Bücher mit dem Tag "pane"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "pane" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele (ISBN: 9783789121272)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele

     (17.545)
    Aktuelle Rezension von: secreto

    Ein Klassiker den man lesen muss!

    Ein Mädchen das seinen größten Held, Helfer, Beschützer und Lehrer, ihren Vater bei einer Explosion in einer Mine verlor schwebt nun in Gefahr auch noch die kleine Schwester zu verlieren. Sie opfert sich an ihrer Stelle und bittet ihrem Freund die Familie zu versorgen. Ihr einziges Ziel: Überleben, zurückkehren zu ihrer Schwester und Mutter, zu ihrem Freund nach Distrikt 12 und ein besseres Leben beginnen. Doch für dieses Ziel muss sie töten...

    Katniss schützt Prim vor den Spielen von Panem bei denen nur einer der 24 Tribute überleben kann. Sie verabschiedet sich von Gale den sie beim Jagen im Wald getroffen hat. Bei den Spielen lernt sie Peeta kennen und verliebt sich in ihn was Gale nicht einsehen will....

    Sehr fesselndes Buch sehr sehr gut geschrieben!

    Die folgenden Teile sind auch super, aber meiner Meinung nach etwas unrealistisch und verwirrend. Man muss sich erst reinlesen um alles zu verstehen, da so viele Dinge gleichzeitig geschehen.

    Insgesamt gefällt mir die Trilogie aber sehr gut und ich würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen. 

  2. Cover des Buches Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn (ISBN: 9783789121296)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

     (8.021)
    Aktuelle Rezension von: michellebetweenbooks

    Katniss ist schwer verletzt, wurde von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Jedoch kann sie nur an Peeta denken, denn die Regierung setzt alles daran, seinen Willen zu brechen und ihn als Waffe gegen die Rebellen einzusetzen. Gale kämpft weiterhin ohne Rücksicht auf Verluste. Katniss merkt, dass die Rebellen versuchen auch sie für ihre Ziele zu missbrauchen. Und ab da wird ihr bewusst, dass es sie alle nur Figuren in einem Spiel sind…

    Dieses Buch lag jetzt eine Weile auf meinem SuB und da ich endlich mal Reihen beenden wollte, habe ich mich an den ,,letzten‘‘ Band von ,,Die Tribute von Panem‘‘ gesetzt. Und ich bin jetzt schon ein wenig traurig, dass diese Reise nun ein Ende gefunden hat. Deshalb freue ich mich umso mehr auf Panem X, denn somit habe ich noch die Chance ein wenig in die Welt abtauchen zu können.

    Zu Beginn des dritten Bandes muss man immer noch den Schock des zweiten Bandes bearbeiten. Denn dieser hat mit einem bösen Cliffhanger geendet, jedoch knüpft Band 3 nahtlos an Band 2 an und wir können direkt weiter lesen. Viele Zusammenhänge waren mir noch nicht klar, aber diese haben sich dann im Laufe der Geschichte geändert.

    Man bekommt einen sehr guten Einblick in Katniss, in ihre Gefühle und in ihre Gedanken. Sie ist mutig, selbstbewusst und kämpft mit allem was sie hat. Katniss hat ein großes Herz und das zeigt sie auch jedem. Die Handlungen von ihr haben alle Sinn ergeben und nichts war sinnlos. Ihre Emotionen wurden gut transportiert und wir können mit ihr fiebern, weinen, lachen und freuen.

    Peeta ist und bleibt mein Favorit. Ich bin definitiv Team Peeta! Mit Peeta habe ich immer wieder mitgelitten. Das was die Rebellen ihm angetan haben, ist einfach furchtbar. Auf jeder einzelnen Seite hatte ich jedes Mitgefühl und habe seine Schmerzen auch gespürt. 

    Mit Gale bin ich in diesem Band nicht warm geworden. Er ist ein klasse Typ, da habe ich nichts zu sagen. Doch ich mag ihn irgendwie einfach nicht. Das ist echt schade, er hatte echt Potential gehabt.

    Die Nebencharaktere haben mich komplett überzeugt. Sie haben sich nicht geändert und sind sich treu geblieben. Die Charaktere bringen immer wieder frischen Wind in die Geschichte mit rein. 

    Der Schreibstil von Suzanne Collins war wie immer super. Ich liebe ihre Art zu schreiben und folge ihren Worten sehr gerne. Ich bewundere Suzanne Collins sehr für diese atemberaubende Welt, die sie geschaffen hat.

    ,,Flammender Zorn‘‘ war ein gelungener Abschluss der Reihe. Jedoch wird wahrscheinlich der erste Band mein Liebling bleiben. Was aber nicht heißt, dass die anderen nicht gut waren. Das sind sie, da könnt ihr euch sicher sein! Katniss ist eine tolle Protagonistin, die eine starke Entwicklung hinter sich hat. Peeta hat für immer mein Herz erobert und er wird auch immer dort seinen Platz haben. Ich werde diese Reihe bestimmte noch einmal lesen!

  3. Cover des Buches Mia and me, Band 01 (ISBN: 9783505130168)
    Isabella Mohn

    Mia and me, Band 01

     (8)
    Aktuelle Rezension von: KymLuca
    Mia muss auf ein Internat. Dort fällt es ihr schwer neue Freunde zu finden. Doch ihre Tante überreicht ihr noch ein Geschenk von ihren verstorbenen Eltern, bevor sie geht. Es handelt sich um ein altes Buch und einen Armreif. Damit gelingt es ihr nach Centopia zu reisen, eine Welt voller Elfen und Einhörner. Und auch Mia ist hier eine Elfe. Doch das Paradies was sie glaubt entdeckt zu haben wird von der bösen Königin Gargona und ihren Kriegern den Muncs überfallen. Gargona braucht die Hörner der Einhörner um ewig jung zu bleiben. Mia versucht mit ihren neuen Elfenfreunden das Elfenreich zu retten...

    Eine eigentlich ganz gute Idee schlecht umgesetzt. Der Erzählstil ist fade, doch meine kleine Schwester(6) liebt die Serie um Mia trotzdem.
    Die lilafarbene Schrift fand ich auch recht nervig, allerdings ist das ja Geschmackssache.
  4. Cover des Buches Hasenpfeffer (ISBN: 9783839214442)
    Ralf Waiblinger

    Hasenpfeffer

     (25)
    Aktuelle Rezension von: sommerlese
    Der Hundekrimi "*Hasenpfeffer*" von Autor und Zeichner "*Ralf Waiblinger*" ist im Gmeiner Verlag 2013 erschienen.

     

    Hauptkommissar Spekulantius Bösenschreck ist ein Hund und sein neuester Fall geht um Markenpiraterie, die von einer hinterhältigen Hasenbande betrieben wird. Durch einige sehr teuer aussehende Uhren der Marke Ührlistolz, die allerdings binnen kurzer Zeit ihren Geist aufgeben, fliegt der Schwindel auf.
    Gleichzeitig bearbeitet er noch eine Geldfälschersache und seine Ex-Geliebte Zuzi möchte er auch aus den Fängen ihres Zuhälters befreien.

     

    Ralf Waiblinger hat seinen Krimi mit 26 eindrucksvollen Zeichnungen versehen und das macht es zu einem wahren Highlight. Die ausdrucksstark gezeichneten Figuren leben förmlich und als Betrachter staunt man über so deutlich gemachte Charakterzüge und Emotionen der Tiere, die dadurch schon fast menschlich anmuten.
    Ein einleitendes Personenregister ist ebenfalls mit Abbildungen versehen und bietet sich als Wegweiser durch diesen Namensdschungel im Reich der Tiere an.

     

    Ein flotter Erzählstil mit allerlei Wortwitz, skurrilen Figuren und einer lockeren Krimihandlung machen dieses Werk zu etwas ganz besonderem!

    Hier gibt ein solider Krimi die Rahmenhandlung vor, der nicht durch seine Super-Spannung und Logik besticht, sondern durch seine einzigartigen Charaktere.
    Schon allein die Namen der Tiere machen Spaß.
    Ox Bries - ist natürlich ein Rind
    Klaut Stielts - kann nur ein Dieb sein
    Der Pane - ist die Tierweltvariante des Paten (Mafia)
    Zuzi - ist eine Erotikfacharbeiterin
    S. Bösenschreck - ist Kommissar und der Schrecken der Unterwelt

    Dieser subtile Humor begeistert und läßt schmunzeln!
    Auch haben die Tiere sehr menschliche Eigenarten und Ausdrücke, die verblüffend genau in den Zeichnungen wieder zu erkennen sind.

    Den Wortwitz par excellence findet man quer durch das Buch in Begriffen wie:

    die Waffe = Carotta - erinnert an eine Beretta
    das Auto = Caraman
    die Uhr = Ührlistolz
    Autovermietung = Schertz
    Kaffeeautomat = Sagafratzo
    Porzellan = Hutschenreiter

     

    Obwohl der Krimi nicht der typische 5-Sterne-Vertreter seines Genres ist, bekommt dieses Buch von mir 5 Sterne!
    Denn es ist einfach einzigartig und ein Buch, das seinesgleichen sucht.  
    Absolut abwechslungsreich, ein wenig verrückt und mit tollen ausdrucksstarken Charakteren versehen, macht dieses Buch einfach Spaß. Dazu kommen der verwendete Wortwitz und die fantastischen Zeichungen, die ich so noch nie in einem Buch gesehen habe.
    Wirklich ganz große Klasse, vielen Dank Ralf Waiblinger!  Es war mir ein echtes Vergnügen!
  5. Cover des Buches Italian Streetfood (ISBN: 9783863556624)
    Pablo Macias

    Italian Streetfood

     (1)
    Aktuelle Rezension von: wombatinchen
    Pizza, Pasta, Pane - vielleicht noch Antipasti. Das verbinde ich auf den ersten Gedanken mit der Küche Italiens. Wie viel mehr es gibt und dass wirklich alles einmalig köstlich ist, beweist dieses Buch! In diesem Buch gibt es Rezepte für authentisches Street Food - mit schnellen Sandwiches (Panini, Bruschette und Tramezzini), der Pizza-Variante Stromboli, Panzerotti, aber auch Rezepte für Salate, Polenta- und Gnocchi-Gerichte fehlen hier nicht. Hmmm, alles soooo lecker!!! Zwischendurch gibt es leicht verdauliche Warenkunde-Häppchen, die uns ganz nebenbei noch etwas beibringen. Was ich ganz toll finde sind zum Ende des Buches die Rezeptideen für Pesti und diverse Dips. Und der besondere Clou ist eine beigelegte CD mit italienischer Musik. Dieses Buch ist kein Kochbuch, sondern ein Erlebnis!!! Ich liebe die italienische Küche und finde dieses Buch großartig, weil es das Land und die Küche von einer Seite präsentiert, die man sonst nicht in Kochbüchern findet. Geht es da doch meist um die Küche Apuliens, sardische Gerichte usw. In diesem Buch geht es leichter im Sinne von unbeschwert (Spaß am Kochen und Essen) zu und es fühlt sich so herrlich authentisch Italienisch an. Meine volle Empfehlung für Genießer, die nicht immer abgehoben kochen wollen, sondern sich praktische Rezepte für den Alltag angewöhnen wollen - ob für den Mittagssnack oder als leckeres schnelles Abendessen.
  6. Cover des Buches Die Tribute Von Panem: Catching Fire, Limited Edition, 1 Blu-ray u. 1 DVD (ISBN: 4006680069128)
  7. Cover des Buches Mia and me - Teil 20: Das große Fest der Pane (1 CD) (ISBN: 9783862316571)
    Isabella Mohn

    Mia and me - Teil 20: Das große Fest der Pane (1 CD)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Engel1974

    Vielen Mädchen, aber auch Jungen werden die fantastischen Geschichten von „Mia and Me“ bereits aus dem Fernsehen kennen und lieben. Handelt es sich doch um Geschichten voller Zauber und Magie, es gibt Pane und Elfen und jede Menge Abenteuer. Inzwischen gibt es zu dieser Serie die Hörbuchfassung in mehreren Teilen, wobei jedes Abenteuer in sich abgeschlossen ist und auch durcheinander oder einzeln „genossen“ werden kann.

    Hörbuchinfo:

    Titel: „Mia and Me Das große Fest der Pane“

    Teil: 20

    Autorin: Isabella Mohn

    Genre: Kinderhörbuch ab 6 Jahren

    Sprecherin: Friedel Morgenstern

    Inhalt / Laufzeit: 1 CD / ca. 1 h 10 min.

    Verlag: DAV Der Audio Verlag

    Inhalt / Klapptext:

    Auf diesem Hörbuch gibt es die zwei Geschichten „Der vierte Ring“ und „Das Fest des Bolobo“ .

    „Es ist geschafft! Mia und ihren Freunden ist es gelungen alle vier Ringe zu finden, mit deren Hilfe sie ihren Feind Rixel in die Flucht schlagen können. Doch zunächst müssen die Runen auf den Ringen entziffert werden und das kann nur der alte Pan-König. Als die Elfenfreunde bei ihm ankommen, findet gerade ein Fest zu Ehren des großen Bolobo statt. Das scheue Wesen schickt den Panen jedes Jahr ein glücksbringendes Lied aus den Tiefen seiner Höhle. Doch dieses Jahr bleibt er stumm. Mia, Yuko und Mo machen sich auf die Suche nach dem verschollenen Musiker …“

    Meinung:

    Auf dieser CD entführt Friedel Morgenstern, die ebenfalls Mia in der gleichnamigen TV Serie die Stimme lieh, die kleinen und großen Zuhörer in eine Welt voller Zauber und Magie. Ihre Sprechweise lässt die Welt der Elfen und Panen sehr bildlich und authentisch wirken, es ist sehr gut möglich sich jede einzelne Szene gut vorzustellen.

    Die Hauptdarsteller, allen voran natürlich Mia haben auch ihre Stärken und Schwächen, so wie wir sie als Menschen kennen und gerade dieses macht sie sympathisch. Die Mädchen sind verzaubert von den vielen tollen Elfen die es in der Geschichte gibt und die Jungen werden magisch von den Abenteuern, die es zu bestreiten gilt angezogen.

    So habe ich zusammen mit meinen eigenen Kindern, aber auch den Kindern meines Leseclubs dieses Hörbuch „genossen“. Es war mucksmäuschenstill, gebannt haben die Kinder zugehört. Auch nach Ende des Hörbuches haben sich die Kindern noch mit der Geschichte auseinander gesetzt, sie haben wunderschöne Bilder der Elfenwelt gemalt und die Abenteuer nachgespielt.

    Insgesamt kann man sagen ist es ein Hörbuchabenteuer, das sowohl Mädchen aber auch Jungs in den Bann zieht. Die Sprechweise ist sehr angenehm, kindgerecht und gut verständlich. Die Kinder finden Mia einfach liebenswert und freuen sich auf neue Abenteuer der Serie, die es hoffentlich bald geben wird.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks