Bücher mit dem Tag "playboy"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "playboy" gekennzeichnet haben.

110 Bücher

  1. Cover des Buches Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick (ISBN: 9783499275388)
    Kelly Moran

    Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

     (1.122)
    Aktuelle Rezension von: Sandra_Habicher

    Schöne Geschichte, habe das Buch in zwei Tagen gelesen. Es ist ein einfacher, fließender Schreibstil und man will nicht aus Redwood abreisen. 

  2. Cover des Buches Kirschroter Sommer (ISBN: 9783499227844)
    Carina Bartsch

    Kirschroter Sommer

     (2.754)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Emely lebt seit Kurzem in Berlin für ihr Studium. Leider studiert ihre beste Freundin Alexandra in München. Doch nach einem Beziehungs-Aus zieht sie tatsächlich zu Emely nach Berlin, allerdings in die WG mit ihrem Bruder Elias und von ihm hat Emely keine hohe Meinung. Doch ihr Bauch fühlt anders. Zum Glück lernt sie bald Luca per Mail kennen, sie begegnen sich zwar nicht, aber Luca ist so anders als Elias und Emely hofft auf ein baldiges Treffen mit Luca.

    Ich habe das Buch und auch Türkisgrüner Winter zig Mal gelesen. Jedes Mal wieder spüre ich den Schmerz von Emely und verstehe ihren Zwist, sich überhaupt wieder auf jemand einzulassen. Es geht eigentlich nicht darum, dass nichts "passiert". Das neue Kennenlernen der Beiden ist einfach romantisch.


  3. Cover des Buches Rock my Heart (ISBN: 9783734102684)
    Jamie Shaw

    Rock my Heart

     (890)
    Aktuelle Rezension von: Addicted2Books_ela

    Wohhhooo ich bin begeistert und feiere dieses Buch. Ja, ich weiß, dass es keine neue Idee ist: Rockstar trifft Mädchen, aber ich liebe die Umsetzung und die ist absolut genial. 

    Denn der Schreibstil von Jamie Shaw ist einfach auf den Punkt und sie hat einen Humor, der mich einfach begeistert hat und ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. 


    Im ersten Teil lernte ich nicht nur Rowan und Adam kennen und ich sag euch sie sind beide einfach phänomenal. Nein, ich habe schon einen Blick auf die anderen Bandmitglieder und Freunde, wie Dee, Letti, Shawn, Joel und Mike. 

    Man fühlt sich,als wenn man in eine große Familie reinschlüpft und  sofort Zuhause ist und man mit allen mitfiebert. 


    Das ganze Buch hat mich dank Jamie Shaw, begeistert. Vor allem wurde die  schmale Grenze zwischen Kitsch und zauberhafter Liebesgeschichte so verwischt, dass es gar kein Kritikpunkt sein kann. Da beides so nahtlos ineinander übergeht, dass man einfach nur mit einer wunderschönen Geschichte zauberhafte Lesestunden hat. 

    Ich bin schon gespannt auf den zweiten Band. 


    Das Cover ist cool und ich bin gespannt, wie alle Bände zusammen aussehen. 


    Fazit


    Ein grandioser Auftakt und eine Geschichte voller Liebe mit der richtigen Prise Kitsch und Humor. Ein Buch, das einfach eine wunderschöne Romanze beschreibt, die mich zum Träumen gebracht hat. Ich habe mich beim Lesen so wohlgefühlt, dass ich wirklich nur davon schwärmen kann.

    Jamie Shaw hat mich einfach komplett abholen können und ich kann nichts anders, als davon zu schwärmen.

  4. Cover des Buches After passion (ISBN: 9783453504066)
    Anna Todd

    After passion

     (4.705)
    Aktuelle Rezension von: rominamclouis

    Das Buch "After passion" von Anna Todd wollte ich schon länger lesen, da es mir schon oft empfohlen wurde und ich bereits einige begeisterte Leser:innen getroffen habe. Da es bei mir in der Online-Bibliothek anscheinend sehr beliebt ist, war es nie verfügbar und ich musste sehr lange darauf warten, bis ich es endlich ausleihen und lesen konnte. Daher war ich auch sehr gespannt, was mich erwarten würde und ob es den "Hype" tatsächlich wert sein würde.

    Ich kann nur sagen: Für mich ist er das definitiv.

    Ich war direkt von Anfang an schnell von der Geschichte gefesselt und begeistert. Wenn ich das Buch gelesen habe war ich gar nicht mehr wirklich ansprechbar und ich musste tatsächlich fast von dem Buch weggerissen werden, um über die Feiertage auch mal etwas mit meiner Familie zu unternehmen.
    Ich hatte das Buch in kürzester Zeit durchgelesen und konnte es gar nicht mehr aus der Hand geben. Außerdem finde ich, dass das Buch so geschrieben ist, dass man mit de Protagonisten mitfühlt und die Geschichte daher fast miterlebt.
    Das Ende hat mich persönlich total traurig gemacht. Ich hatte zwar schon eine Vermutung beziehungsweise eher Befürchtung in diese Richtung gehabt, als sich diese dann aber als wahr herausgestellt hat war ich wirklich sehr enttäuscht und kann es gar nicht mehr abwarten den nächsten Teil zu beginnen.


    Das Zusatzkapitel aus Hardins Sicht fand ich total interessant! 

    Wieso es keine 5 Sterne bekommen hat? Manchmal fand ich eine Szene zu sehr ausgeführt, die eigentlich für das gesamte Geschehen nicht sonderlich relevant war. Ich habe mir manchmal gewünscht, dass es nicht so sehr ausgeführt gewesen wäre und die Haupthandlung schneller fortgesetzt werden würde. Sehr hat mich das allerdings nicht gestört. 

    Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich darauf zu erfahren, wie es in den nächsten Bänden weitergehen wird. Die Filme möchte ich mir erst ansehen, nachdem ich alle Bücher durchgelesen habe.

  5. Cover des Buches Driven. Begehrt (ISBN: 9783453438071)
    K. Bromberg

    Driven. Begehrt

     (476)
    Aktuelle Rezension von: buch_und_tee_

    Diese Reihe bringt mich ein ganz klein wenig an den Rand des Wahnsinns…des guten Wahnsinns. Und auch, wenn ich mich wiederhole, es ist und bleibt für mich eine Empfehlung
    🔹
    Da diese Reihe zusammenhängend ist, würde ich den Klappentext unten anfügen, auch wenn er nicht so stark spoilert
    🔹
    Oh wow, noch mehr Achterbahn der Gefühle, noch mehr Zugeständnisse, die sich dann aber nicht erfüllen können. Und mittendrin Rylee und Colton. Aber es wäre ja langweilig, wenn es da nicht auch noch die anderen Frauen geben würde, die um Colton herum schwärmen und gerne ihr Stück abhaben möchten.
    Werden es beide packen oder kommt es wieder zu einem großen Knall?
    🔹
    Nach dem Ende des ersten Bandes wurde man mit einem Cliffhanger zurückgelassen, den ich wirklich nicht nett fand. Zum Glück habe ich die ganze Reihe da…ich hätte nicht darauf warten können.
    Das tolle an Band zwei ist, dass es diesmal auch einige Kapitel aus Coltons Sicht gibt. Das fängt schon mit dem Prolog an und kommt zwischenzeitlich immer wieder vor. Gerade wenn etwas passiert ist, finde ich es super, nicht nur das mitzubekommen, was Kylee empfindet, sondern auch Colton, da er definitiv die dunklere Vergangenheit hat.
    Und wenn ich dachte, der Cliffhanger aus Band eins war krass, der bekommt hier nochmal eins aufgesetzt.

    Dieses Mal hat es nicht ganz zu einem Jahreshighlight gereicht, aber trotzdem ist es eine

    ✨Leseempfehlung✨

    5/5 ♥️

    ⚠️Klappentext könnte Spoilern⚠️

    Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen … 

Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

    In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

  6. Cover des Buches Driven. Geliebt (ISBN: 9783453438088)
    K. Bromberg

    Driven. Geliebt

     (440)
    Aktuelle Rezension von: buch_und_tee_

    Wie wichtig sind euch Zukunftsaussichten in Büchern?

    Ich lese es unglaublich gerne, wenn man zB im Epilog einen deutlichen Zeitsprung in die Zukunft macht. Gerne auch schon im letzten Kapitel

    Auch in Band drei der Driven-Reihe von @kbromberg dürfen wir am Ende ein Stück in die Zukunft blicken, aber bis es soweit ist, reden wir erst einmal über das Buch
    🔹
    Klappentext:
    Was wärst du bereit für jemanden zu geben, ohne den du nicht leben kannst?

    Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.

    Nach dem echt heftigen Cliffhanger von Band zwei, war ich wirklich froh, den dritten Band sofort lesen zu können. Mein Gott, was muss Rylee noch alles durchmachen, um endlich glücklich werden zu können. Aber nicht nur Colton muss kämpfen, sondern auch Rylee kämpft um etwas, dass sie verloren geglaubt hatte. Ob beide es schaffen können, um ihre Liebe zu kämpfen und glücklich zu werden?
    🔹
    Auch der dritte Band hatte mich sofort wieder völlig für sich eingenommen. Colton macht in dieser Reihe eine unglaubliche Entwicklung durch, die er ohne Rylee nicht gemacht hätte. Und Rylee ist ein unglaublich selbstloser Mensch, die allen helfen möchte, ob ihren Jungs, die sie betreut oder Colton.

    Auch im dritten Band wird aus beiden Sichten die Geschichte erzählt, wieder vermehrt aus Rylees, aber an wichtigen Situationen auch aus Coltons Sicht. Sonst würde man nur erahnen können, wie zerrissen er innerlich ist. Der Schreibstil ist wie gewohnt fesselnd, da es auch ab und an kleinere Cliffhanger am Ende eines Kapitels gibt, bleibt man dran und will wissen, wie es weitergeht.
    Der dritten Band ist definitiv auch ein

    ✨Jahreshighlight✨
    ✨Leseempfehlung✨

  7. Cover des Buches Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir! (ISBN: 9783956496868)
    Lauren Blakely

    Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

     (175)
    Aktuelle Rezension von: WriteReadPassion

    Klappentext:
    Meiner Familie zuliebe soll ich mich eine Weile zusammenreißen: Keine Sexskandale mehr! Und als perfekter braver Sohn brauche ich eine Schein-Verlobte für sieben Tage. Was läge da näher als meine beste Freundin Charlotte zu fragen? Mit so einer scharfen Frau fällt es mir nicht schwer, den verliebten Softie zu mimen. Leider kann ich seit wir im Bett gelandet an nichts anderes mehr denken als an ihren heißen Körper. Charlotte spielt ihre Rolle als meine Zukünftige perfekt – doch bei mir ist es längst viel mehr als ein Spiel …

    Autorin:
    Lauren Blakely lebt mit ihrem Ehemann, ihren Kindern und ihren Hunden im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien. Beim Spaziergang mit den Vierbeinern kommen ihr die besten Ideen und so sind schon die Plots für ganze Bücher bei diesen Gelegenheiten entstanden. Ihre Romane sind geprägt von ihrem einzigartigen süßen, aber auch heißen Erzählstil. Lauren sind dabei die Good Guys viel lieber, was sie von einigen anderen Autoren im Liebes- und Erotik-Genre unterscheidet. Im ersten Band ihrer „The One“-Reihe, „One Dream“, geht es beispielsweise um die Nanny Abby, ihren Boss Simon und dessen reizende Tochter Hayden. Wenn es nach der Autorin geht, sollte das Leben voller Filmküsse und Kaffee sein.

    Übersetzerin:
    Die deutsche Autorin, die Jane Austen und Truman Capote zu ihren Vorbildern zählt, hat Anglistik und Germanistik studiert. Bereits seit ihrer Kindheit ist sie von Geschichten und Charakteren, sowie deren Schicksalen fasziniert. Nachdem sie einige Zeit in handfesten Berufen arbeitete, beschloss Ira Severin ihre Leidenschaft zur Berufung zu machen. Unter zahlreichen Pseudonymen schreibt die Schriftstellerin, die auch als Übersetzerin tätig ist, Romane für Jugendliche und Erwachsene. In ihrem 2018 erschienenen Young-Adult-Roman „Heartbeat - More than a kiss“ geht es um die 17-jährige Harper, die auf einer zufälligen Reisebekanntschaft auf ihre große Liebe trifft. Privat hat Ira Severin ihr Glück gefunden und lebt mit ihrem Mann und einem Hund in Niedersachsen.


    Bewertung:
    Das Cover ist echt cool, obwohl diese Art Cover eigentlich nicht meine Wahl ist, aber das hier passt perfekt zur Geschichte wie auch zum Titel. Es vermittelt schon einen gewissen Humor, noch bevor man anfängt zu lesen. 

    Die Erzählung ist mal ungewöhnlicher Weise in der Sicht von einem Mann: Spencer. Der Badboy, der es kaum einen Tag ohne Sex aushält. Die Autorin hat sich alle Klischees zu Herzen genommen und sie eingebaut. Seine beste Freundin und Kollegin Charlotte ist ebenfalls nach typischen Klischees ausgearbeitet. Beide führen aus geschäftlichen Gründen eine Scheinbeziehung, die voraussichtlicher Weise zu echten Gefühlen füreinander führt.

    Die Geschichte ist von Anfang bis Ende mit allen Klischees, die es gibt, bestückt. Die Erzählung ist sehr humorvoll geschrieben, sodass ich ab und an lachen musste. Dem entsprechend musste ich häufig die Augen verdrehen. Die Autorin hat es wirklich geschafft, die Sicht eines Mannes glaubhaft niederzuschreiben. Ich hatte das Gefühl, von einem Mann zu lesen. 

    Das Ende ist mir zu gewollt und nicht überraschend. Friede, Freude, Eierkuchen inklusive.


    Fazit:
    Das Buch ist einfach nur was für Zwischendurch, wenn man gerade nichts anderes zu lesen hat. Man sollte hier keine Erwartungen schüren, sonst wird man enttäuscht. Eine durchschnittliche Geschichte und Grundidee, die humorvoll geschrieben ist. Mehr als 3,5 Sterne gibt es nicht.





  8. Cover des Buches Just for Now - Preston und Amanda (ISBN: 9783492306959)
    Abbi Glines

    Just for Now - Preston und Amanda

     (229)
    Aktuelle Rezension von: Lena_Thierbach

    Klappentext:

    Preston Drake ist ein stadtbekannter Bad Boy, trotzdem ist die schüchterne Amanda Hardy unsterblich in ihn verliebt. Schon immer. Ihre Knie werden weich, wenn er den Raum betritt, ihr Herz beginnt zu rasen, wenn er ihr sein verführerisches Lächeln zeigt – das er allerdings nicht nur ihr schenkt. Als Amanda eines Abends all ihren Mut zusammennimmt, um Preston zu verführen, entbrennt zwischen ihnen sofort eine gefährliche Leidenschaft, die nicht gut enden kann.

    „Just for Now – Preston &‘ Amanda“ ist das vierte Buch der Sea Breeze – Reihe &‘ endlich hat die Reihe mich vollends überzeugen können, was eindeutig an Preston Drake liegt! ♥ Die typische Geschichte über einen Bad Boy in den sich ein schüchternes Mädchen verliebt. Einfach unschlagbar! ♥ Für mich bisher das beste Buch der Reihe! Preston hat es mir wirklich schwer angetan &‘ auch die Geschichte der beiden hat mir wahnsinnig gut gefallen &‘ hat mich oft zum Lachen gebracht!

  9. Cover des Buches Vergiss mein nicht (ISBN: 9783442379071)
    Karin Slaughter

    Vergiss mein nicht

     (1.713)
    Aktuelle Rezension von: Anja_liebt_Buecher

    Der zweite Teil der Grant County Reihe von Karin Slaughter konnte mich definitiv mehr begeistern als Band 1.

    Der Schreibstil der Autorin wirkt nun gefestigter, die Protagonisten waren präsenter und die gesamte Story hatte einen roten Faden.

    Um nicht zu spoilern möchte ich über den Inhalt gar nicht zu viel verraten. Thematisch geht es um massiven Missbrauch an Kindern und Pädophilie.


    Was ich mir regelmäßig ins Gedächtnis rufen musste war, dass das Buch aus Amerika kommt und der Umgangston dort, gerade auch bei der Polizei, um einiges rauer und brutaler als hier in Deutschland ist. Auch das beschreiben der Protagonisten ist hier sehr extrem und oberflächlich. So wird das Opfer bewusst als dick beschrieben und auch darauf reduziert.

    Allgemein ist der Schreibstil sehr detailliert. Hierdurch kommt die Brutalität des Vergehens noch deutlicher heraus.


    Der Spannungsbogen ist von Anfang bis Ende durchgehend gut. Besonders gut hat mir in diesem Teil gefallen, dass man doch noch einiges an Hintergrundinformationen zu den Hauptprotagonisten, die sich durch alle Bände ziehen, erhält.

    Gerade die emotionalen Beziehungen von Sara und auch Lena sind dieses mal sehr wichtig und werden stark verarbeitet.

    Schwierig, für mich persönlich, war die Länge der Kapitel. Da in jedem einzelnen sehr viele Informationen stecken musste ich doch hin und wieder zurückblättern um wichtige Details nicht zu vergessen.



    Achtung Spoiler!!!


    Interessant und gut habe ich es empfunden, dass hier auch einmal eine Frau die Täterin ist. Es wird einfach mal deutlich, dass nicht nur Männer Kinder missbrauchen.

    Das offene Ende ohne Happy End finde ich gut gewählt, bei so einer Story kann es auch kein schönes Ende geben.


    Ich bin nun gespannt, ob dieses offene Verbrechen in einem weiteren Teil aufgearbeitet wird.

    Mal schauen, wie Teil 3 wird:)

  10. Cover des Buches Sometimes It Lasts – Cage und Eva (ISBN: 9783492306928)
    Abbi Glines

    Sometimes It Lasts – Cage und Eva

     (180)
    Aktuelle Rezension von: Lena_Thierbach

    Klappentext:

    Als Cage York endlich das lang ersehnte Sportstipendium bekommt, erkrankt Evas Vater so schwer, dass sie Cage nicht ans College in Tennessee begleiten kann. Er stimmt nur zögerlich einer Fernbeziehung zu – und erliegt schon bald einer gefährlichen Versuchung. Nachdem Eva einige Fotos zu Gesicht bekommt, auf denen Cage sich wie der Bad Boy benimmt, der er einmal war, bricht eine Welt für sie zusammen...

    „Sometimes it Lasts – Cage &‘ Eva“ ist das fünfte Buch der Sea Breeze – Reihe &‘ das zweite Buch über Cage &‘ Eva, deren Beziehung hier auf eine harte Probe gestellt wird, wie man dem Klappentext schon entnehmen kann. Natürlich hat Abbi Glines hier nicht an Drama &‘ Eifersucht gespart. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen &‘ konnte mich auch überzeugen.

  11. Cover des Buches Die Wellington-Saga - Verführung (ISBN: 9783734103735)
    Nacho Figueras

    Die Wellington-Saga - Verführung

     (119)
    Aktuelle Rezension von: Josephine311

    Cover:
    Ist identisch mit dem ersten Band, nur wurde hier statt Pink ein knalliger Grünton gewählt.
    Schreibstil:
    Ist ebenso gleich geblieben.
    Der kleine Zeitsprung von ca. 3 Monaten irritiert im ersten Moment, ist aber nachvollziehbar. Außerdem gibt es hier den Epilog, welchen ich im 1. Buch vermisst habe.
    Meinung:
    Ich war so froh, dass ich am Anfang des Buches noch ein paar Informationen dazu beim wie es bei Alejandro & Georgia nun weiterging. Auch wenn es nur am Rande gesagt wurde, waren diese Krümel mit wichtig!
    Außerdem muss ich schon sagen, dass ich in den ersten Kapiteln von Kat's Temperament ziemlich beeindruckt war & mir dachte: "Das kann ja was werden!". Aber irgendwie war im Laufe der Geschichte dann nicht mehr viel von diesem Temperament zu lesen... Trotzdem ist Kat mir super sympathisch gewesen, vor allem, weil sie ihre Schwächen & Fehler zugibt & diese nicht versteckt. Sebastian tat mit erst einmal leid, da er kein richtiges Ziel vor Augen hatte & von seiner Familie eher missverstanden wird. Auch Alejandro versteht ihn nicht & ist daher keine große Hilfe bei Sebastians Neuorientierung. Trotz all der Komplikationen kommen Kat & Sebastian sich schnell näher & haben auch beizeiten mit noch mehr Problemen zu kämpfen. Doch auch die kleine Auszeit beim Dreh inklusive Starallüren überstehen ihre Gefühle.
    Zu Kat's Freundin Camelia wollte ich unbedingt noch sagen, dass ich sie für ihr Durchhaltevermögen bewundere. Über Jahre hinweg arbeitet sie an ihrem Traum einer Olympiateilnahme & ich drücke ihr dafür ganz fest die Daumen. Einen passenden Sponsor hat sie ja jetzt, wie es scheint, gefunden zu haben xD

  12. Cover des Buches Beautiful Player (ISBN: 9783956492143)
    Christina Lauren

    Beautiful Player

     (147)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Hanna liebt ihre Arbeit und hat deswegen ihr Leben nach dieser gerichtet und dabei ihr Privatleben komplett vernachlässigt. Als ihr Bruder zu Besuch kommt überredet dieser sie ihren alten Freund aus Kindertagen Will zu kontaktieren, dass sie wieder unter die Leute kommt, er weiss nicht dass sie in jungen Jahren für diesen Freund geschwärmt hat. Als dieser sich dann darauf einlässt, kommen bei ihr wieder die Gefühle und Schwärmerei hoch und aus Freundschaft wird schnell mehr...

    Wenn jemand weiss wie  man erotische Geschichten schreibt dann diese zwei Autorinnen... ich habe die Geschichte verschlungen... der fliessende Schreibstil hat natürlich geholfen aber auch die Dynamik und die Art und weise wie die Geschichte voranschreitet war sehr unterhaltsam :)

    Die Geschichte ist aus beiden Sichten geschrieben und mir gefiel das eintauchen in die Köpfe der verschiedenen Charaktere, Will ist mit seinem Leben sehr zufrieden, er ist erfolgreich in seinem Job und hat einige Frauen zu denen er sich an verschiedenen Tagen trifft, alles unverbindlich und abgesprochen und für alle beteiligten in Ordnung. Und Hanna ist etwas nerdig und unerfahren, trägt aber ihr Herz auf der Zunge und lässt alles was ihr in den Sinn kommt über die Lippen, einfach wundervoll...

    beide treffen aufeinander und es entwickelt sich zuerst eine Freundschaft, dann eine Freundschaft plus und zum Schluss kommen grosse Gefühle dazu, dieser Prozess war sehr schön beschrieben und in die Geschichte eingeflochten, ich mochte die Dialoge zwischen den beiden und die prickelnde Momente... 

    Mir gefiel auch sehr wie die Gruppe der Männer aus den Vorherigen Bänden zusammenfinden und als Selbsthilfegruppe für Liebeskummer aushelfen, das war noch witzig und süss... zusätzlich hatte man so noch ein Einblick in deren Leben

    Für alle die gerne erotische Geschichten haben, hier eine gewöhnliche aber trotzdem sehr unterhaltsame  Story mit herzlichen Charaktere und nettem Schreibstil



  13. Cover des Buches Nicht auch noch der! (ISBN: 9783736300293)
    Lena Marten

    Nicht auch noch der!

     (134)
    Aktuelle Rezension von: DawnWoodshill

    Eine super lockere Geschichte zum Weglesen. 

    Mitbewohner gratis abzugeben:
    Luca hat sich gerade frisch von ihrem Freund getrennt und sucht eine WG. Als sie endlich fündig wird, stellt sich heraus das natürlich der größte Womanizer der Campus' mit ihr in einer WG wohnt. Das hat sie sich definitiv anders vorgestellt. Die beiden geraden permanent aneinander, beide spüren die Anziehung zwar aber Ben fühlt sich nicht bereit sich fest zu binden und Luca möchte nach ihrer Trennung erstmal nichts mehr mit Männern zu tun haben. Das sind nicht gerade die besten Voraussetzungen für die beiden, wie sie auch feststellen. 

    Das Buch war wirklich schnell zu lesen, man hatte einige Lacher dazwischen und hat trotzdem so einiges nicht kommen gesehen. Besonders die Diskussionen wenn Luca und Ben aneinandergeraten sind, sind total lustig zu lesen. 

    Das Cover ist auch nett gestaltet, es ist zwar kein riesiger Eye-Catcher mit viel drum und dran aber es geht ja schließlich um den Inhalt eines Buches!

  14. Cover des Buches Saint – Ein Mann, eine Sünde (ISBN: 9783736304567)
    Katy Evans

    Saint – Ein Mann, eine Sünde

     (97)
    Aktuelle Rezension von: railantahelena

    Sie nennen ihn "Saint". Doch er ist alles andere als ein Heiliger ...

    Die Journalistin Rachel Livingston bekommt endlich ihre Chance, eine ganz große Story zu landen: Sie soll einen Enthüllungsbericht über Malcolm Saint schreiben. Saint ist mysteriös, privilegiert - eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Aber kann sie dem reichen Playboy so nahekommen, ohne ihm selbst zu verfallen?

    Sexy, mitreißend und romantisch: New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Katy Evans schafft mit ihrer "Saint"-Reihe die perfekte Mischung


    diese Geschichte ist Unterhaltsam und sexy ist zu Empfehlen

  15. Cover des Buches Games of Love - Bittersüße Sehnsucht (ISBN: 9783426515693)
    Rachel van Dyken

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht

     (106)
    Aktuelle Rezension von: Ilona67

    Klappentext

    Der heiße Auftakt der "Games of Love"-Reihe von Bestsellerautorin Rachel Van Dyken:
    Jakes Ruf als Frauenheld gefährdet seine Position im Familienunternehmen. Also fasst er einen Plan, der für viel Wirbel in der Familie sorgt ...
    Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch sie auf Jakes attraktiven Bruder Travis. Und obwohl sie sich von ihm fernhalten will, kann sie nicht verhindern, dass zwischen ihr und Travis die Funken sprühen. 


    Nett, vorhersehbar und für mich definitv nicht ein Buch das man unbedingt lesen muss aber der Humor war ganz gut.

  16. Cover des Buches Love Games - Das Spiel geht weiter (ISBN: 9783596030453)
    Emma Hart

    Love Games - Das Spiel geht weiter

     (110)
    Aktuelle Rezension von: YaBiaLina
    Im ersten Teil durfte man ja erleben wie Braden und Maddie ihr Glück gefunden haben,im 2. Teil steht Braden leider diesem bei seiner besten Freundin in Weg.....

    Megan hat eine Nacht mit Aston verbracht,genau den Typ Kerl den Braden für seine "kleine Schwester" nicht will,da er jedes Wochenende eine andere Frau am Start hat.Aber bei dieser einen Nacht bleibt es nicht....und die Lügen und Heimlichkeiten nehmen ihren Lauf....
    Beide leiden darunter,aber sie wollen auch nicht das Braden davon Wind bekommt und so wird diese "Beziehung" sehr schwierig.Aston seine Vergangenheit spielt auch eine große Rolle hier,die mich etwas an die Kindheit von Christian Grey erinnert hat ;)

    Durch ein blöden Zufall kommt das Geheimnis ans Licht und keiner weiß genau wie Braden darauf reagieren wird.... (ich weiß es natürlich,verraten wird es aber ne ;) )

    Das Buch fand ich sehr aufregend,ich hatte es wieder im Nu durch,war irgendwie so eine Sucht,man musste wissen ob das Geheimnis nu ans Licht kommt und wenn ja,was geschieht usw.

    Zum Schluss sind mir sogar die Tränen beim Epilog gelaufen.

    Das Cover hat mir hier auch wieder sehr gut gefallen,die Kapitellänge war hier diesmal etwas länger aber akzeptabel.Was mir auch sehr zu gesagt hat war das sie Erzählungen im Wechsel statt fanden,wie beim ersten Teil.
    Was mich ein klein wenig gestört hat waren die Ausdrücke.....reden Kerle wirklich so miteinander?!

    Trotzdem hat das Buch alle 5 Sternchen verdient :)
  17. Cover des Buches Hot as Ice - Heißkalt verliebt (ISBN: 9783736302167)
    Helena Hunting

    Hot as Ice - Heißkalt verliebt

     (79)
    Aktuelle Rezension von: Ellysetta_Rain

    4,5 Sterne

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Im Gegensatz zu ihren Eltern kann sich Violet Hall wirklich eine bessere Beschäftigung für die Wochenenden vorstellen, als ihren Stiefbruder - erfolgreicher NHL-Spieler und ganzer Stolz der Familie - zu seinen Eishockey-Spielen mit den Black-Hawks zu begleiten. Der Sport langweilt sie ohne Ende, und seinen Teamkollegen, allesamt als Playboys verschrien, kann sie nichts abgewinnen. Doch als sie im Hotel dem legendären Teamcaptain Alex Waters begegnet, ist selbst sie machtlos gegen seinen Charme. Sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander, doch Violet ist sicher: Mehr ist da nicht! Aber Alex ruft an. Und schreibt SMS. Und schickt E-Mails. Und sonderbare Geschenke. Für Violet wird es immer schwieriger ihn zu ignorieren und fast unmöglich ihn nicht zu mögen. Doch die Presse macht keinen Hehl daraus, dass Alex nach wie vor ein Player ist - und Violet hat sich geschworen, nicht zum Teil seines Spiels zu werden...


    Meinung:
    Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Violet und Alex geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
    Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Violets Stiefbruder Buck und die Teamkollegen von Alex.

    Man spürt die Anziehung zwischen Violet und Alex, die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben, aber auch hier geht es humorvoll zu. Die Dialoge der beiden und Violets Sprüche sorgen für viele Lacher, aber auch die gemeinsamen Szenen mit den anderen wie Violets Stiefbruder Buck oder den Teamkollegen. Der Humor wird wohl nicht allen zusagen, deswegen am besten einen Blick in die Leseprobe werfen. Wenn man aber die Charaktere nicht zu ernst nimmt, dann kann man mit ihnen gemeinsam eine verrückte und vor allem lustige Lesezeit genießen.

    Die Charaktere sorgen für eine lustige und heiße Lesezeit, jedoch ging es mir manchmal zu schnell voran, so dass es wunderbare 4,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Leseempfehlung, wenn man heiße und witzige Lesestunden verbringen möchte.

    Fazit:
    Wer auf der Suche nach witzigen und heißen Lesestunden ist, ist hier genau richtig.


  18. Cover des Buches Naughty, Sexy, Love (ISBN: 9783736302846)
    Kylie Scott

    Naughty, Sexy, Love

     (75)
    Aktuelle Rezension von: Kitty_Catina

    Nun habe ich auch endlich diese Trilogie beendet und ich muss sagen, ich lasse sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge hinter mir, denn insgesamt war sie wirklich gut, aber dennoch noch lange nicht so gut wie die anderen Bücher der Autorin, die ich vorher gelesen habe. Allerdings mochte ich diesen Band, trotz ein paar Mängeln, wieder wirklich gern.


    Der Schreibstil von Kylie Scott ist und bleibt gut, leicht zu lesen, mitreißend, prickelnd und bildlich und so war es auch hier wieder. 


    Ebenfalls hat mir die Geschichte hier wieder besser gefallen als in Band zwei, denn diese war, nach anfänglichen Problemen meinerseits, in sie hineinzufinden, wirklich toll. Ich mochte die Chemie zwischen Eric und Jean von allen Paaren dieser Reihe am liebsten und habe sie auch super gern begleitet. Vor allem mochte ich, dass auch diese Beziehung sich wieder langsam entwickelt hat und aus Freundschaft Liebe wurde und genauso, dass ein Baby schon fast die Hauptrolle spielt und das auf wirklich süße Art und Weise. Wenn mich jemand fragen würde, wie ich mir die perfekte Familie vorstelle, so kommt diese auf eine ungewöhnliche Weise in diesem Roman vor. Aber neben den Liebesdingen gibt es auch andere interessante Entwicklungen, welche mit der Dive Bar selbst zu tun haben und die ich echt spannend fand, wenn ich mir auch schon fast denken konnte, wie es am Ende ausgehen wird. Trotzdem war dieser Band wieder absolut unterhaltsam und hatte neben dem typischen Humor auch ein bisschen Emotionen, ohne aber auf Drama zu setzen.


    Auch die Charaktere mochte ich hier wieder richtig gern. Zwar ist Eric irgendwie ein Kindskopf, aber das passt auch zu ihm und seien wir mal ehrlich, die meisten Männer sind doch Kindsköpfe, oder! Aber so aufopfernd und liebevoll er ist, fand ich ihn einfach großartig. Und auch Jean fand ich gut geschrieben, wenn sie auch nicht so ein starker Charakter ist, wie andere Figuren in dieser Reihe. Mein absoluter Favorit war aber Ada, ein kleines süßes Special, welches mein Herz erweicht hat.


    Insgesamt habe ich auch mit diesem Band wieder eine sehr unterhaltsame, teilweise echt witzige Liebesgeschichte geboten bekommen, die mein Herz berühren konnte und die Reihe, nach einem nur eher mittelmäßigen zweiten Band, zufriedenstellend abgeschlossen hat.


  19. Cover des Buches Der Beste küsst zum Schluss (ISBN: 9783956497711)
    Susan Mallery

    Der Beste küsst zum Schluss

     (54)
    Aktuelle Rezension von: Sommerwind82

    Shelby möchte die Angst vor Männern verlieren, die sie ihrem gewalttätigen Vater zu verdanken hat und Aidan möchte anders mit Frauen umgehen und sie mehr schätzen. Daraus macht Susan Mallery auf ihre unnachahmliche Art, ein amüsantes Doppelspiel. Jeder der beiden lernt die Welt des anderen kennen und räumt mit Vorurteilen auf. Eigentlich sollte es auf eine Freundschaft von 6 Monaten hinauslaufen, aber wer sich so nahe kommt, dann kann auch mehr daraus werden. Und etwas anderes erwartet man bei Susan Mallery auch nicht.

  20. Cover des Buches Sei schlau, stell dich dumm (ISBN: 9783404606696)
    Daniela Katzenberger

    Sei schlau, stell dich dumm

     (316)
    Aktuelle Rezension von: Sanylein

    In diesem Buch erfahren wir einiges über Danielas Leben bevor sie bekannt wurde.

    Ich fand es toll Daniela Katzenberger mal ganz anders "kennen zu lernen". Besonders ihre Teenie-Zeit ist unterhaltsam beschrieben. Trotzdem hätte sie auch ruhig tiefer beschreiben können wie sie in bestimmte Situationen gekommen ist Es kam insgesamt dann doch etwas zu oberflächlich und schnell abgehackt rüber. Unterhaltet tut einen das Buch aber trotzdem sehr.

    Das cover ist ganz ok, eben nichts besonderes. Insgesamt ist es etwas zu kindlich gestaltet. Ich finde es aber schön das Fotos abgebildet wurden, so kann man sich auch gewisse Szenen besser vorstellen.

    Für waschechte Fans ist dieses Buch sicherlich ein muss.

  21. Cover des Buches Ladies Man - Wenn du mich loslässt (ISBN: 9783736306875)
    Katy Evans

    Ladies Man - Wenn du mich loslässt

     (73)
    Aktuelle Rezension von: Chronikskind

    Ich muss gestehen, dass ich von dem Buch nicht viel erwartet habe ... aber irgendwie selbst diese wenigen Erwartungen noch untertroffen. Der Klappentext verrät eigentlich schon sehr genau, worum es in der Handlung geht - erzählt meines Erachtens nach auch ein wenig Mist. Denn diese Leere, die beide Charaktere haben sollen, hab ich nur bei einem von ihnen gefunden. Außerdem empfand ich die "Freundschaft" auch nicht als solche, ich hätte es eher als Bekannte definiert.

    Insgesamt hat mich die Handlung eher gelangweilt. Was zum einen daran lag, dass sie nur aus der Sicht von Gina erzählt wird und damit sehr schnell sehr eintönig auf mich wirkte. Ihre Gedanken drehen sich nämlich nur permanent im Kreis. Zudem hab ich sie einfach nicht verstanden ... wenn sie Tahoe so sehr will, warum nimmt sie sich dann einen anderen? Es war irgendwann einfach nur ermüdend.

    Zudem muss man leider sagen, dass die Geschichte einfach nicht voranging. Sie trampelt auf der Stelle, nichts passiert. Erst rund um Seite 230 kann man sagen, dass mal etwas passiert, was die Handlung voranbringt. Das ganze Davor wirkte auf mich irgendwie wie ein elendlanges Vorspiel. Aber auf den letzten 70 Seiten kann man eben auch keine vernünftige Geschichte erzählen ... vor allem, wenn davon fast die Hälfte nur Bettsport ist.

    Die beiden Protagonisten konnten mich nicht von sich überzeugen. Gina empfand ich vor allem wie ein wandelndes Klischee, das sich nicht entscheiden kann. Tahoe fand ich in Ordnung, auch wenn ich nicht wirklich was über ihn weiß, weil er gefühlt gar nicht richtig Thema der Handlung ist - zumindest nicht im tiefgründigen Sinne. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was die beiden aneinander gefunden haben. Als Duo wirkten sie nicht.

    Positiv kann ich nur den Schreibstil hervorheben, der sich wenigstens flüssig gelesen hat. Ansonsten war das Buch definitiv nicht mein Fall.

  22. Cover des Buches Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (ISBN: 9783736306677)
    L. H. Cosway

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

     (69)
    Aktuelle Rezension von: Books-like-Soulmate

    „Irish Players (3) – Keine Zeit für Spielchen“ von Penny Reid & L. H. Cosway

    Verfasser der Rezension: Silvana

    Preis TB: nicht verfügbar

    Preis eBook: € 6,99 (Stand 10.10.2019)

    Seitenanzahl: keine Angabe

    ISBN: 978-3-7363-0667-7

    Erschienen am: 05.10.2017 im LYX Verlag by Bastei Lübbe

    =======================

    Klappentext:

    Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish so bekannt vorkommt …

    =======================

    Achtung Spoilergefahr!!!

    =======================

    Mein Fazit:

    Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension, um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover ist auch hier wieder passend zu den anderen Büchern dieser Reihe gestaltet. In diesem Buch geht es um Seans Cousine Eilish. Einige Leser werden sie vielleicht aus dem vorherigen Buch kennen. Der Schreibstil ist flüssig und hält einige Emotionen bereit. Seans Leben ist von Alkohol geprägt. Er will sich jedoch endlich bessern. Eilish ist die neue Physiotherapeutin des Teams und sofort hat sie es ihm angetan. Sean ist ihre einzige Familie und die beiden kümmern sich toll umeinander. Eilish ist das schwarze Schaf ihrer Familie. Ihre Mutter erscheint mir oftmals sehr respektlos. Da es mir hier extrem schwerfällt einen Meinung zu schreiben ohne zu extrem zu spoilern, werde ich an dieser Stelle nicht weiter auf den Inhalt eingehen. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und so einige Szenen wärmen das Herz. Was mich etwas gestört hat war das offene Ende, da für mein Empfinden noch die ein oder andere Frage im Kopf umherschwirrte. Dennoch konnte mich das Buch auf ganzer Linie begeistern. Der nächste Teil handelt dann um Eilishs beste Freundin Josey.

     

    5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

  23. Cover des Buches Games of Love - Unendliches Verlangen (ISBN: 9783426515709)
    Rachel van Dyken

    Games of Love - Unendliches Verlangen

     (59)
    Aktuelle Rezension von: Anna-Klaire
    1. Inhaltsangabe

    In dem Roman "Ganes of Love - Unendliches Verlangen" von Rachel van Dyken geht es um Charlotte und Jake, die zusammen eine schwierige Vergangenheit haben. Aber wie das Schicksal oder Großmutter Nadine es so will, sollen die Beiden zusammen auf die Hochzeit von Jakes Bruder gehen. Und so beginnt die chaotische Geschichte von Charlotte und Jake.

    2. Meinung

    Cover:
    Das Cover ist ganz okay, es spricht mich aber nicht zu 100% an. Es zeigt schon, dass das Buch eine klischeehafte Handlung beinhaltet.

    Thema des Buches:
    Das Thema ist sehr klischeehaft, aber wer liest sowas nicht auch gerne mal zwischendurch? Mich hat es nicht gestört, es lädt zum Träumen ein.

    Handlung:
    Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten der Handlung zu folgen, weil es am Anfang so verwirrend war. Aber nach ein paar Kapiteln war ich voll in der Handlung. Sie ist außerdem sehr wechselhaft, man weiß vorher nie wie es gerade zwischen Charlotte und Jake ist.

    Personen:
    Charlotte ist die typische Frau, dadurch kann man sich gut in sie hineinversetzen.
    Jake ist der typische Mann in solchen Geschichten. Draufgängerische Art, aber im tiefsten Innerem hat er doch ein Herz.
    Und was soll man zu Großmutter Nadine sagen? Sie ist auf liebevolle Art verrückt. Sie ist mir sehr sympathisch, weil sie überhaupt nicht so typisch Oma ist.

    Schreibstil:
    Der Schreibstil von Rachel van Dyken ist sehr angenehm zu lesen, auch wenn es am Anfang etwas verwirrend war.

    3. Fazit

    Ich finde es ist eine gelungene Fortsetzung. Der Roman ist dafür geeignet, um aus dem Alltag zu fliehen. Deswegen gebe ich 4 von 5 Sternen.
  24. Cover des Buches Womanizer - Wenn ich dich liebe (ISBN: 9783736307162)
    Katy Evans

    Womanizer - Wenn ich dich liebe

     (46)
    Aktuelle Rezension von: sarah_booksanddreams

    „Womanizer – Wenn ich die liebe“ ist der vierte Band in der „Saint“-Reihe von Katy Evans.

    In diesem stehen der milliardenschwere Unternehmer und Herzensbrecher Callan Carmichael und die ambitionierte Praktikantin Olivia im Mittelpunkt.


    Callan hat keineswegs geplant, es seinen Freunden nachzumachen, und eine Frau fürs Leben zu finden.

    Doch bereits bei der ersten Begegnung mit Olivia fliegen die Funken zwischen ihnen.

    Dabei wollte sich Olivia voll und ganz auf ihr Praktikum konzentrieren,

    um sich später mit einem eigenen Unternehmen ihren Traum erfüllen zu können.

    Callan und seinem Sexappeal kann sie jedoch nicht widerstehen.

    Allerdings wird die Sache zwischen ihnen noch komplizierter,

    als sie herausfinden, dass Olivias Bruder Tahoe der beste Freund von Callan ist

    und ihre Beziehung damit tabu sein sollte …


    Nach Malcom und Tahoe musste ich nun auch unbedingt noch Callans Story lesen.

    Der einfache Schreibstil machte es mir einfach, durch die Geschichte zu fliegen.

    Manchmal jedoch hatte ich das Gefühl,

    dass die Story auch hier wieder ziemlich oberflächlich erzählt wird.

    Hauptsächlich erlebt man diese aus den Augen von Olivia.


    Auch wenn ich nicht das Gefühl hatte einen sehr tiefgründigen Einblick von Olivia und Callan gewonnen zu haben, mochte ich beide doch ganz gern.

    Er ist ganz der sexy Geschäftsmann.

    Etwas dominant und anmaßend,

    und mit einer unwiderstehlichen und verführerischen Ausstrahlung.

    Olivia ist zielstrebig und wissbegierig.

    Sie weiß genau, was sie im Leben will.


    Die Grundidee der Handlung mag nichts Neues sein,

    dennoch finde ich sie immer wieder unterhaltsam.

    So auch hier.

    Die Story war sowohl süß, manchmal auch witzig und sinnlich.

    Ab und an, hätte ich mir zwar ein bisschen mehr Inhalt gewünscht,

    vor allem, da sich Callan und Olivia auch oft zwischen den Laken wiederfinden,

    dennoch habe ich das Geschehen sehr gerne verfolgt.

    Einzig die ständige Anspielung aufs Rauchen, fand ich komplett unnötig.

    Im Grunde genommen, hat mit Callans und Olivias Geschichte aber gar besser gefallen,

    wie die von Tahoe und Gina.


    Eine ganz süße und kurzweilige Story für zwischendurch,

    bei der man einfach mal abschalten kann und unterhalten wird.


    4 von 5 Sterne.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks