Bücher mit dem Tag "fred"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "fred" gekennzeichnet haben.

66 Bücher

  1. Cover des Buches Harry Potter und der Feuerkelch (Harry Potter 4) (ISBN: 9783551354044)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Feuerkelch (Harry Potter 4)

     (11.141)
    Aktuelle Rezension von: Buecherbaronin

    Nach dem für mich enttäuschenden „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ hatte ich meine Erwartungen im Vorfeld schon etwas gedämpft. Ich wurde angenehm überrascht: Wo im Vorgänger anfangs noch viel Leerlauf herrschte, legt „Harry Potter und der Feuerkelch“ direkt los wie die Feuerwehr. Die Quidditch-Weltmeisterschaft und ein Angriff von Voldemorts Todessern, dann das Trimagische Turnier: Langweilig wird es im vierten Band definitiv nicht.

    Manche Handlungen, gerade der Erwachsenen, sind nicht immer schlüssig. Warum zum Beispiel darf oder besser gesagt muss Harry Potter am Turnier teilnehmen, obwohl er nachweislich zu jung ist und sich überhaupt nicht mit den viel älteren Schülern messen lassen will? Da gab es einige Logikfehler, die mich gestört haben. Jüngere Leser werden solche Kleinigkeiten aber sicherlich verzeihen.

    Das Finale ist bislang das düsterste in der Reihe, was mir wieder ziemlich gut gefallen hat und mich hoffen lässt, dass die nächsten Bände in dieselbe Richtung gehen. Bei den Filmen war es ja ähnlich, dass die Geschehnisse von Film zu Film düsterer wurden.

    Fazit: Wo mich der dritte Teil doch enttäuscht hat, knüpft „Harry Potter und der Feuerkelch“ wieder an das Niveau der ersten beiden Bände an. Die vielen Abenteuer, die Harry und seine Freunde erleben, lassen keinen Raum für Langeweile. Ich bin gespannt, ob „Harry Potter und der Orden des Phönix“ da noch einen draufsetzen kann.

  2. Cover des Buches Alles, was du suchst (ISBN: 9783596036288)
    Marie Force

    Alles, was du suchst

     (470)
    Aktuelle Rezension von: zimtundglitzer

    Einfach perfekt für den Herbst! Mit einem heißen Kakao, einer Kuscheldecke und Lichterkette ab aufs Sofa :)

  3. Cover des Buches Helenas Geheimnis (ISBN: 9783442484058)
    Lucinda Riley

    Helenas Geheimnis

     (366)
    Aktuelle Rezension von: Kirschkompott

    Das Cover zu dem Buch Helenas Geheimnis von Lucinda Riley mit der geöffneten Türe und den Blumenranken drum herum empfinde ich als schön gestaltet und ansprechend. Dieses hat mich auch dazu veranlasst das Buch zu lesen. Das Buch ist meiner Meinung  nach insgesamt von seinem Inhalt mittelmäßig bis gut und der Schreibstil hat mir gefallen. Gänzlich überzeugt hat mich das Buch aber nicht daher meine drei Sterne Bewertung.

  4. Cover des Buches Harry Potter und die Kammer des Schreckens (ISBN: 9783551557421)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens

     (11.143)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin_Lohde

    Wie man schon erkennen kann ist hier das neue Cover zu sehen. Das liegt daran, dass ich mir die neuen Hardcover Ausgaben geholt habe bzw noch holen werde. Und deswegen verwende ich auch bei meinen Rezensionen dieses neue Cover.


    Nachdem ich schon den ersten Band rund um Harry Potter verschlungen habe, wollte ich natürlich wissen was er in seinem zweiten Jahr alles erlebt.

    Und so habe ich mit dem Lesen begonnen, und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Denn es ist so spannend, unterhaltsam aber auch mit ein paar actionreichen Szenen geschrieben, so dass man ab und zu den Atem anhält.


    Es gibt ja auch die Verfilmungen, aber ich finde man sollte zuerst die Bücher lesen. Und was man unbedingt nicht vergessen darf, ist, das die Filme wegen der Länge gekürzt worden sind.

  5. Cover des Buches Harry Potter und der Gefangene von Askaban (ISBN: 9783551557438)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

     (10.683)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin_Lohde

    Nachdem ich schon die ersten beiden Bände gelesen und gemocht habe, musste ich natürlich wissen wie es weiter geht. Und so habe ich mit dem Lesen begonnen.

    Natürlich war ich schnell wieder in der Geschichte drin und konnte so einfach weiter lesen. Und je weiter ich gelesen habe, desto spannender wurde es.

    Es gab aber auch interessantes, sowie actionreiche Szenen im Buch.


    Hier habe ich es wieder gemerkt. Man sollte erst das Buch lesen und dann erst den Film schauen. Denn der Film ist nicht so ausführlich wie das Buch, denn dann wäre der Film eindeutig zu lang.


    Also ich kann nur immer wieder die Harry Potter Reihe empfehlen.

  6. Cover des Buches Mein Herz gehört dir (ISBN: 9783596296217)
    Marie Force

    Mein Herz gehört dir

     (219)
    Aktuelle Rezension von: Alice9

    Inhalt

    Colton lebt auf einem Berg und stellt dort Ahorn her. Im Vergleich zu seinen Geschwistern lebt er sehr zurückgezogen und kommt nur selten in das Städtchen zu seiner Familie. Dadurch schafft er es lange sein kleines Geheimnis für sich zu behalten: er trifft sich heimlich mit der Großstädterin Lucy, Camerons bester Freundin. Unter keinen Umständen darf seine Familie und vor allem Cameron davon erfahren, da eine Beziehung zwischen ihnen aufgrund der Entfernung keine Zukunft haben wird. Oder doch?


    Meine Meinung

    Es war schön erneut in das Leben der Familie Abbott einzutauchen. Ich habe das Dorf und diese Familie innerhalb dieser 3 Bücher schon richtig lieb gewonnen. Auch diese Geschichte rund um Colton und Lucy konnte mich wieder komplett überzeugen und mitreißen.


    Die Handlung beginnt schon sehr witzig und humorvoll. Coltons Vater hat es einfach faustdick hinter den Ohren und zieht zusammen mit dem Großvater heimlich die Strippen.

    Viele witzige Situationen sorgen für eine tolle Leichtigkeit in der Geschichte und geben einem ein gutes Gefühl beim Lesen und sorgen für eine tolle Unterhaltung und gute Laune.

    Doch natürlich konnte mich das Buch auch  fesseln, da allein schon die Frage, wie die Beiden aufgrund der Entfernung zusammen sein können, für Spannung sorgte.

    Generell fand ich, dass die Geschichte sehr authentisch und real rüber kam. Es gab keine großen Dramen oder Geheimnisse. Alles war sehr bodenständig und witzig, was für die Geschichte einfach auch genau passend war. Es gab alltägliche Probleme, die hier thematisiert wurden, aber alles hielt sich im Rahmen.

    Trotz der Leichtigkeit kamen aber auch ernstere Gespräche nicht zu kurz. Sie haben ihren Raum bekommen und waren auch berührend und gefühlvoll.  


    Lucy und Colton nun aus dieser Perspektive zu erleben fand ich einfach nur richtig interessant. Aus den letzten Büchern erfuhr man nur aus den Perspektiven der anderen Protagonisten etwas über sie. Hier wird ein ganz neues Licht auf die Beiden geworfen, was mir gut gefallen hat. Ich mochte die Beiden sehr gerne und es war toll, sie näher kennen zu lernen.

    Schön war natürlich auch hier wieder, dass die anderen Protagonisten ebenfalls noch sehr präsent waren und man so auch über deren Leben stets auf dem Laufenden blieb. Das spiegelte natürlich wunderbar das Dorfleben in Vermont wieder.

    Die Harmonie und Dynamik zwischen allen Protagonisten hat hier auch einfach gestimmt, wovon die Geschichte auch einfach lebt.


    Der Schreibstil ist locker und leicht gehalten und spiegelte einfach auch die Leichtigkeit der Geschichte wider. Auch die Gefühle und Emotionen kamen nicht zu kurz und wurden greifbar, sodass ich mich auch gut in die Geschichte und Protagonisten einfühlen konnte.

    Natürlich punktet auch dieser dritte Band wieder mit einer einzigartigen Atmosphäre. Diese hatte wieder einen großen Wohlfühlfaktor und ein heimeliges Gefühl erzeugt. Das tolle Miteinander in dem Ort, sowie diese Familie und generell einfach das Setting in Vermont sorgten für ein warmes Gefühl.


    Insgesamt ein wirklich unterhaltsamer dritter Band, der einem gute Laune bereitet hat und trotzdem auch die Probleme und ernsten Themen gut rüber gebracht hat.

  7. Cover des Buches Harry Potter und der Orden des Phönix (ISBN: 9783551557452)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Orden des Phönix

     (9.628)
    Aktuelle Rezension von: Hannie_

    Wirklich gut, wenn auch nicht mein Lieblingsbuch der Serie...

  8. Cover des Buches Harry Potter und der Halbblutprinz (ISBN: 9783551557469)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Halbblutprinz

     (9.374)
    Aktuelle Rezension von: stuff-books-pictures

    Kaum zu glauben, aber ich lese die Reihe zum ersten Mal und kenne auch die Filmen nicht. Also ist es für mich ein komplett neues erkunden einer fantastischen Magiewelt.

    Vor bald einem Jahr habe ich mit der Reihe angefangen und jetzt bin ich fast durch… kaum zu glauben!

    Viel zum Inhalt muss ich glaube ich nicht sagen, da die Bücher und Filme den Meisten definitiv bekannt sind!

    Daher kurz:

    Der sechste und somit verletze Teil der Reihe hat mich bisher am meisten begeistert! Ich finde es faszinierend, wie kleine Details plötzlich wieder aufgegriffen werden und die ganze Storyline total logisch ist (abgesehen von der Magie, ich weiß). Die Charaktere wachsen einem ans Herz und genau das macht manche stellen echt schwer…


    Jetzt geht es ans Film schauen und nachdem ich „Harry Potter und der Halbblutprinz“ gesehen habe, werde ich mir den letzten Teil schnappen… Aber will ich das überhaupt?


  9. Cover des Buches Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (ISBN: 9783551557476)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

     (9.586)
    Aktuelle Rezension von: EkstasederKrawatte

    Auch Jahre nach der ersten Lektüre nehme ich die Harry Potter Bücher immer wieder gerne zur Hand und lasse mich von der magischen Welt in Hogwarts faszinieren. Es war wundervoll mit den Charaktären erwachsen zu werden doch auch jetzt haben sie nichts von ihrem Charme eingebüst. Gerne schaue ich die Videos der "Super Carlin Brothers" auf Youtube, in denen Theorien zu noch ungeklärten Fragen zur Saga erörtert werden  und lasse mich voller Freude in die Welt der Magie entführen.

  10. Cover des Buches Schenk mir deine Träume (ISBN: 9783596297245)
    Marie Force

    Schenk mir deine Träume

     (162)
    Aktuelle Rezension von: ChantalsBookparadise

    "Es geht um dich, darum, dich in meinem Leben zu haben. Ich habe endlich herausgefunden, dass mein Instinkt die ganze Zeit recht hatte, wenn es um dich ging." (S. 208)

    Megan arbeitet im Restaurant ihrer Schwester, in Green Mountain. Doch diese wird mit ihrem Mann ins Ausland ziehen. Was wird dann aus dem Restaurant und aus Megan. Sie ist völlig fertig und Hunter findet sie in einem kurzen Moment der Schwäche. Hunter der schon eine ganze Weile auf Megan steht. Doch sie hat ganz anderes im Kopf. Ob Hunter ihr vielleicht ein wenig Hoffnung geben kann?

    Ich hatte mich so sehr auf Hunters und Megans Geschichte gefreut und wurde nicht enttäuscht. Die Annäherung der Beiden hat mir unheimlich gut gefallen. Hunter hat in den vorherigen Bänden schon Eindruck bei mir hinterlassen. Bei Megan war ich erst skeptisch. Doch ihre Wandlung und im Zusammenspiel mit Hunter, konnte Sie mein Herz gewinnen.

    Die Famile spielt da auch natürlich wieder einen großen Teil und zeigt wieder einmal wie Tolerant, offen und herzlich  sie ist🥰 

    "Ich bin so froh darüber, wie ihr euch alle umeinander kümmert. Es ist das, was mich als Mutter am meisten stolz macht." (S.333)

    Dìe Geschichten von Marie Force erwärmen einem einfach das Herz und entführen einen für ein paar wundervolle Lesestunden, in eine tolle Großfamilie und in eine Welt voller Liebe und Familienzusammenhalt💙

    Megan war eine ganze Weile in Will verliebt. Doch dieser ist glücklich mit Cameron. Bis Megan das für sich verinnerlicht hat, hat sie schon die Hoffnung an ihr eigenes Glück aufgegeben. Vor allem da ihre Existenz nun auch auf dem Spiel steht. Sie zeigt sich von einer anderen Seite als man sie kennt. Sehr reuevoll, einsichtig und auch glücklich.

    Hunter steht schon eine Weile auf Megan, hat sich jedoch nie getraut ihr etwas zu sagen. Doch nun sieht er den perfekten Moment gekommen. Dabei geht er liebevoll und rücksichtsvoll vor. Er hat Megans Wohlergehen immer im Blick und möchte allen zeigen, dass Megan viel mehr ist, als alle denken.

    Das Cover passt wieder toll zur Reihe und auch hier fühlt man sich wieder direkt wohl.

    Ich weiß ich wiederhole mich vielleicht. Aber Marie Force, weiß einfach wie sie einen dazu bekommt, ein Buch innerhalb eines Tages durchlesen zu wollen. Es ist aus Megans und Hunters Sicht aus der Erzählperspektive geschrieben.

    Ich gebe auch hier wieder 5 von 5⭐

  11. Cover des Buches Requiem (ISBN: 9783551315236)
    Lauren Oliver

    Requiem

     (856)
    Aktuelle Rezension von: Lesia

    Den ersten Teil habe ich geliebt, den zweiten ganz gern gelesen und durch diesen dritten Teil habe ich mich tatsächlich ein bisschen durchgequält. 

    Am Ende von Teil 2 deutete sich ja schon an, dass hier eine ungünstige Dreieckskonstellation Alex-Lena-Julian auf uns zukommen könnte. Für mich wurde das nicht zufriedenstellend gelöst. 

    Total spannend fand ich die Einblicke in Hanas Leben: Jedes zweite Kapitel ist aus ihrer Sicht geschrieben. Da erfährt man noch so einiges – auch über Hanas und Lenas gemeinsame Vergangenheit, aber insbesondere darüber, wie es für Hana weiterging und über ihren Partner, dem neuen Major, auch so einiges über die Organisation und Meinungen der "Gegenspieler" von Lena und ihren Freunden. Ohne das hätte ich das Buch vermutlich auch abgebrochen, weil ich die Kriegsschilderungen um Lena herum wirklich nicht besonders gern gelesen habe. 

    Das Ende ist für mich wenig zufriedenstellend. Einige Handlungsstränge werden in einem Satz abgehandelt und wie es dann weitergeht, kann man sich selbst überlegen. So richtig abgeschlossen ist das nicht.
    An vielen Stellen kamen die Emotionen bei mir nicht an, ganz anders als im ersten Band. Schade.

  12. Cover des Buches Tage mit Leuchtkäfern (ISBN: 9783548286945)
    Zoe Hagen

    Tage mit Leuchtkäfern

     (115)
    Aktuelle Rezension von: Kreativer_traum

    Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und wollte es unbedingt haben, nun bin ich ehrlich froh, ein gebrauchtes gekauft zu haben. Ich fand sowohl Klappentext als auch Cover sehr toll, leider konnte mich der Inhalt nicht vollends überzeugen. 

    In "Tage mit Leuchtkäfern" geht es um den Club der verhinderten Selbstmörder. Ich fand die Idee total interessant, leider kam ich unglaublich schwer in das Buch hinein. Im Verlauf wurde es zwar besser, aber mir fehlten Gefühle, Emotionen und Gründe. Die Idee wurde meiner Meinung nach sehr oberflächlich behandelt. Schade. Insgesamt wirkte alles sehr durcheinander. Auch wenn der Schwerpunkt auf der Sicht von Ghandis Gedanken lag, fand ich die Umsetzung oft nicht passend, mir fehlt ein Bezug und Gespräche tauchten plötzlich mittendrin auf. 

    Ich gebe dem Buch trotzdem drei Sterne, weil mir das, was es gab, gefallen hat. Es wäre nur deutlich ausbaufähig gewesen. Vielmehr kann ich leider nicht sagen, weil ich mir von der Idee mehr erhofft hatte. Zugleich bereue ich es aber nicht, zu Ende gelesen zu haben. Ich habe es in einem Rutsch beendet, das muss etwas sagen.

  13. Cover des Buches Frühstück bei Tiffany (ISBN: 9783036959344)
    Truman Capote

    Frühstück bei Tiffany

     (625)
    Aktuelle Rezension von: Julia79

    Ich bin ein großer Audrey-Hepburn-Fan und kenne natürlich den Film "Frühstück bei Tiffany" und liebe ihn. Als ich nun das Buch las, habe ich nicht die Erwartung gehabt, dass sich vieles gleicht. 

    Zu meiner großen Freude wird Holly Golightly im Buch sehr ähnlich der Figur beschrieben, wie sie im Film dargestellt wird, vielleicht sogar etwas weniger liebenswert könnte man sagen. Ein sehr egozentrischer Mensch ist sie, nutzt Vor allem Männer zu ihrem Vorteil, heuchelt kein Interesse, wenn sie etwas langweilt. Und doch ist da auch die zarte, verletzliche Seite, die im Buch schön umrissen wird und, wer sie eigentlich ist, ihre Vergangenheit. 

    Das Buch ist teils amüsant erzählt, teils lässt es aber auch Tragik durchscheinend, teils macht Holly einen unschuldigen und naiven Eindruck, dann wieder hält man sie für durchtrieben und selbstsüchtig. 

    Truman Capote schreibt mit schöner Sprache, die einem letztendlich keine andere Wahl lässt, als zu hoffen, dass Holly Golightly ihren Platz, wo sie hingehört, gefunden hat. 

  14. Cover des Buches Verliebt in einen Vampir (ISBN: 9783802584251)
    Lynsay Sands

    Verliebt in einen Vampir

     (498)
    Aktuelle Rezension von: Sarah31

    Nach einer Nachtschicht in der Pathologie erwacht Rachel Garrett in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch da sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick seiner silbernen Augen lässt sie nicht mehr los. Dreihundert Jahre lang war der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle. Die Entscheidung, die hübsche Rachel in eine Vampirin zu verwandeln, wird sein Leben verändern - auf immer und ewig.

  15. Cover des Buches Biss zum ersten Sonnenstrahl (ISBN: 9783551317421)
    Stephenie Meyer

    Biss zum ersten Sonnenstrahl

     (2.655)
    Aktuelle Rezension von: Bibi1999

    Bree kann sich an ihr erstes Leben als Mensch kaum noch erinnern. Ihr neues Leben als Vampir ist geprägt von Töten. Doch dann erkennt sie, dass sie eine Schachfigur in dem Spiel ihres Schöpfers ist.

    Das Buch umfasst 204 Seiten und ist aus der Sicht von Bree geschrieben. Es handelt sich hier um einen Zusatzband der Reihe, welcher parallel zum dritten Band der Hauptreihe spielt. 

    Insgesamt war es schön, dass man die Geschichte auch aus einer anderen Sicht erfährt, da man in Band 3 hierzu relativ wenig erfahren hat. Man konnte somit auch Riley etwas besser kennen lernen.

    Mir fehlte jedoch die Spannung im Buch. Es geschah nichts Unerwartetes und zwischenzeitlich zog sich die Geschichte auch.

    Insgesamt handelt es sich um eine nette Ergänzung für zwischendurch, in welche man nicht allzu große Hoffnungen setzen sollte.

  16. Cover des Buches Harry Potter and the Prisoner of Azkaban (ISBN: 9780545582933)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

     (908)
    Aktuelle Rezension von: NarratorCat

    Prizoner of Azkaban ist einfach das beste Buch der Harry-Potter-Reihe. Egal, wie oft ich es lese, es ist immer wieder ein Erlebnis purer Magie :P

  17. Cover des Buches Harry Potter and the Order of the Phoenix (ISBN: 8601418346791)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter and the Order of the Phoenix

     (1.224)
    Aktuelle Rezension von: Laurada11

    Harry findet sich wie jeden Sommer im Ligusterweg wieder. Nachdem er Zeuge von Voldemorts Rückkehr wurde, wartet er den ganzen Sommer auf ein Zeichen des beginnenden Krieges zwischen Gut und Böse. Spätestens, als er und sein Cousin Dudley auf offener Straße von zwei Dementoren angegriffen werden, weiß er, dass eine dunkle Zeit für die Gemeinschaft der Zauberer, aber auch der Muggle bevorsteht.


    Der nunmehr fünfte Teil der Harry Potter-Reihe ist jede seiner 800 Seiten wert. Man bekommt Einblicke in die Gefühlswelt verschiedenster Charaktere, erfährt nocheinmal mehr, wie viel Einfluss die Medien auf das Wahrheitsempfinden der Menschen haben und wie wichtig Zusammenhalt ist. 

    Es ist für jeden Potterhead zu empfehlen, die Reihe auf Englisch zu lesen, um nochmehr in die Magie einzutauchen.

  18. Cover des Buches Harry Potter and the Deathly Hallows (ISBN: 8601410651909)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter and the Deathly Hallows

     (1.547)
    Aktuelle Rezension von: Laurada11

    Wir steigen ein in eine Szenerie, welche an eine typische Situation zu Beginn eines Krieges erinnert. Verlassene Häuser, Unterdrückung, Diskriminierung, Angst. All das sind vorherrschende Eindrücke.

    Wir begleiten Harry, Ron und Hermine auf der Suche nach den fehlenden Horkruxen und werden in ihre Gefühlswelt mitgenommen. Die ständige Angst entdeckt zu werden, wird für den Leser spürbar. Es ist sehr gut dargestellt, wie unterschiedlich Menschen in solchen Extremsituationen reagieren, ohne direkt eine Wertung vorzunehmen. 

    Das Buch blieb bis zur letzten Seite spannend und emotional. Es ist immer wieder aufs neue eine Leseempfehlung wert, auch wenn man es schon mehrmals gelesen hat.

  19. Cover des Buches Sommer im kleinen Brautladen am Strand (ISBN: 9783745700145)
    Jane Linfoot

    Sommer im kleinen Brautladen am Strand

     (47)
    Aktuelle Rezension von: Buchmedizin

    Zum Buch:

    Lily ist am Boden zerstört: Sie hat ihren Job verloren und ihr Mann hat sich von ihr getrennt. Verzweifelt kommt sie nach St. Aidan zurück und lässt sich von ihren Freundinnen überzeugen als Stylistin und Dekorateurin in Jess Brautladen zu arbeiten. Aus einem vorläufigen Plan, wird immer mehr ein dauerhafter und Lily fängt an sich wieder in St. Aidan wohlzufühlen.


    Meine Meinung:

    Der dritte Band der Brautladen-Reihe in St. Aidan dreht sich um Lily. Auch sie hat ihre Kindheit dort verbracht und kehrt nun zurück, als ihr Leben den Bach hinuntergeht. Lily ist zunächst eine unsichere Person, die ihrem verstorbenen Vater immer noch sehr hinterhertrauert, da sie sich sehr nahegestanden haben. Hier ist auch ihre Liebe zu Blumen, Blumen pflanzen und dekorieren entstanden, die mich das ganze Buch über hat staunen lassen. Die Beschreibungen der Blumenfülle in Lilys Beeten hört sich wirklich traumhaft an. Auch die Entwicklung Lily zu einer starken Frau mithilfe von Jess, Poppy und Sera ist schön anzusehen. Die Frauen von Daisy Hill und St. Aidan schaffen es immer wieder mich mit ihren Kleidern und süßen Kreationen in den Bann zu ziehen. Aber die heimliche Hauptfigur ist Immie. Ich habe mit ihr Tränen gelacht, während sie sich als Instagram Star versucht hat und habe mit ihr verzweifelt ein Hochzeitskleid ausgesucht. Schön ist es auch, alte Gesichter aus den vorherigen Büchern noch einmal zu sehen, so zum Beispiel "Brautzilla" Nicole.


    Empfehlung: 

    Eine sommerliche Lektüre für alle, die die Reihe "Brides by the sea" lieben oder noch kennenlernen möchten - über Freundschaft, Blumen und den Cocktail für alle Lebenslagen.

  20. Cover des Buches Harry Potter und der Halbblutprinz (ISBN: 9783844537178)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Halbblutprinz

     (143)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Den sechsten Teil der Reihe mochte ich wieder deutlich mehr, als Teil fünf. Harry wirkt hier nicht mehr so sehr wie ein mürrischer Teenager, sondern deutlich "entspannter". Dadurch war die Geschichte wieder ein reiner Hörgenuss. 

    Rein von der Story ist, der sechste Teil genauso gut wie seine fünf Vorgänger, obwohl hier schon viel für das große Finale vorbereitet wird.

    Alles in allem ist und bleibt die Harry Potter Reihe immer das Lese- und  Hörhighlight für mich.

  21. Cover des Buches Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (ISBN: 9783844537185)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

     (137)
    Aktuelle Rezension von: Karla_die_Freie

    Die Handlung war sehr spannend und berührend. Die Charaktere waren sehr Mutig, was mir sehr gefallen hat. Jeder muss mal die Harry Potter Reihe durchlesen. 

  22. Cover des Buches Da muss man durch (ISBN: 9783499254550)
    Hans Rath

    Da muss man durch

     (91)
    Aktuelle Rezension von: louella2209

    Seine Traumfrau will nicht. Sein Anzug sitzt nicht. Sein Hund hört nicht.

    Da muss Paul durch. Die Firmeneigentümer wollen ihn kennenlernen, bevor sie ihm den Chefposten anvertrauen. Also ab nach Mallorca zum Antrittsbesuch. Über Pauls Karriere entscheiden seine große Liebe, ihre verführerische Schwester, die heiratswütige Tante und vor allem die frostige Großmutter. Da braucht es nicht viel, um in Ungnade zu fallen.


    Hans Rath`s Fortsetzung von „Man tut was man kann“ ist wieder eine solide unterhaltsame Komödie über die Alltagsbanalitäten des Durchschnittsmannes. Überrascht wird man hier jedoch nicht. Obwohl sich die Wege von Paul, Schamski, Günther und Bronko zeitweise getrennt haben, passiert nicht viel neues. Paul trauert seiner vertanen Chance bei Iris hinterher und tröstet sich mit ihrer attraktiven Schwester Audrey. Eine Affäre mit weitreichenden Folgen.

    Schamski`s Beziehung zu Katja ist ein weiteres Mal in die Brüche gegangen und somit ist kein Rock mehr vor ihm sicher.

    Günther scheint seine Traumfrau gefunden zu haben und ist in die USA abgewandert. Doch sein Glück währt nicht lange. Zu seiner Beziehungsneurose kommt nun auch noch Verfolgungswahn dazu. Das hält die stärkste Ehe nicht aus.

    Bronko hat kurzzeitig mit seiner brotlosen Malerei Erfolg, aber Bronko wäre nicht Bronko, wenn er sich auch diesmal nicht ins Chaos stürzen würde. Nur gut das Paul zur Stelle eilt und ihm ein weiteres Mal ein Dach über dem Kopf anbietet.

    Alle vier wieder vereint, hecken sie einen haarsträubenden Plan für einen irrwitzigen Neuanfang aus. Ein Unterfangen, das nur in die Hose gehen kann. Bis es soweit ist darf man sich an heiteren Momenten, skurrilen Szenen, bissigen Dialogen und triefenden Sarkasmus erfreuen.


    3 Sterne von mir. Wer den ersten Teil mochte, wird hier sicher auch seine Freude haben. Man darf allerdings nicht zuviel erwarten.

  23. Cover des Buches Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1) (ISBN: 9783551320117)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1)

     (19.011)
    Aktuelle Rezension von: ScriptumFelicis

    Klappentext:

    Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stürzt Harry von einem Abenteuer ins nächste und muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

    Meinung:

    Harry Potter hat mich, wie viele andere, meine gesamte Kindheit/Jugend begleitet und ich tauche immer wieder gerne in diese Welt ein – egal ob Film, Buch oder Games.

    Da ich die Bücher schon etliche Male gelesen habe, und ich sie über alles Liebe und gerne verschlinge, ist eine objektive Beurteilung kaum mehr möglich. Harry Potter hat mich in seinen Fängen und ich bin froh, dass ich den Aufstieg dieser tollen Buchreihe miterleben durfte.

    Fazit/Empfehlung:

    Ich lese es immer wieder gerne und ich empfehle dieses Buch bzw. die ganze Buchreihe liebend gerne jedem weiter.

  24. Cover des Buches Traummann an der Angel (ISBN: 9783802582509)
    Mary Janice Davidson

    Traummann an der Angel

     (101)
    Aktuelle Rezension von: Viiivian

    ch habe das Buch bei Tedi gefunden für 2,99€ um den Dreh, und da mich das Thema Meerjungfrau besonders interessiert hat, habe ich den ersten und zweiten Teil geholt. 

    Der Klappentext klingt vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Ich ,als Leserin habe mir gedacht, das es eine Liebesgeschichte ist mit Happy End. Die Farben des Buchcovers gefallen mir sehr gut.

    Ich konnte mir Fred und die anderen Menschen in der Geschichte sehr gut vorstellen, da sie alle Charakterstark waren. Fred fand ich sehr sympathisch. Vor allem ihr Art, erinnerte mich ein wenig an mich. Alle versuchten sie zu verkuppeln, doch sie flippte bei jeder Kleinigkeit aus. Was mich tierisch abtörnte, war das ihr bester Freund sich in ihre Chefin verliebte und sich dermaßen daneben benahm. Wenn ich Fred gewesen wäre, hätte ich ihren besten Freund erschlagen oder ihn rausgeschmissen.

    Fred ist Meerjungfrau, das nicht mal ihre Chefin weiß. Sie bekommt Besuch, ein Wassermann aus der Unterwasservolkes. Das Meer ist nach Abwasser vergiftet worden und sie müssen herausfinden, wer den ganzen Dreck macht. Auch Gefühle kommen ins Spiel. Thomas, der bei ihr arbeitet und ein erfolgreicher Autor ist, wovon Fred nix weiß, und Artur, ein Wassermann sind in Fred verliebt. Fred will demnach nix wissen. Überraschenderweise ist das Ende offen, und kein Liebeshappyend.

    Manche Autoren schreiben eine heile Welt, alles zuckersüß und lieb geschrieben. Am Anfang habe ich mir gedacht, das es zu süß geschrieben worden ist. Danach wurde der Schreibstil spannender, flüssiger und witziger. Manche Szenen waren einfach zum lachen komisch. Die Geschichte ist witzig und frech geschrieben. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks