Bücher mit dem Tag "gideon"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "gideon" gekennzeichnet haben.

84 Bücher

  1. Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492060714)
    Erin Watt

    Paper Princess

     (2.083)
    Aktuelle Rezension von: tsukitia16

    Besucht mich auch gerne auf meiner Instagram Seite:

    https://www.instagram.com/books.fundus/

    ~~~~~

    Es handelt sich um den 1. Teil und ist eine erotische Liebesgeschichte mit viel Drama und mit Teenagern, die ihre Sexualität ausleben bzw. erleben.

    Sofort werden wir in die Geschichte von Ella geschmissen. Der Anfang ging mir auch ein bisschen zu schnell und manche Ereignisse kamen mir etwas seltsam vor 🤨 Scheinbar wollte man so bald wie möglich zum Hauptkern der Geschichte kommen, nämlich Gossenmädchen kommt in eine wohlhabende Familie und muss gegen jede Menge Anfeindungen standhalten. Die Grundidee finde ich absolut klasse! ☺️

    Dabei wir sie leider mehr als unfair von ihren Stiefbrüdern behandelt. Sie wird sofort von ihnen verurteilt und als selbstsüchtige Schla*** dargestellt. Auch wenn dessen Verhalten begründet wird und die Jungs im Verlauf des Buches sympathischer werden, so wirklich verzeihe ich ihnen nicht dieses Verhalten! Grundsätzlich sind die Charaktere oft nicht so wie sie auf dem ersten Blick erscheinen, was ich richtig toll fand und die Story richtig spannend machte. (Easton ist mein Liebling 😍)

    Der Anfang fängt noch harmlos an. Aber keine Sorge die heißen Szenen kommen! Und die haben es in sich 😏 Langsam wird die Erotik aufgebaut und es bleibt bis zum Ende prickelnd - ohne billig zu wirken.

    Das Buch hat mich von Anfang bis Ende packen können und man kann der Geschichte super leicht folgen (Also auch gut für zwischendrin geeignet). Das Ende hat mich absolut schockiert und gibt viel Erklärungsbedarf für Band 2 😧

    Book'n'Out 🐻

  2. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.420)
    Aktuelle Rezension von: Pueppistar

    Der 2. Teil war super. Ich habe sehr mit Ella und Reed gefiebert, wie das ganze nun ausgehen wird. Und ich war sehr zufrieden. Es gab immer wieder Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte und daher bin ich super zufrieden auch mit dem 2. Teil!

  3. Cover des Buches Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten (ISBN: 9783401063485)
    Kerstin Gier

    Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten

     (6.472)
    Aktuelle Rezension von: Hufflepuffreader

    Die Edelsteintrilogie ist etwas ganz besonderes für mich. Ich habe sie vor Jahren das erste mal gelesen und seitdem unzählige male rereadet. Ich liebe die Grundidee mit den Zeitreisen und das Setting, sowohl Gwendolyns Elternhaus, als auch die Orte in der Vergangenheit zu denen sie reist.

    Die Charaktere sind auch großartig, auch wenn mir Gwendolyn teilweise etwas zu naiv und teilweise naja etwas dumm war, fand ich sie durch ihre humorvolle Art doch sehr sympathisch. Gideon ist undurchsichtig und geheimnissvoll und hatte es mir sofort angetan. Auch Leslie, Nick, Caroline, Lucie, Paul, der Großvater und natürlich Xemerius haben es mir angetan.

    Die Handlung spielt innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes, das hätte man meiner Ansicht nach gerne etwas länger ausdehnen können. Außerdem finde ich man hätte auch gut vier Bände oder mehr aus der Geschichte machen können. Die Bücher sind kurzlebig und es passiert nahezu immer was, das sind aufjedenfall die Vorteile an der Reihe.

    Der Schreibstil ist ganz Gier typisch humorvoll und locker. Ich persönlich bin ein großer Fan ihres Schreibstils.

    Die Liebesgeschichte ist sehr Insta Love mäßig. Die beiden verlieben sich im ersten Band schon ineinander und da kennen sie sich gerade mal zwei Tage, aber wenn man das ausblendet lässt sie sich gut genießen. Das es sich bei der Beziehung um ewige Liebe handelt denke ich dennoch nicht und da der Epilog auch nur eine Woche nach den Geschehnissen spielt lässt sich das auch nicht sagen.

  4. Cover des Buches Rubinrot (ISBN: 9783401506005)
    Kerstin Gier

    Rubinrot

     (13.961)
    Aktuelle Rezension von: chrissi_reads

    Eins meiner absoluten Lieblingsbücher :)

  5. Cover des Buches Paper Palace (ISBN: 9783492060738)
    Erin Watt

    Paper Palace

     (1.192)
    Aktuelle Rezension von: vib_very_important_books

    Man muss im Vornherein sagen, dass dieses Buch mehr als genug Drama beinhaltet, absolut an der Realität vorbei schrammt, alle möglichen Telenovela Klischees verkörpert & definitiv nichts mehr mit der Atmosphäre von Band 1 zu tun  hat.

    Dennoch hat es sich unglaublich flüssig lesen lassen & die Charaktere waren eigen. Aber sehr gut ausgearbeitet, sodass man nur so durch die Seiten geflogen ist!

    Ella mochte ich ohnehin schon seit Band 1, Reed flacht ein bisschen ab, wenn ich ehrlich bin - aber das ist nur meine Meinung.

    Der schreibstil ist locker, nicht sehr verschachtelt & dadurch ebenfalls sehr leicht & schnell zu lesen.


    Nun zum Sternabzug:

    - ich konnte das Ende 1 zu 1 vorher sehen, wodurch ein bisschen der "Wow"-Effekt bei mir raus war

    - mir hat das Feeling von Band 1 ein wenig gefehlt (aber hier nur am Rande erwähnt, da bereits Band 2 nicht wie Band 1 war)

    - das Drama war sehr, sehr gut umgesetzt, aber mir dennoch ein "klein wenig" zu viel gewesen


    Aber auch hier mal wieder: Meckern auf hohem Niveau :)


    Fazit:

    Ein gelungener, passabler Abschluss der Reihe, der viel Drama und Klischees beinhaltet.

  6. Cover des Buches Paper Passion (ISBN: 9783492061162)
    Erin Watt

    Paper Passion

     (534)
    Aktuelle Rezension von: Pueppistar

    Ja, anders kann ich es nicht sagen! Easton ist mir in den ersten 3 Teilen so ans Herz gewachsen und irgendwie wollte ich mehr über ihn erfahren und durch diesen 4. Teil der Paper-Reihe um die Royal-Bruder komme ich hier auf meine Kosten :) Irgendwie will man ihn die ganze Zeit drücken, über den Rücken streichen und ihm sagen, dass alles wieder gut wird... 

    Aber die Story an sich fand ich nicht ganz so mitreißend wie die Geschichte um Ella und Reed. Daher gebe ich nur 4 Sterne - finde es aber trotzdem weiterhin gut geschrieben und alles in allem bereue ich es nicht, dieses Buch gelesen zu haben!

  7. Cover des Buches Crossfire. Versuchung (ISBN: 9783453545588)
    Sylvia Day

    Crossfire. Versuchung

     (1.938)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Eva tritt ihren ersten Job an und stösst am ersten Arbeitstag in der Lobby mit Gideon zusammen. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, jedoch haben beide mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen...

    Ich weiss nicht recht was ich von diesem Buch halten soll. Zum einen war es ein guter Schreibstil und es lies sich sehr gut lesen, zum anderen war es voll mit Klischees und 08.15 Momenten eines durchschnittlichen Erotikromans... Die Handlung war schleichend und die Protagonisten drehten sich im Kreis, mehrfach... Dazu kam das gewisse Handlungen nicht zum Charakter gepasst haben, z.B. Gideon sagt nach dem dritten Mal als sie sich über den Weg laufen: Ich will dich ficken, einige Szenen weiter sagt er ; habe kaum Freundinnen gehabt... 

    Es war selbst für mich zu viel Sexytime, und das soll was heissen... und die erotischen Szenen waren irgendwie einfallslos, es war immer dasselbe... Der Fokus lag auch für meinen Geschmack zu sehr auf dem äusseren der Charaktere und was sie anhatten... einen Punkt gibt's dafür dass Gideon nicht Evas Chef ist, ansonsten hatte es alle Klischees...

    Trotzdem nervt es mich das ich sein Geheimnis nicht kenne,  obwohl ich bis zum Schluss durchgehalten habe... heisst ich müsste weiterlesen um mehr zu erfahren was mich reizt, aber bei 5 Büchern... ich weiss noch nicht ob ich die Geschichte weiter verfolge...

    Für alle die Gerne 08.15 Erotik Romane mögen

  8. Cover des Buches Izara - Das ewige Feuer (ISBN: 9783522506366)
    Julia Dippel

    Izara - Das ewige Feuer

     (941)
    Aktuelle Rezension von: Kat_Lawrence

    Normalerweise lese ich nicht so oft Jugend-Fantasybücher, aber dieses hier hab ich auf der Onlineplattform meiner Stadtbücherei entdeckt und wollte es testen. Ergebnis: Teil 2 habe ich schon hier bei Amazon gekauft, weil ich unbedingt wissen muss, wie es weitergeht.
    Zuerst ein paar Worte zum Cover: ich finde es unfassbar gut gelungen und schicke mal ein dickes fettes Lob an die (unbekannte) Coverdesignerin oder den Designer. Das Farbenspiel ist einfach toll, dazu die wunderschöne Schrift und alles passt prima zusammen und sticht ins Auge. Sehr hochwertig gemacht.
    Passend zum Thema hochwertig ist dann auch die Story. Von Anfang an bin ich regelrecht durchs Buch geflogen und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Ich war sofort in der Story drin und sie hat mich emotional gepackt. Was ich hier besonders gut fand: es gab keine Hänger oder langweilige Kaugummistellen, nein, ein Höhepunkt jagte den nächsten und es passiert einfach unglaublich viel. Genau so liebe ich Geschichten und ich werde definitiv alle folgenden Bücher auch lesen. Großartig geschrieben.

  9. Cover des Buches The Promise - Der goldene Hof (ISBN: 9783846600504)
    Richelle Mead

    The Promise - Der goldene Hof

     (247)
    Aktuelle Rezension von: Klopfer2601

    Inhalt: Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.
    Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an ...


    Meine Meinung: Ehrlich gesagt bin ich von The „Promise“ etwas enttäuscht worden. Am Anfang habe ich mit etwas vollkommen anderem gerechnet, irgendwas in Richtung Selection oder Royal. Schnell wurde mir klar, dass ich so etwas nicht erwischt habe. Die Handlung spielt nur kurz am Goldenen Hof als Ort und wird mehr als die Unternehmung an sich dargestellt. Zwar folgen die Geschehnisse alle einen roten Faden, allerdings fehlte mir dadurch die Unvorhersehbarkeit. Mir war von vorneherein klar, wie das Buch ausgehen würde, wobei ich die gesamte Zeit gehofft habe, dass doch noch etwas passiert das mich überraschen könnte. Der Schreibstil der Autorin war zwar angenehm, allerdings mit wenig Spannung versehen. Dennoch muss ich zugeben, dass es immer etwas Neues gab. Ob es nun eine neue Enthüllung oder das Handeln anderer Personen, es wurde trotz der fehlenden Spannung ein kurzweiliges Vergnügen. Dennoch hätte ich mir gewünscht mehr über die einzelnen Charaktere zu erfahren. Besonders Mira und Tasmin kamen mir persönlich zu kurz. Bis zum Schluss erfährt der Leser leider nicht, was die beiden verborgen haben und wie ihr Leben weitergeht. Auch wenn mich das Buch an sich nicht wirklich überzeugen konnte, hätte ich mir doch gewünscht, ein Folgeband über die beiden zu bekommen. Die Charaktere an sich wirkten mir persönlich etwas zu flach, als das sich der Leser wirklich auf sie einlassen kann.
    Insgesamt muss ich leider wirklich sagen, dass mich „The Promise“ wirklich enttäuscht hat und ich es auch nicht wirklich weiterempfehlen kann. Zwar sind besonders die historischen Ideen eine gute Grundlage gewesen, aber leider konnte mich die Autorin einfach nicht überzeugen.
    Deswegen gebe ich dem Buch schweren Herzens nur 3 von 5 Sternen.

    Cover: 3 von 5 Sternen
    Schreibstil: 3,5 von 5 Sternen
    Handlung: 3 von 5 Sternen
    Charaktere: 2,5 von 5 Sternen

  10. Cover des Buches Crossfire. Hingabe (ISBN: 9783453545786)
    Sylvia Day

    Crossfire. Hingabe

     (570)
    Aktuelle Rezension von: ChrispiBook

    Ist weiterhin interessant zu erfahren wie es mit beiden weiter geht und wie sie ihre Probleme lösen

  11. Cover des Buches Paper Paradise (ISBN: 9783492061179)
    Erin Watt

    Paper Paradise

     (339)
    Aktuelle Rezension von: Pueppistar

    Ja, Teil 5 der Paper-Reihe ist nun auch gelesen und ich muss sagen, ich hab nicht gedacht, dass die Autorin zu den doch recht verrückten Zufällen und Wendungen aus den ersten 3 Büchern zurück findet, aber sie hat es geschafft. Ich fand es wieder super und fühlte mich in eine Soap hineingeschleudert und muss sagen, auch wenn die Wendungen mich zum Teil etwas irritiert haben, weil sie etwas realitätsfern waren (wie in den anderen Büchern auch schon mal :)) fand ich das Buch hier trotzdem super.


    Ich mochte es und bin zufrieden damit gewesen, weil man diese Gedankenwirrungen schon fast vermisst hat =)

  12. Cover des Buches Izara - Verbrannte Erde (ISBN: 9783522506625)
    Julia Dippel

    Izara - Verbrannte Erde

     (317)
    Aktuelle Rezension von: Jenny2405

    Der finale Band der Izara-Reihe bringt uns noch ein letztes Mal zu Ari und Lucien zurück.

    Ari und Lucien haben mich zum Lachen, zum Weinen und zum Fluchen gebracht. Ich habe die beiden, und auch die anderen Charaktere in mein Herz geschlossen. Jeder hatte seine Eigenheiten, seine eigene Geschichte. Ari legt über vier Bände hinweg eine unglaubliche Entwicklung hin. Sie gewinnt an Stärke und Selbstvertrauen, trotz der Verluste die sie erleiden muss. Lucien hat wieder einmal sein bestes gegeben und die Reihe mit seinen Neckereien zu etwas ganz besonderem gemacht. Natürlich darf auch Bel hier nicht fehlen, aber diesen humorvollen Teufel werden wir ja im nächsten Band noch näher kennenlernen. Jede Seite jede Zeile hat mich gefesselt, bis zum Schluss. Eine wunderbare, epische Reise geht zu Ende. Der Schreibstil ist flüssig, bildhaft und locker leicht. Spannung, Emotionen und Humor kommen nicht zu kurz. 

    "Das 'Wie' war wichtiger als das 'Wie lang'"

    Izara, eine emotionale Reihe, die einen mitreißt und auch zeigt das nicht nur englische Autoren eine unglaubliche Welt erschaffen können.


  13. Cover des Buches Crossfire. Offenbarung (ISBN: 9783453545595)
    Sylvia Day

    Crossfire. Offenbarung

     (1.172)
    Aktuelle Rezension von: railantahelena

    ich fand das buch gut es war mal wieder sehr gut geschrieben und die Geschichte war nicht schlecht aber Gideon ist etwas zu abweisend kam mir so vor dann habe ich weiter gelesen und habe verstanden warum und das habe ich nicht erwartet und das hat das buch sowas von Gerettet was man aus liebe alles macht ist echt beeindruckend und das buch ist zu empfehlen aber bitte liest den ersten teil vorher

  14. Cover des Buches These Broken Stars - Sofia und Gideon (ISBN: 9783551583710)
    Amie Kaufman

    These Broken Stars - Sofia und Gideon

     (186)
    Aktuelle Rezension von: Enara

    Vor zwei Jahren waren Lilac und Tarver die einzigen Überlebenden eines Raumschiffabsturzes und gezwungen, von da an ein Doppelleben zu führen.
    Vor einem Jahr haben Jubilee und Finn die gesamte Galaxis auf die finsteren Machenschaften von LaRoux Industries aufmerksam gemacht.
    Jetzt treffen die vier auf dem Planeten Corinth, im Herzen der Galaxis, auf zwei weitere Rebellen gegen den übermächtigen Konzern LaRoux Industries.
    Sofia Quinn ist eine charmante Hochstaplerin. Gideon Marchant ist ein Hacker, der die besten Sicherheitsvorkehrungen umgehen kann. Gemeinsam wollen sie LaRoux endlich zu Fall bringen, und dabei steht nicht nur ihr Leben auf dem Spiel, sondern auch ihre Liebe. 

    Nachdem ich die ersten beiden Teile der Trilogie gelesen habe und beide von mir 4 von 5 Sternen erhielten, stand es für mich außer Frage, ob ich den dritten Teil ebenfalls in die Hand nehmen würde. "These Broken Stars- Sofia und Gideon" konzentriert sich dabei wieder auf zwei neue/alte Charaktere. Beide konnte man bereits in den ersten Teilen kennenlernen, nun konzentriert sich aber die gesamte Handlung vor allem auf sie.
    Leider muss ich sagen, dass ich beide nicht ganz so sehr mochte wie Lilac, Tarver, Lee und Flynn. Das lag vor allem daran, dass meine Erwartungen an sie enttäuscht wurden. Von Sofia weiß man auch durch den Klappentext, dass sie eine gerissene Hochstaplerin sein soll, die Menschen lesen und manipulieren kann. Im Buch hat man davon meiner Meinung nach jedoch leider weniger gesehen. Oft schien sie mir weniger schlau oder listig, stattdessen wurde mir das nur ständig erzählt, aber nur sehr selten gezeigt. Vielleicht wäre es in dem Zusammenhang besser gewesen, die Charaktere etwas älter zu machen. So hätten sie mehr Erfahrung gehabt und ihre Fähigkeiten hätten nicht ganz so überzogen gewirkt.
    Ich brauchte auch etwas, um mich an Gideon zu gewöhnen. Ich fand ihn anfangs einfach nur oberflächlich und nervig. Im Laufe der Geschichte wurde er mir jedoch noch sympathischer und ich mochte seine Beziehung zu Sofia sehr gerne. 

    Ich habe mich auch gefreut, die anderen Charaktere wiederzutreffen. Sie alle hatten ihre Persönlichkeit behalten, nur bei Tarver hätte ich mir gewünscht, dass er etwas mehr Eigeschaften und Handlungen bekommen hätten, die nicht nur mit Lilac zu tun hatten. 

    Die Handlung war wie schon im 2. Teil wirklich schnell. Es gab nur wenige Atempausen und ständig geschah etwas. Besonders gefiel mir dabei, dass sich die beiden Autorinnen auch trauten, Dinge zu tun, die verherrende Konsequenzen hatten. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass sie das auch bis zum Ende durchgezogen hätten (wer das Buch gelesen hat, wird wahrscheinlich wissen, wovon ich spreche). Die Auflösung war mir nämlich fast ein wenig "zu sauber" und rutschte ein wenig ins klischeemäßige ab. 

    Der Schreibstil gefiel mir wieder sehr gut. Ich flog praktisch wieder durch die Seiten und Sofia und Gideon, die abwechselnd erzählten, hätte ich vermutlich auch ohne entsprechende Kennzeichnungen an ihren individuellen Stimmen erkennen können. Wie auch in den letzten Teilen fand ich die kurzen kursiven Passagen zwischen den Kapiteln jedoch teilweise etwas überflüssig, da häufig nur pathetisches und bedeutungsloses vorgetragen, beziehungsweise Dinge erklärt wurden, die der Leser bereits wusste. 

    Insgesamt empfehle ich dieses Buch also jedem, dem schon die ersten Teile der Trilogie gut gefallen haben. Für mich war dieses Finale mit 3,5 von 5 Sternen leider etwas schwächer, aber ich hatte dennoch Spaß, es zu lesen und halte es für einen gelungenen Abschluss.

  15. Cover des Buches Geliebte der Nacht (ISBN: 9783802581304)
    Lara Adrian

    Geliebte der Nacht

     (1.263)
    Aktuelle Rezension von: JennyWa

    Inhaltsangabe:

    Beim Verlassen eines Nachtclubs wird die Fotografin Gabrielle Maxwell Zeugin eines schrecklichen Verbrechens. Sechs Jugendliche töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch obwohl Gabrielle die grauenhafte Szenerie mit ihrem Fotohandy festgehalten hat, schenkt die Polizei ihr keinen Glauben. Erst der gutaussehende Kommissar Lucan Thorne scheint Gabrielle ernst zu nehmen und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. Gabrielle ahnt nicht, dass Thorne in Wahrheit ein Vampir ist ... 

    Meinung:

    Der Schreibstil war flüssig und einfach. Leider konnte mich die Hintergrundstory nicht mitreißen. Tja, ich liebe neue Interpretationen von 'alten' Ideen. Aber, dass die Vampire auch noch von einem anderen Planeten kommen -also Aliens sind- ist mir dann doch ein klein wenig zu viel des Guten. Leider konnte ich mich auch nicht richtig in die Charaktere hineinversetzen. Ich habe mir einfach zu viel von diesem Buch versprochen. Werde den 2. Teil noch lesen und hoffe, dass er mich mehr überzeugen kann.

  16. Cover des Buches Izara - Stille Wasser (ISBN: 9783522506373)
    Julia Dippel

    Izara - Stille Wasser

     (554)
    Aktuelle Rezension von: Troubline

    Im 2. Teil der Izara-Reihe bekommt Ari einen Einblick in die Welt der Primus. Sie muss sich gegen Intrigen und Machtkämpfe wehren. Doch Ari ist nicht auf den Mund gefallen. Zeitgleich muss Ari in der Menschenwelt damit umgehen lernen, dass sie bei jedem Schritt überwacht wird, dass Thanathos lebt, dass Bel seine Gefallen einfordert. Ari und Lucian haben eine sehr schwierige Aufgabe vor sich. Tristan scheint ihr zu helfen. Die Geschichte verstrickt sich immer weiter und bleibt bis zum Schluss spannend.
    Was würdest du tun, um deine Liebe zu schützen? Wärst du auf diese Lösungsansätze gekommen?

    Meinung:
    Ich habe das Buch vor Jahren gelesen und jetzt das Hörbuch gehört. Die unglaubliche Sprecherin Dagmar Bittner bringt die Geschichte so perfekt rüber. Sie hat für jeden Charakter eine eigene Stimmlage entwickelt. Man weiß sofort, was passiert, in welcher Gefühlslage sich Ari befindet. Sie ist eine absolute Meisterin in ihrem Fach.

    In diesem Teil geht es für mich um Politik, Machtkämpfe und Intrigen. Es werden mehr Hintergründe zu den Welten geliefert, wie sie funktionieren und was man tun muss, um zu überleben.
    Trotz allem bleibt das Thema Vertrauen, Freundschaft und Liebe im Vordergrund. Die unterschiedlichen Charaktere sind so wunderbar ausgearbeitet und fügen sich in die Geschichte perfekt ein.
    Mein Lieblingscharakter Bel hat weitere Auftritte. Er ist sehr exzentrisch und eigen. Er überrascht mich immer wieder.
    Die Antagonisten sind stark und werfen die Geschichte hin und her. Es bleibt und ist spannend. Das Ende dieses Bandes ist ein perfekter Auftakt für die Fortsetzung in Band 3.

  17. Cover des Buches Crossfire. Erfüllung (ISBN: 9783453545601)
    Sylvia Day

    Crossfire. Erfüllung

     (987)
    Aktuelle Rezension von: railantahelena

    Nach den ich das buch zu ende gelesen habe habe ich das verhalten von Gideon so gut verstanden wie er sich Eva gegen über verhält und das sich die Geschichte so weiter geht hat mich überrascht und gleich zeitig wird das lesen nie langweilig da es immer anders kommt wie man denkt daher wenn ihr vor habt das buch zu lesen das liest vorher  die anderen 2 teile.

  18. Cover des Buches Izara - Sturmluft (ISBN: 9783522506489)
    Julia Dippel

    Izara - Sturmluft

     (460)
    Aktuelle Rezension von: Jenny2405

    Band drei dieser Reihe schließt an der Handlung acht Monate nach dem Verlust von Lucians Zeichen an. Ari ist schlichtweg verzweifelt und am Ende. Sie will nur eines: Rache und die Wahrheit. Und diese nimmt sie sich auch ohne wenn und aber, ohne Rücksicht. 

    Ari hat den Verlust alles andere als gut überwunden, aber wie könnte es auch anders sein, wenn sie ihre einzige wahre Liebe verliert? Ihre Rache und ihr Verlust ist absolut nachvollziehbar. Sie unterdrückt ihre Gefühle, die sie schlichtweg niederdrücken. 

    "Lasst uns den Mut haben, unseren Herzen zu folgen."

    Julia Dippel, was machst du nur mit mir? Ich habe das Buch Wort wörtlich verschlungen! Dieses Ende hat mich einfach, wieder mal, zerstört. Band zwei hatte ja schon einen fiesen Cliffhanger, aber dieser Band setzt dem ganzen noch eins drauf. Die Nebencharaktere, Aris Freunde waren in diesem Band spürbar etwas weniger im Vordergrund. Besonders Lizzy hätte, als Aris beste Freundin, etwas präsenter sein können. Doch langweilig war es trotz allem auf keinen Fall, der Fokus lag schlichtweg etwas mehr auf Ari und Lucian. 

    Ein Buch voller Emotionen: Verlust, Verrat, Zweifel, Liebe und Freundschaft. Schlichtweg eine Achterbahnfahrt der Gefühle verpackt in einer Romantasy-Story. 

  19. Cover des Buches Saphirblau (ISBN: 9783401506012)
    Kerstin Gier

    Saphirblau

     (6.920)
    Aktuelle Rezension von: Isika0510

    Eine Empfehlung absolut wert ! Die gesamte Reihe habe ich in kürzester Zeit verschlungen 

  20. Cover des Buches Wolkenschloss (ISBN: 9783596523092)
    Kerstin Gier

    Wolkenschloss

     (1.291)
    Aktuelle Rezension von: samisbookblog

    Uns hat das Buch unglaublich gut gefallen!

    Der Schreibstil ist total flüssig und humorvoll. Vor allem die Protagonistin Fanny ist total sympathisch und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Auch das Setting im Wolkenschloss, mit all seinen Angestellten und Gästen, hat einen besonderen Charme. 

    Zu einem kleinen Running-Gag ist bei uns Don Burkhardt junior geworden, der „Fanny Funke, siebzehn Jahre, Schulabbrecherin aus Achim bei Bremen“ immer auf Trab hält. 


    Insgesamt ist es also eine dringende Lese- bzw. Hörempfehlung von uns, denn das Hörbuch (gelesen von Ilka Teichmüller) ist auch wirklich richtig gut!

  21. Cover des Buches Kriegerin der Schatten (ISBN: 9783802589058)
    Lara Adrian

    Kriegerin der Schatten

     (156)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Jordana Gates´Leben stet eigentlich schon fest. Als der Stammeskrieger Nathan in ihr Leben tritt, will sie mehr von Leben. Sie möchte ihn und er scheint auch von ihr angezogen zu sein. Ein Kuss verändert einfach alles... 

    Spannende Liebesgeschichte mit tiefen Gefühlen. Jordana ist eine tolle Frau, die sich traut ihre Leben zu verändern und sich ganz der Liebe hinzugeben. Egal ob es sie in einen Abgrund reißt. Nathan ist ein Jäger, kann er zärtlich sein und lieben. Er kommt sehr brutal, kalt und grob rüber, doch sobald er auf Jordana trifft verändert sich das. Alte Bekannte tauchen natürlich auch wieder auf. Die neue Geschichte, der neue rote Faden durch diese Reihe, geht weiter mit einem unerwarteten Verlauf der Geschichte. Das Buch ist wieder spannend, actionreich, erotisch und liebevoll. Nichts anderes habe ich erwartet. 

  22. Cover des Buches Gefangene des Blutes (ISBN: 9783802581311)
    Lara Adrian

    Gefangene des Blutes

     (989)
    Aktuelle Rezension von: JennyWa

    Klappentext:

    Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir handelt. Da schmiedet ein verhängnisvoller Kuss das Schicksal der beiden auf ewig aneinander und macht sie zu Verbündeten im Kampf gegen die Mächte der Finsternis. 

    Meinung:

    Der zweite Teil dieser Vampir-Story war um einiges besser als der Start. Die Geschichte von Dante und Tess ist spannend und mitreißend. Mir gefiel besonders, dass es nicht nur um die Liebesgeschichte der zwei Hauptcharaktere ging, sondern auch um die Gefühle und Probleme anderer Personen. 

    Der Schreibstil gefiel mir nicht ganz so gut, da immer wieder von der ICH-Perspektive in den Schreibstil der 3ten Person gewechselt wird. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es ein Problem der Übersetzung ist.

  23. Cover des Buches Clockwork Princess (ISBN: 9781416975908)
    Cassandra Clare

    Clockwork Princess

     (236)
    Aktuelle Rezension von: Blintschik

    Dies ist der letzte Teil der Reihe und Mortmain hat die Shadowhunter ausgetrickst, deswegen müssen sie nun gegen ihn in den Kampf ziehen, um sich und das Institut zu retten.


    Der Abschluss der Reihe ist einfach nur episch und voller Gefühle. Er ist sogar noch besser als die Teile davor und ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert. Nicht nur der Kampf gegen Mortmain ist voller Action und Spannung und reißt einen mit, sondern auch die Romanze der drei Protagonisten ist der Wahnsinn. Dabei sind so viele Emotionen aufgekommen und besonders um die bekannten Charaktere habe ich gefiebert, da man sich im Laufe der Reihe so gut kennenlernt, dass man hofft ihnen würde nichts passieren. Und das Ende wird in dieser Hinsicht sehr spannend. 

    Die Reihe hat einfach alles, was ein gutes Buch braucht: Romantik, Emotionen, Spannung und tolle Charaktere und die Atmosphäre der Epoche ist das noch das I-Tüpfelchen. Dadurch wirkt alles noch epischer und man lernt nebenbei noch viel über literarische Klassiker. Eine wahnsinnig tolle Reihe!

  24. Cover des Buches Geschöpf der Finsternis (ISBN: 9783802581328)
    Lara Adrian

    Geschöpf der Finsternis

     (888)
    Aktuelle Rezension von: Argentumverde

    Der 3. Teil der Midnight Breed Reihe schließt in der Handlung nahtlos an den 2. Band an. Diesmal geht es um Vampir Tegan und Elise, die erst vor Kurzem ihren Sohn Camden dank der von Marek in Umlauf gebrachten Drogen verloren hat. Nun verwendet sie ihre ganze Kraft darauf gegen Mareks Handlanger vorzugehen. Aber es ist Tegan der ihr das Leben rettet, als sie in einen Hinterhalt gerät.

    Nachdem der Vorgänger mich fast zum weglegen der Reihe gebracht hat, macht dieser Teil vieles wieder gut. Nicht nur die beiden Hauptprotagonisten überzeugen mit einer emotionalen und fesselnden Entwicklung ihrer Beziehung, sondern auch die Story bekommt neue Fahrt und wird spannender. 

    Positiv empfand ich auch diesmal  die Einführung neuer Figuren, Nebenrollen, die tiefer beleuchtet wurden und auch mehr Einblicke in die Entwicklungsgeschichte der Vampire und die Hintergründe von Marek und Seinesgleichen.
    Einzig der doch plötzlich recht knappe Schluss, war mir fast ein wenig zu einfach, berücksichtigt man die Kraft und Stärke, die Marek zuvor zugeschrieben werden.

    Mein Fazit: Der 3. Teil ist wie immer gut zu lesen dank flüssigem Schreibstil, überzeugt aber auch in der Story und dank zweier interessanter Protagonisten. Bis auf ein paar kleine Längen und ein für mich nicht ganz passgenauen Schluss, hatte ich diesmal viel Spaß am Lesen und werde nun auch Band 4 in die Hand nehmen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks