Bücher mit dem Tag "politische theorie"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "politische theorie" gekennzeichnet haben.

37 Bücher

  1. Cover des Buches Discorsi. Gedanken über Politik und Staatsführung (ISBN: 9783520377029)
  2. Cover des Buches Was ist eigentlich Anarchie? (ISBN: 9783879567003)
    Autorenkollektiv

    Was ist eigentlich Anarchie?

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  3. Cover des Buches Leviathan oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Staates (ISBN: 9783518280621)
  4. Cover des Buches Anarchie! (ISBN: 9783960542179)
    Horst Stowasser

    Anarchie!

     (4)
    Noch keine Rezension vorhanden
  5. Cover des Buches Niemands-Herrschaft (ISBN: 9783899656008)
    Wolf-Dieter Narr

    Niemands-Herrschaft

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Anarchismus. Begriff und Praxis. (ISBN: 9783518102404)
    Daniel Guerin

    Anarchismus. Begriff und Praxis.

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Sokrates
    Daniel Guérin, selbst Anarchist, beschäftigt sich mit diesem in den 1970er Jahren erschienenen Band mit Theorie und Praxis des Anarchismus. Nach einer ausführlichen Besprechung der Grundideen widmet er sich den - wie er sagt - gerade nicht utopischen Zukunftsvisionen des Anarchismus sowie seinen bisherigen historischen Umsetzungs- und Anwendungsbeispielen (Weimar, Spanien). Das Buch lebt noch ein wenig von der ideologischen Aufbruchstimmung der 68er-Jahre - neuere Tendenzen des Anarchismus, insbesondere des Postanarchismus in Ökobewegung oder Aussteigergemeinschaften der Jetzt-Zeit - finden deshalb logischerweise noch keine Analyse. Als eine Lesart und Interpretationsmöglichkeit anarchistsicher Theorien und Modelle erscheint das Buch jedoch noch geeignet.
  7. Cover des Buches Die offene Gesellschaft und ihre Feinde (ISBN: 9783161480683)
  8. Cover des Buches Multitude (ISBN: 9783593374109)
    Michael Hardt

    Multitude

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Größe und Niedergang Roms (ISBN: 9783596234325)
  10. Cover des Buches Der Fürst (ISBN: 9783843804103)
    Niccolò Machiavelli

    Der Fürst

     (60)
    Aktuelle Rezension von: Stephanus

    Machiavelli beschäftigt sich in seinem kleinen Büchlein vorrangig mit den Fragen Macht und Herrschaft. Von diesen beiden Grundpfeilern entwirft er, durch Vergleiche seine Vorstellung einer "idealen" Fürstenherrschaft, d.h. wie ein Fürst möglichst beschaffen sein sollte, um eine langlebige und dauerhafte Herrschaft aufbauen und erhalten zu können. Dabei sind nicht nur eine einzige Tugend vonnöten, sondern eine Vorausschauen aber auch ein große Energie, gepaart mit Glück. Der zentrale Begriff der "virtú" kommt hier zu tragen.

    Mit seiner Schrift hat Machiavelli einen wichtigen Baustein gesetzt, ist aber oft auch falsch verstanden worden, da sein weiteres Werk, die "Discorsi" einfach ausgeblendet werden. Nach meiner Meinung müssen aber beiden zusammen betrachtet werden, um einen Eindruck vom Denken von Machiavelli zu erhalten. Stilistisch ist das Buch gut geschrieben und leidet natürlich unter der Übersetzung (aber kein Vorwurf an den Übersetzer). Die italienische Sprache ist einfach deutlich Nuancenreicher als die Deutsche.

    Ein Klassiker, von dem Leser jedoch enttäuscht sein werden, die sich bereits zu viele der modernen Machiavelli-Ratgeber zu Gemüte geführt haben.

     

  11. Cover des Buches Die drei Leben der Hannah Arendt (ISBN: 9783423282086)
    Ken Krimstein

    Die drei Leben der Hannah Arendt

     (57)
    Aktuelle Rezension von: Sokratestochter

    "Am Leben zu sein und zu denken ist ein und dasselbe" 

    Es ist wirklich interessant den Lebensweg dieser starken Frau nachzuverfolgen. Ihr Leben ist eigentlich mehr als ein einziges, wie der Titel so treffend schon sagt. So viel wie diese Frau, erlebt nicht jeder. 

    Die Umsetzung als Graphic Novel finde ich besonders gut, um die Philosophie auch dem Laien näher zu bringen. Hannah Arendt erkennt man durch ihre grüne Kleidung auf jeden Bild sofort wieder und auch andere bekannte Denker ihrer Zeit werden aufgegriffen und in Verbindung gebracht. 

    Am meisten hat mich die Entwicklung der Beziehung zu Heidegger überrascht. Ich wusste bisher nicht viel über ihn, jetzt wurde mir allerdings deutlicher, wie wichtig es ist den Charakter hinter einer Philosophie zu kennen, um sie einzuordnen. 

  12. Cover des Buches Niccolò Machiavelli (ISBN: 9783593375717)
    Peter Schroeder

    Niccolò Machiavelli

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Das politische System Deutschlands (ISBN: 9783406753213)
    Manfred G. Schmidt

    Das politische System Deutschlands

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Äxl
    Sehr anschaulich beschreibt Manfred G. Schmidt in diesem Werk das politische System Deutschlands. Er geht dabei auf einzelne Instutionen und verschiedene politische Akteure genauso ein wie auf politische Prozesse und Entwicklungen seit der Gründung der BRD 1949 und beschreibt zu dem das Grundgesetz ausführlich, einmal in seiner Intention und zum anderen in seiner umgesetzten Wirklichkeit. Was mir einzig fehlt ist eine Beschreibung der deutschen Position im Prozess der europäischen Integration, die lediglich im Kapitel zur deutschen Außenpolitik kurz Angerissen wurde. Gerade bei der Betrachtung der Rolle, die Deutschland beim europäischen Integrationsprozess spielt, sowie im Vergleich zu anderen Werken zu diesem Thema, fällt das etwas schmerzlich auf. Ansonsten gut verständlich, strukturiet und überlegt geschrieben. Empfehlenswert für alle die sich etwas mehr mit unserem Regierungssystem auseinandersetzen wollen.
  14. Cover des Buches Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft (ISBN: 9783492210324)
  15. Cover des Buches Fragments of an Anarchist Anthropology by Graeber, David 1st (first) Edition [Paperback(2004)] (ISBN: B00BSZWSBU)
  16. Cover des Buches Die politische Theorie des Besitzindividualismus (ISBN: 9783518276419)
  17. Cover des Buches Lust an der Erkenntnis, Politisches Denken im 20. Jahrhundert (ISBN: 9783492219877)
  18. Cover des Buches Niccolò Machiavelli zur Einführung (ISBN: 9783885063506)
    Quentin Skinner

    Niccolò Machiavelli zur Einführung

     (3)
    Aktuelle Rezension von: El_Mariachi
    Skinner liefert hier eine kurze und klar strukturierte Einführung in Machiavellis Denken und seine Hauptwerke, den Principe und die Discorsi, sowie zum Schluss noch ein paar Worte zu Machiavelli als Historiograf seiner Heimatstadt Florenz. Machiavellis Werk wird in den historischen Kontext seiner Zeit eingeordnet, die Einflüsse vorallem aus der römischen Antike und die zeitgenössische sowie auch die moderne Rezeption werden beleuchtet. Insgesamt eine kurze, prägnante und gut lesbare Einführung.
  19. Cover des Buches Die Befreiung der Gesellschaft vom Staat: Was ist kommunistischer Anarchismus? (ISBN: 9783848246786)
    Erich Mühsam

    Die Befreiung der Gesellschaft vom Staat: Was ist kommunistischer Anarchismus?

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Sokrates
    Auch wenn Erich Mühsam eigentlich Romanautor war, so schrieb er dennoch einige politik-philosophische Abhandlungen, zu denen auch dieses schmale, bei Books-on-Demand erschienene Heft gehört. Gegenstand des Textes ist die Erörterung der nach Mühsam wichtigsten Grundüberzeugungen anarchistischer Überzeugung. Die Schrift stammt aus den 1920er Jahren, wurde hier jedoch mit biographischen Informationen und einen Schriftenverzeichnis weiterer anarchistischer Texte neu veröffentlicht. Entgegen der allgemeinen Meinung, bei "Anarchie" handele es sich um einen "chaotischen", gewaltvollen Zustand, unterstreicht es auch Mühsam wieder, dass Anarchie an sich nur "gewalt- bzw. herrschaftslos" heißt. Herrschaft wird in dieser freiheitlichen Gesellschaftsordnung durch die Individuen ausgeübt, die sich hierfür aber keiner staatlichen oder gewaltvollen Mittel bedienen, sondern der Kooperation und Verständigung. Damit ist "Anarchie" genau das Gegenteil zu dem, was offiziell unter ihr verstanden wird. -- Mühsam erörtert sämtliche Grundüberzeugungen der anarchistischen Philosophie. Er schreibt verständlich, anregend, überzeugend. Seine Schrift vermittelt meiner Meinung nach einen gelungen knappen Einblick in die wesentlichen Thesen des Anarchismus.
  20. Cover des Buches Interpretieren, um zu verändern (ISBN: 9783406721304)
    Kurt Bayertz

    Interpretieren, um zu verändern

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Machiavelli (ISBN: 9783596161782)
    Herfried Münkler

    Machiavelli

     (5)
    Aktuelle Rezension von: BertieWooster
    Die eigentlichen Ideen Machiavellis werden sehr anschaulich dargestellt, auch die Umstände der Zeit, in der der Philosoph gelebt hat. Damit wird auch klargestellt, dass Machiavelli nichts mit Machiavellismus zu tun hat. Das haben erst spätere Autoren ihm "angehängt". Es wird auch dargestellt, wie aktuell Machiavellis Theorien heute noch sind.
  22. Cover des Buches Anarchismus 2.0: Bestandsaufnahmen. Perspektiven (ISBN: 9783896570529)
  23. Cover des Buches Dialektik der Natur (ISBN: 9783880214989)
    Friedrich Engels

    Dialektik der Natur

     (52)
    Aktuelle Rezension von: Sarii
    „Das Manifest der Kommunistischen Partei“ von Karl Marx und Friedrich Engels aus dem Jahre 1848 thematisiert die Ziele, Absichten und Interessen des Kommunismus in Abgrenzung zu anderen Parteien. Eine besondere und detaillierte Abgrenzung erfolgt zur Bourgeoise. ------------------------------------------------------------------------------------------------- Das Manifest beginnt mit der Kontrastierung der Bourgeoise und des Proletariats. Die Bourgeoise als herrschende Klasse gründet sich allein auf ihrem Kapitel und wirtschaftlichen Interessen. Moral, Tugend oder Menschlichkeit wird jenen von den Autoren direkt abgesprochen, da selbst die Familie auf rein wirtschaftlichen Interessen fußt. Das Proletariat wird ebenfalls charakteristisch beschrieben. Diese sind gänzlich Abhängig von der Bourgeoise. Die unterdrückte Stellung und die Reduktion der Arbeiter auf ihren Waren- bzw. Produktionswert rückt ebenfalls in den Fokus. Im weiteren Verlauf wird auch der Vergleich zwischen Kommunisten und Proletariern gemacht. Beide Gruppierungen scheinen sich ähnlich, jedoch wird dem Kommunismus eine höhere Erfolgschance zugesprochen. Nach einer Aufzählung verschiedener Strömungen des Sozialismus erfolgt eine deutliche Stellungnahme des Kommunismus, in der die Ziele direkt genannt werden in Abgrenzung zu zuvor gelesenen Merkmalen. Das bekannte Zitat am Ende „Proletarier vereinigt euch!“ schließt das gesamte Manifest, welches somit eine Motivationsschrift wird und nicht nur zur Darlegung des Kommunismus. ------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich finde es ziemlich schwer diese Schrift zu bewerten, da es sich um eine politische Überzeugung handelt. Diese kann man entweder ablehnen oder annehmen. Hervorzuheben ist jedoch das komplexe sprachliche Konstrukt der Autoren, die der gesamten Schrift eine Appellfunktion zuschreibt. Parallelismen, Wiederholungen und Vergleiche lassen schnell die wichtigsten Aspekte bzw. Überzeugungen der Gruppierungen hervortreten. Für mich war es ein interessanter und verständlicher Einblick in die Strömungen.
  24. Cover des Buches Die Republik von James Harrington 1656 (ISBN: 9783892447375)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks