Bücher mit dem Tag "kompendium"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "kompendium" gekennzeichnet haben.

34 Bücher

  1. Cover des Buches Der magische Steinkreis (ISBN: 9783442373147)
    Diana Gabaldon

    Der magische Steinkreis

     (130)
    Aktuelle Rezension von: Pitzi

    Vor einigen Jahren erschien bereits das Begleitbuch zur Serie um dem Schotten Jamie und Claire, der Zeitreisenden. Da sich seitdem eine Menge getan hat, wurde dieser Begleitband nun nochmals neu überarbeitet, aktualisiert und erweitert.
    Wer dieses Begleitbuch bis dato noch nicht gelesen haben sollte, den dürfte hier ein echter Leckerbissen erwarten, denn man findet einige sehr interessante Dinge um die Serie und die Autorin von denen ich nur einige aufzählen möchte, darin, wie etwa:

    1. Ausführliche Inhaltsangaben der einzelnen erschienenen Teile; besonders wichtig, um schnell wieder in die Story zu kommen, wenn seitdem ein wenig Zeit vergangen ist oder einfach für die Leser, die nicht mehr genau wissen, welche Person Auslöser einer bestimmten Begebenheit war.

    2. Diana Gabaldon äußert sich auf ihre ganz besondere humorvolle Art und Weise zum Thema Entwicklung von Romancharakteren.

    3. Stammbäume (für mich immer sehr wichtig, um schnell herausfinden zu können, wer nochmal mit wem verwandt war)

    4. Ausführliches Glossar & Anmerkungen zur gälischen Sprache. Ebenfalls recht interessant und rundet dieses Begleitbuch sehr gut ab.

    5. Ein ebenfalls sehr wichtiger Punkt ist die Hintergrundrecherche. Die Autorin gibt hier kleine Tipps und berichtet über ihre Erfahrungen

    6. Welche Theorie hat Diana Gabaldon zum Thema Zeitreise?

    7. Leserfragen die die Autorin beantwortet. Sehr informativ und auch humorvoll geschrieben. Ein Highlight in diesem Buch!

    Und noch viele weitere Extras mehr, die das Buch zu einem wichtigen Begleiter machen, wenn man die Highlandsaga liest oder sein Wissen einfach wieder auffrischen möchte. Besonders begeistert war ich von dem stets humorvoll gehaltenen Unterton der Autorin, der mehr aus "Der magische Steinkreis" macht, als ein nüchternes Nachschlagewerk- sondern eine interessante Ergänzung zur Serie bietet!

  2. Cover des Buches Midnight Breed - Alles über die Welt von Lara Adrians Stammesvampiren (ISBN: 9783802591280)
    Lara Adrian

    Midnight Breed - Alles über die Welt von Lara Adrians Stammesvampiren

     (75)
    Aktuelle Rezension von: Rosenmaedchen

    Die Midnight Breed-Reihe von Lara Adrian umfasst mittlerweile 14 Hauptbände und einige Novellen im Universum der Stammesvampire. Zum Ende des ersten großen Handlungsstrangs hin erschien dieses Begleitbuch, was einige Dinge zusammenfassen konnte, aber auch neue Informationen beinhaltete.

    Und dem war auch so, es gab einige tolle, erfrischende Hintergrundinformationen, z.B. über die Heimat der Ältesten und ihre Kultur dort, was man im Verlauf der Reihe nicht erfährt. Auch eine Zusammenfassung der Romane 1-10 fand ich ganz nett, da auch die Gedanken der Autorin zu den Geschichten und zur Entstehung ausschweifend dargelegt wurden.

    Das große Charakterglossar habe ich allerdings teilweise übersprungen, da dort nicht nur die Hauptcharaktere dargestellt wurden, sondern auch sämtliche Nebencharaktere, egal wie groß ihre Rolle im Verlauf der Reihe war und das hat mich dann wirklich nicht mehr interessiert.

    Die Novelle über Gideon und Savannah war spannend – endlich erfährt man mehr über das Traumpaar der Reihe! Doch auch hier ist es eben nur ein kurzer Ausflug und darunter leidet leider auch die Darstellung ihrer Beziehung und das erschaffene Böse – beides viel zu oberflächlich dargestellt. Aber Adrian findet gute Gründe dafür, dass Gideon in der Gegenwart doch so anders ist und handelt als im Jahr 1971.

    Anschließend folgte ein Kapitel über Fragen der Leser an die Autorin und deren Antworten – richtig witzig fand ich es, dass sie teilweise auch die Charaktere direkt hat antworten lassen. Solche Dinge liebe ich ja immer!

    Insgesamt ist das Kompendium ein nettes Beiwerk zur Gesamtreihe und kann sie auch größtenteils mit Informationen bereichern. Für die Zukunft ist es dann auch ein gutes Nachschlagewerk – für Fans also ein Muss!

  3. Cover des Buches Fantastic Beasts and Where to Find Them (ISBN: 0439295017)
    Joanne K. Rowling

    Fantastic Beasts and Where to Find Them

     (85)
    Aktuelle Rezension von: leonii13
    "Fantastic Beasts and where to find them" ist aufgebaut wie ein klassisches Lexikon bzw. Nachschlagewerk. Es werden viele durch die Harry-Potter-Bücher bekannte, aber auch einige unbekannte magische Wesen aufgeführt und sehr detailreich über deren Herkunft, Gefährlichkeit, Aussehen, Verhaltensweisen und andere Zusatzinformationen berichtet. Sehr interessant waren immer wieder die Verbindungen zu den Wesen, über die wir Muggel spekulieren. Loch Ness, Yetis und Meerjungfrauen werden hier von Newt Scamander natürlich ebenfalls erklärt.Ab und zu enthält das Buch handschriftliche Randnotizen von Harry, Ron oder anderen Zauberern, die sehr witzig sind.

    Ich habe das Buch auf englisch gelesen und es fiel mir nicht immer leicht, manche seltenen Wörter zu verstehen, aber meistens konnte man sich deren Bedeutung aus dem Kontext herleiten. Ich denke, die Sprache ist, wie in den meisten Lexika, eher kurz und präzise.


    Fazit: Für alle Harry-Potter-Fans absolut empfehlenswert, weil man dadurch noch viel tiefer in diese magische Welt eintauchen kann. Das Buch ist sehr detailreich und mit viel Liebe geschrieben. 
  4. Cover des Buches Mürrische Monster (ISBN: 9783442267736)
    Royce Buckingham

    Mürrische Monster

     (96)
    Aktuelle Rezension von: Tefelz
    Auch im 2. Teil bliebt sich der Autor treu und gibt von Anfang an Gas. Die Charaktere entwickeln sich weiter und neue tauchen auf. Die Dialoge sind witzig und das Tempo ist hoch , jedoch bei 228 Seiten auch schnell herum.

    Geschichte:  Nathan ist der Dämonenhüter, der alle kauzigen oder auch gefährlichen Monster in seinem Haus aufbewahrt und vor der Menschheit schützen will oder auch umgekehrt. Richie ist bei ihm in der Ausbildung und überzeugt in der Regel mit Schusseligkeit. Eine wirkliche Hilfe dagegen ist Sandy, die furchtlos an Nathans Seite steht aber in diesem Band große Konkurrenz bekommt. Lilly taucht auf und scheint die gleichen Eigenschaften wie Nathan zu besitzen, nur dass sie sich mehr auf alles schöne konzentriert und Nathan wohl eher die Unartigen erwischt hat. In ihrem Schlepptau erscheint aber auch die bisher größte Plage, der Dämonenfresser und alle Dämonen sind durch dieses Monster bedroht.....

    Mit großem Witz und vielen Ideen , teilweise auch sehr brutalen Methoden, wird hier der erste Teil gut weitergeführt. Das Buch ist kurzweilig, hat ein hohes Tempo und die Charaktere aus dem ersten Teil bekommen stärkere Charakterzüge und fangen an, sich zu formen, was dem Buch mehr Tiefe gibt. Ohne den ersten Teil, macht es jedoch aus meiner Sicht keinen Sinn, dieses Buch zu lesen, da Dämliche Dämonen der Hintergrund für diese Geschichte sind. Es gibt auch einen 3. Teil auf den ich mich schon freue. Eine klare Empfehlung an Jugendliche und Erwachsene, die Lust auf ein munteres Chaos haben.
  5. Cover des Buches Quidditch Through the Ages (ISBN: 9780747554714)
    Joanne K. Rowling

    Quidditch Through the Ages

     (43)
    Aktuelle Rezension von: Kady
    Inhalt: In diesem Buch geht es um die Ursprünge von Quidditch.
    Meinung: Die Idee ist gut und insgesamt sind die Fakten sehr interessant. Aber das ganze Buch ist eher wie eine Art Lexikon gehalten. Es geht um Quidditch heute und früher, was ja interessant ist, aber manchmal waren es mir zu viele Fakten.
    Comic Relief: Durch die Notizen am Rand, die Harry und Ron dort hingekritzelt haben, wird das ganze noch etwas aufgefrischt und es wird für einige Lacher gesorgt.
    Fazit: Ein gelungenes Buch, hin und wieder etwas zu viele Fakten. Für Quidditch-Fans und wenn man schon immer wissen wollte, wie dieses Spiel funktioniert, ein Muss.
  6. Cover des Buches Die philosophische Hintertreppe (ISBN: 9783650402080)
    Wilhelm Weischedel

    Die philosophische Hintertreppe

     (100)
    Aktuelle Rezension von: wordworld

    "Die philosophische Hintertreppe" erreichte mich als Geburtstagsgeschenk und kann von mir als solches für Philosophie-Begeisterte mit gewissem intellektuellen Anspruch auch weiterempfohlen werden. Ein "Buch für jedermann" ist Weischedels Aufstieg in die Loge der großen Philosophen der Menschheitsgeschichte aber definitiv nicht. Die passende Zielgruppe, die dieses Büchlein anregend und interessant finden wird, ist stark vom jeweiligen Wissensstand abhängig. Für komplette Neueinsteiger dürften die hier erläuterten Inhalte definitiv zu wenig anschaulich, für LeserInnen mit mehr Vorwissen hingegen zu oberflächlich und lückenhaft sein. Der Autor steigt in jedem der 34 Kapitel mit einer anekdotische Einführung in das Leben und Schaffen des jeweiligen Philosophen ein. Wenn wir uns dann ein Bild von der Person gemacht und verstanden haben, in welchem Kontext er gelebt hat, werden exemplarisch die wichtigsten Errungenschaften und Thesen vorgestellt. Da nur jeweils acht bis zehn Seiten für einen Denker aufgewendet werden und davon oftmals über ein Drittel für die Kurzbiografie wegfällt, ist die Erklärungstiefe der Theorien natürlich stark begrenzt. Auch hinsichtlich der Auswahl der vorgestellten Philosophen ergeben sich einige Lücken und es wird wie so oft die Brille der europäischen Kultur deutlich. Trotz aller Einschränkungen dieses Formats wird ein Rundumschlag und ein Gang durch die Geschichte des Denkens über Sein, Wirklichkeit, Menschenbild, Gesellschaft, Gott, Kirche und Sinn ermöglicht.


    Nach einem kurzen Blick in das Impressum wird klar, dass die erste Ausgabe dieses Sachbuchs schon 1975 erscheint. Demnach angestaubt ist leider auch der Schreibstil. Wilhelm Weischedel stellt seine 34 Denker in prägnanzlosem, trockenen Plauderton vor, der zwar zwischendurch das ein oder andere Augenzwinkern enthält, alles in allem aber doch recht theoretisch und realitätsfern wirkt. Auch wenn hier statt der vornehmen, komplizierten Vordertür mit all ihren Eingangsbeschränkungen, die "Hintertreppe" gewählt wurde, muss man diese auch erstmal erklimmen - und das ist harte Arbeit. Statt die Kernaussagen der jeweiligen Denker greifbar und durch handliche Alltagsbeispiele zu veranschaulichen wie es zum Beispiel Jostein Gaarder in "Sofies Welt" hält, sind die Aufsätze eher sperrig und beinhalten viele Zitate aus Originalarbeiten. Zwar hat "Die philosophische Hintertreppe" einen deutlich akademischeren Anspruch als "Sofies Welt", weshalb der direkte Vergleich etwas hinkt, die Leserfreundlichkeit dieses Buches ist aber dennoch ein wenig zu bemängeln.


    Die geringe Leserfreundlichkeit wird auch durch Satz und Gestaltung des Buches mitverantwortet, in welchem ebenfalls deutlich wird, dass das Buch schon etwas älter ist. Kaum Absätze, schmucklose Kapitelüberschriften und ein sehr geringer Zeilenabstand sorgen dafür, dass das Büchlein nicht gerade darum bettelt, zur Hand genommen und gelesen zu werden. Eine kurze und prägnante Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte am Kapitelende, Querverweise zu vorherigen Kapiteln und gerne auch die ein oder andere graphische Aufbereitung hätten den Lesekomfort deutlich verbessert. Sehr gut gefällt mir hingegen das Cover, dass - passend zum Thema - Raffaels "Die Schule von Athen" zeigt.




    Das Urteil

    Ein interessanter Aufstieg in die Loge der großen Philosophen der Menschheitsgeschichte, welchen ich aber aufgrund des prägnanzlosen Plaudertons, der geringen Anschaulichkeit und der nicht gerade leserfreundlichen Aufmachung nur an Philosophie-Begeisterte mit gewissem intellektuellen Anspruch weiterempfehlen kann. Komplette Neueinsteiger können stattdessen zu "Sofies Welt" greifen, bei größerem Vorwissen dürften die Beschreibungen hier zu oberflächlich und lückenhaft sein.

  7. Cover des Buches Glanz und Elend des Mittelalters. Eine endliche Geschichte. ( Siedler Buch). (ISBN: 9783442128259)
  8. Cover des Buches Lust am Denken (ISBN: 9783492005500)
    Klaus Piper

    Lust am Denken

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches I, Will McBride (ISBN: 9783895084522)
    Will McBride

    I, Will McBride

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Reisen in die Hölle und andere Urlaubsschnäppchen (ISBN: 9783821847580)
  11. Cover des Buches Naturführer für Kinder. Vögel (ISBN: 9783831034680)

    Naturführer für Kinder. Vögel

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Lateinische Grammatik (ISBN: 9783215011504)
    Emil Gaar

    Lateinische Grammatik

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Windows 98. Kompendium (ISBN: 9783827253620)
    Peter Monadjemi

    Windows 98. Kompendium

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Int Air POW Rev Compendium (ISBN: 9781880588505)

    Int Air POW Rev Compendium

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Deutsche Vornamen der letzten 500 Jahre: Ein Kompendium zu 2000 Mädchen- und Jungennamen aus dem deutschsprachigen Raum (ISBN: 9783745003628)
  16. Cover des Buches Die Welfen (ISBN: 9783865399830)
    Barbara Beck

    Die Welfen

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Kanzleien in Deutschland (ISBN: 9783832919306)

    Kanzleien in Deutschland

     (1)
    Aktuelle Rezension von: kfir
    Eine gute Zusammenstellung grosser und renourmierter Kanzleien aus Deutschland. So lässt sich nach Region und Stadt die passende Kanzlei für jedes Problem und Aufgabenbereich finden. Übersichtliche und detailierte Informationen vervollständigen die Beschreibungen der einzelnen Kanzleien.
  18. Cover des Buches Enzyklopädie der Brutvögel Europas (ISBN: 9783440111109)
  19. Cover des Buches Buchführung (ISBN: 9783470708096)
    Jürgen Bussiek

    Buchführung

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches Flugzeuge der Welt 2009 (ISBN: 9783613030084)
    Claudio Müller

    Flugzeuge der Welt 2009

     (1)
    Aktuelle Rezension von: kfir
    Auch in der 49. Auflage wird wieder in einer handlichen Ausgabe das gesamte Spektrum der aktuell weltweit produzierten oder sich in der Entwicklung befindlichen Fluggeräte aufgezeigt. Dabei liegt der Fokus dieses Mal neben den kleinen Business-Jets bei den modernen Kampfflugzeugen. Abseits der bekannten westlichen und russischen Muster werden auch viele Kampf-Jets aus Ländern wie China, Taiwan, Indien oder Iran berücksichtigt. Es mag bisweilen auch erstaunen, wie viele ältere Flugzeugtypen mit modernsten Modifikationen noch immer gefertigt oder zum wiederholten Mal nachgerüstet werden. Wie all die Jahre zuvor gewohnt gibt es wieder die bekannten kleinen Dreiseiten-Ansichten, kleine, aber gute Fotos, die die Charakteristika eines Flugzeuges erkennen lassen, eine Aufstellung der wichtigsten technischen Daten und einen relativ ausführlichen und gut geschriebenen Teil mit der Geschichte und Beschreibung des Fluggerätes. Natürlich bietet dieses Büchlein einem Insider wegen der kompakten Ausmaße nicht viel Neues. Doch einem Neuling im Hobby Flugzeug und Airlines bietet es beispielsweise bei der Bestimmung am Flughafen doch wertvolle Dienste. Der Preis ist glücklicherweise auf dem gewohnt niedrigen Niveau unter EURO 10,00 geblieben, was das Buch nicht nur für Sammler zu einer eindeutigen Empfehlung macht.
  21. Cover des Buches Handbuch der dekorativen Techniken (ISBN: 9783933033994)
  22. Cover des Buches Leben! (ISBN: 9783774272323)
    Sebastian Dickhaut

    Leben!

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Zirbi
    Hilfe für alle Lebenslage. Bisher gab es noch keine Frage in Punkto Haushalt, Küche, Leben die dieses Buch nicht beantworten konnte. Wahnsinn. Ein echtes Must-have. Alle Fragen leicht beantwortet und durch den tollen Index leicht zu finden. Super, für alle die noch nicht alles wissen und immer wieder etwas wissen wollen - also wohl für jeden :-)
  23. Cover des Buches Nichts tun (ISBN: 9783423363006)
    Steven Harrison

    Nichts tun

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Carrier Aviation Air Power Directory (ISBN: 1880588439)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks