Bücher mit dem Tag "gartenbuch"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "gartenbuch" gekennzeichnet haben.

28 Bücher

  1. Cover des Buches Homefarming (ISBN: 9783833877834)
    Judith Rakers

    Homefarming

     (93)
    Aktuelle Rezension von: Rose75

    Ein besonderer Talkgast bei "3nach9" hat  Judith Rakers Interesse für den eigenen Garten geweckt.  Wolf-Dieter Storl war als Gast geladen und zur Vorbereitung musste Frau Rakers ein Buch von ihm durcharbeiten.   Das Buch und die Begegnung mit Herrn Storl hat ihr Interesse geweckt. Sie hat  angefangen  im kleinen Rahmen zu gärtnern und durch die Anfangserfolge motiviert, auch mit der Haltung von Hühner begonnen. 

    Mit diesem Buch möchte sie Lust aufs Gärtnern machen und die Angst vor Scheitern nehmen.  Sie bezeichnet sich als ehemaligen 'Vollhonk' in der Küche und ist mittlerweile stolz, dass sie schmackhafte Gerichte, die auch in einem kleinen Rezeptteil am Ende des Buches präsentiert werden, auf den Tisch bringt. 

    Das Buch ist in drei Teile gegliedert.     Ein Pflanz- und Gartenteil mit einem abschließenden Interview mit Wolf-Dieter Storl.   Erfahrene Gärtner finden da nicht wirklich was Neues.   Für Anfänger sind nette Ideen dabei.

    Im zweiten Teil geht es um Hühner.   Judith Rakers hat eine Leidenschaft für Hühner entwickelt, die man auf jeder Seite spürt.   Im abschließenden Interview mit dem Hühnerzüchter Bernd Eggers  erfährt man ein bisschen was über die Welt der Rassegeflügel.   Seine "Dresdner"-Hühner werden sehr sympathisch vorgestellt und ich kann mir vorstellen, dass er vermehrt Anfragen bekommt.

    Auf den letzten 50 Seiten geht es um Lagerung, Haltbarmachung und kleinen Rezeptideen.  Auch hier gibt es ein abschließendes Interview.  Dafür besuchte Frau Rakers  das Benediktiner-Kloster in Beuron.

    Das Buch ist wunderschön gestaltet und zeigt, dass Homefarming/Selbstversorgung   auch sehr modern und chic sein kann.   

  2. Cover des Buches Mein Obstgarten (ISBN: 9783800108718)
    Natalie Faßmann

    Mein Obstgarten

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Maunzerle

    Mein Obstgarten wie er mir gefällt

    Autorin: Natalie Fassmann

    Verlag: Ulmer

    Klappentext:
     Von welchem Obstgarten träumen Sie? Lieben Sie es, Ihr eigenes Obst erntefrisch zu genießen oder wollen Sie sich so richtig beim Obstbaumschnitt austoben? Wünschen Sie sich ein kleines Naturparadies oder sind alte Obstsorten Ihre Leidenschaft? Machen Sie, was Ihnen gefällt! Wir haben die Inspiration und das Profi-Wissen, Sie haben die Begeisterung, ganz entspannt etwas Tolles anzufangen. Dieses Buch enthält sorgfältig zusammengestelltes Wissen zu Sortenauswahl, Pflanzenschutz, Obstbaumschnitt, Veredlung, Pflege, Ernte und Verarbeitung. Außerdem finden Sie von den Klassikern Apfel, Kirsche oder Erdbeeren bis hin zu Superfoods und Wildobst die besten Obstsorten für Ihren Garten.

    Meinung:
     Während des Lockdowns hat der ein oder andere mehr Zeit als bisher in seinem Haus und im Garten verbracht. Auch wenn ich den Garten schon lange zu schätzen weiß, alleine für die Kinder habe ich ihn 2020 nochmal bewusster wahrgenommen.

    Hier und da kam die Idee auf, den freien Platz zu füllen.

    Doch womit?
    Blumen sind toll und ich liebe sie aber auch Obst blüht schön, lockt Nützlinge an und hält Allerhand zum Naschen bereit.
     Mein Obstgarten hat mich schon durch die wundervollen Fotos total begeistert.

    Es geht los mit Wünschen!
    Ich wünsche mir viele Vitamine und entspannte Ernte. Oder wünsche ich mir Leidenschaft und Sammelglück?
     Was wünscht du dir von deinem Garten?

    Wir wünschen uns noch süße Sachen zum Vernaschen!

    Daher findet man in unserem Garten Himbeeren, Kirschen, kleine Wilde Erdbeeren und viele weitere Bärensträucher.

    Schön ist auch, dass man direkt eine Übersicht hat was man alles anstellen kann mit den Früchten nach dem Ernten.

    Das Buch bietet eine tolle Übersicht über Kernobst, Steinobst Beerenobst, Wein und Kiwi bis hin zu wilden Früchten.

    Gleichzeitig bietet das Buch auch einiges an Praxiswissen! Was hat mein Baum ggf für eine Krankheit?

    Wie und wann schneide ich Bäume und Sträucher? Welches Obstbäumchen sollte einen Nachbarn haben und welcher natürlicher Pflanzenschutz und das richtige Gartenwerkzeug findet auch seinen Platz im Buch.

    Fazit:
     Ein Buch was nicht vorschreibt sondern anregt einen Garten nach meine Wünschen anzulegen, ihn zu pflegen und auch zu genießen.

    Viele anschauliche Bilder und Illustrationen verdeutlichen die Gartenarbeit.

     

  3. Cover des Buches Dein fantastischer Balkongarten (ISBN: 9783706626750)
    Fühl dich Löwenzahn

    Dein fantastischer Balkongarten

     (17)
    Aktuelle Rezension von: teretii

    In der Hängematte baumeln, einen Cocktail schlürfen, ein paar Andenbeeren snacken - klingt nach einem fernen Urlaubsparadies? Ist es aber nicht! Darf ich vorstellen: dein fantastischer Balkongarten!

    Zauber dir dein selbst angebautes Gemüse auf den Teller.spendet Schatten im Hochsommet, schirmt dich von der Außenwelt ab und schaut dabei so schön aus, dass du dich gar nicht sattsehen kannst. Auch Klima, Bienen und andere Tierchen werden dir dafür dankbar sein - ganz zu schweigen von den er Lebensfreude. Denn wer den eigenen Lieblingsort direkt vor der Balkontür hat, der braucht zum Glücklichsein eigentlich nicht mehr viel oder?

    Also ich bin total begeistert von dem Buch! Dort stehen so viele tolle Ideen drin, dass ich mich fast gar nicht entscheiden kann, was ich ausprobieren möchte.  

    Alles ist richtig gut und verständlich beschrieben. Total einfach und leicht zum Nachmachen. Teilweise auch mit schönen Bildern. Ich habe mich als erstes für "Willkommen im Dschungel: Gemüse, das in den Himmel wächst" entschieden und bin gespannt wie es im Laufe des Jahres noch werden wird. Aber bis jetzt bin ich schon richtig gut zufrieden.

    Für jeden der eine  Balkon hat und etwas anbauen möchte, ist dies Buch perfekt!

  4. Cover des Buches Wühl dich glücklich (ISBN: 9783706626538)
    Andrea Heistinger

    Wühl dich glücklich

     (24)
    Aktuelle Rezension von: Lealein1906
    Ihr wollt endlich loslegen mit eigenen Pflanzen, Blumen, Beeten oder gleich einem ganzen Garten? Dann ist dieses Buch genau richtig für euch. Ich war sehr überrascht, was für einen tollen Überblick dieses Buch gibt, alle wichtigen Fragen werden super erklärt, zudem lernt man auch noch ein paar tolle Gemüsesorten kennen, die zumindest ich nicht kannte.
    Das Buch baut sich nach und nach auf. Erst geht es darum, ein Beet anzulegen, dann ums richtige Düngen. Später lernt man alles wichtige über Gemüse, Salate und Kräuter. Weiter geht es mit Beetpflege, Gießen und Obst und Blumen, bevor dann noch ein bisschen speziellere Sachen erklärt werden.
    Nicht nur, dass man durch dieses Buch unglaublich viel lernen kann, es ist auch noch total nett geschrieben und mit tollen Bildern ergänzt. Es gibt keine langen anstrengenden Kapitel, sondern viele kurze Unterkapitel, sodass man in Portionen lernen kann. Und auch fürs Nachschlagen ist das natürlich perfekt (dabei hilft auch ein ausführliches Register).
    Im Moment habe ich (leider) nur einen kleinen Balkon, vieles aus dem Buch kann ich also im Moment nicht umsetzen - und trotzdem hat es super viel Spaß gemacht auch die "Garten-"Kapitel zu lesen, weil das Buch einfach so nett aufbereitet ist.
    Dadurch, dass dann auch noch speziellere Dinge erklärt werden, eigenet sich das Buch meiner Meinung nach auch für langjährige Gärtner. Meine Mutter hat zum Beispiel seit Jahren einen Garten und fand das Buch ebenfalls sehr hilfreich.
    Ich kann dieses Buch für alle Gärtner, ob jung oder alt, Anfänger oder auch schon Fortgeschrittene empfehlen, weil  man in diesem Buch alles wichtige auf einen Blick findet.
  5. Cover des Buches Die Kölner Flora (ISBN: 9783761628010)
    Stephan Anhalt

    Die Kölner Flora

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Gemüsegärten (ISBN: 9783800138302)
    Patricia Beucher

    Gemüsegärten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Geranium für den Garten (ISBN: 9783800166138)
    Coen Jansen

    Geranium für den Garten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  8. Cover des Buches Obstgärten (ISBN: 9783800136902)
    Engelbert Kötter

    Obstgärten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Kompakt-Lexikon Gartenpflanzen (ISBN: 9783440105115)

    Kompakt-Lexikon Gartenpflanzen

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Kleine Gärten (ISBN: 9781405435383)
    David Squire

    Kleine Gärten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Mein Garten, mein Paradies (ISBN: 9783888979774)
    Susanne Wiborg

    Mein Garten, mein Paradies

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Kinderbuchkiste
    Es gibt Bücher, die muss oder will man ellenlang besprechen und es gibt Bücher, die man einfach nur unbedingt lesen muss.
    Letzteres trifft auf dieses Buch zu.


    Susanne Wiborg kennen viele durch ihre Kolumne in "Kraut &Rüben", einer Zeitschrift die sind dem Gärtnern verschrieben hat. Hier erzählt sie auf äußerst amüsante Weise Gartenerlebnisse insbesondere von ihren Hühnern. Wenn man ihren Beitrag gelesen hat sehnt man sich sooofooort nach mehr.
    Dieses mehr gibt es seit einiger Zeit in Buchform und dafür bin nicht nur ich sehr dankbar sondern viele, viele Leser.
    Bei uns in der Bücherei muss man Glück haben eines ihrer Bücher zu ergattern, oft sind lange Wartelisten da. Leider findet man ihre kleinen Büchlein in nicht all zu vielen Buchhandlungen. Sicher man kann sie bestellen, aber dafür muss man erst einmal wissen, das es sie gibt.
    Und genau deshalb möchte ich Susanne Wiborgs Bücher hier im Blog vorstellen.


    Ich mache dies bewusst ohne von mir formulierte Inhaltsangabe, denn ich kenne mich, ich würde mich nicht entscheiden können was mir am besten gefällt um darauf ein zu gehen und zu viel möchte ich ja auch nicht verraten, schließlich soll man die Geschichten ja selber entdecken.
    Es ist ein Buch, dass wunderbar in grauen Novembertagen gelesen werden kann. Ein Buch gegen Winter Depression, das Farbe und Licht ins Dunkle bringt.
    Rotraut Susanne Berner hat zu diesen wunderbaren Geschichten einige Bilder geschaffen, die durch ihren eigenen Charakter dem Büchlein einen besonderen Charme verleihen. Ich weiß nicht genau welchen Illustrationsstil sie verwendet hat doch haben mich ihre Bilder an die von Britta Teckentrup erinnert. Collagen in Kombination mit Druck und Zeichnung möchte ich es einmal beschreiben. Gedeckte, erdige und dennoch leuchtende, inspirierende Farben, die eine zur Ruhe kommen lassen und dennoch sehr lebendig wirken.
    Sie passen wunderbar zu den Geschichten.
    *

    Es ist ein absolutes Gute Laune Buch!!!
  12. Cover des Buches Martin Stangls Garten Ratgeber (ISBN: 9783405166854)
    Martin Stangl

    Martin Stangls Garten Ratgeber

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Balkon- und Gartenblumen (ISBN: 9783704321787)
    Maria T. DellaBeffa

    Balkon- und Gartenblumen

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Der Kräutergarten (ISBN: 9783576105911)
    Sarah Garland

    Der Kräutergarten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Schattige Gärten (ISBN: 9783884722213)
    Jane Taylor

    Schattige Gärten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Balkon und Terrasse (ISBN: 9783800138364)
    Jean-Francois Jarreau

    Balkon und Terrasse

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Bekannte und vergessene Gemüse (ISBN: 9783855028085)
  18. Cover des Buches Geh’n wir raus? (ISBN: 9783421040091)
    Charlotte Hedeman Guéniau

    Geh’n wir raus?

     (2)
    Aktuelle Rezension von: katze102
    Charlotte Hedemann Guéniau gründete 1998 ihr Design-Unternehmen Rice; bislang hat sie drei Kochbücher und dieses, ihr zweites Design-Buch herausgebracht.

    „Geh'n wir raus“ besticht durch seine vielen bunten Bilder mit ebenso farbenfrohen Dekoartikeln, viele aus dem Hause Rice. Unterteilt in verschiedene Kapitel gibt es vielfältige Gestaltungs- und Dekorationsvorschläge für Balkon, Terrasse, Gartenhaus, Pavillion, Gewächshaus und den Garten überhaupt, wobei diese Bereiche immer als Erweiterung des Wohnraumes gesehen und deshalb farblich aufeinander abgestimmt werden. Ideen für Sitzgruppen, zur Dekoration für Gartenfeste, z.B. Grillfest, Kindergeburtstag, Leserunde oder für ein Wohnmobil runden das Ganze ab.
    Die wichtigste Botschaft in diesem Buch lautet: Farbe macht froh! Und so wird man angehalten, zu kombinieren, wie es einem selber gefällt, aber nie mit Kissen und bunten Decken zu sparen, da diese alles direkt gemütlicher machen.
    Zwischendurch gibt es etliche Anleitungen zum Selbermachen, von denen ich allerdings einige etwas simpel fand, z.B. ein Rezept für Pizzateig, Bratäpfel, eine Pilzpfanne oder DIY-Beschreibungen um Blumentöpfe oder Flaschen zu bemalen. Aber es finden sich auch ganz reizende Projekte darunter, wie z.B. das Herstellen eines Sonnensegels oder einer Palettenschaukel.

    Eindeutig stehen die vielen wundervollen und inspirierenden Bilder im Vordergrund, der begleitende Text hält sich vornehm zurück. Insgesamt gefällt mir dieses Buch sehr gut, denn jeder wird dort vielfältige Anregungen finden, mit denen er sein Umfeld farben- und lebensfroher gestalten kann.
  19. Cover des Buches Soforthelfer Rosen (ISBN: 9783440134719)
    Thomas Proll

    Soforthelfer Rosen

     (4)
    Aktuelle Rezension von: vormi
    Dieses Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut. Zu Anfang gibt es einiges Basis-Wissen u.a. Pflege, Überwinterung, Krankheiten. Dann gibt es die verschiedenen Rosenarten - Beetrosen, Edelrosen, Strauchrosen, Kleinstrauchrosen, Kletterrosen, Zwergrosen, Wildrosen und Hochstämmchen in einzelnen Kapiteln. Vor jedem Kapitel steht die Anzahl der Antworten, die man dort erhalten soll. Pro Kapitel gibt es eine Einleitung, die auf die Eigenart des Rosentyps eingeht. Dann eine kleine Übersicht, worauf man achten muß. Dann folgt in jedem Kapitel wie man den Rosentyp zu schneiden hat und zu welcher Jahreszeit. Und dann folgen schon die verschieden farbigen Sorten des jeweiligen Rosentyps. Dies ist leider in den meisten Kapiteln der größte Anteil. Wunderschöne Rosen, viele Produktgeschützt, mit den passenden Bezugsquellen im Anhang. Das finde ich eigentlich sehr praktisch. Denn oft sieht man tolle Blumen und weiß nicht, wo man sie dann herbekommt. Aber in einem Soforthilfebuch für dringende Fragen? Es ist ohne Zweifel ein tolles Buch über Rosen. Und auch ein sehr nützlicher Ratgeber für Gartenneulinge. Aber für Gärtner, die schon öfter mal etwas eingepflanzt haben, möchte ich den Anteil der Hilfestellung anzweifeln. Da hofft man auf etwas detailliertere Antworten. Auch hat man dann evt Fragen zu schon länger gepflanzten Rosen. Da wäre es schön, auch zu etwas älteren Sorten Informationen zu finden.
  20. Cover des Buches Schattige Gärten (ISBN: 9783831001057)
    Linden Hawthorne

    Schattige Gärten

     (1)
    Aktuelle Rezension von: StefanieFreigericht
    Hätte ich dieses Buch vorher gehabt, hätte ich mir Geld für Pflanzenkäufe erspart und Frust. Ich bin, schon einmal irgendwo hier erwähnt, eher Garten-Anfänger: zwar gab es immer einen Garten, aber der war daheim die Domäne vom Großvater. Also muss(te) ich vieles mühsam erarbeiten – Lehrgeld inklusive. Ich habe so ein Gartenfleckchen, dass bis zum späten Mittag im Schatten liegt und dass ich deshalb zuerst mit Schattenpflanzen besetzt hatte. Schlechte Idee – denn der Bereich liegt dann in der Prallsonne, einige meiner Käufe starben.

    „Schattige Gärten“ differenziert Pflanzen wesentlich  genauer:
    lichter Schatten (durch Gebäude, Wände oder Zäune)
    Streuschatten (im Sommer durch Laubbäume hindurch)
    Halbschatten (bewegt sich mit der Sonne weiter – Sonne für 2-6h/Tag)
    Tiefer Schatten (unter dichten Bäumen odern neben hohen Gebäuden)
    Ergo wird mein Fleckchen am besten mit Halbschatten beschrieben, bis auf das Stückchen direkt am Gebäude, das noch dazu zur Kategorie „trockener Schatten“ gehört, also kaum Regen abbekommt – die meisten von mir gepflanzten Zöglinge bekamen schlicht zu viel Sonne im beschriebenen Halbschatten-Bereich (Funkie, Astilbe und andere). 

    Also, einige Umsetzungen, etwas sehr teurer Kompost und dieses Buch, das das etwas erklärte. Für den genannten Bereich werde ich es nicht konsultieren können, obwohl ursprünglich genau dafür erworben, wohl aber für einen ziemlich winzigen Bereich, der unter „tiefer Schatten“ einzuordnen wäre, feucht. Auch das tut das Buch: es liefert weitere Kategorien: 
    trockener und feuchter Schatten
    Blatt- und Blütenpflanzen
    Pflanzen für bestimmte Jahreszeiten
    mit bestimmten Wurzeltiefen (z.B. zum Unterpflanzen von Bäumen)

    Dazu kommen weitere Bestandteile, die ich in Gartenbüchern zu schätzen weiß:
    es gibt Fotos und Skizzen, dort, wo Skizzen die Darstellung verbessern, es gibt Pflanzenlisten zu bestimmten Themen, ein Verzeichnis am Ende, Pflanzpläne, Tipps zur Gartenarbeit, allgemeine Texte und Details. Eigentlich gibt es nur eines nicht, ausreichend Seiten: 74 reichen nicht. So wirkt das Thema mit den verschiedenen Schattenarten zwar erklärt, aber dann nicht so richtig zu Ende geführt, wie auch bei den anderen Themen recht zügig zum nächsten gewechselt wird. Ich hätte mir da zum Beispiel gewünscht, dass auf „Halbschatten“ entweder bereits eine Liste geeigneter Pflanzen gefolgt wäre oder dass in den darauf folgenden Kapiteln „Blatt-“ bzw. „Blütenpflanzen“ die Pflanzenliste eine Unterteilung in die Schattenarten mit entsprechend auch Halbschatten beinhaltet hätte. Ähnlich fehlt diese Differenzierung dann auch bei "Den Jahreszeiten" usw. – erst das Verzeichnis am Ende enthält entsprechende Symbole. Die sonst wunderschönen und sehr praktischen Pflanzpläne kann ich mit den Überschriften wie „schattige Rabatten“ auch nicht in Zusammenhang mit den konkreten Lichtbedingungen bringen. Damit hat das gesamt Buch zwar viel zu bieten in der Breite, jedoch nicht ganz ebenso viel Tiefe, was ich deshalb um so mehr bedauere, als dass das Buch ansonsten schlicht toll ist, Gestaltung, Seitenaufbau, Aufteilung, Themen, Format, einfach alles. Es wären nicht viele Seiten mehr hilfreich gewesen, dennoch schulde ich der Einteilung in die verschiedenen Schattenarten viel.

    Ich habe das Buch im modernen Antiquariat erworben, anders ist es leider nicht mehr verfügbar. Veraltet ist es jedoch auf keinen Fall.

  21. Cover des Buches Das Praxis-Handbuch Garten (ISBN: 9783421040305)
    Matthew Biggs

    Das Praxis-Handbuch Garten

     (2)
    Aktuelle Rezension von: 78sunny

    Das Buch ist wahnsinnig umfassend und handelt wirklich so gut wie jeden Punkt ab, den man vor allem bei einer Neuanlage bzw. einer Umgestaltung eines Gartens braucht. Daher ist es gerade für Anfänger sehr geeignet. Allerdings werden hier so viele Gestaltungshinweise (mit Bauanleitungen) gegeben, dass selbst alte Hasen etwas von dem Buch hätten.


    Etwas schwierig ist die Orientierung im Buch. Wenn man etwas spezielles sucht muss man tatsächlich über das Inhaltsverzeichnis suchen. Die Seiten an sich wirken manchmal etwas unübersichtlich. Wenn man dann aber das jeweilige Thema gefunden hat, gibt es vom Inhalt her nichts mehr zu bemängeln. Man findet hier Informationen zum reinen Gärtnern, wie zum Beispiel Bodenbeschaffenheit, Bodenbearbeitung, Säen, Vermehren, Unkrautbekämpfung und vieles mehr. Allerdings findet man genauso reichlich und umfangreich Informationen und Bauanleitungen für Dekorationen, Gestaltung und besondere Gimmeks für den Garten. Dies wird nicht nur sehr ausführlich als Text beschrieben, sondern super anhand von Bildern Schritt für Schritt erklärt. Es gibt ein ganzes sehr informatives Kapitel über Gewächshäuser oder auch eines über Topfkulturen. Aber auch der umfangreiche Teil über das Vermehren von Pflanzen fand ich unglaublich umfangreich. Da habe ich noch einiges neues lernen können. Wenn ich irgendwann meinen Garten habe, möchte ich dort einen Teich anlegen und auch ein Gewächshaus aufbauen. Bei beiden Themen wird mir dieses Buch unglaublich hilfreich sein. Gerade auch das Anlegen eines Teiches wird haargenau erklärt. Vor allem auch mit vielen anschaulichen Bildern.


    Das einzige was mir gefehlt hat, war eine wirklich übersichtlicher Liste der einzelnen Obst- und Gemüsesorten und wo man sie am besten anpflanzt bzw. mit welchen anderen Sorten zusammen. Es gab zwar immer wieder im Buch verteilt Hinweise dazu, aber eben nicht an einem Ort und übersichtlich. Ein weiterer aber für mich eher unwichtiger Kritikpunkt war die Qualität der Bilder. Sie waren zwar sehr aussagekräftig (was ja das wichtigste war) aber von der Qualität des Bildes her wirklich nicht gut. Teilweise waren sie sehr schlecht aufgelöst und von der Komposition her, wirkten sie sehr amateurhaft. Vielleicht fällt mir das auch nur so auf, weil ich selbst Hobbyfotografin bin, aber ich wollte es wenigstens hier erwähnen.


    Das Buch wurde von vier Autoren geschrieben, die die BBC Sendung Gardner's Question Time moderieren. Im Buch werden immer wieder ganz persönliche Hinweise der Autoren gegeben und es wird immer erwähnt wer da gerade schreibt.



    *Fazit:*

    4,6 von 5 Sternen

    Das ist das bisher umfangreichste Gartenbuch, dass ich kenne. Es gibt sowohl tolle Hinweise zur Gartenarbeit an sich, als auch zur Gestaltung. Das beste am Buch ist, dass nicht nur alles sehr umfangreich in Textform vorliegt, sondern es auch super Fotos gibt, die Schritt-für-Schritt-Anleitungen geben. Das Buch ist einfach genial für Garten-Anfänger, aber auch Umgestalter und alte Hasen werden hier noch das ein oder andere lernen. Sehr empfehlenswert.




  22. Cover des Buches Ziersträucher (ISBN: 9783800138326)
    Jean-Paul Collaert

    Ziersträucher

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  23. Cover des Buches Obst- und Gemüsegarten (ISBN: 9783440119099)
    Ulrike Pfeifer

    Obst- und Gemüsegarten

     (4)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Mein wunderbares Gartenbuch (ISBN: 9783836926416)
    Constanze Guhr

    Mein wunderbares Gartenbuch

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks