Bücher mit dem Tag "new-adult"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "new-adult" gekennzeichnet haben.

861 Bücher

  1. Cover des Buches Begin Again (ISBN: 9783736302471)
    Mona Kasten

    Begin Again

     (3.182)
    Aktuelle Rezension von: Lisa_Wi

    Als ich mit dem Buch angefangen bin, habe ich nicht gedacht das dieses Buch mich so berühren würde. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, ich konnte jede Emotion nachempfinden. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich den Schreibstyle von Mona Kasten sehr gerne mag. Für mich hat das Buch sich so flüssig gelesen und vom Gefühl her war ich mit involviert. Ich finde die Geschichte zwischen Allie und Kaden sehr gut geschrieben und es ist durchgehend spannend geblieben. In diesem Buch geht es für mich nicht nur um die Liebe der beiden, sondern um viel mehr, Freundschaft, Familie und deren höhen und tiefen im Leben spielen in diesem Buch eine Rolle.
    Mein Fazit ist das dieses Buch eine klare Leseempfehlung verdient hat. Nicht nur das Lesen hat mehr wie spaß gemacht, sondern auch die Emotionen die man dabei gespürt hat.

  2. Cover des Buches Save Me (ISBN: 9783736305564)
    Mona Kasten

    Save Me

     (3.018)
    Aktuelle Rezension von: xeni_590

    Save me von Mona Kasten, ist der erste Mann der Reihe. Die Charaktere sind zwar am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig jedoch mit der Zeit wachsen sie einem ans Herz. Man baut eine Bindung auf und so kann ich jetzt am Ende des Buches sagen Fakt ich mag die Charaktere echt gerne. 

    Der einzige Mängel den ich habe ist dass ich fand dass das Buch am Anfang sehr langatmig war. 

    Sonst ein sehr gutes Buch 

  3. Cover des Buches Berühre mich. Nicht. (ISBN: 9783736305274)
    Laura Kneidl

    Berühre mich. Nicht.

     (2.055)
    Aktuelle Rezension von: MaggieCanda

    Die Geschichte beginnt leicht, passend zum Genre, und die Liebe zwischen Sage und Luca wirkt zunächst sehr kitschig, fast klischeehaft. Doch dann überrascht einen das Buch auch mit düsteren und sehr einfühlsamen Passagen und zeigt die Auswirkungen, die Trauma auf zwischenmenschliche Beziehungen haben kann.

  4. Cover des Buches After love (ISBN: 9783453491182)
    Anna Todd

    After love

     (2.627)
    Aktuelle Rezension von: leos_buchblog

    Inhalt


    Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?


    Danke an das Bloggerportal von Random House für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.


    Autorin: Anna Todd

    Hörbuch 8,09€

    1689 Minuten


    Cover


    Die Cover der After-Reihe finde ich irgendwie recht langweilig. Dass sie so düster sind, passt aber zumindest. Dennoch hätten dem Cover ein paar mehr Details sicherlich gut getan. Das Orange finde ich mutig und mir gefällt es, weil es so selten für Cover gewählt wird.


    Meine Meinung


    Ich habe nach dem eher zähen 2. Band nun endlich auch den 3. Band als Hörbuch gehört. Ich habe Hoffnungen in diesen Band gesetzt und wurde ein klein wenig enttäuscht.


    Hier hat es mich nämlich sehr gestört, dass Hardin teils Tessas Leben manipuliert hat, um zu erreichen, was er wollte. Das war für mich absolut daneben und eine Sache, die ich NIEMALS gut heißen kann. 


    Es geht bei Tessa und Hardin natürlich um eine toxische Beziehung und das ist nicht neu. Dennoch finde ich es nun nochmal etwas anderes. Hardin hätte Tessa zuvor nie bewusst geschadet, das macht er hier aber. Das finde ich sehr traurig.


    Abgesehen davon fand ich die Geschichte auch eher zäh. Es passierte nicht so schrecklich viel. Die Sexszenen waren okay, aber nicht so prickelnd wie im ersten Band. Gegen Ende wurde es mitreißender, aber irgendwie ist das einfach so eine Hassliebe mit diesen Büchern… Es kommt sehr viel Mist auf ein bisschen spannende Storyline, die wiederum süchtig macht.


    Ich fand diesen Band leider insgesamt eher enttäuschend und hoffe nun auf ein vernünftiges und unterhaltsameres Ende in Band Vier.


    Daher von mir 3 Sterne

  5. Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492060714)
    Erin Watt

    Paper Princess

     (2.166)
    Aktuelle Rezension von: Fispe21

    Zugebenermaßen war ich zuerst etwas Verhalten was dieses Buch angeht. Aber bereits ab dem 1/3 des Buches war ich einfach nur gepackt. Cinderella neu erfunden, aber mit so viel ernsthaften Hintergründen, dass es keinesfalls als leichtes Märchen durchgeht. Man kann gar nicht anders, als die kaltherzigen Royal-Brüder ins Herz zu schließen (besonders Easton) und wenn es dann vorbei ist wird man mit so einem heftigen Cliffhanger zurückgelassen, dass man gar nicht am 2. Band vorbei kommt. Absolute Leseempfehlung!!

  6. Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783736302495)
    Mona Kasten

    Trust Again

     (2.189)
    Aktuelle Rezension von: Lisa_Wi

    Auch hier kann ich wieder nur sagen ich liebe die Schreibweise von Mona Kasten. Ich konnte mich so gut mit Dawn identifizieren da auch ich einige Zeit unter Bindungsängsten und Vertrauensproblemen gelitten habe. Ich finde, dass dieses Thema auch sehr gut rüber gebracht wird. Man kann daraus lernen das, dass Leben manchmal anders spielt wie man es sich wünscht. 

    Auch dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung. Klar geht es auch wieder um Liebe, Probleme und Freundschaft aber trotzdem liegt der Fokus auf Dawn und Spencer und es ist einfach wieder eine spannende Geschichte zum mit fiebern.

  7. Cover des Buches Save You (ISBN: 9783736306240)
    Mona Kasten

    Save You

     (2.061)
    Aktuelle Rezension von: xxyaghazxx

    Eine gute Freundin hat mir die Reihe empfohlen. Und weil ich früher mona auf Youtube folgte, hab ich mir gedacht, dass es mir bestimmt gefallen wird. Der erste Teil war ja noch okay aber der zweite Teil ist so langweilig dass ich fast eingeschlafen bin. Da ist doch gar keine Handlung, nur allgemeine Storys, was zieh ich an, was denkt James über mich, was mache ich in Oxford, dies das. Richtig richtig langweilig. Schade, dass ich mir alle drei Teile gekauft hab. Werde sie alle wegwerfen und den dritten Teil nicht mehr lesen 

  8. Cover des Buches Feel Again (ISBN: 9783736304451)
    Mona Kasten

    Feel Again

     (1.785)
    Aktuelle Rezension von: PrinzessinAgii

    Ein Projekt.. 2 Menschen .. 2 Geschichten !

    Als Sawyer Isaac für ihr Projekt einlädt konnte sie nicht wissen was für ein wertvoller Mensch sich hinter dieser Person verbirgt und nun konnte sich sie ihre Gefühle und ihr Vergangenheit nicht mehr leugnen.

    Ich habe den 3. Teil der Begin Reihe anfangs er zögernd begonnen und habe dann das Buch beim ersten Mal schon zur Hälfte verschlungen weil es einfach um so viel besser war als der 3. Band !

    Ich liebe Sawyer, da ich ihren Stil und ihre Welt liebe !

    Ich habe Isaac ins Herz geschlossen, weil er ein fantastischer und liebevoller Mensch ist !

    Dieser Teil war so toll und so locker zu lesen und kann es auf allefälle empfehlen! 🥰

  9. Cover des Buches Verliere mich. Nicht. (ISBN: 9783736305496)
    Laura Kneidl

    Verliere mich. Nicht.

     (1.622)
    Aktuelle Rezension von: MaggieCanda

    Sage und Lucas Geschichte weiterzulesen war eine wahre Freude und erfüllt größtenteils die Erwartungen, die ich an die Fortsetzung der Geschichte hatte. Es wird noch um einiges dramatischer und spannender zum Ende hin, so dass ich nach anfänglichen Startschwierigkeiten das Buch doch nicht mehr aus der Hand legen konnte.

  10. Cover des Buches Save Us (ISBN: 9783736306714)
    Mona Kasten

    Save Us

     (1.686)
    Aktuelle Rezension von: fiasfantasyworld

    James, Ruby, Lydia, Ember, Graham, Rosie, Henry, Ophelia, Alistair, Kesh, ja selbst Wren und Cyril - i will miss you. So ein geniales Buch mit so mindblowing Wendungen, die ich echt nicht erwartet hätte. Spannung, Setting, Atmosphäre, Beschreibungen, authentische Charaktere - alles war vorhanden. Das etwas abrupte Ende fand ich etwas schade, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass dieses Buch 5 Sterne verdient hat und ich es liebe. Liebe liebe liebeee. 


    „Save Us“ ist der dritte und letzte Band der Maxton Hall Trilogie von Mona Kasten. Und ich dachte echt, noch krasser kann es nicht werden und dann kamen die letzten - keine Ahnung - 100 (?) Seiten… Percys Eröffnung, die Geschehnisse die darauf folgten - pure Liebe. 


    Die Beschreibungen waren so echt, dass ich mir alles so gut vorstellen konnte (besonders während der Babyparty hatte ich ein tolles Kopfkino) und auch das Setting und die Atmosphäre waren wieder super. Ich hab mich direkt in die kleine Hütte Nähe Oxford verliebt, aber auch Ophelias Wohnort samt ihrem Haus haben es mir angetan. Dieses Buch lässt einen in einer völlig anderen Welt verschwinden aus der man am liebsten nicht mehr gehen will. 


    Die Spannung war top - ich habe richtig mitgefiebert, als James‘ Dad ihn vor die Entscheidung gestellt hat. Ich hatte Angst um Lydia und habe gezweifelt, ob nicht doch wieder irgendwas zwischen James und Ruby kommt - aber wie heißt es so schön: Ende gut, alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende. Auch wenn mir das Ende zu schnell ging und ich gerne noch mehr erfahren hätte, war das Ende schön. Immerhin gab es dann keine bösen Überraschungen mehr. 


    Der Schreibstil hat mich - wie auch schon in den ersten beiden Bänden und auch in Lonely Heart - sehr mitgerissen und ich konnte das Buch heute kaum aus der Hand legen. Eventuell hab ich es innerhalb weniger Stunden durchgelesen...


    Die Charaktere waren wieder sehr authentisch und je weiter man im Buch vorankam, desto mehr hat man auch über die einzelnen Personen erfahren. Besonders Alistair ist mir irgendwie ans Herz gewachsen - keine Ahnung warum. Aber die Saufeinlage mit Ruby war irgendwie witzig. Aber auch so war er mir irgendwie sympathisch und man hat gemerkt, dass er ein gutes Herz hat. Bei Wren und Cyril hatte ich da manchmal meine Zweifel, aber bei Alistair irgendwie gar nicht. Bei ihm hab ich irgendwie viel mehr mitgefühlt obwohl er ja kein Vermögen verloren hat oder so. Vielleicht war es auch einfach die Tatsache, dass er so unter der Sache mit Kesh gelitten hat. Mir sind die Personen auf jeden Fall sehr ans Herz gewachsen und ich würde am liebsten weiterlesen. Meinetwegen ein Buch nur über Lydia, auch wenn sie schon sehr thematisiert wurde oder auch über Ophelia würde ich eines lesen. 


    Alles in Allem ein unfassbar tolles Buch mit einem beeindruckenden Worldbuilding und einem wunderschönen Setting. Ich kann es mir weiterempfehlen.

  11. Cover des Buches Cinder & Ella (ISBN: 9783846600702)
    Kelly Oram

    Cinder & Ella

     (1.525)
    Aktuelle Rezension von: Nika0301

    "The Problem with fairy tales is that most of them begin with tragedy."

    Guten Abend liebe Bookies,

    heute habe ich dieses Hörbuch beendet und schwebe noch ganz auf einer kuscheligen Märchenwolke 🧚‍♂️

    Ich habe mich direkt in der Geschichte angekommen und wohl gefühlt. Obwohl es eigentlich absehbar war, worauf die gesamte Handlung hinaus läuft, war es ein so tolles Buch.

    Die Emotionen und die Protas waren für mich direkt greifbar und authentisch. Ich habe mich in der Welt so wohl gefühlt. Die Geschehnisse waren von grausam bis wundervoll und ich war total gefangen in der Geschichte. 💔💌

    Sehr gelungen fand ich die Rolle und Situation von Ella und wie sie damit umgegangen ist. Ich denke, dass viele Leser*innen sich anteilig darin wiederfinden, mit allen Wiedrigkeiten, die das Leben und Schicksal eines Teenies mit sich bringen.💎

    Ich fand die Beziehung von Cinder& Ella so passend und sympathisch, es war wirklich wie Die Faust aufs Auge.

    Auch die Rollen der anderen Protas waren so nah am waren Leben udn auch Cinders Rolle war gleichzeitig klischeehaft und doch so einzigartig. 👑

    Ich kann dieses Buch jedem wämstens empfehlen, der sich in eine einzigartige Liebesgeschichte entführen lassen möchte. Natürlich ist der Titel irgendwie Programm, aber eben nur irgendwie.👠

    Auch die beiden Stimmen der Sprecher für Cinder& Ella und ihre  beiden Perspektiven waren einfach nur grandiose Wohlfühl- Stimmen. ✨

    Für mich war es eines meiner Bücher für meine Arbeitsfahrten und es hat mich total entspannt und war die perfekte Begleitung.

    4/5 🌟

  12. Cover des Buches After forever (ISBN: 9783453418837)
    Anna Todd

    After forever

     (2.320)
    Aktuelle Rezension von: wiechmann8052

    Ich habe alle vier Bücher am Stück gelesen. Es war als ob ich eine lange Liebes und Lebensgeschichte gelesen habe, mit allen Höhen und Tiefen. vielleicht nicht ganz wie in der Realität aber möglich ist alles. 

    Ich bevorzuge als Mann einen etwas bodenständigeren, keinen Bad Boy aber in Büchern oder Filmen lasse ich mich gern mal von ihnen verführen. Tessa dagegen hat sich meiner Meinung nach mehr entwickelt. Sie hat Selbstbewusstsein bekommen und lässt sich nicht mehr alles gefallen. Damit muss sich Hardin abfinden und nicht nur gute Miene zum Spiel machen. 

    Im Ganzen war es mir etwas zu ausführlich, hin und wieder gab es Wiederholungen. Wie gesagt im realen Leben ist das so, in Büchern sehe ich das nicht so gern. Daher ist eine Reihe mit denselben Protagonisten die ohne ein aufregendes Umfeld auskommen müssen schwierig.

  13. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.472)
    Aktuelle Rezension von: noelli

    Nachdem mich der erste Teil nicht überzeugt hat fand ich die Fortsetzung sehr oberflächlich. Nach dem dritten Kapitel habe ich abgebrochen. 

  14. Cover des Buches Royal Passion (ISBN: 9783734102837)
    Geneva Lee

    Royal Passion

     (1.476)
    Aktuelle Rezension von: Booksforlea

    Ein heißer Prinz der Clara mit einem einzigen Kuss so fasziniert, dass sie alles (und vor allem ihren Körper) mit ihm teilen möchte. Die Story verläuft relativ zügig und sie lernen sich in den ersten Seiten kennen und beginnen auch daraufhin sehr zügig ihre komplizierte ”Beziehung“. Ich mag Alexander und Clara wirklich gern aber es ist mir zu viel smut und zu wenig normale Themen. Die beiden können nicht normal miteinander reden ohne, dass das Thema schnell auf spicy Sachen gelenkt wird. Allgemein muss ich leider sagen, dass mir in dem Buch einfach zu wenig passiert. Ja sie müssen sich Problemen stellen aber so wirklich unterhaltsam fand ich es leider nicht. Aber der smut ist wirklich gut.

    Der Schreibstil gefällt mir, sie reden offen und sehr vulgär miteinander und man kann ihre Gefühle steht’s nachvollziehen. 

    Abschließend kann ich nur sagen wer auf viel smut steht ist hier ganz richtig aber wer nach einem Buch mit viel Story sucht könnte hier fehl am Platz sein. 

  15. Cover des Buches Rubinrot (ISBN: 9783401506005)
    Kerstin Gier

    Rubinrot

     (14.137)
    Aktuelle Rezension von: nathis_nerdwelt

    Es ist schon ewig her, dass ich Rubinrot gelesen habe und weil ich die Reihe nie beendet habe, wollte ich nochmal ein Versuch starten. Etwas skeptisch war ich, ob mir dieses Jugendbuch auch im Erwachsenen Alter noch gefällt. Aber meine Angst war unbegründet.

    Man merkt direkt an dem leichten und flüssigen Schreibstil, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Auch die Thematik des Zeitreisens war einfach und nicht zu kompliziert erzählt, wodurch man der Geschichte von Beginn an ohne Probleme folgen konnte. Erzählt wird das ganze aus der Sicht der Hauptprotagonistin Gwendolyn. Dadurch bekommt man die Geschehnisse zwar nur aus ihrer Sicht mit, aber es bleibt auch spannend wenn es darum geht wem man vertrauen kann und wer auf welcher Seite steht.

    Gwendolyn mochte ich sogar ganz gerne. Ihre leicht tollpatschige Art und ihre lustigen Sprüche haben mich oft zum Lachen gebracht. Generell war das Buch sehr humorvoll. Auch die kleinen Neckereien zwischen ihr und Gideon waren sehr amüsant. Besonders gefallen hat mir Leslie, die beste Freundin von Gwendolyn. 

    Auch wenn im ersten Buch die Handlung sehr kurzweilig war, blieb es immer spannend. Es war lustig, humorvoll, romantisch und aufregend. Viele Geheimnisse bleiben noch offen, was die Neugierde auf den nächsten Teil wachsen lässt. Auch die Charaktere haben ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft.

    Fazit: Eine lockere und humorvolle Geschichte mit einem interessanten Thema, die ich gerne weiterempfehlen kann.

  16. Cover des Buches Falling Fast (ISBN: 9783736308398)
    Bianca Iosivoni

    Falling Fast

     (1.035)
    Aktuelle Rezension von: Ewynn

    Falling Fast

    von Bianca Iosivoni

    Herzerwärmend - das ist der erste Begriff der mir zur Beschreibung dieses tollen Romans eingefallen ist, noch während ich in den ersten Kapiteln steckte und Chase und Hailee sich gerade kennenlernten. Das Gefühl hat mich während des Lesens begleitet. Weil es mich so berührt hat, welchen Kampf Hailee ausfocht, mit sich selbst und mit der Welt und für Jesper und für Katie. Mit ihrem Mut hat sie mich beeindruckt, auch wenn ich ein oder zwei Mal befürchtet habe der Mut könnte sie in Lebensgefahr bringen... Eine junge Frau, die gegen ihre eigenen Ängste kämpft und dabei über sich hinaus wächst? Ein tolles Thema. Ich habe mich mit Hailee identizifieren können und hab mich in sie, Chase und Fairwood absolut verliebt.

    Hailee hatte anfangs nicht einmal geplant nach Fairwood zu fahren, geschweige denn dort zu bleiben... Das einzige Ziel ihres Roadtrips war das Versprechen an ihre Zwillingsschwester Katie: sie am Ende des Sommers wieder zu sehen. Das Grab ihres besten Freundes Jesper führt sie dorthin; und das, was sie zunächst bleiben lässt, ist schlicht und einfach ihr kaputtes Auto. Was sie am Ende dort hält ist so viel mehr. 

    Vom Kennenlernen von Chase und Hailee, über seine Versuche sie zu einem ersten Date zu überreden und ihr einen einmaligen "Kuss im Regen" zu schenken, über süße Zweisamkeit und bis zum bittersüßen Lebewohl am Ende des Sommers - wie es vereinbart war.

    Der Plot am Ende war wahnsinnig toll und hat die Dramatik des Buches auf ein ganz neues Niveau gehoben - und ihm eine neue Bedeutung verliehen. Einen aufwühlenderen Roman habe ich selten gelesen, und das Gefühl mich zu langweilen hatte ich nie. Auch wenn ich es nie gedacht hätte, hatte es die perfekte Länge. Ich habe mitgerätselt und mitgelitten und auf ein perfektes Ende gehofft...! Jedoch das tatsächliche Ende... wieso? Es ist effektvoll, aber im Grunde grauenhaft. Warum schreibt man so ein Ende? Erst jetzt verstehe ich auch den Titel. 

    Ich habe mich anfangs gewundert, warum es zwei Bände gibt. Bei einer klassischen Liebesgeschichte, mit Happy End, braucht es keinen zweiten Teil. Aber ohne Happy End sieht das schon ganz anders aus...

    Ich bin sooo froh, direkt an Flying High (Bd. 2) anknüpfen zu können, sonst wäre ich lämgst zur nächsten Buchhandlung gerannt. Ich empfehle jedem sich direkt beide Bücher zuzulegen! :) 

    5 Sterne mit klarer Kauf-/Leseempfehlung

  17. Cover des Buches Paper Palace (ISBN: 9783492060738)
    Erin Watt

    Paper Palace

     (1.241)
    Aktuelle Rezension von: Nitsa

    Das Buch hat mir im Vergleich zu den ersten beiden Teilen nicht besonders gut gefallen. Die Geschichte und deren Verlauf ist teilweise einfach viel zu übertrieben. Ab der Hälfte des Buches, hatte man das Gefühl, dass es bei Ella und Reed nur noch um das eine geht und ob Sie nun Ihre Unschuld an Ihn verliert oder nicht. Gefühle aus den ersten beiden Teilen kamen hier leider zu kurz. Trotzdem konnte man das Buch sehr gut lesen und natürlich habe ich mich auch gefreut zu erfahren wie es mit den Charakteren weiter geht. Es ist ein Buch welches man sehr gut Zwischendurch lesen kann.

  18. Cover des Buches Wie die Luft zum Atmen (ISBN: 9783736303188)
    Brittainy C. Cherry

    Wie die Luft zum Atmen

     (1.020)
    Aktuelle Rezension von: PatriciaD

    Eine unglaublich herzzerreißende Geschichte. Noch nie habe ich ein Buch so schnell gelesen und war gleichzeitig traurig als auch gerührt über das Ende. Die Protagonisten füllten die Geschichte genauso gut aus wie mein Herz. 

  19. Cover des Buches Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick (ISBN: 9783499275388)
    Kelly Moran

    Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

     (1.177)
    Aktuelle Rezension von: kopfvollerzeilen

    Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil. Ich hätte mich am liebsten mit einem schönen Tee und dem Buch eingekuschelt und nicht aufgehört zu lesen.

    Die Perspektive wechselt zwischen Avery und Cade. Genau wie ich es liebe. So gelingt es mir noch besser, mich in die Charaktere hineinzuversetzen und ich lerne sie noch genauer kennen. 

    Redwood ist einfach ein Ort zum verlieben, mit Charakteren die man alle samt ins Herz schließen kann. Besonders gefällt mir die Vielfalt in dem Buch. Avery hat nicht das perfekte Aussehen und eine autistische Tochter. Hinzu kommt noch ein tauber Tierarzt, auf den ich mich im nächsten Band schon sehr freue. 

    Es ist einfach toll zu lesen, wie Cade mit Hailey und auch mit den Tieren umgeht. Für mich ist er eindeutig ein neuer Bookboyfriend und ein absoluter Traummann. 

    Redwood ist ein Ort zum verlieben und man kann völlig in die Geschichte abtauchen. Es passt super in den Herbst und ist perfekt für einen eingekuschelten Leseabend. 

    Das Buch ist von mir wirklich eine Herzensempfehlung. Romantisch, eine tolle Atmosphäre und kein unnötiges Drama. Ich freue mich schon sehr darauf, bald wieder nach Redwood zurück zu kommen. 🤎

  20. Cover des Buches Wait for You (ISBN: 9783492304566)
    Jennifer L. Armentrout

    Wait for You

     (1.613)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Avery zieht um und möchte am College wo sie niemand kennt, ein neues Leben beginnen. Sie lernt neue Freunde kennen und am ersten Tag stösst sie mit Cam zusammen. Dieser ist am Campus bekannt für seine lockeren Affären und zeigt deutliches Interesse an Avery. Avery hat aber aufgrund ihrer Vergangenheit keine Interesse an Männern, die beiden entwickeln aber eine Freundschaft und Avery beginnt sich zu öffnen doch ihre Vergangenheit holt sie wieder ein...

    Nun... ich weiss nicht recht... hätte ich dieses Buch nach dem Erscheinungsdatum gelesen, hätte ich den Hype wahrscheinlich eher verstanden... Dieses Buch fällt leider in die Kategorie " Genre, dass eine gute Entwicklung gemacht hat" sprich die neuen Bücher treffen meinen Geschmack besser... 

    Der Schreibstil war zwar fliessend jedoch kam die Geschichte nicht vom Fleck, es gibt eine Entwicklung die war aber zäher als alter Kaugummi... Und dazu kam, dass es nur aus Averys Sicht war... und ich kam mit der Protagonistin einfach nicht klar, die Entwicklung war mir auch hier viel zu langsam und sie hat mir eine Spur zu oft gelogen, zwar für den Eigenschutz aber trotzdem... Ich mag es nicht wenn die Protagonistinnen so fragile sind... es hat sich eher als ein künstliches in die Länge ziehen angefühlt...

    Zum Schluss als dann doch alles endlich ans Licht kommt und die Protagonistin sich endlich dazu beschliesst in ihrem Leben aufzuräumen etc. wurde auch ich besser unterhalten leider konnte es für mich die Geschichte nicht retten... 

    Es war mein erstes Buch der Autorin und ich habe noch so viele auf dem SUB von ihr... Ich mochte nicht die Art und weise wie die Geschichte sich gezogen hat... Ich glaube ich werde ihr sicher noch eine Chance geben, aber wenn dies in die gleiche Richtung geht, wird aussortiert...

    Kann ich leider nicht weiterempfehlen, da gibt's deutlich besseres, welche dasselbe Thema behandelt und einem einfach spannender Unterhalten...

  21. Cover des Buches DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben (ISBN: 9783453270633)
    Estelle Maskame

    DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

     (1.180)
    Aktuelle Rezension von: SironiKeilwerth

    Auch wenn die Stiefbruder-Trope nicht für jeden was ist finde ich sie gut umgesetzt. Die beiden kennen sich kaum und ich finde es überhaupt nicht verwerflich. Sie sind zwei fremde in einer Stadt die sich eben so gut beim eis essen oder Kaffee trinken treffen könnten. 

    Auch dieser unnahbarer Bad Boy-Charme ist super

  22. Cover des Buches Weil wir uns lieben (ISBN: 9783423716406)
    Colleen Hoover

    Weil wir uns lieben

     (1.235)
    Aktuelle Rezension von: sari2101

    Klappentext: 

    Will und Layken sind wieder da.

    Ein Auf und Ab der Gefühle – das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht...

    Schreibstil/Sprecher: 

    Hat mir wieder sehr gut gefallen, da es der gleiche Sprecher war wie schon im 2. Teil! Sehr angenehm zu hören! 

    Meine Meinung: 

    Ein würdiger Abschluss einer tollen Reihe von Will und Layken. Die ganze Familie ist mir sehr ans Herz gewachsen und es war toll, so einen Abschluss zu hören. In diesem Teil wird hauptsächlich die Sicht aus Will geschildert, wie es im 1. Teil für ihn gewesen ist. Die beiden verbringen ihr Honeymoon und Layken stellt Will persönliche fragen, die dieser dann beantwortet. Es war wirklich sehr schön zu sehen, wie es Will in einigen Szenen aus dem 1. und 2 Teil ging. Man hat dadurch noch mehr von Will erfahren, was einfach nur schön war. Ein toller Mann :) Layken hat mir in diesem Teil auch wieder viel viel besser gefallen! Es war auf jeden Fall schön, in der Vergangenheit der beiden bzw. hauptsächlich der von Will zu stöbern :) Das Ende und der Epilog gefielen mir besonders gut, da hab ich gehofft, so eine schöne Nachricht noch zu hören :) Die beiden sind einfach ein tolles Paar mit Up's and Down's aber die hat jede Beziehung bzw. Ehe. Mir gefällt einfach diese Familie, diese Konstellation, auch die Nachbar und natürlich die Freunde. Ein sehr schönes Happy End! 

    Mein Fazit: 

    Wenn man die ersten beiden Teile gelesen bzw. gehört hat, muss man den dritten Teil natürlich auch lesen, keine Frage :) Aber es ist auch so ein wirklich rundum gelungener Abschluss dieser Triologie! Ich kann sie wirklich jedem ans Herz legen :)

  23. Cover des Buches All In - Tausend Augenblicke (ISBN: 9783736308190)
    Emma Scott

    All In - Tausend Augenblicke

     (860)
    Aktuelle Rezension von: Angelina_Peter

    WOW! Ich weiß gar nicht was ich zu diesem Buch sagen soll! Es war unbeschreiblich schön und echt aber leider auch super traurig! Unvorstellbar aber es gab auch spicy stellen haha :D Am Ende war ich NUR noch am Weinen...ich konnte gar nicht mehr aufhören. Es wirkt sehr lange noch nach! Das was passiert ist einer meiner großen Ängste im Leben, deswegen konnte ich nicht aufhören über dieses Buch nachzudenken. Eine absolute Leseempfehlung! ACHTUNG! Ihr braucht sehr viel Kraft!

  24. Cover des Buches Hope Again (ISBN: 9783736308343)
    Mona Kasten

    Hope Again

     (961)
    Aktuelle Rezension von: PrinzessinAgii

    Nolan ist Everlys Dozent und beide können ihre Anziehung nicht leugnen und leider auch nicht verheimlichen!

    Sie stoßen auf Herausforderungen, die ihrer Vergangenheit geschuldet sind und müssen lernen damit umzugehen.

    Mich hat dieser Teil total gereizt und hab mich schon sehr darauf gefreut, allerdings hatte ich vielleicht etwas zu viele Erwartungen an diese Geschichte.

    Ich kann auch ganz ehrlich sagen, dass ich nicht wirklich weiß warum mich dieser Teil nicht so fasziniert hat wie der 1. und 3. Teil .

    Bei Teil 2 hatte ich das gleiche Gefühl wie jetzt .. habe mir total viel erwartet und liebte die Charaktere, allerdings war es dann im gesamten nicht ganz so wie erwartet .

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks