Bücher mit dem Tag "leonie swann"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "leonie swann" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Garou (ISBN: 9783442473595)
    Leonie Swann

    Garou

     (477)
    Aktuelle Rezension von: Sato

    Diesmal hat es die Herde nach Frankreich verschlagen, da gibt es Ziegen (wer braucht so was?), tote Rehe (unheimlich) und den Loup Garou….

    Genügend Stoff für ein weiteres Abenteuer und jede Menge Schafslogik.

  2. Cover des Buches Glennkill (ISBN: 9783442478088)
    Leonie Swann

    Glennkill

     (3.654)
    Aktuelle Rezension von: yezz

    Ich bin eigentlich kein großer Krimi-Fan. Aber ein Krimi aus der Sichtweise eines Schafs klang so skurril, dass ich es einfach lesen musste. 

    Nun schreibe ich diese Rezension ein paar Jahre, nachdem ich das Buch gelesen habe. Allerdings kann ich mich daran erinnern, wie humorvoll aber auch liebevoll in der Schreibweise ich es fand.

    Es braucht ein wenig, ins Buch reinzukommen, danach hatte es mich dann aber gepackt. Es ist mit Sicherheit nicht das spannendste Buch, aber perfekt wenn man mal was anderes und etwas Zerstreuung sucht. 

  3. Cover des Buches Dunkelsprung (ISBN: 9783442485420)
    Leonie Swann

    Dunkelsprung

     (198)
    Aktuelle Rezension von: RedAnnli

    Inhalt:

    Julius Birdwell ist Zirkusdirektor,

    Flohzirkus-Direktor um es genau zu sagen! Und zwar nicht irgendeiner...nein, 

    er ist der Beste!

    Eine empathische Verbindung besteht zwischen seinen kleinen Artisten und ihm. 

    Er weiß genau was sie brauchen. Zuwendung, Respekt, Wärme und natürlich Blut. 

    Doch eines Tages erfrieren alle seine kleinen Akteure. 

    Eine unverhoffte Begegnung mit einer  hilfesuchenden Nixe gibt Julius Schicksal, und dem seiner kleinen Akrobaten, eine völlig neue Wendung. 


    Eigene Meinung:

    Nach meiner Begeisterung für Leonie Swanns Bücher "Glennkill" und "Garou" wollte ich natürlich mehr von dieser großartigen Autorin lesen. 

    Leonie Swanns Schreibstil ist einzigartig, witzig, flüssig, empathisch, immer gespickt  mit einer Prise Ironie für ihre Protagonisten. 

    So verhält es sich auch bei "Dunkelsprung". 

    Das Buch ist ein Fantasy Roman der den Leser in eine Parallelwelt mit allerhand Fantasiewesen entführt. 

    Ich ziehe meinen Hut vor Leonie Swanns Vorstellungsvermögen und doch muss ich sagen, das bei mir an etlichen Stellen im Buch, eben diese Gabe wohl nicht ausreichend vorhanden war. 

    So war es für mich anstrengend der Geschichte zu folgen, in der die fantastischen Figuren allesammt mit psychologischen Ticks gespickt sind. 

    Ich konnte mich nicht wirklich auf die Story einlassen, weil ich es einfach nur verwirrend fand, leider. 


    Fazit:

    Trotzdem schätze ich den einzigartigen Schreib- und Erzählstil von Leonie Swann sehr, sie ist und bleibt eine meiner liebten Autorinnen.

    Nur, meiner Meinung nach passt ihr Schreibstil nicht in einen reinen Fantasy Roman.

    Durch ihren ohnehin schon Fantasie geladenen Schreibstil in Kombination mit einer Fantasie Geschichte fiel es mir persönlich als Leser schwer, ohne Knoten im Kopf, durchs Buch zu kommen.


    Von mir gibt es dafür 3 Sterne!

    ⭐⭐⭐/5


  4. Cover des Buches Gray (ISBN: 9783442488315)
    Leonie Swann

    Gray

     (107)
    Aktuelle Rezension von: RedAnnli

    [Rezension]


    Titel: Gray

    Autor: Leonie Swann 

    Genre: Kriminalroman

    Verlag: Goldmann

    Seiten: 416


    ➡️ Inhalt: 

    Dr. Augustus Huff ist verwirrt als einer seiner plötzlich Studenten durch einen Sturz zu Tode kommt.

    War es wirklich ein Unfall?

    Was hatte der junge Mann für ein Geheimnis? 

    Und welche Rolle spielt der vorlaute Papagei dabei? 


    ➡️ Eigene Meinung:

    Leonie Swann hat mit "Gray" mal wieder voll meinen Geschmack getroffen! 🥳 

    Das Buch ist neben der Spannung selbst, vollgepackt mit dem gewohnt trockenen Humor und exquisiten, schrägen Persönlichkeiten die sich in den verrücktesten Situationen wiederfinden.

    Herrlich unkompliziert geschrieben, 

    bin ich durch die Seiten geflogen. 

    Einfach ein Gedicht für alle Freunde des rabenschwarzen Humors gepaart mit knisternder Spannung. 

    Immer wieder fasziniert mich bei Leonie Swanns Büchern, mit welcher Empathie sie sich in die vermeintliche Gefühle der tierischen Protagonisten hineinzuversetzen vermag.


    ➡️ Fazit:

    Ganz klar! No bad romance!

    Ich habe mich köstlich amüsiert gefühlt!

    🍇🥜🍌🍪🌻


    Von mir gibt es dafür 5 Sterne!

    ⭐⭐ ⭐ ⭐ ⭐/5


  5. Cover des Buches Glennkill (ISBN: 9783837116656)
    Leonie Swann

    Glennkill

     (116)
    Aktuelle Rezension von: Petra_Mayer
    Sehr nette Idee und auf jeden Fall etwas für Tierliebhaber mit Witz und Humor. Trotzdem konnte mit der Schafskrimi nicht 100% überzeugen.

    Hörbuch - gekürzte Lesung - 4 CDs - 312 Minuten - 33 Tracks

    Inhalt:

    Eines Morgens liegt der Schäfer George Glenn leblos im irischen Gras, ein Spaten ragt aus seiner Brust. Die Schafe von George sind entsetzt: Wer kann den alten Schäfer umgebracht haben? Und warum? Miss Maple, das klügste Schaf der Herde, beginnt sich für den Fall zu interessieren. Glücklicherweise hat George den Schafen vorgelesen, und so trifft sie das kriminalistische Problem nicht ganz unvorbereitet. Trotz vieler Missverständnisse kommen sie der Menschenwelt mit ihrer Schafslogik nach und nach auf die Schliche und verfolgen unerbittlich die Spur des Täters. Zwischen Weide und Dorfkirche, Steilklippen und Schäferwagen warten ungeahnte Abenteuer auf Miss Maple und ihre Herde - bis es ihnen tatsächlich gelingt, Licht ins Dunkel zu bringen und den rätselhaften Tod ihres Schäfers aufzuklären.
  6. Cover des Buches Mord in Sunset Hall (ISBN: 9783442492374)
    Leonie Swann

    Mord in Sunset Hall

     (49)
    Aktuelle Rezension von: frollein_line

    "Mord in Sunset Hall" besticht vorallem durch die individuellen, detailverliebten und irgendwie auch sonderbaren Charaktere, die ich allesamt in mein Herz geschlossen habe. Und eins ist klar: ich will eine Schildkröte namens Hettie. 🐢😋 Die kleinen und seltenen Einblicke ins Geschehen aus der Sicht von Hettie der Schildkröte gefielen mir am besten und waren einfach mal anders und irgendwie interessant. Auch die Story fand ich sehr gut. Und auch wenn die Geschichte viel britischen Humor besitzt, den ich aber klasse finde, und dazu teilweise etwas verrückt ist, ist sie dennoch ein klassischer Krimi zum miträtseln und mitfiebern der nicht nur witzig sondern auch tiefgründig und manchmal auch leicht blutig ist. Diese Kombi gefiel mir gut und ich fühlte mich gut unterhalten. Ich musste auch des öfteren schmunzeln. Dazu fühlte ich mich in "Sunset Hall", in Mitten einer kleinen sonderbaren Familie, sehr wohl und gut aufgehoben. Denn hier ist man sich  nah, passt aufeinander auf und ist für einander da.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks