Bücher mit dem Tag "pilates"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "pilates" gekennzeichnet haben.

32 Bücher

  1. Cover des Buches 7 Minuten zu spät (ISBN: 9783499242397)
    Kate Pepper

    7 Minuten zu spät

     (330)
    Aktuelle Rezension von: Michelly

    Dies war mein erstes Buch von Kate Pepper, bisher kannte ich die Autorin nicht. Das Buch hat mich gleich mit dem ersten Kapitel abgeholt und gepackt, die Geschichte war direkt spannend, fesselnd und undurchsichtig. Erst nach und nach erlaubt die Autorin dem Leser einen Blick ins Dunkel zu werfen und ich hatte gewisse Ahnungen, wie die ganze Geschichte zusammenhängen könnte. Leider begannen für mich sowohl die Geschichte, als auch der Spannungsbogen gegen Ende zu schwächeln. Plötzlich wirkte die Geschichte sehr konstruiert und schnell abgehandelt. Ich musste zwischendurch dann auch überlegen, wie das denn jetzt alles zusammenpassen kann. Das ist sehr schade, denn bis dahin wurde ich wirklich super unterhalten. Der Schreibstil ist flüssig und macht das Buch kurzweilig, für mich war aber das Ende leider irgendwie vermurkst, daher auch nur drei Sterne.

  2. Cover des Buches Wer flüstert, der liebt (ISBN: 9783745700503)
    Susan Mallery

    Wer flüstert, der liebt

     (30)
    Aktuelle Rezension von: peedee

    Mischief Bay, Band 1: Drei unterschiedliche Frauen, die sich beim Pilates kennengelernt haben und sodann zu Freundinnen wurden. Nicole, Besitzerin des Pilates-Studio, hat Probleme mit ihrem Mann, der seinen Job gekündigt und nun ein Drehbuch schreiben will. Shannon ist eine erfolgreiche Karrierefrau und wünscht sich, eine Familie zu gründen. Pam ist glücklich mit John und den drei erwachsenen Kindern, fühlt sich aber alt. Freundschaft bedeutet, füreinander da zu sein.

    Erster Eindruck: Gestalterisch sind die Covers der deutschen Reihen-Ausgabe leider gar nicht mein Fall – für meinen Geschmack viel zu kitschig.

    Nicole ist 31, verheiratet und hat einen Sohn, Tyler, der bald 5 wird. Sie liebt es, Pilateskurse zu geben und sie weiss auch, dass sie für ihre Selbstständigkeit viel arbeiten muss. Da ist es nicht hilfreich, dass ihr Mann Eric aus dem Nichts heraus seinen Job gekündigt hat, um nun – Überraschung! – ein Drehbuch zu schreiben. Wie es seiner Familie damit geht, kümmert ihn wenig.
    Shannon wird bald 40 und hat sich bisher mehr auf ihre Karriere fokussiert als auf ihr Privatleben. Ihre bisherigen Beziehungen waren durch ihren Erfolg eingeschüchtert. Doch nun möchte sie Mann und Kinder, denn bald könnte es für letztere zu spät sein. Dafür muss sie erstmal einen passenden Mann finden.
    Pam, 51, liebt ihren chinesischen Schopfhund Lulu über alles. Lulu hat gesundheitliche Probleme und Pam zieht ihrem „Baby“ Pullover und Pyjamas an, damit es nicht friert. Pams Mann John und ihre Kinder schmunzeln darüber, aber lieben Lulu gleichermassen. Eigentlich hat Pam alles, um glücklich zu sein, doch sie hat Probleme mit dem Älterwerden. Doch diese Sorge wird bald vergessen sein…

    Die Geschichten werden abwechslungsweise erzählt und manchmal habe ich schon ein paar Zeilen in der neuen Geschichte gelesen, bis ich gemerkt habe, dass nun von einer anderen der drei Frauen die Rede war. Es wird auf jeden Fall sehr turbulent und emotional. Mir haben alle drei Frauen sehr gut gefallen und ich konnte mich gut in ihr Leben einfühlen. Ich kann hier gar nicht viel schreiben, ohne zu spoilern. In schwierigen Phasen zeigt sich einmal mehr, wie wichtig eine Freundschaft sein kann. Neuorientierung, Patchworkfamilie, Kinderwunsch, Alter, Verlust – dies sind nur einige der behandelten Themen. Das Buch war im Nu ausgelesen und ich war ein bisschen traurig, als es zu Ende war. Doch ich darf mich über Fortsetzungen freuen. Von mir gibt es 5 Sterne.

  3. Cover des Buches Shades of Fifty (ISBN: 9783701505906)
    Sandra Schönthal

    Shades of Fifty

     (15)
    Aktuelle Rezension von: kris006
    Es geht um eine Protagonistin die begreift das sie altert und so recht sich damit nicht abfinden will. Dabei wird recherchiert, gekauft, gewachst und sich aufgebrezelt. Alles nur um wieder jung auszusehen. Doch all das scheint nichts zu bringen - nicht mal das flirten an der Bar bringt etwas. Auch bei einer Single-Reisegruppe wird sie wegen ihres Alters abgelehnt, das kann doch alles nicht wahr sein. Auch für Sport ist sie nicht gemacht. Und so bedient sie sich an jedem Klischee welches ihr vor die Füße fällt. Um schließlich einzusehen das man so bleiben soll wie man ist. Angesprochen haben mich sowohl das lustig-skurrile Cover als auch der Titel. Beides finde ich toll. Auch der angewandte Humor trifft den meinen. Da ich es mag wenn in Büchern mit Klischees gespielt wird, war ich von der Thematik recht begeistert. Jetzt kommt aber das große Manko - der Schreibstil. Mit dem kam ich gar nicht zurecht. Anfangs dachte ich das ich mich daran gewöhne, doch leider wurde es immer schwieriger und unverständlicher für mich, so dass es ab der Hälfte des Buches für mich auch keinen Spaß mehr machte weiter zu lesen. Das finde ich wirklich schade, da ich mich auf das Buch sehr gefreut habe. Mein Fazit ist, das dass Buch ein tolles Thema hat mit viel Potential, doch leider hat der verwirrende Schreibstil für mich alles kaputt gemacht. Leider kann ich das Buch nicht weiterempfehlen.
  4. Cover des Buches Hot Body Pilates (ISBN: 9783868837766)
    Cassey Ho

    Hot Body Pilates

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  5. Cover des Buches Pilates Das Fitnesstraining für Körper und Seele (ISBN: 9783774266537)

    Pilates Das Fitnesstraining für Körper und Seele

     (1)
    Aktuelle Rezension von: ChaosQueen13
    Es ist ein sehr sorgfältiges geschriebenes Buch. „Pilates. Das Fitnesstraining für Körper und Seele.“ Hier werden Übungen in drei Leistungsstufen sehr gut beschrieben und ansprechend dargestellt. Meine Lieblingsübungen sind die der Mittelstufe: Hier trainiert man nicht nur bestimmte Muskeln, sondern stärkt, formt, entspannt und dehnt den ganzen Körper. Sehr praktisch finde ich auch die Übungsübersicht mit allen Übungen, die aus dem Buch wie eine Ziehharmonika herausgezogen werden kann.
  6. Cover des Buches Pilates (ISBN: 9783898997935)
    Sabine Boesinger

    Pilates

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches So ein Theater mit dem Muskel Kater (ISBN: 9783751997089)
    Ina Rom

    So ein Theater mit dem Muskel Kater

     (14)
    Aktuelle Rezension von: haberlei

    Man muss sie einfach lieben, diese vier roten Stubentiger, eine Katze und drei Kater!
    Flüssig und humorvoll verfasst, wird aus Sicht des Katers Louis geschildert, was er selber und die Mitglieder seiner Katzenfamilie so alles erleben, welche Streiche sie aushecken, wie sie die Menschen sehen, die im Hause ihres Frauchens Pilatestraining machen sowie auch die Nachbarn, in deren Gärten sie neugierig heimsuchen.
    So nebenbei lernt man auch noch so einiges über Pilatestraining. Möglicherweise wird sogar der eine oder andere Leser animiert, das auch einmal auszuprobieren.
    Es ist ein richtiges Wohlfühlbuch, das einem angenehme Lesestunden schenkt, einen zum Schmunzeln und Lachen bringt. Schade, dass das Büchlein nur knapp über 100 Seiten hat. Ich hoffe, weitere Katzenabenteuer folgen!

  8. Cover des Buches Pilates für Anfänger (ISBN: 9783831008650)
    Darcy Bussell

    Pilates für Anfänger

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches 15 Minuten Pilates für jeden Tag (ISBN: 9783831039531)
    Alycea Ungaro

    15 Minuten Pilates für jeden Tag

     (3)
    Aktuelle Rezension von: MamiAusLiebe

    "15 Minuten Pilates für jeden Tag" ist ein Sportsachbuch von Alycea Ungaro und 2019 beim DK Verlag erschienen.


    Derzeit ist aufgrund der Corona-Lage fast jeder zu unbeweglich. Was auch machen? Clubs zum Tanzen zu, Spielplätze zu, Sportstudios zu. Da hilft nur eins. Sich zuhause mehr bewegen. Da habe ich das passende Buch entdeckt. Bei "15 Minuten Pilates für jeden Tag" ist der Name Programm. Einfache aber effektive Übungen bringen Bewegung und Ausgeglichenheit in den Alltag. Im Buch werden die Übungen Schritt für Schritt ausführlich erklärt und zudem hilft die beigefügte DVD alles in schneller Abfolge mitzuverfolgen. Zudem ist die DVD auch eine zusätzliche Motivation. Man will der sportlichen Frau im Video ja in nichts nachstehen ;)


    On top gibt es tolle Tipps für den Anfang, die Pilates-Anatomie, Pilates-Prinzipien, Trainingspläne, Cooldown Übungen, Motivationstipps und einen Blick in die Geschichte des Pilates.


    Mir persönlich gefällt daran besonders mehr Entspannung zu finden. Als berufstätige Mutter von zwei Kindern brauche ich hin und wieder meine Pausen. Diese hole ich mir gern mal durch Bewegung und Atemübungen. Bei Pilates hat man die perfekte Kombination aus beidem. 


    Fazit: 

    Ein tolles Buch für Anfänger, da ausführlich auf die Bewegungen eingegangen wird. Mit Buch und DVD fallen einem die Übungen sehr leicht.

  10. Cover des Buches Powerpilates (ISBN: 9783830469360)
    Jessica Mentrup

    Powerpilates

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Mit Powerpilates zur Wunschfigur Träumen auch Sie von schlanken Beinen, flachem Bauch und knackigem Po? Mit dem Powerpilates-Programm kommen Sie diesem Traum jetzt näher. Die Übungen wirken durch ihre Intensität auf die Tiefenmuskulatur und - das Beste - sie machen Spaß! Das Training ist gelenkschonend und für jeden Körpertyp geeignet. Drei Trainingseinheiten pro Woche, die jeweils nicht länger als 30 Minuten dauern müssen, genügen und Sie werden in kurzer Zeit die ersten Erfolge feststellen. Drei verschiedene Programme mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erlauben es Einsteigern, Fortgeschrittenen und Könnern sofort mit dem Training zu beginnen.

    Effektiv und mit Spaß trainieren

    -       Über 40 bewährte Pilates-Übungen mit zahlreichen Variationen werden detailliert und Step-by-Step beschrieben

    -       Anschauliche und intuitive Anleitungen unterstützen Sie bei der korrekten Durchführung der Übungen

     

    EIGENE MEINUNG:

    Wie immer bei Sachbüchern gibt es von mir den offiziellen Klappentext, damit man nach dem Lesen vergleichen kann, ob man das bekommen hat was man sich durch die Beschreibung erhofft hat! Für mich war besonders wichtig, dass man Pilates zu Hause machen kann, dass es meine Problemzonen „anspricht“ und auch 30 Minuten reichen um etwas für den eigenen Körper zu tun. Auch dass es in verschiedene „Schwierigkeitsstufen“ unterteilt ist hat mir gut gefallen!

    Einer der wichtigsten Sätze kommt für mich dann gleich zu Beginn und steht etwas gegen die „Wunschfigur“ zu Beginn des Klappentextes: „… Möchten Sie zudem Ihren Speckgürtel loswerden, sprich abnehmen, ist Pilates allein allerdings nicht ausreichend! Hier werden Sie um das Ausdauertraining nicht herum kommen.“ Es wird zusätzlich 1 – 2 mal die Woche Rad fahren, walken, joggen, Tennis spielen, tanzen etc. empfohlen um die Pfunde schmelzen zu lassen! Da für mich reines „Abnehmen“ nicht im Mittelpunkt steht hat dies meinen Spaß am Buch jedoch nicht gemindert und ich finde es gut, dass es von der Autorin so deutlich angesprochen wurde! Besser so, als später enttäuscht zu sein.

    Zum Erfolg den die Übungen bringen kann ich noch nicht viel sagen, aber mir helfen gezielte Übungen die nach einem bestimmten Muster durchgeführt werden müssen einfach auch zum Abschalten! Auch das Thema Musik zu den Übungen wird im Buch angesprochen! Wie gesagt sind diese in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt und es wird auch empfohlen erst nach einer gewissen Zeit in die nächst höhere Stufe zu wechseln und vor allem erst dann wenn die Bewegungen flüssig und gut funktionieren. Das gefällt mir an Pilates auch sehr: Es geht nicht um ein Reißen oder Zerren, sondern um Bewegungen quasi „wie geschmiert“! ;)

    Der Einleitungsteil mit guten und sympathischen Erklärungen bezieht sich ca. auf die ersten 20 Seiten, der Rest des Buches sind Übungen die (ganz wichtig für mich) sehr gut bebildert sind! Weiter sind sie immer nach einem ähnlichen Schema aufgebaut: Name der Übung, Erklärungen zum Übungsablauf, Variationen, eine Visualisierung (ganz, ganz toll!) und eine Beschreibung der Wirkung im Körper. Oft gibt es dazu noch einen Hinweis, z. B. Kopf und Nacken berühren nie den Boden. Wie schon gesagt finde ich besonders die Visualisierungen zu den Übungen absolut top. Darunter muss man sich vorstellen, dass man mit „Bildern im Kopf“ trainiert, sich also zum Beispiel vorstellt, dass man beim Aufrichten des Körpers einen Marionettenfaden am Kopf befestigt hat, der einen wie „magisch“ nach oben zieht! :) Mir hilft dieser „kleine Trick“ ungemein und zeigt mir auch ob ich eine Übung richtig verstanden habe!

    Wie gesagt war es für mich auch wichtig, die Übungen auch einfach zu Hause durchführen zu können. Im Buch wird erklärt was man dafür braucht und das ist eigentlich vor allem eine Matte. Weiter eine Schaumstoffrolle bzw. ein Gummi-/Trainingsband, wobei diese Geräte nicht bei jeder Übung vorkommen und man für den Anfang, bis man herausgefunden hat ob einem Pilates gefällt, sicher auch ohne sie beginnen kann. Behaupte ich jetzt einfach mal… ;)

    Sehr gut fand ich auch, dass darauf hingewiesen wird, dass Sport nur so gesund ist wie er betrieben wird. Hier geht es um falschen Ehrgeiz, Alkohol und Medikamente, Training nach Verletzungen/Operationen, erhebliches Über-/Untergewicht und vieles mehr. Für mich besonders interessant waren die Punkte Schwangerschaft (da ich darüber noch nie so genau nachgedacht hatte) und auch Sport zu Menstruationszeiten!

    Ein weiteres Kapitel des Buches widmet sich Dingen wie Powerhouse (hatte ich vorher so noch nicht kennen gelernt!), dem Beckenboden, der richtigen Atmung, sowie Wirbelsäulen- und Beckenposition.

    Für mich war durchgehend alles im Buch gut erklärt und dazu noch sehr sympathisch! Ich hatte nie das Gefühl was ich alles schon können muss oder wie schnell! Es ist flüssig und leicht zu lesen und sehr gut nachvollziehbar!

     

    Noch einige Infos zur Autorin:

    Jessica Mentrup, Sprachwissenschaftlerin M. A., Personal Trainerin, Autorin, Redakteurin, Producerin, TV-Moderatorin studierte Romanistik, Sportwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Hamburg. Schon während ihres Studiums war sie als Instructorin, Performerin und Fotomodel tätig. Nach ihrem Examen moderierte sie zunächst ein TV-Wellness-Magazin, wenig später arbeitete sie als TV-Moderatorin und Redakteurin eines täglichen Boulevard- und Lifestyle-Magazins beim Hamburger Fernsehsender HH1. Mit dreieinhalb Jahren stand sie bereits an der Ballett-Stange und tanzte über 16 Jahre Klassisches Ballett und modernen Tanz. Zudem kann sie auf den jahrzehntelangen Erfahrungsschatz aus der physiotherapeutischen Praxis ihres Vaters zurückblicken. Ballett, Yoga, Pilates sowie gesundheitsorientiertes Bewegungstraining sind ihr daher seit frühester Kindheit vertraut. Als Buchautorin, Konzept-Entwicklerin, Personal Trainerin und Inhaberin der Firma ToBoCo berät sie ihre Kunden in Körperkult- und Lifestyle-Fragen. www.jessicamentrup.de

     

    FAZIT:

    Für mich ein schönes, kleines Büchlein mit einer Einführung und Übungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zum Thema Powerpilates von einer sympathischen Autorin. Die beschriebenen Übungen folgen einem festen Ablauf und besonders die Bilder und Visualisierungen haben mich begeistert! Um anzufangen braucht man nicht viel mehr als einen Boden und eine Matte, also los geht’s… ;)

  11. Cover des Buches Gesunde Knochen und Gelenke durch Pilates (ISBN: 9783835401808)
  12. Cover des Buches Yoga-Pilates für Einsteiger (ISBN: 9783426644737)
  13. Cover des Buches Easy Pilates (ISBN: 9783517082950)
    Anette Alvaredo

    Easy Pilates

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Die SimpleFit-Methode - Pilates - Das Trainingsbuch (Mit DVD) (ISBN: 9783625175100)
  15. Cover des Buches Handbuch Pilates (ISBN: 9783869412702)

    Handbuch Pilates

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Pilates einfach und wirksam (ISBN: 9783499616648)
    Alan Herdman

    Pilates einfach und wirksam

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Pilates (ISBN: 9783720526050)
    Shirley Archer

    Pilates

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Das große Pilates-Buch (mit DVD) (ISBN: 9783833845758)
  19. Cover des Buches PilatesBox (ISBN: 9783774288874)
    Antje Korte

    PilatesBox

     (1)
    Aktuelle Rezension von: ChaosQueen13
    Auch diese Pilates Box ist toll aber wie bei der Yoga-Box, für Anfänger nicht sehr empfehlenswert. Da die einzelnen Übungen auf den Karten, besonders für Anfänger, schwer nachzumachen sind. Diese Box beinhaltet zu den Karten auch ein Begleitbuch, indem gut detailliert und übersichtlich mit kleinen Tipps erklärt wird, wie man seinen Körper am besten in der richtigen Reihenfolgen trainiert. Auch super für den Urlaub zum mitnehmen, man muss ja nicht alle Karten einstecken, sondern nur seine Lieblingsübungen. Ich kann diese Box wirklich empfehlen.
  20. Cover des Buches Sex On The Beach - Kinderwunsch und andere Katastrophen (ISBN: B00BXQVLFI)
    Daniel Morawek

    Sex On The Beach - Kinderwunsch und andere Katastrophen

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Fynigen

    Sandra und Marco sind seid einigen Jahren ein Paar, und nun soll ein Baby das Glück der beiden perfekt machen. Doch leider gestaltet sich der Wunsch zu einem ersthaften Problem der beiden, denn es will einfach nicht klappen. Letztendlich rät Sandras Frauenärztin ihr sich nicht zu sehr unter Druck zu setzen und mal Urlaub zu machen. Aus dem sogenannten Entspannungsurlaub wird jedoch nicht das, was geplant war, denn Sandra hat alles bis ins kleinste Detail durchgeplant und die Tage zugetaktet. Marco hatte sich diesen Urlaub ebenfalls anders vorgestellt, was für reichlich Unterhaltung beim Leser sorgt.

    Daniel Morawek hat ein brisantes Thema, über das die wenigsten Menschen wohl offen reden (können), in einer witzig spritzigen Geschichte verpackt, die sich locker und flüssig lesen lässt, jedoch nicht den Ernst der Lage verkennt. Man kann einfach nicht aufhören bis das Buch zu Ende ist.

    Der Leser ist sofort im Geschehen drin, und kann sich gut in den Protagonisten Marco hineinversetzen ( und mit ihm mitleiden). Auch die weiteren, in der Geschichte vorkommenden Personen, hat man gut vor Augen, und somit ein schönes "Kopfkino" besonders bei den "besonderen" Szenen :))

    Wer gerne mal zwischendurch einen lustigen Roman mit ernstem Hintergrund liest, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen!

  21. Cover des Buches Cassey Ho's Hot Body Year-Round: The Pop Pilates Plan to Get Slim, Eat Clean, and Live Happy Through Every Season (ISBN: 9780804139045)
  22. Cover des Buches Ballett-Workout (ISBN: 9783830482420)
    Jessica Mentrup

    Ballett-Workout

     (4)
    Aktuelle Rezension von: -Lesemaus-
    Schon immer habe ich gerne getanzt.
    Und Ballett hat hierbei stets eine große Faszination auf mich ausgeübt - auch wenn ich nach nur wenigen Unterrichtsstunden in jungen Jahren aufgrund der zahlreichen Prüfungen wieder aufgehört habe.

    Also kam dieses Buch wie gerufen: Etwas Ballett tanzen, dabei den Körper trainieren und dies ganz ohne Tütü und Unterricht!

    Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt. Zunächst beginnt es mit den Basics, die außerdem zum Aufwärmen dienen.

    Mit diesem Teil bin ich sehr gut zurecht gekommen. Die Bilder verdeutlichen schön, was getan werden muss und die Erklärungen sind auch verständlich.
    Selbst nach diesen leichten Übungen habe ich gemerkt, dass ich mich automatisch aufrechter hinstelle oder sitze - insbesondere kurz nach den Übungen. Da war ich einfach noch mitten drin im Tanzen ;-)


    Die nächsten beiden Teile sind dann eher für Fortgeschrittene gedacht. Da ich seit längerem Yoga praktiziere und somit auch recht gelenkig bin, habe ich mich guten Gewissens nach ein paar Mal nur Basics auch an diese Übungen gewagt.

    Leider kam ich nicht allzu gut damit zurecht. Manche Übungen sind einfach so kompliziert, dass ich Angst hatte, etwas falsch zu machen und mir eher zu schaden, statt mir etwas Gutes zu tun.

    Dafür braucht es unbedingt Unterstützung und Kontrolle.


    Doch ich kann mir sehr gut vorstellen, dass bereits Erfahrene im Ballett sehr viel Freude mit diesem Buch haben können.

    Ich werde mir auf jeden Fall Mühe geben, die Übungen korrekt auszuführen und werde noch ein bisschen weiter mit diesem Buch trainieren, um zu sehen, was für Auswirkungen es auf meinen Körper haben kann.
  23. Cover des Buches Figurtraining mit Powerpilates (ISBN: 9783830436263)
    Jessica Mentrup

    Figurtraining mit Powerpilates

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Inspiration
    Da ich meinen Bauch auch ein wenig verkleinern wollte, bin ich auf Pilates gestoßen. Am Anfang war ich schon etwas skeptisch, doch schon nach den ersten Seiten war ich begeistert. Das Buch ist wunderbar aufgegliedert, die Übungen sind sehr gut, mit entsprechenden Fotos, erklärt, so dass einem erfolgreichen Training nichts mehr im Wege steht. Ich habe mich eigentlich gleich in Pilates verliebt und hoffe, dass noch viele sich diesem Training anschliessen werden. Spitze! Absolut empfehlenswert!!!
  24. Cover des Buches Pilates (ISBN: 9783935254076)
    Suzanne Scott

    Pilates

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks