Bücher mit dem Tag "jungfrau"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "jungfrau" gekennzeichnet haben.

171 Bücher

  1. Cover des Buches Rock my Heart (ISBN: 9783734102684)
    Jamie Shaw

    Rock my Heart

     (884)
    Aktuelle Rezension von: ErzaFairy

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und ihr Witz ist ansteckend und bringt einen mehrfach zum lachen. 

    Anstatt einer 0-8-15 Cinderella-Story bekommt man bei diesem Buch zwar eine süße Streberin aber auch gleichzeitig einen hitzköpfigen und doch etwas blinden 'Soon-to-be'-Rockstar. Auch wenn sie die ganze Zeit bei ihm ist, merkt er einfach nicht, dass seine 'Peach' die ganze Zeit an seiner Seite ist. Stattdessen führt die ganze Geschichte zu einem lustigen Missverständnis.

    Fazit: Ein gutes Buch für entspannte und witzige Stunden.

  2. Cover des Buches Losing it - Alles nicht so einfach (ISBN: 9783802593642)
    Cora Carmack

    Losing it - Alles nicht so einfach

     (780)
    Aktuelle Rezension von: Buchtraumwelt

    Bliss will endlich ihre Jungfräulichkeit loswerden, bevor sie ihren College Abschluss macht. Dafür lässt sie sich von ihrer Freundin in eine Bar schleppen. Als sie gerade denkt, dass sie lieber doch noch länger Jungfrau bleibt, trifft sie auf den Briten Garrick. Mit seinem Akzent und seiner Art weckt er Begierde in ihr. Doch kurz bevor es dann endlich soweit ist, verschwindet Bliss mit einer lahmen Ausrede. Sie ist froh, dass sie ihn nie wieder sehen muss, bis er am nächsten Morgen dann als ihr Dozent wieder auftaucht…


    Cora Carmacks Schreibstil ist so schön flüssig, dass man wunderbar in dieses Buch abtauchen kann. Ich hab eine Schwäche für verbotene Liebe und könnte dieses Buch quasi jeden Tag lesen. Als ich die ersten 50 Seiten hinter mir hatte, konnte ich einfach nicht mehr aufhören. Dieses Buch löste so viele Gefühle in mir aus. Ich habe mitgelitten und mich mitgefreut.


    Bliss ist dermaßen natürlich, dass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Am besten hat mir ihre Ausrede gefallen und, dass sie ihre Jungfräulichkeit doch nicht einfach einem One-Night-Stand schenkt.

    Garrick bleibt beharrlich und zeigt Bliss ständig wie sehr er sie mag. Er lernt ihre Art zu schätzen und will sie nicht in irgendeine Richtung verändern.


    Das ist eindeutig mein Lieblingsband von Cora Carmack und ich kann ihn euch allen nur wärmstens ans Herz legen.

  3. Cover des Buches Rock my Soul (ISBN: 9783734103568)
    Jamie Shaw

    Rock my Soul

     (498)
    Aktuelle Rezension von: janaobrist

    Wir sind schon wieder fast fertig mit einer Reihe, der 3. Teil von 4 und wie gesagt mein liebster bis jetzt. In diesem Buch geht es hauptsächlich um Shawn den Gitarristen der Band, bester Freund von Adam und Kitty. Kitty ist die neue Gitarristin der Band, weil sie Cody ja schon vor längerer Zeit herausgeschmissen haben. Kitty ist ein richtiger Rockstar, mit schwarzen langen Haaren blauen oder violetten Strähnchen, schwarzer rockiger Kleidung, fetten Stiefeln und einer richtigen Attidute. Auf der Highschool war sie mit den 4 Typen aus der Band und war seitdem ein grosser Fan, vorallem von Shawn. Als sie dann ihre letzte Chance erpackt und ihn auf einer Party anspricht, passiert endlich was sie sich schon immer wünscht. Leider ruft er sie nach dieser Nacht nie wieder an und für sie bricht ihr kleines 15 jähriges Herz auseinander. Ihr hat es wohl viel mehr bedeutet als dem derzeiten 18 jährigen Arschloch. Irgendwie kommt sie einigermassen darüber hinweg, doch trotzdem meldet sie sich für das Casting an und kriegt dann natürlich gleich den Job als neues Mitglied der Band. Leider kann sich Shawn nicht an sie erinnern, aber trotzdem hängt da eine ganz komische Stimmung zwischen ihnen in der Luft. Als die Band dann auf Tour geht, passiert viel zwischen den zweien, was müsst ihr selbst herausfinden...                                                                                                               Nun mir hat das Buch echt mega viel Spass gemacht zu lesen, ich konnte es wirklich teilweise nicht aus der Hand legen und mein Lieblingstyp aus der Band ist nach diesem Buch garantiert Shawn, er erinnert mich sehr an meinen eigenen Freund. Auch fand ich Kitty eine coole Protagonistin, mit einer grossen Ausnahme. Wieder war sie eine absolute Frauenhasserin, ich verstehs einfach nicht. Die ganze Zeit werden Frauen runtergemacht, die knäpper bekleidet sind und sofort als billig, dumm und weiteres abgestempelt. Es ist so nervig und einfach komplett unnötig, Kitty wäre ohne dieses nervige Getue noch 1000 mal sympathischer. Deshalb habe ich auch keine 5 Sterne gegeben. Doch ansonsten wars toll, vorallem die Family story mit ihren 4 Brüdern und der allgemeinen Familienentwicklung. Es ist so herzerwärmend, vorallem am Schluss mit der Geschichte von ihrem Zwillingsbruder und Leti, da sind mir die Tränen gekommen. Ich bin wirklich sehr exited auf den letzten Teil!!!




  4. Cover des Buches Das Lied der Dunkelheit (ISBN: 9783453524767)
    Peter V. Brett

    Das Lied der Dunkelheit

     (1.149)
    Aktuelle Rezension von: Leseratte_Chaos

    Die Geschichte beginnt eher langsam und wird aus 3 Perspektiven erzählt. Arlen, Leesha und Rojen´s. In diesem Band wird hauptsächlich Charakterentwicklung betrieben, was den 3 Protas eine ordentlich Tiefe verleiht. Mit allen 3 habe ich nonstop mitgefiebert und mitgelitten. Jeder von ihnen hat bereits in früher Kindheit alles Verloren. Egal ob Familie, Freunde oder einfach das Vertrauen in die Menschheit. Und doch haben sie, einmal am Boden angekommen, den Mut gefunden neue bzw. eigene Wege zu beschreiten.

    Am Ende entlädt sich die aufgestaute Spannung in der Schlacht der Holzfäller und ich habe das Gefühl, dass die Handlung jetzt erst richtig losgeht.

    Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen. Bei 800 Seiten könnte man sicherlich einige Längen erwarten, aber tatsächlich habe ich das nie so empfunden. Es lief immer auf ein bestimmtes Ziel hin und das hat mir sehr gefallen.

    Alles in allem ein überraschendes Fantasy-Highlight und ich bin schon jetzt gespannt auf die Folgebände. Inzwischen sind es wohl 7. Mal schauen wo die Reise hingeht :) 

  5. Cover des Buches Never Too Close (ISBN: 9783736311220)
    Morgane Moncomble

    Never Too Close

     (436)
    Aktuelle Rezension von: Sofialovelybooks

    Inhalt:

    Als Loan und Violette sich das erste Mal treffen, passiert es unter nicht so erfreulichen Umständen. Was kann besser sein, als ein Anfang einer wunderschönen Freundschaft beginnend in einem steckengebliebenen Fahrstuhl? Von dem Moment an, entwickelt sich eine erst zarte, dann eine immer intensivere Freundschaft. Als Violette ihn bittet ihre Jungfräulichkeit zu nehmen, wirft ihn das ganz schön aus der Bahn. Aber es ist ja nur dieses eine Mal, oder?


    Cover:

    Ich finde das Cover unglaublich schön. Es ist ein richtiger eyecatcher und schmückt mein Bücherregal sehr gut. 


    Schreibstil:

    Morgane schreibt unglaublich leicht und exakt, wie ich es selten gelesen habe. Ich möchte unbedingt mehr von ihr lesen und freue mich auch schon auf Teil zwei. Sie hat das Buch abwechselnd aus der Sicht von Violette und Loan geschrieben, dabei aber immer aus der Ich-Perspektive.


    Meine Meinung:

    Ihr ist dieses Buch zu 100% gelungen. Es ist eines meiner neuen Lieblingsbüchern und ich kann dir nur dringend empfehlen, dich selbst davon zu überzeugen!I

    Ich hoffe, meine Rezi konnte dir helfen

    LG Sofialovelybooks ❤️


  6. Cover des Buches Das Parfum (ISBN: 9783257069334)
    Patrick Süskind

    Das Parfum

     (10.095)
    Aktuelle Rezension von: Lisa_Guarcello

    Das Parfüm beschreibt ein Mensch, der seiner dunklen Seite nachgibt.. wir alle haben eine dunkle Seite, aber was passiert, wenn wir sie rauslassen? Das Buch beschreibt in einer ganz spannenden Weise die Folgen davon.

  7. Cover des Buches After passion (ISBN: 9783453504066)
    Anna Todd

    After passion

     (4.685)
    Aktuelle Rezension von: Louisa_Chiara

    Ich liebe den Plot irgendwie, obwohl ich finde, dass er echt nicht besonders kreativ oder abwechslungsreich ist. Eigentlich passiert immer dasselbe: Hardin verletzt Tessa, Tessa rennt weg, Hardin hinterher, sie machen rum. Aber naja bin dezent obsessed.

  8. Cover des Buches Take a Chance – Begehrt (ISBN: 9783492305662)
    Abbi Glines

    Take a Chance – Begehrt

     (665)
    Aktuelle Rezension von: Lena_Thierbach

    Klappentext:

    Als Harlow von ihrem Vater nach Rosemary Beach geschickt wird, um bei ihrer Halbschwester Nan zu wohnen, gibt es da gleich zwei Probleme: Zum einen kann die launische Nan sie auf den Tod nicht ausstehen, weshalb Harlow versucht, möglichst keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Zum anderen kommt eines Morgens Grant Carter aus Nans Zimmer und Harlow weiß, dass sie mit diesem verboten gutaussehenden Typen nichts zu tun haben will, der sich von ihrer fiesen Halbschwester um den Finger wickeln lässt aber dann sollte sie auch aufhören, ihn so anzustarren.

    Auch das siebte Buch der Rosemary Beach – Reihe „Take a Chance – Begehrt“ konnte mich vollends überzeugen! Schon lange habe ich mich auf die Geschichte von Grant Carter gefreut, den wir schon aus den vorherigen Büchern kennen &‘ er mir auch schon ein bisschen das Herz gestohlen hat. Er trifft auf Harlow Manning, die Tochter des berühmten Bandmitgliedes Kiro von Slacker Demon. 

    Die Geschichte der beiden hat mir sehr gut gefallen &‘ ich bin wirklich froh, dass die nächsten Bücher schon griffbereit in meinem Bücherregal stehen. Mit jedem weiteren Buch dieser Reihe wird mein Suchtfaktor größer!

  9. Cover des Buches V is for Virgin (ISBN: 9783846600986)
    Kelly Oram

    V is for Virgin

     (315)
    Aktuelle Rezension von: Maria_Leptokaridou___Theoharidou

    Die Bücher von Kelly Oram überraschen mich immer wieder, denn bei Young Adult Bücher, denke ich immer an die zarte erste Liebe, ein bisschen Herzschmerz, süßes Händchenhalten und lauter andere harmlose Dinge☺️


    Es ist natürlich auch so, dass es in Kelly Orams Young Adult Büchern keine heißen Szenen gibt, aber sie schafft es immer wieder wichtige Themen einzubauen, die im Jugendalter und auch später wichtig sind. 

    Themen wie z.B. akzeptiert werden wie man ist, oder hier in dem Buch, dass es genau so ok ist Jungfrau zu bleiben bis zur Ehe, wie es auch ok ist, es nicht zu sein. 


    Die Autorin schafft es dieses Thema so unterhaltsam und witzig zu behandeln, dass es mega Spaß gemacht hat das Buch zu lesen. Trotzdem bleibt das Thema wichtig, ohne es ins lächerliche zu ziehen. 


    Val ist eine der tollsten und coolsten Protagonistinnen die ich je gelesen habe. Sie ist stark, steht für sich ein, lässt sich nicht runterziehen und vor allem, lässt sie sich von Kyle nicht um den Finger wickeln…. Oder doch ? 😬


    Kyle ist so ein typischer Junge in dem Alter. Strotzt vor Selbstbewusstsein, denkt keiner kann ihm widerstehen und haut einen witzigen Spruch nach dem anderen raus🤣


    Was mir besonders gefallen hat war, wie die Geschichte sich entwickelt und das es dann einen Sprung gibt, wo man erfährt, was aus ihnen Jahre später geworden ist.

    Ja ich sag’s euch, Band zwei „A is for Abstinence“ wurde noch während dem lesen von Band eins schon bestellt🤣


    Ich kann jedem dieses Buch ans Herz legen, nicht nur Jugendlichen, sondern auch „Älteren“. Ich selber bin 31 und liebe, liebe liebe dieses Buch, seinen Charme, seine wichtige Message und die Charakter, nur die beste Freundin von Valerie konnte ich nicht ausstehen🤣

  10. Cover des Buches Mädchenfänger (ISBN: 9783499266799)
    Jilliane Hoffman

    Mädchenfänger

     (1.001)
    Aktuelle Rezension von: Pajanka

    Dies war mein erstes Buch der recht bekannten Autorin, sodass ich neugierig mit Lesen begonnen habe. Die Vorfreude wurde aber relativ schnell getrübt, der für mich relativ vorhersehbare Handlungsverlauf wies kaum Spannung auf und die Seiten zogen sich zäh dahin. Die vielen Passagen über die ganzen Dienststellen, Behörden und die trockenen Details der Polizeiarbeit fand ich wirklich langweilig, sie ziehen sich wie Kaugummi immer wieder durch das gesamte Buch. Auch die ganzen „Zufälle“ fand ich wirklich unrealistisch, unlogisch und wenig aufregend. Das Grundthema über die Leichtfertigkeit junger Menschen im Umgang mit dem Internet hätte guten Stoff für eine spannende Geschichte geliefert, leider konnte dies hier, meiner Meinung nach, nicht zur Genüge umgesetzt werden. Auch das Ende bzw. die Auflösung glänzen hier nicht durch Originalität. Schade drum!

  11. Cover des Buches Unendliche Liebe (ISBN: 9783453418523)
    Monica Murphy

    Unendliche Liebe

     (163)
    Aktuelle Rezension von: divergent

    Titel: Together Forever - Unendliche Liebe

    Originaltitel: Four Years Later Boyfriend

    Autor: Monica Murphy

    Seitenanzahl: 396

    Teil: 4/4

    Genre: New Adult, Liebesroman

    Verlag: Heyne


    Ein schöner, gelungener Abschluss dieser Reihe. Allerdings fand ich Teil eins und Teil drei doch eine Spur stärker und mitreißender. 

    Die Geschichte hier ist auch wirklich schön und spannend, allerdings hat mir das gewisse Etwas gefehlt.  Die Protagonisten sind auch hier aber wieder sehr bodenständig und sympathisch.

    Eine gute New Adult-Geschichte, die aber nicht ganz so stark ist, wie beispielsweise noch Band drei; "Verletzte Gefühle"

  12. Cover des Buches True - Wenn ich mich verliere (ISBN: 9783802593901)
    Erin McCarthy

    True - Wenn ich mich verliere

     (337)
    Aktuelle Rezension von: Chrisi3006

    Als Rory bei einem feuchtfröhlichen Abend ihren Freundinnen erzählt, dass sie noch Jungfrau ist, können diese es kaum glauben. Um das allerdings schnell zu ändern, bieten sie Tyler Geld, damit er sich mit Rory einlässt. Womit aber niemand gerechnet hat, ist das Beide Gefühle für einander entwickeln.

    Wie auch schon das erste Buch der Autorin, konnte mich auch dieses nicht überzeugen. Leider komme ich mit dem Schreibstil so gar nicht zurecht.

  13. Cover des Buches Silber - Das erste Buch der Träume (ISBN: 9783596522897)
    Kerstin Gier

    Silber - Das erste Buch der Träume

     (7.085)
    Aktuelle Rezension von: JenniferPetri

    Silber - Das erste Buch der Träume ist der erste Band einer Trilogie. 

    Es ist spannend und wunderbar witzig. Den Schreibstil von Kerstin Gier habe ich schon immer geliebt. Auch die Charaktere sind mir bereits jetzt schon ans Herz gewachsen. Ich bin unheimlich gespannt darauf, wie es in den anderen Teilen weitergeht. Absolute Empfehlung von mir. 

  14. Cover des Buches Foreplay - Vorspiel zum Glück (ISBN: 9783956491726)
    Sophie Jordan

    Foreplay - Vorspiel zum Glück

     (185)
    Aktuelle Rezension von: JennyKbooklove

    Tolle Autorin und ein sehr guter Schreibstil. Ab der 1. Seite war man gefangen und konnte in die Geschichte eintauchen. Alle 3 Bände sind absolut lesenswert. Prickelnd, leichter New Adult Serie mit Romantik und einem Bad Boy.

  15. Cover des Buches Der Jungfrauenmacher (ISBN: 9783734100604)
    Derek Meister

    Der Jungfrauenmacher

     (87)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Eindruck vom Geschehen kann sch der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Meine persönliche Meinung:

    Eigentlich hatte ich - gerade auch weil in einem kleinen friesischen Ort angesiedelt - einen eher beschaulichen Krimi erwartet. Weit gefehlt...!

    Das buch ist ein sehr spannender Thriller in einem beschaulichen Umfeld, in dem es aber hoch hergeht. Der Spannungsbogen ist zwar nicht vollkommen durchgehend, aber doch sehr ausgeprägt und von einer ganzen Reihe aufregender Spannungsspitzen gekennzeichnet.

    Der Plot ist überraschend "anders", obwohl es im Grunde doch um ein übliches Szenario (Serienkiller mordet junge Mädchen) handelt. Aber das hat der Autor geschickt in ein eigenes Szenario eingebettet.

    Die Figuren sind gut gezeichnet. Die Schreibweise ist gut und flüssig zu lesen. Dabei sogen die wechselnden Perspektiven, auch mal aus Sicht des Täters, für Abwechslung. 

    Obwohl einige Fragen offen geblieben sind, endet das Buch nicht mit einem Cliffhanger. Das ist sehr erfreulich. Es hat mir gut bis sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band.

  16. Cover des Buches Die Hüter der Rose (ISBN: 9783404156832)
    Rebecca Gablé

    Die Hüter der Rose

     (779)
    Aktuelle Rezension von: Norbert_H

    Ich habe es endlich mal geschafft an der Waringham-Saga weiterzulesen und es nicht bereut. 

    Zur Geschichte des zweiten Teils:

    Die Hüter der Rose beginnt im Jahre 1413 kurz nach dem Tod von Lancasters Sohn König Heinrich IV. und umspannt den Zeitraum bis 1445.  Sein Sohn Heinrich V. entfacht den Krieg gegen Frankreich von Neuem, um verlorene Ländereien zurückzugewinnen. John of Waringham nimmt als junger Knappe zusammen mit seinen Freunden Owen Tudor und John Beaufort an diesem Feldzug Teil und erlebt unter anderem die Schlacht von Agincourt, wo er zum Ritter geschlagen wird. Zurück in Waringham muss er 1415 seinen Vater beerdigen. Sein Halbbruder Raymond wird Earl of Waringham, den Titel in Burton hatte schon vorher der älteste Sohn Robins, Edward inne. John wird Stewart in Waringham. Im weiteren Verlauf des Buches ist John ein treuer Gefolgsmann des Königs und vor allem auch von dessen Onkel Henry Beaufort, dem Bischof von Lincoln und Winchester, der wie sein Vater John of Gaunt im Hintergrund die Fäden zieht. Kurz vor seinem Tod ernennt Heinrich V. John zum Erzieher und Beschützer seines Sohnes, Heinrich VI., eine Aufgaben, die er bis zum Ende des Buchs wahrnimmt.(Quelle: Wikipedia)

    Wie auch schon im ersten Teil „Das Lächeln der Fortuna“ gibt es jede Menge Protagonisten im Buch. Von daher ist eine Agenda, sowie ein komplettes Verzeichnis aller im Buch vorkommenden Personen wieder hilfreich. So kann ich immer wieder nachschauen. 

    Rebecca Gablés Schreibstil gefällt mir und ist ebenso spannend, wie der erste Teil, auch wenn ich bei über 1100 Seiten die Befürchtung hatte, es könnte langweilig werden.

    Aber durch die exzellente Recherche der Autorin bleibt dafür keine Zeit. Es ist eine brutale, aber auch eine spannende und interessante Zeit.

    Der Krieg zwischen England und Frankreich zieht sich fast durch das gesamte Buch.

    John, aus meiner Sicht der Hauptprotagonist, wenn man dies bei der Vielzahl an Personen überhaupt kategorisieren kann, ist aus meiner Sicht eine tolle Person. Er erlebt Höhen aber auch extrem viele, dunkle und vor allem schmerzhafte Tiefen.  Ich habe mir immer wieder beim Lesen gedacht: „wieviel Schmerz kann ein Mensch ertragen“? 

    Ein für mich wunderbarer Nebenschauplatz ist das Pferdegestüt der Waringhams. Vor allem ihr Umgang mit den Pferden. 

    Leider scheint es in jedem Band einen Waringham zu geben, der aus dieser Art schlägt. Das ist für mich ganz klar Robert of Waringham.

    Die Frauen in der Geschichte sind weiß Gott nicht beneidenswert, was leider der damalige Zeit geschuldet gewesen ist. Rechte für Frauen, gab es so gut wie keine und die Männer wurden leider nicht wirklich für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen.

    Aus meiner Sicht gelingt es Rebecca Gablé diese dunkle, für mich grausame und brutale Zeit, überzeugend ehrlich, hervorragend recherchiert und doch auch an den richtigen Stellen mit einem Quäntchen Humor zu erzählen. Und so ist es für mich ein insgesamt gelungener zweiter Teil dieser Waringham-Saga.

    Mein Fazit:

    Für alle Fans historischer Romane ist das Buch ein absolutes Muss, allein schon aufgrund des geschichtlichen Hintergrunds, der Intrigen, des Facettenreichtums des Romans und der hervorragenden historischen Recherche. 

  17. Cover des Buches Tease - Verlangen nach Glück (ISBN: 9783956492273)
    Sophie Jordan

    Tease - Verlangen nach Glück

     (113)
    Aktuelle Rezension von: JennyKbooklove

    Tolle Autorin und ein sehr guter Schreibstil. Ab der 1. Seite war man gefangen und konnte in die Geschichte eintauchen. Alle 3 Bände sind absolut lesenswert. Prickelnd, leichter New Adult Serie mit Romantik und einem Bad Boy.

  18. Cover des Buches Vampirträume - (ISBN: 9783453526372)
    J.R.Ward

    Vampirträume -

     (712)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Phury muss sich endlich entscheiden und seine Rolle als Primal ausfüllen. Gleichzeig lebt sich Cormia immer besser im Anwesen der Bruderschaft ein. Doch Zweifel und Missverständnisse sorgen für einige Hürden.

    Jetzt wird es spannend, denn beide müssen sich über ihre Gefühle klar werden. Phury muss sich ändern oder er wird uns nicht lange erhalten bleiben. Außerdem merkt man das Cormia, immer mehr zu sich selbst findet und für sich selbst einstehen muss. Neben der Liebesgeschichte geht der Krieg weiter und ich bin begeistert und will einfach mehr davon. Hier habe ich wieder alles zusammen, Gefühlschaos, Leidenschaft, Action und Spannung. Deshalb liebe ich die Black Dagger Reihe. Es wird auch so einige Abgründe gezeigt, die man leicht folgen kann.

  19. Cover des Buches Perfect Touch - Ungestüm (ISBN: 9783404174669)
    Jessica Clare

    Perfect Touch - Ungestüm

     (92)
    Aktuelle Rezension von: S-Books

    Super für Frauen/Mädchen die "Komplexe" haben und/oder sich in ihrer Haut nicht wohlfühlen (Bsp. Buch -> Größe). Dieses Buch gibt dann diesen Frauen/Mädchen Hoffnung und sie akzeptieren ihre Größe usw. Abschließend baut/stärkt dieses Buch das Selbstbewusstsein und gibt Hoffnung. Gut geschrieben.  

  20. Cover des Buches Todesfluch (ISBN: 9783453533059)
    J.R.Ward

    Todesfluch

     (750)
    Aktuelle Rezension von: ViktoriaScarlett

    Die Ereignisse in Band 10 waren gefühlsintensiv, aufwühlend und ziemlich heftig, was jedoch auch viel Spannung brachte. Mehr dazu erkläre ich dir spoilerfrei unten im Text.

    Meine Meinung zum Inhalt:
    Der 10. Band der Black Dagger Reihe fesselte mich so sehr, dass ich ihn in ungefähr 5 Stunden verschlungen habe. Obwohl ich durch den ReRead noch grob wusste, was passieren wird, konnte ich das Lesen nicht unterbrechen. Mit jedem Kapitel stieg die Spannung mehr und mehr an. Auch die Gefühle nahmen an starker Intensität zu. 

    Zuerst waren es Wehmut, Schmerz und Trauer, wegen des Abschiedes. Es gab schöne Momente, Zweisamkeit und ein Eintauchen in zwei Vergangenheiten. Dabei würde Schreckliches bei V offenbart, das den heutigen Krieger aus ihm machte. V brachte Jane an einen Ort, an dem vollstes Vertrauen und Erotik der anderen Art eine Rolle spielte. Schließlich gingen zwei Leben getrennt weiter. Beide Seiten litten immens, obwohl die Eine sich nicht mehr erinnern konnte. Bald darauf kamen schöne Liebesgefühle auf, die mein Herz erfüllten. Erleichterung und Freude wurden stärker. Meine Bewunderung betraf Phury, der für diesen Verlauf eine entscheidende Rolle spielte. Ihm gebührt wahrlich viel, obwohl er es auch aus Eigennutz und Schmerz tat. Kurze Zeit später geschah ein kurzer Moment mit einem kleinen Ereignis das blanken Horror auslöste. Schock, Unglauben und Schmerz schlugen mit aller Kraft ein. Die Emotionen drohten Vishous um den Verstand zu bringen … oder taten sie es? Jedenfalls las ich ziemlich gebannt weiter und wäre beinahe von den Gefühlen übermannt worden. Mir standen sogar Tränen in den Augen. 

    Im Verlauf dessen kam es zu einer weiteren Wendung, die essentiell für die Handlung war. Niemals hätte ich geglaubt, dass SIE bereit ist, dieses ultimative Opfer zu bringen. Doch Liebe macht eben unglaublich viel möglich. Am Ende war ich glücklich und erleichtert, dass alles so ausging, wie es war. Wenn gleich es anders war, als erwartet. Parallel zu all dem ging es auch mit John weiter. Seine Wandlung und auch seine Vergangenheit spielten eine Rolle. Eine Auserwählte zweifelt an ihrem Können und findet kaum Trost. Zudem wurde der Blick auf die „andere Seite“, die Heimat der Auserwählten größer. Zum Schluss wird eine düstere Wahrheit aufgedeckt, die ihre Konsequenzen hat. Bei der Jungfrau der Schrift wurde ein Geheimnis offenbart, dass viel ändern könnte.

    Mein Fazit:
    Der 10. Band hat es emotional noch stärker in sich als sein Vorgänger. Weitere Vergangenheit von V wurde offenbart, Vertrauen gegeben und Liebe gestärkt. Dann kam der bittere Abschied, der beide Seiten schmerzte – bewusst und unbewusst. Bald darauf sorgte Phury für eine wichtige Wendung und Freude bei V. Doch die war nicht lange von Dauer, denn es geschah etwas, das uns beide erschütterte. Daraus resultierten extrem gefühlsgeladene Ereignisse und Folgen. Ich fieberte bis zur letzten Seite mit, erlebte Schmerz und Wut, aber auch Unglauben und Liebe. Vs letzte Tat erwärmte nicht nur mein Herz. Phurys und John Handlungsstränge gingen ebenso weiter. 

    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

    Das Buch stammt aus meinem eigenen Besitz (selbst gekauft) und wurde von mir nach dem Lesen freiwillig rezensiert.

  21. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783442485277)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (4.289)
    Aktuelle Rezension von: _AveryAnn_

    Der erste Teil der Trilogie war leider ein ziemlicher Flop und ich hatte mir deshalb umso mehr von den anderen zwei Teilen erhofft.
    Doch auch der zweite Teil hat mich sehr enttäuscht und ich bin immer weniger interessiert daran den dritten und damit auch letzten Teil zu lesen.

    Viel kann ich jedoch nicht zu dem Buch sagen, da ich sonst Spoilern würde.

    Die Protagonistin Anastasia ist nach wie vor unreif und das totale Klischee der Frau im 18/19.Jahrhundert. Der Schreibstil ist sehr langatmig und die Wortwiederholungen sind einfach nur noch anstrengend.
    Auch diesmal ist die Story an sich einfach nur langweilig und das Verhalten von Christian hat mich oftmals aufgeregt und ich musste mich mal wieder zwingen das Buch zu lesen.

    Das schlimmste ist jedoch, dass ich wirklich alles was im Buch passiert ist vergessen habe, als ich es nach den 600 Seiten zu Ende gelesen habe! 

  22. Cover des Buches Dragon Love - Manche liebens heiß (ISBN: 9783802581502)
    Katie MacAlister

    Dragon Love - Manche liebens heiß

     (358)
    Aktuelle Rezension von: mond48

    Ich habe diesen Band ebenso geliebt, wie seinen Vorgänger. Auch hier wird es wieder spannend. Allerdings stellt sich Ashling etwas dämlich an, wo es um die nächtlichen Besucher geht. Das schöne auf und ab zwischen ihr und Drake hat zudem für süsse Momente gesorgt, aber mich gleichzeitig jammern und leiden lassen. 

  23. Cover des Buches Owen Meany (ISBN: 9783257224917)
    John Irving

    Owen Meany

     (462)
    Aktuelle Rezension von: isatopbell
    Das Buch ist zwar etwas langatmig,jedoch lohnt es sich auf jeden Fall, es bis zum Ende zu lesen. 
  24. Cover des Buches Wächter der Nacht (ISBN: 9783453316188)
    Sergej Lukianenko

    Wächter der Nacht

     (954)
    Aktuelle Rezension von: Monika_Grasl

    Bereits länger bin ich um die Wächterreihe herumgeschlichen. Jetzt ergab sich endlich die Gelegenheit Wächter der Nacht zu lesen und ich muss sagen, ich bin begeistert.

    Dem Autor gelingt es gekonnt Vampire, Magier, Hexen, Zauberer, Tierwesen und vieles mehr in unserer realen Welt anzusiedeln. Hauptschauplatz ist in diesem Fall Moskau und der Fokus liegt auf der Nachtwache. Jene Lichten, wie sie genannt werden, sind dafür zuständig die Wesen der Nacht zu kontrollieren und ihr Verhalten wenn nötig im Zaum zu halten.

    Gleich zu beginn bekommt es der Hauptprotagonist Anton mit einer zunächst unscheinbaren Frau und einem Jungen zu tun. Beides mag auf den ersten Blick keinen Zusammenhang  besitzen, entwickelt sich jedoch im weiteren Verlauf der Geschichte zu einem immer wiederkehrenden Knoten, der vom Autor nur mit ganz leichten Unterbrechungen ausgeschmückt wird.

    Was man jedoch auch sagen muss ist, dass die Gedankengänge der Figuren oftmals sprunghaft von Statten gehen. Manchmal auch fürs Lesen schlicht zu schnell und so dauert es doch auch, bis man hinter die eigentlichen Beweggründe der Wächter der Nacht und ihrem Chef kommt. Zeitgleich verleitet es genau darum beständig weiterzulesen, da man auf viele offene Fragen eine Antwort erhalten will und sie nach und nach präsentiert bekommt.


    Fazit: In diesem Buch tummeln sich die verschiedensten Wesen angefangen beim klassischen Vampir bishin zur Hexe. Man findet recht schnell seine Lieblinge und ist gespannt darauf, wie es im Storyverlauf weitergeht.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks