Bücher mit dem Tag "naturführer"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "naturführer" gekennzeichnet haben.

98 Bücher

  1. Cover des Buches Kann ich das essen oder bringt mich das um? (ISBN: 9783440163269)
    Katrin Hecker

    Kann ich das essen oder bringt mich das um?

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Das Buch bietet mehr, als ich zunächst erwartet habe. Beschreibung von Kräutern, Beeren und Co sowie viele Anleitungen und Ideen zum zubereiten und haltbar machen. Mit den Fotos ist das Buch schön abwechslungsreich. Ebenfalls werden giftige Pflanzen beschrieben, um Verwechslungen vermeiden zu können Einziges kleines Manko: Ein paar mehr Bilder zum Bestimmen der Pflanzen hätte ich mir gewünscht.

  2. Cover des Buches Tier- und Pflanzenführer. Kindernaturführer (ISBN: 9783440172438)
    Anita van Saan

    Tier- und Pflanzenführer. Kindernaturführer

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Mermaidkathi

    Mein Fazit:

    Mir gefällt der Tier - & Pflanzen Naturführer für Kinder richtig gut! Er vermittelt einfach und in einem wunderschönen Design Wissen in 220 Steckbriefen zu verschiedene heimische Arten (in einigen Steckbriefen werden ähnlich Arten erwähnt. Wahrscheinlich sind damit die 250 Arten gemeint, die der Titel erwähnt). Zusätzlich gibt es auch noch weiteres spannendes Wissen zur Bestimmung, zum Beobachten und Selber machen. Die Übersicht und Aufteilung ist richtig gut gelungen und bezieht sich auf die verschiedenen Lebensräume (1: Stadt & Dorf, 2) Feld & Wiese, 3) Wald, 4) Gewässer).  Mit den kurzen, übersichtlichen Informationen ist der Naturführer perfekt für Kinder geeignet, aber auch für Erwachsenen, denen ein kleiner Einblick in die Welt der heimischen Arten reicht. Mit der Kosmos Plus App hat man zudem die Möglichkeit verschiedene Tierstimmen abzuspielen. Z.b verschiedene Vögel oder Insekten. Viele der Infoseiten ist mir aus den Einzelbüchern bekannt. Somit empfehle ich direkt den gesammelten Tier- & Pflanzenführer zu kaufen, der die meisten Bereiche abdeckt. Für den rundumgelungen Kinder Naturführer „Tier- & Pflanzen-Führer“ vergebe ich 4,5 Sterne und eine absolute Empfehlung. Mein Highlight ist natürlich wieder die Erwähnung der Pflanzengalle an der Eiche. 

    Meine Meinung zum Buch:

    Mir gefällt der Tier- & Pflanzenführer für Kinder richtig gut. Optisch ist das Buch ein absoluter Hingucker. Die vielen bunten Seiten laden dazu ein die heimischen Arten kennenzulernen. Die Illustrationen zeigen ganz genau, wie das Insekt/der Vogel & Co aussieht und auch die farbigen Infoboxen sind super. Die Einteilung nach den Lebensräumen ist super gewählt. Das mag ich besonders gerne. Die Übersicht vor jedem Lebensraum erleichtern das Zuordnen der Art. Die Reihenfolge ist immer der gleiche: Insekten, Weichtiere, Amphibien, Reptilien, Säugetiere, Vögel, Blumen, Sträucher, Bäume, Moose, Farne und Pilze. Nur der Regenwurm hat sich einmal an die falsche Stelle geschlichen. Er hätte direkt nach den Schnecken kommen müssen, dazwischen haben sich dann 2 Reptilien versteckt. 

    Wie die anderen Kinder-Naturbücher bekommt man eine schöne Einleitung, die die verschiedenen Symbole und die Steckbriefe erklärt. Danach folgen Infos zum Thema Herbarium; Wirbeltiere & Wirbellose; Bauplan Blüten; Unterscheid Baum, Strauch, Blume; Vogelschnabel/Vogeluhr. Die meiste Seiten sind mir bereits aus den Einzelbüchern (Was fliegt denn da?; Welcher Baum ist das? Usw.) bekannt. Die Beschreibungen und das Design ist jedoch so schön, dass die doppelte Erwähnung nicht stört – im Gegenteil – Sie lässt das Wissen nochmal vertiefen. Außerdem bieten die Einzelbücher zusätzliches Wissen. Also noch mehr. 

    Die Steckbriefe sind allgemein sehr schön aufgebaut.  Zu jedem Steckbrief gibt es auch einen bunten Wissenskasten aus einer der 4 Kategorien (Wichtig zu wissen, Schau genau, Mach mit, Erstaunliches), der zusätzliches Wissen über die heimische Art gibt. Jeder Steckbrief enthält auch eine schöne, realistische Illustration. Unten im Steckbrief gibt es noch eine Größenangabe & die Information, zu welcher Jahreszeit sie vorkommt/blüht. Jede Art hat ihre eigene Seite. Pro Doppelseite sieht man 2 Arten. Neben dem Namen gibt es ein Lautsprecher-Symbol mit einer Nummer (falls mithilfe der kostenlosen Kosmos Plus App, die Tierstimme anhören möchte. Die Infos zur App & eine Anleitung ist am Ende des Buchs zu finden.), oder ein Totenkopf, falls die Art giftig/gefährlich ist.  Manche Steckbriefe weißen nochmal ähnlichen Arten auf, sodass in einigen 2 oder 3 Arten vorgestellt werden (so kommt man wahrscheinlich auf die zusätzlich 30 Arten, die nicht in der Liste erwähnt sind). Viele Arten kommen auch in den Einzelbüchern vor. In denen werden aber insgesamt mehr/zusätzliche Arten vorgestellt, sodass man gerne alle Bücher haben kann. Die Auswahl der vorstellen Arten ist sehr schön, nur beim Gewässer hätte ich gerne noch den Europäischen Biber als Steckbrief gehabt. Der hat mir irgendwie gefehlt. Dafür wurden wieder die Pflanzengallen bei der Eiche vorgestellt, was mich persönlich besonders Begeistert hat. 

    Im letzten Abschnitt des Buches - Expedition in die Natur gab es noch ein paar Pflanzeninfos: Baum Experte. Pollen/Samenverbreitung, Baum zum Leben. Die Tier-Infos wurden bereits im ersten Teil erwähnt. Danach folgt das Register. 

    Das Buch ist voller spannendem Wissen & einem leichten, einfachen Text. Dadurch, dass es ein Naturführer für Kinder ist, sind die heimischen Arten nicht zu ausführlich präsentiert. So bleiben die Kinder (oder Erwachsenen) lange begeistert und verlieren nicht so schnell das Interesse. Trotzdem bietet der Tier- & Pflanzenführer unglaublich viel Wissen, was ich super finde. Das Design ist absolut stimmig und richtig schön. Die Gestaltung ist auf jeden Fall gelungen. Mir gefällt der Naturführer richtig gut. Besonders schön empfinde ich auch den Nachhaltigkeit Aspekt. Das Buch wurde recycelbar aus Forstwirtschaftlichen Papier hergestellt und der Druck ist mit Farben auf Pflanzenölbasis. Ein weiteres kleines Detail, der den Kinder Naturführer aufwertet. Zudem empfiehlt auch der NABU das Buch. Ich bin auf jeden absolut begeistert und empfehle ihn unbedingt weiter!

     

    Meine Meinung zum Cover:

    Der Waschbär auf dem Cover gefällt mir richtig gut! Das Foto ist superschön und ich mag die Gestaltung mit der grünen Sprechblase, sowie dem Kinder Natur Führer total gerne. Mir gefällt es richtig gut. Schade nur, dass der Waschbär im Buch gar nicht vorgestellt wird. In dem Fall etwas ungeschickt gewählt.

     

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem wunderschönen Kinder-Naturführer „Tier- & Pflanzenführer“. Eure MermaidKathi

  3. Cover des Buches Ein gutes Dutzend wilde Pilze (ISBN: 9783440169858)
    Ewald Langer

    Ein gutes Dutzend wilde Pilze

     (13)
    Aktuelle Rezension von: lenih

    "Ein gutes Dutzend wilde Pilze" von Ewald Langer war für mich eine sehr spannende Lektüre. Denn obwohl ich auf dem Land lebe und schon als Kind mit meiner Oma zum Pilze sammeln regelmäßig in den Wald gegangen bin, reicht mein Wissen auf diesem Gebiet leider nicht über Steinpilz, Maronen-Röhrling und Krause Glucke hinaus. Ein Judas-Ohr, zum Beispiel, ist mir noch nie begegnet und bei dessen Anblick wäre ich auch sicherlich nicht auf die Idee gekommen, dass man diesen ungewöhnlichen Pilz tatsächlich essen kann. Welch ein Glück also, dass ich nun dieses tolle Nachschlagewerk aus dem Hause Kosmos mein Eigen nennen darf.

    Eingeleitet wird das Büchlein mit einem spannenden Exkurs über das wahre Wesen der Pilze. Es geht um ihren Lebensraum, ihre Rolle im Ökosystem, ihre Verbreitung und Fortpflanzung. Es folgen ein paar Hinweise zum Sammeln von Pilzen an sich, vor allem auch dazu, was in dieser Hinsicht erlaubt ist und was nicht und auch dazu, wo man Hilfe und Rat findet, wenn man sich nicht sicher ist, ob eins der gefundenen Prachtexemplare vielleicht doch giftig sein könnte.

    Und dann geht es auch schon los mit den zwölf Kapiteln zu den wichtigsten Speisepilzen, die man in unseren Wäldern finden kann. Jeder Pilz wird zunächst mit einem doppelseitigen Bild vorgestellt, welches bei der zweifelsfreien Bestimmung helfen soll. Es folgen weitere Bilder und Zeichnungen, eine genaue Beschreibung der Form und des Aussehens, Tipps zu Standorten und, was besonders wichtig ist, der Hinweis auf ungenießbare oder giftige Doppelgänger. Am Ende eines jeden Kapitels findet man dann noch eine Doppelseite mit leckeren Rezepten und Verwendungsmöglichkeiten. Und schon geht es weiter zur nächsten Pilzsorte.

    Ganz wichtig, und für einen Pilzratgeber absolut unverzichtbar, ist der Hinweis auf die Giftnotrufzentralen von Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Seite 108. Doch soweit, dass man diese benötigt, sollte man es auf keinen Fall kommen lassen, darum an dieser Stelle mein Appell: Wenn man sich nicht zu 100% sicher ist, ob es sich um einen genießbaren Pilz handelt oder nicht, Finger weg! Mit einer Pilzvergiftung ist nicht zu spaßen!

    Dieses tolle Nachschlagewerk ist für jeden geeignet, der in der heimischen Natur auf Pilzjagd gehen möchte. Doch auch für alle, die vielleicht gar keine Pilze mögen, kann es sehr interessant sein, beim nächsten Herbstspaziergang durch den Wald die Augen nach den interessanten Lebewesen offen zu halten und mit diesem Nachschlagewerk zu bestimmen. Zu diesem Büchlein passt als Ergänzung für alle Naturliebhaber hervorragend auch der Ratgeber "Ein gutes Dutzend wilde Beeren" von Otmar Diez.

  4. Cover des Buches Bei Dir summts wohl (ISBN: 9783440168929)
    Bärbel Oftring

    Bei Dir summts wohl

     (14)
    Aktuelle Rezension von: KidsandCats

    Mit "Bei dir summt's wohl!" hab ich endlich ein Buch gefunden, dass es meiner Familie und mir ganz einfach macht, die Lebewesen in unserem Garten besser kennen zu lernen. Wir können inzwischen ganz viele Bienen,. Wespen und Hummeln auseinanderhalten, wissen, was im Hochbeet so alles für Käfer und anderer Insekten rumlaufen und sind ganz fasziniert, wie nützlich diese kleinen Lebewesen alle sind. 

    Zum Beispiel: 

    • Es gibt ca 12 Wespenarten in unseren heimischen Gefilden - aber nur zwei davon sind lästig. 
    • Es gibt außerdem ca. 12 verschiedene Arten von Heuschrecken - ich kannte bisher aber nur drei Stück. 
    • Bisher wusste ich nicht, dass jeder anders farbige und anders getupfte Marienkäfer einen eigenen Namen hat und eine eigene Gattung ist.
    • Ich kenne jetzt sehr viel mehr Schmetterlinge und Falter, weiss den Unterschied zwischen verschiedener Käferarten und kann Fliegen voneinander unterscheiden.

    150 Insekten kann man in diesem schön gestalteten Buch entdecken. Schön und übersichtlich angeordnet hat jedes Insekt entweder eine ganze Seite für sich. Oder man bekommt auf einer Doppelseite eine Übersicht über alle verschiedenen Insekten einer Gattung. Dazu gibt es Tipps zur Gartengestaltung, damit mehr Insekten darin wohnen können und jede Informationen über Lebenszyklus und Fressfeinde. 

    5 Sterne gibts von mir für "Bei dir summt's wohl" von Bärbel Oftring. Sehr empfehlenswert. Ein tolles Nachschlagewerk, von dem man lange was hat und das einen immer wieder neue Einblicke in den eigenen Garten beschert.


  5. Cover des Buches Stadtwild (ISBN: 9783959101608)
    Nicolas Bogislav von Lettow-Vorbeck

    Stadtwild

     (12)
    Aktuelle Rezension von: tardy
    Tiere in der Großstadt, da vermutet man nicht viel, Hunde und Katzen natürlich! Doch wer genauer hinschaut, wird Augen machen, denn es gibt so viel mehr zu entdecken. Nicolas Bogislav von Lettow-Vorbeck hat das getan und präsentiert uns seine Sammlung von 99 gefundenen Lebewesen in seinem sehr empfehlenswerten Buch. Alphabetisch geordnet und wunderschön bebildert lernt man auf je einer Doppelseite so einige Tiere kennen. Viele bekannte sind dabei, wie die Amsel oder die Stockente, aber auch viele, denen man (hoffentlich) nicht so oft begegnet, wie z.B die Zebraspringspinne. In den einseitigen Texten zu jedem dieser Tierchen findet man neben dem deutschen Namen auch die lateinische Bezeichnung, die Häufigkeit des Vorkommens und den Lieblingsstandort. Der Text ist in einer sehr angenehmen Sprache verfasst und enthält, neben fundierten Informationen über Herkunft, Verbreitung, Fortpflanzung, Lebensraum, Nahrung, etc., auch oft noch eine passende kuriose Begebenheit, die uns die Welt der Tiere in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Mir hat es großen Spaß gemacht in dem Buch zu schmökern und, obwohl ich schon von Kindesbeinen an von meinem Opa gelernt habe, immer ganz genau hinzuschauen, konnte ich noch sehr viel Neues für mich entdecken. Wer Tiere mag und sich dafür interessiert, wird an diesem Buch eine große Freude haben. Man spürt die Leidenschaft des Autors und seine große Liebe zu allem, was dort draußen im Großstadtdschungel so kreucht und fleucht. Mich wird das Buch sicher noch oft auf meinen Wegen durch München begleiten, schließlich habe ich mir zum Ziel gesetzt, alle 99 Tiere wenigstens einmal zu sichten und auf der jeweiligen Seite in dem entsprechenden Kästen das Datum dazu zu notieren. Eine sehr nette Idee, die sicher vor allem bei Kindern großen Anklang finden wird, aber nicht nur dort. Ich kann mich abschließend den Worten auf dem Rückumschlag nur anschließen: 
    Ein Muss für alle Tierfreunde.
  6. Cover des Buches Das Leben im Wald (ISBN: 9783898974424)
  7. Cover des Buches Der Kosmos-Fossilienführer (ISBN: 9783440099803)
  8. Cover des Buches Wegweiser durch die Natur. Pilze Mitteleuropas (ISBN: 9783870702212)
  9. Cover des Buches Tierspuren und Fährten erkennen & bestimmen (ISBN: 9783809429982)
    Gerd Ohnesorge

    Tierspuren und Fährten erkennen & bestimmen

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Engel1974

    Mit  „Tierspuren und Fährten erkennen & bestimmen“ von den Autoren Ohnesorge / Scheiba aus dem Bassermann Verlag bekommt der Naturfreund ein umfangreiches Wissen an die Hand.

    Inhalt:

    Tiere hinterlassen viele Spuren, Fährten und Trittsiegel, Nester und Gespinste, aber auch Eipakete und Gewölle, Rieviermarken und Speiballen. In diesem Buch gibt es über 1.500 detailgetreue Farbzeichnungen, die ein sicherer Erkennen und Bestimmen von Tierspuren ermöglichen.

    Meinung:

    Zuerst war ich über das Format des Buches etwas „verärgert“, da es doch ziemlich klein ist, aber dann habe ich mir gedacht solch ein Buch gehört auch nicht ins Buchregal sondern in die Tasche und gehört eigentlich auf jeden Spaziergang insbesondere mit Kindern mitgenommen.

    Das Buch bietet eine Vielzahl zu entdecken, ob Krebstiere, Spinnentiere, Insekten, aber auch Kriechtiere, Säugetiere und Vögel, an alles ist hier gedacht. So ist das Buch zwar sehr klein, aber mit der Zeit ein wertvoller Begleiter geworden. Auch die Kinder sind sehr schnell dabei das Buch hervorzuholen, denn es gibt immer wieder neues und interessantes in der Natur zu entdecken. So wird jeder Spaziergang zum Erlebnis.

    Hervorragend sind natürlich die vielen Abbildungen, so wird ein schnelles Zuordnen ermöglicht. Hier nicht viel drum herum geschrieben, zu jedem Tier gibt es umfangreiche Fotos auf denen Spuren und andere Hinweise abgebildet sind. Wer dann später mehr über das jeweilige Tier wissen möchte muss im hinteren Teil nachschlagen.

    Wir können dieses kleine und sehr kompakte Buch nur empfehlen.

  10. Cover des Buches Wegweiser durch die Natur. Vögel Mitteleuropas. (ISBN: B002H8SK8C)
  11. Cover des Buches Steinbachs Naturführer Schmetterlinge. 468 europäische Arten (ISBN: 9783576105577)
  12. Cover des Buches Bäume und Sträucher   (ISBN: 9783835404793)
  13. Cover des Buches Tiere der Heimat (ISBN: 9783060117147)

    Tiere der Heimat

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Was blüht denn da? (ISBN: 9783440139653)

    Was blüht denn da?

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Joroka

    Es gibt ja tatsächlich Bestimmungsbücher, die nach den lateinischen Namen kategorisiert sind. Ach, wie wohltuend ist die Einteilung im vorliegenden Fotoband nach Farben und als Unterkategorie nach Blütenformen. Das ist umfassend benutzerfreundlich und einfach logisch. Natürlich gibt es aber auch noch den wissenschaftlichen Namen, die sonstigen Bestimmungsmerkmale und Wissenswertes zu den einzelnen Pflanzen dazu geliefert und auch die Verwechslungsmöglichkeiten werden nicht vergessen.

    Ein sehr umfassendes Werk, in dem man so gut wie alle heimischen Wildpflanzen findet. Die Fotos sind dazu eindeutig und detailgetreu.

    Im Anhang noch eine kleine Exkursion zu den Nutzpflanzen, die uns auf unseren Wanderungen begegnen und botanische Fachausdrücke genauer unter die Lupe genommen, bzw. mit Bild nachvollziehbar erläutert.

    Fazit: Zum regelmäßigen Gebrauch für Naturliebhaber wärmstens zu empfehlen.

  15. Cover des Buches Steinbachs Naturführer Leben in Bach und Teich. Pflanzen und Wirbellose der Kleingewässer. 399 Arten (ISBN: 9783576107014)
    Heiko Bellmann

    Steinbachs Naturführer Leben in Bach und Teich. Pflanzen und Wirbellose der Kleingewässer. 399 Arten

     (1)
    Aktuelle Rezension von: HeikeG
    Wer schwimmt denn da? Ein kleines Büchlein, das dem "Tümpelanfänger" wie auch dem erfahrenen "Tümpler" als Bestimmungsbuch für Tiere und Pflanzen dient. Die zahlreichen Bilder sind von guter Qualität, die Texte sind teils kurz und bündig bis ausführlich, aber immer ausreichend. Die ersten Seiten geben einen Überblick über verschiedene Gewässertypen, der Hauptteil befasst sich mit der Vorstellung der Tier- und Pflanzenwelt. Bei den Pflanzen werden Blütezeit, Standort und Vorkommen/Verbreitung beschrieben, bei den Tieren Lebensraum, Lebensweise, Fortpflanzung und Ernährung. Es ist schon erstaunlich, wie schnell ein neu angelegter Teich von Lebewesen bevölkert wird. Wenn man sie dann auch noch - mit Hilfe dieses Büchleins - bestimmen und einordnen kann, ist es umso faszinierender.
  16. Cover des Buches Schäfchenwolken (ISBN: 9783937485034)
  17. Cover des Buches Welcher Baum ist das? (ISBN: 9783440180013)
    Margot Spohn

    Welcher Baum ist das?

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Corra_ClaflinCruz

    Mit diesem handlichen Ratgeber von Kosmos kann man ruhigen gewissens auf jede Wanderung etc. gehen ohne das man je wieder in die Situation kommt einen Baum nicht benennen zu können. Mir hat er sogar auf der diesjährigen BUGA in Erfurt genutzt, weil es dort Bäume gab die zwar altbekannte Eigenschaften wie z.B. das Aussehen einer Eiche (Laub usw.) hatten aber nicht 100% mit der traditionellen Sorte übereinstimmen.

    Wie dem auch sei brauch man zur Baumbestimmung keinen 1000-seitigen Forstwirtschaftsratgeber - dieses Buch reicht vollkommen aus! Anhand von Fotos und Zeichnungen vom Baum selbst aber auch von den Früchten, Ästen und dem Laub lässt sich aus meiner Sicht gut der Baum bestimmen. Klar ist man mit der Suche bei einem solchen Fundus nicht in  1 Minute durch, dafür ist man aber mithilfe der legende am Anfang und einer gut erklärten Suchstrategie am Ende erfolgreich :)

    Sicher wird es auch den einen Baum oder die eine Kreuzung geben, die noch nicht enthalten ist aber ich denke das lässt sich nachsehen!


  18. Cover des Buches Das NABU-Vogelbuch (ISBN: 9783440178119)
    Peter Mullen

    Das NABU-Vogelbuch

     (43)
    Aktuelle Rezension von: Kuschelmonster

    Das Buch ist ein perfekter Helfer für die Vögel Bestimmung.  

    Heimische Vögel werden mit Fotos und Beschreibung vorgestellt. So gibt es mehrere Fotos  von jedem Tier.  So kann man sehen wie ein Jungtier aussieht,  Männchen oder Weibchen und auch in den Jahreszeiten wechseln die aussehen manchmal. 

    Eine App erleichtert das erkennen von Vogelstimmen.


    Das Buch macht uns als Familie viel Freude beim lernen und erkennen.  Es sollte in keiner Familie fehlen. 


  19. Cover des Buches Pilze : alle wichtigen Pilze nach Farbfotos bestimmen. (ISBN: 9783405115951)
  20. Cover des Buches 100 Pflanzen (ISBN: 9783440085899)
  21. Cover des Buches Königreich der Tiere (ISBN: 9783860470602)
    Martin Baehr

    Königreich der Tiere

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches Pflanzen und Umwelt (ISBN: 9783577075558)
  23. Cover des Buches Scout Natur - An Teich & Tümpel (ISBN: 9783942453394)

    Scout Natur - An Teich & Tümpel

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Engel1974

    Kinder lernen durch entdecken, sie lernen durch anfassen und anschauen, so kann ein einfacher Spaziergang in der Natur zu einem richtigen Abenteuer für sie werden. Der Scout Naturführer  aus dem Lingen Verlag, kann dabei zu einem wertvollen Begleiter werden. Ihn gibt es für verschiedene Bereiche der Natur. Wir haben uns den Naturführer „An Teich & Tümpel“ einmal ganz genauer betrachtet.

    Schon die Aufmachung ist etwas Besonderes, in Form eines Blockes, versehen mit einem Hacken, den man prima an Gürtel und Rucksack anbringen kann und einem Kompass macht es einfach Spaß diesen kleinen Begleiter auf den Spaziergang mitzunehmen und auszuprobieren. Die Größe ist mit ca. 8 x 14 cm prima für Kinderhände geeignet. Prima ist auch das der Naturführer schadstofffrei, wasser- und reißfest ist, damit man noch lange Freude an ihm hat.

    Der Inhalt des Naturführers ist einfach und kindgerecht gehalten, ob Vögel, Säugetiere, Schnecken, Muscheln, Fische und Krebstiere enthält er eine Vielzahl von Tieren die es an Teich und Tümpel zu bestaunen gibt. Die jeweiligen Abbildungen sind sehr natürlich, so dass ein Zuordnen schnell möglich ist. Der Aufbau ist auch ziemlich einfach, von Merkmale, Lebensraum und Nachwuchs wird hier in Kürze das wichtigste zu dem jeweiligen Tier erklärt. Interessant ist auch die „Wusstest du schon?“ Zeile. Als Bonbon zu diesem kleinen Bestimmungsblock kann man sich noch Vogelstimmen aus dem Internet herunterladen.

    Wir sind begeistert von diesem tollen Naturführer, enthält er doch alles, was man so an Tieren im jeweiligen Gebiet entdecken kann. Meine Kinder waren natürlich fasziniert vom Kompassanhänger, der auch sofort ausgetestet wurde. Mir selber gefällt die Aufmachung auch sehr, denn auch ich als Erwachsener konnte hier noch jede Menge dazu lernen.

    Den Kindern macht es so nun noch mehr Spaß die Natur zu entdecken und immer wenn ich sage es geht nach draußen ist auch der Naturführer mit dabei. Wir möchten ihn nicht mehr missen. So kann ich ihn auch nur empfehlen, auch als Geschenkidee für Kindergeburtstage ist dieser Bestimmungsblock eine prima Idee.

    Gedacht ist dieser Block zwar für Kinder von 5 bis 7 Jahren, aber auch die größeren Kinder und Erwachsene werden ihn immer wieder und gerne nutzen.

  24. Cover des Buches Der BLV Naturführer (ISBN: 9783835416529)
    Ute E. Zimmer

    Der BLV Naturführer

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Der Begleiter meiner Kindheitsausflüge nun mit Hasencover. Süß!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks