Bücher mit dem Tag "innere ruhe"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "innere ruhe" gekennzeichnet haben.

22 Bücher

  1. Cover des Buches Mayas Tagebuch (ISBN: 9783518467039)
    Isabel Allende

    Mayas Tagebuch

     (132)
    Aktuelle Rezension von: Mermaid

    Diesem wundervollen Roman von Isabel Allende fehlte es an nichts. Spannung, Liebe, Famile, Drama...Der Roman hatte alles. Von der ersten bis zur letzten Seite hielt die Spannung aufrecht. Das war mein erster Roman der Autorin und auch das erste mal bin ich in Berührung mit Chile gekommen. Dunkle Kapitel der chilenischen Politik haben mich als Leserin aufgewühlt. Das wird sicherlich nicht meik letzter Roman von Isabel Allende sein. Die Charaktere waren so ausführlich beschrieben, so dass man sich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen konnte. Diese Frau kann schreiben. Einfach nur wow! 

  2. Cover des Buches Nur die Ruhe! (ISBN: 9783426278307)
    Albert Kitzler

    Nur die Ruhe!

     (24)
    Aktuelle Rezension von: Buchgespenst

    Wer kennt sie nicht, die Situationen im Alltag, die einen überfordern, enttäuschen, ärgern und grundsätzlich den Tag verderben. Wer hat sich nicht schon gewünscht in diesen unvermeidlichen Situationen gelassen zu reagieren und sich konstruktiv das Erlebte zunutze zu machen. Das ist unmöglich? Aber nicht doch. Diese Strategien sind sogar schon sehr alt. Die Philosophie der Antike gibt hier die richtigen Antworten und Hilfestellungen.

    Ganz im Stil der antiken Philosophen gibt Albert Kitzler in fiktiven Gesprächen zwischen Klient und Ratgeber Hinweise wie man stressigen Situationen begegnen kann und allgemeiner Unzufriedenheit, Zorn und auch einem unbefriedigenden Umgang mit dem Leben selbst auf den Grund gehen kann. Dabei wird Philosophie zur Lebenshilfe. Der Klient bekommt Werkzeuge an die Hand, mit denen er seine ganz persönlichen Schwächen und Probleme erkennen und bewältigen kann. Dabei muss der Leser weder etwas von Philosophie verstehen noch mit den Lehren einzelner Philosophen vertraut sein. Lebensnah und umsetzbar werden die Konzepte vorgestellt. Die Gesprächsthemen sind so gehalten, dass sich jeder Leser wiederfinden kann. Wie ist meine Erwartung an mich oder an meine Umwelt? Wie bewältige ich Anfeindungen oder eine Trennung, die mich nicht loslässt? Wie bewältige ich Schicksalsschläge, schwere Krankheiten oder Niederlagen? Alles Dinge, mit denen jeder schon mal in der einen oder anderen Art konfrontiert wurde. Die Bewältigungsstrategie ist am Ende individuell – und setzt natürlich voraus an sich arbeiten zu wollen, aber die Instrumente sind universell und kosten einen hauptsächlich Selbstüberwindung. 

    Albert Kitzler hat es geschafft Philosophie zur konkreten Lebenshilfe allgemeinverständlich und von jedem anwendbar in einem relativ schmalen Büchlein zu präsentieren und dazu noch unterhaltsam aufzubereiten. Die Form des Philosophiegesprächs mag ungewöhnlich sein, doch man findet sich schnell rein, gerade weil die Problemstellungen so vertraut sind. Im Abschlusskapitel Zwölf Regeln zum gelingenden Leben findet man dann noch mal die wichtigsten Punkte zusammengefasst. 

    Das Buch hallt lange nach. Man liest es nicht einfach weg, obwohl es sehr gut geschrieben ist, sondern lässt es wirken. Man denkt darüber nach, liest vielleicht noch mal etwas nach, das einen besonders betrifft und die eigentliche Arbeit beginnt, wenn man etwas umsetzen möchte. Nicht zuletzt regt es an, sich tiefer mit der Materie zu beschäftigen und einen der Lektüretipps aus dem Register zu verfolgen. 

    Albert Kitzler hat mich mit seinem Buch begeistert und bereichert!

  3. Cover des Buches Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt (ISBN: 9783257602586)
    Paulo Coelho

    Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt

     (115)
    Aktuelle Rezension von: Jana_hat_buecher

    Coelho hat in diesem Buch 103 Geschichten und Gedanken zu Papier gebracht, die größtenteils schon in diversen internationalen Zeitungen veröffentlicht worden sind. Es sind kurze Metaphern über eine halbe Seite bis kleine Erzählungen von circa fünf Seiten. Über kurze Begegnungen, Gespräche mit Gott, landestypischen Märchen und viele andere Schriftstücke. Prinzipiell mag ich Bücher von Coelho, aber dieses Buch konnte mich nicht überzeugen. Es ist ganz nett darin zu blättern, vorallem wenn man nicht viel Zeit hat. Ich bin nicht sonderlich an religiösen Themen interessiert und das war bei circa der Hälfte der Texte der Fall. Ich würde das Buch am ehesten Personen empfehlen, die nicht viel Zeit haben, um ganze Romane zu lesen. Dafür ist es ideal, da man durch diese vielen unabhängig voneinander geschriebenen Texte das Buch auch länger zur Seite legen kann.

  4. Cover des Buches Meditation Fur Dummies (ISBN: 9783527702800)
    Stephan Bodian

    Meditation Fur Dummies

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Neala
    Ich bin Meditations-Einsteiger und habe lange nach einer einfachen und praktischen Handlungsanleitung gesucht. Nach relativ viel Recherche habe ich mich für dieses Buch entschieden und wurde nicht enttäuscht! Das Buch bietet umfangreiche Meditationsanleitungen und leider, meiner Meinung nach, viel zu viele Querverweise. Trotzdem habe ich viele nützliche Tipps bekommen, wie man am besten "sitzt", welche Orte gut zum Meditieren geignet sind und welche Arten von Meditatonen es gibt. Ich wusste im Vorhinein, dass Spiritualität in diesem Buch keine Rolle spielt und mir "nur" eine Anleitung geben wird. Dennoch bin ich mir sicher, dass jeder Einsteiger sehr gut mit diesem Buch bedient ist und die Vorzüge der Meditation, sicherlich nach einiger Übungszeit :), nutzen wird können!!
  5. Cover des Buches Die innere Ruhe kann mich mal (ISBN: 9783423261845)
    Fabrice Midal

    Die innere Ruhe kann mich mal

     (3)
    Aktuelle Rezension von: n8eulchen
    Inhaltsangabe:
    Erfrischend anders: wie Meditation wirklich gelingt
    Innehalten ist der einzig wahre Weg zum Handeln, blinder Aktionismus bringt uns nicht weiter. Doch auch beim Innehalten folgen wir gern Regeln und sind gefrustet, wenn es uns partout nicht gelingen will, die Gedanken abzuschalten. Dabei ist unser Alltag bereits geprägt von Anforderungen, Stress, Erfolgsdruck und häufig auch von dem Gefühl, nicht perfekt oder gut genug zu sein. Fabrice Midal fordert dazu auf, uns bei der Meditation von jeglichem Anspruch an uns selbst zu lösen. Es geht ihm um eine Lebenshaltung, die sich starren Regeln, Konformismus, von außen auferlegten Forderungen und Zwängen widersetzt. Ein Lebensratgeber, der auf buddhistischen Prinzipien fußt.

    Meinung:
    Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Der Titel ist Programm. Man erhält eine ganz neue Sichtweise in der Anwendung der Meditation. 
    Sie ist unterhaltsam und kurzweilig beschrieben, mit kleinen Anekdoten aus dem Leben des Autors. 
    Der Sprecher, Julian Horeyseck, war mir in diesem Buch sympathisch, seine Stimme angenehm. 
    Allerdings konnte ich für mich persönlich nur wenig aus diesem Buch mitnehmen, daher nur drei Sternchen.  

  6. Cover des Buches Stress bewältigen mit Achtsamkeit (ISBN: 9783466308477)
    Linda Lehrhaupt

    Stress bewältigen mit Achtsamkeit

     (7)
    Aktuelle Rezension von: eva_maria_hofer

    Ich habe dieses Buch zu einem Zeitpunkt empfohlen bekommen, zu dem ich nichts mit dem Thema "Entspannung" anfangen konnte und seit Monaten unter Strom stand.

    Das Buch bringt das Thema Achtsamkeit und Stressbewältigung auf eine Art näher, die bei mir keinen Widerstand ausgelöst hat. Das war doch überraschend, weil paradoxerweise "Entspannung" bei mir zu diesem Zeitpunkt den totalen Stress ausgelöst hat.

    Im Buch wird das 8-Wochen Programm des MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) mit Übungen und Tipps inkl. Selbsterfahrungsanteilen mit einer sehr akzeptierenden Grundhaltung und ohne Verurteilungen vorgestellt.

    Ich kann dieses Buch sehr weiterempfehlen!

  7. Cover des Buches Innere Stärke durch positives Denken (ISBN: 9783426775561)
  8. Cover des Buches Der inneren Stimme folgen (ISBN: 9783424201246)
    Joseph Murphy

    Der inneren Stimme folgen

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Mit Buddha das Leben meistern (ISBN: 9783644402416)
    Volker Zotz

    Mit Buddha das Leben meistern

     (51)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    https://www.lovelybooks.de/autor/Ayya-Khema/Das-Geheimnis-von-Leben-und-Tod-143148060-w/rezension/2035171033/

    Diese Rezension bezieht sich über das Buch hinaus ganz allgemein auf den Buddhismus.


  10. Cover des Buches Herr Jensen steigt aus (ISBN: 9783492968867)
    Jakob Hein

    Herr Jensen steigt aus

     (171)
    Aktuelle Rezension von: Lilli33

    Gebundene Ausgabe: 134 Seiten

    Verlag: Piper (2006)

    ISBN-13: 978-3492048576

    Preis: vergriffen

    als E-Book und als Taschenbuch erhältlich


    Liest sich ganz vergnüglich


    Inhalt:

    Herr Jensen arbeitet als Postbote - bis er die Kündigung bekommt. Irgendwie ist er durchs Netz gefallen. Zuerst versucht er, seinen Tag sinnvoll herumzukriegen. Doch irgendwann wird ihm klar, dass im Nichtstun das wahre Glück liegt …


    Meine Meinung:

    Leider ist die Geschichte sehr kurz, man hätte sie sicher noch weiter ausbauen und vertiefen können. Aber sie ist sehr kurzweilig zu lesen, fast schon ein bisschen tragikomisch. 


    Dabei ist der Schreibstil sehr einfach und monoton, passend zum Protagonisten und seinem Leben. 


    ★★★★☆


  11. Cover des Buches Ruhe in dir (ISBN: 9783499002267)
    Jay Shetty

    Ruhe in dir

     (64)
    Aktuelle Rezension von: Kattel82

    Mit dem Thema Achtsamkeit und Meditation habe ich mich schon geraumer Zeit beschäftigt, daher bin ich auch immer mal wieder neugierig auf neue Bücher, die in diesem Kontext erscheinen. Daher fand ich die LP auch spannend, aber ich war auch ein wenig skeptisch ob dessen was da kommt.

    Tja und die Skepsis war definitiv angebracht, denn so richtig weiß ich nach diesem Buch was es sein will. Auf der einen Seite erfährt man viel über den Autor und seinem Weg. Was ich durchaus spannend zu lesen fand. Wobei ich immer wieder fasziniert bin von Menschen, die sich so radikal einer Sache widmen können. Etwas wofür mir einfach bisher der Mut/ die Muße oder was es für den letzten Schritt braucht, gefehlt hat.
    Und auf der anderen Seite gab es eine Einführung in das Thema und da sah ich irgendwie die Schwäche dieses Buches. Für mich kratzt es einfach nur an der Oberfläche und wenn man schon das ein oder andere Buch gelesen hat.

  12. Cover des Buches Von der Achtsamkeit zur Sammlung (ISBN: 9783932337789)
  13. Cover des Buches Traum oder wahres Leben (ISBN: 9783943048124)
    Joachim R. Steudel

    Traum oder wahres Leben

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Nelebooks

    ! nur zur Hälfte gelesen !

    Cover: Das Cover ist passend zu dem anderen Teil der Reihe. Ich finde es abgestimmt gestaltet. Es verspricht eine etwas philosophische Geschichte.

    Schreibstil: Der Schreibstil ist gut und ich kann gut und flüssig lesen. Somit kommt man auch recht gut in dem Buch voran.

    Handlung: Ich bin gut in die Geschichte hineingekommen und fand sie recht interessant. Allerdings zog sich dann für mich die Geschichte immer und immer mehr. Ich kann nicht wirklich sagen, ob es wirklich komplett an der Geschichte lag oder ob man für dieses Buch in einer bestimmten Stimmung sein muss, um es lesen zu können/wollen. Daher habe ich das Buch nach der Hälfte etwa abgebrochen und werde es leider aber wohl auch nicht mehr in die Hand nehmen, um es zu beenden.

  14. Cover des Buches Achtsamkeit (ISBN: 9783936855906)
    David Dewulf

    Achtsamkeit

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Die Seele braucht Stille: Wege zu innerer Balance und Ruhe (inkl. CD) (ISBN: 9783828954328)
  16. Cover des Buches Wenn die Angst kommt, bist du da (ISBN: 9783955680589)
    Monika Büchel

    Wenn die Angst kommt, bist du da

     (6)
    Aktuelle Rezension von: JDaizy
    „Denn ist sind die Gedanken, die entscheiden, ob wir Siege oder Niederlagen erleben.“


    Monika Büchel verbindet in ihrem Buch „Wenn die Angst kommt, bist du da“ einfühlsam die Ängste von Menschen in der Bibel mit den Ängsten von Menschen in der heutigen Zeit.
    Damals wie heute mussten die Menschen lernen mit ihren Ängsten umzugehen.
    Die Autorin gibt uns hier aber keinen trockenen Ratgeber in die Hand. In zwölf Kapiteln findet man neben biblischen Berichten, Geschichten aus dem heutigen Leben, denen wahre Begebenheiten zugrunde liegen. Außerdem wird jedes Kapitel durch eine farbige Zeichnung ergänzt, durch welche man zusätzlich auch visuellen Zugang zu dem Gelesenen finden kann. Besonders gelungen empfand ich die abschließenden Fragen, Zitate und kurzen Texte, die zum Nachdenken anregen sollen, die jedes Kapitel am Ende noch einmal zusammenfassen.

    Ich muss zugeben, dass ich Bücher auf den ersten Blick oft nach dem Cover auswähle. Dieses Buch wäre mir nicht sofort aufgefallen, obwohl es hochwertig verarbeitet ist.
    Die Farben orange und gelb hatten für mich hier keine positive Signalwirkung. Dabei ist das Buch durch und durch positiv und kann bestimmt in der ein oder anderen Krise Trost und Ermutigung spenden.

    Monika Büchel möchte Anregungen geben, wie man mit Gottes Hilfe und Beistand den verschiedenen Ängsten und der Furchtbegegnen kann. Aber sie ermutigt auch, die Hilfe nicht allein bei Gott zu suchen, sondern auch bei vertrauten Menschen. Denn: „Geteiltes Leid ist halbes Leid.“ Und manchmal ist es wirklich hilfreich sich zu offenbaren und nicht alles mit sich allein auszumachen.

    Es fällt mir schwer, mich zu entscheiden, was mir besonders gut an diesem Buch gefallen hat. Denn es waren die kleinen Dinge, kleine Zitate und Anregungen, die ich für mich in den Alltag mitnehmen werde.
    Da war zum Beispiel das Zitat zum Nachdenken am Ende von Kapitel vier: „Pflegen sie ihre Angst nicht!“ bei dem ich Schmunzeln musste. Über die Ausreden, die man sich immer wieder gern einfallen lässt, getreu dem Motto: „Ich würde ja gern, aber …“.
    Oder der Vater, der vom eigenen Sohn verraten und erniedrigt wird und trotzdem auf Gott vertraut, um nicht zu zerbrechen.
    In diesem Zusammenhang musste ich sofort an ein Zitat von Reinhold Niebuhr denken:
    „Gott gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.„
    Und genau so beschreibt es auch die Autorin. Man hat nicht immer die Möglichkeit etwas zu ändern, aber man kann immer selbst entscheiden, was man denkt!

    „Man kann lernen umzudenken. Veränderung braucht zwar Zeit und bedeutet Arbeit. Aber es ist möglich.“

    Was ich sehr schön finde, ist, dass das Buch im Anhang auch Anregungen und Impulse für gemeinsame Gruppenstunden oder Gesprächrunden gibt.
    Eine Frage blieb für mich bis zum Ende leider offen. Möchte die Autorin, dem Leser hier ein hilfreiches Sachbuch zum Thema Angst an die Hand geben? Dann finde ich es nicht tiefgründig genug. Es besteht schon die Gefahr, dass man sich vom Titel fehlleiten lässt.
    Sucht man jedoch einen Einstieg in die Thematik ist dieses Buch wirklich zu empfehlen.


    Fazit:
    Ein kurzweiliges Buch, mit vielen hilfreichen Denkanstößen und Anregungen für den Umgang mit Ängsten. Mit zahlreichen farbigen Illustrationen, die das Gelesene visuell unterstützen.
    Auch für Menschen, die sich erst seit kurzer Zeit mit dem Glauben beschäftigen.

    „Ich will wie du daran festhalten, dass Gott mich grenzenlos liebt und durch und durch gut ist: in schönen und schlimmen Tagen, in hellen und dunklen Tagen, ob ich es spüre oder nicht. Was die Zukunft auch bringen mag, ich habe wie du ein sicheres zuhause – für alle Zeiten. Ich glaube, dieses Wissen ist die Medizin gegen alle Angst.“  
  17. Cover des Buches Wie wir unsere Gedanken beruhigen (ISBN: 9783442222544)
    Pema Chödrön

    Wie wir unsere Gedanken beruhigen

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Die_Buchdompteurin

    Durch Yoga bin ich zur Mediation gekommen. Aber es ist mit irgendwie nie besonders gut gelungen und dann ist mir „Wie wir unsere Gedanken beruhigen – Die Grundlage der Meditation“ von Pema Chödrön ins Auge gestochen.

    Das harmonische Cover und der Titel haben mich direkt angesprochen. Denn genau nach einer kleinen Anleitung in die Meditation habe ich gesucht.

    Etwas ernüchternd war dann als ich die erste Seite aufgeschlagen habe. Ich habe mit Ornamenten wie auf dem Cover gerechnet, leider war davon nix zu finden. 

    Dafür findet man im Buch eine geradlinige Unterteilung der einzelnen Themen (Meditationstehniken, Mit den Gedanken spielen u.v.m.)  und Unterthemen. 

    Der Inhalt ist sehr anschaulich beschrieben und hat mich sehr unterstützt und auch Fehler aufgezeigt, die ich mache und warum mir der Einstieg schwergefallen ist, aber auch hier gibt es ein ABER. 

    Der Text ist einfach so runtergeschrieben. Der Text hat was Gefühlloses und Lebloses, wobei der Inhalt nicht so ist. Pema Chödrön spricht über eigene Erfahrungen und erklärt alles mit Beispielen. 

    Dennoch viel es mir schwer an dem Buch dran zu bleiben. Durch kurzen die Unterthemen war es jedoch kein Problem mal eine Pause zu machen. 

    Was mir aber sehr gut gefallen hat war, dass hier wirklich alle Fachbegriffe erklärt werden, denn Pema Chödrön beginnt von vorne und das Buch baut sich dann immer weiter auf. 


    Mir hat das Buch im Großen und Ganzen sehr gut gefallen. 

    „Wie wir unsere Gedanken beruhigen“ ist auf jeden Fall für einen Anfänger geeignet und kann ihn durch seine Lebenslange Meditation begleiten. Ein paar farbliche Verschönerungen wären großartig gewesen. Ich empfehle es weiter und es wird einen Platz auf Lebzeit bei mir im Schrank bekommen. 


  18. Cover des Buches Yoga for Chickens (ISBN: 9783451286506)
    Lynn Brunelle

    Yoga for Chickens

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Heitere Gelassenheit (ISBN: 9783475537998)
    Klaus G Förg

    Heitere Gelassenheit

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches Hikaru No Go 8 (ISBN: 1421506424)
    Yumi Hotta

    Hikaru No Go 8

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Blow your mind! Glaubst Du noch alles, was Du denkst? (ISBN: 9783981883602)
    Melanie Belling

    Blow your mind! Glaubst Du noch alles, was Du denkst?

     (6)
    Aktuelle Rezension von: ninchenpinchen

    Ein sehr kluges Buch hat die Melanie Belling da geschrieben. Und sie hat lange an „Blow your mind!“ gearbeitet, das merkt man deutlich.

    Wenn wir zunächst das Cover betrachten, dann wird schnell klar, worum es geht: um das, was sich in unserem Kopf abspielt und das tagtäglich, immer und immer und jederzeit. Melanie nennt das punktgenau: „IWAN: Inneres Wesen an“.

    Sie meint dazu, dass IWAN unsere (von Haus aus positive) Werkseinstellung überlagert. Dieser Vergleich unseres Inneren mit dem Innenleben eines Computers macht die Aussagen für uns verständlicher.

    Was ich schon kannte, aber immer wieder hochinteressant finde, ist das „Neun-Punkte-Problem“. Seite 14. (Eine der möglichen Auflösungen gibt es am Ende des Buches.)

    Wir sind so konditioniert, dass wir eine (vermeintliche) Beschränkung aufrecht erhalten. Denn oft liegt die Lösung außerhalb der (vermeintlichen) Grenzen.

    Was ich dagegen noch nicht kannte – und auch nicht die meisten der von mir Befragten – das ist das sog. Doppelspaltexperiment ab Seite 231. Heißt das Experiment schlussendlich, dass, wenn ich aus dem Raum gehe, sich dort draußen das formiert, was ich gewohnt bin zu sehen?

    Also sitzt doch im Wald hinter jedem Baum ein Zwerg mit roter Mütze? Aber, da ich nicht gewohnt bin, ihn zu sehen, sehe ich ihn nicht?

    Seit ca. vier Tagen singt mein IWAN den Refrain „Engel 07“ von Hubert Kah. Na ja, besser, er singt, als dass er mir meine Unzulänglichkeiten vorbetet!

    Also: Wie schafft man das, dem Hier & Jetzt die nötige Aufmerksamkeit zu schenken?

    Ein paar Zitate aus dem Buch möchte ich noch erwähnen.

    Seite 75 oben: „Das Gesehene wird immer über das Gesagte siegen. Daher ist eine Vorbildhaltung so wichtig. Wieso sollten Kinder, die uns nie Kopfrechnen sehen, das Verlangen haben, dieses zu üben?“

    Seite 88: „IWAN erzeugt natürlich ein unangenehmes Gefühl in Dir, denn wie sollte etwas, das gerade geschieht, nicht geschehen? Hast Du darüber schon mal nachgedacht?“

    Seite 89: „Wenn wir das gewünschte Ding in diesem Moment nicht in unserem Leben haben, dann brauchen wir es anscheinend gerade auch nicht. Wir existieren ja trotzdem in diesem Moment.“

    Seite 220: „ Es klingt ein wenig verrückt in unseren Augen, aber wir können gar nichts werden, was wir in diesem Moment nicht sind. Meditiere ein wenig über dieser Aussage und erkenne den wahren Kern. Ohne IWAN gibt es nur den jetzigen Moment. Dieser Moment ist der einzige, der wirklich existiert.“

    Mein Fazit: Los Leute, lest das Buch, verschenkt es, es lohnt sich!!! Es ist einfacher zu verstehen*, als die Bücher der Weisen (z. B. Eckhart Tolle) und ich freue mich riesig über Esoterik aus deutschen Landen! Und der Autorin gebührt unsere Aufmerksamkeit, denn sie hat sich unendlich viel Mühe gegeben. Also von mir alle Sterne, die verfügbar sind – aus vollster Überzeugung!

    * Und gerade in der Schlichtheit liegt die große Kunst(!).  

  22. Cover des Buches Besser als Sex (ISBN: 9783499246197)
    Mark Kuntz

    Besser als Sex

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Das Buch beschreibt kleine Glücksgefühle im Alltag, die uns ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, und bei der Lektüre meint man bereits im Gefühl zu versinken, zB bei der Ankunft im Urlaubsort zu sein oder bei der unvernünftigen, aber beglückenden Kaufentscheidung. Nur ein schmales Büchlein, von mir gibts 3-4 Sterne dafür.
  23. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks