Bücher mit dem Tag "glennkill"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "glennkill" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Garou (ISBN: 9783442473595)
    Leonie Swann

    Garou

     (477)
    Aktuelle Rezension von: Sato

    Diesmal hat es die Herde nach Frankreich verschlagen, da gibt es Ziegen (wer braucht so was?), tote Rehe (unheimlich) und den Loup Garou….

    Genügend Stoff für ein weiteres Abenteuer und jede Menge Schafslogik.

  2. Cover des Buches Glennkill (ISBN: 9783442478088)
    Leonie Swann

    Glennkill

     (3.654)
    Aktuelle Rezension von: yezz

    Ich bin eigentlich kein großer Krimi-Fan. Aber ein Krimi aus der Sichtweise eines Schafs klang so skurril, dass ich es einfach lesen musste. 

    Nun schreibe ich diese Rezension ein paar Jahre, nachdem ich das Buch gelesen habe. Allerdings kann ich mich daran erinnern, wie humorvoll aber auch liebevoll in der Schreibweise ich es fand.

    Es braucht ein wenig, ins Buch reinzukommen, danach hatte es mich dann aber gepackt. Es ist mit Sicherheit nicht das spannendste Buch, aber perfekt wenn man mal was anderes und etwas Zerstreuung sucht. 

  3. Cover des Buches Bernie und Chet (ISBN: 9783764530709)
    Spencer Quinn

    Bernie und Chet

     (49)
    Aktuelle Rezension von: fraumitkatze

    Schon eine ganze Zeit lang schlummert dieses Buch in meinem Bücherschrank. Mehrere Umzüge und viele gute Vorsätze hat es schon hinter sich. Trotzdem blieb es ungelesen und auch unbeachtet im Regal. Ich wusste nicht, was ich von diesem Buch halten sollte. Der Klappentext versprach ja ein spannendes Abenteuer mit einem Hund und einer noch spannenderen Geschichte. Nur alles sehr kindlich. Allein hätte ich mich für das Buch nicht entschieden, doch irgendwann 2011 kam es als Rezensionsexemplar ins Haus geflattert.
    Seit einiger Zeit lese ich wieder verstärkt Geschichten, die eher für das jüngere Publikum bestimmt sind und so überkam mich nach 4 Jahren endlich das Verlangen dieses Buch zu lesen.

    Als Privatdedektiv und Ehemann war Bernie Little nicht immer so erfolgreich wie er sich es gewünscht hätte. Mit seinem Job kann er gerade so sein Leben und den Unterhalt seines Sohnes bestreiten. Doch mit seinem besten Freund aus Copzeiten, dem Hund Chet, ist sogar die Detektivarbeit erträglich. Eigentlich sind sie untreuen Ehemännern und kleineren Verbrechern auf der Spur bis eines Tage eine Frau vor ihrer Tür steht und sie bittet ihre verschwundene Tochter Madison zu finden. Wie Teenager so sind, taucht sie einige Tage später wieder auf. Doch nicht viel später und Madison ist schon wieder verschwunden – und bleibt es auch. Eine abenteuerliche Suche mit Bernie und Chet beginnt.

    Der Kinderkrimi „Bernie und Chet. Ein Hundekrimi“ ist auf eine unterhaltsame Art und Weise geschrieben, die nicht nur für junge Leser gedacht ist. Spencer Quinn schrieb mit dem ersten Buch aus der Reihe rund um Chet, den Spürhund, eine amüsante, aber auch spannende Geschichte, die Lust auf noch mehr Abenteuer macht.
    Ich finde es recht clever einen Hund den Hauptcharakter spielen zu lassen. Es werden seine Gedanken verfolgt, aber trotzdem wird Chet nicht als vermenschlichter Partner dargestellt, sondern versteht auch teilweise nicht, was Bernie meint, da dies über seinen Verstand hinausgeht. Er erinnert sich nicht an alles, ist abgelenkt von seinem Knochen oder dem Nachbarshund und hat keine Superkräfte. Auch nimmt es dem ganzen Buch die Brutalität, denn ohne diese Erzählperspektive wäre die Geschichte in einigen Teilen nicht dem jungen Publikum zuzumuten.

    Alles in allem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es liest sich schön, ist spannend erzählt und an einigen Stellen musste ich sehr schmunzeln. Chet und Bernie sind zwei tolle Charaktere, deren Geschichte ich so schnell wie möglich weiter erleben will. Und wer ein bisschen Liebe bei all dieser Spannung vermisst, dem sei gesagt, da entwickelt sich noch etwas.


  4. Cover des Buches Mit den Schafen von Glennkill durch das Jahr, Taschenkalender 2008 (ISBN: 9783442311460)

    Mit den Schafen von Glennkill durch das Jahr, Taschenkalender 2008

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Tanja Asmus
    Inhaltsangabe In Glennkill wird ein Schäfer tot aufgefunden. Ist er erschlagen worden von einer Schaufel, oder steckt gar ein Schaf dahinter ? Miss Maple, das Klügste Schaf der Herde beginnt auf Schafsart zu ermitteln. Es ist eben ein Schafskrimi Meinung Schäfchen zählen und einschlafen, so kommt mir der Roman vor. Ich habe nun 4 Anläufe gebraucht um das Buch zu lesen. Aber ich bin nie über die Mitte hinaus gekommen. Dabei ist die Grundidee gar nicht mal so schlecht. Anstatt Menschen lässt man eben mal Schafe ermitteln. Schafe gelten ja als dumm und das wird hier auf niedliche Weise gezeigt, und das original getreu. ich denke das ich das Buch abgebrochen habe, liegt gar nicht mal an der Autorin sondern daran das ich am liebsten blutrünstige Thriller mag. Das Buch ist zu der Geschichte auch sehr hübsch aufgemacht. Befinden sich doch auf jeder Seite unten verschiedene Schafe die man dann als Daumenkino verwenden kann. Auch gibt es ein schönes Lesezeichen was magnetisch die gelesenen Seiten markiert. Wer sich drauf einlassen kann, das Schafe eben ermitteln, wird ein tierisches Lesevergnügen haben. Allen anderen lege ich nahe, sich dieses Buch aus der Bibliothek auszuleihen, um nicht unnütz knapp 10 Euro auszugeben. Ich vergebe diesnmal nur 3 Sterne, verweise aber auf die geniale Grundidee
  5. Cover des Buches Glennkill (ISBN: 9783837116656)
    Leonie Swann

    Glennkill

     (116)
    Aktuelle Rezension von: Petra_Mayer
    Sehr nette Idee und auf jeden Fall etwas für Tierliebhaber mit Witz und Humor. Trotzdem konnte mit der Schafskrimi nicht 100% überzeugen.

    Hörbuch - gekürzte Lesung - 4 CDs - 312 Minuten - 33 Tracks

    Inhalt:

    Eines Morgens liegt der Schäfer George Glenn leblos im irischen Gras, ein Spaten ragt aus seiner Brust. Die Schafe von George sind entsetzt: Wer kann den alten Schäfer umgebracht haben? Und warum? Miss Maple, das klügste Schaf der Herde, beginnt sich für den Fall zu interessieren. Glücklicherweise hat George den Schafen vorgelesen, und so trifft sie das kriminalistische Problem nicht ganz unvorbereitet. Trotz vieler Missverständnisse kommen sie der Menschenwelt mit ihrer Schafslogik nach und nach auf die Schliche und verfolgen unerbittlich die Spur des Täters. Zwischen Weide und Dorfkirche, Steilklippen und Schäferwagen warten ungeahnte Abenteuer auf Miss Maple und ihre Herde - bis es ihnen tatsächlich gelingt, Licht ins Dunkel zu bringen und den rätselhaften Tod ihres Schäfers aufzuklären.
  6. Cover des Buches Three Bags Full (ISBN: 9780385609944)
    Leonie Swann

    Three Bags Full

     (4)
    Aktuelle Rezension von: quasy
    Der Schafskrimi - ein extrem extravagantes Buch! Eine Schafsherde sucht den Mörder ihres Schäfers in der Menschenwelt. Dieses Buch ist exrem humorvoll geschrieben. Nicht nur die einzelnen, toll ausgearbeiteten Persönlichkeiten innerhalb der Schafsherde sondern auch ihre ganz eigener Blick auf die verkorkste Dorfgemeinschaft der Menschen machen die Geschichte zu einem ganz besonderen Leseerlebnis. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir eine Szene, in der zwei Schafe ins Dorf gehen um sich mal umzusehen und eventuelle Spuren zu verfolgen. Sie bleiben auf dem Dorfplatz stehen und hören, wie der Pfarrer einier Gruppe Leute zuruft "Tretet ein in das Haus Gottes!". Die Schafe schließen daraus der Name des Mannes, der in dem riesigen Haus wohnt, ist Gott und er muss der Anführer der Menschenherde sein, denn er hat das größte Haus :-) Ich habe das Buch innerhalb eines einzigen Nachmittags gelesen und bereits an viele Freunde ausgeliehen, die alle genauso begeistert waren wie ich. Den Schafskrimi muss man gelesen haben!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks