Bücher mit dem Tag "pakete"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "pakete" gekennzeichnet haben.

12 Bücher

  1. Cover des Buches Museum der Erinnerung (ISBN: 9783257300482)
    Anna Stothard

    Museum der Erinnerung

     (38)
    Aktuelle Rezension von: DasBuecherregal


    Handlung

    Cathy hat ihre Kindheit am Meer verbracht, zwischen Schlamm, Schimmel und ihrem Vater, der Alkoholiker ist. Ihre Mutter verließ sie als sie elf waren und Cathys einzige Freunde wurden der gleichaltrige Jack und sein älterer Bruder Daniel. Bei einem tragischen Unfall kam Jack ums Leben und Cathy und Daniel wurden irgendwann ein Paar. Doch diese Beziehung baute auf Gewalt, Angst und Schuldgefühlen auf und so ist Cathy froh, Tom kennen zu lernen, der zwar ihre Vergangenheit nicht kennt, sie jedoch bedinungslos liebt. In Berlin versuchen die beiden sich ein Leben aufzubauen und es scheint zu funktionieren. Trotz all der Erinnerungen, die sie an das alte Leben hat, scheint sie damit abgeschlossen zu haben, denn nicht einmal Tom kennt ihre Sammlung. Seit vier Jahren hat Cathy nichts mehr von Daniel gehört und alles scheint in Ordnung zu sein. Bis er ihr eines Tages wieder ein Paket schickt. Kann sie es schaffen, dem Mann die Stirn zu bieten, der sie jahrelang unterdrückt und gebrochen hat?

    Meine Meinung

    Da ich mir das Buch nicht selber ausgesucht habe, sondern es im Goodiebag der LitBlogConvention diesen Sommer war, wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Ich versuchte möglichst neutral an das Buch heranzugehen, da es mein erstes aus diesem Verlag und von dieser Autorin war. Ich hätte viel mehr Liebe erwartet und irgendetwas… anderes aber nicht das.
    Wenngleich Liebe vorkommen und Sex ganz offen thematisiert wird, hat dieses Buch nichts anzügliches. Die Liebe zu Tom von Cathy wird stets von ihrer Vergangenheit überschattet und durch die Kindheitserinnerungen von ihr wird ein sehr unperfektes Bild gezeichnet. Sie hatte und hat ihre Macken, benimmt sich nicht immer gut und ist so gar nicht der typische weibliche Protagonist und das hat mir sehr gut gefallen!
    Cathy ist mal etwas völlig neues und somit sehr erfrischend zu lesen. Der Roman bietet nicht nur eine Handlung mit stetign steigender Spannung, sondern auch Wissen, Hilfe und einen tollen Schreibstil.
    Immer wieder werden biologische Informationen eingebaut, die aber nicht belehrend wirken, sondern so natürlich in das Leben der Museumskonservatorin integriert, dass man das Gefühl bekommt, man gehöre irgendwie zu der Beziehung von Tom und Cathy dazu. Gerade die Ecken und Kanten an den Charakteren, ihre Schwächen haben mir sehr gefallen, da sie so viel menschlicher sind, als all die Superhelden, die sonst so momentan unsere Bücherregale erobern. (Die ich zwar auch mag, aber manchmal lese ich eben gerne etwas über authentische, „echte“ Menschen.)

    Mein Fazit:

    Museum der Erinnerung ist ein fantastischer Roman, der sich toll lesen lässt, mit einer ganz neuen Art von Beziehungsdynamik aufwarten kann und dem Leser genau das Gefühl von Nähe oder Distanz und Fremdheit zu den Charakteren vermittelt, die diese wohl selbst empfinden.

  2. Cover des Buches 84, Charing Cross Road (ISBN: 9783455650747)
    Helene Hanff

    84, Charing Cross Road

     (293)
    Aktuelle Rezension von: Lalalenii

    Helene Hanffs unverhoffte Brieffreundschaft mit einem Londoner Buchantiquariat lässt die Herzen aufgehen. Durch geteilte Leidenschaft hält eine Freundschaft über Jahrzehnte hinweg über den Atlantik fest. Noch dazu ein faszinierender Einblick in den Alltag in London und New York der 1950er und 1960er Jahre. 

  3. Cover des Buches Schwesterlein, komm tanz mit mir (ISBN: 9783453722040)
    Mary Higgins Clark

    Schwesterlein, komm tanz mit mir

     (148)
    Aktuelle Rezension von: die_anika
    Preis: 8,99 €     Seiten: 318

    Klappentext:

    "Attraktiver Mann sucht junge Frau, die Musik liebt und gerne tanzt…" Auf solche und ähnliche Zeitungsannoncen antworten die Freundinnen Erin und Darcy, weil sie einer Kollegin bei einer Untersuchung über Kontaktanzeigen helfen wollen. Sie treffen sich mit Kandidaten und tauschen ihre Erfahrungen aus. Bis Erin eines Tages spurlos verschwindet …

    Meine Meinung:

    Ein sehr gutes und spannendes Buch, welches ich kaum zur Seite legen konnte. Das Buch ist aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben. Was das Buch, bzw. die Geschichte, interessanter und aufregender macht. Es gibt viele Charaktere und meistens ist das anfangs dann doch etwas zu viel und man muss erst reinfinden und schauen wer wer ist. Die Autorin hat es hier aber geschafft, dass man spätestens im dritten Satz wusste wer das denn nochmal war...und irgendwann hat man die Namen ja sowieso im Kopf. Die Autorin schaffte es alle männliche Wesen verdächtig wirken zu lassen. So war ich natürlich noch gespannter, wer es denn nun sein konnte und vor allem was allen noch passiert, sodass ich, wie oben schon geschrieben, das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Es hat mich direkt von der ersten Seite an gepackt. Ich kann es wirklich empfehlen. Das wird mit Sicherheit nicht das letzte Buch der Autorin sein, welches ich von ihr lesen werde.

    Fazit:

    Ein sehr guter, aufregender Thriller. Mit vielen Charakteren und somit Verdächtigen, die dieses Buch noch spannender macht. Wer auf Thriller steht, wo es kein übles Blut vergießen gibt und wo man mit raten kann wer der Täter ist, der sollte das Buch lesen. Von mir 4 von 5 Sterne.
  4. Cover des Buches Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall (ISBN: 9783462001464)
    Domenico Dara

    Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall

     (68)
    Aktuelle Rezension von: Alexandra-H

    Domenico Daras „Der Postbote von Girifalco“ ist ein sehr einnehmender Roman, der zeitlich in den Sechzigerjahren angesiedelt ist. 

    Der Postbote dieses tatsächlich existierenden kalabrischen Ortes öffnet die Briefe, die er ausliefern soll und kopiert sie für sein Archiv. Nötigenfalls bekommt der Adressat oder die Adressatin auch mal eine von ihm adaptierte Fassung. Somit wird der Postbote zu einer schicksalhaften Kraft, die Entscheidungen über das Leben anderer fällt. Dummerweise vergisst er dabei, in seinem eigenen Leben aktiv zu sein. Mehr noch, bei nötigen Handlungen zum Erreichen seines persönlichen Glücks versagt er. Dagegen verliert er sich über die Maße in dem, was er für die Gefühle und Beweggründe der anderen hält. 

    Diese Geschichte wird von Dara wunderbar poetisch, mit philosophischen Betrachtungen und mit feinem Humor erzählt. 

    Auch die Übersetzerin hat ausgezeichnete Arbeit geleistet. 

    Dass hin und wieder ein wenig am Rand zum Kitsch operiert wird, passt zur gesamten Erzählweise und ist möglicherweise so beabsichtigt. Auf jeden Fall hat es mich nicht gestört, im Gegenteil. 

    Gerne hätte ich den Roman im letzten Herbst in Kalabrien gelesen. Wäre die ideale Lektüre gewesen. 

  5. Cover des Buches Handbuch der Java-Programmierung, Studentenausgabe m. DVD-ROM (ISBN: 9783827328151)
  6. Cover des Buches Der Rebell und die Lady (ISBN: 9783958247796)
    Meagan McKinney

    Der Rebell und die Lady

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    dieses buch habe ich vor vielen jahren schon gelesen und es hat mir damals wie auch jetzt sehr gut gefallen.es ist von anfang an spannend und man fiebert mit alana richtig mit.man weiss dass sie unschuldig ist und dennoch versteht man auch trevor, der seine schwester beschützen will.wer wäre nicht wütend wenn niemand zu seinem fest käme und das mit absicht!natürlich ist das cover nicht nach meinem geschmack.aber die neuen bücher dieser art haben ja zum glück endlich ansprechende cover. die schreibweise hat mir sehr gut gefallen denn es hat mich von anfang an gepackt und ich wollte wissen wie es weitergeht.volle punktzahl und sehr empfehlenswert. klappentext: allabendlich tanzt sie auf soireen der vanderbilts und astors. doch als sie dem skrupellosen trevor sheridan gegenübertritt ,zittert die schöne alana van alen aus angst vor etwas unbekanntem: denn dieser mann hat nicht nur ihre zukunft ruiniert,sondern droht ihr auch ,einen alten familienskandal aufzudecken,falls sie sein unverschämtes angebot nicht akzeptiert.doch als es dann soweit ist,rauben ihm ihre schönheit und ihr mut den atem...
  7. Cover des Buches TKKG - Die Skelettbande (ISBN: 0886978473127)
    Stefan Wolf

    TKKG - Die Skelettbande

     (4)
    Aktuelle Rezension von: 101Elena101
    In dieser Folge treffen TKKG in der Vierstein-Villa auf Einbrecher, mit angemalten Gesichtern und Anzügen, die aussehen wie ein Skelett. Die Einbrecherbande ist schon in eine Serie von Häusern eingebrochen. TKKG, die selbst Opfer geworden sind möchte nun herausfinden, wer hinter den Einbrüchen steckt und kommt so einer Geschichte aus der Vergangenheit auf die Spur, die sie nicht erwartet hätten.

    Die Mischung aus Rückblenden und die Geschichte an sich ist ganz interessant, manche Dinge fand ich aber selbst für ein Hörspiel für Junge zu schnell abgehandelt. Wiederum andere Teile, die angesprochenen werden, wie Hedonismus und Selbsthilfe-Ratgeber über Glück fand ich unpassend für die Geschichte und eher schwierig für jüngere Kinder zu verstehen.
    Klösschen fand ich in dieser Folge peinlich und habe mich da ein bisschen für das Thema HipHop und Rapper geschämt, das mit ihm und einem Tanzkurs, für den sich TKKG angemeldet hat aufgegriffen wurde.

    Insgesamt fand ich das Hörerlebnis okay, man hätte aber mehr aus der Geschichte herausholen können.
  8. Cover des Buches Das Haus der 1.000 Rätsel (ISBN: 9783866293786)
    Die Dr3i

    Das Haus der 1.000 Rätsel

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Als Jupiter, Peter und Bob den Auftrag erhalten, einem alternden Filmstar bei der Klärung eines mysteriösen Vorfalls zu helfen, ahnen sie noch nicht, welch absurde Ereignisse sie erwarten. In einem abgelegenen Luxushotel stoßen sie auf die Spur eines geheimnisvollen Unbekannten, der sie mit einer Reihe tückischer Rätsel an den Rand der Verzweiflung treibt. Nichts ist so, wie es zu sein scheint. Als sich DiE DR3i im unheimlichen Kellergewölbe des Hotels schließlich am Ziel wähnen, erweist sich das Royal Mountain Residence endgültig als "Haus der 1.000 Rätsel"...

     

    EIGENE MEINUNG:

    Wegen eines Rechtsstreites zwischen SonyBMG und Kosmos erschienen zwischen 2005 und 2008 keine Die Drei Fragezeichen-Folgen. Stattdessen publizierte SonyBMG die Interimsserie „DiE DR3i“, mit Originalsprechern, aber teils abgeänderten Namen. So wird z. B. Justus Jonas zu Jupiter Jones. Folge 120 – Die Drei Fragezeichen und der schwarze Skorpion – war bis zur Einigung 2008 erst mal die letzte Folge in „gewohntem“ Gewand. Danach erschienen 8 Folgen (+ die Sonderfolge „Hotel Luxury End“) von „DiE DR3i“. Die Original-Hörspiele der Serie wurden zum 1. Januar 2009 eingestellt und sind im Handel nicht mehr regulär erhältlich.

    Auch die äußere Aufmachung der Hörspiele hat sich verändert. Allerdings kann man auch diese durch die schwarze obere Hälfte und das eingepflegte Bild als inoffizielle Fortsetzung sehen. Die Bilder wirken allerdings viel weicher, eher wie Aquarelle. Mir persönlich gefällt dieser Stil sehr gut! Der viel höhere Detailreichtum, als bei den Drei Fragezeichen-Hörspielen, macht jedes Mal Lust das Bild ganz genau zu betrachten!

    In diesem Fall sieht man ein feines Hotelzimmer. Ein Mann im Bademantel öffnet eben ein Paket. Au dem Bett liegt bereits ein Geöffnetes. Darin zu sehen ist eine Karte von Marokko, einen Gürtel und eine weiße Klaviertaste.

     

    Ach, das war für mich wieder eine schöne Folge. Das Hotelsetting war eine wundervolle, atmosphärische Umgebung. Die Rätsel waren spannend und toll zum Mitmachen! A la Schnitzeljagd. Mir hat es wahnsinnig Spaß gemacht, gerade die verbaute Grundidee um das alte Hollywood, Schauspieler und Filme zu erleben. Es war auch richtig gut Mitzuverfolgen wie die drei Jungen sowohl miteinander als auch einzeln ermitteln! Hier sind auch einige humorvollen Szenen eingebaut – ich sage nur: Armer Bob! Die Auflösung war zwar nicht ganz so abenteuerlich, spannend oder faszinierend, aber hat doch ein angenehmes Gefühl hinterlassen!

     

    Tracks:

    1.    Ein Star braucht Hilfe

    2.    Gürtel, Karte, Taste

    3.    Die Fährte nach Marokko

    4.    Eine legendäre Bar

    5.    Der rätselhafte Drink

    6.    Salon Moskva

    7.    Mademoiselle Nadine

    8.    Bobs Frisuren-Trauma

    9.    Smith & Wesson weisen den Weg

    10.  Showdown in der Finsternis

    11.  Lektion für den Meisterdetektiv

     

    Trivia:

    • Der erste Teil der Serie "DiE Dr3i" ist als Doppel MC/CD erschienen.
    • Folgende Rätselbotschaften gilt es zu entschlüsseln:

    Willst finden du des Rätsels Grund, beginn die Suche noch zur Stund’.

    Der Unterschied wird hier erweisen, welch’ Titel es geht anzureisen.

    Ist die Berühmtheit dann entdeckt, bleibt auch das Ziel nicht lang versteckt.

    • Europa hat bei den Hörspielen der DR3i verschiedene Easter Eggs versteckt. An mehreren Merkmalen wird auf eine Verbindung zwischen den Drei Fragezeichen und den DR3i hingewiesen.

    -       Offenbar wurde für die Fans die alte Nummerierung (d. h. nach Folge 120) weitergeführt, wenn auch in versteckter Art und Weise. Die inoffiziellen Nummern finden sich direkt auf dem Coverbild:

    Folgennummer der Drei ???

    Folgennummer der Dr3i

    Hinweis

    121

    1

    Teil 1: Auf dem Schild, das zu dem Boot gehört;

    Teil 2: Auf der Telefonnummer, die unter dem Schild klebt

    122

    2

    Hausnummer auf der linken Seite

    123

    3

    Unterhalb der Tragfläche des Flugzeugs

    124

    4

    Auf der Postkarte als Hausnummer der Anschrift

    125

    5

    Auf dem Gürtel neben dem geöffneten Karton

    126

    6

    Auf dem Ringbuch, das auf dem Mischpult liegt

    127

    7

    In der Digitalanzeige des Autos

    128

    8

    auf dem Notizblock vor dem Teller mit dem Kuchenstück (auf dem CD-Cover teilweise vom N des Schriftzugs Neues aus Rocky Beach verdeckt)

    ·         In jeder Folge - sowohl bei Die drei ??? wie auch bei DiE DR3i - wird mindestens einmal die Visitenkarte der Detektive angeboten. Bei Die drei ??? wird diese auch immer vorgelesen, entweder komplett oder zumindest in Auszügen. Bei DiE DR3i hingegen lehnen die Empfänger der Karte jedes Mal dankend ab.

    ·         Jupiter vs. Justus – Die Dr3i geben auf: Zum Abschied der Serie DiE DR3i wurden von Oliver Rohrbeck und seiner Lauscherlounge ein kostenloses Minihörspiel mit Justus Jonas und Jupiter Jones veröffentlicht. Justus Jonas – bekannt als 1. Detektiv aus Rocky Beach – bekommt in seiner Zentrale einen Anruf. Ein komischer Typ namens Jupiter von Die Dr3i erzählt was von gleichen Freunden, komischen Namen und will ihm sein Detektivbüro zurückgeben. Justus steigt noch nicht ganz dahinter, aber er glaubt, Die Drei ??? haben einen neuen Fall! Die Idee stammt von Katrin Wiegand und wurde am 2. April 2008 als Download zur Verfügung gestellt.

    (Quellen: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=602, https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=605, https://de.wikipedia.org/wiki/DiE_DR3i)

     

    FAZIT:

    Diese Folge hat für mich durch ihre schönen Mitmach-Rätsel, die Aktionen der drei Jungs und ihre tolle Luxushotel-Atmosphäre geglänzt! Ein Highlight ist Bobs Begegnung mit Mademoisselle Nadine!

  9. Cover des Buches Lieselotte lauert (ISBN: 9783733650650)
    Alexander Steffensmeier

    Lieselotte lauert

     (47)
    Aktuelle Rezension von: Buchfresserchen1

    Lieselotte ist nach Mama Muh wohl die bekannteste Kuh in Deutschland.
    In Lieselotte lauert wird beschrieben wie sie dazu kam eine Postkuh zu werden.
    Die Texte sind ganz kindgemäß kurz gehalten.Auf jeder Seite maximal rund 30 Wörter.
    Da können auch die Kleinen schon einem ganzen Buch von Anfang bis Ende lauschen.
    Außerdem gibt es auf jeder Seite so vieles zu entdecken. Die Bilder sind sehr schön gemalt, ähnlich wie Mama Muh oder Petterson und Findus und auch hier haben die Hühner bildtechnisch eine bedeutende Rolle.
    Wir können dieses Bilderbuch sehr empfehlen. Es ist ein Renner bei uns im Kindergarten und wird von den Kindern sehr oft aus der Lesekiste geholt. Die Größeren können es sogar schon den Kleineren "vorlesen"

  10. Cover des Buches Aus dem Leben eines Teufels (ISBN: 9783739221014)
    Andreas Herteux

    Aus dem Leben eines Teufels

     (99)
    Aktuelle Rezension von: Frank1
    Klappentext:

    Ein Teufel hat es nicht leicht, denn auch die Hölle kennt soziale Auf- und Abstiege. Ein Weg, dem Elend zu entkommen, ist es, sich der satanischen Unterhaltungsbranche zu verschreiben, mit deren Hilfe die Wesen der unheimlichen Sphären mit Geschichten aus der Menschenwelt erfreut werden.

    Zu diesem Zweck dürfen geeignete Kreaturen in die Welt der Menschen heraufsteigen, um dort "Beiträge" zur Zerstreuung der Höllenbewohner zu generieren. Dass dieses nicht immer zur Erheiterung der Menschheit geschieht, dürfte sich von selbst verstehen, spielt aber keine Rolle, denn jene soll ja auch nur bedingt dadurch erheitert werden.

    Unser bislang namenloser Beelzebub ist jedoch noch ein blutiger Anfänger. Für eine bestimmte Probezeit in die Menschenwelt entsendet, stellt er sich nun zitternd der Prüfung seiner Ergebnisse. War es eine gute Idee, die Spielregeln so zu ändern, dass ein einfacher Mensch plötzlich die Zeit anhalten konnte? War es richtig, Materie zu beleben? Einen Schneemann frieren zu lassen? Sterne vom Himmel zu holen? Jemanden durch die Hölle zu jagen? In der Weihnachtsnacht auf dem Friedhof zu verweilen oder die Augen für eine merkwürdige Liebe zu öffnen?

    Ja, der Höllenbewohner hat so manches Chaos erzeugt, doch findet es Gefallen? In wenigen Minuten wird sich das große Tor öffnen und die Prüfung, die sein Schicksal entscheidet, kann beginnen.


    Rezension:

    Als Teufel hat man es auch nicht leicht. Schon gar nicht, wenn man die Aufgabe hat, zur Unterhaltung der höllischen Mitbewohner die Menschenwelt zu manipulieren. Da muss man sich schon etwas einfallen lassen, was neu ist. Und das auch noch, wenn man ausgerechnet Franken als Tätigkeitsgebiet zugeteilt bekommt. Wie wäre es zum Beispiel, einem Studenten die Macht zu verleihen, die Zeit anzuhalten? Wie wird der diese Fähigkeit nutzen? Oder sollte man lieber einer Frau die wahre Liebe schenken und sehen, was dann passiert? Am Ende bleibt ohnehin nur die Hoffnung, dass die höllische Prüfungskommission mit den Ergebnissen zufrieden ist.

    Die Idee, einem Teufel die Welt manipulieren zu lassen, klingt interessant. Was Andreas Herteux in seinem Buch daraus macht, ist jedoch nicht einfach zu beurteilen. Manche seiner Einfälle sind wirklich gut, andere eher skurril – und manche einfach nur dämlich. Um das zu begründen, muss man etwas weiter ausholen: Der Teufel, der der Hauptprotagonist dieses Buches ist, steht vor der Prüfungskommission, der er seine unterhaltsamen Manipulationen der Menschen präsentieren muss. Manche führt er vor, über andere denkt er nur für sich nach, in beiden Fällen werden sie dem Leser erzählt. Und genau diese Geschichten und Geschichtchen sind es, die den eigentlichen Inhalt dieses Buches ausmachen. Leider sind nur wenige wirklich gut, manche durchaus lesbar und andere schlicht und einfach Zeitverschwendung. Dabei ist in viele sogar eine Kritik an unserer realen Welt eingewoben. Insgesamt gesehen kann das Buch jedoch nicht überzeugen.


    Fazit:

    Die wenigen guten Ideen können das Buch als Ganzes leider nicht retten. Dabei wäre die Grundidee durchaus tragfähig.


    – Blick ins Buch –

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

  11. Cover des Buches Sprechen Sie Java? (ISBN: 9783898645959)
    Hanspeter Mössenböck

    Sprechen Sie Java?

     (2)
    Aktuelle Rezension von: variety
    Auch wenn ich nicht alle Seiten des Buches gelesen oder verstanden habe, kann ich das Buch als Einstieg in die Java-Programmierung empfehlen. Die Sprache ist klar, auch wenn teilweise Dinge vorausgesetzt werden, die man ohne dieses Wissen nur schwer versteht. Gut fand ich die Illustrationen und Beispiele. Mehr konkrete Beispiele wären allerdings für Anfänger/innen schon hilfreich. Im Internet gibt es zum Buch noch Übungsaufgaben mit Lösungen: toll! Leider gibt es nicht zu allen Fragen eine Antwort.
  12. Cover des Buches Code Complete (ISBN: 9783860635933)
    Steve McConnell

    Code Complete

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Code Complete ist eins der Standardwerke fuer Softwareentwickler. Eine umfassende Einfuehrung in alles was es gibt zum Thema Code schreiben und Software bauen. Wenn man schon einige weiterfuehrende Literatur gelesen hat (Design Patterns, Refactoring) ist vieles eine oft recht langwierige Wiederholung. Allerdings ist das Buch durch viele Tipps wo man weiterlesen sollte wenn man sich schon auskennt gut organisiert. Code Complete ist das Buch das ich einer Gruppe von Programmieren empfehlen will die unterschiedliche Gewohnheiten und Faehigkeitslevel haben und einen Common Ground schaffen wollen zum coden, planen und sprechen ueber ihr gemeinsames Projekt. Das Buch ist sehr pragmatisch und nicht fanatisch in eine bestimmte Richtung von Softwareentwicklung geschrieben. Von globalen Variablen und GoTos wird abgeraten allerdings werden auch stellen aufgezeigt wo sie helfen koennen Vor- und Nachteile werden gut erklaert anstatt einfach zu sagen das macht man nicht das ist schlechter Stil. Eigentlich haette das Buch eine deutlich bessere Bewertung verdient aber nicht in der deutschen Uebersetzung. Durch das uebersetzen nahezu alle Fachbegriffe, Ausnahmen, Benannte Konstanten und vieles mehr wird das Buch sehr schwer zu lesen und ist schlecht nutzbar zusammen mit vielen anderen Software Buechern die nur in Englisch vorliegen.
  13. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks