Bücher mit dem Tag "kindersachbuch"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "kindersachbuch" gekennzeichnet haben.

210 Bücher

  1. Cover des Buches Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee (ISBN: 9783791373898)
    Annika Siems

    Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee

     (27)
    Aktuelle Rezension von: ParentsForFuture_Leipzig

    Mir hat das Buch supergut gefallen, weil man damit merkt, wie wichtig Klimaschutz für das Meer und die Natur ist. Die Tierarten, die alle dort drin verzeichnet sind, sind alles Tierarten, wo man sagt: „Die will ich behalten!“ Das Versauern der Meere durch den Klimawandel und das Plastik, das ins Meer kommt, ist blöd und das müssen wir stoppen.

    8jähriger Rezensent (Fridays for Future Leipzig)

    Video-Rezension verlinkt

  2. Cover des Buches Entdeckungsreise unter die Erde (ISBN: 9783817425525)
    Karolin Küntzel

    Entdeckungsreise unter die Erde

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Maunzerle

    Entdeckungsreise unter die Erde

    Was verbirgt sich unter deinen Füßen?
     Autor: Karolin Küntzel

    Illustration: Ilonka Baber

    Verlag: Circon

    Lesealter: 8-10

    Klappentext:
    Eine spannende Entdeckungsreise unter die Erde

    Bereit für eine phänomenale Reise in verborgene Welten? Von Tieren unter der Erde über das Innenleben eines bedrohlichen Vulkans bis hin zu prächtigen Bodenschätzen, dieses Kinderbuch entführt Dich mit eindrucksvollen Fotos und Illustrationen in das mysteriöse Leben unter der Erde! Erkunde in spannenden Texten die Geheimnisse des unterirdischen Reichs und erfahre unter anderem, wie die Erde geologisch aufgebaut ist und mit welchen raffinierten Geräten Tunnel durch die Gesteinsmassen gegraben werden.
    Das erwartet Dich auf Deiner Expedition in die Tiefe
    Besuche in diesem Naturbuch dunkle Höhlen und Forschungsstationen, begleite Archäologen zu spektakulären Ausgrabungen von Städten, Fossilien und Skeletten, folge beeindruckenden Fluchttunneln und entdecke noch vieles mehr:
    Unterirdische Naturschauspiele: Von lavadurchströmten Vulkanen bis zu wütenden Geysiren, unter der Erde passiert so einiges, was sich dem menschlichen Auge entzieht.
    Tiere unter der Erde: Beobachte die tierischen Untergrundbewohner bei ihrem Treiben, wie zum Beispiel den flink buddelnden Maulwurf oder den wendigen Regenwurm.
    Unterirdische Pflanzen: Erforsche unter anderem verworrene Wurzelgeflechte oder bizarre Pflanzenwelten. Hier gibt es einiges zu entdecken!
    Berufe unter der Erde: Auch unter der Erdoberfläche wird fleißig gearbeitet. Schaue dem hart schuftenden Bergarbeiter oder auch dem U-Bahn-Fahrer bei ihrer Arbeit über die Schulter!
    Clever lernen mit Antolin: Löse spannende Aufgaben, prüfe Dein Wissen und sammele Punkte!
     So hast Du die Welt unter der Erde garantiert noch nie gesehen! In diesem Kinderbuch lernen Kinder ab 8 Jahren, was alles unter ihren Füßen passiert.

     

    Meinung:
    Vorab, es ist ein super tolles Buch wo auch die Erwachsenen noch vieles entdecken können!
    Das Buch ist gut in 7 Kapitel gegliedert. Am Anfang wird der Aufbaue der Erde erklärt und dann alles rund um das Thema unterirdische Naturschauspiele, Tiere unter der Erde, Unterirdische Pflanzen, Berufe unter der Erde und Clever lernen mit dem Quiz in der Antolinapp.
     Auch spannend werden Mythen und Geheimnisse aufgegriffen.

    Die großen Doppelseiten sind farblich total ansprechend gestaltet mit vielen Fotos und Illustrationen. Die Texte dazu sind kurz und knackig mit den wichtigsten Informationen gehalten.

    Das Buch ist ab 8 Jahre aber die tollen Bilder und Fotos interessieren bestimmt auch schon jüngere Kinder und selbst wir Eltern fanden es sehr informativ.

    Den Kindern haben wir „aktiven Seiten“ zum Mitmachen besonders gefallen.
     Es gab schon leckeren Maulwurfskuchen bei uns und das Züchten von Kristallen steht noch aus.

    Man fliegt regelrecht durch das Buch und ich bin mir auch sicher, dass es ein Buch ist, was man oft nochmal zur Hand nimmt.
     Und wenn es zum Sachunterricht in der Grundschule oder der Freizeitgestaltung am Wochenende ist.

     

  3. Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel entdeckt die Wiese (ISBN: 9783845830131)
    Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel entdeckt die Wiese

     (21)
    Aktuelle Rezension von: isabellepf
    "Die kleine Hummel Bommel entdeckt die Wiese" von Britta Sabbag, ist ein wundervoll bebildertes Natursachbilderbuch zum entdecken, kennenlernen und bestaunen der Tierwelt für Kinder.

    Die kleine Hummel Bommel begibt sich in ihrem ersten Sachbilderbuch auf eine spannend und informativen Spaziergang durch die Wiesen und Tierwelt. Dabei wird wissenswertes über Blumen, Insekten und andere kleine Wiesentiere für Kinder ab 3 Jahren verständlich und interessant dargestellt. Ein Bilderbuch das wundervoll gezeichnete Bilder und Naturfotos vereint.

    In Britta Sabbag und Malte Kellys ersten Sachbilderbuch, können sich Kinder gemeinsam mit der kleinen Hummel Bommel auf einen Streifzug durch die Natur und Tierwelt der kunterbunten Blumenwiesen begeben. Sie lernen dabei mehr über die jeweiligen dort lebenden Tier, ihr Zuhause kennen, erfahren dabei welche Blumen hier blühen und was man auf einer Wiese alles machen kann.
    Ebenfalls auch warum es so wichtig ist, die Wiese und Artenvielfalt zu schützten das in Kindgerecht verständlichen Sätzen erläutert wird. Wieder einmal merkt man das die Autorinnen grossen wert und viel liebe in ihr neustes Hummelabenteuer gesteckt hat um Kindern verständlich und toll veranschaulicht die Natur und dort lebenden Tiere zu veranschaulichen.
    Es macht richtig Spass die Natur, Tiere, Wiesen und Blumen zu erkunden, mehr über sie zu erfahren und dabei die wundervollen Illustrationen und Naturfotos zu bestaunen.

    Auch der Schreibstil ist dem Lesealter entsprechend einfach und verständlich gehalten. Die Seiten sind nicht überladen, hübsch und liebevoll bebildert, mit kleinen Textabschnitten versehen.

    Insgesamt ein gelungenes Erstbildersachbuch das Kindern verständlich die Natur und Tierwelt näher bringt.
  4. Cover des Buches Geheimnisvolle Welt des Mittelalters (ISBN: 9783817423545)
    Karolin Küntzel

    Geheimnisvolle Welt des Mittelalters

     (14)
    Aktuelle Rezension von: WilmaH

    „Die geheimnisvolle Welt des Mittelalters“ ist ein tolles Buch, über die Zeit der Ritter und Burgen, für Kinder ab 8 Jahren. Die Gesellschaft, das Leben und Unheimliches wird darin gut verständlich beschrieben. Die kurzen Texte von Karolin Küntzel bieten viele Informationen z.B. über die Berufe, den Glaube und die Tischmanieren des Mittelalters. Die Illustrationen von Kristina Gehrmann sind sehr detailliert und lebensecht. Es gibt viel zu entdecken. Die Seiten werden durch Fotos und Karten aufgelockert. Im letzten Abschnitt finden sich Anleitungen zum Backen, Färben und Nähen. Damit macht es Kindern besonders viel Spaß, das Mittelalter zu entdecken.

    Das Buch ist ein Teil einer Reihe, mit weiteren interessanten Themen. Es ist ein sehr gut zu verstehendes Sachbuch. Mit ihm macht es Spaß, die Zeit des Mittelalters zu entdecken.

  5. Cover des Buches Wieso? Weshalb? Warum? junior: Unser Baby (Band 12) (ISBN: 9783473327416)
    Angela Weinhold

    Wieso? Weshalb? Warum? junior: Unser Baby (Band 12)

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Yoyomaus

    Zum Inhalt:

    Wenn ein Geschwisterchen erwartet wird, haben die Erstgeborenen viele Fragen: Wie wächst das Baby in Mamas Bauch? Kann es mich da drin hören? Und was verändert sich durch das zweite Kind? Kaum ist das neue Familienmitglied auf der Welt, ist die Enttäuschung oft groß: Warum brüllt das Baby ständig? Wann kann es endlich mit mir spielen? Liebevoll und sensibel beantwortet das Buch alle Fragen der Kleinen, die auf einmal die entthronten Großen sind.
     Wenn die Erstgeborenen 2-3 Jahre alt sind, bekommen viele Familien nochmal Nachwuchs – damit werden die „Großen“ plötzlich vor ganz neue Herausforderungen gestellt und haben tausend Fragen: Wie kommt ein Baby auf die Welt? Gefällt es ihm in Mamas Bauch? Warum schreien Neugeborene so viel? Und was mag ein Baby und was nicht? Neben diesen Fragen, die sich um den neuen Familienzuwachs drehen, kommen natürlich auch die Gefühle der Erstgeborenen im Buch nicht zu kurz: Wie ist das, wenn man Geschwister hat? Haben Mama und Papa mich immer noch genauso lieb? Einfühlsam und mit liebevollen Bildern wird die Geburt eines neuen Geschwisterchens schon für die ganz Kleinen verständlich erklärt. In einem lustigen Spiel können große Schwestern und Brüder abschließend herausfinden, ob sie schon wissen, welche Dinge ein Baby wirklich braucht.


    Cover:

    Das Cover finde ich passend zu der Thematik des Buches. Wir sehen hier drei Kinder welche um einen Stubenwagen herum stehen in dem ein kleines Baby liegt. Das passt gut zum Inhalt und ist auch kindgerecht gestaltet.

     

     

    Eigener Eindruck:

    Was bedeutet es für ein Kleinkind, wenn bei der Familie noch einmal in Baby erwartet wird? Was passiert bei der Mama bis das Baby da ist? Haben alle kleinen Wesen Eltern? Und was braucht so ein Baby denn eigentlich? Kann man gleich mit ihm spielen? Diese und andere Fragen werden kindgerecht in diesem Büchlein beantwortet. Dabei gibt es Passagen zum Vorlesen, aber auch zum selbst entdecken. Die Darstellungen sind sehr simpel, verfehlen aber ihre Nachricht nicht. Schön ist es auch, dass man anhand von Klappbildern die gelesenen Seiten noch einmal darstellen kann. Da sich das Buch an Kinder zwischen 2 bis 4 Jahren richtet finde ich die Gestaltung recht passend, einzig diese Spiralbindung und die Tatsache, dass die Seiten doch recht dünn sind, lassen mich hier ein bisschen enttäuscht zurück, denn sind wir mal ehrlich, kleine Kinder sind doch recht grobmotorisch und bei mehrmaligem Ansehen sind die Seiten hier dann auch dementsprechend schnell abgenutzt. Schade eigentlich.

     

     

    Fazit:

    Ein sehr anschauliches Buch rund um das Thema Babys – nicht nur beim Menschen. Absolut zu empfehlen.

     

    • Spiralbindung, recht dünne Seiten und Aufklappbilder
    • Detaillierte und kindgerechte Zeichnungen
    • Ideal zum Vorlesen, aber auch zum selbst entdecken

     

    Gesamt: 4/5

     

    Daten:

    ISBN: 9783473327416

    Sprache: Deutsch

    Ausgabe: Spiralbindung

    Umfang: 16 Seiten

    Verlag: Ravensburger Verlag GmbH

    Erscheinungsdatum: 01.06.2005

     

  6. Cover des Buches Schau dich um in der Natur - Der Wald (ISBN: 9783328300076)
    Moira Butterfield

    Schau dich um in der Natur - Der Wald

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Jessica_Linke

    Das Buch "Schau dich um in der Natur-Der Wald" ist von Moira Butterfield und die Illustrationen sind von Jesús Verona. 

    Das Buch ist so schön anschaulich gestaltet, auf der einen Seite wird einem erklärt wie verschieden die Bäume, Blätter und Rinden sind und auf der anderen Seite werden die Kinder aufgefordert Tiere oder Blumen in den Bildern zu suchen. Es ist kindgerecht geschrieben mit kurzen knappen Informationen, damit es nicht zu viel wird. Ich finde das Buch perfekt um es mit einem Spaziergang im Wald zu verbinden, um die gezeigten Blätter oder Nüsse und Zapfen zu suchen und zu sammeln um hinterher Männchen aus den Nüssen zu basteln oder Blätter abzupausen

  7. Cover des Buches Wieso? Weshalb? Warum? junior: Die Jahreszeiten (Band 10) (ISBN: 9783473327300)
    Constanza Droop

    Wieso? Weshalb? Warum? junior: Die Jahreszeiten (Band 10)

     (18)
    Aktuelle Rezension von: buchfeemelanie

    Das Buch habt eine angenehme Größe und ist mit der stabilen Pappe gut verarbeitet. Die Klappen machen Spaß.

    Die Sprache ist kindgerecht und altersgerecht geschrieben. Die Abbildungen sind ansprechend gestaltet und laden zum erzählen ein. 

    Für einen kurzen Überblick (es sind schließlich 4 Jahreszeiten) in diesem Buch sind diese gut dargestellt mit jeweils typischen Eigenschaften. Das "Anziehspiel" am Schluss macht Spaß. Ebenso gelungen finde ich das Jahreszeitenhaus und das Jahr mit Familie Sonnenschein.

    Rundum gelungen!

  8. Cover des Buches 80 Weltkarten zum Staunen (ISBN: 9783831024131)

    80 Weltkarten zum Staunen

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Mit Einstein im Fahrstuhl (ISBN: 9783401502496)
    Jürgen Teichmann

    Mit Einstein im Fahrstuhl

     (3)
    Aktuelle Rezension von: HeikeG
    E=mc2 = erfolgreiche Diät "Gib mir einen Punkt im All und ich hebe die Erde aus den Angeln." Diesen Satz soll der Philosoph, Mathematiker und Physiker Archimedes vor weit über 2.000 Jahren ausgerufen haben, nachdem er das Hebelgesetz entdeckt hatte. "Wenn der große Physiker so etwas überhaupt gesagt hat, war es wohl eher im Glücksrausch als nach einer nüchternen Rechnung - so wie wir an einem besonders glücklichen Tag ausrufen: Heute könnte ich die ganze Welt kaufen!", stellt der Autor fest. Denn wenn er wirklich die Erde aus den Angeln heben wollte, so hätte er in einer Entfernung von 10 km mal 1 mit 24 Nullen entfernt sitzen müssen, was wiederum mehr als der Durchmesser des (heute bekannten) gesamten Weltalls wäre. Schlussfolgerung: Die Welt aus den Angeln heben geht nicht! O.K., das wusstest du sicher schon vorher, aber derartig interessante Fragen aus der Physik greift Prof. Jürgen Teichmann (geb. 1941) in dem äußerst lesenswerten, witzig illustrierten Physiksachbuch "Mit Einstein im Fahrstuhl" für Kinder ab 10/11 Jahre auf. "Kann man eigentlich auch mit Gedanken experimentieren?", beginnt Jürgen Teichmann sein Buch. Und er liefert die Antwort gleich mit. Natürlich kann man. Mit ein bisschen Fantasie und scharfem Nachdenken ist alles möglich. Doch nur in der eigenen Traumwelt Luftschlösser bauen oder Marsraketen starten zu lassen reicht für einen richtigen Physiker natürlich noch lange nicht aus. Dieser muss mit handfesten, also praktischen Experimenten seine Theorien beweisen. Und beides vereint dieses äußerst lehrreiche und Theorie spannend und praxisbezogen vermittelnde Sachbuch (für den Bereich der Mechanik) Kindern und interessierten Erwachsenen. Eng verknüpft ist die Lektüre mit der Ausstellung des Deutschen Museums in München. Dort kann man die meisten Buchexperimente mit eigenen Händen ausprobieren Im vorliegenden Buch heben sie sich durch eine blaue Umrahmung und mit einem großen Museums-Symbol hervor. Eine Vielzahl von Fragen und eigenen Experimenten (hier: rot eingerahmt und mit Schraubenschlüssel-Symbol gekennzeichnet) lockert den Text auf und lädt zum aktiven "Gehirnjogging" ein. "Damit dein Kopf beim Lesen so richtig heiß wird", verspricht der Autor. Lösungen gibt es natürlich auch, aber das meiste wirst du - wenn du aufmerksam gelesen hast - sicher allein herausfinden. In sieben Kapitel hat der Autor sein Buch gegliedert. Es geht um das Um- und Hinfallen - ein Phänomen, das ganz einfach mit der Schwerkraft erklärt werden kann -, um eben jenes Hebelgesetz des Archimedes, um Kräfte und hilfreiche Rollen oder aber unser Karussell Erde - auch bekannt als Fliehkraft. Ein anderes Mal kannst du mit dem Rennwagen zum Superstar Einstein fahren. Masse und Beschleunigung sind das Thema. Aha, werden hier die Pfiffigsten bemerken: E=mc2 - Einsteins Relativitätstheorie steht auf dem Plan. Ganz am Ende erläutert der Autor Vakuum und den leeren Raum und schneidet gar das Thema dunkle Materie und dunkle Energie an. Dass Physik keineswegs trocken und langweilig ist, zeigt dieses Buch auf kindgerechte, witzig-interessante Art und Weise. Viele anschauliche Beispiele verinnerlichen das vermeintlich trockene Wissen großartig und lassen triste Schulformeln mühelos verstehen. Da ist zum Beispiel ein dicker Sumo-Ringer zu sehen, dessen Schwerpunkt anschaulich eingezeichnet ist, da wird in einem durch die Erde gegrabenen "Traumtunnel" von Spanien nach Neuseeland ein waghalsiger Sprung gewagt. Die Frage, mit welcher Geschwindigkeit man am anderen Ende angekommt, verblüfft bestimmt die meisten. Auch deine Mutter kannst du ungemein beeindrucken, wenn sie wieder einmal seufzend auf der Waage steht. Gib ihr einfach den Tipp, zum Äquator zu fliegen oder von Amerika nach Europa, dann wird sie ein bisschen leichter. Warum? Steht alles im Buch. Oder noch besser, sie soll mit dir in den Traumtunnel springen, dann wiegt sie nämlich gar nichts mehr ;-) Vor allem die Illustrationen des 1975 geborenen Thilo Krapp sind eine Augenweide. Seine genauen, etwas retrohaften Illustrationen - erstellt mit Farbstiften und teilweise aquarelliert und collagiert - sind voller Witz und Detailreichtum. Seine Leidenschaft - das Geschichtenerzählen - lebt er an dem - den Ton eines 10 bis 12-jährigen optimal treffenden - Text von Jürgen Teichmann mit einer ungestümen, geradezu spürbaren Zeichenfreude aus. Wem nach den vielen interessanten Neuigkeiten, originellen Experimenten und erhellenden Erkenntnissen noch nicht der Kopf raucht, der kann sein Wissen noch weiter vertiefen. In einem Glossar werden vertiefende Kenntnisse vermittelt. "Danach", garantiert Prof. Teichmann, "bist du klüger als Archimedes und, wer weiß, vielleicht schon 1/4 Einstein." Fazit: "Vielleicht muss man überhaupt und immer Spaß am Spielen haben, mit allem in der Welt - dann macht man aufregende Entdeckungen!", stellt der Autor in diesem wunderbaren Physiksachbuch fest, dem man sich uneingeschränkt anschließen kann. Nach diesem äußerst interessanten und auf simple Art und Weise faszinierenden Buch, haben es Kinder ab 10/11 Jahren mit Sicherheit. Mein Prädikat: Einstein hätte es nicht besser machen können ;-)
  10. Cover des Buches Aufklappen und Entdecken: Unsere Erde (ISBN: 9781782323860)
    Emily Bone

    Aufklappen und Entdecken: Unsere Erde

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Engel1974

    „Aufklappen und Entdecken Unsere Erde“ ist ein Buch mit 80 Klappen und für Kinder von 5 Jahren an. Auf den ersten Blick fällt hier bereit die wunderbare, farbenprächtige Aufmachung in dicker Pappe auf. Hier nimmt man gern das Buch zur Hand und stöbert darin.

    Buchinfo:

    Titel: „Aufklappen und Entdecken Unsere Erde“

    Genre: Kindersachbuch ab 5 Jahren

    Verlag: Usborne

    Buchinhalt:

    In diesem Buch gibt es viel zu Entdecken, zuerst lern man dabei wo die Erde überhaupt ausschaut, dabei kann man sogar einen Blick ins Innere der Erde werfen. Als nächsten folgt das Thema Flüsse, hier wird der Ursprung eines Flusses bis zum Ende seiner Reise erklärt. Das Thema Regenwald mit seinen zahlreichen Lebewesen und das Thema Meer schließen sich an. In weiteren Verlauf gibt es Trockene Regionen wie die Wüste und die Antarktis zu entdecken. Aber auch die Menschen auf der Erde, wie sie Nahrungsmittel erzeugen, wo der Hausmüll hinkommt und zahlreiche andere Themen sind in diesem Buch bebildert und beschrieben.

    Meinung:

    Als wir das Buch das erste Mal in den Händen hielten waren wir überwältigt von der tollen Aufmachung. Es macht einfach Lust darin zu stöbern und die Kinder waren total begeistert.

    Gestaltung:

    Mit viel Liebe zum Detail und sehr farbenfroh gibt es ihr jede Menge zu entdecken. Die Kinder sind neugierig und finden es einfach toll einen Blick hinter die einzelnen, insgesamt 80 Klappen, zu werfen. Hier wird das Entdecken zum Erlebnis.

    Inhalt und Beschreibung:

    In Kürze, dennoch detailliert wird hier alles Wissenswerte rund um unsere Erde vermittelt, wobei alles Kind gerecht und gut verständlich aufbereitet wurde. Es macht einfach Spaß in diesem Buch zu blättern, aber nicht nur das, das Buch ist zudem interessant, für die Kinder sogar spannend und man lernt eine Menge Neues dazu. Selbst ich als Erwachsene konnte noch so einiges dazu lernen.

    Lesealter:

    Das Buch wird hier zwar erst ab einem Lesealter von 5 Jahren „angepriesen“, aber ich habe es mit in die Lesegruppe des Kindergarten genommen und kann sagen das auch die jüngeren von diesem Buch total begeistert waren. Die Aufmachung spricht die Kinder sofort an und da das Buch aus Pappe ist können die jüngeren auch darin blättern und sind einfach fasziniert von den tollen Bildern. So lernen die jüngeren, beim Betrachten und die älteren nebenbei noch durch die sehr detaillierten Beschreibungen.

    Insgesamt:

    Dieses Buch begeistert die kleinen und großen Kinder, das Betrachten der Bilder wird einfach zum Erlebnis und bei den Beschreibungen ruft es bei machen Kindern einen „A-ha Effekt“ hervor. Die Kinder haben einfach Freude und Spaß an diesem tollen Buch. Ich selber stufe es als sehr wertvoll ein, zumal es mit Liebe zum Detail ausgearbeitet wurde und sehr kompaktes Wissen über unsere Erde vermittelt.

  11. Cover des Buches Nix für die Tonne! (ISBN: 9783845837116)
    Karine Balzeau

    Nix für die Tonne!

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Silbendrechsler

    "Nix für die Tonne" ist ein wunderschön gestaltetes Kindersachbuch von Karine Balzeau aus dem Verlag arsEdition.
    Ich habe schon mehrere verschiedene Erwachsenenbücher zu den Themen Plastikmüll vermeiden, Upcycling, nachhaltig leben usw. gelesen. Dieses Sachbuch für Kinder vereint die wichtigsten Dinge zu genau diesen Themen und erklärt sie so, dass auch Kinder sie ohne Probleme verstehen. Dazu gibt es praktische Beispiele, wie man den eigenen Alltag nachhaltiger gestalten kann und Bastelideen zum Wiederverwenden und Müllvermeiden. Bei allem helfen die schönen und leicht verständlichen Illustrationen und das Marienkäferchen Marie.
    Ein Muss für alle Kinder und Eltern, die selbst etwas bewegen und umweltbewusster leben wollen!


  12. Cover des Buches Ich weiß mehr! Mein Körper (ISBN: 9781782327783)
    Katie Daynes

    Ich weiß mehr! Mein Körper

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Shaaniel

    🧠🦴Rezensionsexemplar🦴🧠

    (unbezahlte Werbung)

    -Usborne Verlag-


    🧠🦴👂🏻Ich weiß mehr! Mein Körper👂🏻🦴🧠


    Autorin: Katie Daynes 

    Illustrator: Colin King

    Verlag: Usborne Publishing 

    Preis: 14,95€, Gebundenes Buch 

    Seiten: 16 Seiten 

    ISBN: 9781782327783

    Alter: ab 7 Jahren 

    Erscheinungsdatum: 9. März 2018


    5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐


    👂🏻🦶🏻👃🏻🧠🦷🦴👀👅👄🦶🏻👂🏻👃🏻🧠🦷🦴👀👅👄

    Inhaltsangabe:

    Entnommen von: usborne.de 

    Was passiert in deinem Gehirn? Wie funktioniert deine Lunge? Warum schlägt dein Herz? Detailreiche Illustrationen und über 50 Klappen enthüllen faszinierende Fakten über deinen Körper. So erfährst du ganz genau, was sich in deinem Inneren abspielt!

    👂🏻🦶🏻👃🏻🧠🦷🦴👀👅👄🦶🏻👂🏻👃🏻🧠🦷🦴👀👅👄

    Meine Meinung:

    Hallo ihr Süßen 💕

    Hier haben wir quasi das *Aufklappen und Entdecken* für ältere Kinder ab 7 Jahren. Es gibt viele verschiedene Themen in dieser Reihe und ja ich kann bestätigen nach diesem Buch "Weiß man wirklich mehr!". Mein Körper hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich hatte viel Spaß mich auf diese Reise zu begeben. Denn es war ein klein wenig, wie diese kinderserie "Es war einmal... Der Mensch usw.", eine Reise durch den Körper und ein ganz großes Abenteuer noch dazu! Kann ich wirklich nur empfehlen, auch hier handelt es sich um ein Pappbilderbuch, aber im groß Format und auch die Texte beinhalten gebalter Wissen. Für jeden kleinen und großen Entdecker genau das richtige. Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  13. Cover des Buches Die Suche nach der Titanic (ISBN: 9783788601355)
    Robert D. Ballard

    Die Suche nach der Titanic

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Mein Geld, dein Geld (ISBN: 9783407755896)
    Mike Schäfer

    Mein Geld, dein Geld

     (2)
    Aktuelle Rezension von: SternchenBlau

    Mein 9jähriger Sohn findet:

    „Mein Geld, dein Geld“ fand ich ein sehr schönes Sachbuch, wo es um Geld geht. Mir hat daran gefallen, dass es viele verschiebe Aspekte zeigt: Wie kann ich sparen? Was sind Aktien? Wie funktioniert die Krankenkasse? Was sind Steuern? Aber auch: Was passiert, wenn man selbst kein Geld hat? Was passiert, wenn man insolvent ist? Wie kann man eine Insolvenz verhindern? Oder: Wie kann ich anderen Menschen mit Geld helfen?

    Einiges kannte ich schon, weil ich mich auch immer mal wieder mit dem Thema beschäftigt habe. Und ich habe viele neue Sachen gelernt.

    Ich vergebe 4,5 von 5 Sternen. 

    Meine Erwachsenen-Sicht:

    Geld & Finanzen gilt ja gemeinhin als trockenes und schwieriges Thema - Mike Schäfer und Illustratorin Meike Töpperwien gestalten beides in diesem Kindersachbuch anschaulich und interessant. Das hat meinem Sohn und mir gut gefallen. Ich denke, dass hier Kinder ab circa 8 Jahren einen sehr guten und wichtigen Überblick bekommen, denn ohne dieses Grundverständnis lässt sich leider unserer Welt nicht wirklich verstehen. ,„Mein Geld, dein Geld“ erklärt die theoretische Grundlagen von Geld, aber auch, wie Einzelpersonen und Unternehmen Geld verdienen oder Aktienmärkte funktionieren.

    Ich fand es faszinierend, wie knapp und stimmig die Fakten hier dargestellt wurden. An drei, vier Stellen wurden dann in der Verkürzung Sonderfälle nicht mitgedacht – wie dass eben nicht alle eine Arbeitslosenversicherung haben müssen, weil es eben auch Selbstständige gibt. Das ist zwar für die kindliche Zielgruppe überhaupt nicht schlimm, ich finde es aber immer nochmal gelungener, wenn dann auch die einzelnen Sätze in sich gültig bleiben.

    Je mehr Kinder über das Thema Geld verstehen, desto eher können sie nicht nur mit ihrem eigenen Taschengeld besser umgehen, sondern verstehen auch, warum manche Ungleichheiten auf der Welt bestehen. Das finde ich bei dem Buch besonders gelungen, dass es nicht nur einen individuellen, quasi betriebswirtschaftlichen, Blick einnimmt, sondern auch Gemeinwohl nicht aus den Blick verliert und Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten wie die unterschiedliche Bezahlung von Männern und Frauen benennt und aufzeigt, dass Armut oft aufgrund von strukturellen Ungleichheiten passiert. 

    Fazit:

    Hier werden Geld & Finanzen anschaulich und interessant für Kinder ab 8 Jahren erklärt. Eine Empfehlung, damit Kinder mehr über dieses für uns alle so wichtige Thema erfahren, wir vergeben 4,5 von 5 Sternen.

  15. Cover des Buches Wolken, Wind und Wetter (ISBN: 9783421043368)
    Stefan Rahmstorf

    Wolken, Wind und Wetter

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Das Liebesleben der Tiere (ISBN: 9783954701698)
    Katharina von der Gathen

    Das Liebesleben der Tiere

     (6)
    Aktuelle Rezension von: nicigirl85

    Mir wurde das Buch in meiner örtlichen Bibliothek ans Herz gelegt und da ich für jedes Leseerlebnis offen bin, begann ich mit der spannenden Lektüre, die einige Aha- Momente bot.

    Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um ein Sachbuch, welches darüber aufklärt wie bei Tieren, egal ob Säugetier, Vogel oder Fisch, die Nachkommen entstehen.

    Das Buch ist in mehrere Bereiche unterteilt. Während in einem Kapitel erklärt wird, wie die Partner sich untereinander verführen, werden im nächsten die unterschiedlichen Praktiken vorgestellt. Auch die Zeit der Schwangerschaft und die Kinderaufzucht werden näher erläutert.

    Zudem ist das das Sachbuch wunderschön bebildert, so dass man als Leser auch eine Vorstellung von den einzelnen Tieren hat, denn es werden auch viele Exoten näher beschrieben, einige davon kannte ich bis dato noch nicht.

    Das Highlight des Buches waren für mich die Ausklappseiten. Hier gibt es eine Tierbabygalerie, eine Penisgalerie oder einen Eigrößenvergleich zum Staunen.

    Verblüfft hat mich, dass es so viele unterschiedliche Arten der Fortpflanzung gibt, von der man selbst in der Schule nie was hören wird. Oder wussten Sie, dass Rehe die Reifung der befruchteten Eizelle unterdrücken können, um ihr Kitz auch ja erst im Frühling und nicht mitten im Winter zu bekommen?

    Gut gefallen hat mir, dass bei den eher gruseligen Themen extra ein kleiner Warnhinweis steht, damit man gegebenenfalls umblättern kann, wenn einem das fürs eigene Kind zu hart ist.

    Das Buch lädt zum gemeinsamen Lesen und diskutieren ein und man kann mit Freude etwas lernen.

    Fazit: Ein Buch, welches ich in meiner Kindheit gern gehabt hätte. Ich kann nur eine klare Leseempfehlung aussprechen. Jeder, der Kinder hat, sollte so ein Buch im Haus haben. Klasse!

  17. Cover des Buches Kinder aus aller Welt (ISBN: 9783785528150)
    Anabel Kindersley

    Kinder aus aller Welt

     (5)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Die spannende Welt der Viren und Bakterien (ISBN: 9783743209749)
    Karsten Brensing

    Die spannende Welt der Viren und Bakterien

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien

    Inhalt:

    Sie sind winzig klein, für das menschliche Auge unsichtbar und doch gibt es sie überall und millionenfach: Viren und Bakterien.

    Willkommen in der faszinierenden Welt unserer geheimen Mitbewohner!

    Die Biologen Karsten Brensing und Katrin Linke nehmen den Leser mit auf eine Reise und erklären Zusammenhänge, Begriffe uvm. rund um Bakterien und Viren bis hin zur Funktion des Immunsystems und dem Thema Hygiene.

    - Wie sieht ein Virus aus und wie ist es aufgebaut?

    - Sind alle Bakterien schädlich?

    - Was ist eine Pandemie und was kann man gegen Krankheiten unternehmen?

    - Wie funktioniert das Immunsystem?

    - Was bewirkt eine Impfung?

    uvm.


    Altersempfehlung: 

    ab 8 Jahre


    Mein Eindruck:

    Das Thema Viren ist seit einem Jahr allgegenwärtig und auch wenn man Corona zumindest in einem kleinen Teil des Alltags gerne ausblenden möchte, kann ich dieses Sachbuch alles wissbegierigen Kindern nur ans Herz legen.

    Viele Fragen, die immer wieder auftauchen, angefangen beim Aussehen eines Virus' über die Verbreitung bis hin zum Schutz und Hygiene, werden in diesem Buch altersgerecht und leicht verständlich erläutert. 

    Das Thema Corona nimmt übrigens inhaltlich nur ein paar Seiten zu Beginn des Buches ein. 

    Die Texte sind präzise, informativ und unterhaltsam. Kindgerecht wird dem "bösen" Virus der Schrecken genommen, denn per se sind nicht alle Bakterien und Viren schlecht. Im Gegenteil, die große Mehrheit ist sogar sehr nützlich und wichtig.

    Ergänzt werden die Wissenstexte durch zahlreiche, moderne und farbenfrohe Illustrationen. Den unverwechselbaren Zeichenstil von Nikolai Renger mögen wir sehr. Es sind nicht die typischen sterilen Zeichnungen, die man oft in Sachbüchern findet, und zudem werden sie mit Fotografien gemischt bzw. ergänzt.

    Weitere Abwechslung und Auflockerung bringen Infokästen sowie Fragen und Experimente. Zudem gibt es zum Nachschlagen ein Glossar für Fachbegriffe und eines für Krankheiten.

    Auch wenn das Buch thematisch aufeinander aufbaut und als Reise in die Welt der Mikrobiologie gedacht ist, kann man es immer wieder nutzen, um konkrete Fragen nachzuschlagen.

    Für dieses hochwertig und aufwendig gestaltete Sachbuch voller Wissen, welches auch Erwachsene noch überraschen kann, gebe ich fünf Sterne und eine Leseempfehlung an alle großen und kleinen wissbegierigen Forscher. Nur wer neugierig bleibt, lernt die Welt näher kennen.


    Fazit:

    Eine spannende und altersgerechte Einführung in die Welt der Viren und Bakterien. Unterhaltsam und anschaulich werden Wirkweise, Verbreitung uvm. erläutert und auch ein wenig der Schrecken genommen.

    Ergänzt werden die Informationen durch zahlreiche Illustrationen und Fotografien.

    Ein Sachbuch über die Mikrobiologie zum Nachschlagen, immer wieder Reinlesen und Staunen.



    ...
    Rezensiertes Buch: "Die spannende Welt der Viren und Bakterien" von 2021

  19. Cover des Buches Was sieht eigentlich der Regenwurm? (ISBN: 9783868736823)
    Guillaume Duprat

    Was sieht eigentlich der Regenwurm?

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Ostseekind218

    In diesem schön illustrierten Kinderbuch wird den kleinen und großen Lesern gezeigt, wie und was die Tiere sehen können.

    Das Aufklappen der Augenpartie öffnet die Augen... Ein sehr tolles Buch, was Kinder die Tierwelt neu entdecken lässt und das Interesse an Tieren weckt bzw. verstärkt.

    Das Buch geht dabei auf verschiedene Säugetiere und Insekten ein und bietet zusätzlich kleine Erklärtexte.

    Wirklich gelungen und eine Bereicherung für interessierte kleine Kinder!

  20. Cover des Buches Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten (ISBN: 9783570314104)
    Reiner Engelmann

    Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Nora3112

    Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten von Reiner Engelmann


    Inhaltsangabe:


    Wer Überlebende des Holocaust trifft, spürt den Abgrund, der sie von anderen Menschen trennt. Sie waren in Auschwitz, Buchenwald, Dachau. Sie haben unsägliches Leid erfahren. Der Tod war ihr ständiger Begleiter. Mehr als 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz gibt es nicht mehr viele Zeitzeugen. Umso wichtiger ist es, ihre Erfahrungen für die Nachwelt zu dokumentieren. Im Gedenken an die Toten, aber auch für den Frieden in der Zukunft. Damit sich die Hölle auf Erden nicht wiederholt.

    Reiner Engelmann hat Max Mannheimer, Esther Bejarano, Eva Mozes Kor und sieben weitere Zeitzeugen befragt und ihre Erinnerungen für Jugendliche aufgeschrieben. Ein erschütterndes Zeugnis und ergreifendes Mahnmal wider das Vergessen. Und zugleich ein zutiefst bewegendes Plädoyer für das Leben.


    Eigene Meinung:


    „Wir haben das KZ überlebt“ ist nicht mein erstes gelesenes Buch über Holocaust- oder Konzentrationslager Erzählungen. Aber wie alle anderen zuvor, ist auch dieses eine Herausforderung für Geist und Seele. Derartige Bücher zu lesen und die Geschehnisse von damals Revue passieren zu lassen empfinde persönlich immer wieder als wichtig und notwendig, denn sie fordern dazu auf, niemals zu Vergessen und zu verhindern das so etwas nie wieder passiert.

    Dies war auch den Zeitzeugen, die Reiner Engelmann in dieser Jugendbuchausgabe ab 12 Jahren Wort verschafft, wichtig. Allein deshalb finden sie auch im hohen Alter immer wieder die Kraft , holen ihre Erinnerungen hervor und berichten von all den unmenschlichen Gräueltaten, die ihnen widerfuhren.

    Die 10 ausgewählten Lebensgeschichten sind kurz und leicht verständlich, aber nicht minder schonungslos erzählt. Genauso soll es aber auch sein, denn in dieser dunklen Epoche deutscher Geschichte lässt sich leider nichts verblümen und beschönigen.

    Erstaunt hat mich hierbei, dass keiner der Protagonisten Hass gegen seine/ihre Peiniger mehr empfinden. Alle sind dankbar überlebt zu haben und alle haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Geschichte zu erzählen um zu verarbeiten und zu warnen.


    Hier im Speziellen für Jugendliche ab 12 Jahren, die sich mit der damaligen Geschichte auseinander setzen möchten, ein überaus wichtiges Buch. Es würde auch im schulischen Geschichtsunterricht der Klassen 8/9 einen guten Platz und hilfreichen Arbeitsansatz finden.


  21. Cover des Buches Helden-Atlas (ISBN: 9783038761501)
    Miralda Colombo

    Helden-Atlas

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Normal-ist-langweilig

    Unsere Meinung:

    „Helden-Atlas“ – der Titel ist schon ein wenig reißerisch. Wer oder was ist eigentlich ein Held? Was macht jemandem zu einem Held? Da gibt es bestimmt sehr verschiedene Ansätze und Definitionen und so kann man sich sicherlich bei manch einer Person fragen, warum diese in das Buch Einzug gehalten hat und nicht jemand anderes, der einem im Kopf herumspukt. 

    Sehr gelungen ist die Mischung der Personen , die hier genannt werden: Personen, von denen bestimmt schon annähernd jeder gehört hat, Personen, deren Namen man schon irgendwo und irgendwann mal „aufgeschnappt“ hat und dann zusätzlich Personen, deren Namen man tatsächlich (leider) noch nicht so oft oder sogar noch nie gehört hat.  Ein Großteil der besprochenen Personen ist schon tot, nur sehr wenige leben noch.

    Vorgestellt werden Personen, die in folgende Kategorien eingeordnet wurden: Künstler, Genies, Schriftsteller, Vordenker, Mutige, Visionäre.

    Wir hätten es sehr schön gefunden, wenn es am Ende eine Vorstellung von heute noch lebenden Menschen gegeben hätte, die jetzt schon in irgendeiner Weise etwas erreicht, etwas Wichtiges getan oder irgendwie auf sich aufmerksam gemacht haben, sozusagen „Heldenanwärter“.

    Das Buch hat wirklich ein sehr großes Format, so dass ein Lesen über Kopf im Bett für uns nicht möglich war. Am besten liegend auf dem Boden oder sitzend auf dem Schoß.

    Auf einer Doppelseite finden so 2 bis maximal 3 Vorstellungen Platz. Die Vorstellungen sind ansprechend und gut lesbar. Manchmal ist es sinnvoll, dass auch ein Erwachsener mitliest oder zumindest als Erklärer zur Seite steht. 

    Die Seiten sind ansprechend bunt illustriert und es sind die vielen kleinen Details, die das Buch einfach nett aussehen lassen. Die Figuren sind wirklich gut getroffen, wenn wir auch finden, dass die Köpfe ein wenig  überdimensioniert aussehen. Vielleicht ist das aber auch gewollt. 

    Mir persönlich gehen vor allem die Zitate immer zu Herzen. Hier wird das Wirken/Schaffen der Person meist sehr gut auf den Punkt gebracht und man kann sich ein wenig mehr die Persönlichkeit vorstellen. 

    Niedlich ist auch die Nummer 101! Wer da wohl als Held genannt wird? Hm, mit ein bisschen Fantasie und mit dem Hinblick, dass es sich hier um ein Kinderbuch handelt, kommt man sicherlich auch darauf. 🙂

    ******************

    Fazit:
    Wir finden: sehr informativ, gute Auswahl, ansprechende Optik. Ein wenig groß im Format, aber dafür wirklich interessant.

  22. Cover des Buches Ein WAS IST WAS Buch. Atomenergie. Band 3. (ISBN: B00SBKBMSU)
  23. Cover des Buches Von Koggen und Kaufleuten (ISBN: 9783934613003)
    Heinz-Joachim Draeger

    Von Koggen und Kaufleuten

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Erdbeben und Vulkane (ISBN: 9783788608743)
    Lin Sutherland

    Erdbeben und Vulkane

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks