Bücher mit dem Tag "mencheres"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "mencheres" gekennzeichnet haben.

15 Bücher

  1. Cover des Buches Kuss der Nacht (ISBN: 9783442266234)
    Jeaniene Frost

    Kuss der Nacht

     (857)
    Aktuelle Rezension von: Jenni078

    Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, konnte ich es kaum erwarten, den zweiten Band zu lesen und ich muss sagen, dass der zweite Band eine gelungenen Fortsetzung ist.

    Der Autorin ist ein toller Mix aus Romantik, Fantasy und Action gelungen. Die Hauptprotagonistin Cat war mir sofort sympathisch und ich liebe ihren Charakter.
    Ich freue mich schon sehr darauf, den dritten Band zu lesen.
    Klare Leseempfehlung !

  2. Cover des Buches Gefährtin der Dämmerung (ISBN: 9783442373819)
    Jeaniene Frost

    Gefährtin der Dämmerung

     (677)
    Aktuelle Rezension von: Jenni078

    Auch dieser Teil der Fortsetzung hat mir sehr gut gefallen.
    Wie immer, toller Schreibstil, das Buch lässt sich sehr flüssig lesen.
    Ich freue mich schon auf die weiteren Bände.

  3. Cover des Buches Dunkle Sehnsucht (ISBN: 9783442377459)
    Jeaniene Frost

    Dunkle Sehnsucht

     (465)
    Aktuelle Rezension von: ConnyS77

    Im Grunde gefällt mir dieses Buch sehr gut. Aber im Vergleich zu den vorherigen, nimmt meine Euphorie etwas ab. Die Geschichte finde ich nach wie vor sehr gut. Cat und Bones gefallen mir nach wie vor auch super gut. Aber irgendwie fehlte mir etwas. Ich kann es nicht genau in Worte fassen. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich einmal Pause machen und mich auf eine andere Geschichte einlassen muss. Das werde ich nun auch tun.

    Ich hatte bei diesem Buch nicht einmal das Bedürfnis, das Buch nicht weglegen zu können. Das Aufhören des Lesens war nicht schwer. Daran merke ich, dass mich das Buch nicht so gepackt hat, wie die vorherigen.

  4. Cover des Buches Night Rebel 1 - Kuss der Dunkelheit (ISBN: 9783734162596)
    Jeaniene Frost

    Night Rebel 1 - Kuss der Dunkelheit

     (127)
    Aktuelle Rezension von: Sti_Sta_Steffi

    Den ersten Band dieser Trilogie habe ich innerhalb von zwei Tagen verschlungen und ebenso verlief es mit dem zweiten Teil. Diese düstere, verführerische und fesselnde Story von Ian und Veritas hat genau den gleichen Humor wie die "Cat und Bones" Reihe. Ich empfehle jedem diese vorher schon einmal gelesen zu haben 😉

    In dieser Reihe sind die Vampire tatsächlich mal etwas nebensächlich. Man bekommt hier viele Dämonen, andere Wesen (die ich jetzt nicht spoilern möchte 😅), Magie und wildes Kampfgetümmel sowie eine heiße Liebesgeschichte zu bieten. 

    Ganz klare Empfehlung für alle Vampirromanfans!

  5. Cover des Buches Betörende Dunkelheit (ISBN: 9783442383788)
    Jeaniene Frost

    Betörende Dunkelheit

     (184)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly
    Eckdaten
    Blanvalet Verlag (Verlagsgruppe Random House)
    Roman
    9,99 €
    ISBN: 978-3-442-38378-8
    Übersetzung. Sandra Müller
    Band 7
    2015
    Cat & Bones-Reihe
    347 Seiten + 1 Seite Danksagung

    Cover
    Endlich ist Cat auf dem Cover zu sehen! Wie kann es nur sein, dass der Verlag dafür so lange gebraucht hat?

    Inhalt
    Ein abtrünniger CIA-Agent treibt im Geheimen einen bösen, skrupellosen Plan voran. Nur die ehemalige Vampirjägerin Cat und ihr vampirischer Ehemann Bones können noch verhindern, dass es zum offenen Krieg zwischen Menschen und Untoten kommt. Doch jedes gefährliche Geheimnis, das sie aufdecken, bringt sie und ihre Freunde in noch viel größere Gefahr. Denn in dieser Welt gibt es Schicksale, die um einiges schlimmer sind als der Tod. Sollte die Mission des ungleichen Ehepaars scheitern, wäre ein kaltes Grab für die Ewigkeit noch ihr geringstes Problem…

    Autorin
    Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie Wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman.

    Meinung
    Es geht spannend weiter, denn die Ereignisse vom letzten Band haben gezeigt, dass es eine Fortsetzung geben muss. Mich stört es definitiv nicht, weil ich Cat und Bones einfach so sehr liebe! :D
    Ich frage mich natürlich, was der neue Controller mit ihren alten Teamkameraden getan hat. Don, ihr geisterhafter Onkel, weiß einiges über ihren neuen Chef, aber seltsamerweise will er nichts sagen. Madigan, der neue Chef, wird auf jeden Fall noch für viel Ärger sorgen, das habe ich so im Gefühl.
    Ach du meine Güte, Ian und Bones sind enger miteinander verwandt als ich dachte! Diese Enthüllung habe ich nicht kommen sehen und ich bin völlig baff! Wow, die Autorin überrascht einen immer wieder aufs Neue.
    Dracula, ich meine natürlich Vlad heiratet! Seine Geschichten habe ich schon alle gelesen und bin begeistert! :D Ich liebe einfach all die Figuren, mit deren Geschichten uns die Autorin beglückt hat, aber Cat und Bones sind meine absoluten Lieblinge. ;)
    Cat sehnt sich nach einem „normalen“ Leben mit weniger Action und mehr Frieden. Hoffentlich bekommt sie das eines Tages, denn sie kann nicht auf ewig so weitermachen und die beiden verdienen doch auch ihr wohlverdientes Happy End in Frieden. ^^
    Oho, eine weitere Enthüllung, mit der ich definitiv nicht gerechnet habe! Und Cat mit großer Sicherheit auch nicht, aber das rundet ihre „seltsame“ Familie auf jeden Fall ab. XD
    Hier zeigt sich wieder, wie wahnsinnig ein Mensch werden kann, wenn er sich als Gott aufspielt. Schrecklich und das vor allem für diejenigen, die in diesen Experimenten involviert sind.
    Ein möglicher Kampf zwischen Untoten und Lebenden scheint unausweichlich zu sein. Werden Cat und Bones es wieder schaffen und die Welt retten oder kommt es dieses Mal wirklich zum großen Showdown?
    Ein sehr gelungener Abschluss einer fantastischen Reihe! Man muss die Bücher einfach gelesen haben!

    ❤❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤
  6. Cover des Buches Der sanfte Hauch der Finsternis (ISBN: 9783442375547)
    Jeaniene Frost

    Der sanfte Hauch der Finsternis

     (604)
    Aktuelle Rezension von: Jenni078

    Ich liebe Cat! Ihr Charakter ist so stark und einzigartig, mit Bones hat sie den perfekten Partner gefunden.

  7. Cover des Buches Night Rebel 2 - Biss der Leidenschaft (ISBN: 9783734162602)
    Jeaniene Frost

    Night Rebel 2 - Biss der Leidenschaft

     (82)
    Aktuelle Rezension von: Mira123

    Zu dem Zeitpunkt, als ich diese Rezension schreibe, habe ich auch schon den dritten Band gelesen. Ich habe mir überlegt, ob ich einfach einen Sammelpost zu Teil 2 und 3 mache, habs mir dann aber doch anders überlegt. Ich möchte jedem Buch die Aufmerksamkeit geben, die ihm zusteht und das wäre in einem Sammelpost nur schwer möglich. Hier findet ihr übrigens die Rezension zum ersten Band!

    Die Ausgangssituation hier ist folgende: Ian hat keine Erinnerungen mehr an Veritas, gewinnt aber genügend Wissen zurück, um zu wissen, dass er mit Veritas verheiratet ist und er sie zurückgewinnen muss und will. Veritas Meinung nach eine sehr schlechte Idee. Wenn er sich nicht an sie erinnern kann, ist er immerhin in Sicherheit. Dann tut Ian vielleicht endlich mal nichts Waghalsiges mehr und Veritas kann in Frieden dunkle Seelen und Dämonen jagen. Wie ihr also jetzt schon merkt: Es geht spannend weiter. Dieses Konfliktpotential wurde natürlich ausgereizt und führte zu interessanten und spannenden Wortgefechten, wie ich sie auch im ersten Teil gefeiert habe. Und wie im ersten Teil gab es auch hier wieder viel düsteren Witz und Zynismus.

    Im zweiten Teil durfte ich zusätzlich zu den Figuren, die ich eh schon kannte, noch einige neue Personen kennenlernen und neue Aspekte der Welt erforschen. Das war spannend, ich werde wegen der Spoilergefahr hier aber nicht näher darauf eingehen.

    Das Ende hat mich dazu gebracht, das Buch gegen die Wand zu werfen. Nur metaphorisch natürlich, sonst würde ich dem Buch ja wehtun. Aber trotzdem: Muss da wirklich schon wieder ein Cliffhanger sein?!

    Auch den zweiten Teil fand ich ziemlich gut, er kann meiner Meinung nach aber nicht ganz mit dem ersten Band mithalten. Aber alles in allem: Gute und unterhaltsame Lektüre.

  8. Cover des Buches Nachtjägerin (ISBN: 9783442378678)
    Jeaniene Frost

    Nachtjägerin

     (431)
    Aktuelle Rezension von: loveandfantasybooksfan

    Ich liebe die Cat & Bones Reihe so das ich einfach mir die ersten zwei Bände dieser Reihe gleich ausgeliehen habe. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe dieses Buch auf den Händen getragen und kann es nicht erwarte den Rest der Reihe zu lesen.

    Ich mochte Denises und Spades Geschichte sofort. Sie kamen ja bei Cat und Bones ein paar mal vor. Ich fand sofort viele Gemeinsamkeiten zwischen ihm und Denise. Ich fand es toll wie Dämonen und Gefahren in die Geschichte eingebaut waren.

    Ich kann diese beiden Reihen definitiv empfehlen!

    Und mal wieder:

    Viel Spaß beim Lesen!

  9. Cover des Buches Im Bann der Sehnsucht (ISBN: 9783764531645)
    Jeaniene Frost

    Im Bann der Sehnsucht

     (70)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly
    Eckdaten
    Band 3
    Night Prince-Serie
    Penhaligon Verlag (Verlagsgruppe Random House)
    Roman
    Übersetzung: Sandra Müller
    ISBN: 978-3-641-13023-7
    2016
    265 Seiten
    eBook

    Cover
    Schade, dass es wieder nicht Leila ist – falsche Haarfarbe. Aber dennoch harmonisiert die Frau mit dem Hintergrund.

    Inhalt
    Leilas gemeinsame Jahre mit Vlad Tepesch – genannt Drakula – auf dessen Anwesen haben sie bereits einiges gelehrt. Doch nichts hat sie auf die wahren Konsequenzen vorbereitet, die es mit sich bringt, für immer mit dem berüchtigsten Vampir der Welt verheiratet zu sein. Denn während dieser ihre Begierde zwar ungebrochen und wie kein anderer entfacht, droht erneut Gefahr, als Vlads Erzfeind Szilagyi zurückkehrt: Dieser macht unerbittlich Jagd auf Vlads größte Schwäche: Leila. Und sie hätte nie erwartet, dass ausgerechnet Vlads beschützende Liebe zu ihr sich am Ende als tödliche Leidenschaft erweisen würde…

    Autorin
    Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie Wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman.

    Meinung
    Der zweite Band hat schon einen weiteren Band angedeutet, der hiermit erschienen ist. Ich bin gespannt, ob in diesem Band der Erzfeind nun endgültig besiegt oder uns noch eine Überraschung erwarten wird. Wir dürfen gespannt sein, denn bei der Autorin weiß man das nie. ^^
    Leila hat selbst als Vampirin noch ihre besonderen Fähigkeiten. Damit ist sie auf jeden Fall stärker als andere neugeborene Vampire und kann sich besser verteidigen. Für sie steht ihre Familie und ihre Lieben an erste Stelle, weshalb ihre Familie, bestehend aus ihren distanzierten Vater und ihrer zickigen, kleinen Schwester, bis auf Weiteres unter Schutzhaft genommen werden, bis der Erzfeind ausgelöscht wurde. Das passt denen überhaupt gar nicht, vor allem dann nicht, als sie erfahren, dass Leilas Mann ein Vampir ist und sie auch zu dieser Art gehört…
    Vlads Leben war kein leichtes und es werden immer mehr Details aus seiner Vergangenheit enthüllt. Vielleicht sollte sie versuchen, ihm mehr Verständnis entgegen zu bringen. Klar, sie sollte sich nicht alles von ihm gefallen lassen, vor allem dann nicht, wenn er sich wie ein Chauvinist verhält, aber viele Dinge sind für ihn zu schmerzhaft, weshalb er so überfürsorglich reagiert.
    Mit den beiden wird es echt nie langweilig. Sogar ihre Kabeleien und Auseinandersetzungen zeigen nur, wie sehr sie sich lieben.
    Das Ende war überraschend und deutet auf jeden Fall noch einen weiteren Band an. Auf den bin ich mehr als gespannt, denn ich hoffe auf ein Happy End für die beiden. :D

    ❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤
  10. Cover des Buches Rubinroter Schatten (ISBN: 9783442269235)
    Jeaniene Frost

    Rubinroter Schatten

     (287)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly
    Eckdaten
    2011
    Roman
    Penhaligon Verlag (Verlagsgruppe Random House)
    14,99 €
    ISBN: 978-3-7645-3087-7
    Übersetzung: Sandra Müller
    382 Seiten + 2 Seiten Danksagung + 12 Seiten Leseprobe „Dunkle Sehnsucht“ der Autorin

    Cover
    Es passt wieder in die Reihe. Ich frage mich so langsam nur, ob die Frau jemand Bestimmtes darstellen soll oder einfach nur zufällig gewählt wurde…

    Inhalt
    Das Leben von Kira Graceling liegt in den Händen eines Vampirs. Doch Mencheres ist seiner untoten Existenz. Wenn Kira nicht sterben will, muss sie seinen Lebenswillen wiedererwecken. Oder hat Mencheres mit ihr längst gefunden, wofür es sich zu kämpfen lohnt?

    Autorin
    Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie Wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman.

    Meinung
    Ich bin wirklich gespannt, wie Mencheres‘ Geschichte verlaufen wird. Denn nach dem Fiasko mit Patra hat er weiß Gott ein Happy End verdient. ;) Wer nicht weiß, wovon ich rede, sollte die Reihe um Cat und Bones zuerst lesen. Oder sucht im Internet nach der richtigen Lesereihenfolge. ^^ Die Handlung spielt, nachdem Cat auf Gregor traf, weshalb sowohl Cat als auch Bones nicht sehr gut auf Mencheres zu sprechen sind. Wer mehr wissen wohl, sollte wie gesagt die andere Reihe lesen. ;)
    Für Mencheres läuft es gerade nicht so toll, weshalb er eine gravierende Entscheidung trifft, die verheerende Folgen nach sich ziehen wird, aber im letzten Moment kommt ihm Kira zu Hilfe.
    Kira ist eine Privatdetektivin und einer der wenigen Menschen, die immun gegen Vampirkräfte sind. XD Das wiederum bedeutet einen Heidenspaß für Mencheres. XD Sie erfährt zum ersten Mal in ihrem Leben, dass es Untote gibt und kann das alles erstmal nicht fassen. Wohl wahr, wer glaubt schon an Vampire, Ghule etc.? Genau, niemand. ^^ Für ihre Schwester würde sie alles tun und so lässt sie sich auf einen Deal mit ihm ein, aber er entlässt sie irgendwann daraus. Sie hatte es nicht leicht in ihrem Leben und von Männern hat sie auch erstmal genug, aber etwas in ihm spricht sie an.
    Und es kommt wie es kommen muss und sie nähern sich einander langsam an, aber es gibt immer noch einen uralten Konkurrenten, der es auf sein Leben abgesehen hat. Werden die beiden es schaffen und den Bösewicht besiegen, damit ihrer Liebe nichts mehr im Wege steht? Tja, das erfahren wir im großen Showdown am Ende des Buches, also schön zu Ende lesen. XD
    Wieder ein gelungenes Buch der Autorin und eine wunderbare Ergänzung zur Hauptreihe. Man erfährt mehr über Mencheres und auch noch einiges über die anderen Figuren dieses Universums. Etwas für eingefleischte und auch neue Fans. ;)

    ❤❤❤❤,5 von ❤❤❤❤❤
  11. Cover des Buches Verführerisches Zwielicht (ISBN: 9783442380800)
    Jeaniene Frost

    Verführerisches Zwielicht

     (175)
    Aktuelle Rezension von: alexandranic

    Das ist ein Teil, den man nicht unbedingt lesen muss, aber in den Kapiteln kommen immer ganz nebenbei Cat & Bones vor.

    Dieser Band wir in 3 Kapiteln unterteilt. Laut Reihenfolge auf „buechertreff.de“, liest man zuerst das Kapitel „Teufel im Leib. Was eigentlich nachvollziehbar ist, wenn man weiß, was da noch kommt ;P

    In diesem Kapitel geht es um eine junge Vampirin, die in den ausgestorbenen U-Bahn-Schächten wohnt, um der Bevölkerung zu entfliehen, doch eines Nachts, als sie auf Nahrungssuche geht, läuft sie einem jungen Menschen in die Arme, der einen ungewöhnlichen Todes Wunsch hegt.

    Wie sich im Laufe des Bandes herausstellt, ist dieser junge Mann von einem Dämon besessen, und wird zu mörderischen Taten gezwungen, denen sich der Wirt nicht entziehen kann. Weil er dem ein Ende setzen möchte, und keinem unschuldigem Wesen mehr Leid zufügen möchte, hat er alles schon versucht um sein Leben zu beenden, doch der Dämon lässt es nicht geschehen.

    Elise bemerkt seine Miese und möchte ihm helfen. Es bleibt spannend, ob sie ihm, mit gewisser Hilfe(:D), von dem bösen Passagier befreien kann.

  12. Cover des Buches Der Fluch des Verlangens (ISBN: 9783764532130)
    Jeaniene Frost

    Der Fluch des Verlangens

     (44)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Der vierte Band der Reihe "Night Prince" kann fast an die Vorgängerbände heran reichen - aber eben doch nicht ganz. Letztendlich nutzt sich diese Mischung aus Kampfgetümmel mit allerlei unnatürlichen Fähigkeiten irgendwann einmal ab. Davon habe ich hier diesmal einen Hauch gespürt.

    Gut fand ich das erneute Wiedersehen mit Figuren aus anderen Büchern der Autorin. Der Schreibstil ist wie immer gut, flüssig und absolut leicht lesbar.

    Die Handlung treibt von Spannungsspitze zu Spannungsspitze und lässt den Leser stellenweise kaum zu Atem kommen.

    Die erotische Komponente-  einer der Garten für den Erfolg der Reihe - war diesmal deutlich unterrepräsentiert. Schade, brachten doch gerade diese Passagen einen willkommenen Ausgleich zu den wilden Gefechten. (Obwohl man dieses erotischen Passagen durchaus auch als "wilde Gefachte" bezeichnen könnte.) 

    Ich vermute ob des leichten Cliffhangers zum Schluss hin, dass ein Folgeband geplant ist.

  13. Cover des Buches Im Feuer der Begierde (ISBN: 9783734160271)
    Jeaniene Frost

    Im Feuer der Begierde

     (182)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly
    Eckdaten
    Band 2
    Night Prince-Serie
    Penhaligon Verlag (Verlagsgruppe Random House)
    Roman
    Übersetzung: Sandra Müller
    14,99 €
    ISBN: 978-3-7645-3120-1
    2013
    383 Seiten

    Cover
    Dieses Mal könnte es wirklich Leila sein. Ist auf jeden Fall besser als das erste Cover der Reihe.

    Inhalt
    Leilas übernatürliche Fähigkeiten haben sie verlassen, und auch wenn sie diese früher als Fluch angesehen hatte, fehlen sie ihr nun. Und als sei das nicht schlimm genug, erwidert der Vampir Vlad ihre Liebe offenbar nicht mehr. Ist etwa der Verlust ihrer Kräfte der Grund?
    Da gerät Leila auch in das Fadenkreuz eines Killers und sie muss sich entscheiden. Vertraut sie dem Vampir, der sie kaum noch wahrzunehmen scheint, aber ihre Leidenschaft wie kein anderer entfacht? Oder akzeptiert sie die Hilfe eines dunklen Ritters, dessen grausame Vergangenheit ihn nicht loslässt, und der keine größere Sehnsucht kennt, als für Leila mehr zu sein als nur ein Freund.
    Welche Wahl sie auch trifft – ein falscher Schritt bedeutet für Leila ewige Verdammnis.

    Autorin
    Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie Wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman.

    Meinung
    Und das Abenteuer um Vlad und Leila geht in die nächste Runde. Es wurde zum Ende von Band 1 richtig spannend und da musste noch ein weiterer Band folgen. ^^
    Die Beziehung von Vlad und Leila ist keine leichte, vor allem, weil sie sich nach seiner Liebe sehnt und Hoffnungen hegt, die anscheinend nicht erfüllt werden. Wer weiß, wie lange sie das noch mitmachen wird oder ob er sich diesbezüglich noch ändern wird.
    Tja, dann stellt sich natürlich noch die Frage, wem sie vertrauen kann: Vlad oder dessen Gefolgsmann Maximus, der offensichtlich auch Gefühle für sie hegt.
    Ihre Fähigkeiten sind grandios! Man sollte sie definitiv nicht unterscheiden, nur weil sie ein Mensch ist und kein Vampir. Nicht alle Vampire sind stark, sie werden es erst mit den Jahrhunderten, wenn überhaupt es soweit kommt. ^^
    Die Autorin erfindet gerne Helden, die ihre Frauen lieber vor der bösen Welt beschützen wollen, indem sie sie wegsperren, aber die Frauen haben durchaus ihre Krallen, die sie definitiv benutzen. Sonst wären es auch langweilige Frauen. Cat, Leila, Kira und Denise sind alles Heldinnen der Autorin und haben es faustdick hinter den Ohren. Sie brauchen sich nicht hinter ihren Männern zu verstecken, auch wenn es diese gerne so hätten. XD Solche Geschichten sind dann aber auch erst lesenswert.
    Dieser Band zeigt hauptsächlich die Beziehungsprobleme der beiden. Aber währenddessen müssen sie sich noch um den gemeinsame Erzfeind kümmern, der bisher noch nicht getötet wurde. Also auf geht’s zum dritten Band!

    ❤❤❤❤,5 von ❤❤❤❤❤
  14. Cover des Buches Dunkle Flammen der Leidenschaft (ISBN: 9783442269921)
    Jeaniene Frost

    Dunkle Flammen der Leidenschaft

     (227)
    Aktuelle Rezension von: Jana_M_

    "Leila verfügt über die Gabe, in die Vergangenheit jedes Menschen zu blicken, den sie berührt. Dadurch befindet sie sich plötzlich inmitten einer Fehde, die bereits seit Jahrhunderten tobt. Ohne zu zögern wählt sie Vlads Seite. Seine unnahbare und doch gefühlvolle Art fasziniert sie mehr, als sie zugeben will. Und Leila wird, da sie endlich die Liebe kennengelernt hat, ihr neues Glück nicht kampflos aufgeben".

    Ich kannte Vlad bereits aus der Cat und Bones-Reihe und möchte ihn dort schon. Deshalb war ich gespannt, wie das Buch rund um ihn werden würde. Die Autorin hat seine unnahbare und etwas arrogante Art super rübergebracht und auch Leila kam authentisch rüber. Sie hat bereits eine Menge mitgemacht und gerät auch immer wieder mit Vlad aneinander. Der Schreibstil ist noch immer flüssig und ich bin der Geschichte gespannt gefolgt. Ich bin gespannt wie es weitergeht und wie sich die Beziehung zwischen den beiden entwickelt.. Leider kam die Geschichte nicht ganz an die Reihe von Cat und Bones ran und irgendwie fehlte mir etwas - auch wenn ich nicht genau sagen kann, was es war...

    Aber trotzdem immer noch ein gutes Buch und für jeden Cat und Bones- Fan ein Muss.

  15. Cover des Buches Eternal Kiss of Darkness (ISBN: 9780061783166)
    Jeaniene Frost

    Eternal Kiss of Darkness

     (13)
    Aktuelle Rezension von: trilliand
    Anfangs war ich mir nicht so sicher bei diesem Buch, einem Spin-off der Night Huntress Serie mit Cats und Bones, denn hier übernimmt der Vampir Mencheres die Hauptrolle. Ich mochte ihn aus den Cats und Bones Büchern, konnte mir aber nicht vorstellen dass dieser zwar sehr mächtige aber insgesamt eher ruhige, zurückhaltende und kontrollierte Vampircharakter eine Hauptrolle füllen kann.

    Doch er kann!! Nicht zuletzt aufgrund der weiblichen Hauptrolle, die in diesem Buch zu seiner Gefährtin wird. Es gibt hier wesentlich weniger Action als in den Cats und Bones Büchern sonst üblich, die Story ist eher leise und es dreht sich mehr um Gefühle, Beziehungen und Gedankenwelten. Mir gefiel dieser andere Blickpunkt sehr, er passt perfekt zu Mencheres’ Wesen und ist aus den vorherigen Geschichten der Cats und Bones Reihe mehr als nachvollziehbar. Nicht zuletzt lernt man auch die „sexy“ Seite von Mencheres kennen, etwas das in den Cats und Bones Büchern nie wirklich herausgearbeitet wurde.

    Mencheres ist ein starker, leiser Held im Kampf mit sich selbst und macht nicht so viel „Lärm“ wie Cats und Bones in ihren Storys. Kira passt perfekt zu ihm, und den Ansatz dass sie ihn sozusagen vor sich selbst rettet hat mir sehr gut gefallen. In diesem Buch erfährt man auch endlich mal mehr und genauer darüber, wie ein neuer Vampir „gemacht“ wird und wie dieser die Welt um ihn herum erlebt. Schön ist auch das Finale, in dem alte Bekannte auftauchen.

    Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Buch gespickt mit trockenem Witz. Für ihren mittlerweile tollen Stil spricht auch, dass sie es in jedem Spin Off schafft, dem Charakter der jeweiligen Figur 100%-ig treu zu bleiben und diesen weiter herauszuarbeiten. Night Huntress Fans erfahren in diesem Buch Details und Hintergrundinformationen zu Handlungen die in anderen Büchern der Reihe stattgefunden haben. Alles in allem sehr empfehlenswert und ein wahres Lesevergnügen!
  16. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks