Bücher mit dem Tag "jon smith"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "jon smith" gekennzeichnet haben.

8 Bücher

  1. Cover des Buches Die Janus-Vergeltung (ISBN: 9783453434226)
    Robert Ludlum

    Die Janus-Vergeltung

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Kaito

    Mit knapper Not entkommt Covert-One-Lieutenant Jon Smith einem Anschlag in einem Hotel in Den Haag. Doch das Blutbad war nur ein Ablenkungsmanöver, um den hochgefährlichen Oman Dattar aus seiner Haft zu befreien. Dieser schmiedet einen Racheplan, der nicht weniger zum Ziel hat als den Untergang der Vereinigten Staaten von Amerika. Und so muss Smith alles daran setzten ihn aufzuhalten.

    Lesern, die die Reihe kennen ist wohl bekannt, dass Robert Ludlum leider schon länger verstorben ist und seine Serien von verschiedenen anderen Autoren weiter geführt werden.
    So auch dieser neunte Teil der Covert-One Serie.

    Besonders positiv aufgefallen ist mir, dass die Story nicht übermäßig verwickelt ist. Es gibt Rückschläge und Überraschungen für die "Guten" aber der Leser kann sich immer sicher sein, dass der harte Kern der Helden auf der richtigen Seite steht.
    Das ist bei einem Agenten-Thriller nicht selbstverständlich und kann auch mal ziemlich nervig werden.
    Die Story hat einen kontinuierlichen Spannungsbogen und ließ sich flüssig und zügig lesen.

    Ich kannte bisher kein Buch aus der Reihe. Daher sind mir einige Hintergründe zu Covert-One noch unklar geblieben.
    Die Organisation steht aber nicht so sehr im Vordergrund, dass es mich als Neuleser daran gehindert hat, Spaß an diesem Buch zu haben. Vorkenntnisse sind also hilfreich aber nicht zwingend notwendig.

    Der Plot ist interessant und verfolgt mal eine etwas andere Idee als sonstige Anschlags-Aktion-Thriller. Trotzdem kann man viele Elemente so auch in bekannten Popcorn-Aktionfilmen wiederfinden. Das ist nichts negatives und fügt sich hier sehr gut zu einer spannenden Geschichte zusammen.
    Das Tempo ist konstant hoch, es werden nicht zu viele verschiedene Schauplätze angesteuert und die Anzahl der Charaktere ist auch überschaubar.

    Fazit: Ein guter, unterhaltsamer Thriller. Hier und da etwas stereotyp aber trotzdem sehr gut geschrieben.

  2. Cover des Buches Sieh mir beim Sterben zu (ISBN: 9783499247842)
    P. J. Tracy

    Sieh mir beim Sterben zu

     (76)
    Aktuelle Rezension von: Julia92

    Klappentext: Im Internet findet man alles. Sogar den Tod. Eine Braut wird ertränkt. Vor der Kamera. Zunächst halten alle den kurzen Film für eine Inszenierung. Doch dann werden Leo Magozzi und Gino Rolseth von der Minnesota Police zu einem Tatort gerufen. Ein Mann ist ertrunken. Er trägt ein Brautkleid. Leo und Gino sind ratlos. Das FBI auch. Sie holen die Monkeewrench-Crew ins Boot. Was Grace Mac Bride und ihre Freunde im Netz entdecken, ist schlimmer als alles, was sie bisher gesehen haben. Denn der Kurzfilm ist nur einer von vielen …

     

    Cover: Ich besitze die Hardcover-Ausgabe. Das Cover ist meiner Meinung nach nichts Außergewöhnliches, passt jedoch gut für einen Thriller.

     

    Meinung: Es fällt mir nicht leicht, dieses Buch zu beschreiben, da ich bis zum Schluss nicht in die Geschichte reingekommen bin. Die Idee mit den Botschaften und den damit zusammenhängenden Morden finde ich richtig gut, leider konnte mich die Umsetzung nicht überzeugen. Der Schreibstil des Autorenteams liest sich flüssig, genau das Richtige für Thriller-Leser.

    Mit den Charakteren hatte ich so meine Probleme. Obwohl jede Figur ihre Ecken und Kanten hatte, konnte ich sie mir nicht bildlich vorstellen. Normalerweise läuft bei mir im Kopf eine Art Film beim Lesen mit, doch das ist mir dieses Mal gar nicht gelungen. Jeder wirkte unnahbar, jedoch kann ich nicht sagen, woran das lag. Ich wurde mit keinem Charakter warm.

    Das Ende konnte mich leider auch nicht überzeugen. Ich hatte bereits vermutet, dass dieser gewisse Jemand mit den Verbrechen zu tun hat, jedoch blieben sehr viele Fragen offen. Es liest sich so, als gäbe es eine Fortsetzung, dennoch hätte ich die Ungereimtheiten gerne beantwortet bekommen. Auch die Mordmotive waren sehr schwach. Insgesamt war die „Auflösung“ sehr schnell abgehandelt.

    Ich vergebe 2 von 5 Sternen, da das Thema sehr interessant und der Schreibstil flüssig war. Die Umsetzung war gar nicht mein Fall.

  3. Cover des Buches Das Moskau Virus (ISBN: 9783453430624)
    Robert Ludlum

    Das Moskau Virus

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Ay73
    Mein erster Lundlum Roman der Covert-One-Reihe. Ich dachte zuerst sollte ich mit dem ersten Buch anfangen, aber habe doch mit dem letzten begonnen und werde die anderen noch nachholen. Zur Story: Mysteriösche Todesfälle ereignen sich in Moskau. In kurzen Abständen sterben einfach menschen in Russland und den benachbarten Staaten Politiker, Funktionäre etc. Relativ schnell erfährt man, dass es sich um eine neue Art von Virus handelt die im Auftrag des russischen Präsidenten mit Hilfe des Ex-Stasi Wissenschaftler entwickelt wurde. Das Covert-One-Agent Jon Smith erhält Unterstüzung von einer in Moskau lebenden Journalistin. Die Hetzjag beginnt. Denn überall sitzen in den Kooperationsländern Spitzel die für Russland arbeiten. Gleichzeitig begibt sich eine überaus clevere CIA-Agentin auf die gleiche Fährte wie Jon Smith & Co. Ein toller Action-Thriller bzw. Polit-Thriller der gut recherchiert ist und den Leser mit auf diese Jagd nach der neuen Biowaffe begibt.
  4. Cover des Buches Der Arktis-Plan (ISBN: 9783453811416)
    Robert Ludlum

    Der Arktis-Plan

     (11)
    Aktuelle Rezension von: BuecherwurmNZ

    In den ersten hundert Seiten wird von Kapitel zu Kapitel die Sichtweise der Charaktere gewechselt, wodurch ich diese in ihrem eigenen Umfeld kennenlernte, was einen besseren und tieferen Einblick in die Personen verschafft, aber andererseits der Einstieg sehr schwer ist und nur schleppend vorangeht, da ich nach jedem Kapitel erst einmal wieder aus der Sichtweise herausgerissen wurde. Die Charaktere der Protagonisten werden gut dargestellt und sind gut ausgearbeitet. Der Leser erfährt auch ihre Stärken, ihre Eigenwilligkeiten und ihre Vergangenheit, die sich auf die Gegenwart und die Beziehung von zwei Protagonisten zueinander auswirkt.

    Die Geschichte ist überaus spannend. So spannend, dass ich einmal zwei volle Stunden durchlesen musste, um zu wissen wie es weitergeht, obwohl ich nur kurz ein paar Kapitel lesen wollte. Die Spannung war richtig greifbar. Ein Buch, das so spannend ist und mich so gefesselt hat, habe ich schon länger nicht mehr gelesen. Die Handlung und Darstellung ist durch die Details sehr realistisch. Auch der Schreibstil von James Cobb war hervorragend: Sehr detailreich, ohne überladen zu sein, anschaulich und rasant.

    Fazit

    Ein Buch mit einer so spannenden Geschichte, so dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann und einem tollen Schreibstil, der einen durch das Buch fliegen lässt, habe ich schon seit längerem nicht mehr gelesen. Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Bücher der Covert-One-Reihe von Robert Ludlum besorgen.

  5. Cover des Buches Die Paris-Option (ISBN: 9783453430150)
    Robert Ludlum

    Die Paris-Option

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Jens65
    Spannender als die Bourne-Trilogie!!! Die Paris-Option ist ein Buch, der es an Logik nicht mangelt. Weiterhin behält der Leser den Überblick und kann die Orte und Handlungen einigermaßen nachvollziehen. Wer sich bei Ludlum über technische Details oder Abkürzungen beschwert, hat wohl offenbar noch kein Werk von Tom Clancy gelesen. Dagegen wirkt Ludlum wie das Rezept zur Nudelsuppe. Die Paris-Option wirkt durchaus realistisch. Also, ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der auf Spannung, Action und Verschwörung steht. Es liest sich schnell und flüssig, wirft kaum Fragen auf und ist eine prima Gute-Nacht-Lektüre.
  6. Cover des Buches Der Altman-Code (ISBN: 9783453430297)
    Robert Ludlum

    Der Altman-Code

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Nub
    Covert One + Jon Smith: Volltreffer. Ludlum packt unglaublich viel Action und Hochspannung in diesen Thriller.
  7. Cover des Buches Die Lazarus-Vendetta (ISBN: 9783453430594)
    Robert Ludlum

    Die Lazarus-Vendetta

     (27)
    Aktuelle Rezension von: Nub
    Hier gilt dasselbe wie bei "Der Altman-Code".... spannend bis zum Schluss.
  8. Cover des Buches Der Cassandra-Plan (ISBN: 9783453434813)
    Robert Ludlum

    Der Cassandra-Plan

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28
    Zum Inhalt kann sich der Leser hier auf der Buchseite kurz informieren; mehr will ich dazu auch nicht sagen. Bei dem Buch handelt es sich um einen typischen Geheimdienst-Thriller bei dem ein mehr oder weniger einzelgängerischer Geheimagent mal wieder die Welt vor deren Untergang retten muss.

    Der Autor hat ja auch die Bourne-Bücher geschrieben, die ja recht erfolgreich verfilmt wurden. In diesem Stil ist auch das vorliegende Buch geschrieben - also für meinen Geschmack mit wenig Tiefgang und sehr flach wirkenden Protagonisten. Laut Klappentext sei der Inhalt "von erschreckender Realität". Davon habe ich absolut nichts nachvollziehen können. Für mich war das lediglich ein Szenario wie man es schon hundertmal gelesen hat...! Nur hin und wieder habe ich einen Anflug von Spannung gefühlt. Mehr war da nicht.

    Die Schreibweise war für meinen Geschmack ebenfalls zu flach und uninspiriert. So bald werde ich kein weiteres Buch dieses Autors mehr in die Hand nehmen. Mir sehr, sehr viel Wohlwollen habe ich mich doch noch für einen dritten Stern entschieden....!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks