Bücher mit dem Tag "geschenkbuch"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "geschenkbuch" gekennzeichnet haben.

325 Bücher

  1. Cover des Buches In 80 Büchern um die Welt (ISBN: 9783806244298)
    Andreas Schiffmann

    In 80 Büchern um die Welt

     (46)
    Aktuelle Rezension von: Schnuppe

    Nach dem Vorgänger "Wonderlands" war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Der erste Eindruck war wieder toll, ein optisch und haptisch schöne gestaltetes Werk, innen wie außen sehr schön. 

    Das Lesen machte mir hier leider nicht ganz so viel Spaß, das lag zum einen an den vorgestellten Werken zum anderen fehlte mir ab und an einfach etwas bei den Vorstellungen, allen voran eine Karte, damit man die Reise, um die es geht, besser verfolgen kann. 

    Die Werke werden hier chronologisch vorgestellt und sind in vier Kapitel gegliedert: Expeditionen und Reisen, Zeitalter des Reisens, Postmoderne - neue Wege, Reisen in der Gegenwart. Zu jedem vorgestellten Buch sind auf den 2-4 Doppelseiten eine Inhaltszusammenfassung, etwas Hintergrund zum Werk, der Zeit und zum Autor zu finden, angereichert mit einigen Bildern. Nicht immer gehen die Protagonisten auf Reisen, ab und an geht es auch um den inneren Weg. Wie so häufig bei solchen Vorstellungen kennt man einige Werke, andere sind eher unbekannt. Eine kleine Sammlung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und zum Lesen animieren möchte. Die einzelnen Werke werden von unterschiedlichen Autoren vorgestellt, konkrete Auswahlkriterien wurden nicht immer beachtet. Die Texte unterscheiden sich daher sehr in ihrer Intention, Ausdrucksweise und Deutung, der Spaß beim Schmökern blieb daher manchmal einfach aus. 

    Nach dem tollen ersten Eindruck hat mich das Buch nach der Lektüre ernüchtert. Der Inhalt konnte mich nicht richtig überzeugen.

  2. Cover des Buches Der Fluch der Spindel (ISBN: 9783868738728)
    Neil Gaiman

    Der Fluch der Spindel

     (57)
    Aktuelle Rezension von: Ava_lon

    Inhalt

    Neil Gaiman und Illustrator Chris Riddell verweben zwei Märchen in der Art von Schneewittchen und Dornröschen miteinander und statten sie mit einer spannenden Handlung voll dunkler Magie aus: Am Vorabend ihrer Hochzeit macht sich eine junge Königin auf, eine Prinzessin von einem Fluch zu erlösen. Sie tauscht ihre feine Hochzeitsrobe gegen Kettenhemd und Schwert und folgt ihrem Zwergen-Hofstaat zu dem in Schlaf gefallenen Königreich. Doch die Prinzessin, die gerettet werden muss, ist nicht, was sie zu sein scheint ... Prächtig illustriert mit Metallic-Druckfarbe und voll schwarzem Humor das spektakuläre neue Meisterwerk von Neil Gaiman!

    Cover

    Tolles Cover mit einem Umschlag aus einem durchscheinenden Pergamentpapier. Dadurch wirkt es vielschichtiger, da sowohl der Einband selber mit einer Illustration als auch das Pergamentpapier gestaltet wurde. Für mich ein absoluter Hingucker.

    Ein Wort vorneweg

    Meine Rezensionen können sowohl Spoiler enthalten als auch Analysen und Bewertungen, wobei der Schwerpunkt auf meinen persönlichen Eindrücken liegt.

    Mein Eindruck

    Ich liebe es immer wieder sogenannte Schmuckausgaben in den Händen zu halten. Die vielen Details in den Zeichnungen und die Art der Illustrationen faszinieren mich immer wieder und zeigen für mich auch ein Stück weit die Liebe zur Geschichte. In den Schmuckausgaben kann der Autor (Gaiman) und der Zeichner (Riddell) noch einmal mehr betonen, welche Punkte ihm an der Story wichtig sind. Von Neil Gaiman ist es die dritte Geschichte, die ich in Form einer Schmuckausgabe habe. Und auch hier lässt sich immer wieder eine Entwicklung in der künstlerischen Arbeit sehen.

    Der Fluch der Spindel ist nahezu in schwarz und weiß gehalten mit einigen punktuellen Verzierungen aus Gold. Ich mag diese Form der Strichzeichnungen, da nur mittels verschiedener Strichformen Schattierungen geschaffen werden, die ganze Welten entstehen lassen. Sie sind fokussiert auf das Wesentliche und doch gibt es im Hintergrund so manches schattenhafte, welches eine weitere Geschichte erzählt. Ich bin immer wieder fasziniert, wieviel mehr Bilder als Worte ausdrücken können.

    Die Geschichte ist darüber hinaus sehr gut gelungen. Schneewittchen und Dornröschen sind miteinander verbunden zu einer neuen Form und entwickeln sich dennoch zu einer eigenen Geschichte. Es gibt keine großen Königreiche mit vielen Soldaten die sich zum Kampf gegen das Böse rüsten, sondern nur eine junge Königin, welche sich auf den Weg macht, um die schlafende Prinzessin zu erwecken. Ein Kuss, ein Erwachen und ein Erkennen – für mich standen auch hier die zeichnerischen Details im Vordergrund. Die Mimik ist sensationell herausgearbeitet und jeder Gesichtsausdruck ist passend zur Geschichte. Auch die weitere Folge, in der die Königin ihre Entscheidungen trifft und einen neuen Weg beschreitet ist moderner und zeitgemäß. Sie geht ihren eigenen Weg und ist unabhängig von Königshof und einer Hochzeit.

    Fazit

    Eine Geschichte die ich immer wieder gerne lese und deren Zeichnungen ich liebe. Sie ist schaurig schön und erzählt ein altes Märchen ganz anders

    02.11.21

     

  3. Cover des Buches Hygge (ISBN: 9783845823829)
    Jonny Jackson

    Hygge

     (35)
    Aktuelle Rezension von: Natascha_W

    Pluspunkte: Das Design ist wunderschön! Ich liebe alle Bilder, die im Buch enthalten sind. Es wurde wirklich viel Liebe hineingesteckt, das sieht man! Auch Qualitativ ist das Buch super gut und angenehm in der Hand zu halten.

    Minuspunkte: Leider sind für mich nicht wirklich neue Tipps dabei. Das meiste kenne ich schon und so wird es wohl auch vielen anderen gehen, die sich mit dem Thema Hygge schon ein wenig auseinander gesetzt haben.

    Für jeden, der sich das erste Mal einlesen möchte ist das Buch absolut empfehlenswert. Hat man allerdings schon die ein oder andere Lektüre zum Thema durch, dann würde ich mir den Kauf eher sparen.

  4. Cover des Buches Das Gewicht aller Dinge (ISBN: 9783957712875)
    Britta Röder

    Das Gewicht aller Dinge

     (29)
    Aktuelle Rezension von: gsimak

    Meine Meinung:

    In dieser Geschichte lernen wir Menschen kennen, die in einer großen Krise stecken. Sei es weil sie ihre große Liebe verloren haben oder keinen Sinn mehr in ihrem Leben sehen. Eins haben jedoch alle gemeinsam. Sie begegnen einer wundervollen jungen Frau, die ihre Sorgen und Nöte versteht. Diese Frau leidet unter Gedächtnisverlust. Wer ist sie? Wo kommt sie her? Eine Frage die mich fast bis zum Ende beschäftigt hat. Eine junge Frau, die keine Vergangenheit hat und keinerlei Vorurteile hegt. Die das Leben noch nicht geprägt zu haben scheint. Die lernen muss, auch ihre eigenen Bedürfnisse wahr zu nehmen.


    Ich habe mich gefragt, welches Gefühl Gedächtnisverlust sein muss. Auf einer Parkbank erwachen ohne Schuhe und Vergangenheit. Ich denke, genau diese Ahnungslosigkeit hat die Menschen ihr Herz öffnen lassen, sobald sie Kontakt mit dieser jungen Frau hatten. Eine Frau, die ihnen auf sonderbare Art bekannt vorkommt.


    Fazit:

    In einer wunderschönen Sprache schickt uns die Autorin auf eine geheimnisvolle Reise. Sei für andere Menschen da, vergiss aber niemals deine eigenen Bedürfnisse. Das ist die Botschaft, die ich diesem Büchlein entnommen habe. Von mir eine absolute Empfehlung.


    Danke Britta Röder.

  5. Cover des Buches Ich bin hier bloß die Katze (ISBN: 9783423624374)
    Hanna Johansen

    Ich bin hier bloß die Katze

     (121)
    Aktuelle Rezension von: Engelchen07

    Diese nette kleine Kurzgeschichte wird aus der Sicht der Katze Ilsebill geschrieben. Ilsebill muß sich in ihrem gewohnten Umfeld mit vielen neuen und ihrer Meinung nach unnützen Dingen herumschlagen.

    Da gibt es z.B. in ihrer heißgeliebten Familie seit neuestem so ein kleines brüllendes Ding. Ein Baby.... Und jetzt kommt zu allem Überfluß noch ein Welpe hinzu... und der kapiert gar nichts.. also Hunde sind schon dumm mein die hübsche Katzendame.

    Ein witziges Buch über verschiedene Dinge aus der Sicht der Katze. Ein muß für alle Katzenfans...Herrlich amüsant!

  6. Cover des Buches Das Glück wohnt überall (ISBN: 9783845822198)
    Katharina Teimer

    Das Glück wohnt überall

     (24)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Das Buch kann ich wärmstens empfehlen. Es bekommt von mir 5 Sterne.

    Da ich aber Lovelybooks verlassen werde, weil die Seite momentan nicht userfreundlich ist, ziehe ich meine Rezensionen hier ab.
    Die ausführliche Rezension auf anderen, wichtigen Verkaufs-Plattformen bleiben jedoch erhalten.
    Vielen Dank für das Verständnis an den Verlag.

  7. Cover des Buches Buchtiere (ISBN: 9783944544083)
    Waldemar Mandzel

    Buchtiere

     (32)
    Aktuelle Rezension von: dia78
    Das Buch "Buchtiere" wurde von Waldemar Mandzel verfasst und ebenso illustriert. Es erschien bereits 2014 im Papierverzierer Verlag.

    Wundervoll gestaltet und illustriert, lädt uns dieses Buch dazu ein Buchstabe für Buchstabe des Alphabets mit einem Tier zu verbinden, was diese damit machen können oder welches Buch am besten zu jedem einzelnen passt.
    Es ist anspruchsvoll verfasst, sodass man es auch als Geschenkbuch für Buchliebhaber nehmen kann, aber auch durch die Illustrationen für Kinder geeignet ist.

    Absolute Leseempfehlung.
  8. Cover des Buches Der kleine Prinz. Faksimile in Geschenkbox (ISBN: 9783792000236)
    Antoine de Saint-Exupéry

    Der kleine Prinz. Faksimile in Geschenkbox

     (7.712)
    Aktuelle Rezension von: dieNachteule

    ,,Der kleine Prinz" von Antoine Saint-Exupéry hat mein Herz im Sturm erorbert. Es ist ein Märchen, welches nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht zaubert, denn der kleine Prinz vom Asteroiden 612 ist in seiner Weisheit unübertroffen und hatte auch nach dem Lesen noch einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Tatsächlich habe ich sofort nach Beendigung des Buches meine Mutter und meine besten Freundin kontaktiert, um ihnen dieses literarische Meisterwerk zu empfehlen.
    Der kleine Prinz, der, wie der gestrandete Pilot, in der Wüste Sahara umherirrt, lässt den Piloten und den Leser zugleich auf bezaubernde Art und Weise die Welt durch seine Augen sehen und macht sozusagen und nicht nur durch die Blume darauf aufmerksam, was wirklich im Leben zählt.
    Dieses Buch werde ich definitiv noch öfter zur Hand nehmen, den es sorgt dafür, noch einmal gründlich zu reflektieren, wie der eigene Blick ist und hat eine lehrende Wirkung. Eine klare Leseempfehlung!

  9. Cover des Buches Racheakt im Walzertakt (Badebuch) (ISBN: 9783947409143)
    Günther Zäuner

    Racheakt im Walzertakt (Badebuch)

     (14)
    Aktuelle Rezension von: funny76

    Bücher und Wasser passt – aber nur mit dem Wannenbuch

    Ich hoffe das ich Wien nächstes Jahr von einer schöneren Seite als in diesem Krimi kennen lernen darf.

    Der Autor Günther Zäuner lässt in seinem Krimi einen Heckenschütze Jagd auf E-Roller-Fahrer nehmen.

    Wen wird es wohl als nächstes erwischen? Wer hat so viel Hass auf die E-Roller-Fahrer?

    Die Polizei sucht verzweifelt … wird diese den Täter schnappen?

    Klein und fein – so ein Wannenbüchlein... 

  10. Cover des Buches Auch Engel brauchen mal 'ne Pause (ISBN: 9783957348371)
    Nadja Nap

    Auch Engel brauchen mal 'ne Pause

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Abbi

    Auch Engel brauchen mal Pause von Nadja Nap

     

    Das Buch ist Aufmunterung, Anerkennung und Gebetserhörung in einem.

    Das Kleine Engelchen wurde zur Erde geschickt um zu helfen. Es hatte ein großes Herz und starke Flügel zu Beginn der Bilderbuch Geschichte für Erwachsene.

    Es verschwendet keine Zeit für den Hausbau sondern pflanzte Bäume und Blumen damit andere diese genießen und sich wohl fühlen können. Bald kamen die Tiere und das Engelchen hatte noch kein Haus wo es wohnen könnte…

    Das Engelchen will mit dem Hausbau beginnen und ein Tier brauchte Hilfe und es half. Am nächsten Tag war es ein Wolf der Hilfe brauchte. Tag für Tag kamen die Waldbewohner und baten das Engelchen um kleine Gefälligkeiten. Monate vergingen und das Engelchen lehnte Hilfe ab egal wie erschöpft es war. Langsam wurde das Wetter immer ungemütlicher. Eines Tages waren die Flügel des Engelchens so schwach das es nicht mehr fliegen konnte. Nach einem missratenem Versuch zu helfen kommen die Tiere des Waldes und erledigen die Aufgabe des kleinen Engels. Auf einem Waldfest sagt ein Glühwürmchen dem Engel warum es so schwach ist…und merkt das es eine Pause braucht und auf sich achten muss. Es schlief erschöpft ein. Am nächsten Tag erwacht es und kein Tier ist mehr zu sehen. Die Tiere haben die Zeit genutzt dem Engelchen ein Haus zu bauen, Wintervorrat und Holz zu sammeln. Das Engelchen freut sich riesig. Seit diesem Tag helfen sich alle Waldbewohner gegenseitig.

     

    Das Buch und die Geschichte haben mich tief bewegt. Viel zu oft geht es uns so das wir uns auch verausgaben bis zum geht-nicht-mehr. Das Buch ist Aufmunterung und „ich sehe dich“ sowie „achte auf dich“ in einem Buch zusammen.

    Geeignet ist es für alle Alltagshelden. Ich vergebe dem Buch 5 Sterne.

  11. Cover des Buches Kick-Ass Women (ISBN: 9783518469576)
    Mackenzi Lee

    Kick-Ass Women

     (12)
    Aktuelle Rezension von: EmmyL

    52 vergessene Frauen die mit ihrer Stärke und ihrem Mut ihre Gegenwart veränderten. Als wahre Heldinnen in der Geschichtsschreibung übergangen, wurde ihnen mit diesem Buch nachträglich ein Denkmal gesetzt. Ein ungewöhnlich frecher, erfrischender Schreibstil erzählt actionreich und informativ von Frauen die ihrer Zeit voraus dachten, rebellierten, spionierten, mordeten aber auch Frieden stifteten.

  12. Cover des Buches Wo die Geschichten wohnen (ISBN: 9783958540927)
    Oliver Jeffers

    Wo die Geschichten wohnen

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Laurie8
    Dieses Buch ist wahrlich zauberhaft! Es ist wunderschön illustriert, mit einer tollen Farbauswahl und einer sehr schönen Gestaltung der Bilder, bestehend aus Buchstaben, Wörtern und Sätzen. Es ist eine wunderbare Homage an die Klassiker der Literatur, die uns verzaubern, die uns träumen lassen und uns in ferne Welten entführen. Ich bin so begeistert von diesem Buch, das zwar nur wenige Seiten hat, und doch so prall gefüllt ist mit Fantasie! Jedes Kind sollte jemanden haben wie der kleine Junge das Mädchen hat, der es begeistert für Geschichten, für das Lesen, für Bücher! Vielen Dank an die beiden Autoren für diesen Schatz!
  13. Cover des Buches Leuchtturm voller Gedanken (ISBN: 9783945908488)
    Jando

    Leuchtturm voller Gedanken

     (27)
    Aktuelle Rezension von: ineszappen

    "Der wertvollste Samen, der in die Erde eingesetzt wird, ist die Liebe. Sie wächst überall dort, wo sie gesät wird."
    Leuchtturm voller Gedanken
    Mit den Botschaften seiner Bücher regt Bestsellerautor Jando weltweit Leser zum Nachdenken und Philosophieren an. Die beliebtesten Zitate aus seinen Büchern, begleitet von traumhaften Zeichnungen seiner Schwester Antje Arning befinden sich in diesem Sammelwerk. Die Kurzgeschichte „Der Fischer und seine Frau“, sowie die digitalen Hörbücher „Die Chroniken der Windträume“ und „Traumflieger“ runden das Geschenkbuch ab.
    Begleitet den kleinen Jando auf einer Reise um den Planeten Erde, seiner Natur, seinen Tieren, seinen Mitmenschen und lasst euch ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

    Jando ist ein moderner Geschichtenerzähler für Jung und Alt, Groß und Klein. Dabei lenkt er den Blick auf das, was wirklich wichtig im Leben ist: Liebe, Freundschaft, Hoffnung. Und dass alles möglich werden kann, wenn wir fest an unsere Träume glauben.

  14. Cover des Buches Das geheime Leben der Bücher (ISBN: 9783426635995)
    Régis de Sá Moreira

    Das geheime Leben der Bücher

     (177)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Inhalt:

    Erzählt wird die Geschichte eines sehr verschrobenen Buchhändlers, der nur MIT und auch nur FÜR seine ganz ausgewählten und alle gelesenen Bücher lebt. Seine Buchhandlung ist 24 Stunden am Tag geöffnet, weil er es nicht ertragen könnte, wenn ein Kunde nachts dringend eine Buch bräuchte und er könne es nicht bekommen, weil sein Laden geschlossen hat. Aber solch ein Kunde kam natürlich nie. Stattdessen lernen wir all seine anderen mitunter auch sehr seltsamen Kunden kennen und irgendwie auch lieben. Mit jedem Kunden verbindet sich eine neue besondere Wirkung, die Bücher auf uns Leser haben kann. Jede Geschichte regt zum Nachdenken an.

    Meine Meinung:

    Meine Lieblingsgeschichte ist die der Frau in schwarz, die wortlos mit einer Sense den Buchladen betritt. Ich erzähle verkürzt: Der Buchhändler beginnt ihr Gedichte vorzulesen. Die Dame hört freudig zu und beginnt erst grau und dann zunehmend strahlend weiß zu werden. Überglücklich verlässt sie den Buchladen. Auf der Straße dreht sie sich noch einmal um und der Buchhändler sieht, wie sie schon wieder allmählich grau wird.

    Welch eine Phantasie steckt in dieser kleinen Geschichte. Und das Buch ist voll davon. Es hat mich sehr berührt und ich weiß immer noch nicht ganz genau wie ich es letztendlich deuten soll. Aber ich glaube, ich bin auf dem richtigen Weg: Es geht einfach darum, was Bücher und deren Inhalt aus den Menschen machen können, bzw. wie sie den Menschen helfen können und wie Bücher die Menschen in ihrem Alltag zu begleiten vermögen. Weiter gehe ich auf meine Deutung nicht ein, um nicht zu viel vorwegzunehmen.

    Ich fand das Buch klasse: Fesselnd und wunderschön, aber vor allem sehr bereichernd. Eine Hommage an die Bücher und deren Wirkung!

    Anmerkungen zum Autor: Régis de Sá Moreira ist halb Franzose und halb Brasilianer. Er ist 1973 geboren und in Frankreich aufgewachsen. Er lebt in Paris als freier Autor. Ich habe nachdem ich die recht knappe Biografie des Autors las, noch mehr Hochachtung vor dessen Fantasie und dessen schriftstellerischer Leistung bekommen; hatte ich doch einen eher älteren, sehr lese erfahrenen Menschen hinter diesem Buch vermutet. "Das geheime Leben der Bücher" ist sein erster Roman in deutscher Sprache. Schade, ich kann nur hoffen, dass es bald noch weitere Bücher von ihm in deutscher Sprache geben wird. Es wäre interessant zu sehen, ob dies eine einmalige Besonderheit ist oder ob der Autor in dieser Richtung noch mehr zu erzählen hat.
  15. Cover des Buches Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit (ISBN: 9783451385858)
    Claus Mikosch

    Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit

     (5)
    Aktuelle Rezension von: TenjaTales

    Auch dieses Büchlein hat einen ebenso kurzen wie aussagekräftigen Klappentext. Denn auch wenn wir es gerne so empfinden, so sind wir doch kein Sklave der Zeit. Es liegt ganz an uns, was wir mit ihr anstellen, ob wir sie genießen oder vergeuden, ob wir sie schnell oder langsam an uns vorbeiziehen lassen und mit wie viel Leben, Gefühl und mehr wir sie ausfüllen.

    So schnell und doch so langsam

    Der Schreibstil

    Auch in diesem kleinen Büchlein legte der Autor wieder seinen herrlich leichtfüßigen und flüssigen Schreibstil an den Tag. Schon auf den ersten Seiten taucht man wieder komplett in die Welt und die Gefühle des kleinen Buddha ein und lässt sich von ihm mit auf seine spannende Reise nehmen. Rechtschreib- oder Grammatikfehler habe ich keine gefunden.

    Die Charaktere

    Der kleine Buddha steht im Zentrum der Geschichte. Er zeichnet sich sowohl durch Weisheit, aber auch durch eine gewisse Leichtigkeit aus, ist unglaublich neugierig, offen und hinterfragt alles. Der perfekte Antrieb, um die weiteren Charaktere der kleinen Geschichten kennen- und verstehen zu lernen. Dennoch wirkt der kleine Buddha nicht übertrieben, er macht die gleichen Fehler und hat die gleichen Fragen wie jeder von uns, doch geht er ihnen mit einer herrlichen Besonnenheit auf den Grund.

    Auch die anderen Charaktere sind wieder toll ausgearbeitet und sehr griffig. Und obwohl jeder einzelne eine besondere Geschichte hat und seinen Teil zu den Erkenntnissen über das Wunder der Zeit beiträgt, so wirken die einzelnen Geschichten und Charaktere keineswegs konstruiert, sondern mitten aus dem Leben gegriffen.

    Die Geschichte

    Das Wunder der Zeit ist so facettenreich wie auch die einzelnen Geschichten, die in diesem Buch erzählt werden. Es geht um Hektik und Stress, um die Angst vorm Vergessen und dem Verlust der Zeit, um die Kraft der Ruhe, die veränderte Zeitwahrnehmung im Alter und vieles mehr. Mir hat besonders die Geschichte mit dem frustrierten Lehrer gefallen. Sie ist für mich komplett in das Hier und Jetzt übertragbar und passt perfekt auf die immer schnelllebiger werdende Gesellschaft und den „Schneller – höher – weiter“ Antritt.

    Mach für dich das Beste aus deiner Zeit

    Das Gestern ist vergangen und das Morgen ist noch fern. Wir können das meiste aus unserer Zeit mitnehmen, wenn wir im Hier und Jetzt leben. Erste Ansätze dazu habe ich bereits aus der Bullet Journal Methode vor einigen Jahren mitgenommen. Ich versuche oft, mich auf die schönen, aktuellen Momente zu konzentrieren, sie bewusst wahrzunehmen und zu genießen. Und mit diesem Buch habe ich weitere Erkenntnisse gewonnen, die mir seither noch mehr geholfen haben, das Beste für mich aus meiner Zeit zu machen.

    Die komplette Rezension ist auch auf meinem Blog weltenschmie.de zu finden. 

  16. Cover des Buches Ein Einhorn taucht unter (Badebuch) (ISBN: 9783981787061)
    Claudia Puhlfürst

    Ein Einhorn taucht unter (Badebuch)

     (17)
    Aktuelle Rezension von: MissRose1989

    Stefan ist genervt von dem ganzen Einhornhype, dem Rosa und dem Glitzer, aber besonders nervt ihn nicht nur das ganze Zeug sondern auch seine Frau, vielleicht wäre es gut, wen dann alles gleich verschwindet. Julia dagegen ist das immer alles noch zu wenig und so kommt es, wie es kommen muss, beide geraten aneinander. 

    Claudia Puhlfürst schafft es wirklich auf den 8 Seiten eine sehr schönen und spannenden Kurzkrimi zu schreiben, den man ohne Probleme in der Wanne lesen kann. :) 

    Da die Bücher wirklich für die Badewanne gemacht sind, ist es nicht schlimm, wenn sie schwimmen gehen oder nass werden, das Material erlaubt es, dass das Buch das ohne Probleme übersteht. Die Bücher kennt man als Bilderbücher aus der Kindheit und sie fassen sich auch schön an. 

    Absoluter Tipp für alle, die auch von dem Einhornhype genervt sind. :D

  17. Cover des Buches Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (ISBN: 9783104013633)
    Eric-Emmanuel Schmitt

    Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

     (755)
    Aktuelle Rezension von: rose7474

    Diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen und berührte mich sehr. Der Schreibstil gefiel mir sehr. Eine besondere Geschichte, die mir lange in Erinnerung bleiben wird. Daher eine absolute Leseempfehlung von mir und 5 Sterne. Von diesem Autoren möchte ich unbedingt noch mehr lesen. 

  18. Cover des Buches Atlas literarischer Orte (ISBN: 9783957282569)
    Cris F. Oliver

    Atlas literarischer Orte

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien

    Inhalt:

    Über literarische Figuren wird oft gesprochen und viel geschrieben.

    Höchste Zeit also einen genauen Blick zu werfen auf die fantastischen Welten, in denen Alice, Peter Pan oder Willy Wonka leben:

    Mittelerde, Hogwarts, Narnia, Camelot, Gotham City, die Smaragdstadt in Oz oder die Bakerstreet in London uvm.

    Eine faszinierende Reise zu den verschiedensten Orten der Literaturgeschichte!


    Altersempfehlung:

    ab 9 Jahre 


    Illustrationen:

    Die zweifarbigen, ganzseitigen Karten sind eindrucksvoll gestaltet. 

    Zusätzlich leiten kleine Vignetten die Kapitel ein oder ergänzen die Texte.


    Mein Eindruck:

    Mit Büchern in fremde Welten zu verreisen ist großartig!

    Dieses Werk widmet sich ausschließlich den Besonderheiten der phantasievoll erdachten und mit Herz und Charme gestalteten Orte.

    Aufgebaut wie ein Reiseführer können alle Liebhaber fantastischer Literatur - diesem eindrucksvollen Atlas sei Dank - nun noch tiefer eintauchen in andere Welten. 

    Ganz gleich ob die Villa Kunterbunt von Pippi Langstrumpf oder das Wunderland von Alice hier wird jedem Ort gleich viel Platz gewährt. Beginnend mit einer kurzen Einführung in die Welt und einer Karte (wichtige Punkte und Empfehlungen) finden sich Hintergrundinformationen zur Geschichte und zum kreativen Kopf dahinter. 

    Man kann auf diese Weise bereits besuchte Orte wiederentdecken oder unbekannte Welten erforschen.

    Witzige Hinweise, Warnungen und originelle Ergänzungen (z. B. Packliste für eine Reise zum Mittelpunkt der Erde) lockern das Gelesene auf und sorgen immer wieder für Unterhaltung.

    Ein unterhaltsamer und außergewöhnlicher Reiseführer!


    Fazit:

    Eine bildgewaltige Hommage an fantastische Welten, in die man immer wieder gerne eintaucht.

    Der Atlas lädt ein zum Schwelgen in Erinnerungen aber auch zum Entdecken neuer literarischer Orte.


    ...

    Rezensiertes Buch: "Atlas literarischer Orte - von Wunderland bis Mittelerde" aus dem Jahr 2019

  19. Cover des Buches Mord unter Null (ISBN: 9783000405808)
    Hugo B. Lauenthal

    Mord unter Null

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Melanie-Schultz

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich vom „Wannenbuch„ vorher nichts gehört habe. Finde es aber eine wirklich super geniale Idee.

    Das Buch hält tatsächlich was es verspricht. Lesespaß in der Badewanne. Es ist wirklich absolut wasserfest.
    Es handelt sich zwar bei den 6 Seiten um ein kurzes Lesevergnügen, genügt aber vollständig für ein entspanntes (spannendes) Bad.

    Mich hat das Wannenbuch total überzeugt. Es eignet sich auch super als Geschenkidee.


    Ich vergebe dem Wannenbuch super gerne 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️. 

  20. Cover des Buches Kebabweihnacht (ISBN: 9783351033705)
    Lale Akgün

    Kebabweihnacht

     (6)
    Aktuelle Rezension von: peedee
    Der 17-jährige Umut arbeitet als Azubi in einem Kaufhaus. Umut ist ein grosser Fan von Weihnachten: Plätzchen backen, die Wohnung dekorieren, der Duft des Tannenbaums… Aber sein Vater will davon gar nichts wissen: Weihnachten zu feiern sei eine Sünde für einen richtigen Moslem! Der Vater meint, die Christen würden versuchen, die Moslems zu missionieren. Umut glaubt nicht daran. Was soll an Weihnachten Sünde sein? Ist es für ihn trotzdem möglich, Weihnachten zu feiern?

    Erster Eindruck: Ein schönes, weihnächtliches Cover mit orientalischem Touch; ein witziger Buchtitel.

    Umut hört immer wieder davon, dass er als Türke eine andere Kultur habe, als seine deutschen Freunde. Ja, aber was bedeutet das? Umut lebt in Deutschland und seine Heimat sollte ihm doch ein Gefühl der Geborgenheit geben: „Weihnachten war seine selbstgebastelte Heimat.“ Der Vater hat sich in den letzten Jahren innerlich immer mehr von seiner Familie entfernt, durch seine sturen Ansichten, die im der Imam vermittelt und der Vater einfach ohne zu hinterfragen übernommen hatte. An Heiligabend kommt es zum Eklat – alle Familienmitglieder sind gezwungen, ihre Rolle zu überdenken. Sind sie auf dem richtigen Weg?

    Der Schreibstil hat mir sehr gefallen und das Buch liess sich flüssig lesen. Die Protagonisten waren gut beschrieben: Der Vater, der auf der Suche nach dem Richtigen ist; die Mutter, die sich durch ihre Heirat nach Deutschland erhoffte, einst studieren zu können und dann resigniert hat; die Tochter, die dem Vater nach dem Mund spricht, aber ausser Haus ein ganz anderes Leben lebt; Umut, der immer wieder versucht, mutig für seine Meinung einzutreten. Und dann die lieben Ersatzgrosseltern Rohowsky im gleichen Haus…

    Ich muss zugeben, dass ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht habe, wie die Weihnachtszeit für einen Moslem ist. Ob Weihnachten auch gefeiert wird oder ob dies eben ignoriert wird. Sicherlich ist es für einen Moslem in einer christlich geprägten Umgebung anders, als in einem muslimischen Land. Mir hat dieses Buch sehr gefallen, hat es mich doch zum Nachdenken gebracht über Weihnachten, Feier der Geburt Jesu, Nächstenliebe und Toleranz.
  21. Cover des Buches Der Schatz der Silberfürstin (ISBN: 9783947409112)
    Claudia Puhlfürst

    Der Schatz der Silberfürstin

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Soeckchen0815

    Ich bin begeistert von der Idee kurze Geschichten in Form schwimmender Badebücher für Erwachsene rauszubringen und so freute ich mich sehr über dieses „Gesamtwerk“. Alle drei Bände umfassen je acht Seiten, diese kann man bequem während eines Bades lesen. Die Geschichte selbst ist eben eine Kurzgeschichte, gut geschrieben, leicht zu lesen und in sich schlüssig. Ich freue mich auf weitere Badewannenbücher und kann „Die Silberfürstin“ jedem empfehlen, der gern Historische Romane liest. Lediglich die Bezeichnung „Krimi“ finde ich irreführend, nichts rätselhaftes noch aufzuklärendes ist im Buch erkennbar. Vier gute, solide Sterne von mir! 

  22. Cover des Buches Schneekönigin oben ohne (ISBN: 9783981598971)
    Ilse Müller

    Schneekönigin oben ohne

     (16)
    Aktuelle Rezension von: le_petit_renard

    Ich war richtig neugierig auf meinen ersten Wannenkrimi. Das Buch selbst ist komplett wasserabweisend und somit perfekt für die Badewanne geeignet. Die Geschichte ist natürlich sehr kurz, sonst wäre es auch unheimlich viel Plastik. Die Story war ganz nett und ich finde als üppiges und ausgefallenes Geschenk eignet es sich sehr gut. Ich würde allerdings nur mehr dieser Bände kaufen, um diese als witzige Bad-Deko zu verwenden. 

  23. Cover des Buches Die Farben der Wirklichkeit (ISBN: 9783922028079)
    Kristiane Allert-Wybranietz

    Die Farben der Wirklichkeit

     (23)
    Aktuelle Rezension von: LadySamira091062

    Hierbei handelt es sich um eine Sammlung von 14 Kurzgeschichten unterschiedlicher Autoren.

    Zu jeder Geschichte gibt es wunderschöne Zeichnungen passend zum Thema der Story. 

    Es sind Märchen für Erwachsene  und machen teilweise nachdenklich ,denn vieles enthäl  ein Körnchen Wahrheit .Sie regen an zum nachdenken.

    Ich bekam es zum Geburtstag geschenkt und werde es in Ehren halten ,auch wenn ich selber nicht unbedingt ein Freund von Märchen bin.

    es ist eine schöne Anthologie mit wunderschönen Zeichnungen

  24. Cover des Buches Ein Traum aus Schaum (Badebuch) (ISBN: 9783947409167)
    Isabella Archan

    Ein Traum aus Schaum (Badebuch)

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Eli-Rainer

    Badewannenbücher - zum ersten Mal gehört, als ich unter Geschenkartikel und Krimis gestöbert habe. Es sind wasserfeste kleine Bücher, wie die, mit denen meine Kinder früher planschen konnten. Nur eben jetzt für Erwachsene. Witzige Idee. Es gibt viele Themenbereiche der Badewannenbücher, die sich großartig als kleines Geschenk eignen. 

    Ich habe den Kurzkrimi "Ein Traum aus Schaum" gewählt. Sehr unterhaltsam und mit einem unerwarteten Ende. Wirklich ein Vergnügen, das ich jedem für die Wanne empfehlen würde - oder auch fürs Sofa, wenn man sich doch nicht nass machen möchte. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks