Bücher mit dem Tag "mord"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "mord" gekennzeichnet haben.

16.936 Bücher

  1. Cover des Buches Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen (ISBN: 9783423761635)
    Sarah J. Maas

    Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

     (2.396)
    Aktuelle Rezension von: DawnWoodshill

    Ich glaube "Das Reich der sieben Höfe" ist eine der bekanntesten Fantasyreihen überhaupt und dann auch noch von einer äußert lobgepriesenen Autorin. Selten wurde mir eine Reihe bzw. gleich alle Werke einer Autorin so oft ans Herz gelegt und fast schon aufgedrängt, wie die von Sarah J. Maas. Tatsächlich lese ich sehr sehr gerne in dem Genre Fantasy und kann daher selbst fast schon nicht erklären, warum ich bisher keines der Bücher von Sarah J. Maas gelesen habe. Besonders jetzt, nachdem ich den ersten Band von "Das Reich der sieben Höfe" gelesen habe kann ich es gar nicht fassen. Ich ärgere mich wirklich sehr, dass ich die Reihe nicht schon viel früher angefangen habe. 


    Das Cover finde ich wirklich schön! Mir gefallen die Farben persönlich wirklich sehr und obwohl ich eigentlich keine Menschen auf dem Cover mag, passt es hier einfach so perfekt. Da kann man gar nichts gegen sagen. Auch die Rosen sind schön platziert, besonders mit der Information, dass es sich bei diesem Fantasyroman um eine Adaption des Märchens "Die Schöne und das Biest" handelt. 


    Inhaltlich war es einfach nur episch. Teilweise wirklich einfach nur atemberaubend... 

    Sarah J. Maas zieht einen mit ihrem detaillierten Schreibstil in ihren Bann und lässt einen wirklich alles um sich herum vergessen. Ich habe für einige Stunden wirklich in einer anderen Welt gelebt und ich habe es einfach nur geliebt. Die Autorin hat eine ganz neue Welt, ein Universum erschaffen zum Verlieben und Fürchten. 

    Ich habe so viele Charaktere liebgewonnen und gegen einige einen wirklichen Hass entwickelt! Feyre ist taff, authentisch und dickköpfig. Ganz besonders wohl Letzteres. Ich musste oft Schmunzeln oder habe kurz die Luft angehalten vor lauter Spannung. Außerdem habe ich so gut wie nichts kommen gesehen und das war einfach nur genial. Alles war eine Überraschung und besonders mit dem Ende hätte ich nie gerechnet. 


    Ich würde es auf jeden Fall empfehlen den zweiten Band direkt vor Ort zu haben, denn mir fehlte er und so ist die Wartezeit wirklich kaum auszuhalten. Ich kann es kaum erwarten wieder in die Welt einzutauchen, Charaktere wiederzusehen und mich einfach wieder mitreißen zu lassen. 

  2. Cover des Buches Obsidian 3: Opal. Schattenglanz (ISBN: 9783551583338)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 3: Opal. Schattenglanz

     (2.861)
    Aktuelle Rezension von: buchlux
    Sowie Teil eins, endet auch der zweite Teil mit einem Cliffhanger, sodass man auch um Buch drei nicht herumkommt. Hier wird wieder aus der Sicht von Katy gelesen. 
    Die Beziehung zwischen Katy und Daemon nimmt endlich an Fahrt auf und bietet Stück für Stück mehr Romantik, als eine ständige Gefühlsachterbahn. Die beiden Hauptprotagonisten werden in ihrem Denken langsam Erwachsener, was sich an ihren Handlungen lesen lässt. Daemon ist nicht mehr der typische Badboy wie am Anfang, was ist als sehr positiv empfunden habe. Da man nicht mehr viele neue Charaktere kennen lernt, wird sich in Teil drei mehr auf die Missionen, welche die beiden meistern müssen, konzentriert.
    Viel neues erfährt man diesmal nicht über die Lux, was mich persönlich aber gar nicht gestört hat.
    Vielmehr hält die Autorin wieder einige neue Überraschungen für ihre Leser bereit und schafft es einen wieder bis ans Ende des Bandes zu fesseln. 
    Bei vielen Bänden ist es so, dass die Nachfolger-Bände an Spannung verlieren. Bei Opal - Schattenglanz ist dies jedoch nicht der Fall und auch dieser Teil hat sich wieder die 5/5 Sterne verdient!
    Am Ende hält das Buch außerdem noch zwei tolle Bonusgeschichten für einen bereit!


  3. Cover des Buches Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer (ISBN: 9783551583321)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer

     (3.689)
    Aktuelle Rezension von: stuff-books-pictures

    Oha! Wow! 

    Das Buch hat mir so gut gefallen! Ich fand es viel besser als den ersten Teil, obwohl ich den schon nicht schlecht fand!

    Daemon ist doch ein Traumtyp.. Sagt Katy sie hat Hunger und er geht einfach in die Küche und macht ihr was zu essen... Genau das Suche ich in einem Typen!

    Katy hat sich in dem Band mit der Wesensform ihrer neuen Freunde arrangiert, aber nun ist auch sie nciht mehr ganz so .. normal. Die Dreiecksbeziehung mit Blake fand ich etwas unnötig, da sie im ersten Band er Simon, dann Daemon hatte und nun schon wieder ein Typ auftaucht. 

    Nichtsdestotrotz habe ich Blake gemocht, da er für Daemon und seine Sprüche eine so gute Zielscheibe war. Gerade auch, dass Daemon ihn bei allen möglichen Namen genannt hat, die mit einem B anfangen, nur halte nicht bei seinem richten. 

    Bisher kann ich die Reihe nur empfehlen 😍

  4. Cover des Buches Das Paket (ISBN: 9783426199206)
    Sebastian Fitzek

    Das Paket

     (2.357)
    Aktuelle Rezension von: Anndlich

    Der „Friseur“ treibt in Berlin sein Unwesen. Er rasiert Frauen die Haare ab und ermordet sie dann, keiner konnte ihm bisher entkommen. Die Psychiaterin Emma Stein wird ihm zum Opfer, doch sie überlebt! Doch seitdem ist ihr Leben nicht mehr wie zuvor, sie verlässt ihr Haus nicht mehr und mit der Lieferung eines Pakets verfällt sie komplett ihrer Paranoia.

    Die Psychiaterin Emma Stein war mir zu Beginn noch sehr sympathisch, das hat sich leider im Laufe des Buchs geändert und das, obwohl sie eigentlich mein Mitleid haben sollte. Was ihr widerfahren ist wünsche ich keinem und auch ihre Paranoia kommt nicht von ungefähr. Dennoch konnte ich ihr gegenüber einfach keine Empathie entwickeln. Dazu kam, dass ihre Handlungen für mich vollkommen unlogisch wirkten und die Erklärungen haben dies nicht besser gemacht. Ihre Person war für mich leider nicht greifbar.

    Im Buch selbst gab es zwar zig Wendungen, die ich generell super spannend finde, aber mit der Perspektive auf Emma Stein und der Frage „was ist real und was nicht?“ haben diese ihre Wirkung leider komplett verloren. Auch die Zufälle waren mir leider ein paar zu viel.

    Für mich war das einer der schwächeren Bücher von Sebastian Fitzek, bei dem auch sein Schreibstil eher für ein Durchhetzen als für eine angenehmes Durchfliegen gesorgt hat. Dennoch waren das Tätermotiv und einige Erzählstränge wieder sehr interessant. Kein Highlight, aber dennoch war es gut zu lesen!

  5. Cover des Buches Throne of Glass - Die Erwählte (ISBN: 9783423716512)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Die Erwählte

     (2.307)
    Aktuelle Rezension von: Sophie_book_lover

    Hallo!

    "Throne of Glass" ist meiner Meinung nach ein toller Auftakt für eine bestimmt sehr schöne Reihe! Ich werde definitiv weiterlesen und bin schon sehr gespannt auf die Richtungen, die die nächsten Bücher einschlagen werden. 


    Ich hatte allerdings ein paar Probleme mit der Geschichte: 


    Ich habe die Romanze irgendwie nicht gefühlt. Ich glaube, dass Celaena den Jungs nicht ganz vertraut und umgekehrt, und wenn man einander nicht vertraut, sollte man auch keine Beziehung anfangen, oder? 


    Es scheint so, als würde sie sehr viel Zeit mit Dorian und Chaol verbringen, mein Problem dabei ist allerdings, dass die Leser kaum Zeit mit ihnen verbringen. Das ist eine der grundsätzlichsten Regeln beim Schreiben, das "Show, don't tell" Prinzip. Wenn uns die Autorin also immer nur davon erzählt wie sie Zeit miteinander verbringen, werden die Leser nie die selbe Bindung mit den Charakteren aufbauen, als wenn man  witzige Dialoge, alltägliche Szenen u.w.s. miterleben kann...

    Ich sage nicht, dass das in diesem Buch nicht vorhanden war, allerdings hätte ich mir etwas mehr davon gewünscht. 


    Ein anderer ausbaufähiger Punkt ist Celeanas Vergangenheit. Man hat immer nur winzige Einblicke bekommen, und ich hätte mir mehr davon gewünscht, um zu verstehen wer dieser Charakter wirklich ist! Wie ist sie eine Assassin geworden? Wie war ihr Leben vor der Gefangennahme? 

    Ich weiß, dass diese Fragen in einem Prequel "the Assasin's Blade" beantwortet werden, aber ich möchte mich nicht dazu gezwungen fühlen dieses Buch zu kaufen, um unseren Hauptcharakter kennenzulernen.


    Das klingt jetzt vielleicht alles recht negativ, aber das ist wirklich jammern auf höchstem Level! Ansonsten hat mir die Geschichte nämlich wirklich gut gefallen und ich habe sie innerhalb von ein paar Tagen verschlungen.


    SPOILER: 


    Zugegeben mich hat es nicht überrascht, dass Celeana den Wettbewerb gewonnen hat, allerdings habe ich das mit dem Gift und den Monstern so wirklich nicht erwartet! 

    Ich verstehe auch wieso sie mit Dorian Schluss gemacht hat, rechne aber sehr fest damit, dass es jetzt in Band 2  ein verrücktes Hin und Her zwischen den beiden geben wird. Vielleicht wird Dorian aber auch den Palast verlassen, was Celeana und Chaol die Chance geben würde sich zu verlieben. Was meint ihr?


    Ganz liebe Grüße, eure Sophie!  Instagram: @book_lover080808


  6. Cover des Buches Origin - Schattenfunke (ISBN: 9783551583437)
    Jennifer L. Armentrout

    Origin - Schattenfunke

     (2.039)
    Aktuelle Rezension von: _christinaaa_

    Meine Meinung:
    Das Cover ist ähnlich wie alle anderen der Lux-Opsidian Reihe. Das Dunkelblau gefällt mir gut.
    Dass ich den Schreibstyl von Jennifer L. Armentrout liebe hat sich bereits bei den vorherigen Bücher gezeigt. Ich mag, wie Jennifer die Personen, deren Taten und die Umgebung beschreibt und wie sie es mit Vergleichen ausschmückt. Alles konnte ich mir gut vorstellen und es fühlt sich an, alles hautnah mitzuerleben.
    Alle Charakteren mag ich gerne, besonders Daemon. In Origin konnte ich viele neue Charakteren kennenlernen, die mir schnell ans Herz gewachsen sind. Katy finde ich eine starke und mutige Protagonistin, was ich sehr mag. Deamon ist ein perfekter Bookboyfriend und Dee wünschte ich mir als beste Freundin.
    Das Buch lies mich mitfiebern und zerstörte mein Herz. Jennifer L. Armentrout schafft es, dass mein Herz nervös mitschlägt und meine Emotionen mit mir durchgehen.

    Weiterempfehlung:
    Nach dem Cliffhänger von Opal muss man Origin lesen.
    Und Achtung, bei Origin erwartet dich auch wieder einen Cliffhänger. Ich werde also bald mit Opposition starten.

  7. Cover des Buches AchtNacht (ISBN: 9783426521083)
    Sebastian Fitzek

    AchtNacht

     (1.409)
    Aktuelle Rezension von: Meike_Reininger

    Das Buch ist nur angelehnt an die Film Reihe und das ist genau das Gute daran. Während bei denen Filmen das reinste Gemätzle abläuft, geht es in der 8 Nacht um eine Person die Aufgaben erhält um am Leben zu bleiben. Ob die Figur es schafft und er die Fäden im Hintergrund zieht, wollte ich von der 1. Seite an wissen. Klare Leseempfehlung.

    4 Sterne statt 5 sind es weil ich ein großer Fitzek Fan bin und dieses Buch nicht mein Lieblingswerk ist.

  8. Cover des Buches Obsidian - Schattendunkel (ISBN: 9783551315199)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian - Schattendunkel

     (5.682)
    Aktuelle Rezension von: SashaSiebert

    Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist einfach atemberaubend, schön und einfach zu lesen 

    Katy ist ein super sympathisch und sie hat es geschafft, dass ich sie sofort ins Herz geschlossen habe. Ich habe richtig mit allen mit gefiebert und hoffte auf ein gutes Ende.

    Bis zum Ende des Buches bleibt es spannend. Ich habe mit allem gerechnet, Vampire, Werwölfe... - . Aber dann kommt es raus das es Aliens sind! Ich habe damit nicht gerechnet.

    (Alle die Twilight gelesen haben werden sehr viele Parallelen finden. Es lohnt sich zu lesen. Ich habe das Buch geliebt.)

  9. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 01 (ISBN: 9783442267743)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 01

     (5.351)
    Aktuelle Rezension von: Regina_Wolf

    Ich habe damals, Game of Thrones geschaut und fand die Serie einfach toll! Überwiegend toll! Und ich habe mir immer vorgenommen, die Bücher eines Tages mal durchzulesen. Ich bin einfach mal gespannt, was unterschiedlich war, ob es Details gibt, die es in der Serie nicht gab. 

    Jetzt habe ich es geschafft den ersten Teil zu lesen. Im Vergleich zur Serie, sehr sehr nah dran. Ich bin sehr gespannt, was noch auf mich zu kommt. 

    Abgesehen davon, ist es gut geschrieben. Es sind viele Namen und Figuren, die auftauchen, was anfangs vielleicht sehr verwirrend vorkommen kann. Zum Glück gibt es am Ende eine Liste, zumindest bei meiner e-book Version. Man ließt die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, was ich sehr gut finde. Mag dem einen oder anderen vielleicht zu viele Seiten sein, aber mir gefällt es. 

  10. Cover des Buches Passagier 23 (ISBN: 9783426510179)
    Sebastian Fitzek

    Passagier 23

     (2.831)
    Aktuelle Rezension von: Jana_hat_buecher

    Martin, verdeckter Ermittler, hat seine Frau und Sohn vor 5 Jahren durch einen erweiterten Suizid auf einem Kreuzfahrtschiff verloren. Seitdem ist ihm sein eigenes Leben nichts mehr wert und er steigert sich um so mehr in seinen Beruf rein. Als er eines Tages einen Anruf von einer betagten Dame erhält, die ihn mit komischen Vorkommnisse auf einem Kreuzfahrtschiff konfrontiert, überlegt er nicht lange und nicht sich dort als Passagier ein. In den kommenden Tagen lernt er viel über die Abgründe der Menschen, Machenschaften der Reedereien und seine eigene Vergangenheit kennen. Ich glaube, dass dies mein erstes Buch von Fitzek ist und ich habe nur zwei verregnete Tage gebraucht, um es zu lesen. Schon lange hatte ich kein Buch mehr, dass so spannend war. Wenn man als Leser der Lösung des Rätsels näher kam, gab es eine Wendung, mit der man nicht gerechnet hat (und es gab viele davon). Natürlich sind manche Inhalte aus der Luft gegriffen und abwegig, aber einige Details sind erschreckenderweise tatsächlich wahr. Bis zur letzten Seite hatte ich ein Nervenkitzel und konnte den Thriller nicht zur Seite legen. Nichts für Leser mit schwachen Nerven!

  11. Cover des Buches Throne of Glass - Kriegerin im Schatten (ISBN: 9783423716529)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

     (1.448)
    Aktuelle Rezension von: vib_very_important_books

    - Rezi -

    ☆ Perspektive: Erzähler, mehrere Personen

    ☆ Seitenzahl: 543

    ☆ Reihe (Band 2)

    Es tut mir in der Seele weh, dass ich diesem Buch jetzt so harte Kritik geben muss, denn die Reihe liebe ich so so sehr ~ aber eben erst ab Band 4 😢😭💕

    ToG2 hat sich für mich an sehr sehr vielen Stellen gezogen. Ich mochte die Charaktere echt gerne, aber des öfteren waren gewisse Handlungen ermüdend & viel zu lange gezogen - ohne dass ich einen wirklichen roten Faden dahinter erkennen konnte!🙈🙊

    Ich liebte in dem Band Chaol total (jetzt bin ich absoluter dorian Fan 🙊🙊🙊) & habe ihn & Celaena Hammer mäßig geshippt! Ich mochte, dass Celaena vor nichts zurückschreckte & immer ihr Ding durchzog, Das hat sie für mich so sympathisch gemacht!!! 🤗💕

    Ich mochte es auch, dass die Magie hier eingeführt wurde & welche Entwicklungen die Charaktere durchgemacht haben 🙈🙊

    Dennoch hat mich Band 2 nicht völlig abgeholt😢


    》 🌟🌟🌟, 5 《

  12. Cover des Buches Selection – Die Elite (ISBN: 9783733500955)
    Kiera Cass

    Selection – Die Elite

     (4.377)
    Aktuelle Rezension von: Bienes-buecherwelt

    Nachdem ich es im ersten Teil etwas schade fand, dass wenig Details von der Umgebung, Gefühlen,... erklärt wurden, hat mich das entweder in diesem Teil nicht mehr gestört oder es wurden mehr Details erklärt. Ich weiß es nicht genau. Auf jeden Fall hat mir in diesem Teil besser gefallen. Den Schreibstil mochte ich sehr gerne. Ich habe das Buch verschlungen.

    America (Protagonistin) ist in diesem Teil um einiges mutiger geworden. Vor allem am Ende. Ab und zu wirkte sie auf mich etwas naiv (sie hat einfach nicht über die Folgen ihrer Handlung nachgedacht und auch nicht ausreichend über die Handlung anderer). Maxon und Aspen hat man auch besser kennen gelernt.

    Der Teil war wesentlich spannender. Trotzdem stand die Liebesgeschichte im Mittelpunkt. Ich finde die Idee der Geschichte sehr interessant und mag auch die Handlung allgemein sehr gerne.

    Fazit: Insgesamt kann ich nach dem Teil die Begeisterung für die Reihe besser verstehen. Das Buch war spannender und die Geschichte ist wirklich sehr interessant. Der Schreibstil ist auch toll.
    Von mir gibt es eine Leseempfehlung.

  13. Cover des Buches Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten (ISBN: 9783401063485)
    Kerstin Gier

    Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten

     (6.434)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Gwendoly und Gideon müssen den Grafen aufhalten, der Blutkreislauf darf nicht geschlossen werden. Ein Wettlauf mit verschiedenen Zeitsträngen bis hin in die Gegenwart nimmt seinen Lauf und gipfelt in einem überraschenden Höhepunkt.

    Ich habe diese Trilogie mehrmals gelesen, denn ich liebe einfach die Geschichte dahinter und auch die zarte Liebesgeschichte zwischen Gwen und Gid. Aber jedes Mal bin ich am Ende immer etwas enttäuscht, weil es so abrupt endet. Das letzte Showdown verläuft überraschend kurz, wenn man bedenkt, dass der Spannungsbogen mehre hundert Seiten hatte. Der Epilog ist ebenfalls überraschend, aber irgendwie hat mir etwas gefehlt. Ein runderes Ende, das zur Unsterblichkeit passt und nicht abrupt in der Vergangenheit endet.

  14. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.397)
    Aktuelle Rezension von: Freedom4me

    Das Buch ist ähnlich wie der erste Teil.
    Hier kommt aber eine zweite Perspektive hinzu: Einige Kapitel sind aus der Sicht von Reed geschrieben, andere nach wie vor aus Ellas Sicht (beides in der Ich-Form).

    Es gibt jede Menge Drama und das wirkt zum Teil sehr konstruiert. Dauernd gibt es Geheimnisse und Enthüllungen. Und, was ich immer sehr anstrengend finde: Jede Menge Missverständnisse und Probleme, die sich mit etwas Kommunikation gut lösen ließen...
    Aber Kommunikation ist in diesem Buch eher hintergründig. Hier rückt noch viel mehr als im ersten Teil die Rolle der Gewalt ins Zentrum. Über die meisten Probleme wird nicht geredet, sondern sie werden mit Gewalt oder mit Geld gelöst. Wenn das nicht möglich ist, werden sie einfach ignoriert und verdrängt. Das finde ich ehrlich gesagt nicht so super zu lesen und es macht die Charaktere für mich auch sehr zweifelhaft...Generell bleiben die Charaktere für mich recht eindimensional und sie erscheinen nach wie vor wie Figuren und fühlen sich nicht wie reale Menschen an.
    Auch Sexuelles ist nach wie vor sehr vordergründig und man hat zwischenzeitig den Eindruck, dass hier wirklich jeder mit jedem....

    Das ganze erinnert mich etwas an eine Soap oder eine Reality-Show. Sehr viel Drama, Geheimnisse und Enthüllungen, um die Handlung irgendwie voranzutreiben. Am Ende gibt es dann noch einen riesen Cliffhanger...


    Ich fand den zweiten Teil der Reihe noch schwächer als Teil 1, weil es einfach noch abgedrehter und überzogener wurde und mir das alles einfach unrealistisch und too much erscheint.

    Daher bekommt Paper Prince von mir 2,1 (also gerundet 2)/5 Sterne.

  15. Cover des Buches Die Flüsse von London (ISBN: 9783423213417)
    Ben Aaronovitch

    Die Flüsse von London

     (1.792)
    Aktuelle Rezension von: DasWappentier

    Peter muss sich mit Vampiren und Flussgöttinnen rumschlagen, dabei ist er blutiger Anfänger in Sachen Magie. 

    Mir gefällt die Art, wie der Ich-Erzähler uns an seinem Leben teilhaben lässt. Auch wenn nie erklärt wird, wie Magie wirklich funktioniert, ist es doch schlüssig. Die Figuren sind originell und divers, es gibt etliche unerwartete Wendungen und magisches Personal, das von den üblichen Klischees abweicht. 

    Peter misst die Stärke von Magie in "Wuffs", Flussgöttinnen werden mit Bier bestochen und auch sonst hat er Lösungen, die mehr als nur originell sind.

    Habe inzwischen die ganze Reihe gelesen und bin immer noch Fan.

  16. Cover des Buches Throne of Glass - Erbin des Feuers (ISBN: 9783423716536)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Erbin des Feuers

     (1.096)
    Aktuelle Rezension von: lesemama

    Ich habe ein paar Kapitel gebraucht bis ich in diesen Band richtig eintauchen konnte. Es gab einige verschiedene Schauplätze an denen jeweils die Kapitel spielen, was für mich am Anfang etwas verwirrend war. Zumal ich den Sinn einiger Handlungsstränge nicht nachvollziehen konnte. All das erklärt sich aber nach und nach und ungefähr nach dem ersten Drittel war ich wieder völlig in der Geschichte abgetaucht. Es wird sehr emotional in diesem Band, ohne das es merkwürdig gefühlsduselig wird. Die Charaktere entwickeln sich und es macht Spaß diese Reise zu verfolgen und mit zu erleben. Auch im dritten Band bleibt Sarah J. Maas ihrem spannenden Schreibstil treu und lässt nicht nur die Figuren lebendig wirken, sondern auch das gesamte Setting drumherum. Wendlyn hat mir wirklich sehr gefallen, auch wenn es an manchen Stellen wirklich furchteinflössend sein kann. Neben allen emotionalen Situationen gibt es auch wieder einige Kampfszenen, die wirklich spannend sind.

    Es hat unglaublich Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und nach den kleinen Schwierigkeiten am Anfang, konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen.
    Ich kann mich nicht richtig entscheiden ob ich diesem Buch vier oder fünf Sterne geben soll. Es gibt Kleinigkeiten die mich etwas gestört haben, aber trotzdem hat es mir unglaublich gut gefallen, vor allem ab der zweiten Hälfte waren es definitiv fünf Sterne.
    Deswegen gibt es insgesamt am Ende trotzdem ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Sterne und eine klare Empfehlung. 👍🏻

  17. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 02 (ISBN: 9783442267811)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 02

     (1.914)
    Aktuelle Rezension von: Ninniach

    Die Serie Game of Thrones ist weltweit bekannt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, doch die Bücher hingegen sind ein wahrer Schatz.
    Ein solch detalliertes Buch, ein solch ineinander verwobener Handlungsstrang ist kaum zu finden, und ich bin wahnsinnig fasziniert von George R. R. Martins Welt.
    Die Geschichte wird aus der Sicht von verschiedenen Personen in ganz Westeros und der Freien Städte erzählt, was die Ansichten und Gedanken eines jeden verdeutlicht und noch einen zusätzlichen Reiz verschafft. So erhält man nicht nur Einblick in die Taten und Gedanken der "Guten" Protagonisten, sondern auch der weniger ehrenhaften und ehrlichen Charaktere, wie zum Beispiel Tyrion Lennister, der eine wahrhaft interessante Person ist.
    Ich habe dieses Buch in einer Woche verschlungen und habe mir gleich die nächsten vier Bände besorgt, um genügend Lesestoff zu haben...
    Absolut empfehlenswert für diejenigen, die ein vielschichtiger, ineinander verstrickter Handlungsverlauf und eine absolut interessante, spannende Story interessiert!

  18. Cover des Buches Feuer und Stein (ISBN: 9783426518021)
    Diana Gabaldon

    Feuer und Stein

     (2.543)
    Aktuelle Rezension von: LuisasBuecherliebe

    Dieses Buch hat alles, was ich für ein gutes Buch brauche! 

    Nachdem ich bereits die erste Staffel der Serie geliebt habe, war ich umso neugieriger auf das Buch - und wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil! Ich habe mit gefiebert, gelitten, gehofft, geweint, geliebt und vieles mehr. Claire und Jamie und ihre Geschichte sind mir noch mehr ans herz gewachsen, als es zuvor schon der Fall vor. 

    Dieses Buch nimmt einfach einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen ein ❤

  19. Cover des Buches Die Bestimmung (ISBN: 9783570309360)
    Veronica Roth

    Die Bestimmung

     (6.414)
    Aktuelle Rezension von: DianaDeibel

    Ein toller Auftakt! Meiner Meinung nach hat es Ähnlichkeiten mit "Die Tribute von Panem" ist aber trotzdem völlig anders. Die Idee von den 5 Fraktionen ist sehr interessant und der Schreibstil ist so gut. Den ersten Teil hab ich in nur 2 Tagen durchgelesen. Ich bin schon ganz gespannt wie es weitergeht mit Four und Tris.

  20. Cover des Buches Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit (ISBN: 9783442480623)
    Veronica Roth

    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

     (3.603)
    Aktuelle Rezension von: schlumpitschi_liebt_buecher

    Beatrice und Tobias habenn es geschafft mit einigen Überlebenden zu den Amite zu flüchten, aber können sie sich dort in Sicherheit wiegen?

    Das Rätsel rund um die Umbestimmten geht weiter und eine tödliche Wahrheit kommt ans Licht.


    Der zweite Teil hat mich wieder voll gepackt, die Geschichte ist vollkommen spannend, obwohl ich sie schon vor Jahren schon einmal gelesen habe. 

    Im ersten Teil habe ich Beatrice nicht immer verstanden, aber jetzt kann ich sie viel besser verstehen. Sie ist als Charakter gewachsen und trifft Entscheidungen, die nicht immer egoistisch sind, wie im ersten Teil, sondern der Gemeinschaft dient. Außerdem mag ich ihren schwarzen Humor, der zwar ausgeprägter sein könnte, aber das macht dieses ernstes Buch, doch auch lustig.

    Ich mag den Teil vor allem weil die verschieden Fraktionen besser beschrieben wurden, aus dem ersten Teil kennt man ja die Alturan und die Ferox, aber jetzt lernt man auch die anderen drei kennen.

    Ich werde auch bald den dritten Teil, das Finale, lesen, da ich jetzt sicher wieder weiß warum mir die Reihe damals so gut gefallen hat.


    Es ist auf jeden Fall eine Leseempfehlung für alle Fans von Dystopien, aber nur wenn man vorher den ersten Band gelesen hat.

  21. Cover des Buches Paper Palace (ISBN: 9783492060738)
    Erin Watt

    Paper Palace

     (1.172)
    Aktuelle Rezension von: julia___

    Ein gelungener Abschluss der Paper Reihe. Ich vermisse das Chaos, das Gezicke, den Hass, die Lust, diese Liebe und diese Familie jetzt schon sehr. Doch es gibt noch weitere Bände und darüber bin ich unheimlich  froh!

    Ich habe die ganze Reihe nur so verschlungen, inhaliert. 

    Dass Buch hat mich extrem aufgewühlt und mitgenommen und genau deswegen ist es mein liebster Teil. Es war eine kleine Achterbahnen der Gefühle. Ich war manchmal so wütend das ich es kurz beiseite legen musste um runter zu kommen. Manchmal aber ist mein Herz vor Freude gehüpft. Auch war ich sehr oft einfach nur sprachlos, dass die Story so eine krasse Wendung nimmt ist absolut geil. Es ist dann doch mehr als nur ein New Adult. Es ist auch ein bisschen ein Krimi, ein Thriller und erotisch ohne Ende.

    Ich habe mich wie ein kleiner Teil der Geschichte gefühlt und habe alle Charaktere sehr in mein Herz geschlossen, ja es gibt Ausnahmen. Aber jeder Charaktere bekommt hier ein Gesicht und irgendwie auch Tiefe. Das ist wirklich sehr gut umgesetzt und finde ich echt super. Das zieht einen noch mehr in die chaotische Welt der Familie Royal. Ich hätte so gerne noch 100000 Seiten mehr gelesen, Paper Palace wurde nie langweilig. Es war stets spannend und nervenaufreibend. Und der Abschied von Ella und Reed tut auch ein bisschen weh, aber ich weiß ich werde sie in den anderen Bänden öfters noch 'treffen'. Besser ist das!


  22. Cover des Buches Ich bin die Nacht (ISBN: 9783404169238)
    Ethan Cross

    Ich bin die Nacht

     (1.119)
    Aktuelle Rezension von: Zeilenschmaus

    Klappentext:

    Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.


    Meine Meinung

    Dieses Buch war für meine Moral eine absolute Achterbahnfahrt. Man konnte sich nie sicher sein wer denn nun der Bösewicht ist..und wer nicht.

    Einige Szenen empfand ich als langatmig, dies hat mich jedoch nicht davon abgehalten das Buch an zwei Tagen zu verschlingen. Ich möchte unbedingt wissen wie es mit Francis und Marcus weitergeht - und vorallem die Frage zu klären was die beiden miteinander verbindet!


  23. Cover des Buches Verity (ISBN: 9783423230124)
    Colleen Hoover

    Verity

     (1.095)
    Aktuelle Rezension von: Calipa

    Unglaublich wie Colleen Hoover mich so begeistern konnte. Ich war seit der ersten Seite wirklich ein begeisterter Leser von “Verity” und habe mir “Laura” schon auf meine Merkliste gesetzt. Diese Psychische und authentisch ausgeschriebene Boshaftigkeit, ist für mich absolut schwer gewesen und zeitgleich ein absoluter Pagerturner gewesen. Ich war sehr begeistert von dieser anderen Art über die Colleen Hoover verfügt zu schreiben. “Verity” ist für mich auf jeden Fall ein Monatshighlight gewesen und einer der besten Thriller seit langem.


    Für die komplette Rezension, besucht mich doch gern auf meinem Blog :) 


    https://calipa.de/2021/05/08/verity-von-colleen-hoover-buchrezension/

  24. Cover des Buches Legend – Fallender Himmel (ISBN: 9783785579404)
    Marie Lu

    Legend – Fallender Himmel

     (2.189)
    Aktuelle Rezension von: franzi1104

    Der Klappentext klang für mich sehr spannend. Als es dann gleich am Anfang um eine Seuche ging wollte ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Leider ging für mich die Spannung aber ziemlich schnell verloren. Alles in allem ist die Story ok aber ob ich die anderen beiden Teile lesen werde, weiß ich noch nicht genau. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks