Bücher mit dem Tag "länderküche"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "länderküche" gekennzeichnet haben.

14 Bücher

  1. Cover des Buches Vegan Italian Style (ISBN: 9783954531110)
    Attila Hildmann

    Vegan Italian Style

     (28)
    Aktuelle Rezension von: coffee2go

    Inhalt:

    Vegan Italian Style von Atilla Hildmann gibt einen guten Einblick in die typisch italienische Küche. Zu Beginn sind viele theoretische Inputs z.B. über die verwendeten Kräuter in der italienischen Küche, gefolgt von praktischen Tipps zur Zubereitung von Pasta-Gerichten oder Pizza-Teig. Hier hat mir sehr gut gefallen, dass die Zubereitungsvarianten sehr genau beschrieben sind und auch immer mit zahlreichen Bildern veranschaulicht werden.

    Die Gliederung des Buches ist übersichtlich und entspricht den italienischen Speisekarten: Zu Beginn Antipasti e Pane, Insalate, Pasta e Pesto, Pizze, Secondi Piatti und zum Schluss natürlich Dolci.

    Die Rezepte sind Großteils relativ einfach und schnell zu kochen, was ich für die Alltagsküche praktisch finde. Es sind aber auch aufwendigere Rezepte dabei, bei denen man z.B. den Nudelteil selbst zubereiten kann, was dann schon einen größeren Zeitaufwand und etwas Erfahrung voraussetzt. Zudem sind die meisten Zutaten auch relativ einfach im Lebensmittelhandel erhältlich oder bereits zuhause vorhanden (ausgenommen z.B. Muschelnudeln, die man aber auch durch einfacher erhältliche Nudeln ersetzen könnte), sodass man ohne Großeinkauf in Spezialgeschäften gleich mit dem Kochen beginnen kann.

    Viele Rezepte sind bereits bekannte Gerichte, wie z.B. Pizze, die hier von Atilla Hildmann um ein paar leckere vegane Varianten erweitert werden.

    Nicht so gut gefallen hat mir beispielsweise beim Gericht „Erbsen mit Speck und Salbei“ – die Bezeichnung des Gerichtes. Auch wenn Atilla Hildmann „Speck“ in Anführungszeichen setzt, so könnte man dies auch sprachlich ändern, indem man das Gericht, das mit Tofu zubereitet wird, auch „Erbsen mit Tofu und Salbei“ nennt.

     

    Titel und Cover:

    Der Titel klingt sehr vielversprechend und auch die Gestaltung des Covers wirkt sehr hochwertig. Zusätzlich sind auch im Buch sehr viele Illustrationen und Fotos, die einerseits vermitteln, wie die Gerichte fertig aussehen sollten, die aber auch die Freude am Kochen und den Genuss beim gemeinsamen Essen vermitteln. Sehr gut gefallen hat mir, dass auf den Fotos Menschen unterschiedlichen Alters beim gemeinsamen Kochen oder Essen gezeigt werden.

     

    Fazit:

    Ich ernähre mich grundsätzlich vielseitig, bin allerdings keine Vegetarierin oder Veganerin, doch ich mag die italienische Küche sehr gerne, deshalb habe ich im Buch von Attila Hildmann geschmöckert und einige Rezepte gefunden, die ich bereits ausprobiert habe und die mir sehr gut geschmeckt haben. Ich finde das Kochbuch nicht nur für Veganer geeignet, sondern für alle, die die italienische Küche mögen praktisch, da man auch einige alltagstaugliche Rezepte findet, die sehr gut schmecken und schnell zubereitet sind.

  2. Cover des Buches Das neue Küchenlexikon (ISBN: 9783423362450)
    Erhard Gorys

    Das neue Küchenlexikon

     (6)
    Aktuelle Rezension von: claudiaausgrone
    Das absolute MUSS in jeder Küche! Es sei denn, sie wird nur zum Wasser heiß machen und Abwaschen benutzt. Jedem der auch nur etwas mehr macht, bis hin zum detailverliebten Menüjongleur, sei dieses Nachschlagewerk ans Herz gelegt. Flambales? Cherimoyas? Piccalilli? Mit über 8500 Stichwörtern von Aachner Printen bis Zwischenrippenstück wird alles Wissenswerte und Interessante über Lebensmittel und Rezepte vermittelt. Genau richtig präzise auf den Punkt und gleichzeitig ausführlich genug. Ich selbst benutze es regelmäßig seit 30 Jahren, seit 2001 diese völlig überarbeitete Ausgabe. Spätestens beim interessierten Recherchieren der Begriffe kommt die Lust zum Kochen und Neues ausprobieren.
  3. Cover des Buches Italian Basics (ISBN: 9783774220058)
    Cornelia Schinharl

    Italian Basics

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Bambusimbiss
    tollestes Buch der Welt
  4. Cover des Buches Die echte kroatische Küche (ISBN: 9783517096322)
    Ino Kuvačić

    Die echte kroatische Küche

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Hexchen123
    Wenn ich an Kroatien denke, dann fallen mir zwei Dinge spontan ein. Duved-Reis und Knoblauch. Mein erster Blick galt daher dem Inhaltsverzeichnis, ob ich diesen lecker zubereiteten Reis darin finden werden. Ich wurde fündig! Doch natürlich hat die Küche Kroatiens mehr zu bieten als Reis und Knoblauch.
    Dieses wunderschön gestaltete Kochbuch ist aufgeteilt in folgende Kategorien:
    Gemüse: Allerlei Leckereien aus Tomaten, Auberginen, Paprika, Oliven und vielem mehr. Es werden Rezepte vorgestellt, welche über eine übliche Suppe hinausgehen. Vorspeisen, Beilagen und Hauptgerichte füllen die Seiten und erwecken Lust zum Nachkochen.
    Aus dem Meer: Eine wichtiges Kapitel, welches die Frische und die Rezeptevielfalt Kroatiens widerspiegelt. Auch hier wieder vielfältige Rezepte von ganz einfach bis zu raffiniert. Ob ich allerdings schwarzes Risotto mit Tintenfischtinte zubereiten werden, daran glaub ich nicht.
    Fleisch: Diese Gerichte lassen Männerherzen höher schlagen. Schwein, Rind, Geflügel aber auch Wild werden hier mit sonnengereiftem Gemüse kombiniert und lassen alle Fleischfans auf ihre Kosten kommen.
    Süsses: Ein leckeres Dessert geht doch immer, auch in Kroatien. Krapfen, Knödel, Palatschinken, Strudel finden wir hier ebenso wie eine Mohnrolle oder selbstgemachte Liköre.
    Die Bilder in „Die echte Kroatische Küche“ sind sehr ansprechend und zeigen auch die typische Gegend. Schade finde ich allerdings, dass nicht zu jedem Rezept ein Foto beigefügt wurde. Vor allem bei der ausländischen Küche schaue ich mir gerne an, wie das Gericht aussieht.
    Fazit

    Ein schönes Kochbuch, welches einem die Kroatische Küche nach Hause holen lässt. Es sind einige bekannte Gerichte dabei aber auch viele neue, welche ich noch gar nicht kannte. Es wird mit Sicherheit eine spannende Reise durch die vorgestellten Gerichte und ich freue mich schon, wenn ich die nächste Speise daraus zubereite.
  5. Cover des Buches Das russische Kochbuch (ISBN: 9783898362290)
    Petra Knorr

    Das russische Kochbuch

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Süßes Paris (ISBN: 9783836927857)
    Michael Paul

    Süßes Paris

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Je ne RACLETTE rien! (ISBN: 9783960934226)
    Maria Panzer

    Je ne RACLETTE rien!

     (3)
    Aktuelle Rezension von: dreamlady66

    (Inhalt, übernommen)
    Jeder liebt Raclette! Aber seien wir doch einmal ehrlich: die Füllung ist eigentlich immer gleich. Und dabei gibt es doch so viele Möglichkeiten! Maria Panzer stellt 70 internationale Rezepte zum Dahinschmelzen vor, die jeden Racletteabend zu einem Erlebnis machen. Kombiniert in unterschiedlichen Länderkapiteln präsentiert sie
    - Radicchio-Pfännchen mit Walnüssen und Prosciutto aus Italien
    - Makkaroni and Cheese-Pfännchen aus den USA
    - Koriander-Kartoffeln mit Granatapfel aus dem Orient
    - Gyros-Pfännchen aus Griechenland oder
    - Dulce de leche-Brownies aus Südamerika
    Mit dem Pfännchen in den Soulfood-Himmel - das ideale Geschenk für alle Raclette-Liebhaber! 

    Zur Autorin:
    Maria Panzer findet man meist mit einem Kochlöffel in der einen Hand und ihrer Kamera in der anderen. Als studierte Ernährungswissenschaftlerin hat sie ihre Berufung zum Beruf gemacht und arbeitet als freie Foodfotografin für namhafte Marken und Verlage. 

    Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
    In einer Zeitschrift wurde ich hierüber um Xmas herum aufmerksam, war neugierig drauf und musste mir das Kochbuch einfach bestellen, da klein, handlich und abwaschbar dazu.
    Ein perfektes Highlight für meine offene Wohnküchee - denn, Racletten geht immer, egal zu welcher Jahreszeit und mit welche Zutaten, gerne auch im Ofen :) Flexibilität ist Alles!
    Der Einband ist edel, der Preis angehoben, aber, es lohnt sich.

    70 internationale Rezepte zum Dahinschmelzen kann man ausprobieren, es beginnt gleich mit einem entsprechenden Länder-Inhaltsverzeichnis  von Südamerika, über die USA, Italien, Frankreich, den Orient, Griechenland und natürlich auch die Schweiz.

    Im Anhang ein Rezepteregister von A-Z, was will man mehr.
    Freue mich aufs Ausprobieren und Austesten :)

    Bon appétit!


  8. Cover des Buches Was koch' ich heute? Vol. 2 (ISBN: 9783835419322)
    Claudia Conrath

    Was koch' ich heute? Vol. 2

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Gela_HK

    Kochsendungen, Podcasts, Bücher, Zeitungen. Überall findet man Rezepte. Selten sind sie aber so gelungen und alltagstauglich wie im vorliegenden Buch der Bayern 3 Community.


    Angefangen beim Frühstück über Zwischensnacks, Familienklassiker, Salaten, Reiseproviant und tollen vegetarisch/veganen Gerichten ist wirklich alles zu finden.


    Keine abenteuerlichen Zutaten, für die man eine Kurzreise planen müsste. Leichte Kochanleitungen, tolle Tipps zur Abwandlung und natürlich Bilder, um den Appetit anzuregen.

    Das Linsenchili und das Schweinefilet in Senfsauce musste ich gleich testen.


    Dieses Kochbuch macht Lust wieder jeden Tag zu kochen. 

  9. Cover des Buches Finnische Backspezialitäten (ISBN: 9783925068515)
  10. Cover des Buches Das Griechische Kochbuch (ISBN: 9783898362306)
    Alexander Aspropoulos

    Das Griechische Kochbuch

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Finnische Küche für Fest- und Feiertage (ISBN: 9783925068010)
  12. Cover des Buches Küchenschätze der Indios und Indianer (ISBN: 9783775003377)
  13. Cover des Buches Die echte italienische Küche (ISBN: 9783833831713)
    Sabine Sälzer

    Die echte italienische Küche

     (25)
    Aktuelle Rezension von: jackdeck
    Das Kochbuch ist genau das, was ich mir unter einem italienischen Kochbuch vorgestellt habe.
    Es ist in Regionen untergliedert und es befinden sich auch sehr viele einfache Gerichte darin, die schnell und einfach zubereitet sind. Zudem gibt es von Nudelgerichte, über Fisch und Fleischgerichte auch Nachspeisen usw. D.h. eigentlich genügt einem dieses Kochbuch komplett aus, was die italienische Küche angeht. Vielleicht fehlen spezielle Gerichte, aber als Nichtitaliener merkt man das ja nicht. Die Rezepte jeder Region sind in der italienischen Menüfolge – Antipasti, Primi Piatti, Secondi Piatti, Contorni, Dolci – angeordnet. Dabei ist jedes Gericht so ästhetisch fotografisch in Szene gesetzt, daß Ihnen schon beim Durchblättern des Buches das Wasser im Munde zusammenlaufen wird. Und wenn Sie die Sachen gekocht haben, sehen die WIRKLICH so aus wie auf den Bildern! Selbstverständlich ist bei jedem Rezept verzeichnet, für wie vielePersonen es gedacht ist - obwohl man eigentlich immer mehr kochen sollte, es ist einfach soooo lecker... Außerdem steht die Zubereitungszeit dabei (passt ungefähr, jedenfalls, wenn man nicht gerade Koch-Anfänger ist) und es fehlen auch nicht die Energiewerte pro Portion in kJ und kcal. Zu diesem einzigartigen Kochbuch greife ich immer wieder gerne.
  14. Cover des Buches Das spanische Kochbuch (ISBN: 9783898363051)
    Petra Knorr

    Das spanische Kochbuch

     (2)
    Aktuelle Rezension von: annikki
    Perfekte Rezepte für die Spanische Küche, einfach erklärt und sind auch perfekt zum Nachkochen geeignet da sie nicht all zu kompliziert sind.
  15. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks