Bücher mit dem Tag "krebsleiden"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "krebsleiden" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches Die Betrogene (ISBN: 9783734100857)
    Charlotte Link

    Die Betrogene

     (510)
    Aktuelle Rezension von: Buchfan123

    Normalerweise lese ich die Bücher von Charlotte Link sehr gerne. Mir gefällt ihr Stil und auch ihre Fantasie, die stets realistisch bleibt. 

    Bei diesem Werk häufen sich leider die Wiederholungen. Informationen werden widergekäut, ohne dass dies nötig wäre. Zudem ist leider vieles in dem Buch im Nachhinein für die eigentliche Handlung völlig irrelevant. 

    Gefallen hat mir, dass es - wieder! - sehr spannend und flüssig geschrieben ist. 


  2. Cover des Buches Stoner (mp3-Ausgabe) (ISBN: 9783862314638)
    John Williams

    Stoner (mp3-Ausgabe)

     (31)
    Aktuelle Rezension von: MissRichardParker

    Eine sprachlich hervorragene Geschichte, grandios gesprochen, so dass ich mich mittendrin befand und es sich anfühlte, als ob ich einen Film anschaute.

    Die Geschichte ging mir nahe, hat mich traurig gemacht und mich mitfühlen lassen. Hier gibt es keine atemlose Spannung oder eine spezifische Handlung. Es geht einzig um das Leben eines Mannes, der seinen Weg geht und sein Glück sucht. Sehr rührend und berührend.

  3. Cover des Buches Der kranke Freud (ISBN: 9783608910322)
    Jürg Kollbrunner

    Der kranke Freud

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  4. Cover des Buches Mutter (ISBN: 9783499290275)
    Donald Antrim

    Mutter

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Moni 3007
    Donald Antrim ist Schriftsteller in New York und stammt aus einer vollkommen durchgedrehten Familie. Vor allem seine Mutter machte ihm jahrelang das Leben zur Hölle - als gescheitere Künstlerin, Kettenraucherin, Alkoholikerin. Nun ist sie nach einem langen Krebsleiden im Morphiumrausch gestorben. Donald spürt zunächst eine Erleichterung. Und was macht er, kaum dass sie unter der Erde ist? Er kauft sich ein Bett. Es soll sein Fluchtort werden. Doch Donald tut darin kein Auge zu......... Dies ist für mich wieder einmal eine sehr gut geschriebene Biografie sowie ein wunderbares Buch über seine Familie. Allerdings kann ich leider den Sinn und Grund seiner Bettenkaufgeschichten nicht ganz nachvollziehen und nur dafür gibt es einen Sternenabzug. Das Leben schreibt bekanntlich die besten Geschichten. Ich habe das großartige Buch in einem Rutsch durchgelesen. Es ist schon grosse Literatur.
  5. Cover des Buches Diagnose Krebs. Wendepunkt und Neubeginn (ISBN: 9783608957945)
  6. Cover des Buches Die Mutmacherin (ISBN: 9783981486391)
    Jacqueline Bakir Brader

    Die Mutmacherin

     (21)
    Aktuelle Rezension von: aba
    Das Leben einer Mutmacherin

    Wenn man ein perfektes Beispiel für eine erfolgreiche Geschichte suchen würde, wäre Jaqueline Bakir Brader die geeignete Ansprechpartnerin. Als Tochter türkischer "Gastarbeiter", die es geschafft hat, sich einen Namen zu machen und sogar zur Arbeitgeberin geworden ist, zeigt sie, dass es sich lohnt, für seine Ideale und Träume zu kämpfen. Denn Jaqueline Bakir Braders Weg war hart und lang, aber sie hat es geschafft, die vielen Steine zu beseitigen, die ihr in diesen Weg gelegt wurden.

    Ihre Geschichte erzählt sie in ihrem Buch "Die Mutmacherin".

    Frau Bakir Brader ist definitiv eine Mutmacherin. Das konnte ich selber erleben. Ich hatte das Vergnügen, sie während eines Festivals für den Frieden kennen zu lernen, das sie mitorganisiert hat. Nicht nur ihre Geschichte, sondern auch ihre Präsenz motivieren und inspirieren.

    Frau Bakir Brader erzählt in "Die Mutmacherin" ihre Geschichte, die in einem kleinen Dorf in Anatolien beginnt. Mir haben diese Passagen besonders gut gefallen. Das Leben in der türkischen Provinz der 60er und 70er Jahre wird von ihr so lebhaft dargestellt, dass man sich in den Ort und die Zeit versetzt fühlt.

    Berührend und dramatisch wird es, wenn Frau Bakir Brader über ihre Kindheit und Jugend als "Migrantenkind" in Deutschland erzählt, und was sie dazu gebracht hat, gegen alle Stereotypen und Vorurteile zu kämpfen, bis sie den für sie richtigen Platz im Leben gefunden hat.

    Das Buch liest sich fast wie ein Roman, obwohl es eine reine Biografie ist.
    Illustriert wird es mit schönen Landschaftsbildern aus der Gegend, in der Frau Bakir Brader lebt. Auch wenn ich diese Bilder gerne betrachtet habe, muss ich zugeben, dass ich Fotos aus dem Leben und der Familie von Frau Bakir Brader vermisst habe. Das hätte aus meiner Sicht dieses Buch vollkommen gemacht.

    Ich wünsche Frau Bakir Brader weiterhin viel Erfolg in ihrem Leben und ihrem Beruf und wenn sie wieder ein Buch schreibt, würde ich mich freuen, dieses lesen zu dürfen!
  7. Cover des Buches Breaking Bad (ISBN: 9783862653621)
    Ensley F. Guffey

    Breaking Bad

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Der Episodenguide zur allgemein abgefeierten Serie "Breaking bad". Man erfährt Erklärungen zu Fragen, welche Songs werden in der Serie gespielt und welche Aussage treffen diese, welche Metaphern und Symbole werden verwendet und wie sind diese zu deuten, welche Kameraeinstellungen wurden gewählt usw. Bei der Lektüre ist bei mir das "Breaking-bad-Fieber" wieder ausgebrochen, insgesamt ist das Ganze ein gelungener Nachschlag zu der besten Fernsehserie der Welt.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks