit Fertig-Blätterteig so alles „anstellen“ kann! Sowohl Pikantes als auch Süßes kommt hier auf den Tisch.

     

    Dabei hat er nicht das Rad neu erfunden, aber sich doch wirklich abwechslungsreiche leckere und für das Auge ansprechende Snacks einfallen lassen, die auf jeder Feier wahre Eyecatcher sind und noch dazu den Gaumen verwöhnen. Dabei machen die Rezepte viel weniger Arbeit, als man glauben würde. Mit ein wenig Geschick schafft das wirklich jeder!

     

    Alle 33 Rezepte sind übersichtlich und leicht verständlich beschrieben. Die Zutatenlisten sind immer schön kurz und vor allem sind die Zutaten auch komplikationslos zu bekommen. Jedes Rezept hat ein doppelseitiges Foto vom Ergebnis. Auf der linken Seite ist der recht kurze Text. Für mich ist das perfekt so – zumal die meisten Rezepte durch die Art, wie der Blätterteig gefaltet, geformt, verdreht wird so besonders werden, gar nicht durch kompliziertes Kochen. Dazu ist der Preis ideal – so kann man ein Exemplar auch gleich an kochbegeisterte Freunde verschenken!

     

    Auch beim Spieleabend oder einfach für den Kuschelabend finden sich hier tolle Ideen. Ich mag das Buch total und gebe gern die vollen fünf Sterne – gerade weil alles so toll einfach ist!

  20. Cover des Buches Vorspeisen & Fingerfood (ISBN: 9783833815133)

    Vorspeisen & Fingerfood

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Fingerfood (ISBN: 9783817461530)
    Eva Wagner

    Fingerfood

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches schöner kochen - kalte Küche (ISBN: 9783938100585)
    Rafael Pranschke

    schöner kochen - kalte Küche

     (2)
    Aktuelle Rezension von: The iron butterfly
    Rezepte und Tipps für die kalte Küche aus der Reihe "schöner kochen" von Rafael Pranschke, fotografiert von Hubertus Schüler. Ein Hingucker-Kochbuch ohne Frage, aber dem gelernten Koch Pranschke merkt man nicht nur die Liebe zum Detail und der Optik an, sondern auch die handwerklich fundierten Kenntnisse. Schritt-für-Schritt werden die Gerichte vorgestellt. Es gibt zahlreiche Produkt- und Hintergrundinformationen sowie einen Verweis auf Einkaufslisten für die gewünschte Personenzahl im Internet zu allen Rezepten. Das Thema Küche und Kochen lässt sich nicht neu erfinden, aber Ideen, wie die von Pranschke zeigen auf, dass mit Liebe zum Produkt und Inspiration zum Beispiel ein Nudelsalat nicht immer wie Majonnaisepampe mit Erbsen aussehen muss. Mit Sicherheit kein Kochbuch für die Alltagsküche und doch eine Bereicherung im Regal insofern man der täglichen Mahlzeit einen hohen Stellenwert zugesteht. Für mich sind oft nur einzelne Details und Kniffe übertragbar, aber ich bin definitiv ein Slow-Food-Fan und mag die Kreativität im Handwerk Küche und Gastronomie.
  23. Cover des Buches Muffins Cupcakes Mugcakes, Süß bis Pizza, Party Snack Fingerfood (ISBN: B078TZJKPF)
  24. Cover des Buches TAPAS: 77 leckere spanische Rezepte de Mamá (ISBN: B07MXSPT8Q)
    Aurora Lorenz

    TAPAS: 77 leckere spanische Rezepte de Mamá

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Lotta22
    77 Tapas Rezepte entführen hier in die spanische Küche, unterteilt ist das Buch dabei in vegetarische, fleisch-, fischhaltige, "last minute", kindergerechte und süße Tapas. 

    So bietet das Buch eine tolle Vielfalt nur leider keinerlei Bilder. Für mich müssten es keine mit Photoshop super verschönerten Fotos sein. Aber so fehlt der erste Eindruck, was man sich bei dem Gericht überhaupt vorstellen darf. Gerade dies weckt mir sonst den Drang neue Rezepte auszutesten.
    So hat es hier gerade mal eine handvoll in die engere Auswahl geschafft, eines habe ich dann auch bisher geschafft nachzukochen. Leider für meine Geschmacksknospen mit mäßigem Erfolg.

    Insgesamt ist das Rezeptbuch für mich etwas enttäuschend. Zwar sehr vielfältig angelegt, aber ohne Bilder fehlt für mich das gewisse Etwas. So bewerte ich mit 3 von 5 Sternen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks