Bücher mit dem Tag "gehirntraining"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "gehirntraining" gekennzeichnet haben.

12 Bücher

  1. Cover des Buches Nichts vergessen! (ISBN: 9783442176281)
    Tony Buzan

    Nichts vergessen!

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Wer kennt das nicht? Man steht im Supermarkt und kramt in seinen Taschen. Irgendwo muss doch der Einkaufszettel sein! Doch man findet ihn nicht. Und dann heißt es, das Gehirn anstrengen: Was brauchte man doch gleich alles?

    Wer sich an alle Dinge auf der Einkaufsliste und an noch viel mehr erinnern möchte, der sollte dieses Buch lesen und durcharbeiten.

    Es enthält interessante Fakten und eine Einführung ins Thema Gedächtnis und Gehirntraining.
    Die einzelnen Systeme werden vorgestellt, erläutert und an Beispielen anschaulich erklärt.
    Immer wieder verweist der Autor auf seine anderen Bücher, die sich mit aufgegriffenen Themengebieten ausführlich beschäftigen und somit eine Ergänzung zu diesem Werk bilden.

    Zu Beginn gibt es diverse Übungen, die dem Leser ermöglichen, seinen aktuellen Gedächtnisstand zu überprüfen. Am Ende des Buches gibt es das leider nicht bzw. nur beim Thema "Gesichter merken", was ich schade fand, denn ich hätte gerne den Vergleich "vorher-nachher" gezogen. Das war mir beim Thema "Gesichter merken" zwar möglich, allerdings nicht effektiv, weil ich in jener Kategorie zu Beginn am besten war.

    Natürlich verändert sich die Gehirnleistung nicht nur nach Lesen des Buches. Das Buch dient nur als Anregung. Aber es hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht und ich werde mir die komplexen Systeme noch einmal anschauen und vertiefen. Aber eines kann ich sagen: Die einfachen Systeme funktionieren tatsächlich! Es braucht zwar ein bisschen Übung, aber mithilfe der Anleitungen zum Merken diverser Listen habe ich es tatsächlich geschafft, mir 20 Begriffe zu merken, wenn ich mir die Liste nur fünf Minuten eingeprägt habe!

    Eine Kategorie habe ich übersprungen, und zwar jene der Spielkarten. Denn bei mir heißen die Farben Pik, Karo, Herz und Kreuz. Im Buch wird statt Kreuz aber der Begriff "Treff" verwendet, um die Ähnlichkeit zum Karo zu vermeiden. Das hat mich verwirrt, so dass ich mich nicht auf die Aufgabe konzentrieren konnte. Aber das war mein persönliches Problem, so dass der ein oder andere sich in jedem Fall auch Spielkarten einprägen kann. Ferner umfasst das Buch u. a. Listen, Gesichter, Termine sowie das Memorieren von Gedichten etc. und die Vorbereitung für Examen und Vorträge etc. Das sind dann die komplexeren Systeme, die sich nicht von heute auf morgen lernen lassen. Wenn man aber kontinuierlich an sich arbeitet und fleißig übt, sind auch diese zu schaffen.


    Mir hat das Buch insgesamt sehr gut gefallen, weil es übersichtlich ins Thema einführt, die Systeme anschaulich erklärt werden und tatsächlich Sinn machen. Das Buch hat mir Lust gemacht, mich eingehender mit dem Thema zu beschäftigen und mein Gedächtnis zu verbessern. Mit Übungen am Ende wäre es perfekt, aber eben diese haben mir gefehlt. Deshalb gibt es vier Sterne von mir. 
  2. Cover des Buches Vital durch das Feuer (ISBN: 9783708806259)
    Gregor Rossmann

    Vital durch das Feuer

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Leselupe2go

    Siehe auch mein Video auf Youtube

    Die Autoren Gregor Rossmann und Josef Mohr zeigen uns in diesem Ratgeber eine Strategie, wie wir es schaffen können, trotz eines hohen Pensums an Stressoren nicht in eine Spirale der negativen Gefühle und des Energiemangels hineinzustürzen.

    Sie stellen die sogenannte "Business Vital-Methode" vor, die diesem Buch zugrunde liegt.

    Die drei Grundpfeiler der Business Vital-Methode sind mentale Stärke, Ernährung und Fitness. Darin fließen Erkenntnisse aus Spitzensport, der Lebens- und Denkprinzipien der Shaolin-Mönche und der von Josef Mohr entwickelten Gehirnintegrationstechnik "Brainkinetik" zusammen.

    Im Abschnitt zur mentalen Stärke werden die Macht der Gedanken, das Prinzip der Achtsamkeit, mentales Training, Entspannung, Schlaf und Brainkinetik" vorgestellt.

    Ausführliches Hintergrundwissen wird hierbei mit vielen einfach durchzuführenden Übungen und praktischen Veränderungstipps für den Alltag kombiniert.

    Im nächsten Abschnitt steht die Fitness im Mittelpunkt. Die Autoren leisten zunächst Motivationsarbeit, um deutlich zu machen, wieso es unumgänglich ist, einen gesunden Körper zu haben und somit langfristig seine Leistungen erbringen zu können. Die Strategie, um den inneren Schweinehund, der faul herumsitzen möchte, zu bezwingen, ist einfach und effektiv: Bewegungen so oft es geht in den Alltag einbauen! Dazu finden wir wieder viele hilfreiche Tipps und Übungsanleitungen. Für die, die auf den Geschmack gekommen sind, befindet sich im Buch auch ein Krafttrainingsplan (für Anfänger und Fortgeschrittene).

    Der Abschnitt zum Thema Ernährung hat mich sofort überzeugt, weil ich mich selbst schon länger nach ähnlichen Prinzipien ernähre und damit sehr positive Erfahrungen gemacht habe. Es geht den beiden Autoren auch darum, sich natürlich zu ernähren, was bedeutet, dass die Nahrungsmittel so unbehandelt und naturbelassen wie möglich sein sollten. Es gibt eine Tabelle mit Lebensmitteln, die die Energie erhöhen, energieneutral sind oder als Energieräuber eingestuft werden können. Außerdem werden zwei absolute No-Go-Lebensmittel angeführt, die es gilt, so gut es geht zu vermeiden. Es gibt am Ende des Kapitels auch einen vorgeschlagenen Wochen-Ernährungsplan, der als Richtlinie herangezogen werden kann.

    Meine Meinung:

    Ich fand den Ratgeber "Vital durch das Feuer" sehr inspirierend, er hat mich auf viele neue Ideen gebracht, wie ich meinen Alltag besser gestalten kann und wie ich achtsamer mit meinen eigenen Bedürfnissen und meinem Energiehaushalt umgehen kann.

    Aus den vielen Übungen zur mentalen Stärke und körperlichen Fitness habe ich mir jene herausgesucht, die mir persönlich am sympathischsten sind und fühle mich dadurch gestärkt und schon ein bisschen fitter.

    Das Buch ist eher dick, und erklärt sehr detailliert und umfassend. Es nimmt also einige Zeit in Anspruch, sich durchzuarbeiten und den Inhalt in den Alltag zu übertragen. Der Leser sollte also echtes Interesse an der Thematik mitbringen, um bis zum Ende durchzuhalten. Ich für meinen Teil mag derartige Ratgeber, die nicht einfach nur Fakten oder Tipps aneinanderreihen, sondern auch ausführlich und verständlich erklären und dem Leser die Möglichkeit geben, die Hintergründe zu verstehen.

    Auch inhaltlich ist meiner Meinung nach die Business-Vital-Methode sehr gut durchdacht und wissenschaftlich fundiert. Sie ist praxisorientiert und eine leicht umzusetzende Strategie, um langfristig leistungsfähig, gesund und glücklich zu sein.


  3. Cover des Buches Du kannst schaffen, was du willst (ISBN: 9783492315203)
    Jan Becker

    Du kannst schaffen, was du willst

     (5)
    Noch keine Rezension vorhanden
  4. Cover des Buches Brain! (ISBN: 9783864704536)
    Marbles The Brain Store

    Brain!

     (2)
    Aktuelle Rezension von: R_Manthey

    "Garth Sundem ist Vortragsredner und Bestsellerautor. Er kombiniert auf unterhaltsame Weise die Themen Mathematik, Wissenschaft, Business und Humor.", heißt es über den Autor in der Produktbeschreibung. Diese Vorstellung des Autors bietet genug Platz für eine gewisse Skepsis, weil sie an einen Basar erinnert, auf dem die neusten Sensationen feilgeboten werden, die das Publikum verblüffen sollen.  Wenn man sich noch nie mit der Thematik dieses Buches beschäftigt hat, dann mag  Garth Sundem  mit seinen Ausführungen vielleicht beeindrucken. Sie klingen nämlich auf den ersten Blick ganz interessant, und Sundem gelingt es durchaus,  ihnen auch den Anschein eines gewissen praktischen Nutzens zu geben.  Doch beim näheren Hinsehen oder bei dem Versuch einer praktischen Anwendung wird man ihre geringe Tiefe irgendwann erkennen. Was wirklich bleibt, sind einige interessante Anstöße und ein gewisser Grad an intellektueller Unterhaltung. 


    Schon der Titel ist (wie bei Verkäufern üblich) eine Mischung aus Bombastik und Irreführung. "Gehirn!" klingt eher wie ein Notruf, "Brain!" dagegen wirkt cool und ehrfurchtsgebietend. Wenn man mit dem Untertitel "Ein Tag im Leben unseres Gehirns" glaubt, man würde etwas über die Arbeitsweise unseres "Brains" im Laufe des Tages erfahren, der sieht sich getäuscht. Der Autor benutzt dies nur als Transportmittel, um dem Leser einige neuere Ergebnisse der Hirnforschung und der Psychologie vorzustellen, die sich möglicherweise an Tagesereignisse anbinden lassen. Wer sich also beispielsweise um 17.00 Uhr nach einem Arbeitstag erst einmal einen hinter die Binde kippen muss, der erfährt, dass er sich dabei etwas Gutes tut, weil Psychologen herausgefunden haben wollen, dass man dabei nicht nur sein Blut verdünnt, sondern auch in eine gewisse Gemütlichkeit verfällt, wenn man die Flasche im Kollektiv leert. Das senkt das Stressniveau und vermeidet Depressionen. Allerdings soll man es eben nicht übertreiben. 


    Vieles in diesem Buch erscheint oberflächlich betrachtet sehr interessant zu sein, anderes dagegen besitzt gelegentlich eine gewisse komische Note. Wer beispielsweise noch nicht wusste, dass es auch Kreativitätsforscher auf dieser Welt gibt, der erfährt es in diesem Buch. Ob solche Forschungen einen praktischen Nutzen aufweisen, mag ich nicht beurteilen. Wenn allerdings (wie man um 16.00 Uhr erfährt) einer der führenden Leute auf diesem Gebiet behauptet, dass "große Wissenschaftler genau jene sind, die die Fähigkeit besitzen, auf Logik zu verzichten", dann kann man entweder leicht verwirrt sein oder vermuten, dass er damit vor allem Psychologen meint. 


    Immerhin findet man aber auch einige nützliche Dinge in diesem Buch. Um 9.15 Uhr lernt man beispielsweise, was Priming ist. Dabei handelt es sich um ziemlich miese Tricks, wie man das Unterbewusstsein von Menschen manipulieren kann, ohne dass die Betreffenden das bemerken. 


    Kurz: Dem Autor gelingt es, einige interessante Ergebnisse der Neurowissenschaften unterhaltsam, aber nicht besonders tiefgreifend aufzubereiten. Ob man sie anschließend zum Training des eigenen Gehirns nutzbar machen kann, vermag ich nicht zu beurteilen. Zweifel kann man allerdings schon bekommen. 
  5. Cover des Buches einen Turbo fürs Merken: Zahlen, Daten und Codes via Dreier-Merk-Häppchen schnell ins Gehirn - Wort für Wort (ISBN: B00XWAZ1H2)
  6. Cover des Buches Pimp your Brain (ISBN: 9783593385242)
    Robert Griesbeck

    Pimp your Brain

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Das Mind-Map-Buch (ISBN: 9783868824414)
    Tony Buzan

    Das Mind-Map-Buch

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Eine umfassende und informative Einführung in die Technik der Mind-Map. Wirklich gut geschrieben.
  8. Cover des Buches Gehirnspaziergang (ISBN: 9783200039667)
    Katharina Turecek

    Gehirnspaziergang

     (16)
    Aktuelle Rezension von: lesebiene27

    Das Hörbuch enthält 10 Übungen, mit denen man als Hörer sein Gehirn bei einem Spaziergang trainieren kann. Die Übungen beschäftigen sich unter anderem mit den Themen Kopfrechnen, Arbeitsgedächtnis und Konzentration und schulen durch mehrfaches Wiederholen das Gedächtnis und halten das Gehirn fit.

    Gesprochen wird das Hörbuch von Dr. Katharina Turecek und Bernd Kronowetter, die die Übungen zusammen mit dem Hörer durchführen, vormachen und leiten. Beide Stimmen habe ich als sehr angenehm empfunden, was ich hilfreich finde, um mich auf die einzelnen Übungen einzulassen. Auch die musikalische Unterstützung hat mir sehr gut gefallen.

    Während man als Hörer die Übungen durchführt, wird man angehalten einen Spaziergang zu machen. Dies führt zwar zu einer ausreichenden Bewegung, die bei schönen Wetter auch viel Spaß macht. Allerdings wird man die Übungen nicht am Stück durchführen können, was sicherlich auch nicht beabsichtigt ist.

    Vom Schwierigkeitsgrad her fand ich die Übungen passend, weil sie nicht zu schwer waren. Eigentlich habe ich persönlich mich nur schwer getan, in einer Aufgabe den Rhythmus nach zu klatschen und in einer anderen eine mehrminütige Geschichte nach zu erzählen. Ansonsten waren die Übungen wie die Arme im Takt der Musik zu bewegen und Kopfrechnen gut machbar und auch sehr abwechslungsreich.

    Alles in allem hat mir das Hörbuch Spaß bereitet und ich denke, ich werde noch so manches Mal die Übung durchführen, auch wenn ich bisher noch keine Veränderung gemerkt habe. Von mir bekommt das Hörbuch „Gehirnspaziergang“ 4 von 5 Sternen.

  9. Cover des Buches Rätselmaxi 1 (ISBN: 9783809425588)
    Eberhard Krüger

    Rätselmaxi 1

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Gedächtnistraining für jedes Alter (ISBN: 9783517015224)
  11. Cover des Buches Kopfsache schlank (ISBN: 9783442222117)
    Marion Reddy

    Kopfsache schlank

     (7)
    Aktuelle Rezension von: buchwurm_de
    Wer jetzt allerdings gedacht hat das Buch liefert die absolute Formel wie man dauerhaft schlank sein kann und offenbart das Geheimrezept schlecht hin, ist hier an der falschen Adresse. Natürlich ist klar das eine gesunde Ernährung und Sport maßgebend für einen gesunden Körper sind. Allerdings wird hier sehr gut erläutert wie alles zusammenhängt. Welche Prozesse in unserem Körper ablaufen und damit waas bewirken. WOrauf man achten sollte und was der Körper meint wenn er bestimmte Signale sendet. Das fand ich wirklich sehr interessant und informativ. Man kann sich den ein oder anderen Tipp mitnehmen und versteht besser auf seinen Körper zu achten!
  12. Cover des Buches Stroh im Kopf? Gebrauchsanleitung fürs Gehirn (ISBN: 9783478036702)
  13. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks