Bücher mit dem Tag "grünpflanzen"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "grünpflanzen" gekennzeichnet haben.

22 Bücher

  1. Cover des Buches Ninis - Die Wiege der Bäume (ISBN: B00AOTTNC8)
    Thariot

    Ninis - Die Wiege der Bäume

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  2. Cover des Buches Die Botschaft der Bäume - Set Band 1 und 2 (ISBN: 9783941706439)
  3. Cover des Buches Madeira - Was hier alles wächst! (ISBN: 9783938282052)
    Susanne Lipps

    Madeira - Was hier alles wächst!

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  4. Cover des Buches Europas wilde Wälder (ISBN: 9783868733600)
    Thomas Henningsen

    Europas wilde Wälder

     (3)
    Aktuelle Rezension von: WinfriedStanzick
    Dieser farbenprächtige Band, der unter der Ägide von Greenpeace entstanden ist, führt den Leser und Betrachter in die europäischen Urwälder. Entstanden vor Jahrtausenden und eine Quelle der biologischen Vielfalt, sind sie nach wie vor gefährdet. Denn es war und ist der Mensch, der in Europa, das ohne menschliche Eingriffe eine fast geschlossene Waldfläche bilden würde, durch seine Eingriffe die natürliche Vegetation über die Zeit fast völlig veränderte. Dennoch sind in insgesamt 15 Ländern Europas insgesamt 27 Urwälder erhalten geblieben, bzw. entstehen durch menschlichen Schutz in den letzten Jahrzehnten neu. Der Fotograf Markus Mauthe hat im Auftrag von Greenpeace diese letzten wilden Wälder Europas bereist, und wunderbare Fotos gemacht von der Artenvielfalt und der Schönheit dieser ursprünglichen Lebensräume. Der Biologe Thomas Henningsen hat diese Bilder mit anschaulichen und fundierten Texten ergänzt. Das schöne Buch, das sich hervorragend als Geschenk für Naturliebhaber eignet, ist auch ein Appell, die Kraft und die Schönheit wilder Wälder zu erkennen und zuzulassen und sie so für die nächsten Generationen zu bewahren.
  5. Cover des Buches Lasst Bäume sprechen (ISBN: 9783837505092)
    Horst-Pierre Bothien

    Lasst Bäume sprechen

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Meine Pflanze und ich - Das allernetteste Zimmerpflanzenbuch. Mit vielen Tipps und Ideen rund um die Zimmerpflanze. (ISBN: B007RF6A7I)
  7. Cover des Buches Bäume (ISBN: 9783258076720)
    Hugh Johnson

    Bäume

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  8. Cover des Buches KUNTH Kalender Bäume 2012 (ISBN: 9783899448412)

    KUNTH Kalender Bäume 2012

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Mythos Baum (ISBN: 9783835405578)
    Doris Laudert

    Mythos Baum

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Dieses Buch ist ein schönes Werk über Bäume. Diese sind schön gegliedert und darüber hinaus ist viel Wissenswertes über die jeweiligen Bäume zu lesen. Ein wirklich lohnendes Buch.
  10. Cover des Buches Bäume Panorama Postkartenkalender 2012 (ISBN: 9783840003974)
  11. Cover des Buches Bäume verstehen (ISBN: 9783895667930)
    Peter Wohlleben

    Bäume verstehen

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Kristall86

    Dieses Buch ist eines der ersten Bücher was Peter Wohlleben speziell den Bäumen gewidmet hat. Da die meisten Leser unter uns, seine anderen und bekannteren Werke eher gelesen haben als dieses, steht in dieser Position fest: das war ein Warm-up das nicht so ganz funktioniert hat, dafür aber bei „Das geheime Leben der Bäume“ komplett durchgestartet ist. 

    Er nimmt uns hier mit in den Wald, erläutert uns was, wie und wo und versucht auf vermeintlich witzige Art, sein Wissen weiter zu geben. In meinen Augen ist das hier nur mittelmäßig gelungen. Aber er geht auch in die Thematik, Totholz, Hausbaum, Schnitt etc. ein, was sehr löblich ist. Man merkt aber schnell bei der Stärke des Büchleins, dass das eigentlich mehr und ausufernder hätte gestaltet werden müssen. Er schneidet so viele Themen an, beendet aber selten eins bis zum Schluss. Sie merken schon, der eigentliche Bestseller-Titel zum Thema Bäume ist einfach besser strukturiert.

    Es macht definitiv Sinn, dieses Buch vor allen anderen Büchern von ihm zu lesen um auch selbst zu sehen, was er für Fortschritte gemacht hat, als Autor und als Förster. 

    3 von 5 Sterne gibt es hierfür.

  12. Cover des Buches Bäume wie Steine (ISBN: 9783037782637)
    Klaus Merkel

    Bäume wie Steine

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Kosmos-Baumführer Europa (ISBN: 9783440170946)
    Margot Spohn

    Kosmos-Baumführer Europa

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Bäume helfen heilen (ISBN: 9783843411783)
    Manfred Himmel

    Bäume helfen heilen

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Exotische Zimmerpflanzen - Richtig behandeln, pflegen und gesund erhalten (ISBN: 9783828916586)
  16. Cover des Buches Bäume & Sträucher (ISBN: 9783831013517)
    Simon Akeroyd

    Bäume & Sträucher

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Bäume (ISBN: 9783440130315)
    Holger Haag

    Bäume

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Welcher Baum ist das? (ISBN: 9783440085868)

    Welcher Baum ist das?

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Wilde Wälder in Europa (ISBN: 9783866902534)

    Wilde Wälder in Europa

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches Bäume und ihr Zauber (ISBN: 9783952354605)
    Tania Herr

    Bäume und ihr Zauber

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Bäume, Fotokunst-Kalender 2012 (ISBN: 9783832017675)

    Bäume, Fotokunst-Kalender 2012

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches Tatort Wald (ISBN: 9783864890123)
    Claus-Peter Lieckfeld

    Tatort Wald

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Dr_M
    Der deutsche Wald ist krank. Das wissen wir irgendwie schon seit langem. Er hat seine Funktion als Wasserspeicher fast verloren und kippt bei jedem Sturm um. Über eine wesentliche Ursache für dieses Desaster wird in der Öffentlichkeit kaum geredet: Wir haben zu viel Wild im deutschen Wald. Man mag es zunächst nicht glauben, kann sich jedoch den Argumenten in diesem Buch nur schwer entziehen.

    Geschildert wird in ihm das Leben des Försters Georg Meister, der vom Vater in jungen Jahren zum Wildhüter ausgebildet wurde und dann im Laufe seiner beruflichen Entwicklung immer deutlicher begriff, dass es die Trophäensucht der deutschen Jäger ist, die den Wald von unten absterben lässt.

    Nachdem die natürlichen Jäger von Rehen und Hirschen in Deutschland vor vielen Jahren ausgerottet wurden, blieb der Mensch ihr einziger Feind. Früher gingen die Feudalherren auf die Jagd, heute sind es Beamte, einflussreiche Leute und Förster in Staatswäldern, die an ihre Stelle getreten sind. Sie profitieren von der traditionellen Hegewirtschaft, mit der auch schwache Tiere über den Winter gebracht werden. Die Übervölkerung der Wälder mit Schalenwild führt zum Absterben von Jungpflanzen in der gesamten Artenvielfalt, denn die jungen Triebe sind die Lieblingsspeise des Wildes.

    Wie ein gesunder und natürlicher Jungwald aussieht, kann man nur noch hinter eingezäunten Flächen betrachten. Doch Einzäunungen kosten Unsummen und sind deshalb eher selten. Fehlt jedoch der natürliche Pflanzennachwuchs, so ist der Waldboden nicht genug durchwurzelt und seine Humusschicht dünn. Deshalb kann er seine natürliche Funktion als Wasserspeicher nicht mehr in dem Umfang erfüllen, wie es ein natürlich gewachsener Wald im ökologischen Gleichgewicht tun würde. Der Autor schreibt, dass ein gesunder und vom Menschen in Frieden gelassener Wald sechsmal mehr Wasser speichern kann als der typische deutsche Fichtenwald.

    Und genau an dieser Stelle kommen zwei Faktoren zusammen. Fichtenwälder würden in Deutschland ohne menschlichen Einfluss nicht wachsen. Ein unnatürlicher, also schwacher Wald trifft auf eine ebenso unnatürliche hohe Zahl von Rehen, Hirschen und Wildschweinen, die ihm im wahrsten Sinne des Wortes den Boden entziehen. Von oben kommen dazu noch Stickstoff und Schwefel. Die Bäume wachsen deshalb schneller, dann aber fehlen im ausgelaugten Boden die Nährstoffe, weil wegen des fehlenden Unterbaus nicht genug Humus vorhanden ist. Abspülungen durch Starkregen verschlimmern dies immer mehr.

    Diesen verhängnisvollen Kreislauf und Georg Meisters scheinbar aussichtslosen, aber lebenslangen Kampf gegen die Lobby der Trophäenjäger schildert uns das Buch immer wieder. Obwohl Meisters Argumente über jeden Zweifel erhaben sind, setzt sich die Einsicht nur langsam durch. Aber selbst dann kommt es nicht zur Ausführung, weil diejenigen, die Taten folgen lassen müssten, gerade die sind, die das nicht wollen, nämlich die Jäger.

    Mir ist auch noch nie politischer Druck in dieser Richtung aufgefallen. Bambi abzuschießen ist eben nicht populär. Wir sind ein tierliebendes Volk und durch Märchen bereits in Kinderjahren zu Rehliebhabern und Angsthasen vor Wölfen geworden. Diese Irrationalität, das fehlende Wissen um die Zusammenhänge, die Unsichtbarkeit der viel zu großen Wildbestände und das Treiben von Lobbyisten einer sehr kleinen Gruppe von Trophäenjägern kosten den Steuerzahler Milliarden, die nicht nötig wären, wenn man den Wald als natürlichen Verbündeten gegen Fluten und Erdrutsche betrachten und entsprechend schützen würde. Der Autor schreibt, dass Meister nicht müde wird, immer wieder zu betonen, dass es keineswegs um die Ausrottung des Wildes geht, sondern lediglich um die Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts.

    Fazit.
    Mir hat dieses Buch die Augen geöffnet. Obwohl ich relativ oft in Wäldern bin und vieles aus diesem Buch dort wiederfand, habe ich bisher nicht Eins und Eins zusammenzählen können. Insofern kann ich diesem Buch nur viele weitere Leser wünschen. Mit Sicherheit hätten bessere Fotos das Anliegen des Buches sehr viel eindrucksvoller zum Ausdruck bringen können.
  23. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks