Bücher mit dem Tag "pappbilderbuch"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "pappbilderbuch" gekennzeichnet haben.

116 Bücher

  1. Cover des Buches Klopf! Klopf! Komm herein, keiner bleibt heut Nacht allein! (ISBN: 9783845829821)
    Linda Ashman

    Klopf! Klopf! Komm herein, keiner bleibt heut Nacht allein!

     (23)
    Aktuelle Rezension von: Kriho

    Die Geschichte "Klopf! Klopf! Komm herein, keiner bleibt heut Nacht allein!" handelt von einem kleinen Jungen namens Till. In einer kalten Winternacht wird er plötzlich von einem Klopfen aufgeweckt. Vor der Tür steht ein kleines verfrorenes Eichhörnchen und bittet um Einlass. Till mit seinem großen gutmütigen Herzen bittet das Eichhörnchen natürlich herein und teilt sein Bett mit ihm. Doch es werden in dieser kalten Nacht noch weitere Tiere ein warmes Bett bei Till suchen und er wird keinen alleine zurücklassen. Doch dann kommt auch noch der große Bär und im Bett ist es bereits ziemlich eng geworden. Doch was tun, auch ihm ist kalt. Und Till beschließt auch dem Bären Unterschlupf zu gewähren. "Nun gähnen alle SECHS ganz sacht und wünschen sich "Gut' Nacht".


    Die Reime haben einen Wiederholungs-Charakter und sind dadurch schön eingängig und einprägsam für kleine Kinderohren.

    Die Illustrationen passen wunderbar zur erzählten Geschichte. Das Farbenspiel zwischen dem Blau und Gelb harmoniert hervorragend. Mit dem Blau verbindet man die dunkle kalte Nacht und Gelb steht für das warme Haus und wie ich finde vor allem das warme Herz von Till.


    Zudem hat die wundervolle Geschichte einen Lerneffekt auf Kinder, denn es geht um Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. Keiner wird ausgeschlossen, keiner muss alleine zurückbleiben. Jeder verdient einen gleichberechtigten Platz.

  2. Cover des Buches Glücksfisch: Weißt du, was die Tiere machen? Kleine Biene (ISBN: 9783737359429)
    Fhiona Galloway

    Glücksfisch: Weißt du, was die Tiere machen? Kleine Biene

     (43)
    Aktuelle Rezension von: Buecherakte

    Cover: Eine süße kleine Biene zum Drehen

    Inhalt: In dieser Sachbuchreihe für die Kleinsten nimmt die kleine Biene uns mit auf ihren Flug über die Blumenwiese und zeigt uns ihr Zuhause. Durch das Guckloch auf dem Cover schwirren wir direkt in Bienchens Welt, können ihre Flügel wackeln lasse und erfahren, wie und wo sie lebt. Viele Entdecker-Klappen und einen Drehscheibe laden zum Staunen, Suchen und Raten ein.

    Fazit: Das Buch der Reihe „Weißt du, was die Tiere machen?“ – Kleine Biene hat unserem Sohn auf Anhieb gefallen. Besonders, dass man direkt mit dem Cover agieren kann (indem man die Biene dreht und damit „fliegt“, findet er super!)

    Das kleine, qualitativ hochwertige Pappbilderbuch liegt perfekt in kleine Kinderhände. Die Seiten sind sehr dick und können somit nicht leicht verbogen werden. Das kennen wir von anderen Büchern zu gut, deshalb freut es mich als Mama, wenn die Bücher stabiler sind. Auch ist uns schon Saft über eine Seite gelaufen, den man einfach wegwischen konnte. Auch die abgerundeten Ecken finden wir perfekt.

    Zum Inhalt: Auf den nächsten Seiten wird die Biene genau erklärt von ihrer Statur bis hin zu ihrer Lebensweise. Auf der letzten Seite wird ein wenig Englisch geübt, was mein Sohn direkt nachspricht. Die Illustrationen und Texte sind kindgerecht und liebevoll gestaltet. Die Drehscheiben und Entdeckerklappen werden fleißig benutzt. Das Buch wird ab dem Alter von zwei Jahren empfohlen. In dieser Altersgruppe ein Buch zu finden, das nicht zu langweilig, stabil und interessant ist, ist wahnsinnig schwer. Umso mehr haben wir uns über diese Reihe gefreut. Es ist auch ein ideales Geschenk für Kleinkinder. Ein tolles Buch von Glücksfisch für die Kleinsten und absolut zu empfehlen.

  3. Cover des Buches Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln (ISBN: 9783480236527)
    Christina Nömer

    Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln

     (47)
    Aktuelle Rezension von: elisa21

    Ein zauberhaftes Buch, das zum mitmachen anregt.

    In dem Kinderbuch geht es um die kleinen Tiere des Waldes, die ohne die Sterne nicht einschlafen können. Helfe ihnen indem du die Sterne zum leuchten bringst.

    Ich finde das Buch sehr gelungen, da es gerade für kleine Kinder eine kurze aber schön geschriebene Gutenachtgeschichte liefert. Die Kinder werden durch die Geschichte zum mitmachen animiert, wodurch ihnen das Buch noch mehr spaß macht. Die Zeichnungen im Buch sind sehr ansprechend und erzählen auch ohne viel Text zu benötigen eine schöne Geschichte.
    Durch das Pusten in das kleine Loch werden die Sterne zum leuchten gebracht damit die Tiere schlafen können. Das hat gut funktioniert und meiner kleinen Nichte viel Spaß bereitet.

    Das Buch kann ich, gerade für kleinere Kinder nur wärmstens empfehlen.

  4. Cover des Buches Rosa sucht ihren Freund (ISBN: 9783957346391)
    Ellen Martens

    Rosa sucht ihren Freund

     (5)
    Aktuelle Rezension von: KleinerVampir

    Buchinhalt: 

    Rosa ist traurig, denn sie kann ihren Teddybären nicht mehr finden. Überall hat sie schon gesucht, doch Oskar bleibt verschwunden. Zusammen mit ihrem Freund Anton macht sie sich erneut auf die Suche... 


    Persönlicher Eindruck: 

    Dieses niedliche Papp-Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren besticht in erster Linie durch seine mehr als niedlichen Zeichnungen. Rosa und Anton sind zwei Kaninchen, die Hauptfiguren dieser süßen Kindergeschichte. Rosa sucht ihren Teddybären – und ist todunglücklich, denn wo sie auch sucht, das Bärchen bleibt zunächst verschwunden. 

    Grundlage der Geschichte ist das Gleichnis vom verlorenen Schaf. Auf der letzten Innenseite wird das Gleichnis kindgerecht nacherzählt, einige Impulse ergänzen das Gespräch mit den kleinen Lesern. Es geht ums Verlieren, ums Wiederfinden und um Freundschaft, alles Themen, die sich auch in der Lebenswirklichkeit der Zielgruppe wiederfinden und damit für Identifikationspotential sorgen. 

    Die Aufmachung hat mir sehr gefallen, die Farbpalette ist reduziert und die einzelnen Bilder nicht zu bunt und auch nicht überfrachtet. Die Zeichnungen sind allerliebst. 

    Die dicken Pappseiten halten auch kleine Kinderhände aus und so eignet sich das Buch prima zum Vorlesen und auch selbst Anschauen. 

    Ein wunderbares Kinderbuch für die Kleinsten, das auch beim erwachsenen Leser voll überzeugt und das mit seiner christlichen Grundthematik das Prädikat Wertvoll von mir erhält!

  5. Cover des Buches Mein Klassik-Klangbuch: Der Nussknacker (ISBN: 9781789412994)
    Fiona Watt

    Mein Klassik-Klangbuch: Der Nussknacker

     (9)
    Aktuelle Rezension von: evafl

    In diesem tollen Klassikklangbuch können schon die Kleinsten die Musik von Peter Tschaikowskys berühmtem Nussknacker erleben. Der Verlag empfiehlt das Buch für Kinder ab drei Jahren.

    Ich finde es wunderbar, wenn Kleinkinder die Welt entdecken – und dabei sind Bücher für mich auch unheimlich wichtig, Musik aber ebenso. Dieses tolle Soundbuch bietet hier eine gute Mischung aus beidem. Zusätzlich mag ich selbst die Musik des Nussknackers einfach unheimlich gerne.  

    Das Buch kommt mit nicht ganz so dicken Pappseiten daher, es ist aber ja auch für Kinder ab drei Jahren erst empfohlen. Ich kann aber guten Gewissens sagen, dass das Buch schon vorher wirklich gut ankommt und auch bedient werden kann. Natürlich muss man den etwas vorsichtigen Umgang damit erläutern bzw. selbstverständlich auch vorleben.  

    Die Bilder sind wirklich sehr schön, man kann unheimlich viel auf den einzelnen Seiten entdecken – eben die Geschichte des Nussknackers. In kurzen Sätzen ist diese erläutert, was völlig ausreichend ist, es sind maximal drei Sätze pro Seite. In einer kleinen kreisrunden Vertiefung findet man dann die Musiktaste, die mit einmal drücken die Musik erklingen lässt. Mit einem erneuten drauf drücken geht die Musik wieder aus. Die Melodien sind von einer angenehmen Länge und hören sich toll an, mir gefällt es unheimlich gut. Nicht zu künstlich, sondern wirklich toll und angenehm.  

    Schön wäre zusätzlich noch eine Seite gewesen, auf der man vielleicht die jeweilige Zuordnung bzw. den Namen des Stückes erwähnt hätte, eben den Blumenwalzer oder den Tanz der Zuckerfee. Oder dies ggf. noch auf der jeweiligen Seite mit draufgeschrieben hätte. Das ist aber nur mein Empfinden. Ebenso war bei uns die letzte Seite nicht so stabil mit dem Pappeinband verbunden, das haben wir aber selbst noch geklebt.  

    Für mich ist dieses Soundbuch vom Nussknacker absolut gelungen. Der Nachwuchs ist begeistert vom selbst Musik-anwählen und anhören. Ich finde es wunderbar für eine musikalische Bildung bzw. Vielfalt. Wenn man das Buch beim Abspielen auf einer Unterlagen (Sofa, Boden etc.) liegen hat, dann erklingt die Musik in einer angenehmen Lautstärke. Notfalls kann man sich sonst auch mit etwas Klebefilm über dem Lautsprecher hinten auf dem Buch behelfen. 

    Von mir gibt es hier 5 von 5 Sternen und eine absolute Empfehlung.  

  6. Cover des Buches ministeps: Mein erstes Fühl-Puzzlebuch (ISBN: 9783473317172)
    Sabine Cuno

    ministeps: Mein erstes Fühl-Puzzlebuch

     (2)
    Aktuelle Rezension von: baronessa

    Meine Meinung:

    Das Bilderbuch ist aus festem Karton. Dadurch kann das Buch auch ruhig unterfallen, das geht nicht so schnell kaputt.

    Der Text ist in Versen angelegt, die sich auf die entsprechende Seite beziehen. Das Puzzleteil kann nicht nur entfernt werden, sondern ein Teil davon ist fühlbar.

    Z. B. wie Fell

     

    Wenn man das Puzzleteil entfernt, kommt ein Bild zum Vorschein, das sich auf den Text bezieht.

    Die Bilder sind sehr kindgerecht und wunderschön. Ebenso das Cover.

     

    Durch die Reime kann man rätseln, bevor man hinter das Puzzleteil schaut und so die Lösung sieht.

    Ich finde die Reime und die Bilder wirklich passend für das Alter.

     

    Der Nachteil ist, dass man die Puzzleteile richtig reindrücken muss, damit sie auch in dem Profil bleiben.

     

     

    Fazit:

    Bei dem Bilderbuch kann man sehen, fühlen und entdecken. Als Buch für kleinere Kinder geeignet, da der Text und die Bilder zweckmäßig dafür sind.

  7. Cover des Buches Gute Nacht, Gorilla! (ISBN: 9783895653254)
    Peggy Rathmann

    Gute Nacht, Gorilla!

     (41)
    Aktuelle Rezension von: Noelita

    Ein Buch ganz ohne Text, das zum fantasieren einlädt. Meiner Meinung nach sehr liebevoll gestaltet, jedoch auch irgendwie etwas unheimlig für die ganz kleinen. 

  8. Cover des Buches Bald ist alles wieder gut (ISBN: 9783743210387)
    Katja Reider

    Bald ist alles wieder gut

     (11)
    Aktuelle Rezension von: LisaErbe

    Dicke Krokodilstränen, ein buntes Pflaster und ein Trostkeks – kommt dir bekannt vor, oder? Mir definitiv. Mehr noch, es erinnert mich massiv an meine eigene Kindheit. Wie oft wurde jeder noch so kleine Sturz zur Vollkatastrophe, die dank lieber Menschen innerhalb von Sekunden schrumpft? Lasst euch sagen, sehr oft!

    Mit „Bald ist alles wieder gut“ erschufen Autorin und Illustration ein wundervolles Pappbilderbuch, welches selbst mir als Erwachsene viel Freude bereitet. Es macht Spaß, durch die Seiten zu blättern und die zuckersüßen Zeichnungen zu bestaunen.

    Wie bei einem solchen Bilderbuch üblich, sind die Seiten dick und nicht so leicht zu knicken. Das heißt, sie verzeihen eine etwas gröbere Handhabung und sicherlich auch den einen oder anderen Wurf. Für mich als Erwachsene besonders wertvoll: kein Überblättern früherer Seiten möglich.

    Doch das ist noch nicht alles, die Ecken sind zusätzlich abgerundet und verhindern so versehentliche Schnitte. Ihr wisst bestimmt aus eigener Erfahrung, wie gemein Papier in dem Punkt sein kann. Ich hätte nichts dagegen etwas Ähnliches in Büchern für die ältere Generation wiederzufinden.

    Leider, in meinen Augen der einzig negative Punkt, ist man mit dem Buch sehr schnell durch. Geringe Seitenzahl, wenig Text – nichts um sich lange aufzuhalten. Dafür entschädigen die Zeichnungen, bei denen ich, wenn mein Hirn gerade nicht in Erinnerungen schwelgt, gern verweile. Sie wirken ein wenig wie die zarten Illustrationen früherer Kinderbücher. Nur einmal angucken? Absolut unmöglich.

    Insgesamt gesehen ist „Bald ist alles wieder gut“ ein kurzweiliges, aber sehr gut gemachtes und liebevoll illustriertes Kinderbuch. Durch sein Format als Pappbilderbuch eignet es sich zusätzlich als ideales Kennlernbuch für Babys und gemeinsame Lesestunden.

  9. Cover des Buches Furzipups, der Knatterdrache (Pappbilderbuch) (ISBN: 9783649640011)
    Kai Lüftner

    Furzipups, der Knatterdrache (Pappbilderbuch)

     (5)
    Aktuelle Rezension von: ThaliaFuxfell

    Das Buch ist liebevoll illustriert. Die bunten Farben sind für Kinder total einladend. Der Pupsknopf ist toll und ein Highlight des Buches. Die gereimte Form des Textes gefällt mir, allerdings find ich das Ende etwas merkwürdig. Es erzielt meiner Meinung nach nicht das gewünschte Ergebnis 

  10. Cover des Buches Der Hase mit der roten Nase (ISBN: 9783407770066)
    Helme Heine

    Der Hase mit der roten Nase

     (20)
    Aktuelle Rezension von: nur-noch-ein-bisschen

    So ein schöner (Oster-) Klassiker: Da ist ein Hase, der hat eine rote Nase und dann hat er auch noch ein blaues Ohr. Damit sieht er natürlich anders aus als alle anderen Hase. Aber, wie das manchmal so ist, ist anders sein gar nicht so verkehrt. Denn in diesem Fall bewahrt es den Hessen davor, vom Fuchs gefressen zu werden.

    Es gibt Bücher, die brauchen nicht viele Worte, nur ein paar Reime und schaffen es doch, alles zu sagen. Es einfach auf den Punkt zu bringen. Mit den so schönen Illustrationen gehört das Buch unbedingt in jedes Kinderbuchregal. Und Helme Heine ist sowieso großartig.

  11. Cover des Buches Kribbel-Krabbel (ISBN: 9783815741009)
    Brigitte Pokornik

    Kribbel-Krabbel

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Leserattenmama

    Mamas Finger verwandeln sich dank diesem Buch in so allerhand und machen viel Freude! Warum nicht Papa Finger? Die sind nicht schmal genug, daher ein Sternchen Abzug.

  12. Cover des Buches Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum (ISBN: 9783359013921)
    Heinrich Hoffmann von Fallersleben

    Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien

    Inhalt:

    Der bekannte Kinderlied-Klassiker "Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum" nach Heinrich Hoffmann von Fallersleben ergänzt durch Notenbild und Illustrationen.

    Ein Pappbilderbuch zum gemeinsamen Singen, Betrachten und Entdecken.


    Altersempfehlung:

    ab 2 Jahre


    Illustrationen:

    Farbenfrohe und detaillierte Illustrationen laden zum Entdecken ein. Die Tiere sind wunderschön gezeichnet und mit viel Herz und Liebe zum Detail gestaltete Kleinigkeiten in den Bildern laden ein zum gemeinsamen Betrachten und Entdecken.

    Das Ausschwärmen im Morgenrot und emsige Treiben der Bienen, aber auch der erste Frühlingsflug nach langer Winterruhe finden in den atmosphärischen Zeichnungen ihren Platz.


    Mein Eindruck:

    Das Büchlein ist klein und handlich. Die stabilen Pappseiten lassen sich bereits von kleinen Händen sehr gut greifen und blättern. Für kleine Lesende also auch schon geeignet zum "Selberlesen" und Entdecken.

    Jede Doppelseite zeigt eine Szene und passend dazu den Text einer Strophe des bekannten Kinderliedes. Wer hätte gedacht, dass es fünf Strophen gibt?!

    Der Notensatz findet sich zudem auf der Rückseite des Buches.

    Kleine Zuhörende begleiten die emsigen Bienchen durch das Jahr und lernen, wie wichtig die fleißigen Tiere sind und dass man Rücksicht auf kleine Geschöpfe aller Art nehmen sollte. Im Fokus stehen Achtung und Respekt gegenüber der Natur: "Ei, wir tun dir nichts zu Leide".

    Ein wunderschönes Büchlein, welches einlädt zum gemeinsamen Singen und an dessen farbenfrohen Illustrationen man sich nicht satt sehen kann. 

    Eine Vorleseempfehlung für kleine Weltentdecker!


    Fazit:

    Ein goldiges Pappbilderbuch für die Allerkleinsten.

    Zauberhafte und farbenfrohe Illustrationen unterstreichen das Gehörte und laden ein zum Entdecken und Erzählen.


    ...

    Rezensiertes Buch: "Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum" aus dem Jahr 2019

  13. Cover des Buches Schläfst du schon? (ISBN: 9783522458986)
    Constanze Spengler

    Schläfst du schon?

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Highlander

    Im neuen Pappbilderbuch von Constanze Spengler "Schläfst du schon?" begleiten wir eine Katze, die so gar nicht müde ist. Dabei ist schon längst die Nacht hereingebrochen. Sie klappert ihre Freunde ab in der Hoffnung noch einen Spielkameraden zu finden. Während die Nacht voranschreitet, werden die Freunde immer mürrischer und spielen will mit der Katze schon gar niemand. Als der Morgen anbricht, findet sie zum Glück jemanden, der mit ihr spielen will. Zum Glück? Nein, denn jetzt ist Katze selber müde. Da wollen wir mal hoffen, dass sie jetzt in Ruhe schlafen kann.

    Mit liebevollen Zeichnungen und vielen verschiedenen Tieren hat dieses Buch das Interesse meiner Tochter geweckt. Man verliert sich nicht in einem Bild, stattdessen ist es leicht - auch für die Kleinsten - die Handlung mitzuverfolgen.

    Lediglich der Umschwung von einem Tier pro Seite auf 4 Tiere pro Seite war für meine Tochter nicht leicht zu verstehen. Auf einer Seite wird an vier Türen geklopft und auf der nächsten Seite gehen vier Türen auf. Diese Transferleistung ist für Zweijährige nicht unbedingt einleuchtend.

    Ansonsten ein gelungenes, haptisch ansprechendes Bilderbuch mit einer netten Geschichte, bei der Kinder gut zur Ruhe kommen können (bis auf beim Hund) und erkennen können, dass irgendwann einfach Zeit zum Schlafen ist.

    Ein schönes Vorlesebuch zum Einschlafen!

  14. Cover des Buches Löwe Leo sagt Hallo und alle Tiere freuen sich so (ISBN: 9783780663207)
    Kristin Lückel

    Löwe Leo sagt Hallo und alle Tiere freuen sich so

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Nalinja
    "Seidig glänzend seine Mähne,
    strahlend weiß die Löwenzähne,
    steht Leo Löwe plötzlich da.
    Ein neuer Freund – wie wunderbar
    ."

    Das Streichelbuch "Löwe Leo sagt Hallo und alle Tiere freuen sich so" ist ein ganz entzückendes Buch für Kinder ab 3 Jahre. Die Geschichte handelt von Bewunderung und von Selbstzweifeln sowie von Selbstvertrauen und sie wird in Reimform erzählt. Zauberhafte Illustrationen und eine "streichelweiche" Löwenmähne ergänzen den tollen Text.

    Mich, als Erwachsene/Mutter, hat dieses Pappbilderbuch gleich begeistern können. Mein Sohn fand es erst nicht so interessant, aber inzwischen mag er es auch, ihm gefallen die Reime und die glitzernde Haut des Krokodils.
  15. Cover des Buches Die kleine Eule hat Geburtstag (ISBN: 9783751203111)
    Susanne Weber

    Die kleine Eule hat Geburtstag

     (2)
    Aktuelle Rezension von: annas_bibliomanie

    Bei uns stehen in den nächsten zwei Monaten alle vier Geburtstage an und da lese ich immer total gerne Geburtstagsbücher vor.

    .

    Die kleine Eule hat Geburtstag

    .

    Rezensionsexemplar

    .

    Inhalt: Es ist der Geburtstag der kleinen Eule. Am Morgen wacht sie auf und wird liebevoll von den Eltern geweckt.

    Der ganze Baum ist voller Luftballons geschmückt und es kommt sogar Geburtstagsbesuch. Das wird ein rauschendes Fest.🎂🎉🎈 

    .

    Meine Meinung: Ich mag ja die Naturbücher, weil die so eine schöne Haptik haben, glaube allerdings, dass sie etwas fragiler sind .

    Die Reime rund um den Geburtstag der kleinen Eule sind OK und insgesamt strahlt das Buch einen schönen Geburtstagsbibel aus.

    .

    Fazit: Süs für kleine Geburtstagseulen.

    .

    Text: Susanne Weber

    Illustration: Tanja Jacobs

    ⭐4,5/5

    Preis: 10€

    ISBN: 978 3 7512 0311 1

    Verlag: Oetinger

    .

    Vielen lieben Dank für das Rezensionsexemplar @oetinger

    .

    Werbung 

    .

    .

    .

    .

    .

    #oetinger #eule #eulenbuch #diekleineeule #diekleineeulehatgeburtstag #ichfeieremeinengeburtstag #wasistwas #geburtstag #viertergeburtstag #geburtstagsbuch #kindergeburtstag #kindergeburtstagsideen #kindergeburtstagsparty #geburtstagswünsche #geburtsgeschenk #geburtstage #kinderbücher #bilderbücher #buchmitklappen #pappbuch #buchab2 

  16. Cover des Buches Sommer (ISBN: 9783825170097)
    Eva-Maria Ott-Heidmann

    Sommer

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Ein wunderschönes Bilderbuch ohne Text über den Sommer. Hier kann man viel entdecken und erzählen.
  17. Cover des Buches Hör mal rein, wer kann das sein? – Haustiere (ISBN: 9783845829401)

    Hör mal rein, wer kann das sein? – Haustiere

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Ramgardia

    Ich habe bereits einige Bücher dieser Reihe vorgestellt, es sind Bücher, die durch das Streicheln des Fells, die Stimme des Tieres ertönen lässt. Inzwischen sind diese Bücher sehr robust und durch die Möglichkeit des Batteriewechsels lange zu nutzen. Gerade Kinder, denen Vorlesen noch zu langweilig ist, werden hier durch die Technik gelockt.

    Auf dem Cover sehen wir das Meerschweinchen, das wir auf der ersten Doppelseite wiederfinden. „Quieck! Quieck!“ und dann folgt ein kleiner Text mit Informationen, der mit der Frage endet „Und wie macht das kleine Meerschweinchen?“  und auf der andren Seite sehen wir fünf Tiere und eines hat ein Stückchen Fell. Wenn dort gestreichelt wird, hören wir das Quieken. Nach diesem Schema erleben wir die Katze, den Hamster, den Hund und den Nymphensittich. Tiere, die wir als Haustiere kennen und auf die die Kinder neugierig sind.

     

  18. Cover des Buches Der Wolf und die Fliege (ISBN: 9783895653674)
    Antje Damm

    Der Wolf und die Fliege

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Hoppsi

    Klappentext

    Ein Happs, noch ein Happs und noch einer: Ein Spielzeug nach dem anderen verschwindet im Schlund des hungrigen Wolfs. Am Schluss kommt sogar die kleine Fliege an die Reihe, aber die weiß sich wehrhaft zu helfen. Dies Buch ist wie ein Spiel, denn es taugt nicht nur einmal, sondern will immer wieder aufs Neue angeschaut werden. Antje Damm lässt die eigentlich leblosen Gegenstände aus dem Regal Regungen von sich geben und fasziniert damit die kleinen Betrachter. Und wenn am Schluss alles, was verschluckt wurde, wieder ans Tageslicht kommt, kann das Spiel von Neuem beginnen.

    Inhalt & Meinung

    Der Wolf und die Fliege ist ein witziges handliches Bilderpappbuch für Kinder. Die Zeichnungen sind sehr lustig und meine Kinder hatten viel Freude beim Anschauen und Aufpassen. Denn der Wolf befindet sich immer links auf jeder Seite und recht ist ein Regal mit unterschiedlichen Tieren und Sachen (z. Bsp. einer Ente und einem Auto). Nun bekommt der Wolf irgendwie Hunger und es verschwindet immer ein Tier oder Gegenstand aus dem Regal. Und hier ist natürlich volle Konzentration und viel Spaß beim Suchen gefördert. Denn was ist denn auf einmal nicht mehr im Regal sondern im Bauch des Wolfes gelandet? Und wie verhalten sich die anderen Tiere und Gegenstände als es offensichtlich immer leerer um sie wird?  Natürlich verändert sich auch mit jeder weiteren Nahrungsaufnahme der Bauch des Wolfes, er ist wirklich sehr witzig gezeichnet. Ein kleines Büchlein welches ich immer wieder aufs Neue mit meinen Kindern Entdecken kann, denn sie werden nicht müde herauszufinden was der Wolf so alles gefuttert hat.

  19. Cover des Buches Lotta entdeckt die Welt: Im Wald (ISBN: 9783473438785)
    Sandra Grimm

    Lotta entdeckt die Welt: Im Wald

     (36)
    Aktuelle Rezension von: mama_liestvor

    Mit der kleinen Lotta die Natur kennenlernen... Im Wald gibt es soviel zu Entdecken. Ein fabelhaftes Bilderbuch aus dem Ravensburger Kinderbuchverlag für die kleinsten Leser. Die festen Pappbilderbuchseiten ermöglichen schon kleinen Kindern , das selbständige umblättern beim Vorlesen.

    Lotta , Opa und der kleine Hund Zottel machen einen gemeinsamen Waldspaziergang. Die kleine Lotta ist begeistert ,was man hier alles entdecken kann. Ein Eichhörnchen springt munter von Ast zu Ast. Hinter einem Baumstamm ,unter dem weichen Moos ,hat sich eine Igelfamilie versteckt und der niedlich Hund Zottel springt aufgeregt vor einem Mauseloch hin und her. Die Blätter bewegen sich im Wind und Opa macht Lotta darauf aufmerksam , wie gut es hier im Wald riecht.... Ein Waldspaziergang zu jeder Jahreszeit ist doch herrlich.... 

    Ein empfehlenswertes Kinderbuch , mit vielen farbigen Illustrationen , für die Waldbücherei. Mit den kleinsten Lesern die Natur entdecken und dabei staunen. Die interessierte Lotta, steckt einem direkt an mit ihrer Fröhlichkeit... man bekommt sofort Lust , einen Waldspaziergang zu machen. Auf jeder bebilderten Buchseite gibt es soviel zu Entdecken und darüber zu Erzählen. Hervorheben möchte ich auch die vielen niedlichen Illustrationen von Katja Senner. Ganz besonders, finde ich die Kombination Naturfoto und Zeichnung. Ein wirklich empfehlenswertes Kinderbuch , das auf jeden Fall fünf Lesesterne verdient :)

  20. Cover des Buches Edition Piepmatz: Wenn der Bauernhof erwacht (ISBN: 9783473438181)
    Sandra Grimm

    Edition Piepmatz: Wenn der Bauernhof erwacht

     (54)
    Aktuelle Rezension von: mama_liestvor

    Ein Vorlesespaß für die Kleinsten Leser , niedliche Ravensburger EDITION PIEPMATZ. Geeignet für Kinder schon ab 2 Jahren. Feste Pappbilderbuchseiten , Kleinkind gerechter Vorlesetext und viele farbenfrohe Bilder zum Entdecken.
    Den Bauernhof entdecken ...Vorlesespaß garantiert ! Es muht die Kuh , miaut die Katze und die niedlichen, kleinen Ferkelchen suhlen sich im Matsch. Auf jeder Doppelseite gibt es soviel zu Entdecken... Wo verstecken sich die quirrligen ,kleinen Entenküken oder entdecke die vielen Tierlaute auf einem Bauerhof... Das Schweinchen grunzt , die Katze miaut. Auch kindgerechte , kleine Infos rund um das Tierleben auf dem Hof, machen dieses Buch zu einem fabelhaften Lese-Such & Mitmachbuch !
    Fünf überzeugte Lesesterne für ein wundervolles Kinderbuch für kleine Leser !

  21. Cover des Buches Schau, was machen die Bienen? (ISBN: 9783785586310)
    Katarzyna Bajerowicz

    Schau, was machen die Bienen?

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Mimi1206
    Inhalt:
    Warum sammeln Bienen Pollen und Nektar und wie entstehen Früchte, die wie selbstverständlich an den Bäumen in unserem Garten wachsen?
    Wie leben Bienen eigentlich und wie schaut es bei Ihnen zu Hause aus?

    Dieses großformatige Pappbuch ist eine Mischung aus Wimmel-, Sach- und Mitmachbuch.
    Es gibt auf den einzelnen Seiten unheimlich viel zu bestaunen und entdecken, an jeder Ecke ist etwas los.
    In diesem Buch können Kinder die Biene über das Jahr begleiten und lernen deren Tätigkeiten und die Wichtigkeit dieses Insektes für unsere Umwelt kennen.

    In diesem Mitmachbuch sind zwei wunderschöne Bastelanleitungen enthalten, die zum Kreativwerden einladen und die Welt der Bienen spielerisch noch näher bringen.

    mein Fazit:
    Die kurzen Texte lassen sich super bereits 3-Jährigen vorlesen.
    Die Illustrationen laden zum Staunen und Entdecken ein und die Mischung aus beidem macht dieses Buch so toll.
    Kinder werden zum Mitmachen und Vertiefen durch Bastelanleitungen zum Selbermachen angeregt.
  22. Cover des Buches Die Weihnachtsgeschichte (ISBN: 9783845815732)
    Sandra Grimm

    Die Weihnachtsgeschichte

     (1)
    Aktuelle Rezension von: baronessa

    Bei der Seitenanzahl gibt es keine Zusammenfassung, außerdem kennt jeder die Weihnachtsgeschichte.

     

    Das Pappbilderbuch ist für sehr kleine Kinder geeignet. Die Seiten sind fest und sehr schön illustriert. Der Text ist sehr kurz, sodass die Kleinen es auch verstehen. Das Cover zeigt die Geburt Jesus.

     

    Ich finde es gut, dass den Kleinen das Anliegen des Heiligenabends erläutert wird.

     

    Fazit:

    Die Weihnachtsgeschichte in Kurzform. Kindgerecht, leicht verständlich und mit bunten Bildern veranschaulicht.

  23. Cover des Buches Der Weihnachtsmann hat Schnupfen (ISBN: 9783649631828)
    Jutta Langreuter

    Der Weihnachtsmann hat Schnupfen

     (3)
    Aktuelle Rezension von: lalaundfluse

    Das Weihnachtsfest ist in Gefahr und die Kleinen erleben einen äußerst realistischen Weihnachtsmann. Ein besonders schönes Buch für alle kränkelnden Kinder in der Weihnachtszeit. Sehr klassische Illustration auf fester Pappe und ein Schal zum Binden. 

    Unsere Kinder verlangen bei jedem kleinen Schnupfen nach dem Buch und sind von 2- 6 Jahren sehr begeistert. 

  24. Cover des Buches Auf und zu - wo bist du? Elefant und Kakadu (ISBN: 9783737351294)
    Carla Häfner

    Auf und zu - wo bist du? Elefant und Kakadu

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    In diesem Kinderbuch stehen die Tiere Afrikas im Vordergrund. Die Illustrationen sind richtig schön und bunt. Am besten hat mir natürlich der Klapp-Effekt gefallen. Die Tiere verstecken sich hinter Bäumen und Büschen. Manchmal gibt es sogar mehrer Tiere zu entdecken, wie bei den Elefanten. :)

    Es gibt nicht wirklich viele Wörter/Sätze im Buch, aber da das Buch ab 18 Monaten gedacht ist, ist es richtig passend. Ich hab das Buch meinen kleinen Cousin geschenkt, der sich richtig gefreut hat.

    Mein einzigen Bedenken sind nur, das man das Buch schnell durch hat und dem Kind nach dem 3 Mal schon langweilig wird, aber ich werde es von meiner Tante dann schon hören, wie es ihm gefällt. 

    Außerdem finde ich den Preis von 8 € ein bisschen teuer. Klar das Buch hat dicke Seiten und ist bunt, aber trotzdem finde ich es teuer, aber ich habe da ja nicht wirklich Erfahrung, da ich ja sonst nur Bücher für mich kaufe. ^^ Ich war irgendwie überrascht wie teuer Kinderbücher sind. 

    Mein Fazit: Kinderbücher sind echt teuer, aber dafür richtig süß. Mir haben die Bilder gut gefallen und ich hoffe meinen kleinen Cousin hat auch noch eine Menge Spaß daran. :) (Aber nächstes Mal kaufe ich eines mit mehr Seiten und mehr Bildern, da hat man dann mehr davon.)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks