Bücher mit dem Tag "leckerei"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "leckerei" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches Bruno Chef de police (ISBN: 9783257240467)
    Martin Walker

    Bruno Chef de police

     (262)
    Aktuelle Rezension von: vicky

    Ich lese gerne Krimireihen, wie Kommisar Dupin, Leander Lost oder die Fälle um Xavier Kieffer. Ich mag es nebenbei in die Landschaft mit einzutauchen und auch die privaten Entwicklungen der Hauptpersonen von Band zu Band mit zu verfolgen. In anderen Rezensionen las ich dann, dass Fans von Dupin auch Martin Walker mit seinem Polizisten Bruno empfohlen wurde und kaufte mir Band 1.

    Mittlerweile bin ich bei Band 3 und begeistert.

  2. Cover des Buches Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen (ISBN: B01GGRZUDW)
    Karin Koenicke

    Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen

     (74)
    Aktuelle Rezension von: SonjaMaus
    Karin Koenicke - Sweet Temptation Ein Milliardär zum Anbeißen

    Emilia zaubert ausgefallene Pralinen, sie liebt das Backen und experimentieren neuer Kreationen. Sie hat eine kleine Konditorei Namens „Pastry Passion“, mit welcher sie gerade so über die Runden kommt. Als sie von ihrem Vermieter die Kündigung erhält, fallen ihre Träume und Hoffnungen wie ein Kartenhaus zusammen.

    Eines Tages steht Richard in ihrem Laden, er ist ein reicher unhöflicher, aber sehr gutaussehender Geschäftsmann, so ist zumindest der erste Eindruck von Emilia. Da Richard ihr während seines Einkaufes keine Beachtung schenkt, ergreift sie die Initiative. Von dieser ist Richard so beeindruckt, dass er gleich am nächsten Tag wieder bei ihr im Laden steht.

    Langsam aber sicher kommen sich die beiden näher und das Knistern ist regelrecht zu spüren.
    Leider ist Richard der Boss von dem großen Schokoladenkonzern „Sweet Temptation“ und somit sind Ängste und Missverständnisse, aber auch Intrigen vorprogrammiert.

    Dieses Buch bietet viel Humor, Liebe und eine mega coole Tante. Violetta verleiht dieser Geschichte einen besonderen Charme. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, man bemerkt hier nicht, dass zwei Autoren am Werk sind. Durch die vielen Pralinen Kreationen hatte ich beim Lesen permanent ein Verlangen nach Schokolade. Ich habe Emilia und Richard gleich ins Herz geschlossen und ihre Geschichte regelrecht verschlungen.

    Danke am Karin Koenicke für das Rezi ebook.
  3. Cover des Buches Käsekuchen & Cheesecakes. Rezepte mit Frischkäse oder Quark (ISBN: 9783809438359)
    Christin Geweke

    Käsekuchen & Cheesecakes. Rezepte mit Frischkäse oder Quark

     (3)
    Aktuelle Rezension von: strickleserl
    Käsekuchen und Cheesecake sind ähnlich, aber doch nicht dasselbe. Während der deutsche Käsekuchen mit Quark gemacht wird, ist beim amerikanischen Cheesecake meistens Frischkäse dabei. Dieses Buch enthält nebeneinander viele Kuchen beider Kategorien. Und auch wenn sich alles um Frischkäse, Quark und Mascarpone dreht, ist es erstaunlich wie unterschiedlich das Ergebnis sein kann. 

    Neben herkömmlichen Kuchen, die Oma schon gebacken hat, gibt es Außergewöhnliches, wie Käsekuchen- Eis am Stiel oder einem Cheesecake-Shake. Ein ganzes Kapitel ist Kuchen mit Schokolade gewidmet. Viele Kuchen enthalten Obst, oder haben ein besonderes Topping.

    Sehr hilfreich ist das einführende Kapitel, mit allgemeinen Hinweisen und Tipps. So erfährt der Leser wie man Risse im Käsekuchen vermeidet, oder wie der Kuchen besonders saftig wird.

    Zu jedem Rezept gibt es ein schönes, appetitliches Bild. Neben einer Zutatenliste, erfährt man auch wie lange die Zubereitungs-, Back- und Ruhezeit ist. Kalorienangaben fehlen, was bei einem solchen Buch vielleicht ganz positiv ist.

    Das Buch enthält eine gute Mischung aus einfachen und aufwändigeren Rezepten. Schön ist auch, dass amerikanische Rezepte dem deutschen Geschmack angepasst wurden, indem die Zuckermenge reduziert wurde.

    Fazit: Ein ausgezeichnetes Buch, zu einem günstigen Preis. Benutzerfreundliche Rezepte für ganz unterschiedliche Käsekuchen. Sehr zu empfehlen!

  4. Cover des Buches Paddington, Unser kleiner Bär (ISBN: 9783423072465)
    Michael Bond

    Paddington, Unser kleiner Bär

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Oh wie schön ist Peru: Der kleine Bär strandet am Londoner Hauptbahnhof, wo er hilflos auf seinem zerbeulten Koffer sitzt und nicht weiter weiß. Im Koffer befindet sich nur ein leeres Marmeladenglas, man mag sich gar nicht ausmalen, was der Bär getan hätte, um an Nahrung zu kommen. Die freundliche Familie Braun nimmt ihn zu Hause auf unbestimmte Zeit bei sich auf, und so ein kleiner Bär mit Migrationshintergrund kann für allerlei Verwirrung sorgen, auf der Rolltreppe, im Theater usw., aber letztendlich wird (natürlich) alles gut... Hab ich mir als Kind immer am liebsten draus vorlesen lassen und verstand es daher gar nicht, als zu den aktuellen Verfilmungen gesagt wurde, der kleine Bär sei in Deutschland absolut unbekannt.
  5. Cover des Buches Mug Cakes (ISBN: 9783868529876)
    Maya Barakat-Nuq

    Mug Cakes

     (3)
    Aktuelle Rezension von: MissStrawberry

    Hin und wieder überfällt einem doch gern mal die Lust auf eine mehr oder weniger kleine Kleinigkeit zwischendurch. Und nicht immer hat man dann einen Kuchen oder einen Snack zur Hand. Mit ein paar Zutaten, die fast ausnahmslos immer in einer durchschnittlichen Küche zu finden sind (und wenn nicht, sind sie leicht im Supermarkt zu finden), bekommt man mit diesen 50 Rezepten Schlemmer-Mug-Cakes, leichte Mug-Cakes und herzhafte Mug-Cakes in wenigen Minuten frisch auf den Tisch (oder eben in die Tasse).

     

    Die Rezepte kommen ohne viele Worte aus. Nach der Bezeichnung des Mug-Cakes folgen Schlagworte zu Mengenangabe, Kostenfaktor, Schwierigkeitsgrad, Zubereitungszeit und Backzeit. Sogar die benötigten Küchenutensilien werden aufgezählt (okay, bei den Karotten-Mug-Cakes fehlt hier noch die Reibe, aber das ist für mich gerade nicht so dramatisch). Zutatenliste und Anleitung fehlen natürlich auch nicht. Dazu gibt es – was mir persönlich immer sehr wichtig ist – zu jedem Mug-Cake ein ansprechendes Foto. Ich sehe gern, was ich am Ende geschaffen haben sollte, wenn alles halbwegs klappt.

     

    Mug-Cakes sollten immer noch warm genossen werden. Kalt verlieren sie oft an Geschmack. Die Zubereitungszeit kann je nach Mikrowellengerät variieren, deshalb muss  man anfangs ein wenig experimentieren. Aber sobald man die optimale Zeit herausgefunden hat, lässt sich das auf alle Rezepte übertragen und mit jedem neuen Mug-Cake wird man geübter.

     

    Das Buch hat einen festen Platz in meiner Rezeptesammlung, aber es ist auch ein ideales Mitbringsel zur Kaffee-Einladung! Ich gebe gerne die vollen fünf Sterne!

  6. Cover des Buches Von Christstollen bis Zimtstern (ISBN: 9783843460927)
    Roland Rauter

    Von Christstollen bis Zimtstern

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Kassandra-Venus
    Das "Backbuch" Von Christstollen mit Zimtstern von Roland Rauter stellt eher ein kleines Back-Heftchen dar - schmal und dünn. 6,95 Euro für die vielen schönen Rezepte: ein guter Preis. Es ist schön aufgemacht, mit fast 40 tollen Rezepten rund um die Weihnachtszeit - ganz und gar ohne Tierprodukte (und ohne jedwedes Tierleid). Gut geschrieben und erklärt mit schönen Fotos versehen bietet es schmackhafte Ergebnisse für Veganer, Vegetarier - oder die die es werden wollen. Auch als kleines Geschenk eine nette Idee - stellt ein schönes Mitbringsel dar (vor allem für Hobby-Bäcker und/oder kurz vor der Weihnachtszeit). Mit diesem Weihnachtsbackheftchen/buch kann man kaum etwas falsch machen. Leckere Rezepte!
  7. Cover des Buches Nutella (ISBN: 9783958431188)
    Corinne Jausserand

    Nutella

     (1)
    Aktuelle Rezension von: MissStrawberry
    Mögen die Rezepte auch nicht völlig überraschend sein – lecker sind sie allemal! Vor allem bringt dieses Buch Nutellafans auf neue Ideen und macht echt Laune! Der Nussnougatcreme-Junkie wird hier im siebten Himmel landen. Das macht das Buch zu einem prima Mitbringsel oder Teil eines Nutella-Fresskorbs.

    Schon optisch kommt es witzig daher. Das Nutellaglas auf dem Cover ist ausgestanzt. Die Rezepte sind kurz und übersichtlich. Schön dargestellt finden sich die Angaben zum Zeitaufwand, der Gesamtmenge des fertigen Rezepts, den benötigten Zutaten und der Schritt-für-Schritt-Zubereitung.

    Besonders toll finde ich persönlich das Club-Sandwich. Das ist ein süßer Snack, der sich toll für die Kaffeetafel eignet. Sogar ein Nutella-Sushi findet sich – echt witzig!

    Mir persönlich ist immer wichtig, dass ich ein Foto zum Rezept bekomme. Das ist hier gegeben. So fällt es mir leichter, von den einfachsten bis zu den kompliziertesten Gerichten (nicht speziell hier, sondern eben bei allen Rezeptbüchern) alles optisch so hinzubekommen, wie es gedacht ist.

    Ich liebe die Nutella-Bücher! Auch dieses bekommt von mir die vollen fünf Sterne!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks