Bücher mit dem Tag "literaturagentur"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "literaturagentur" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Hope Again (ISBN: 9783736308343)
    Mona Kasten

    Hope Again

     (838)
    Aktuelle Rezension von: booksandcamping

    Hope Again ist der 4. Teil der Again/Woodshill Reihe von Mona Kasten. 

    Erscheinen ist Hope Again am 28. Juni 2019 im Lyx Verlag . 

    Everly Penn hatte niemals vor sich zu verlieben, bis sie auf Nolan Gates trifft. Nolan ist der einzige, dem Everly sich nach und nach anvertraut. Nolan ist charmant, liebenswürdig und gut aussehend. Nolan ist aber ebenfalls Ihr Dozent. Schnell wird klar, dass es sich hier nicht nur um eine kumpelhafte Schüler/Dozenten Beziehung handelt. Zudem hat nicht nur Everly mit Ängsten aus Ihrer Vergangenheit zu kämpfen, auch Nolan hat ein Geheimnis, dass Everly erschüttern wird. 

    Ich habe auf Anhieb direkt gut in die Geschichte hineingefunden, der schreibstil war sehr angenehm zu lesen/hören. Auch in Woodshill war ich hier direkt wieder verliebt (wie auch schon in den Teilen zuvor). Woodshill wirkt einfach nur einladend und gemütlich. In der meisten Zeit, konnte ich mich auch sehr gut in die Protagonistin Everly hinein versetzen, auch wenn sie Ihre Freundin Dawn, ein bisschen zu lange hinghält. In dieser Hinsicht fand ich Ihre Bedenken, doch  ein wenig übertrieben. Neben Everly und Nolan, lernen wir hier auch Everlys Mutter kennen, dessen Lebensgefährte Dawns Vater ist. Hier bekommt man einen schönen, aber auch teilweise schrecklichen Einblick in die Vergangenheit, der Charaktere. 

    Ich mochte es sehr mich in die jeweiligen Geschichten der Personen hineinzufühlen und dabei mitzuerleben, wie sie sich persönlich weiterentwickeln und versuchen Ihre Dämonen zu besiegen. 

    Für mich persönlich, war es wie auch schon die anderen 3 Teile, wieder ein absolutes Highlight. Es war ein wunderschönes Wohlfühl-Buch, ich habe mit jedem einzelnen Charakter mitgefiebert. Es wurde zu keiner Zeit langweilig oder langatmig.

  2. Cover des Buches Dieses Buch wird ein Bestseller (ISBN: 9783426639115)
    Debra Ginsberg

    Dieses Buch wird ein Bestseller

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Kendra
    Das Buch „Dieses Buch wird ein Bestseller“ von Debra Ginsberg ist leider weit davon entfernt. Obwohl ich wirklich jedes Buch zu Ende lese, konnte ich es beim besten Willen nicht weiterlesen, da ich nach der Hälfte des Romans verzweifelt darum kämpfte nicht einzuschlafen. Die Grundidee ist wirklich nicht schlecht, doch man hätte daraus viel mehr meiner Meinung nach machen können, als die Autorin es getan hat. Die Handlung plätschert so dahin, die Figuren sind sehr fad und leblos beschrieben, ich würde eher noch zu unausstehlich tendieren und der Schauplatz ist einfach nur ein Gruselkabinett. Für mich gibt es nur 2 Punkte zu vergeben, und die auch nur, wegen dem hübschen Cover und der guten Grundidee.
  3. Cover des Buches Lieber Mr. Salinger (ISBN: 9783813505153)
    Joanna Rakoff

    Lieber Mr. Salinger

     (95)
    Aktuelle Rezension von: lovelines

    Ich muss sagen, ich habe mir hier etwas ganz anderes vorgestellt... ich dachte, dieses Buch ist eine kleine Liebeserklärung an Literatur, letztlich war es für mich sich ständig wiederholendes Geplänkel ohne Tiefe. Mein Interesse ist hier leider eingeschlafen, und da mein SuB noch so viele schöne Bücher bereit hält, habe ich mich entschlossen "Lieber Mr. Salinger" nach knapp 130 Seiten abzubrechen.

  4. Cover des Buches Neue Schuhe zum Dessert (ISBN: 9783641119379)
    Marian Keyes

    Neue Schuhe zum Dessert

     (153)
    Aktuelle Rezension von: Marina10
    Klappentext: Ein Unglück kommt selten allein: Ausgerechnet ihre beste Freundin spannt Gemma den Lover aus. Und kurz darauf wird ihre Mutter sitzen gelassen und braucht fortan Rundumbetreuung. Gemma kauft sich eine Packung Kleenex, fünf Paar Schuhe und setzt sich an den Computer, um sich das Unglück von der Seele zu schreiben. Ihre Freundin Susan ist von den witzigen Texten so begeistert, dass sie diese heimlich einer Literaturagentin schickt. Und schon sehr bald hat Gemma anderes im Sinn als ihre verlorene Liebe. ---------------------------------------------- Meine Meinung: Das Buch erzählt drei Geschichten parallel. In der einen geht es um Gemma. Sie hat ein Problem seit sich der Vater und die Mutter getrennt haben. Der hat sie nämlich mit der 20 Jahre jüngeren Sekretärin betrogen und sich dann mit ihr aus dem Staub gemacht. Die zweite Story handelt von Jojo Harvey, erfolgreiche Lektorin in einem großen Buchverlag, die zufällig auch noch ein Verhältnis mit ihrem verheirateten Chef hat. Und die dritte Story handelt von Lily Wright, einer mehr oder weniger erfolgreichen Autorin, die egal wie sie es macht, einfach nicht mit Geld umgehen kann. Vielleicht ist sie auch einfach nur vom Pech verfolgt. Alle drei Geschichten haben etwas miteinander zu tun, aber wann kommt es zum großen Showdown???? Das Buch ist ein Segen für die Lachmuskeln und ich habe es sehr genossen. Es ist mit seinen knapp 720 Seiten anfangs etwas undurchsichtig, aber wenn sich das Puzzle mehr und mehr zusammenfügt ist es ein wahres Lesevergnügen. Ein Buch, das einem zwarnicht ewig im Gedächtnis sein wird, aber seine 4 Sterne die es von mir bekommt, auf jeden Fall wert ist!
  5. Cover des Buches My Salinger Year (ISBN: 9780307947987)
    Joanna Smith Rakoff

    My Salinger Year

     (3)
    Aktuelle Rezension von: miss_mesmerized
    Nach dem Studium in London kehrt Joanna in die USA zurück, wo sie zunächst nicht wirklich weiß, was sie aus ihrem Leben machen soll. Eigentlich möchte sie schreiben, aber so einfach lässt sich das nicht realisieren. Ein Job in einer Agentur, die Autoren vertritt und vermittelt findet sie einen Assistentinnenjob – wie ihr Vater sagt: eine bessere Sekretärin, denn hauptsächlich tippt sie Memos ihrer Chefin ab und beantwortet Briefe. Vor allem Briefe, die begeisterte Leser an J.D. Salinger geschrieben haben, den die Agentur vertritt und der keine Fanpost erhalten möchte. Um diesen großen Autor dreht sich fast alles bei ihrer Arbeit und bald schon ist auch Joanna von dem Glamour rund um den Schriftsteller gefangen. Ist sie bei den ersten Telefonaten noch schüchtern verliert sie zunehmend die Scheu und dieser nimmt mehr und mehr Platz in ihrem Denken und Leben ein.

    Das Buch ist schlichtweg faszinierend. Einerseits ein Bericht über die Arbeit und Lebenssituation – die durchaus prekär ist – einer jungen Frau im New York der 1990er Jahre, andererseits liest es sich doch wie ein Roman um eine fiktive Figur. Interessant wie Salinger, der es ja immerhin in den Titel geschafft hat, als Person im Hintergrund bleibt, nur kurz in Telefonaten ein einmal auch persönlich auftaucht. Dennoch wirkt er omnipräsent und genau auf diese Weise schafft es Rakoff das widerzuspiegeln, was vielen jugendlichen Lesern bei seinen Büchern passieren dürfte, wenn sie sich mit Holden oder Franny identifizieren und diese imaginär zum Leben erwecken. Es macht einfach Spaß dies zu lesen, da es frei von Kitsch und falscher Lobhudelung ist und in einer leicht dahinplätschernden Sprache geschrieben ist, die hervorragend zur jungen Joanna passt.

    Fazit: Eine Hommage an J.D. Salinger, die auch ihn begeistern würde.
  6. Cover des Buches Literaturagentur (ISBN: 9783866710108)
    Joachim Jessen

    Literaturagentur

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Duffy
    Es gibt eine Menge Literatur, um dem Anfänger den Einstieg in den Buchbetrieb, zumindest was die Informationen angeht, zu erleichtern. Die Belegschaft der Literaturagentur Schlück hat ein Buch herausgebracht, das dem Anfänger eine Alternative zum normalen "Anschreiben-Absagen"- Karussell bieten soll. Sehr ausführlich wird ein Abriss über den Literaturbetrieb gegeben, auch die Hinweise, wie sich ein Autor dem Verlag nähern soll und mit welchen Mechanismen er es zu tun hat, haben jederzeit hilfreiche Gültigkeit. Einblicke in das Vertragsgefüge sind genauso vorhanden wie eine kurze Geschichte der Literaturagentur in Deutschland. Eine schöne und sinnvolle, gut und ansprechend geschriebene Zusamenfassung, die aber nicht viel mehr an Neuigkeiten bringt, als ohnehin schon durch die Standardwerke (Uschtrin-Handbuch - unverzichtbar) verfügbar sind. Meine Ausgabe ist von 2006, ich weiß also nicht, ob es schon eine Neuauflage gibt.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks