Bücher mit dem Tag "kommander"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "kommander" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches Heliosphere 2265 - Zwischen den Welten (ISBN: 9783981564938)
    Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Zwischen den Welten

     (47)
    Aktuelle Rezension von: Stefanie_Engl

    "Das Fraktal leuchtete grell auf. Eine Welle aus schwarzem Licht floss in den Raum, umfing Jaydens Geist mit der Kraft einer Stahlklaue und löschte die Wirklichkeit aus."
    Zitat aus dem Buch. Kapitel 1 Seite 100

    Zum Cover:

    Wieder einmal wurde durch eine perfekt detaillierte Darstellung mit Farben und Elementen großes vollbracht. Das komplette Bild ist einfach faszinierend.

    Zum Inhalt:

    In diesem Band geht es gleich am Anfang mal richtig explosiv zu. *lach* Warum das so ist, müsst ihr schon selbst lesen *grins*, aber das Artefakt, dass sich auf der Forschungsstation auf dem Mars befindet, gibt Jayden das ein oder andere mit auf dem Weg, was er erst später richtig deuten kann.
    Commander Noriko Ishida muss sich mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen (da war ich das ein oder andere mal sehr wütend) und Jayden macht Bekanntschaft mit einem sehr alten Volk, dass eher für sich lebt.

    Action? Ja, dass kommt bei Heliosphere glaube ich nie zu kurz. Das Buch hat mich wieder sofort gepackt und mitgerissen. Ich liebe Andreas Suchaneks Schreibstil, der einfach so Locker zu lesen ist. Man wird jedes mal aufs Neue, in diese wunderbare Welt gezogen.

    Was mich vor allem sehr fasziniert ist diese gekonnte nicht abnehmbare Spannung, die auch der Band vorher schon mit sich brachte. Es werden Informationen gegeben, aber genauso viele neue Fragen erscheinen auch wieder. Ich bin sehr gespannt, was noch alles auf mich zu kommt.


    Mein Fazit:

    Tolle actionreiche Fortsetzung!!! MEHR BITTE!!!

    !!!ACHTUNG SUCHTPOTENZIAL!!!
    Von mir gibt es eine absolut dicke Leseempfehlung, da die Welt,  die der Autor erschaffen hat einfach faszinierend ist.

    5 von 5 Sternen


  2. Cover des Buches Heliosphere 2265 - Das dunkle Fragment (ISBN: 9783958340220)
    Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Das dunkle Fragment

     (38)
    Aktuelle Rezension von: Stefanie_Engl
    „Ein Ausgestoßener zwischen zwei Welten. Aber er hatte es geschafft. Er war seinen Weg gegangen. Er hatte Tikara II gerettet, Menschenleben geschützt.
    Zitat aus dem Buch Kapitel 7 Seite 66

    Zum Cover:

    Das Cover spiegelt das Genre sehr gut wieder. Es ist perfekt in Szene gesetzt und fasziniert mich persönlich sehr.

    Zum Inhalt:

    Dieser Teil beginnt vorerst harmlos. Die Rollen werden zugeteilt und Captain Jayden Cross bekommt sein Kommando über die Hyperion. Sofort bricht die Crew zu ihrer Mission auf…

    Ich muss gestehen, dass ich am Anfang wirklich sehr ängstlich an das Genre ran gegangen bin, da ich es vorher noch nie gelesen habe. Aber meine Angst war unbegründet. Es dauerte nicht lange und ich war ein Teil der Crew. Die Geschichte hat mich sofort gefesselt und fasziniert. Die verschiedenen Kommandos und technischen Begriffe waren gut beschrieben, sodass ich mir alles sehr gut bildlich vorstellen konnte. Der Schreibstil ist locker und flüssig und liest sich wie von selbst.

    Die Charakter:

    Jayden Cross & Noriko Ishida : Die beiden waren mir von Anfang an sympathisch und ich muss gestehen, dass sie definitiv zu meinen Lieblingscharakteren gehören.
    Alle anderen Charakter kann ich noch schlecht einschätzen, aber ich bin sehr gespannt was jeder einzelne der Crew noch über sich zu berichten hat.

    Mein Fazit:

    Eine tolle Science Fiction Serie, die sogar diejenigen begeistert, die vorher noch NIE dieses Genre gelesen haben. Ich habe es selbst nicht für möglich gehalten, aber ich liebe es. Ich bereue nicht diese Serie angefangen zu haben und mir kribbelt es schon in den Fingern, wie es weiter geht.

    !!!ACHTUNG SUCHTPOTENZIAL!!!
    Von mir gibt es eine absolut dicke Leseempfehlung, da die Welt,  die der Autor erschaffen hat einfach faszinierend ist.


  3. Cover des Buches Heliosphere 2265 - Im Zentrum der Gewalten (ISBN: 9783981564969)
    Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Im Zentrum der Gewalten

     (38)
    Aktuelle Rezension von: Stefanie_Engl

    "Aus dem inneren des Maschinenraumes erklang eine Stimme:"Nein, bitte nicht! Wir sind doch Freunde! Wir haben gemeinsam überlebt!" Ein Schuss ertönte, die Stimme erstarb.
    Zitat aus dem Buch Kapitel 14 Seite 75/76

     

    Erscheinungsjahr: 2013
    Autor: Andreas Suchanek
    Verlag: Greenlight Press
    Erhältliche Formate: EBook / als Sammelband in einem Hardcover

    Inhaltsangabe:

    Der Verräter wurde enttarnt, doch was war seine eigentliche Aufgabe, was steckte hinter der Infiltration der HYPERION? Als die Raumstation am Rand des Stillen Sektors einen Anstieg von Fraktal-Energie entdeckt, wird die Space Navy aktiv. Doch was erwartet die ausgesandte Crew im Zentrum der Gewalten? (Quelle: amazon.de)

    Zum Cover:

    Tolles Cover mit den passenden Elementen. Passt super zum Inhalt des Buches. Tolle Farbkombination.

    Zum Inhalt:

    Zu Beginn befinden wir uns in der Solaren Union mit einer alten Bekannten und bekommen einen, nicht ganz so schönen Einblick in das "neue System". Der Umgang mit Verrätern ist nicht gerade  zimperlich, auch das wird uns im Laufe des Bandes immer deutlicher.
    Nachdem die Reparaturen der Hyperion fertig sind, bekommt unsere Crew einen neuen Auftrag. Unter anderem werden einige Mitglieder ausgetauscht. Außerdem bekommen sie Zuwachs von einer Person, die keiner so wirklich leiden kann.
    Die Mission führt sie in den stillen Sektor, da dort eine erhöhte Fraktal-Strahlung gemessen wurde. Jayden Cross wird einiges Offenbart, mit denen er erst einmal fertig werden muss, denn damit hatte er nicht gerechnet.

    Auch in diesem Band kommt man auf seine Kosten, denn Action und Überraschungen stehen hier an der Tagesordnung. Denn wieder erfahren wieder mehr über die "Hintergründe" eines Crew Mitgliedes. Deshalb fällt es einem nun leichter,  manche Dinge/Handlungen besser verstehen zu können.

    Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen, manchmal habe ich das Gefühl es ist quasi angeklebt *lach* Die Puzzelteile die ins rollen geraten sind, werden immer deutlicher und lassen darauf schließen das unseren Freunden noch einiges bevorsteht.

     

    Mein Fazit:

    !!!ACHTUNG SUCHTPOTENZIAL!!!

    Ganz toller Teil, mit ganz viel Action und Hintergrundinfos die zum "Großen Ganzen" beitragen. Ich bin gespannt wie es weiter gehen wird. Ich liebe Heliosphere....

    5 von 5 Sternen


  4. Cover des Buches Heliosphere 2265 -  Die Bürde des Captains (ISBN: 9783944652146)
    Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Die Bürde des Captains

     (31)
    Aktuelle Rezension von: Stefanie_Engl

     "Immer wieder versuchte Jayden, sich zu bewegen, den Arm hochzureißen; irgendwas zu tun. Doch sein Körper wollte einfach nicht gehorchen." Zitat aus dem Buch Kapitel 7 Seite 150.

     

    Erscheinungsjahr: 2013
    Autor: Andreas Suchanek
    Verlag: Greenlight Press
    Erhältliche Formate: EBook / als Sammelband in einem Hardcover

    Inhaltsangabe:

    Ein letztes Mal soll Captain Cross zu einer Mission mit der HYPERION aufbrechen. Sein Tod ist bereits beschlossen – und nicht nur der Seine. Doch Jayden ist durch Sarah McCall vorgewarnt und überdenkt seine nächsten Schritte. Wofür wird sich der Kommandant des ersten Interlink-Kreuzers der Menschheit entscheiden? Eines scheint klar: Egal welche Richtung er am Ende einschlägt, den Preis werden Menschen zahlen müssen, die ihm nahestehen. (Quelle: amazon.de)

    Zum Cover:

     

    Zum Inhalt:

    Kaum ist die Hyperion vom stillen Sektor zurück, soll Captain Jayden Cross schon wieder auf eine Neue Mission geschickt werden, bei der er noch nicht ahnt, dass er bei dieser eigentlich nicht mehr lebendig zurück kehren soll. Doch gerade die Verräterin bringt ihn in seinem Glauben an die Solare Union ins Wanken, denn sie erklärt ihm, dass nicht alles so ist wie es nach außen hin scheint. Es fällt ihm schwer ihr zu vertrauen, denn warum sollte er das tun? Erst als es fast dem Ende zugeht beginnt er zu verstehen. Und sein Fehler wird einigen Menschen das Leben kosten.

    Dieser Band war eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle. Der Autor versteht es mal wieder die Spannung aufrecht zu erhalten. Der Schreibstil bleibt super zu lesen. Man versinkt quasi in diesem. Jeder Charakter hat sich weiter entwickelt und sie wirken so echt, dass es ein wahnsinnig tolles Erlebnis ist teil von ihrer Welt zu sein. Keiner wird vernachlässigt, jeder bekommt seinen Moment...und das ist so unfassbar schön. Die Crew wird immer "DIE" Crew bleiben. 

    Mir taten die Protogonisten wahnsinnig leid. Ich habe so mit ihnen gefiebert, das ich meinen Adrenalin Pegel kaum senken konnte. Und dieser Cliffhanger erst *auf die Stirn hau*. Ich dachte ich komm nicht mehr klar. Dein Ernst Andreas Suchanek? 
    Nachdem ich diesen verdaut hatte konnte ich immer mehr Puzzelteile zusammenfügen. Doch für alle reicht es noch nicht...Die große Frage bleibt noch im Raum. "Was ist das Große Ganze ? ".

    Mein Fazit:

    !!!ACHTUNG SUCHTPOTENZIAL!!!

    Ganz tolles Halbfinale mit ganz vielen Offenbarungen und Action. Ich freue mich so das ich gleich weiter lesen kann....

    5 von 5 Sternen


  5. Cover des Buches Heliosphere 2265 - Enthüllungen (ISBN: 3958340245)
    Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Enthüllungen

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Buchgespenst

    Trotz des unbeherrschbare ersten Fraktals übergibt die HYPERION auf der NOVA-Station auch das zweite. Doch es kommt zur Katastrophe: die NOVA-Station wird angegriffen und ein Attentat erschüttert die Besatzung. Zur selben Zeit erfahren Michalew und die Admiralität die schockierende Wahrheit über die Parlidenkörper.

    Bekannte Synchronstimmen erwecken auch in der dritten Folge die Geschichte zum Leben. Wanja Gerick, Rainer Fritzsche, Anke Reitzenstein und Simon Jäger sind nur ein paar Namen, die beste Audio-Unterhaltung garantieren. Andreas Suchanek sorgt für die spannende, komplexe Geschichte, die immer wieder für eine Überraschung gut ist. Action und Humor, Spannung und Tiefe erwarten den Hörer in diesem einzigartigen SF-Epos. Bücher und Hörspiele ergänzen sich optimal, ohne dass man für das Verständnis beide Versionen kennen müsste. Jedes hat seinen eigenen Reiz und seine eigenen Facetten. Diese Hörspielserie ist eine der besten, die ich je gehört habe! Eine klare Hörempfehlung!

  6. Cover des Buches Heliosphere 2265 - Das dunkle Fragment (ISBN: B00A1QFSPK)
    Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Das dunkle Fragment

     (74)
    Aktuelle Rezension von: Luthien_Tinuviel

    Ich lese sonst gar keine SF und auch die letzte Reihe von Andreas Suchanek (Erben der Macht), die nach ihrer Beschreibung für mich prädestiniert klang, hat mich nicht wirklich fesseln können, 

    doch Helosphere 2265 hat mich dahingehend ein Stück weit mit Genre und Autor aussöhnen können.

    Der Anfang der Abenteuer der aufgrund politischer Machtspielchen bunt zusammengewürfelten Crew des neuen Raumkreuzers Hyperion ist ab Seite 1 fesselnd. Man fiebert mit dem bunten Haufen und ihrem sehr jungen Captain mit. Auch wenn dies lediglich Folge 1 der Reihe ist erkennt man bereits jetzt erste Anzeichen für die Komplexität des Weltenkonzeptes und der Charaktere, was ich sehr mag. Die Protagonisten sind, auch wenn man noch nicht so viel über ihre Lebensgeschichten erfahren hat, doch bereits jetzt sehr individuell.

    Der Schreibstil ist fesselnd und die technischen Details, die bei SF nicht fehlen dürfen wirken in sich schlüssig und gut durchdacht.

    Fazit: Für mich als bekennender SF-nur-ausnahmsweise-Leser hat mich Heliosphere 2265 überraschend überzeugt und ich werde sicher die Reihe weiterverfolgen.

  7. Cover des Buches Heliosphere 2265 - Zwischen den Welten (ISBN: 3958340237)
    Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Zwischen den Welten

     (31)
    Aktuelle Rezension von: leoseine

    Das Cover finde ich sehr gut gestaltet und es passt sehr gut zu der Geschichte. 

    Alle Sprecher haben mir die Geschichte wieder sehr gut übermittelt und ich konnte alle Charaktere gut auseinander halten. Sie sprachen alle flüssig und ohne zu stocken. So konnte ich richtig eintauchen und ihren Stimmen lauschen. 

    Weiter ging es mit der Geschichte. Es blieb einfach nur spannend und ich verfolgte alles mit viel Interesse wie es weiter geht. Ich fand es, dass die Zeit sehr schnell verging und viel zu schnell Endete. Es ist so spannend, dass ich mir auch die nächsten Hörbücher holen werde, denn ich bin sehr neugierig wie es noch weiter geht. Die Sprecher sind fantastisch, die mich in ihre Welt entführten und mich nicht herauslassen wollten. 

    Ich bin schon richtig gespannt wie es weiter geht. 

    Fantastische Reihe die Andreas Suchanek schrieb und von den Sprechern sehr gut umgesetzt wurde. Ich hatte viel Spaß beim Zuhören und ließ mich entführen. Den nächsten Teil werd ich demnächst hören, denn ich bin wirklich neugierig wie es weiter geht.


Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks