Bücher mit dem Tag "mitchell & markby"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "mitchell & markby" gekennzeichnet haben.

14 Bücher

  1. Cover des Buches Mord ist aller Laster Anfang (ISBN: 9783404129669)
    Ann Granger

    Mord ist aller Laster Anfang

     (149)
    Aktuelle Rezension von: UlrikesBuecherschrank

    Meredith Mitchells wird zur Hochzeit ihres Patenkind eingeladen.Sie fährt nach Westerfield wo die Hochzeit stattfinden soll.Schon am ersten Tag fällt das Wort Erpressung zweimal im Laufe einiger Gespräche.In den nächsten Tagen macht Meredith eine grausige Entdeckung:Eine Siamkatze und ihr Besitzer sind ermordet worden.Sie mischt sich in den Fall ein und davon ist Inspektor Markby überhaupt nicht begeistert.

    Der Schreibstil ist bildhaft, flüssig und leicht zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Cosy-Krimi hinein.Die Spannung erhöht sich langsam und steigert sich ab ca.der Hälfte des Buches.

    Fazit:Ich kam sehr gut ins Buch hinein.Zuallererst wurde ich mit Meredith bekannt gemacht.Danach ging es gleich in das kleine Dorf Westerfield wo schon fast die ganze versammelte Hochzeitsgesellschaft wartete.Es gibt einen Mord und die Ermittlungen verlaufen schwierig und kompliziert.Einige Charaktere sind daher komplex angelegt auch ich musste lange Zeit rätseln wer der Mörder sein könnte.Dieser Cosy-Krimi ist typisch englisch mit seinen alten Dörfern und Cottages.Ich hatte das Gefühl je länger die Ermittlungen gingen desto rasanter wurde die Story.Ob es ein Happy End gibt und doch noch geheiratet wird verrate ich natürlich nicht.Das müsst ihr schon selbst lesen. Dieses Buch hat mich sehr gut unterhalten und war zugleich kurzweilig zu lesen. Es ist der erste Band einer einer sechzehnteiligen Reihe.Das Buch ist in sich abgeschlossen. 


  2. Cover des Buches Kerzenlicht für eine Leiche (ISBN: 9783838706931)
    Ann Granger

    Kerzenlicht für eine Leiche

     (70)
    Aktuelle Rezension von: Stephanus

    Superintelligent Markby und seine Freundin Meredith Mitchell wollten eigentlich Urlaub machen, als eine Leiche entdeckt wird. Diese liegt in einer Familiengruft und wurde ermordet. Beide spüren den verschiedenen Spuren nach und zunächst scheint sich keine richtig heiße Spur zu entwickeln. Erst als Meredith wieder einmal einer Intuition nachgeht, da sie nicht mit Markby in Urlaub fahren kann, gerät Sie in Gefahr und dem Mörder auf die Spur.

    Im achten Fall gelingt der Autorin wieder ein spannender, klassischer Krimi. Dieser begeistert wieder mit seinen beiden Hauptfiguren und deren fast schon intuitive Interaktion. Es kommt aber der typisch britische Humor auch nicht zu kurz und ein spannender Krimi gelingt. An manchen Stellen ist das Buch jedoch ein wenig langatmig und als Leser war ich dankbar, dass dann die Handlung wieder weitergeführt wird. Ein überdurchschnittlicher Krimi.

  3. Cover des Buches Mord ist aller Laster Anfang: Ein Mitchell & Markby Roman (ISBN: B004ROSYRQ)
    Ann Granger

    Mord ist aller Laster Anfang: Ein Mitchell & Markby Roman

     (7)
    Aktuelle Rezension von: MamiAusLiebe
    Worum es geht : 
    Mitchell & Markbys 1. Fall Der verkrümmte Leichnam einer Siam-Katze und die des dazugehörigen Besitzers: Das ist Meredith Mitchells erster Eindruck von dem kleinen Städtchen Westerfield, wo sie eigentlich nur an der Hochzeit ihrer Nichte teilnehmen wollte. Nun aber wird sie in einen komplizierten Mordfall verwickelt und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln - sehr zum Mißfallen von Inspektor Markby, der sich nicht nur beruflich für Meredith interessiert. Mord ist aller Laster Anfang ist der Auftakt einer Reihe von Kriminalromanen im klassisch englischen Stil um das liebenswerte Detektivpaar Meredith Mitchell und Alan Markby.


    Cover : jedes der Cover der Mitchell und Markby Reihe ist wunderschön gezeichnet. Jedes Buch ein Blickfang. 

    Meine Meinung : 
    Ein super Krimi in idyllischer englischer Landschaft. Es ist eine Krimi Reihe mit den beiden Charakteren Mitchell und Markby, wobei beide sich voneinander angezogen fühlen. Sehr spannend und toll geschrieben. Ich fühle mich nach England hinein versetzt.
    Übrigens von der Krimi Legende Ann Granger geschrieben,  die bereits auf viele Romane zurück blicken kann

    Bewertung:
    5 Sterne - ich habe mir alle Bände gekauft 
  4. Cover des Buches Warte, bald ruhest auch du (ISBN: 9783838706986)
    Ann Granger

    Warte, bald ruhest auch du

     (92)
    Aktuelle Rezension von: Nadezhda

    Mir war nach CosyCrime zumute und ich mag es eigentlich, zwischendurch immer mal wieder Krimis aus "guten, alten Zeiten" zu lesen, in denen gegärtnert, viel Tee getrunken und analog ermittelt wird.

    Aber diese unrealistische, verkrampfte Nicht-Beziehungsgeschichte geht mir schon nach drei Bänden dermaßen auf den Wecker, dass ich die Reihe auch nicht weiter verfolgen werde. Die Autorin hätte es den beiden Protas ruhig zutrauen können, dass sie sich weiterentwickeln, schließlich sind das erwachsene Leute.

  5. Cover des Buches Fuchs, du hast die Gans gestohlen (ISBN: B002UNEJPC)
    Ann Granger

    Fuchs, du hast die Gans gestohlen

     (108)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Meredith Mitchell & Alan Markbys zweiter Fall!

    Meredith freut sich auf ein Wiedersehen mit Alan Markby und erhofft sich endlich Ruhe von der aufreibenden Arbeitswelt als Diplomatin.

    Das Einleben in dem kleinen englischen Örtchen fällt Meredith auch dank ihrer Nachbarien Harriet leicht und macht Freude. Doch dann stirbt Harriet während einer Fuchsjagd. Meredith, die eingentlich keine Ahnung von dieser Sportart hat, erkennt dennoch, das hier irgendetwas nicht stimmt und schaltet Alan Markby ein, der natürlich direkt die Ermittlungen aufnimmt. Die Beiden geben ein unglaublich gutes Paar ab!

    Ein britisches Verwirrspielchen!
  6. Cover des Buches Ein schöner Ort zum Sterben (ISBN: 9783838706955)
    Ann Granger

    Ein schöner Ort zum Sterben

     (68)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Meredith Mitchell & Alan Markbys sechster Fall!

    In den bezaubernden Cotswolds wird die Leiche einer jungen Schülerin gefunden. Der Fall landet auf Alan Markbys Tisch und er ist schockiert. So jung und schon tot!

    Er muss während den Ermittlungen feststellen, das die Erde sich wohl seit seiner Jugend deutlich schneller gedreht hat als er erwaret hat und braucht mal wieder die Hilfe von Meredith Mitchell, die die junge Generation genau richtig zu nehmen weiß. Doch die Spur führt weg von Jugendlichen die den Aufstand proben hin zu einen noblen Kreis an ausgewählten Adligen und auch hier ist Alan mit seiner direkten Art wieder ganz und gar aufgeschmissen!

    Ein wirklich gut gestrickter Fall!
  7. Cover des Buches Messer, Gabel, Schere, Mord (ISBN: 9783838706979)
    Ann Granger

    Messer, Gabel, Schere, Mord

     (79)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Meredith Mitchell & Alan Markbys vierter Fall!

    Wohin mit den vielen nicht geliebten Tieren in Bramford? Das Grundstück soll jetzt einem Luxuslandhotel weichen und das alte Gemäuer wieder Profit einbringen. Dass sich Eric Schuhmacher damit keinen Gefallen tut, ist schnell klar als sich die Protestwelle durch das kleine britische Städtchen zieht.

    Jeder Widerspruch ist zwecklos, nur die Leiche, die am Eröffnungstag auftaucht, ist so gar nicht im Festaktprogramm vermerkt und ruft Meredith Mitchell und Alan Markby auf den Plan.

    Doch was sich also so leichter Plan vermuten lässt, stellt sich für Alan Markby dann doch als harte Ermittlungsnuss heraus! Klassisch brititsch!
  8. Cover des Buches Blumen für sein Grab (ISBN: 9783838706948)
    Ann Granger

    Blumen für sein Grab

     (64)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Meredith trifft ausgerechnet auf dem Land auf eine alte Schulfreundin. Doch Meredith trifft fast der Blitz, als sie feststellen muss, dass ausgerechnet ihre alte Mitschülerin die Ex-Ehefrau von Alan Markby, dem Polizisten ist, in den sie sich verguckt hat.

    Während Alan selbst heute noch Probleme mit seiner Exehefrau hat, muss er feststellen, das ihm ihr neuer Ehemann noch unsympatischer ist als er dachte und er hofft, dass diese Szenerie schnellstmöglich ein Ende findet. Doch dann wird einen Tag nach einer Kunstausstellung eine Leiche gefunden und irgendwie führen alle Spuren zu Alans Exfrau und deren neuem Ehemann....

    Brisante Ermittlungen im klassisch britischen Stil!
  9. Cover des Buches Wer andern eine Grube gräbt (ISBN: 9783838706962)
    Ann Granger

    Wer andern eine Grube gräbt

     (68)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Meredith Mitchell und Alan Markbys fünfter Fall.

    Meredith trifft in Bramford ihre alte Freundin Ursula wieder. Die erzählt ihr eine wunderliche Story über ihren Exgeliebten und Meredith kann das ihr übertragene Geheimnis nicht für sich behalten. Sie beichtet Alan den Bericht von Ursula und schon ist das Chaos perfekt als dann noch eine Leiche nach der nächsten auftauchen und Meredith steht ganz oben auf der Liste der Verdächtigen.

    Ein spannendes Verwirrspiel in dem beschaulichen Bramford, ganz nach der Manier der bisherigen Romane dieser Krimireihe!
  10. Cover des Buches Tote kehren nicht zurück (ISBN: 9783838708881)
    Ann Granger

    Tote kehren nicht zurück

     (58)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010

    Der elfte Fall von Meredith Mitchell und Alan Markby!

    Ein renommierter Anwalt wird ermordet aufgefunden. Als Markby mit seinen Ermittlungen anfängt ist klar, das hier irgendetwas ganz und gar nicht stimmt. Meredith kommt ihm auf die Spur und lüftet das Geheimnis des Toten. Er führte ein wahres Doppelleben und hatte Feinde wie Sand am Meer.

    Markby kämpft an zwei Fronten, da sein Kollege sich ausgerechnet in seine Hauptverdächtige verknallt und einzig Meredith kommt dem Killer immer näher und gerät dadurch in bedrohliche Gefahr.


  11. Cover des Buches Mord wirft lange Schatten (ISBN: 9783838706894)
    Ann Granger

    Mord wirft lange Schatten

     (48)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Mitchell & Markbys dreizehnter Fall!

    Ein alter Fall weckt das Interesse von Meredith und ihrem Freund Alan Markby, der dann, als es brenzlig wird, offiziell als Ermittler hinzugezogen wird.

    Zwei alte Damen wollen ihr heruntergekommenes Anwesen verkaufen und können es nicht glauben, das ausgerechnet jetzt ein scheinbarer direkter Erbnachkomme auftaucht und seinen Anspruch erhebt.

    Alan beginnt mit Meredith zu recherchieren und stößt auf einen alten Mordfall aus dem Jahr 1889. Der Mörder konnte nie verhaftet werden und jetzt scheint der angebliche Erbschleicher der Urenkel des Flüchtigen zu sein?

    Ein sehr interessanter Fall den Meredith und Alan mit sehr viel Skepzis gegenübertreten! Spannend!
  12. Cover des Buches In dunkler Tiefe sollst du ruhn (ISBN: 9783838706900)
    Ann Granger

    In dunkler Tiefe sollst du ruhn

     (64)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Mitchell & Markbys zwölfter Fall!

    Weiter gehts mit einem spannenden Fall. Die böse Stiefmutter ist tot und Tammy kann nicht glauben, das Alan Markby ausgerechnet ihren Vater verdächtigt. Der kann ganz und gar nicht der Mörder sein.

    Alan zerreist es das Herz, da die junge Tammy bereits ihre gesamte Familie durch den Tod verloren hat und jetzt soll ihre einzige Bezugsperson auch noch verlieren.

    Doch Alan steckt in den Ermittlungen fest und kann es Tammy nicht weiter zumuten, ihren Vater als Mörder im Gefängnis zu besuchen. Er bittet ausgerechnet Meredith um Hilfe, die natürlich schon ihre Finger ausgestreckt hat.

    Herzzerreissend, mutig und wie immer klassisch englisch!
  13. Cover des Buches Ihr Wille geschehe (ISBN: 9783838706917)
    Ann Granger

    Ihr Wille geschehe

     (61)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Meredith Mitchell & Alan Markbys zehnter Fall!

    Ferien für das Traumermittlerpaar? Angekomen in dem kleinen Landhaus in Paarsloe St. John gelingt den Beiden alles, außer Ruhe!

    Alte Geschichten sind der Klassiker in diesem Ort und die letzte "Gute-Nacht-Geschichte" die Alan und Meredith von ihrem Herbergsvater erzählt bekommen geht ihnen dermaßen zu Herzen, das sie gleich tagsdarauf anfangen zu ermitteln.

    Und die beiden müssten weit in der Vergangenheit schnüffeln. Von dem Urlaub und der Erholung kann also ab sofort keine Rede mehr sein!

    Erneut spannend und so typisch britisch.
  14. Cover des Buches Und sei getreu bis in den Tod (ISBN: 9783404155699)
    Ann Granger

    Und sei getreu bis in den Tod

     (53)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Mitchell & Markbys letzter Fall!

    Meredith Mitchell, ehemalige Diplomatin und Alan Markby planen in ihrem letzten gemeinsamen Krimiroman ihre Hochzeit. Es hat sehr lange gedauert, bis Ann Granger die beiden zueinender hat finden lassen.

    Als ob die Beiden nicht gerade genug zu tun hätten, taucht ein alter Freund von Meredith auf und der erhofft sich Hilfe in einem brisanten Fall. Eine seiner Freundinnen wird erpresst.

    Obwohl Beide beschlossen haben, es ermittlungstechnisch etwas langsamer und ruhiger angehen zu lassen, stechen Beide arglos in ein großes Wespennest.

    Der leider letzte Roman dieses Ermittlerteams, es war eine schöne Zeit mit ihnen!
  15. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks