Bücher mit dem Tag "logan"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "logan" gekennzeichnet haben.

106 Bücher

  1. Cover des Buches Frostkuss (ISBN: 9783492280310)
    Jennifer Estep

    Frostkuss

     (2.615)
    Aktuelle Rezension von: Hufflepuffreader

    Mein größtes Problem bei diesem Buch war die Protagonistin. Sie hat  einen schweren Schicksalsschlag erlitten und deswegen kann ich es verstehen, dass sie an der neuen Schule noch keine Freunde finden konnte, gerade weil das alles noch so neu für sie ist. Aber anders als sie denke ich nicht, dass es an ihren Mitschülern liegt sondern viel mehr an ihr selbst. Sie blickt total auf ihre Mitschüler herab und hat für jeden nur herablassende Gedanken übrig. Bemitleidet sich aber penetrant selbst, weil ihre Mitschüler sie für einen Freak halten. Der Satz: ,,Sie tat ... und sie hielt mich für einen Freak" ist so dermaßen oft vorgekommen, dass es mich irgendwann nur noch genervt hat (zugegebenermaßen hat es mich schon beim ersten mal genervt). Generell verurteilt die Protagonistin ihre Mitmenschen sehr schnell, wie beispielsweise Carson, der etwas nerdig ist und den sie mehr als einmal als einen Freak bezeichnet. Wie ging noch mal das Sprichwort? Was man nicht will, das man dir tu das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu? 

    Auch auf das Loveinterest Logan blickt Gwen anfangs herab, betitelt ihn beispielsweise als männliches Flittchen.

    Die Liebesgeschichte konnte ich auch nicht wirklich nachvollziehen, weil ich nicht verstehen konnte was die beiden aneinander finden.

    Die Handlung an sich hat sich für mich etwas gezogen, was aber auch daran liegen kann, dass ich kein Fan der Griechischenmythologie bin.

  2. Cover des Buches Wie das Feuer zwischen uns (ISBN: 9783736303560)
    Brittainy C. Cherry

    Wie das Feuer zwischen uns

     (576)
    Aktuelle Rezension von: BlueLeo

    High & Lo, Alyssa und Logan, Feuer und Wasser. Logan wächst in einer instabilen Umgebung auf, Drogen immer in Reichweite. Alyssas Mutter hat genau Vorstellungen über die Leben ihre zwei Töchter, in welche sich Alyssa nicht einfügen kann. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein und doch ergänzen sie sich nahezu perfekt. Wäre da nicht dieser eine Tag, der alles ändert. Wäre da nicht diese eine Entscheidung, die alles zerstört.

    Ich habe noch nie ein Buch mit so vielen Höhen und Tiefen in der Hand gehalten. Ich war beim Lesen dauerhaft angespannt, immer in Erwartung, dass etwas Schlimmes passiert. Die Charaktere sind unglaublich detailliert und liebevoll gestaltet. Es hat mich extrem mitgenommen unter welchen Umständen Logan aufgewachsen ist. Die Rückblicke haben mich schockiert und ich kann nicht nachvollziehen wie man das Leben eines Kindes so nachhaltig zerstören kann. Ich habe mit Logan mitgefiebert und gehofft, dass er sein Leben in den Griff bekommt.

    Alyssa ist unglaublich lieb und stark, trägt viel Liebe in sich und teilt diese mit ihren Liebsten. Sie erkennt das Gute in Menschen und hat die Fähigkeit dies hervor zu locken. Die Kehrseite der Medaille ist, dass sie beinahe zu gut ist. Logans Umgang mit ihr ist häufig mehr als unangemessen. Ich fand es jedoch nicht gut, wie Alyssa dieses Verhalten hinnimmt und immer wieder verzeiht. Die Beziehung fühlte sich für mich oft viel zu toxisch an und ich kann das Verhalten von Alyssa nicht nachvollziehen.

    -Kleiner Spoiler-

    Ein weiterer Punkt der mich persönlich gestört hat war, dass Logan beinahe den gesamten ersten Teil über high ist und auch nach seinem Entzug noch Dope konsumiert. Ich habe mich immer gefragt, wer der echte Logan hinter dem Schleier ist. Trotz der hier angebrachten Kritik möchte ich anmerken, dass mich das Buch absolut gefesselt hat und ich es beim Lesen nur schwer aus der Hand legen konnte. Es ist ein tolles Buch und mit vier von fünf Sternen immer noch eine klare Leseempfehlung.

  3. Cover des Buches Alles, was du suchst (ISBN: 9783596036288)
    Marie Force

    Alles, was du suchst

     (466)
    Aktuelle Rezension von: FamiGirl_06

    Cameron soll eine Website für ein Familienunternehmen erstellen. Als sie den "Stadtelch" Fred anfährt, wird sie von dem gutaussehenden Will gerettet. Dieser ist jedoch zunächst abweisend, weil sein Vater Cameron ohne dem Wissen seiner Kinder eingeladen hat. Jedoch kann Cameron bald die ganze Familie von sich überzeugen. Besonders Will ist bald von ihr fasziniert. Doch kann es funktionieren, wenn zwei völlig verschiedene Welten aufeinanderprallen? Immerhin ist Will das Landleben gewöhnt und Cameron kommt aus der Großstadt. Passt das zusammen?

    Zuerst möchte ich sagen: Ich kann eigentlich Familiensagas nicht leiden. ;-) Aber bei dieser mache ich eine Ausnahme.

    Das Buch ist wirklich romantisch geschrieben. Ebenso sind auch sämtliche Probleme, die die Beziehung der beiden mit sich bringt, gut geschildert. Es ist mir wirklich schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen. Die Liebesszenen zwischen den beiden liegen voll erotischer Spannung und sind genauso einfühlsam geschrieben, wie der Rest der Geschichte.

    Obwohl die Familie sehr groß ist und somit viele verschiedene Personen vorkommen, hatte ich keine Probleme, sie alle auseinander zu halten. Über die Stellen, dich sich um das Missgeschick mit dem Elch drehen, musste ich am meisten lachen. Aber zwischendurch brauchte ich auch schon mal das ein oder andere Taschentuch.

    Kurz gesagt: Ein Wechselspiel der Gefühle, von lustig bis traurig ist alles dabei. Ich bin gespannt auf die nächsten Bände!

  4. Cover des Buches Frostfluch (ISBN: 9783492280327)
    Jennifer Estep

    Frostfluch

     (1.693)
    Aktuelle Rezension von: hobbelhase

    Teil 2 setzt nahtlos an Teil 1 an. Schön zum lesen, Spannung war ok, jedoch etwas in die Länge gezogen diesmal. 

    Dennoch als "quicky" ganz nett 

  5. Cover des Buches Frostherz (ISBN: 9783492280334)
    Jennifer Estep

    Frostherz

     (1.426)
    Aktuelle Rezension von: Elinas_Oceanwords

    "Du trägst die Kette." "Jeden Tag, seit du sie mir geschenkt hast." Für einen Moment war alles einfach... perfekt.


    Der dritte Band startet direkt nach den Winterferien, und Gwen's Gegenspieler geben ihr keine Verschnaufspause. Eigentlich sollte sie zusammen mit ihren Freunden einen Tag im Museum verbringen, doch die Schnitter bleiben ihr fest an den Fersen, dicht gefolgt von einem maskierten Mädchen, das Gwen nach dem Leben trachtet!

    Wäre der Auftrag der Göttin Nike, den sie Gwen als ihren Champion auferlegt hat nicht schon problematisch genug, benimmt sich auch ihre Freundin Daphne seltsam. Hinzu kommen noch vielerelei Hürden, die Gwen meistern muss, und sie die Augen nicht davor verschließen kann, dass sie nicht jeden retten kann..

    Okay, meine Liebe zu der gesamten Reihe brauche ich an dieser Stelle wirklich nicht mehr erwähnen *.* Mir liegt dieser Band irgendwie besonders am Herzen, weil ich Gwen dabei 'zusehen' durfte, wie sie an Stärke gewinnt und welch tolle Entwicklung sie hinlegt (wenn auch seeehr langsam). Ebenso hat mir auch der Blick auf Daphne gefallen, da ich sie und ihre Art nun viel mehr verstehen kann. Für mich war die Spannung stets auf Hochtouren, und meine Bewertung bleibt dieselbe: 5/5 Sternis *.*



  6. Cover des Buches Love & Lies (ISBN: 9783453419216)
    Molly McAdams

    Love & Lies

     (366)
    Aktuelle Rezension von: Aprikosa
    Rachel wurde in der Vergangenheit von Männern nur verletzt. Sie zieht in eine Wohnung ein und lernt Kash kennen. Er ist ein Bad Boy mit Tatoos und einrr Harley. Das ist sein Image als Undercover Cop. Das weiß Rachel natürlich nicht.

    Ich mochte die Geschichte sehr. Anfangs war ich noch nicht so überzeugt, ob Thriller und Romantik gut zusammen passt. Aber das passt auf jeden Fall. Molly McAdams hat eine super Geschichte geschaffen. Von Anfang bis Ende spannend. Kash und sein Kumpel sind sehr sympathisch.
    Irgendwann muss ich das Buch nochmal lesen, da es so toll war.
  7. Cover des Buches Frostglut (ISBN: 9783492280341)
    Jennifer Estep

    Frostglut

     (1.220)
    Aktuelle Rezension von: Elinas_Oceanwords

    "Egal was passiert, ich werde immer zu dir zurückkommen."

    Für Gwen könnte es im Moment nicht besser laufen, oder auch nicht schlechter...

    Im ersten Moment sitzt sie noch mit ihrem nun festen Freund Logan bei einem gemühtlichen Date, und im Nächsten wird sie vom höchsten  Protektorat festgenommen! Was geht hier vor sich?

    Gwen steht vor einer riesigen Hürde, in der sie sich allein und teils verloren fühlt, denn in der Schule wird sie beschimpft und gemieden. Auch wenn ihre Freunde, die Professoren, ihre Grandma, sowie Logan an ihrer Seite stehen, so will Gwen sie alle beschützen und versucht es zunächst im Alleingang. 

    Doch dieses Mal sind es nicht nur der finstere Gott Loki und die Schnitter, gegen den Gwen kämpfen muss...


    Lieblingsband? Absolut! Mit dem vierten Band der Mythos Academy Reihe hat die Autorin, so finde ich, einfach alles nochmal in eine ganz andere Richtung gelenkt, und zwar mit riesigem Erfolg! Gwen ist abermals über sich hinausgewachsen, was (positiv) auch sein musste. Es gibt neue Charaktere, die sehr gut interpretiert wurden und sie passen wie die Faust auf's Auge in die jeweiligen Szene und deren Ablauf. Ich persönlich konnte auch hier nicht still sitzen bleiben, sondern musste direkt mit Band 5 weitermachen *.*

  8. Cover des Buches Frostkiller (ISBN: 9783492280365)
    Jennifer Estep

    Frostkiller

     (984)
    Aktuelle Rezension von: michellebetweenbooks

    Gwen ist Nikes Champion. Und diese hat ihr aufgetragen den Chaosgott Loki zu töten und die Schnitter zu vernichten. Jedoch weiß jeder, dass Gwen niemand besonderes ist, sondern nur das einfache Gypsymädchen. Sie hat ihre Gabe, ihr sprechendes Schwert namens Vic und den Spartaner Logan an ihrer Seite. Kurzerhand beschließt Gwen alles zu geben, selbst dann, wenn sie dabei sterben könnte…

    Unfassbar, dass ich jetzt schon die Rezension zum letzten Band der Reihe schreibe. Niemals hätte ich gedacht, dass ich diese Reihe innerhalb kurzer Zeit verschlingen und vor allem lieben werde. Ein kleiner Punkt, der mich etwas gestört hat, war, dass so viele Wiederholungen dabei waren. Was ich jetzt aber nicht wirklich als negativ sehen kann, denn ,,normalerweise‘‘ hat man eine gewisse Wartezeit zwischen zwei Bänden. Und daher würde es Sinn machen, wenn einige Wiederholungen mit dabei sind. Da ich aber Band 6 direkt im Anschluss gelesen hatte, haben mich die vielen Wiederholungen gestört. 

    Vorab möchte ich mal wieder von dem Cover schwärmen. Denn auch dieser Band gibt es in einem anderen Format mit einem anderen Cover, aber ich liebe immer noch die schwarzen. Hier haben wir wieder das pinke mit dem schwarzen kombiniert, was mir echt gut gefällt. Obwohl es cool gewesen wäre, wenn es eine andere Farbe gehabt hätte, die man noch nicht hatte. 

    Gwen geht als eine unfassbar starke Protagonistin aus dieser Geschichte raus. Im ersten Band war sie noch relativ schüchtern und in sich gekehrt, doch im Laufe der Bände hat sie eine 180 Grad Wendung gemacht. Sie ist endlich sie selbst und hat einen Weg gefunden, wie sie mit ihrer Gabe umgehen kann. 

    Daphne ist in jedem Band mein Highlight. Die Walküre ist unfassbar cool und bringt einem immer wieder zum Lachen. Sie ist selbstbewusst, weiß was sie kann und zeigt dies auch. Sie ist loyal und immer an Gwens Seite, dafür liebe ich sie sehr. Daphne tut alles für die Menschen die sie liebt und zeigt ihnen auch wie wertvoll sie sind.

    Auch Logan hat in diesem Band alles gegeben. Auch er war zu Beginn noch verschlossen, doch hat es geschafft, sich Gwen zu öffnen und hat auch seinen eigenen Weg gefunden. 

    Der Schreibstil von Jennifer Estep kenne ich ja bereits aus dem ersten Band und kann immer noch sagen, dass ich den Schreibstil liebe. Sie schreibt fesselnd und spannend, sodass man nur durch die Geschichte fliegt. Man ist als Leser an die Seiten gefesselt und möchte gar nicht, dass die Geschichte ein Ende findet. Außerdem schreibt sie sehr detailreich, sodass man immer einen guten Blick in die Welt drum herum bekommen kann.

    ,,Frostkiller‘‘ war ein gelungener Abschluss der Reihe. Auch wenn ich jetzt unfassbar traurig bin, dass die Reihe jetzt ein Ende finden muss. Jedoch freue ich mich umso mehr auf Rory und ihre Geschichte. Vielleicht treffen wir dort Gwen ja einmal wieder.

  9. Cover des Buches The Mistake – Niemand ist perfekt (ISBN: 9783492308670)
    Elle Kennedy

    The Mistake – Niemand ist perfekt

     (420)
    Aktuelle Rezension von: Anika_Cordshagen

    Ich habe mich nach Band 1 (The Deal) sehr auf dieses Buch gefreut. Es kam für mich nicht an den ersten Teil heran, ist aber auf jeden Fall trotzdem lesenswert.

    Grace fand ich irgendwie süß, ich konnte mich sofort in sie hineinversetzen. Ihre eher schüchterne Art und dazu die Vorliebe für Action-Filme - man muss sie mögen ^^ Logan mit seiner Vorgeschichte ist ein Charakter, den ich auf jeden Fall irgendwo nachvollziehen kann, bei dem es mir trotzdem ab und zu schwer fällt mich wirklich hineinzuversetzen und ihn nicht zwischendurch mal kurz für seine Entscheidungen zu verfluchen.

    Das Buch ist vom Schreibstil her wieder sehr gut. Allerdings gibt es im Mittelteil eine relativ lange Passage in den Ferien, die sie bei ihrer und er bei seiner Familie verbringt und so das Buch irgendwie an Fahrt verliert. Kurzum, die Mitte ist langweilig. Ansonsten ist es ein schönes Buch für Zwischendurch


  10. Cover des Buches Frostnacht (ISBN: 9783492280358)
    Jennifer Estep

    Frostnacht

     (1.079)
    Aktuelle Rezension von: Elinas_Oceanwords

    "Traurig, oder? Doch es ist wahr. Liebe kann manchmal unglaublich weh tun."

    Das Leben in der Mythos Academy wird von Tag zu Tag gefährlicher. Die Schnitter des Chaos lassen keine Gelegenheit aus, ihre Stärke zu demonstrieren. 

    Als wäre für Gwen der Verlust ihrer ersten große Liebe nicht schon schlimm genug, versuchen die Schnitter sie während ihrer Arbeit in der Bibliothek der Altertümer zu vergiften! Während Gwen noch gerade so mit ihrem Leben davon kommt, erwischt der Angriff den Bibliothekar Nickamedes. 

    Gwen und ihren Freunden müssen so schnell wie möglich das passende Gegenmittel finden. Doch um die Zutat zu finden, müssen sie in das gefährliche Gebiet der Rocky Mountains. Und was haben die Schnitter des Chaos nun vor, da ihr Plan gescheitert ist?...


    Der fünfte Band war genauso schnell gelesen wie seine Vorgänger, weshalb ich mich wahrscheinlich mit meiner Meinung stetig wiederhole. Allerdings hat mir in diesem Band tatsächlich etwas Spannung gefehlt, die ich in den ersten vier Bänden sehr gelobt habe (tut dem Weg der Geschichte aber nichts). Da dies der vorletzte Band der Reihe ist, bin ich etwas wehleidig, weil mir das Lesen einfach zu schnell ging :D

    Trotzdem, dieser Band passte sich gut dem Geschehen an und bekommt von mir wieder die kompletten 5 Sternis *.*

  11. Cover des Buches The Score – Mitten ins Herz (ISBN: 9783492309400)
    Elle Kennedy

    The Score – Mitten ins Herz

     (302)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Allie hat eine Trennung hinter sich und will sich bei Freunden vor ihrem Ex verstecken. Dort ist allerdings nur Dean und doch verstehen die beiden sich überraschend gut. Und so geschieht was geschehen musste und die beiden landen im Bett. Eigentlich will niemand von beiden eine Beziehung und doch können sie die Finger nicht von einander lassen.

    Ich weiß nicht wieso, aber für mich war das bisher der beste Teil der Reihe, da ich so oft lachen musste und dann war die Geschichte auch an einigen Stellen sehr emotional.

    Allie und Dean muss man einfach allein und auch zusammen mögen. Beim Lesen hat ich das Gefühl, dass sich ihre Beziehung und die Gefühle sehr natürlich entwickelt haben, was ich so nicht erwartet hatte.

    Alles in allem war der dritte Teil der "Off Campus" Reihe das reinste Lesevergnügen und ich kann es gar nicht erwarten das Finale zu lesen.

  12. Cover des Buches Love & Lies (ISBN: 9783453419162)
    Molly McAdams

    Love & Lies

     (216)
    Aktuelle Rezension von: Lisasbuechereck
    Nach dem sehr, sehr offenen Ende vom ersten Teil, musste ich einfach weiter Lesen. Und zwar sofort. Wer die Bücher gelesen hat, versteht was ich meine. Band zwei knüpft nicht direkt an den ersten Teil an. Wir Springen noch mal ein Paar Wochen zurück in der Zeit und können erleben wie es kash und Rachel so ergangen ist. 
    Dann sind wir auch schon schnell an der Stelle wo Band Eins Endet. Und es geht ab meine Lieben. Dieser Teil ist echt Action geladen. Es war super Spannend und ich habe so gelitten. Es hat mir echt Angst gemacht. 
    Doch es war auch etwas Kurios. Es kommt der Zeitpunkt wo alles wieder „gut“ ist, doch es wird kompliziert. Irgendwie reagiert Kash auf einiges echt Komisch. Ja man kann ihn etwas verstehen, aber ich denke er reagiert etwas über. Was er zu viel reagiert, reagiert Rachel zu Wenig. Ja sie hat viel mitgemacht und ist Traumatisiert, aber trotzdem könnte etwas kommen von ihr. 
    Trotzdem war es im ganzen ein echt gutes Buch. Es konnte mich sehr gut unterhalten und ich bin froh die Bücher gelesen zu haben. Von mir bekommt auch Band zwei 4 Sterne. 
  13. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Schicksalsfäden (ISBN: 9783958340145)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Schicksalsfäden

     (235)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin72

    Im zweiten Teil muß Jess ihre Erlebnisse mit den Seelenwächtern "verarbeiten". Doch viel Zeit bleibt ihr nicht, da ihre feinde immer noch hinter ihr her sind.
    Tolles Cover, spannende Fortsetzung,interessante Charaktere.

  14. Cover des Buches Nightingale Way - Romantische Nächte (ISBN: 9783548287515)
    Samantha Young

    Nightingale Way - Romantische Nächte

     (301)
    Aktuelle Rezension von: Snowflakes

    Vorab, ich liebe die Reihe Edinburgh Love Stories von Samantha Young. Ich habe sie regelrecht verschlungen und nächtelang nur gelesen. Für mich ein Meisterwerk! 


    Er will seine Vergangenheit vergessen. Sie zeigt ihm den Weg in eine neue Zukunft.(Klappentext)


    Leichter gesagt als getan. Grace flüchtet vor ihrer lieblosen und gemeinen Familie und findet endlich Ruhe. Bis ihr neuer Nachbar Logan einzieht. Sein nächtliches, ausschweifendes Sexleben bringt Grace um den Schlaf und um den Verstand. 

    Nach 2 Jahren Gefängnis will Logan einfach vergessen und genießen. Wenn seine zickige Nachbarin ihn nicht immer von oben herab behandeln würde....

    Als Logans Leben eine dramatische Wendung nimmt, ist Grace an seiner Seite und hilft ihm. 

    Beide entwickeln Gefühle für einander, mit denen sie nicht umgehen können...

    Schafft Logan es, Graces Herz zu gewinnen? Schafft Grace es, Logan zu vertrauen? 

    Ein Unbedingt - Lesen - Buch! 

    Leidenschaftlich, erotisch, gefühlvoll, prickelnd, geheimnisvoll, spannend....

    Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

    Aus der Edinburgh Love Story sind Nightingale Way und Scotland Street meine liebsten Bücher. Alle anderen sind auch wundervoll. 

    Absolute Leseempfehlung!

  15. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit (ISBN: 9783958340329)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit

     (194)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Ariadne ist Tod und das durch Joanne. Jess kann es nicht glauben. Jaydee muss sich Detektive Benjamin Walker stellen und er ist selbst kein normaler Mensch.

    Wow, die Spannung und Action konnte ja eigentlich nicht getopt werden. Aus dem letzten Band, weit gefehlt. Noch mehr Mysterien gibt es zu Entdecken. Die Emotionen kochen hoch und man weiß nie was einen auf der anderen Seite erwartet. Voller Spannung folgt man der Geschichte und wundert sich, wenn man am Ende angelangt ist. Zum Glück gibt es schon sehr viele Bänder der Geschichte so kann man gleich weiterlesen. Oder auch nicht, denn man weiß das man so schnell nicht erfährt was es mit Jess´s Mutter auf sich hat. Oder wer Jaydee wirklich ist? Ahhhhh, einfach weiterlesen, irgendwann erfahre ich die Geheimnisse der Seelenwächter, Jess und Jaydee, einfach von allen.

  16. Cover des Buches Escape Room (ISBN: 9783426226773)
    Chris McGeorge

    Escape Room

     (146)
    Aktuelle Rezension von: Bad_Snow_White

    Im Alter von 11 Jahren erlangte Morgan Sheppard als 'Kinder-Detektiv' Berühmtheit, weil er den mysteriösen Tod seines Mathelehrers aufklärte.

    Heute, 25 Jahre später, wacht er in einem ihm unbekannten Hotelzimmer auf, zusammen mit fünf Fremden. Keiner von ihnen weiß, wie er hierher geraten ist. Die Hotelzimmer-Tür ist verriegelt, und im Badezimmer liegt die Leiche von Simon Winter – Morgans langjährigem Psychiater.

    Es beginnt ein Spiel der besonderen Art. Die Mitspieler: eine Kellnerin, ein Putzmann, eine Schauspielerin, ein Anwalt und eine Schülerin. Sie alle sind Verdächtige.
     Morgan Sheppard hat drei Stunden Zeit, seine detektivischen Fähigkeiten erneut unter Beweis zu stellen. Denn eine der Personen im Hotelzimmer ist ein Mörder. Gelingt es Morgan nicht, den Mord aufzuklären, werden sie alle sterben.

     

     

    Am Anfang des Buches werden die einzelnen Protagonisten kurz vorgestellt, was ich sehr positiv finde, da man direkt einen kleinen Überblick hat.

     

    Des Weiteren sind die Kapitel kurz, was mir auch immer gut gefällt.

     

    Mit den Charakteren bin leider nicht warm geworden, da ich sie als sehr unsympathisch empfunden habe. Es war nicht ein Protagonist dabei, den ich mochte.

     

    Die Story an sich fand ich in der ersten Hälfte spannend, dann hat es jedoch nachgelassen und wurde etwas langatmig. Zudem kamen die Rückblenden für mich zu spät, man hätte sie weiter vorn einbauen müssen, um ein besseres Bild des Ganzen zu bekommen.

     

    Das Buch war okay, ich würde es allerdings kein zweites Mal lesen und auch nicht weiterempfehlen.

  17. Cover des Buches Diamonds For Love – Voller Hingabe (ISBN: 9783492311618)
    Layla Hagen

    Diamonds For Love – Voller Hingabe

     (193)
    Aktuelle Rezension von: Nicole_Thoene

    Band 1: Diamonds For Love – Voller Hingabe

    Das Cover ist Hammermäßig schön gestaltet worden. Schwarzer Hintergrund mit glitzernden orangenen Schrift.

    In dem Buch stellt man sich die Frage, Diamanten sind für die Ewigkeit und was ist mit der Liebe? Sebastian Bennett kann in fünf Sekunden sagen, was eine Frau von ihm will und das sind folgende Dinge: seine Kreditkarte, den Eintritt in die gehobene Gesellschaft. Sebastian ist der CEO des führenden Schmuckherstellers in den USA. Jeder würde dich gerne mit ihm vereinigen, da er noch Junggeselle ist. Er lebt in San Francisco. Eines Tages trifft er auf Ava Lindt. Sir ist die neue Marketingreferentin für die nächste Schmuckkollektion. Das ist ein No Go. Ausserdem ist sie genau Sebastian Geschmack, attraktiv, charmant, intelligent und ihr Lächeln haut ihn um. ist unbezahlbar. Sebastian will sie, um jeden Preis.

    Der Einstieg in die Geschichte fiel mir bei diesem Band sehr leicht. Der Schreibstil ist wie sehr flüssig. Man kann sehr gut die Gedanken der Protagonisten nachvollziehen. Der Aufbau der Geschichte ist gut strukturiert. Das gefällt mir sehr. Der Anteil an Erotik war gut verpackt in dem Buch, hatte ich aber auch erwartet. Dafür ist diese Reihe bekannt. So mein Fall ist das zwar nicht, aber zu dem Buch passt das und gehört ja auch zu einer Beziehung dazu. Die reine Beziehung ist aber nicht Nebensache geworden, das fände ich nämlich blöd. Ich habe ja noch ein Paar Bände vor mir und fand den hier ganz toll. Bin gespannt auf den nächsten Band. Werde sie auf jeden Fall zu Ende lesen.

  18. Cover des Buches Keeping Secrets (ISBN: 9783736315341)
    Anna Savas

    Keeping Secrets

     (177)
    Aktuelle Rezension von: Adora

    In Keeping Secrets erzählt Anna Savas die Geschichte der Schauspielerin Tessa Thorn, die für einen Dreh zurück in die Stadt muss, in der sie aufgewachsen ist. Doch ihre Befürchtungen bewahrheiten sich erst einmal nicht. Im Gegenteil, Tessa lernt in Faerfax neue Freunde kennen. Und natürlich muss genau der Typ, den sie an ihrem ersten Tag über den Haufen rennt, ein Portrait über sie in der Unizeitung schreiben. Doch Cole Williams ist doch eigentlich gar nicht so schlimm... oder?


    Das Cover dieses Buches gefällt mir sehr gut. Es passt auf jeden Fall zu dieser leichten Liebesgeschichte. Es ist schön hell und verspielt, genau so, wie es für die Story passend ist.

    Mit dem Schreibstil kam ich super klar. Ich mochte es, dass nicht nur Tessa die Geschichte erzählt sondern auch Cole zu Wort kommt. So bekommt man als Leser mehr Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere und bekommt nicht nur eine einseitige Geschichte zu lesen.


    Die Story an sich war für mich nicht gerade sehr überraschend. Ich habe mir schon gedacht in welche Richtung es geht und was so alles passiert. Am Ende war es zwar nicht ganz so schlimm, wie ich es mir ausgemalt hatte, aber überraschend kam dennoch nichts. Was nicht unbedingt schlecht sein muss. Es tut auch mal gut  eine Geschichte ohne viel (sinnloses) Drama zu lesen. Es wurde nichts übertrieben und die Geschichte war sehr glaubhaft. Und hätte so sogar stattfinden können. Ich mochte es auch sehr, dass die erotischen Szenen sich im Rahmen gehalten haben. Es war nicht zu viel, nicht zu wenig und nicht zu detailliert beschrieben. 

    Alles in allem kann ich diese kurzweillige Liebesgeschichte auf jeden Fall empfehlen. Vor allem für die, die seichte Unterhaltung suchen.

  19. Cover des Buches Der Weg in die Schatten (ISBN: 9783442266289)
    Brent Weeks

    Der Weg in die Schatten

     (299)
    Aktuelle Rezension von: Olaf_Raack

    Wo fange ich an? Die Idee und die Erzählung dieser haben mir gefallen und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Selbst wenn der Bettlerjunge, der vom größten Meuchelmörder gerettet und ausgebildet wird, sicherlich schon das einen oder andere Mal seinen Weg in ein Buch gefunden hat, war die Geschichte spannend und gut.

    Aber. Die Welt hat sich mir nicht immer völlig geöffnet. Ich empfand viele Kampfszenen als kompliziert, wirr und nicht nachvollziehbar. Ebenso waren nicht alle Handlungen der Charaktere logisch, sondern wirkten teils aufgesetzt und erzwungen.

    Und ich muss ehrlich gestehen, dass ich froh bin, dass ich im Regal nur den Buchrücken sehen werde, denn das Cover trifft nun wahrlich nicht meinen Geschmack und lässt mich, ebenso wie die Gestaltung der Landkarte und der Graphiken innerhalb, erschaudern.

    Dennoch ein Buch, das ich empfehlen würde, denn trotz dieser Schwächen, hatte ich beim Lesen meinen Spaß.

  20. Cover des Buches Prince of Passion – Logan (ISBN: 9783499273933)
    Emma Chase

    Prince of Passion – Logan

     (144)
    Aktuelle Rezension von: Lenas_Traum

    Logan und Ellie fand ich schon in den ersten Bänden interessant, deshalb habe ich mich auf den 3. Band gefreut.

    Meine Erwartung wurden auch größtenteils erfüllt, aber mir hat im Gegensatz zu den anderen Bänden das gewisse Etwas gefehlt. 

    Der Einstieg fängt in der Zukunft an bzw. in der Gegenwart. Wir springen dann zurück in die Zeit, in der Nicholas und Olivia sich näher kennenlernen und Logan und die anderen Bodyguards bei Ellie bleiben. Während des ganzen Buches springen wir in den Zeiten rum und verbringen einen längeren Zeitraum mit den Protagonisten. Wir beobachten Ellie beim Älter werden. Das fand ich spannend, da sie sich wirklich toll weiter entwickelt.

    Und auch sonst mag ich Ellie einfach super gerne, sie ist immer positiv eingestellt und bringt jeden Raum zum Strahlen. Sie kann sich nur schwer von Logan fernhalten, weil sie einfach von Anfang an auf ihn steht. Ellie setzt sich unerbittlich für die ein, die sie liebt. 

    Logan ist ein faszinierender Charakter. Er ist oft ernst, weil er sich um alles Sorgen macht. Er ist extrem beschützerisch, aber auf eine sexy Art. Logan hat eine schwere Familiengeschichte und hat sich dafür echt gut entwickelt. Auch er braucht seine ganze Kraft um sich von Ellie fernzuhalten.

    Ab Seite 1 spürt man die Anziehung zwischen den beiden und man fiebert mit ihnen mit - nur leider ist Ellie einfach zu jung für Logan oder?

    Einfach eine tolle Liebesgeschichte mit extrem langem Vorspiel und viel Gefühl.

  21. Cover des Buches Perfect Passion - Stürmisch (ISBN: 9783404171576)
    Jessica Clare

    Perfect Passion - Stürmisch

     (168)
    Aktuelle Rezension von: Nardi_Da_Vinci

    Wenn andere komplett in Panik geraten, trifft Bronte die Liebe ihres Lebens. 

    Das Buch ist eine schöne Liebesgeschichte, fällt für mich aber nicht unter Erotik. Dazu fehlen mir einfach die Szenen. 

    Da ich aber auch gerne Romantik habe, ist das Buch trotzdem für mich eins, dass ich auch immer wieder lesen würde. 

    Die Story mag zwar unrealistisch sein, dennoch ist sie nicht so skurril dass man sich nicht mehr mit den Charakteren identifizieren kann. 

    Der Schreibstil von Jessica Clare ist sehr angenehm und nachvollziehbar.

    Ich kann das Buch jedem Liebhaber von Liebesromanen empfehlen und nicht nur denen, die erotische Romane lesen. 

  22. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Die Erlösung (ISBN: 9783958341364)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Die Erlösung

     (100)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Joanne ist auf freiem Fuß und noch immer am Leben und will ihren Meister immer noch helfen und die Seelenwächter versuchen immer noch alle zu retten. Jess ist im nirgendwo gefangen und versucht Jaydee zu erreichen. Doch der Tod naht.

    So langsam näher wir uns dem Ende der Welt und es gibt immer noch so viele Geheimnisse zum lüften und doch kommen noch mehr dazu. Es sind aber nicht so viele das man den Überblick verliert. Zum Glück löst sich so manches auch wieder auf und dann kommt halt ein neues dazu. :) Ich habe mich in diese Reihe verliebt, den hier hat man alles. Spannung, Romantik, Liebe, Action und Magie und das in der richtigen Mischung. So das man von der ersten Seite an gefesselt ist und nicht genug bekommt. Zum Glück ist das nach diesem Buch noch nicht zu Ende und man kann sich das nächste holen.

  23. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe (ISBN: 9783958340848)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe

     (128)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87
    Der achte Teil der Reihe hatte es wieder einmal in sich. Egal was die Seelenwächter vor haben, Ralf scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.
    Ich bin so gespannt wie das noch gut enden soll oder ob es das überhaupt tut. Ich fürchte mich bei jedem neuen Band mich von einigen liebgewonnen Protagonisten verabschieden zu müssen, denn sicher ist hier mal gar nichts.
    Vielmehr kann ich auch gar nicht sagen, außer das mich die Reihe mit jedem Band weiter begeistert und fesselt.
  24. Cover des Buches Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten (ISBN: 9783958340916)
    Nicole Böhm

    Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

     (116)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Zum Inhalt sage ich nichts, nur das die Geschichte rund um Jaydee, Jess und ihre Freunde sich weiter zuspitzt.
    Mir gefällt die Reihe bis jetzt richtig gut, allerdings fängt die Geschichte sich an zu ziehen, zumindest für mich. So langsam wäre ich fürs Finale der ersten Staffel bereit.
    Ansonsten habe ich nichts zu "meckern", ich mag wie sich die Beziehung zwischen Jess und Jaydee entwickelt und auch die anderen Seelenwächter werden immer sympathischer, Trotzdem ist mein Lieblingscharakter immer noch Akil, bei uns hat es quasi auf den ersten Seiten "gefunkt" und er könnte meiner Meinung nach gerne eine größere Rolle spielen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks