Bücher mit dem Tag "jugendbewegung"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "jugendbewegung" gekennzeichnet haben.

35 Bücher

  1. Cover des Buches Die Welle (ISBN: 9783473544042)
    Morton Rhue

    Die Welle

     (2.271)
    Aktuelle Rezension von: worldofbooksps
    Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und kenne auch den Film, finde das Buch aber definitiv besser. Die Botschaft hinter diesem Buch finde ich gut, denn manchmal bekommen wir nicht mal mit das wir manipuliert werden, erst wenn es meist zu spät ist. Der Schreibstil ist sehr schön, man fliegt nur so über die Seiten, das man sich wünschte, das Buch hätte noch ein paar Seiten. Ein Buch, das meiner Meinung nach in jedem Regal stehen sollte.
  2. Cover des Buches Die Toten Hosen (ISBN: 9783498073794)
    Philipp Oehmke

    Die Toten Hosen

     (46)
    Aktuelle Rezension von: Steffi85

    Ich brauchte ein bisschen, um in das Buch reinzufinden, danach hat mir das Buch aber super gefallen.
    mich hab vieles erfahren, was ich noch nicht wusste - gerade auch wie DTH sich Stück für Stück verändert hat, wie die ersten Konzerte waren, wo sie überall gespielt haben…und auch welche Bedeutung manche Lieder haben, fand ich interessant zu lesen.

    Auf jeden Fall werde ich auch das Buch „Hope Street“ lesen. Ich finde es spannend was über die Vergangenheit der Bandmitglieder zu erfahren.


  3. Cover des Buches Atlantis (ISBN: 9783453435711)
    Stephen King

    Atlantis

     (220)
    Aktuelle Rezension von: MaBoy

    Der Gedanke an den darauf basierenden Film "Hearts in Atlantis" mit Anthony Hopkins erweckt in mir stets ein Gefühl der Nostalgie. Dennoch bezieht sich der Film lediglich auf die erste Teilgeschichte des Buches. Die übrigen widmen sich dem Leben einzelner "Nebencharaktere". Leider ziehen sich die Geschichten etwas in die Länge und verlieren dabei ihre Essenz. In kürzester Zeit wirkten Einzelheiten wie im Meer versenkt.

  4. Cover des Buches Serverland (ISBN: 9783446258983)
    Josefine Rieks

    Serverland

     (23)
    Aktuelle Rezension von: Cleo15
    Als ich die Inhaltsangabe von Serverland von Josefine Ricks gelesen habe, war ich sofort gefesselt. Ein Leben in der Zukunft ohne Internet? Das Buch musste ich lesen, da ich mir so etwas überhaupt nicht vorstellen konnte.

    Inhalt:
    Viel kann ich dazu leider nicht schreiben. Junge Leute entdecken ein paar alte Server und schaffen es, die Daten darauf auszulesen. Heraus kommen meiner Meinung nach sinnlose YouTube- Videos. Dazu wird viel Alkohol konsumiert und Jugendliche werfen sich gegenseitig sehr schlau klingende Sätze an den Kopf, die sie selbst nicht verstehen.

    Vielleicht wird daraus schon deutlich, dass ich eher enttäuscht von dem Buch bin. Es hat das eigentliche Thema in meiner Vorstellung kaum aufgegriffen, sondern nur Konflikte zwischen pupertierenden Jugendlichen berschrieben, die endlich aus ihrer festgefahrenen Welt ausbrechen können. Dass sie es an diesem Ort kein bisschen besser machen, wirkt auf mich auch nur ernüchternd.

    Ich konnte bis auf den Hauptcharakter kaum jemanden auseinander halten. Vielleicht lag das daran, dass ich das Buch irgendwann nur noch oberflächlich gelesen habe. Ich habe immer mal wieder versucht, richtig in die Geschichte einzusteigen, wurde dann aber wieder von dem Inhalt enttäuscht.

    Fazit:
    Ich kann hier leider nur einen Stern geben. Ich konnte dem Buch nicht´s positives abgewinnen.
  5. Cover des Buches Feuchtgebiete (ISBN: 9783832164225)
    Charlotte Roche

    Feuchtgebiete

     (2.309)
    Aktuelle Rezension von: Jans_Buchblog

    Ich weiß, das Buch "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche ist umstritten, aber ich war neugierig und habe es gelesen. Und ja, ich fand es teilweise auch eklig, aber  ich habe auch viel gelacht und fand es witzig.
    Die Autorin schreibt unverblümt, was sie denkt. Leichter Stoff, ich fand es unterhaltsam, aber ist definitiv Geschmackssache.
    Ich kann nachvollziehen, wenn es viele abscheulich finden.

  6. Cover des Buches Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt (ISBN: 9783462046892)
    Sven Regener

    Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

     (83)
    Aktuelle Rezension von: Forti

    Das Buch über Karl Schmidt, die tragische Nebenfigur in Sven Regeners "Herr Lehmann", die wohl am stärksten in Erinnerung blieb. Es sind fünf Jahre nach "Herr Lehmann", nach dem Mauerfall, nach Karls psychischem Zusammenbruch vergangen. Karl lebt jetzt in Hamburg und hat sich mit seinem Leben zwischen Drogen-WG und Hilfshausmeister- und Hilfstierpflegerjob in einem Kinderheim arrangiert. Aus dieser ruhigen Welt, in der es schon rebellisch ist heimlich einen Eisbecher zu essen und in der ihm niemand allzu viel zutraut, wird er von seinem alten Freunden aus Berliner Zeiten Ferdi und Raimund gerissen, die ihn als Fahrer für eine Tour durch Techno-Clubs engagieren. Karl wird (wieder) zu Charlie und zum Tourmanager. Ohne viel Aufhebens übernimmt die neue Rolle und managet souverän den Kindergarten bestehend aus neun DJs unter Drogeneinfluss und zwei Meerschweinchen, mit dem er quer durch Deutschland unterwegs ist. Statt dass jemand auf ihn, den Verrückten, den Ex-Multitoxer, aufpasst, passt er nun auf andere auf. Erinnerungen an alte Zeiten werden wach und im Hintergrund lauert immer die Angst vor einem Rückfall.
    Die Handlung ist überschaubar und ohne große Überraschungen, stattdessen viele absurde Gespräche und Einblicke in Karl Schmidts Gedanken. Das könnte öde sein, ist bei Sven Regener sehr kurzweilig und oft sehr witzig. Dabei trifft er genau das richtige Maß und den richtigen Ton zwischen dem (Wahn-)Witz dieser Tour und den persönlichen, nicht ganz einfachen Befindlichkeiten von Karl Schmidt.

  7. Cover des Buches On the Wild Side (ISBN: 9783434505655)
    Martin Büsser

    On the Wild Side

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Ein vollständiger Einblick in die Entwicklung alternativer Rockmusik, auch Musikinteressierte finden noch viele interessante Neuigkeiten. Das Genze beginnt 1966 mit den Beatles, die das erste Album im modernen Sinne geschrieben haben, bis etwa 2002/03, als Buch erschienen ist. Martin Büsser lebt leider nicht mehr, RIP.
  8. Cover des Buches Grundschriften der Deutschen Jugendbewegung. (ISBN: B001I6BYC8)
  9. Cover des Buches Die Kommune der deutschen Jugendbewegung: Ein Versuch zur Überwindung des Klassenkampfes aus dem Geiste der bürgerlichen Utopie. Die "kommunistische Siedlung Blankenburg" bei Donauwörth 1919/20 (ISBN: 9783406108051)
  10. Cover des Buches 1968. Handbuch zur Kultur- und Mediengeschichte der Studentenbewegung (ISBN: 9783476020666)
  11. Cover des Buches Die Welt, wie Larry sie sieht (ISBN: 9783791519944)
    Janet Tashjian

    Die Welt, wie Larry sie sieht

     (18)
    Aktuelle Rezension von: aurelie
    Abrechnung mit dem Kapitalismus! Mitreißende Story Kult-Charakter.
  12. Cover des Buches Ein weibliches Utopia. Organisationen und Ideologien der Mädchen und Frauen in der bürgerlichen Jugendbewegung 1905-1933 (ISBN: 9783885510154)
  13. Cover des Buches High Times (ISBN: 9783453640337)
    Uschi Obermaier

    High Times

     (83)
    Aktuelle Rezension von: Sumsi1990
    Wer sich wie ich für alternative Lebensformen bzw. andere Lebensentwürfe interessiert und es spannend findet, wie andere Menschen (egal ob berühmt oder nicht) ihr Leben gestalten, ist mit diesem Buch jedenfalls gut beraten.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich vor diesem Buch relativ wenig über Frau Obermaier wusste und das Buch eher wegen ihren Ausflug in die Kommune 1 gekauft habe. Als ich dieses jedoch gelesen habe, war ich Feuer und Flamme für diese Frau. Sie erzählt ungeniert und offen was und mit wem sie was erlebt hat, ist ehrlich, kompromisslos und humorvoll. Ich liebe dieses Buch, auch wenn ich dieses Leben nicht führen wollen würde und auch nicht immer jede Situation nachvollziehen oder verstehen kann.

    Auf jeden Fall wird hier ein spannender Teil eines Lebens verarbeitet, der teilweise auch etwas zum Umdenken anregt.
  14. Cover des Buches Radikal mutig (ISBN: 9783867895118)
    Hanna Poddig

    Radikal mutig

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Frau Poddig schreibt über ihr widerspenstiges, freies Leben und es ist eine Freude, alles mitzuerleben. Ich wußte zB bisher nicht, wie sich Castorgegner fühlen und daß es (angeblich) so ist, daß die eingesetzten Polizisten nur so lange freundlich bleiben, soweit die Kameras vor Ort sind. Und wie fühlt man sich, wenn man an ein Schienenstück zwecks Blockade gebunden ist? Informative Einblicke neben einem flammendem Appell zu einem bewußteren und gesünderen leben. Und zusätzlich bietet das Buch an einigen Stellen die Möglichkeit, sich selbst zu hinterfragen, ob man im eigenen voll durchkalkulierten Tagesablauf nicht doch Möglichkeiten hätte, das Richtige zu tun und dagegen zu sein? Angesichts von Trump Gauland usw wünscht man sich natürlich eine Neuauflage, bis dahin sei das Buch allen allen empfohlen.
  15. Cover des Buches Nationalismus und Sexualität (ISBN: 9783499554483)
    George L. Mosse

    Nationalismus und Sexualität

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Zwischen Eros und Krieg (ISBN: 9783803151704)
    Ulrike Brunotte

    Zwischen Eros und Krieg

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Das Schlachten beenden! (ISBN: 9783939045137)
    Leo Tolstoi

    Das Schlachten beenden!

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Hippies (ISBN: 9783899102574)
    Barry Miles

    Hippies

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Duffy
    Es waren nur 5 Jahre, von 1965 - 70, aber es waren große und wichtige Jahre. Was als Hippiekultur in die Geschichte einging, war viel mehr, es war eine Umwälzung der bestehenden Gesellschaft, eine unglaublich intensive Zeit, in der eine Jugendbewegung alles umwarf, was an Druck und Zwang auf ihrer Entwicklung und unterdrücktem Freiheitswillen lastete. Barry Miles beschreibt die Atmosphäre dieser fünf Jahre, die Veränderungen im Bewusstsein der Menschen durch Musik, Kunst, Literatur und Drogen. Da wird nichts Wichtiges ausgelassen, die Geschichte liest sich spannend wie ein Krimi und wer, wie der Rezensent, seinerzeit in England und den USA dabei war, dem wurden diese Jahre als eine Etappe seines Lebenslaufes gegenwärtig. Das große, aber auch sehr schwere und unhandliche Buch enthält nicht nur die ausgezeichnete chronologische Geschichte, sondern auch eine riesige Menge begleitendes Fotomaterial. Es ist eine für diese Phase einzigartige Dokumentation, die man nicht besser machen könnte und da diese Ausgabe nicht mehr aktualisiert werden kann (und sollte), kann man von einem Standardwerk sprechen, das die Hippiegeschichte, die Jugendrevolte, die Flower-Power und alle dazugehörenden Begleiterscheinungen beinhaltet. Großen Respekt für diese Leistung, gehört ins Regal mit den Büchern zur Zeitgeschichte.
  19. Cover des Buches HipHop (ISBN: 9783854451846)

    HipHop

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches Die deutsche Jugendbewegung. Eine historische Studie (ISBN: B0000BKQOF)
    Walter Laqueur

    Die deutsche Jugendbewegung. Eine historische Studie

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Sokrates
    Wer sich mit dem deutschen Kaiserreich beschäftigt wird alsbald auf 'die Jugendbewegung' stoßen, die neben den in England weit verbreiteten 'Pfadfindern' eine DER Bewegungen dieser Zeit war. Laqueur's Studie ist eine einzigartige: neben vielen Zeitdokumenten hat bislang nur er es geschafft, eine objektiv-historische Darstellung der Gründerzeit, Hoch- und Endphase der Jugendbewegung zu schreiben. Die Anfänge dieser überaus wichtigen Jugendbewegung sind die Jahre 1880 ff., in denen sich die deutsche Jugend mehr und mehr von der wachsenden Verstädterung abwanden, den gesellschaftlichen Ausstieg forderten, gegen das konservative Etablisment der Eltern rebellierten. Insbesondere das 'Wandern' wurde zum Leitmotiv, politisch völlig unmotiviert, einzig auf der Suche nach der inneren Bestimmung und der Erhebung der eigenen Seele. Gemeinschaft und Gruppe kamen danach. Hier lassen sich die ersten Reibungspunkte der Jugendbewegung mit der tradierten deutschen Gesellschaft erahnen, aber auch die ersten Anknüpfungspunkte für Gedankenströmungen, die weit nach 1918 einsetzen werden: Gruppengeist und ähnlichem. Noch weitgehend unpolitisch betreten die Mitglieder der Jugendbewegung den Kriegsschauplatz des ersten Weltkrieges; eine gemeinsame Position zum Krieg als solchem gab es nicht. Die Jugendbewegung selbst bestand aus einer Reihe charismatischer Führer - DEN Anführer gab es nicht. Ein Großteil der Teilnehmer des ersten Weltkrieges kommt desillusioniert wieder. Nach dem ersten Weltkrieg brechen andere Ideale hervor: Rückbesinnung auf Alt-Deutsches; neben gemäßigten Meinungen erscheinen radikalere, die sich alsbald mit den Nationalsozialisten verbünden. Außer in EInzelschicksalen bleibt die Jugendbewegung jedoch unpolitisch, auch in Zeiten der NS-Herrschaft ab 1933. Dass die Ortgruppen der Jugendbewegung und der 'Wandervögel' der HJ angeglieder werden, bedeutet nicht in jedem Fall eine Übereinstimmung in ideologischen Fragen. Nach 1945 findet - bis heute - eine Renaissance statt. Das Buch ist gut geschrieben, unglaublich informativ und stellt leider bis heute (geschrieben in den 1970er Jahren) die einzige brauchbare Publikation in diesem Bereich dar. Laqueur arbeitet anhand wissenschaftlicher Quellen, bindet Zeitzeugen wie Helwig ein, deren Literatur heute noch erhältlich ist und mit den von Laqueur gelieferten Informationen besser gedeutet werden kann. Insgesamt ist die Quellenlage doch recht dürftig, und so wird Laqueurs Buch auch weiterhin Standardwerk bleiben. Nebenbei ist eine interessante Mentalitätsgeschichte der Kinder der Mittelschicht und des gutsituierten Bürgertums der Jahre 1900 - 1933.
  21. Cover des Buches Die dunklen Seiten der Jugendbewegung (ISBN: 9783772084881)
  22. Cover des Buches Rückblicke und Ausblicke : d. dt. Jugendbewegung im Urteil nach 1945. (ISBN: 9783882580372)
    Walter Sauer

    Rückblicke und Ausblicke : d. dt. Jugendbewegung im Urteil nach 1945.

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Sokrates
    Das Buch ist ein Sammelband verschiedener Aufsätze, die sich Ende der 1970er Jahre mit der Jugendbewegung des frühen 20. Jahrhunderts beschäftigen. Gegenstand der Aufsätze sind historische, soziologische und politische Aspekte, wie bspw. der Einfluss des Bürgerlichen auf die Wandervogelbewegung, die Entwicklung des ‚Bündischen‘ oder Themen der Sozialpsychologie und Sozialsoziolo-gie.
  23. Cover des Buches 'Mit uns zieht die neue Zeit' (ISBN: 9783518112298)
    Thomas Koebner

    'Mit uns zieht die neue Zeit'

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Deutsche Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Band 2 : Von Metternich bis zur Gegenwart (ISBN: 9783893500628)
    Wilhelm Treue

    Deutsche Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Band 2 : Von Metternich bis zur Gegenwart

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Jens65
    Deutsche Geschichte in 2 Bänden : 01. Von den Germanen bis zu Napoleon 02. Von Metternich bis zur Gegenwart Sehr interessantes Werk zur Deutschen Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Weniger für Laien , als für Kenner und Liebhaber deutscher Geschichte geeignet.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks