Bücher mit dem Tag "kerrelyn sparks"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "kerrelyn sparks" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches Ein Vampir für jede Gelegenheit (ISBN: 9783956490897)
    Kerrelyn Sparks

    Ein Vampir für jede Gelegenheit

     (29)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Rezension
    Ein Vampir für jede Gelegenheit von Kerrelyn Sparks
    Genre: Fantasy
    Seiten: 348 Seiten
    Verlag: Mira Taschenbuch
    Klappentext:
    Alarmstufe Blutrot im Reich der Vampire! Seit ein Video ihre Existenz bewiesen hat, schweben sie in höchster Gefahr. In letzter Not wendet sich der Vampir Gregori Holstein sogar an den US-Präsidenten. Doch keine Hilfe ohne Gegenleistung: Zuerst soll Gregori die Präsidententochter Abby in geheimer Mission begleiten …
    Abby Tucker würde alles tun, um ihre sterbenskranke Mutter zu retten! Für eine Pflanze mit sagenhafter Wunderwirkung muss sie jetzt bis ans andere Ende der Welt reisen – ausgerechnet zusammen mit dem unwiderstehlich attraktiven Vampir Gregori! Bedrohlicher als der tödliche Fluch, der auf dem Dämonenkraut liegt, ist für Abby bald nur ihr unsterbliches Verlangen nach Gregoris Küssen …
    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dies ist Band 11. Ich finde, dass dieser Band bisher der Beste ist. Ich habe ihn romantischer empfunden als die anderen bisher. Es sind Geschichten zum Abschalten und Wegträumen. Man muss auch sagen, dass die Bücher in ihrer Handlung hervorsehbar sind, was ich aber nicht schlecht finde. Man hat eben die Happy End Garantie. Auch die spannenden Passagen fehlen nicht, sie sind immer vorhanden und zum Glück gerade so lang, dass man es aushalten kann.
    Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Endlich ist Gregori an der Reihe, auf ihn war ich schon seit einigen Bänden gespannt. Ich wurde nicht enttäuscht, er ist einfach toll. Abby kam mir allerdings wie ein verschrecktes Hühnchen vor. Ich meine es ist ja verständlich, ich würde Vampiren auch misstrauisch gegenüberstehen. Ihre Schwester Madison ist da das komplette Gegenteil, sie ist den Vampiren und ihrer Welt gegenüber sehr aufgeschlossen und neugierig.
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Ich weiß nicht wieso aber dieser Band kam mir um einiges romantischer vor als die anderen. Selbstverständlich war er auch ein bisschen kitschig. Aber auch die spannenden Stellen waren dieses Mal intensiver.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Das Cover ist eigentlich ganz schön, wenn die Dame nicht so gequält gucken würde. Auch der Titel erschließt sich mir nicht so richtig.
    Hier gibt es 0 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Eine tolle Lektüre zum Abschalten. Dieser Band hat mir unglaublich gut gefallen. Das Cover und der Titel leider weniger.
    Insgesamt gibt es: 9 von 10 Buchplaudis
  2. Cover des Buches Der Vampir, der sich nicht traut (ISBN: 9783956490262)
    Kerrelyn Sparks

    Der Vampir, der sich nicht traut

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Rezension
    Der Vampir der sich nicht traut von Kerrelyn Sparks
    Genre: Fantasy
    Seiten: 316
    Verlag: Mira
    Klappentext:
    499 Jahre und kein bisschen verliebt: Kein Wunder, dass der Vampir Connor Buchanan sich schließlich für immun gegen die Liebe hält. Er hat seinen Freunden – diesen armen romantischen Narren – dabei zugesehen, wie sie sich Hals über Kopf in ihre Beziehungen stürzen. Aber nicht mit ihm! Connor weiß, dass das alles zu nichts als Herzschmerz führt. Doch obwohl er den rosaroten Gefühlen für immer abgeschworen hat, wirft ihn die Begegnung mit dem Todesengel Marielle komplett aus der Bahn. Marielle ist eine teuflische Versuchung, der er nicht widerstehen kann…
    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dies ist Band 10. Die Geschichte ist wirklich mal was anderes im Gegensatz zu den anderen Bänden. Da ich Connor immer sehr geheimnisvoll gefunden habe, habe ich mich sehr auf seine Geschichte gefreut. In diesem Band ist Religion stark vertreten und obwohl ich nicht sonderlich religiös bin, haben mich die Elemente sehr begeistert. Ich finde, diese Bücher lassen sich super leicht und schnell lesen.
    Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Connor ist ein richtiger Miesepeter. Ich fand auch die Entwicklung der Nebencharaktere sehr gelungen und bin gespannt wie es sich entwickelt.
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Auch in dieser Geschichte sind wieder viele Emotionen dabei. Mich hat es total mitgerissen.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Endlich ist es soweit. Ich habe nichts zu meckern. Das Cover sowie der Titel passen zur Geschichte und sind ausnahmsweise mal nicht total lächerlich.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Wieder einmal total gelungen. Ich brauche bald Nachschub.
    Insgesamt gibt es: 10 von 10 Buchplaudis
  3. Cover des Buches Fluch und Vorurteil (ISBN: 9783956495793)
    Kerrelyn Sparks

    Fluch und Vorurteil

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Rezension
    Fluch und Vorurteil von Kerrelyn Sparks
    Genre: Fantasy
    Seiten: 348
    Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
    Klappentext:
    Die Schöne und der Bär …
    und ein tödlicher Fluch,
    der auf ihrer Liebe liegt
    In der Nähe von Howard Barr fühlt Elsa sich zart und zerbrechlich. Kein Wunder, denn Howard ist ein Bär von einem Mann – im wahrsten Sinne des Wortes. Vor ihren Augen verwandelt er such plötzlich! Statt jedoch die Beine in die Hand zu nehmen und davonzulaufen, trifft sie sich weiterhin mit dem aufregenden Gestaltwandler – bis sie von dem tödlichen Fluch erfährt, der auf ihrer Liebe liegen soll. Dummerweise ist Howard aber einfach viel zu sexy, um ihm auf Dauer zu widerstehen …
    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dies ist Band 13. Hach ja was soll ich noch groß sagen? Ich schätze es ist wieder eines ihrer stärksten Bücher. Die Geschichte ist sehr unterhaltsam und auch sehr nervenaufreiben. Die Vampire rücken ein bisschen in den Hintergrund und man erfährt mehr über Howard. Ich finde ja, dass die Autorin ein kleines Problem mit übertriebener Wortwiederholung hat, was mich ein wenig nervt. Aber sonst war alles Tippi Toppi. Ein echtes Katz und Maus Spiel und ein unentschlossenes Hin und Her, was die Geschichte nur spannender macht.
    Hier gibt es 4 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Es geht um den sanftmütigen und starken Howard. Ich habe ihn mir ganz anders vorgestellt, als er beschrieben wurde. In den anderen Geschichten kam er ja auch oft vor. Ich dachte er wäre ein dicklicher oder pummeliger, sehr großer Mann um die 50. Haha weit gefehlt. Sehr groß ist er wohl aber statt pummelig ist er wohl sehr muskelbepackt. Und 50 ist er schon Mal gar nicht eher Ende 30. Elsa ist auch eine große Frau und eine skandinavische Schönheit. Sie ist mir sehr sympathisch obwohl sie auch sehr unentschlossen war. Aber wer wäre das nicht, wenn sich sein Schwarm als riesiger Bär entpuppt?
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Die Funken sprühten und es knisterte gewaltig. Auch die Angst konnte man richtig spüren. Zum Ende hin war es wieder absolut spannend.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Das Cover ist sehr typisch für diese Reihe. Eines der Schöneren.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Eine wunderschöne und außergewöhnliche Geschichte.
    Insgesamt gibt es: 9 von 10 Buchplaudis
  4. Cover des Buches Wie angelt man sich einen Vampir? (ISBN: 9783899414509)
    Kerrelyn Sparks

    Wie angelt man sich einen Vampir?

     (121)
    Aktuelle Rezension von: Zahirah

    Es ist kein neu erfundenes Grundkonzept innerhalb diese Genres. Im Gegenteil, es nimmt es eher auf „die Schippe“. Das natürlich auch in diesem Buch ein Charakter im Fokus steht und nach etlichen Irrungen und Wirrungen seinen Partner findet steht außer Frage, nur wie die Autorin dies erzählt, ist durchaus sehr unterhaltsam und auch mal etwas anderes. Das zeigt sich vor allem in den kleinen aber feinen witzigen Details. So gibt es zum Beispiel Digital Vampire Network einen hausinternen Sender, die tollen humorigen Wortgefechte zwischen den Protagonisten oder die aberwitzigen Bezeichnungen für die zahlreichen Geschmacksrichtungen für ihr dringend benötigtes Kunstblut – Blisky oder Blardonney etc. Aber ich glaube gerade dieser Mix macht den Reiz dieser Serie aus. Die Figuren sind arg Klischee behaftet gezeichnet und auch die Handlung ist eigentlich übliche Kost, aber die Autorin verpackt alles mittels ihres leichten und lockeren Schreibstils so toll, dass es schon wieder Spaß macht dieses Buch zu lesen.

  5. Cover des Buches Zum Beißen verführt (ISBN: 9783956497087)
    Kerrelyn Sparks

    Zum Beißen verführt

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Akemi_Ramona_Grimm_Kaulfu_

    genial

  6. Cover des Buches Liebe auf den zweiten Biss (ISBN: 9783956492372)
    Kerrelyn Sparks

    Liebe auf den zweiten Biss

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Rezension
    Liebe auf den zweiten Biss von Kerrelyn Sparks
    Genre: Liebesroman
    Seiten: 332
    Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
    Klappentext:
    Auf der Jagd nach einem bösen Blutsauger verschlägt es den New Yorker Vampir Phineas McKinney bis in die Wildnis von Wyoming. Zum Glück wird er von der Werwolf-Prinzessin Brynley begleitet, sonst wäre er als Großstädter in der Gegend komplett aufgeschmissen. Obwohl das Knistern zwischen Brynley und Phineas bald nicht mehr nur vom Lagerfeuer kommt, stellt sie leider klar: Sie hasst Vampire – und zwar alle! Und doch gelingt es Phineas eines Nachts, Brynleys animalische Leidenschaft zu wecken. Aber bevor er die sexy Werwölfin gänzlich von seinen guten Absichten überzeugen kann, wird sie entführt – ausgerechnet von dem gefährlichsten aller Vampire …
    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dies ist Band 12. Diesen Band fand ich außerordentlich lustig. Es hat mir sehr gefallen mehr über Dr. Phang oder auch einfach nur Phineas zu erfahren. Die Geschichte kam mir ein wenig dramatischer vor als die vorhergegangenen. Es war zu dem sehr spannend und auch abwechslungsreich. Nur Brynleys innere Wölfin ging mir ein wenig auf die Nerven man hätte es ein bisschen origineller umschreiben können, es waren einfach zu viele Wiederholungen. Am Ende gibt es noch eine kuriose Wendung, die mich sehr begeistert hat.
    Hier gibt es 4 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Brynley ist am Anfang schon ein kleines Biest. Aber sie lernt im Laufe der Geschichte, sie macht Fehler und am Ende ist sie doch sehr sympathisch. Phineas lernt man von einer anderen Seite kennen, er kann doch sehr einfühlsam sein. Er bekommt mit der Handlung immer mehr Tiefe.
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Ohja, was sich neckt das liebt sich. Dieser Teil war wirklich lustig und neckisch. Zum Ende hin fiebert man richtig mit. Es kamen eine Menge Gefühle bei mir an.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Das Cover ist wieder eins das mich mehr anspricht als abschreckt. Es passt auch gut zur Geschichte.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Ein schöner romantischer und lustiger Band. Obwohl mich die Wortwiederholungen ziemlich genervt haben, ließ es sich flüssig lesen.
    Insgesamt gibt es: 9 von 10 Buchplaudis
  7. Cover des Buches Der Vampir auf dem heißen Blechdach (ISBN: 9783862783168)
    Kerrelyn Sparks

    Der Vampir auf dem heißen Blechdach

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Rezension
    Der Vampir auf dem heißen Blechdach
    Genre: Fantasy
    Seiten: 364
    Verlag: Mira
    Klappentext:
    Ausgerechnet Äpfel! FBI-Psychologin Olivia hat keine Ahnung, was der irre Stalker ihr damit sagen will, dass er ihr jeden Tag Äpfel schickt. Aber da es nichts Gutes heißen kann, sucht sie für einige Zeit Unterschlupf bei ihrer Großmutter auf einer kleinen griechischen Insel. Und ausgerechnet hier begegnet sie dem Mann ihrer Träume: Robert MacKay. Seltsam, dass sie ihn immer nur nachts trifft. Und dass ihr Instinkt, auf den sie sich normalerweise blind verlassen kann, ihr über ihn so gar nichts verrät. Bevor sie der Sache auf den Grund gehen kann, spürt ihr Verfolger sie plötzlich auf. Olivia muss erneut fliehen. Wird sie Robert je wiedersehen? Ja. Allerdings am Fundort einiger Leichen, die verdächtige Bissspuren am Hals aufweisen …
    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dies ist Band 8. Ich muss sagen, dass mir die Reihe immer besser gefällt. Die Geschichte ist richtig lustig und gut geschrieben. Robby ist ein sehr sympathischer Charakter und durch das was er durchmachen musste wurde die Geschichte wirklich interessant.
    Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Wie schon erwähnt musste Robby ordentlich was durchmachen und dadurch wird ihm Zwangsurlaub auferlegt. Er findet das natürlich unfair und dann trifft er Olivia. Olivia ist auch eine tolle Person, sie ist sehr mutig aber auch ein bisschen naiv.
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Die Geschichte ist wirklich sehr süß aber auch unglaublich spannend. Dadurch das Olivia einen Stalker hat kommt die Handlung richtig in Fahrt.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Ich muss sagen, dass ich das Cover eigentlich ganz witzig finde. Allerdings haben Cover und Titel wieder einmal nichts mit der Geschichte zu tun.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Die Geschichten um die Vampire werden immer besser. Ich bin Fan!
    Insgesamt gibt es: 10 von 10 Buchplaudis
  8. Cover des Buches Der verflixte siebte Biss (ISBN: 9783862785049)
    Kerrelyn Sparks

    Der verflixte siebte Biss

     (29)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Rezension
    Der verflixte siebte Biss
    Genre: Fantasy
    Seiten: 364
    Verlag: Mira
    Klappentext:
    Vampire? Untote? Gestaltwandler? Caitlyn kann es nicht fassen. Ihre Schwester Shanna muss verrückt geworden sein! Wie sonst könnte sie ernsthaft behaupten, sie sei mit einem Vampir verheiratet? Und dass ihr Vater eine CIA-Agentur leitet, die übersinnliche Wesen jagt? Doch schnell wird ihr klar: Vater und Schwester sind vollkommen bei Verstand. Und während Caitlyn noch versucht, alles zu verarbeiten, erkennt sie, dass sie sich für eine Seite der Familie entscheiden muss: Ein Blick hat genügt, um sich unsterblich in Carlos Panterra zu verlieben. Ein Mann mit animalischer Anziehungskraft! Kein Wunder, denn Carlos ist ein Werpanther – und damit eins der liebsten Opfer ihres Vaters …
    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dies ist Band 9. Wieder mal ein super guter Teil. Nicht nur das die Geschichte super interessant und spannend ist, sie spielt auch an exotischen Orten. Mir hat es unglaublich gut gefallen wie sich die Geschichte entwickelt hat.
    Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Caitlyn ist eine echt coole und lustige Person. Sie ist definitiv einer meiner Lieblinge. Carlos ist schon ein cooler Typ aber er ist unglaublich stur und engstirnig. Wie immer sind auch viele andere Bekannte in Erscheinung getreten.
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Was habe ich bei diesem Band gelacht und mitgefiebert. Aber es war nicht nur spannend sondern auch rührend.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Ich würde mal sagen, dass die Cover langsam aber sicher besser werden. Die Titel sind aber trotzdem echt verwirrend.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Wieder einmal ein gelungener Band und ich freue mich auf weitere.
    Insgesamt gibt es: 10 von 10 Buchplaudis
  9. Cover des Buches Vampire mögen´s heiß (ISBN: 9783899416350)
    Kerrelyn Sparks

    Vampire mögen´s heiß

     (62)
    Aktuelle Rezension von: Asbeah

    Love at Stake 3: Nachdem Emma, die CIA Vampirjägerin, mehrere Vampire getötet hat, droht ein Krieg zwischen den Zirkeln auszubrechen da man Roman die Schuld für die Morde gibt. Deshalb macht sich Angus MacKay auf, die Vampirjägerin zu entlarven und zu stoppen. Als er sie entdeckt, sind beide gleichermaßen von einander angetan, doch kann das gutgehen - Vampir & Vampirkiller? Bevor die beiden sich so recht einigen können, werden sie vom russischen Zirkel entführt und zu Casimir in die Ukraine verschleppt. Nun ist höchste Alarmstufe bei den Vampiren weltweit und die Vorbereitungen auf einen großen Vampirkrieg beginnen.

    Es gibt viele spannende und romantische Ereignisse, die keine Langeweile aufkommen lassen. Dazu die witzige Truppe der knurrigen Highlander um Angus MacKay, das war beste Unterhaltung. Allerdings hat die deutsche Übersetzung viel an Charme verloren, da die typische altmodische Sprache der Highlander überhaupt nicht übernommen wurde. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit alten Freunden aus den vorherigen zwei Bänden und neue kommen dazu.


    Mein Fazit: Hat alles was es braucht, Drama, Romantik, Abenteuer, Witz - 5 Sterne



  10. Cover des Buches Lizenz zum Beißen (ISBN: 9783899419764)
    Kerrelyn Sparks

    Lizenz zum Beißen

     (19)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Vampirin Vanda weiß: Sie muss ihr berüchtigtes Temperament beherrschen! Doch der sexy Sterbliche Phil ist einfach viel zu aufregend.Vanda
    Barkowski hat ein Problem. Als Besitzerin eines Stripclubs ist sie unkonventioneller als die meisten ihrer Vampirkollegen, und wenn manche sie zu temperamentvoll finden sollen sie doch!
    Aber nachdem sie mehrfach wegen ihrer Wutausbrüche angezeigt wurde, muss sie zur Strafe an einem Anti-Aggressions-Training teilnehmen. Zu allem Überfluss
    ist ausgerechnet der gefährlich attraktive Phil Jones ihr Trainer. Ein Sterblicher, der für sie verboten ist und der nicht nur sie magisch anzieht.
    Ehe Vanda sich versieht, geraten Phil und sie in die Fänge blutdurstiger russischer Bösewichte...

    Diese Reihe von Kerrelyn Sparks hält immer was sie verspricht, mit viel Spannung, Humor, Witz und eine hinreißende Liebesgeschichte. Auch wieder in dieses Band dieses Mal gehen sie auf die Werwölfe mehr ein und es wird spannend. Vanda und Phil haben eine Vergangenheit und jetzt treffen sie wieder aufeinander und die Funken springen nur so. Aber es nicht immer alles so wie es sein soll und scheint. Außerdem herrscht große Anspannung die Kerrelyn wirklich gut beschrieben hat. Leichte Lektüre um die Lachmuskeln zu trainieren.

  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks