Bücher mit dem Tag "kiefer"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "kiefer" gekennzeichnet haben.

14 Bücher

  1. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.373)
    Aktuelle Rezension von: julia___

    Das Buch hat sich irgendwie gezogen. Es ist nicht viel passiert und doch eine Menge. Es war aber spannend. Es gab einige Absackungen nach unten, aber auch wirklich viel unerwartete nach oben. Es hat mich überzeugt und in den Bann gezogen. Ich konnte es mal wieder kaum weglegen. 

    In diese Teil können wir Reed und Ellas Sichtweise lesen und das liebe ich. Endlich konnte ich in Reeds Kopf schlüpfen, ihn mehr verstehen und mehr in mein Herz schließen. Ella ist da ja schon seit Anfang an tief drin. Es gab überraschend Wendungen und Momente. Und manchmal war es zum Haare raufen. Zum einem die Gewalt, ich habe in Büchern damit eigentlich nicht so Probleme, aber in diesem Buch schon. Gibt es einen Konflikt wird er direkt mit Gewalt versucht zu lösen. Das finde ich nicht so gut, aber es war trotzdem intensiv und einnehmend. Und zum Anderen, dieses Hin und Her, aber ich mochte es. Liebe geht manchmal eben nicht ohne Drama und Hindernisse. 

    Und da ich ja die Ausrufezeichen Setzung in Band 1 kritisiert habe, muss ich sagen es hat sich geändert, es gibt kaum noch komisch ! Sätze. 

    Und nach diesem Ende muss ich unbedingt sofort weiter lesen...!



  2. Cover des Buches Dunkelheit (ISBN: 9783453530164)
    Anne Bishop

    Dunkelheit

     (180)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    Erster Teil der DIE SCHWARZEN JUWELEN-REIHE Ich muss gestehen das ich ausser den ersten paar Seiten, den Anfang etwas mühsam fand.Es ging relativ zügig los als Jaenelle das erste mal als kleines Kind ihren "Mentor" trifft.Dann kamen extrem viele Charaktere ins Spiel ( ich weiss das man sie ja irgendwie im ersten Band einer Reihe vorstellen muss).Aber ich verlor zeitweise den Überblick auch weil noch verschiedene Bluthierarchien,Kasten zu den verschiedenen Protas dazukamen und wer welches Juwel trägt.Auch sollte man vielleicht erwähnen das es eher ein sagen wir mal "Fantasybuch mit etwas erhöhtem Niveau" ist.Mir hat das Buch sehr gut gefallen aber ich habe gemerkt das ich es ohne andere Bücher lesen muss.Man muss sich wirklich konzentrieren und drannbleiben.Die Sprache ist sehr speziell und gut meiner Meinung nach.Gewisse Dinge werden nur angeschnitten und der Leser muss quasi , wie verstehen was damit gemeint ist.Es ist eine sehr düstere Geschichte und trotzdem gefällt sie mir sehr gut.Die Brutalität habe ich persönlich nicht als so schlimm empfunden.Vorrallem hat die Autorin dem Leser alles bildgewaltig präsentiert.Jedes Gefühl und jede Gesichtsregung!Das einzige was ich gar nicht gut finde,eher sogar etwas doof, sind diese Schlangenzähne,die gewisse Charaktere unter einem Finger haben und hervorstossen können.Auch das man sie "melken" muss fand ich dementsprechend lächerlich.Sonst kann ich nur sagen das ich an der Reihe drannbleibe weil mir die Geschichte wirklich gut gefällt.Ich hoffe das ich mich bis zum zweiten Band noch an alle Protagonisten erinnern kann...(wahrscheinlich eher nicht 😂😂) Klappentext : 📖 Einst waren die Kasten des Blutes die Wächter der dunklen Reiche - doch längst sind ihre Reihen zersetzt von Gier und Perversion.Eine alte Prophezeiung verspricht die Rückkehr einer Hexe, die die Kasten zu alter Grösse führen wird. Wer aber ist die Auserwählte?Etwa die junge Jaenelle , die noch nichts von ihren ungeheuren magischen Kräften weiss? Und wie sollen diejenigen , die eine neue Blüte der Reiche erträumen ,Jaenelle gegen Königin Dorothea und ihre grausamen Häscher schützen, die die Zügel der Macht in Händen halten?
  3. Cover des Buches Mein böses Herz (ISBN: 9783570308912)
    Wulf Dorn

    Mein böses Herz

     (454)
    Aktuelle Rezension von: Sofie21

    Ich finde das Buch wirklich gelungen. Das Ende ist auf jeden Fall überraschen! Der Autor beschreibt alles sehr gut. Ich konnte die Reaktionen und Handlungen der Personen gut nachvollziehen. Doro wird für verrückt gehalten und sie versteht einfach nicht warum ihr niemand glaubt. Ich verstehe das sie das nicht schön findet. Selbst als ihre Mutter nicht mehr an sie glaubt, gibt sie nicht auf. Die Rückblicke und Erinnerungen finde ich toll. Insgesamt finde ich es wirklich gelungen. Ein schönes Buch und nur zu empfehlen.

  4. Cover des Buches India Place - Wilde Träume (ISBN: 9783548286921)
    Samantha Young

    India Place - Wilde Träume

     (414)
    Aktuelle Rezension von: Sarih151

    In „India Place – Wilde Träume“, dem vierten Band der „Edinburgh Love Stories“ von Samantha Young, ist die Zeit voran geschritten.

    So ist aus dem Teenie Hannah eine junge Erwachsene geworden, die sich nach absolvierten Studium gerade in den Alltag als Lehrerin eingewöhnt.

    Ihr Leben läuft nach geregelten Bahnen.

    Bis sie plötzlich Marco wieder begegnet.

    Vor Jahren machte er Hannah, an nur einem Tag, zum glücklichsten und traurigsten Mädchen der Welt.

    Jetzt ist er wieder da, um seinen Fehler wieder gut zu machen, und Hannah zurückzugewinnen.

    Doch die Mauern, die Hannah um ihr Herz errichtet hat,

    sind stark, ihr Vertrauen in Marco nicht existent und die Narben in ihrem Inneren unheilbar …


    Ich habe mich wirklich auf Hannahs und Marcos Geschichte gefreut,

    vor allem, weil ich die ruhige, liebe und süße Hannah bereits in den vorangegangen Bänden sehr ins Herz geschlossen habe.

    In der jungen, unnahbaren Frau ist sie jedoch nur schwer wiederzufinden.

    Was jedoch an dem liegt, was Hannah widerfahren ist.

    Denn die einschneidenden Momente in Zusammenhang mit der Enttäuschung Marcos,

    haben Hannah in eine oft sture und manchmal verbitterte Frau verwandelt.

    Da die Story aus ihrer Sicht erzählt wird,

    kann man zwar mit ihr mitfühlen,

    sie manches Mal aber auch verfluchen.


    So groß die Begeisterung über das Wiedersehen mit Marco meinerseits auch war,

    genauso groß, war auch die Enttäuschung über das ewige Hin und Her

    aus Übereinander herfallen und sich anschließend in den Haaren liegen …

    Vor allem Hannahs widersprüchliche Signale waren mir dabei fast zu viel.

    Genauso aber auch, Marcos Besitzergreifen.

    Das zog sich vor allem zur Mitte hin …


    Das Geheimnis, was genau zwischen Hannah und Marco vorgefallen ist,

    wird in kleinen Rückblenden gelüftet.

    Diese Einblicke waren ganz schön,

    stehen aber im kompletten Gegensatz zu der gegenwärtigen angespannten Situation.


    Natürlich hat es Spaß gemacht hier die nun schon gewachsene Clique wiederzusehen.

    Obwohl da doch auch viel auf heile Welt und wahre Liebe gemacht wird.

    Ein besonderes Augenmerk liegt hier aber vor allem auf Cole,

    der Hannah in den vergangenen Jahren ein richtig guter Freund geworden ist,

    und sich sehr erwachsen und umsichtig zeigt.


    Mein Unmut aufgrund des Auf und Ab in Hannahs und Marcos Beziehung

    konnte auf den letzten 150 Seiten besänftigt werden.

    Mit einem tragischen Vorkommnis und der Lüftung von Marcos noch verbliebenem Geheimnis, kam etwas Ruhe in die Story.

    Das war dann auch der Punkt,

    wo ich wieder mit Hannah und Marco Mitfiebern konnte,

    und der Auslöser, der mich die Story dann doch mit einem Lächeln beenden ließ.


    Der angenehme und leichte Schreibstil von Samantha Young ließ

    trotz einiger zäher Passagen die Seiten nur so dahin fliegen.


    Ich vergebe 3 von 5 Sterne.

  5. Cover des Buches Der Kuss des Kjer (ISBN: 9783641046798)
    Lynn Raven

    Der Kuss des Kjer

     (1.133)
    Aktuelle Rezension von: _sommerrose_

    Mit "Der Kuss des Kjer", erschafft die Autorin ein wunderbares und mitreißendes Fantasy-Buch, in dem wir die Heilerin Lijanas auf ihren Abenteuern begleiten.

    Lijanas ist eine Heilerin vom Volk der Nivard und wird durch einen Trick in die Gewalt von Mordan und seiner Truppe, die den kriegerischen Kjer angehören, gebracht. Natürlich ist die junge Frau alles andere als begeistert und versucht nicht nur einmal zu fliehen. Mordan möchte die Heilerin schnellstmöglich zu seinem König bringen, da dieser ihm den Befehl gab sie zu entführen, doch auf dem Weg dahin, muss er sich nicht nur einer Herausforderung stellen. Im Laufe der Zeit kommen Lijanas und Mordan sich trotz aller Umstände immer Näher. Doch was hat der König der Kjer vor? Es wartet eine tödliche Überraschung auf beide....

    Dies ist mein erstes - aber garantiert nicht mein letztes! - Buch der Autorin. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen und geliebt! Der Schreibstil ist flüssig und angenehm, detailliert und ausführend. Man hat die ganze Zeit ein Kopfkino laufen, da die Autorin Handlungen, Orte und Figuren bildhaft darstellt. Der Spannungsbogen wird durchgehend aufrecht erhalten bzw. aufgebaut, sodass man immer wissen möchte wie es weiter geht.

    Die Protagonisten sind allesamt gut ausgearbeitet und realistisch. Mordan und seine Truppe wirken anfangs einschüchternd, aber im Laufe der Handlung schließt man sie in sein Herz. Ein tolles Team! Lijanas ist tough und lässt sich von den Kjer nichts sagen, jedoch ist sie auch etwas naiv - ich mochte sie vom ersten Moment an. Die Chemie zwischen Mordan und Lijanas stimmt einfach, genial zu lesen!

    Das Buch wird abwechselnd aus mehreren Sichten geschrieben, hauptsächlich aus Lijanas und Mordans Sicht, aber auch aus der Perspektive einiger anderer Figuren. Anfangs kann das ein bisschen verwirrend sein, aber wenn man einmal in der Handlung drin ist, passt das und ist super spannend.

    Die Handlung mochte ich sehr gerne! Es ist mal was komplett anderes und ich habe noch nichts ähnliches gelesen. Schade, dass es keinen zweiten teil gibt. Die Idee hat echt mega viel Potenzial!

    Ich spreche eine klare Leseempfehlung an alle Fantasy Fans und an sonstige Interessierten aus - es lohnt sich!

  6. Cover des Buches Troll Minigoll von Trollba (ISBN: 9783843200141)
    Henning Boëtius

    Troll Minigoll von Trollba

     (7)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Hotshots - Firefighters: Gefährliche Begegnung (ISBN: 9783802583650)
    Bella Andre

    Hotshots - Firefighters: Gefährliche Begegnung

     (102)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly
    Maya Jackson war fest entschlossen, den Mörder ihres kleinen Bruders zu finden und sich an diesem Bastard zu rächen.
    Doch zunächst gab es noch einige Details zu regeln. Immer diese verfluchten, bescheuerten Details!
    Sie drehte den Hausschlüssel im Schloss von Tonys Ferienhaus am Rand des Tahoe National Forest, und dabei schnürte es ihr die Kehle zu. Wie war es möglich, dass er tot war?
    Fort.

    Eckdaten
    ISBN: 978-3-8025-8365-0
    9,95 €
    LXY Verlag
    Roman
    Übersetzung: Dorothea Kallfass
    2010
    330 Seiten + 2 Seiten Danksagung

    Cover
    Es ist nichts Besonderes. Für mich wäre ein heißer Feuerwehrmann besser gewesen. XD

    Inhalt
    Maya Jackson stammt aus einer Familie von Feuerwehrleuten und ist selbst Brandermittlerin. Ihr Vater war ein „Hotshot“ – Mitglied einer Elitegruppe zur Waldbrandbekämpfung -, auch ihr Bruder, der kürzlich bei einem Einsatz ums Leben kam, war ein Feuerwehrmann. Maya reist an den Lake Tahoe, um seine Wohnung aufzulösen. Doch dann übermannt sie angesichts der traurigen Aufgabe die Verzweiflung, und sie flüchtet in eine Bar. Der vermeintliche Barkeeper ist freundlich, sexy und die perfekte Ablenkung. Maya tauscht einen heißen Kuss mit ihm.
    Sechs Monate später kehrt sie an den Lake Tahoe zurück, um gegen einen Hotshot zu ermitteln, der aufgrund von Zeugenaussagen und eines anonymen Hinweises der Hauptverdächtige in einer Serie von Brandstiftungen ist. Nebenbei will sie die Gelegenheit nutzen, die Untersuchung des Feuers, bei dem ihr Bruder umkam, voranzutreiben. Maya hegt den Verdacht, dass auch hier Brandstiftung im Spiel gewesen sein könnte. Bei ihrem Eintreffen wütet ein besonders heimtückisches Feuer in den Bergen, und die junge Frau wird Augenzeugin, wie drei Hotshots dem Inferno nur knapp entkommen. Einer davon ist Logan Cain – und er ist nicht nur der unter Verdacht geratene Chef der Tahoe Pines Hotshot Crew, sondern auch, wie Maya zu ihrem Entsetzen feststellt, der attraktive Fremde, dem sie sich damals in der Bar an den Hals geworfen hat. Jetzt muss sie den Mann, den sie nicht vergessen konnte, suspendieren und der Brandstiftung überführen…

    Autorin
    Nachdem sich Bella Andre zunächst als Songwriterin und Sachbuchautorin erste Sporen verdiente, fand sie 2003 mit dem Schreiben von Liebesromanen ihre wahre Berufung. Bella lebt mit ihrem Ehemann und Kindern in Nordkalifornien.

    Meinung
    Maya will den Mörder ihres kleinen Bruders finden und Rache üben. Sie glaubt einfach nicht, dass ihr Bruder bei einem Unfall ums Leben gekommen sei. Aber die Beweise sprechen eindeutig dafür. Sie hat ihren Vater und ihren Bruder, beide Feuerwehrmänner, innerhalb kurzer Zeit verloren und hat erstmal die Nase voll von diesem Beruf. Sie ist Brandsachverständigerin und soll in einem Fall von Brandstiftung eines Feuerwehrmannes ermitteln und das zufällig in dem Ort, wo ihr Bruder starb. Sie fackelt nicht lange und verbindet beide Untersuchungen miteinander. Dabei stößt sie nicht überall auf willkommene Gesichter.
    Logan ist Waldbrandbekämpfer und das mit Leib und Seele. Er widmet sein ganzes Leben dem Beruf. Es ist hart, ohne Frage, aber er würde nichts anderes tun wollen. Seit zehn Jahren leitet er die Hotshots am Lake Tahoe und ist sehr stolz darauf.
    Beim ersten Treffen der beiden sprühen nur so die Funken und es vergeht eine lange Zeit, in der sie sich nicht vergessen können. Aber beim zweiten Treffen ermittelt sie gegen ihn und das ist beiden unangenehm, vor allem, weil gerade viele Männer zur Waldbrandbekämpfung fehlen, er aber suspendiert wird. Doch sie kann nicht anders, denn alle Fakten und Beweise sprechen für ihn als Täter.
    Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Dabei gerät sie in das Visier von jemanden, der sie aus dem Weg räumen möchte. Doch weshalb?
    Für beide ist es keine leichte Zeit und die Anziehungskraft zwischen ihnen ist schwer zu leugnen, auch wenn sie es versucht, denn ihre Angst um einen weiteren Verlust ist groß und verständlich.
    Es bleibt wirklich bis zum Ende hin spannend, denn mi diesem Ausgang hätte ich nicht gerechnet. Wirklich toll!

    ❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤
  8. Cover des Buches Rattentanz (ISBN: 9783548283937)
    Michael Tietz

    Rattentanz

     (164)
    Aktuelle Rezension von: Anna_Bachanek

    Ich habe das Buch quasi in einem "Ritt" gelesen. Unfähig aufzuhören, ohne zu wissen was noch kommen wird. Herausgeschleudert aus dem normalen Leben zeichnet sich schnell ab, wie dünn die Kruste der Zivilisation ist. Alle erdenklichen menschlichen Abgründe tun sich in kürzester Zeit auf und es gelingt den Menschen nur mühsam ein normales Miteinander herzustellen. Mit Entsetzen stellte ich fest, dass ich einige Handlungen , die weder moralisch noch rechtens waren nachvollziehen, ja, billigen  konnte . Und auch der Schrei nach Bestrafung, war erstmal selbstverständlich, wandelte sich dann aber, als es darum ging, die Strafe zu vollziehen. Das Buch zwingt dazu, sich mit sich selbst zu konfrontieren. Und ja, darüber nachzudenken, welche Skills habe ich um bei einem solchen Desaster nützliches tun zu können.

    Danke Michael Tietz für diese Buch

  9. Cover des Buches Zersplittertes Herz (ISBN: 9783902972033)
    Lexi Ryan

    Zersplittertes Herz

     (79)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    Zuerst will ich mal klarstellen das ich Liebesromane mag.Das sieht man auch an meiner Bibliothek.Aber dieses Buch war mir einfach zu kitschig.Die Hauptprotagonisten haben mir überhaupt nicht gefallen auch wenn ihre Geschichte tragisch ist, vorallem die von Maggie.Ich müsste spoilern um die verschiedenen Momente zu benennen die ich total unglaubhaft und zum Teil leider auch doof fand.Weil der Schreibstil soweit eigentlich gut und flüssig ist gebe ich trotzdem 3 Sterne.Da ich den Folgeband zusammen mit diesem gekauft habe werde den wohl noch lesen,in der Hoffnung das er mir besser gefällt. 📖 Klappentext: Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie Thompson in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen.Diese heiratet den Mann,den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat.Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran ,ihre wahren Gefühle zu verbergen .Da tritt Asher Logan in ihr Leben.Ein Mann , vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann.Doch Gefühle zulassen würde bedeuten sich ihren hässlichen Geheimnissen zu stellen und zu lernen,Fehler zu verzeihen...
  10. Cover des Buches Kieferorthopädische Grundlagen für Logopäden und Sprachtherapeuten (ISBN: 9783808006030)
    Renate Clausnitzer

    Kieferorthopädische Grundlagen für Logopäden und Sprachtherapeuten

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Prinzessin
    Naja, unglaublich fachbegrifflastig und nicht wirklich anschaunlich gestaltet. Musste mit Hilfe dieses Buches ein Referat halten und fand mich sehr schlecht zurecht obwohl es eig ganz gut gegliedert ist. Also als Schulbuch für die Logopädieschule solala geeignet... gibt bestimmt um einiges bessere Bücher
  11. Cover des Buches Zahnärztliche Implantate (ISBN: 9783934280229)
    Peter Tetsch

    Zahnärztliche Implantate

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Roter Zar (ISBN: 9783426510490)
    Sam Eastland

    Roter Zar

     (45)
    Aktuelle Rezension von: Anna_Ressler

    Inhalt: 

    1929 irgendwo in der sibirischen Taiga

    Seit neun Jahren arbeitet Pekkala als Zwangsarbeiter unter unmenschlichen Bedienungen für ein Holzfällerkommando. Eigentlich sollte er längst tot sein. Ehemals führte er als enger Vertrauter des Zaren Sonderaufträge aus. Nach der Revolution hatte man ihn verbannt. Doch plötzlich scheinen die neuen Machthaber wieder Verwendung für ihn zu haben. Er soll herausfinden, wie die Romanows starben und wo ihr legendärer Schatz geblieben ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn Stalin "der rote Zar" persönlich ist am Erfolg der Mission interessiert...

    Meine Meinung: Ein packender Schreibstil hat mich schnell in die Geschichte hineinfinden lassen. Eingebettet in die turbulente Geschichte Russlands zu jener Zeit, jagt Pekkala einem brisanten Geheimnis hinterher - seine Gegner immer dicht auf den Fersen. Die Wechsel zwischen dem "Jetzt" und der Zeit von Pekkalas früherem Leben in der "Zarenzeit", transportieren gekonnt die nötigen Informationen und unaufdringlich Russlands Geschichte. 

    Der Protagonist Pekkala war mir sehr sympathisch. Er scheint ein ganz besonderer Mensch zu sein. Der junge Kommissar Kirow, verblendet von der kommunistischen Ideologie und Pekkalas Bruder Anton, der ebenfalls Karriere unter Stalin machen will, stehen ihm bei den Ermittlungen zur Seite. Auch diese beiden machen mit fortschreitender Handlung eine interessante Entwicklung durch. 

    Während der Leser im ersten Teil eher mit den Personen und dem Land (und seinen Ungerechtigkeiten) vertraut gemacht wird, wird der zweite Teil temporeicher und es kommt endlich Spannung auf. Natürlich darf auch ein Showdown nicht fehlen - auch wenn er etwas dürftig ausfällt. Das Ende hat mich ein wenig irritiert, denn hier scheint mir Pekkala seine eigenen Prinzipien zu verraten, was meiner Meinung nach dem vorher gezeichnetem Charakter widerspricht. Schade.

    Mein Fazit: Dieser Kriminalroman hat mich wirklich sehr gut unterhalten und letztendlich konnte mich auch Kirow überzeugen ;). Ich freue mich schon auf weiter Abenteuer mit Pekkala. 

  13. Cover des Buches Lexikon der Nadelbäume (ISBN: 9783933203809)
    Peter Schütt

    Lexikon der Nadelbäume

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Gefangene aus Liebe (ISBN: 9783946172642)
    Lara Greystone

    Gefangene aus Liebe

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Vampir-Fan
    Im letzten Moment hat Lara es geschafft, John aus den Klauen seiner Feinde zu retten. Doch das hatte seinen Preis, denn nun lässt der attraktive Vampir sie nicht mehr gehen, weil er um ihre Sicherheit fürchtet. Er sieht zwar zum Anbeißen aus und ist auch noch reich, doch nun ist sie gefangen in seiner dunklen Welt ohne Sonnenlicht und kämpft nicht nur gegen ihre Klaustrophobie, sondern auch dagegen, ihr altes Leben und ihre Karriere aufzugeben. Aber spielt das noch eine Rolle, wo ihr Gehirntumor nicht einmal durch sein Vampirblut geheilt werden konnte und ihr großer, endgültiger Blackout kurz bevorsteht? Aber vielleicht erwischt Johns Erzfeind sie ja vorher, denn auf dessen Hitliste steht sie nun ganz oben…Gefangene aus Liebe ist der 2. Teil der Reihe Unsterblich geliebt von der deutschsprachigen Autorin Lara Greystone. Auch in diesem Teil geht es wieder um Lara und John. Das Buch knüpft gleich an dem ersten Teil der Reihe an und ist genau so von Schreibstil her. Die Autorin entführt den Leser in eie Welt voller Vampire mit Regeld die es dort zu beachten gibt und zeigt die Probleme die entstehen wenn man in diese Welt weiter eintaucht. Des weiterm hat sie eine spanende Hndlung rund um die Liebesgeschichte von Lara und John kriert die es einem schwer macht das Buch aus der Hand zu legen. Es gibt zwar keie überraschenden Wendungen in der Geschichte doch man kommt voll auf seine kosten. Ich bin sehr angenehm von dieser Reihe überrascht und freue mich weitere Teile der Reihe zu lesen. Ein tolles Buch für gemütliche Stunden auf dem sofa und ich gebe dem Buch gerne 4 von 5 Sternen.
  15. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks