Bücher mit dem Tag "praktische tipps"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "praktische tipps" gekennzeichnet haben.

13 Bücher

  1. Cover des Buches 365 Wege zur Achtsamkeit (ISBN: 9783625176466)
    Iris Warkus

    365 Wege zur Achtsamkeit

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  2. Cover des Buches Das gute Leben (ISBN: 9783775158565)
    Kerstin Hack

    Das gute Leben

     (7)
    Aktuelle Rezension von: LEXI
    Ein bunter Blumenstrauß von Inspiration für ein reiches und schönes Leben

    „Mein Traum von einem guten Leben: klar, voller Begegnung, Freude und Leichtigkeit und so, dass es Mitmenschen bereichert und stärkt. Am Ende ergeben alle Impulse zusammen einen bunten Blumenstrauß von Inspiration, den ich nach den acht großen Bedürfnissen im Leben angeordnet habe.“

    Entsprechend ihrem Vorwort beschäftigt Kerstin Hack sich in diesem Buch mit acht Themenbereichen, die zugleich auch die jeweiligen Kapitelüberschriften darstellen: Vision & Kreativität, Ordnung & Struktur, Sinn & Produktivität, Feiern & Höhepunkte, Energie & Lebensfreude, Beziehung & Nähe, Reflexion & Ausrichtung, Ruhe & Regeneration. Sie ist der Ansicht, dass sie alle diese acht zentralen Lebenselemente, die in der biblischen Schöpfungsgeschichte mit kraftvollen Bildern beschrieben werden, für ein gutes Leben braucht.

    Kerstin Hack schreibt offen, einfach und direkt, ihre Ausführungen sind anregend und motivierend. Die Autorin ist Christin und bezieht auch immer wieder ihren Glauben an Gott in diesem Buch mit ein.

    Das Kapitel „Gute Strukturen finden“ empfand ich persönlich ganz besonders beeindruckend, hier konnte ich der Autorin hinsichtlich ihres Strebens nach einem steten und ruhigen Rhythmus, der ihr im Leben Halt gibt, uneingeschränkt zustimmen. Auch das Entsorgen und Reduzieren von Gegenständen fand bei mir großen Anklang und inspirierte mich dazu, lange aufgeschobenes Entrümpeln endlich anzupacken. Beim Abschnitt über Effizienz und das Bündeln von Aufgaben konnte ich bereits auf eigene Erfahrungen zurückgreifen, und hinsichtlich „Multitasking“ stimme ich der Autorin uneingeschränkt zu, dass es einfach nicht funktioniert. Wunderschön empfand ich die Art und Weise, wie Kerstin Hack kleine Glücksmomente im Alltag zu finden und genießen vermag. Ein sehr herausforderndes und hoch interessantes Thema waren für mich die Anregungen der Autorin, natürlich in Bewegung zu kommen, den Körper möglichst fit zu halten. Auch betreffend die Gelassenheit durfte ich erstaunliche und äußerst hilfreiche Erkenntnisse aus den kurzen Ausführungen gewinnen. Weitere Punkte, die mich unglaublich angesprochen haben, waren das Erkennen und Definieren der eigenen Werte und die Akzeptanz jener seiner Mitmenschen.

    Sehr gut gefallen haben mir die Zusammenfassungen nach jedem Kapitel unter der Überschrift „Inspiration für dich“, wo die Autorin eine oder mehrere Fragen stellt, eine Idee oder besser gesagt eine Anregung dazu präsentiert, einen konkreten Buchtipp zu diesem Thema empfiehlt und letztendlich noch einen Film- oder Internettipp für ihre Leser bereithält.

    Die letzten Seiten dieses Buches sind so grandios, wie auch der gesamte vorangegangene Inhalt: Kerstin Hack bedankt sich in berührenden Worten bei ihren Lesern, und neben einigen Empfehlungen für passende Bücher und Internetseiten gibt sie ganz tolle und inspirierende Ratschläge, wie man Menschen auf die verschiedenste Art und Weise beschenken und sich selbst ein gutes Leben gönnen kann.

    „Das gute Leben“ war ein Buch, das ich – einmal zur Hand genommen – nicht mehr weglegen mochte. Ich vertiefte mich mit großem Vergnügen in die Seiten, fand es inhaltlich ungemein bereichernd und zudem sehr praxistauglich. Die Fragen zur Selbstreflektion und die vielen wertvollen Tipps machen dieses Buch zu einem wahren Lebensbegleiter.

    Abschließend möchte ich noch kurz auf die Aufmachung des Buches eingehen, wobei mir beim ersten Blick darauf sofort das ungewöhnliche Format aufgefallen ist. Es handelt sich um ein quadratisches Buch mit einer Seitenlänge von etwas mehr als einundzwanzig Zentimetern. Das Coverfoto zeigt eine sehr hübsche junge Frau mit strahlendem Lächeln und verschränkten Armen, der bunte Hintergrund und die Titelangabe in farblich hinterlegten Kreisen wirken fröhlich und modern. Der Inhalt dieses Buches wurde in schwarzen Lettern gedruckt, die Überschriften jedoch farblich dargestellt. Der Text ist mit äußerst großzügigen Seitenrändern und ebensolchem Zeilenabstand dargestellt und wird durch viele Zeichnungen unterbrochen. Durch die aufgelockerte Aufteilung wirkt „Das gute Leben“ auf das Auge des Betrachters sehr übersichtlich und macht die Lektüre – nicht zuletzt natürlich auch aufgrund des wertvollen Inhalts - zu einem reinen Vergnügen.










  3. Cover des Buches Das Baby (ISBN: 9783836300339)
    Birgit Franz

    Das Baby

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Catwoman
    Eigentlich hatte ich gedacht, es würde sich bei diesem Buch um eine rein satirische Herangehensweise an das Thema "Baby" handeln. Dann musste ich jedoch feststellen, dass es neben der sehr witzigen Schreibweise prall gefüllt mit sehr nützlichen Inhalten ist. Es ist sehr praxisnah und beschreibt kurz, klar und prägnant, was wann wie zu tun ist. Dadurch eignet es sich sowohl zu Vorbereitung auf ein Baby, als auch als echtes "Handbuch" für die tägliche Praxis. Ein tolles Buch, was ich nur empfehlen kann!
  4. Cover des Buches So geht das! (ISBN: 9783868032161)

    So geht das!

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Ein tolles Buch, genau nach meinem Geschmack, ein "aufgepeppter Ratgeber für alle Lebenslagen", das Antworten gibt und Lösungen findet für Fragen, die man nie gehabt hat... ;-) Ich persönlich habe die Tchibo-Shop-Ausgabe des Buches, diese heißt "So macht man das", so weit ich weiß, handelt es sich aber um den identischen Inhalt. Von "Ananas schneiden" bis "Ziege melken" gibt das Buch Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit selbsterklärenden Grafiken für 280 Probleme des Alltags. In einem kurzen Vorwort stellen die Autoren sich kurz vor und erklären die verrückte Idee, ein Buch zu gestalten, in dem alle möglichen und unmöglichen Dinge erklärt werden. Dies gelingt ihnen in einer liebenswerten Art und Weise, dass die beiden (Derek & Lauren) mir auf Anhieb sympathisch waren. Es folgen Informationen zum Buch, Erklärungen über verschiedene Symbole und den Aufbau der Seiten, anschließend sind die Erklärungen in folgende Kategorien sortiert: * machen * essen * trinken * stylen * lieben * wohnen * wachsen (=> Pflanzen und Tiere) Mir persönlich gefällt besonders die klare, ansprechende, übersichtliche Aufmachung und grafische Gestaltung des Buches. Und mit einer Anleitung konnte ich heute gleich ein Erfolgserlebnis verbuchen - nach jahrelangen Frustrationen... ;-) => Ein Spannbettlaken falten Hat super funktioniert. Wärmstens zu empfehlen für alle, die ihren Spaß an dieser Art von Sachbüchern haben. Toll! =)
  5. Cover des Buches Networking für Networking-Hasser (ISBN: 9783869363332)
    Devora Zack

    Networking für Networking-Hasser

     (2)
    Aktuelle Rezension von: lesefreude_book

    Zu Beginn des Buches wird Spektrum zwischen Intro- und Extrovertiert gezeigt und die Zentrovertieren vorgestellt. Schließlich handelt es sich bei diesem Charakterset nicht um etwas das nur Schwarz oder Weiß ist. Dazwischen gibt es Millionen Abstufungen. Mit einem Schnelltest, kann man überprüfen ob die eigene Annahme stimmt und zu welcher Gruppe man selbst am ehesten gehört.

    Gut ein Drittel des Buches wird Verständnis für Introvertierte geschaffen. Dabei geht es hauptsächlich darum zu verstehen, warum Introvertierte so handeln wie sie handeln. Extrovertierten wird klar gemacht, dass es sich dabei nicht um böse Absichten handelt und man das Gegenüber nicht vor den Kopf stoßen will. Obwohl das Buch für Introvertierte geschrieben ist, hatte ich hier oftmals das Gefühl, dass die Zielgruppe verfehlt wurde.

    Devora Zack zeigt, dass man gut ist so wie man ist. Sie unterstreicht allerdings auch die Relevanz von Networking und gibt Tipps wie es klappt. Dabei ist es wichtig, dass jeder für sich seine Networking-Ziele festlegen muss. Während ein Extrovertierter mit jedem auf der Party sprechen will und möglichst viele Visitenkarten einsacken möchte, ist ein gutes Ziel für einen Introvertierten 1-2 Visitenkarten zu sammeln und dafür mit den Menschen hinter der Karte längere, tiefere Gespräche zu führen.

    Für viele Introvertierte ist es unangenehm persönliche Details preiszugeben. Durch diesen Vertrauensvorschuss motiviert man jedoch das Gegenüber auch etwas zu erzählen und man kann Gemeinsamkeiten feststellen. Überleg dir deshalb im Vorhinein ein paar Antworten auf gängige Fragen oder Anekdoten, die du bereit bist einfach so jedem über dich zu erzählen. So erhöhst du die Chance weg vom oberflächlichen und mir so verhassten Networking-Blabla zu echten Gesprächen umzulenken.

    Die für mich wohl größte Erkenntnis aus „Networking für Networkinghasser“ war, dass es in Ordnung Zeit für sich zu beanspruchen. Dabei meine ich Zeit in der ich alleine bin. Für Außenstehende mag es langweilig wirken. Dennoch ist es für enorm wichtig regelmäßig die Akkus in Ruhe, Stille und vor allem Einsamkeit aufzuladen. Man muss nicht von einem Event zum nächsten hetzen. Dennoch sollte man auch darauf achten sich nicht nur zu Hause zu verkriechen und sich immer wieder bewusst Veranstaltungen und Herausforderungen zu stellen.

    „Networking für Networkinghasser“ beginnt etwas aus der falschen Sichtweise. Zu sehr wird Verständnis für Introvertierte geschaffen, um Extrovertierten zu erklären was die Intros zu ihrem Verhalten bewegt. Nach dem ersten Drittel ist damit jedoch Schluss und das Buch startet durch. Devora Zack bietet jede Menge praktische Tipps und Tricks. Aus eigenere Erfahrungen kann ich mittlerweile sagen, dass es Spaß macht das auszuprobieren und Verhaltensweise zu finden, die einem selbst das Leben und das Networking erleichtern.

  6. Cover des Buches Überraschend anders: Mädchen & Frauen mit Asperger (ISBN: 9783432112008)
  7. Cover des Buches Neue Philosophische Vitamine (ISBN: 9783462039535)
    Theo Roos

    Neue Philosophische Vitamine

     (1)
    Aktuelle Rezension von: lao
    Angenehm leicht zu lesen, werden anhand von geschichtlichen Personen Themen wie Stoizismus, Narzismus, Freiheit und weitere behandelt und jeweils durch einen konkreten Tipp (jeweils am Kapitelende) wie z.B. "Nackt Tanzen :)" abgerundet.
  8. Cover des Buches Vegetarisch (ISBN: 9783833866227)
    Martina Kittler

    Vegetarisch

     (24)
    Aktuelle Rezension von: nina11

    Für Vegetarische Essens-Liebhaber sehr geeignet. Ich kannte nur wenig von den vorgestellten Gerichten. Definitiv keine 08/15 Rezepte, dennoch einfach nachzukommen.

    Die Nachfrage an vegetarischen und veganen Speisen nimmt immer mehr zu. Kein Wunder also, dass auch dieses Buch viele begeisterte Leser findet.

    Die Aufmachung des Buches ist typisch für Kochbücher dieser Art. Es ist lediglich dünn und recht klein geschrieben. Auch sind wichtige Hinweise für (eventuell neue) Vegetarier enthalten wie z.B. beim mikrobiellen Lab. Gewöhnliches Lab stammt nämlich vom Tierkörper direkt. Für alle, die das bisher noch nicht wissen ein toller Tipp.

    Besonders gefällt mir wie gemüselästig das Buch ist. Es handelt sich nicht um viele verschiedene, schwer zu findende Zutaten.. sonder um ganz bekanntes Gemüse, Nüsse, usw.

    Auch für Vegetarier - Neulinge geeignet. 😊

  9. Cover des Buches Indien - der Norden mit Mumbai und Goa (ISBN: 9783831718214)
  10. Cover des Buches Baby-Nöte verstehen (ISBN: 9783432110936)
    Karin Ritter

    Baby-Nöte verstehen

     (2)
    Aktuelle Rezension von: pukapuka

    Katrin Ritter hat mich gleich zu Beginn des Buches positiv überrascht, da sie mit der Schwangerschaft beginnt, um hier schon eine gute Basis für Mutter und Kind zu schaffen. 

    Der Inhalt ist angenehm zu lesen und mir gefallen die Beispiele sehr. 

    Super finde ich auch die Bilder, die das Verständnis des Textes unterstützen und dadurch die Anwendung erleichtern.

    Was mir leider nicht so gefallen hat ist der Punkt, dass in manchen Bereichen bestimmte Dinge nur positiv oder nur negativ bewertet wurden und dadurch die Objektivität nicht mehr vorhanden war. 

    Insgesamt überwiegen die positiven Aspekte des Buches und ich vergebe 4 von 5 Sternen. 

  11. Cover des Buches Plötzlich allein Zuhaus: Tipps rund um den Umzug (ISBN: 9781537427812)
  12. Cover des Buches Plötzlich allein Zuhaus: Tipps rund um den Umzug (ISBN: B01LARUOT8)
  13. Cover des Buches Das SIEgER-Team (ISBN: 9783831906031)
    Katrin Seifarth

    Das SIEgER-Team

     (5)
    Aktuelle Rezension von: abetterway
    Inhalt:
    "Es gibt unzählige Studien, die belegen, dass Unternehmen, in denen Gender Diversity wirklich gelebt wird, die besseren Ergebnisse liefern. Gleichzeitig ist diese Verschiedenheit zwischen den Geschlechtern aber auch die Quelle von Spannungen und Missverständnissen, die in den unterschiedlichen Kommunikations- und Verhaltensweisen begründet liegen. Dabei haben wir doch im Business alle das gleiche Ziel: unser Geschäft soll wachsen! Dieses Buch soll Ihnen anhand von typischen Fallbeispielen helfen, die üblichen Konflikte und Missverständnisse zwischen den Geschlechtern im Geschäftsleben zu erkennen, und sowohl Frauen als auch Männern Vorschläge anbieten, wie sie besser und zielführender damit umgehen können. Statt sich gegenseitig eines Besseren zu belehren, können Sie so das unendliche Potenzial, die Synergien und die Stärken der beiden Geschlechter in Ihrem Arbeitsalltag nutzen und somit nachhaltig bessere Geschäftsergebnisse und ein konfliktfreieres Miteinander erzielen"

    Meinung:
    Das Buch ist sehr gut aufgebaut und durch die Praxisbeispiele versteht man manche Situationen besser und kann so vor allem Missverständnisse vorbeugen.
    In manchen Situationen habe ich mich selbst wiedergefunden und konnte mein Verhaten schon ein wenig ändern oder ich reagiere anders...somit sind sicher schon ein paar Konflikte vermieden worden...denn ich denke das meiste entsteht aus Missverständnissen.

    Ein wirklich tolles Buch das ich nur weiterempfehlen kann.


    Fazit:
    Ein tolles Buch, dass einem Hilft seinen gegenüber besser zu verstehen und Missverständnisse vorzubeugen.
  14. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks