Bücher mit dem Tag "herstellung"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "herstellung" gekennzeichnet haben.

34 Bücher

  1. Cover des Buches Im Sturm des Lebens (ISBN: 9783453359055)
    Nora Roberts

    Im Sturm des Lebens

     (83)
    Aktuelle Rezension von: blue-jen

    Die Zusammenarbeit von Sophia und Ty, die das renommierte Familienunternehmen der Giambellis gemeinsam führen müssen, ist von heftigen Streitigkeiten bestimmt. Bis jemand versucht, die Weinfirma zu ruinieren. Die beiden Streithähne müssen zusammenfinden und gemeinsam für ihre Familie und das Weingut kämpfen. 

    Sophias Familie ist eine typische italienische, hier hat die Großmutter das sagen. Diese spinnt auch immer wieder den ein oder anderen Faden um ihre Ziele zu erreichen. Die Beziehung zwischen Sophia und Ty mitzuerleben hat sehr viel Spaß gemacht, wobei ich fast die Entwicklung von Sophias Mutter mehr bewundert habe. 

    Es ist ein typischer Nora Roberts mit viel Liebe und ein wenig Spannung. Diesmal in einer tollen Umgebung (Italien) und Wein. Ich habe ihn gerne gelesen und konnte dabei sehr gut entspannen.

  2. Cover des Buches Des Teufels Gebetbuch (ISBN: B06X9MH5T9)
    Markus Heitz

    Des Teufels Gebetbuch

     (8)
    Aktuelle Rezension von: cvcoconut

    Ich habe das Hörbuch regelrecht verschlungen und einfach überall gehört. Markus Heitz schafft es perfekt die Gegenwart und die Vergangenheit miteinander zu verknüpfen. Wobei die ganze Geschichte zur Herstellung von Spielkarten sehr interessant war. Vieles kommt sehr glaubwürdig und realistisch rüber, aber dann mischt sich doch ein bisschen Fantasy in das Ganze.

    Der Roman wechselt immer wieder zwischen verschiedenen Perspektiven und Zeiten. So lernt man alle Beteiligten kennen, hat aber auch immer den Ausflug in die Geschichte.

    Schnell findet man unter den Protagonisten seine Sympathisanten und deren Gegner und fiebert dann gnadenlos mit.

    Einen großen Anteil hat sicherlich auch der Sprecher. Er legt so viel Betonung und Emotionen in die Kapitel, dass man als Hörer einfach nur gefesselt ist.

    Ein super Roman mit der perfekten Mischung aus Horror, Thriller und Fantasy.

  3. Cover des Buches Das Geheimnis der Farben (ISBN: 9783548604961)
    Victoria Finlay

    Das Geheimnis der Farben

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Liisa
    "Das Geheimnis der Farben - Eine Kulturgeschichte" war für mich ein wahrer Glücksgriff. Ich bin ein Mensch, der sehr stark auf Farben reagiert. Von Farben kann ich nicht genug bekommen und unmögliche Farbkombinationen tun mir körperlich weh. Als ich dann von diesem Buch hörte, war mein Interesse geweckt. Victoria Finley hat in ihrem Buch viele Sachinformationen zusammengetragen, berichtet über Geheimnisse und enthüllt manche davon, führt ihre Leser in die Vergangenheit und die verschiedenen Kontinente, in die Ateliers berühmter Maler, in die Läden von Farbhändlern, in die Werkstätten berühmter Geigenbauer, zu den Arsenikessern in Tirol und und und. Ich fand die Lektüre absolut faszinierend und spannend und habe viel dazu gelernt. Wer etwas über Farben, ihren Ursprung, ihre Geschichte und Herstellung wissen möchte, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.
  4. Cover des Buches Das geheime Leben der Bücher vor dem Erscheinen (ISBN: 9783874397643)
    Ron Heussen

    Das geheime Leben der Bücher vor dem Erscheinen

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Paperboat

    „Das geheime Leben der Bücher vor dem Erscheinen“ ist ein so, so, soooooo großartiges Buch! Vom Cover über den Buchrücken bis zu seinem Inhalt einfach grandios gemacht! Die Autorin, der Illustrator, der Typograf, der Drucker, die Herstellerin und der Buchbinder erzählen von ihren Aufgaben, die bei der Entstehung eines Buches anfallen. Währenddessen wechselt sogar die Papierart, um anhand von gestrichenen Papieren und Naturpapieren die Wirkung der darauf verwendeten Farbe zu verdeutlichen.
    Das Cover ist mit Thermofarbe bearbeitet, die Silhouetten der Figuren im Buch sind außerhalb nur mit warmen Händen zu sehen. Im Buchrücken befindet sich ein Fenster, um die Fadenheftung und Klebebindung des Buches ganz nah zu zeigen.
    Die Verantwortlichen haben sich richtig viel Mühe für ein großartiges Ergebnis gemacht. Wer sich für Buchherstellung interessiert, sollte sich dieses Juwel unter den Druckerzeugnissen zulegen! Ich liebe dieses Buch!

  5. Cover des Buches Bibliomania (ISBN: 9783257237818)
    Christian Detoux

    Bibliomania

     (51)
    Aktuelle Rezension von: seschat
    Das 160 Seiten starke Buch von Steven Gilbar ist ein wahres Kleinod für alle Büchernarren bzw. Bücherfreunde. Obschon es bereits 2014 erschienen ist, hat es nichts an Aktualität und Faszination eingebüßt. Im Gegenteil, hier kann der passionierte Leser noch einiges Spannendes wie Wissenswertes rund ums Thema "Buch" erfahren, was nicht nur Statistikfans jubilieren lässt. 
    Inhaltlich wird viel und vor allem Fakten in Listenform geboten. Ob es nun um die Entstehung des ersten Buchs, die ältesten Bibliotheken, das schwerste Buch, schreibende Mediziner, Autorenpseudonyme, Nobelpreisträger, die ISBN oder bekannte Zitate oder Begriffe aus der Literatur- und Verlagswissenschaft geht, der Autor Steven Gilbar hat an wirklich alles gedacht und sich dabei nicht ausschließlich mit der deutschen Literaturszene beschäftigt, sondern auch die internationale Buchkultur berücksichtigt. 

    Mich hat Gilbars detailreiche sowie sehr gut lesbare Liebeserklärung an das immer noch aktuelle Medium Buch ab der ersten Zeile begeistern können. Allerdings sei auch verraten, dass ich selbst an Bibliomanie und -philie leide :-)

    FAZIT
    Ein faktenreiches Buch für Büchernarren, das sich schnell und mit Gewinn lesen lässt. PS: Der Untertitel ist Programm. 
  6. Cover des Buches Whisky (ISBN: 9781405493345)
    Marc A. Hoffmann

    Whisky

     (8)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Schönes Sachbuch um etwas über die Herstellung von Whisky zu erfahren und Bilder zu den Ländern zu sehen wo sie hergestellt werden. Dazu wird zu jedem bekannten Whisky auch eine Doppelseite von Bilder und Informationen gezeigt und ein Whisky der Sorte verkostet. Tolle Einstiegdroge für Gourmets
  7. Cover des Buches Mit dem Elektroauto in die Sackgasse (ISBN: 9783853714508)
    Winfried Wolf

    Mit dem Elektroauto in die Sackgasse

     (3)
    Aktuelle Rezension von: book-lover2-
    Dieses Sachbuch von Winfried Wolf weist schon im Titel auf dessen Absicht hin, sich umfassend mit der hoch aktuellen Problematik der E-Mobilität auseinander zu setzen. Der provokante Titel seines Buches "Mit dem Elektroauto in die Sackgasse. Warum E-Mobilität den Klimawandel beschleunigt" offenbart meiner Meinung nach nur einen Teil dessen, womit Wolf sich in seinem Werk auseinander setzt.

    Denn obwohl der Titel vermuten lässt, dass Wolf vordergründig auf das E-Auto und dessen Vor- und Nachteile einzugehen gedenkt, stellt man spätestens nach einem Blick in das Inhaltsverzeichnis fest, dass er auch auf die Entwicklung der Automobilbranche im speziellen eingehen wird. Er betrachtet die globale Autoproduktion, insbesondere auch China und die dortige Politik, und geht dann von der Entwicklung der E-Autos über in eine genauere Analyse deren Vermarktung (hier auch der Blick auf Tesla) und der dort auftretenden Scheinwahrheiten.

    Ich muss gestehen, dass mich die ersten Kapitel negativ überraschten. Diese hochinteressante Thematik wurde durch für mich weniger relevanten, teilweise ausschweifenden Erläutungen der Autolobby zunehmend langatmiger und somit weniger lesenswert. Natürlich gab es einige spannende Passagen, beispielsweise in jenen, in denen Politiker anhand ihrer fehlerhaften Aussagen ihr Halbwissen nachgewiesen wurde, oder jene Abschnitte, als klar wurde, dass die Autoindustrie diese Klimaeuphorie nur scheinbar unterstützt und deren Modelle eigentlich immer Klimaschädigender werden. Im Allgemeinen hätte man sich aber meiner Auffassung nach eher auf die wesentlichen Aspekte konzentrieren sollen.

    Was mir im Gegensatz dazu sehr gefiel, waren die letzten Kapitel des Buchen, die wirklich auf den Punkt gebracht verdeutlichten, wie bessere Alternativen zu diesen Fahrzeugen geschaffen werden könnten. Dabei wurde deutlich, wie wenig man doch eigentlich über diese Thematik weiß und dass es angebracht wäre, nicht immer nur die Meinungen der Masse wiederzugeben, sondern einmal selbst sich verlässliche Informationen suchen sollte, um sich so eine eigene, differenzierte Haltung zuzulegen.

    Durch die im Inhaltsverzeichnis passend gewählten Teilüberschriften findet man allerdings auch schnell jene Abschnitte, die einen besonders interessieren. Sollte man also vor allem mehr über die E-Mobilität an sich erfahren wollen, kann man beispielsweise direkt zum Kapitel 6 "E-Pkw Basics: Klimabelastung und Bumerang-Effekte" springen und sich dann später den anderen Kapiteln widmen. Man hat so die Chance, die verschiedenen Gesichtspunkte der Thematik auf einen Blick zu erfassen und zu entscheiden, inwieweit man sich mit jeder einzelnen davon befassen will.

    Ich denke, dass dieses Buch vor allem durch seine genau angegebenen Quellen überzeugen kann. Wissenschaftliches Arbeiten ist hier eindeutig erkennbar und hilft dem Leser, die Informationen zu prüfen und ggf. selbst noch weiter zu recherchieren. Auch war der manchmal ironische Unterton des Autors ein Grund, die Lust am Lesen nicht zu verlieren, da so diese doch recht trockene Thematik manchmal aufgelockert werden konnte.

    Was ich mir von diesem Buch gewünscht hätte, wäre ein präziseres Formulieren der Kernaussagen und das Hervorheben signifikater Argumente. Beispielsweise fand ich besonders wichtig, dass die Autoindustrie den Luftwiderstandswert in den letzten Jahren sogar erhöht, statt verringert hat, sodass mehr Kraftstoff nötig ist als früher. Jedoch ging dieses Argument fast unter.

    Nichtsdestotrotz bewerte ich dieses Buch mit 4 von 5 Sternen, dass einem mal wieder beweist, dass eine Thematik niemals nur schwarz-weiß ist, sondern man immer zweimal hinschauen sollte, ehe man sich ein Urteil bildet.

    Eine klare Leseempfehlung meinerseits für alle Interessierten!! (;
  8. Cover des Buches Hexenmilch (ISBN: 9783958242951)
    Kari Köster-Lösche

    Hexenmilch

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Asbeah

    Ein teuflisch harter und langer Winter macht den nordfriesischen Dörflern 1567 zu schaffen. Schon sieben Alte sind gestorben. Sollte dies wirklich eine Strafe des Herrn sein? Oder liegt es womöglich an der verdächtigen Hebamme Mutter Griebsch? Hatte sie nicht auch bei einer Totgeburt die Hände im Spiel? Trägt sie das Böse in sich? Mehr und mehr verdichten sich die Gerüchte und Mutter Griebsch, warmherzig und ebenso abergläubisch wie ihre Mitmenschen, versteht die Welt nicht mehr. Ausgerechnet sie wird der Hexerei angeklagt.

    Da ausnehmend gut recherchiert, erfährt der Leser hier Details, die vermutlich kaum jemandem bekannt sind. Leider ist es hin und wieder aber auch etwas langatmig. Vieles las sich eher wie eine emotionslose Schilderung. Ich hätte schon etwas mehr Spannung erwartet und etwas, das meine persönliche Betroffenheit wecken würde. Eine Hexenverbrennung ist ja immerhin kein seichtes Thema. Doch insgesamt wirkte die Geschichte leider viel zu distanziert auf mich.

    Mein Fazit: Wer sich gern von alten Zeiten berichten lässt, ist hier richtig. Wer Spannung und Gefühl sucht, wird vermutlich enttäuscht werden. 3 Sterne leider nur für dieses Buch. 

  9. Cover des Buches Ddr Design, 1949-1989 (ISBN: 9783822832165)
    Ernst Hedler

    Ddr Design, 1949-1989

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Ach ja ... schon schön, so ein paar Dinge mal wieder zu sehen - noch schöner, das Wiedererkannte auch heute in Märkten kaufen zu können - jedenfalls ein paar wenige. Ich finde das Buch gelungen, auch, wenn es Produkte abbildet, die man wohl nur in Bezirksstädten bekam - dennoch, hat was!
  10. Cover des Buches Kolloidales Silber (ISBN: 9783867311281)
    Josef Pies

    Kolloidales Silber

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Geschäft ohne Gewissen (ISBN: 9783404315529)
    Jerry Cotton

    Geschäft ohne Gewissen

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Das große Buch vom Tee (ISBN: 9783811815773)
    Pia Dahlem

    Das große Buch vom Tee

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Knaurs Großes Lexikon der Weine (ISBN: 9783426269893)
    Oz Clarke

    Knaurs Großes Lexikon der Weine

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Genießer-Eis für Diabetiker + Laktose-Intoleranz (ISBN: 9780600000006)
  15. Cover des Buches Pralinen & Konfekt (ISBN: 9783833844645)
    Kerstin Spehr

    Pralinen & Konfekt

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus

    Also an dem Buch gibt es fast schon nichts auszusetzen, so viel will ich schon einmal vorweg nehmen. Es wird detailliert beschrieben wie man vorzugehen hat, um wirklich tolle Ergebnisse zu bekommen. Dabei geht es nicht nur um Schritt-für-Schritt-Anleitungen, sondern auch um eine informative Warenkunde und auch Geräte und Helferlein, welche man zur Herstellung der Pralinen benötigt. So weit, so gut, einfach perfekt und wirklich toll, wenn man sich das erste Mal an der Herstellung von Pralinen versuchen möchte - ehrlich gesagt eine der besten und günstigsten Möglichkeiten neben freien Rezepten im Netz, um erst einmal festzustellen, ob denn das Pralinen herstellen überhaupt das Ding für jemanden ist oder nicht. Schade fand ich dann aber doch die wenige Anzahl der Variationen. Grundlagen bekommt man hier genug, ob süß oder salzig, aber irgendwie hat man die Möglichkeiten in dem Buch dann doch recht schnell ausgeschöpft und muss entweder erfinderisch werden und experimentieren oder sich weitere Werke zu Gemüte führen. Trotzdem finde ich es echt klasse und würde es immer wieder weiter empfehlen.


    Solide 4 von 5 Sterne

  16. Cover des Buches Die Goldschmiedin (ISBN: 9783453265424)
    Sina Beerwald

    Die Goldschmiedin

     (43)
    Aktuelle Rezension von: julestodo

    Ich kannt noch kein Buch von dieser Schriftstellerin und war sehr angenehm überrascht!

    Das Buch fängt gleich spannend an, die Personen sind gut herausgearbeitet und beschrieben!

    Juliane ist eine mutige Frau, die ihren Plan, eine Goldschmiedin zu werden, vehement umsetzt. Dabei erfährt sie, dass manches Mal die Dinge anders sind, als sie zuerst scheinen!

    Ihr Vater hat sie per Testament als Magd an den Goldschmied Drentwett gegeben. Als der Meister sein Augenlicht mehr und mehr einbüßt, ist sie seine einzige Rettung, um den kaiserlichen Auftrag zu erfüllen.

    Mehr wird jetzt nicht verraten! 

    Allen, die einen soliden historischen Roman zu schätzen wissen, sei dieses Buch ans Herz gelegt!

  17. Cover des Buches Die Herrin der Zeit (ISBN: 9783426217139)
    Sina Beerwald

    Die Herrin der Zeit

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Subidu

    Wieder einmal hat Sina Beerwald in diesem historischen Romanen zwei sehr bemerkenswerte Themen aufgegriffen und Hut ab, sehr sehr gut recherchiert.  Die Entwicklung der Seefahrt und der Längengradbestimmung, von der ich gar nicht wußte, dass sie so wichtig ist, aber vor allem das Uhrhandwerk und die Entwicklung der Taschenuhr. Es war nicht nur interessant, sondern auch sehr lehrreich. Hierzu haben mir auch sehr gut das Glossar, das sehr hilfreich war, und das Nachwort gefallen.

     Es ist die Geschichte von Merit, ihrer Familie, Kindern und Menschen, die sie auf ihrem Weg begleitet haben, ob positiv oder negativ. Sehr bildlich schafft es Sina Beerwald die Gegebenheiten dieser Zeit darzustellen. Merit, die einen Schicksalsschlag nach dem anderen erlebt und verarbeiten muss, will für ihren Sohn eine Uhr bauen. Eine Taschenuhr. Doch als Frau hat sie zu damaliger Zeit keine Chancen, solch eine Erfindung zu realisieren. Der Weg dies trotzdem zu versuchen und durchzusetzen zieht sich durch den ganzen Roman.

     Anschaulich und ein prägsam, mitreißend und faszinierend, spannend und ergreifend, Fiktion und tatsächliche Geschehnisse, erdachte Personen und geschichtliche Persönlichkeiten ... eine absolut gelungene Mischung.

     Ein sehr gelungener historischer Roman, deren Hintergrund Tatsachen entspricht, sich sehr gut lesen lässt und der mich fasziniert und gepackt hat.

  18. Cover des Buches Das ultimative Cocktail Manual (ISBN: 9783958435780)
    Lou Bustamante

    Das ultimative Cocktail Manual

     (1)
    Aktuelle Rezension von: MissStrawberry
    Ja, ich liebe Cocktails! Zumindest die „sanfteren“. Und ich hab eine kleine Cocktailbuchsammlung. Aber was ist das Ende vom Lied? Eine Menge Spirituosen im Barschrank, aber nie das, was ich brauche. Oder es ist total lang schon da und ich mag es nicht mehr benutzen. Das wird jetzt anders, denn dieses geniale Buch liefert zwar nicht alle Cocktail-Rezepte (mir fehlt hier z.B. der schlichte, aber optisch tolle und super leckere Tequila Sunrise – auch wenn ich den tatsächlich alleine hinbekomme), aber unendlich viele Informationen, die in keinem der anderen Cocktail-Bücher meiner Sammlung zu finden sind.

    Statt Seitenzahlen gibt es hier für jedes Rezept und jede Information Nummern. Die einzelnen Spirituosen werden erklärt und so erhält man gleich eine Vorstellung davon, wie sie sich mit anderen Getränken (Fillern) und Alkoholika mixen lassen können. Das Barkeeper-Zubehör wird ebenso erklärt, wie das Herstellen von Sirup und Garnituren. Nichts wird vergessen, auch die Untersetzer finden ein Plätzchen. Sogar über Eiswürfel erfährt der Leser eine ganze Menge. Alle Fragen (auch die, welche man vorher gar nicht hatte!) werden beantwortet.

    So ist das Buch insgesamt geballtes Wissen rund um Cocktails mit und ohne Alkohol und damit eigentlich schon eine kleine „Barkeeper-Ausbildung“. Die ungewöhnliche Einteilung ist einerseits ein wenig unpraktisch, andererseits aber in sich stimmig. Es führt immer ein Punkt zum anderen, das Wissen baut quasi so von ganz allein auf sich selbst auf. Somit ist das Buch nichts zum eben mal Nachschlagen, sondern bestens dazu geeignet, ganz in Ruhe darin zu versinken und zu lernen. Dazu muss man gar nicht die Ambition haben, ein toller Barkeeper zu werden. Man erfährt viel über seine Lieblingsgetränke und lernt zu unterscheiden, in welcher Bar besonders gut oder eben nicht gearbeitet wird.

    Sehr gerne gebe ich diesem Manual die vollen fünf Sterne und sage: cheers!
  19. Cover des Buches Chintz: Indian Textiles for the West by Crill, Rosemary (2008) Hardcover (ISBN: B00HUC5GB4)
  20. Cover des Buches Atomgewicht 500. (ISBN: B0020BL6GO)
    Hans Dominik

    Atomgewicht 500.

     (6)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Dominik Romane sind unter dem heutigen Gesichtspunkt etwas veraltet, damals waren die Guten gut und die Bösen eben böse, das Schwarz-weiß Denken setzt sich doch etwas antiquiert in seinem Buch fest. Darüber hinaus bietet es sehr gute Spannung und ein fundiertes technikwissen.
  21. Cover des Buches Gin: Geschichte - Herstellung - Rezepte (Gin Buch, Band 1) (ISBN: 9781720280040)
    Mark Russell

    Gin: Geschichte - Herstellung - Rezepte (Gin Buch, Band 1)

     (12)
    Aktuelle Rezension von: martina400

    Inhalt:

    In diesem Buch erfährt man einiges über die Gesichte, Herstellung und Lagerung des Gins. Außerdem findet man viele Rezepte zum Probieren und Genießen.


    Cover:

    Das Cover gefällt mir gut, weil es sehr schlicht ist und das Gin-Glas im Vordergrund steht. Den Style finde ich ansprechend und die dunkle Farbe passend.


    Meine persönliche Meinung:

    Mit diesem Buch bekommt man einen guten Überblick über das neue In-Getränk Gin. Vor allem erfährt man das Gröbste über die Herstellung, Geschichte und Lagerung. Hier wären noch mehr Details interessant gewesen. Denn schließlich ist es ja ein Buch über Gin. Da könnten ruhig mehr Infos drinnen stecken. Ein deutliches Plus macht dieses Buch allerdings mit den unzähligen Rezepten. Hier sind wirklich viele Ideen vertreten und man bekommt sofort Lust sich einen Drink zu mixen. Da Gin so viele verschiedene Geschmacksrichtungen  hat, hätte ich mir noch gewünscht welcher Gin zu welchem Rezept am besten passt.


    Fazit:

    Kurzer, informativer Überblick über das neue In-Getränk Gin mit vielen neuen Rezepten.

  22. Cover des Buches Geister in die Flasche zaubern (ISBN: 9783710402272)
    Johannes Pausch

    Geister in die Flasche zaubern

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Dr_M

    Das wusste schon Wilhelm Busch zu dichten. In funktionierenden Klöstern werden Liköre jedoch so wie früher auch als ein Heilmittel hergestellt. Und auf diese Weise geht auch Johannes Pausch an die Sache heran. Für seine Kräuterliköre benutzt er Pflanzen aus seinem Klostergarten. Vom Frühjahr bis zum Herbst kann man sie pflücken, mischen und anschließend mit einem 35-prozentigem Alkohol überdecken, dunkel stellen und ziehen lassen. Nach einer gewissen Zeit entnimmt man dann die Extraktionsflüssigkeit wieder, filtert sie und gibt anschließend einen vorbereiteten Zuckersirup dazu. Fertig ist der Likör.

    Natürlich kommt es dabei auf viele Einzelheiten an, die im Buch detailliert erläutert werden. Aber die Grundschritte sind immer gleich. Ungefähr die Hälfte des Textes ist solchen Erklärungen gewidmet, den Rest füllen die Rezepte. Neben klassischen Kräuterlikören findet man unter ihnen auch Fruchtliköre, zum Beispiel den nach Art des klassischen Limoncello, also einen Zitronenlikör.

    Um an Rezepte für Liköre zu kommen, braucht man eigentlich heute kaum noch Bücher. Jede Suchmaschine präsentiert nach ein paar Millisekunden Millionen solcher Anleitungen. Dennoch kann man dieses Buch nur empfehlen, weil hinter ihm mehr als nur die Erfahrung von ein paar Laien steckt. Wissen und Erfahrungen wurden in Klöstern schon immer weitergegeben. Daraus ist in einem speziellen Fall nun dieses Buch geworden, das eben mehr als nur ein paar Rezepte enthält. Für Kräuterliköre ist allerdings ein gewisses Kräuterwissen unabdingbar. Das wird in diesem Buch jedoch nicht mitgeliefert.

  23. Cover des Buches Die Pastakönigin (ISBN: 9783822505366)
    Maria Orsini Natale

    Die Pastakönigin

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    In dieser ausladenden Familiensaga wird die Entstehung der italienischen Nudelindustrie geschildert, von ganz einfachen Anfängen bis zur hohen Professionalität und USA-Export. Nebenbei aber erfährt man auch viel über die italienische Staatsgründung und die Entstehung der Camorra. Und so ganz nebenher-beiläufig wird über das Schicksal der Familienangehörigen berichtet, die im Satz zuvor noch die Hauptperson waren, eine sehr interessante Erzählperspektive, wie ich finde. Man taucht auch häufig nur ganz kurz in einzelne Zeitabschnitte ein, um die Veränderungen bis dahin zu erfahren, und ist schon wieder weg. Ein schönes Buch einer viel zu ubekannten Autorin!
  24. Cover des Buches DuMonts Kleines Käse-Lexikon. Herstellung - Herkunft - Sorten - Geschmack (ISBN: 9783832088248)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks