Bücher mit dem Tag "judenchristen"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "judenchristen" gekennzeichnet haben.

5 Bücher

  1. Cover des Buches Rapha (ISBN: 9783501012444)
    Francine Rivers

    Rapha

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Sonnenwind
    "Rapha" ist der zweite Band der Hadassa-Trilogie. Die Bücher sind auch einzeln verständlich, aber es ist angenehmer, alle drei hintereinander zu lesen - auf diese Art kann man in die ausgezeichnet beschriebene Handlung eintauchen und sich in der Geschichte verlieren.

    Im Vorgängerbuch "Hadassa" wird erzählt, wie die gleichnamige Heldin als Sklavin aus dem zerstörten Jerusalem nach Rom transportiert wird. Dort wird sie die persönliche Sklavin der Tochter des Hauses, Julia. Die beiden Mädchen sind gleichaltrig, aber völlig verschieden. Während Hadassa Christin ist und sich aufwärts entwickelt, geht es mit Julia stetig bergab, bis sie Hadassa in die Arena zu den Löwen schickt. Hier endet der erste Band.

    "Rapha" beschreibt dann, wie der junge Arzt Alexander Hadassas Leben rettet und sie als Gehilfin aufnimmt. Jetzt zeigt sich, daß Hadassa "heilende Hände" hat, weshalb sie jetzt "Rapha" genannt wird, "Heilerin". Die Personen aus dem ersten Band tauchen wieder auf, aber Hadassa bemüht sich, Abstand zu Julias Familie zu halten, was ihr aber nicht recht gelingt. Ihre Liebe zu Julia bewegt sie, Julia zu pflegen, als die aufgrund ihres lasterhaften Lebensstils todkrank wird.

    Es wird wunderbar beschrieben, wie Hadassa ein Licht in Julias Familie ist und bleibt. Sie ist diejenige, die einen positiven Einfluß auf alle hat, sich selbstlos aufopfert und so die Menschen für sich einnimmt. Trotzdem tritt ihr Haß und Neid entgegen und ihr Leben ist alles andere als einfach. Doch all diese Schwierigkeiten formen nur ihren Charakter und lassen sie nur noch mehr reifen - während Julia sich nur selbst bemitleidet.

    Ausgezeichnetes Buch über Vergebung, Heilung - ja, und Liebe, in allen Variationen! Während des Lesens habe ich Zeit und Raum vergessen und für die Personen gezittert und gebebt. Obwohl Hadassa im alten Rom lebt, könnte sie genauso heute unter uns leben und ein Licht für uns sein. Ausgezeichneter Sprachstil trifft tiefe Werte und bildet sorgfältig ausgearbeitete und ansprechende Aussage. Leseempfehlung!
  2. Cover des Buches Zwischen Israel und den Völkern. Vorträge eines Judenchristen (ISBN: 9783923095063)
    Heinz D Leuner

    Zwischen Israel und den Völkern. Vorträge eines Judenchristen

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Sunny1986
    Es handelt sich hier um eine Sammlung der Vorträge eines Christen jüdischer Herkunft, Heinz David Leuner. Er bekennt sich sowohl zu seinem Volk, den Juden, als auch zu seinem Glauben, dem Christentum. Dieses Buch ist jedem zu empfehlen, der mehr über Kultur und Geschichte der Christen und vor allem der Juden wissen möchte; man erfährt, wie Glaube bei Juden wahrgenommen wird und wo die Unterschiede zur christlichen Einstellung liegen. Ich fand dieses Buch extrem lehrreich und interessant. Es ist allerdings nicht ganz leicht zu lesen, da ein Satz oft über ca. vier schmalgeschriebene Zeilen geht.... Aber ich bleibe bei dem Urteil: Wer es durchbekommt: Es lohnt sich!
  3. Cover des Buches Daniel Stein (ISBN: 9783423139489)
    Ljudmila Ulitzkaja

    Daniel Stein

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Inhalt: Daniel Stein, ein Jude, der zum Christentum konvertiert ist, hat in den Zeiten des zweiten WK mehrere Menschenleben gerettet... * * ** * * ** * * ** *** Schreibstil: Eine schöne, einfache und doch nicht alltägliche Sprache. * * ** * * ** * * ** *** Quintessenz: Dieses Buch soll eine Sammlung von Berichten, Briefen und Dokumenten sein, die das Leben von Daniel Stein wieder geben, beschreiben, schildern. Doch leider hatte ich auf Seite 70 immer noch kaum einen Eindruck, wie das Leben von Daniel Stein hat aussehen sollen. Denn: M.E. sind einfach zu viele Berichte so sehr eigene Schilderungen, eigene Biographien, dass sie das Leben des Daniel Stein mir einfach zu peripher berühren! Ich habe von Daniel Stein einfach zu wenig erfahren als das ich das Buch habe weiter lesen wollen. Schade, denn die Idee von außen eine Biographie zu ummalen, finde ich eigentlich eine gute. * * ** * * ** * * ** ***
  4. Cover des Buches Ein Mann namens Saulus (ISBN: 9783426631485)
    Gerald Messadié

    Ein Mann namens Saulus

     (5)
    Aktuelle Rezension von: MissJaneMarple
    Diese Verwandlung beschreibt Messadié in seinem Buch "Ein Mensch namens Saulus". 
    Für mich war es echt erstaunlich, wie aus einem der größten und fanatischsten Verfolger der Christen einer ihrer größten Verkündiger werden konnte. 
    Messadié beschreibt die Wandlung sehr lebensecht und gut nachvollziehbar. 
    Nach diesem Buch stellte sich mir wirklich die Frage, warum Petrus immer als der wichtigere Vertreter des Christentums dargestellt wird. Zur Verbreitung dieser Religion hat meiner Meinung nach Saulus bzw. Paulus mehr beigetragen! 
    Das Buch ist anspruchsvoll und sehr beeindruckend!
  5. Cover des Buches Judentum (ISBN: 9781159118877)
    B Cher Gruppe

    Judentum

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Aicher
    466 Seiten mit interessanten und spannenden Informationen über das Judentum, aus denen sich unendlich viel lernen lässt, - und trotzdem nur ein Herz des Rezensenten? Wieso das? Die Antwort ist relativ einfach: Bei diesem Buch handelt es sich um eine ausschließliche Zusammenstellung von Informationen, die aus verschiedenen Artikeln aus der freien Enzyklopädie Wikipedia stammen und von dort 1 zu 1 übernommen wurden. Die Anschaffung des Buches ist deshalb aus meiner Sicht eigentlich schon in wirtschaftlichem Sinn völlig überflüssig, weil sich jeder die entsprechenden Inhalte ganz leicht selbst im Internet bei Wikipedia beschaffen kann. Ob man mit der Zusammenstellung und Kommerzialisierung eines solchen Buchs den vielen ehrenamtlichen Autoren bei Wikipedia einen Gefallen tut, wage ich zu bezweifeln. Aber was nutzt es dem Leser, wenn man Wikipedia-Artikel aneinanderreicht und verkauft?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks