Bücher mit dem Tag "quark"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "quark" gekennzeichnet haben.

11 Bücher

  1. Cover des Buches Der Alte muss weg (ISBN: 9783453423152)
    Carla Berling

    Der Alte muss weg

     (46)
    Aktuelle Rezension von: PettiP

    Die Freundinnen Elfie, Babette, Steffie, Marion und Zieta treffen sich jeden Montag im „Brauhaus“. Jede von Ihnen ist grundverschieden, aber sie harmonieren super miteinander. Sie tauschen sich über das Für und Wieder ihrer Beziehungen aus und trinken dabei oft heftig. So geschieht es das Steffie von einer Fernsehreportage erzählt, in der ein Professor der Kriminologie erwähnte dass viele Morde im persönlichen Umfeld, gar nicht als solche entdeckt werden. Das gibt der einen oder anderen Freundin zu denken.

    So beginnt der Roman von Carla Berling mit der Frage, „Sollte man sich des Ehemanns entledigen? Und würde das auffallen?“. 

    Am Anfang fand ich in diese Story etwas schleppend rein. Es wurde viel sinniert, ob und wie sich die Frauen ihrer Männer entledigen könnten. Als es dann aber richtig losging, konnte ich mich kaum noch trennen. Wie Carla Berling das Leben und die Ehequirälen der Charaktere beschreibt, ist im Großen und Ganzen realitätsbezogen dargestellt. Das Alles wird mit sehr viel Witz und auch etwas Ironie beschrieben.

    Fazit: Ein toller Roman, mit Krimi potenzial und Witz, fast aus dem Leben gegriffen.   

  2. Cover des Buches Star Trek - Deep Space Nine 8.01: Offenbarung - Buch 1 (ISBN: 9783942649803)
    S. D. Perry

    Star Trek - Deep Space Nine 8.01: Offenbarung - Buch 1

     (24)
    Aktuelle Rezension von: artphilia
    Endlich! Ich liebe die Fortsetzung zu DS9. <3 Besonders mag ich die Idee, dass Ro Laren nun Sicherheitschefin auf der Station ist. Sie und Kira sind ja doch recht verschieden. Dass sich Quark ausgerechnet in Ro verknallt, fand ich auch eine super Idee. Bin gespannt wie sich das entwickelt. Und auch dass Nog einen neuen Freund gefunden hat, hat mir gut gefallen. Alles in allem ein spannender Auftakt und eine ausgesprochen gelungene Fortsetzung zum Ende der Serie. Macht Lust auf mehr. :D
  3. Cover des Buches Worlds Of Star Trek Deep Space Nine (ISBN: 0743483537)
  4. Cover des Buches Das Quark und der Jaguar (ISBN: 9783492222969)
    Murray Gell-Mann

    Das Quark und der Jaguar

     (2)
    Aktuelle Rezension von: paulsbooks
    Bei diesem Buch habe ich eine Weile überlegt, ob ich 3 oder 4 Sterne geben soll. Denn rein vom Faktischen hat das Buch sicher 5 Sterne verdient. Murray Gell-Mann ist gewissermaßen der Erfinder der Quarks (er postulierte in den 60er Jahren ihre Existenz, bevor sich die Idee einer Feinstruktur der Mesonen und Bosonen überhaupt richtig etabliert hatte). Was in diesem Mann vorgeht, kann man jedoch anhand des Buches nur erahnen. Nicht nur, dass die Terminologie verstanden werden will, auch für den wirklich äußerst interessierten Laien sind die dargestellten Zusammenhänge extrem komplex und es fiel mir sehr, sehr schwer, ein einigermaßen konsistentes Bild zu den Darlegungen im Kopf zu generieren.

    Ich muss gestehen, ich bin an diesem Buch verzweifelt und konnte es nicht zu Ende lesen. Der Gordische Hirnknoten wurde immer dicker, und auch Rückblättern war irgendwann keine Lösung mehr.

    Daher mein Rat an alle populärwissenschaftlich Interessierten: Dies ist aus meiner Sicht mehr eine Dokumentation eines Genies für den Fachmann. Es ist härteste Arbeit, zu versuchen, dieses Buch zu verstehen - Wissenserwerb auf dieser hohen Denkstufe machte zumindest mir einfach keine Freude. Dies ist der Grund, warum ich leider nur 3 Sterne geben kann.
  5. Cover des Buches Star Trek. Deep Space Nine. Das Spiel der Laertaner. (ISBN: 9783453126459)
  6. Cover des Buches Star Trek. Deep Space Nine 5. Gefallene Helden. (ISBN: 9783453133143)
    Dafydd ab Hugh

    Star Trek. Deep Space Nine 5. Gefallene Helden.

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Ameise
    Quark kauft einem geheimnisvollen Händler eine versiegelte cardassianische Truhe ab. Odo ist natürlich wie immer misstrauisch und besteht darauf, dass Quark die Truhe in seiner Anwesenheit öffnet. Sie enthält ein seltsames Gerät, das von Quark aktiviert wird. Plötzlich sind die beiden in einer Art Blase gefangen, und als sie sich wieder bewegen können, finden sie ein apokalyptisches Szenario vor: Alle Bewohner von Deep Space Nine sind tot, die ganze Station ist von Leichen übersät! Scheinbar wurde DS 9 von übermächtigen Invasoren angegriffen, die weder von den Schilden noch von den üblichen Waffen aufgehalten werden konnten. Quark und Odo finden heraus, dass sie drei Tage in dieser Blase verbracht haben, während um sie herum die Station erobert wurde. Sie versuchen einen Weg zu finden, das Geschehen rückgängig zu machen... Das ist natürlich ein echter Paukenschlag, der uns hier präsentiert wird. Noch nie habe ich einen derart morbiden Star Trek-Roman gelesen wie "Gefallene Helden". Wir erleben das Geschehen auf zwei verschiedenen Ebenen: Zum einen Odo und Quark inmitten der Leichenberge. Abwechselnd dazu erfahren wir, wie sich die Crew während der Invasion (erfolglos) gegen die Eindringlinge zur Wehr setzte. Diese Kapitel sind besonders deprimierend, da man als Leser miterleben muss, wie die vertrauten Figuren einer nach dem anderen getötet werden. Selbstverständlich ist von Anfang an klar, dass ein Autor eines Star Trek-Romans nicht einfach so die komplette Crew sterben lassen kann, da ja die Serie, die sich hier ca. in der 2. Staffel befindet, weitergehen muss. Die Frage ist natürlich nicht, ob Quark und Odo am Ende erfolgreich sind, sondern wie sie alles wieder ins Lot bringen. Trotzdem ist dieser Roman wirklich sehr spannend und außerordentlich düster, aber immer wieder gibt es auch komische Szenen. Es ist sowieso stets ein Fest, die beiden Lieblingsfeinde Odo und Quark zusammen agieren zu sehen. Satte 5 Sterne für diesen tollen Deep Space Nine-Roman!
  7. Cover des Buches Naturkosmetik zum Selbermachen (ISBN: 9783442164301)
    Heike Rech

    Naturkosmetik zum Selbermachen

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Heartbooks

    Cover:

    Auf dem Cover sehen wir ein Mädchen, ungeschminkt quasi „pure Natur“. Es ist alles in schönen saftig grünen Farben gehalten, so wie man sich die Natur halt auch vorstellt.

    Meine Zusammenfassung und Meinung:

    Naturkosmetik zum Selbermachen, so lautet der Titel dieses Buch bzw. eBooks. Am Anfang bekommt man eine nette Übersicht der Sachen, die man zum Herstellen der meisten Rezepte braucht. Danach gibt es noch eine nette Zusammenfassung zu Allergien. Da nicht jeder Mensch alles verträgt, finde ich diesen Abschnitt sehr wichtig. Dazu gibt es noch eine nette Kategorie zum Thema „Kosmetik ohne Chemie“. Aufgrund dieses Abschnittes hab ich mir einige Seiten im Internet durchgelesen und einiges herausgefunden, was mich schon ziemlich schockiert hat.

    Ich meine, hättet ihr gewusst, dass in fast allen Cremes, inklusive Gesichtscremes Silikone enthalten sind? Viele von euch werden sich schon gefragt haben, wieso man einfach nicht seine Unreinheiten im Gesicht wegbekommt oder wieso die Haut trotz angeblichem „Schnell einziehend und nicht fettend“-Versprechen auf den Packungen weiterhin genau diese Probleme hat? Oder das in vielen Duschgels mit „Peeling“ nichts anderes als Plastik gemeint ist? Dieses Plastik gelangt ungefiltert in unsere Weltmeere und richtet dort großen Schaden an, für uns Menschen noch gar nicht zu berechnen, was es für Auswirkungen haben wird in der Zukunft.

    Ich für meinen Teil habe schon immer eine Mischhaut und ab und zu mal Probleme mit zu trockener Haut oder auch mal zu schnell nachfettender. Da mir all die netten kleinen Cremes und Wässerchen aus den Drogerien auch nach Jahren immer noch nichts gebracht hat, habe ich mich irgendwann gefragt was man eigentlich alles selbst herstellen kann. Dabei bin ich auf dieses Buch gestoßen und habe darin teils sehr einfache und kostengünstige Methoden gefunden, mich natürlich zu pflegen und auch noch zu 100 % zu wissen, was ich mir gerade wo hinschmiere.

    Von dem Ideenreichtum dieses Buches war ich sehr begeistert. Es geht von Haarkosmetik bis zu den Nägeln und verwendet werden dafür z. B. Obst, Eier, Quark usw. Auch Reste vom z.B. Salat können einfach und schnell verwertet werden. Besonders gut haben mir die Gesichtsmasken gefallen, bei denen man z. B. Mandeln oder Haferflocken verwendet. Alles in allem kann ich dieses Buch nur empfehlen, es ist definitiv etwas für Anfänger, dafür bekommt aber jeder die Rezepte ohne Schwierigkeiten hin und der Preis dafür ist auch noch sehr günstig.

    Bewertung:

    Super tolles Buch für Anfänger der Naturkosmetik.

  8. Cover des Buches Blechkuchen - süß & pikant (ISBN: 9783940025517)

    Blechkuchen - süß & pikant

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Mistviecher (ISBN: 9783426785515)
    Tobias Micke

    Mistviecher

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Der Autor berichtet uns aus seinen Sommern auf der Alm, und zwar wie man als verwöhnter Stadtmensch zum gewieften Alm-Öhi 2.0 werden kann. Der Verzicht auf die allgegenwärtigen Hilfsmittel des modernen Lebens ist ihm grad zu Anfang sichtlich schwer gefallen, mit der Zeit sah er darin aber offenbar einen Mehrwert an Freiheit. Als Almbewohner wandelt er sich zum Selbstversorger, der wahre Kochkünste entwickelt, und konnte uns mit der Zeit erstaunlich lernfähige und kluge Tiere präsentieren. Das Ganze ist angenehm humorvoll und selbstironisch geschrieben, so daß Tobias immer ein Stück weit Abstand von sich selbst nimmt. Und gerade war die Techniken betrifft, die er lernen mußte (melken, käsen, Weidezäune reparieren), ist das Buch auch sehr lehrreich.
  10. Cover des Buches Star Trek - Deep Space Nine 8.05 (ISBN: 9783941248557)
    David R. George III

    Star Trek - Deep Space Nine 8.05

     (12)
    Aktuelle Rezension von: charlotte
    Die Defiant auf Mission im Gamma-Quadranten... Das hört sich für mich wie ein typischer ST-Roman an: Raumschiff fliegt durch's All, entdeckt einen unbeaknnten Planeten, irgendwo tauchen Schwierigkeiten auf, die Sterneflottencrew kann die Situation retten... ENDE! Das ist in aller Kürze auch das, was Inhalt dieses ziemlich dicken Schinkens ist. Doch da ist noch so viel mehr. Zunächst einmal lebt das Buch von den Charakteren, um die es geht: allen voran Commander Elias Vaughn, aber auch andere wie der Jem'Hadar Taranatar und unser geliebter/verhasster Ferengi Quark haben ihre absoluten Sternstunden in diesem Buch. Der Leser erfährt, wie es mit Bajor weitergeht, was Kira Nerys damit zu tun hat. Alles das, was den Charme und den Reiz der Serie Deep Space Nine ausgemacht hat, all die kleinen Zwischen"mensch"lichkeiten (wobei hier von Menschen nicht unbedingt gesprochen werden kann) kommen hier endlich wieder zum Tragen. Etwas, was in den vorhergegangen Bände der 8. Staffel ein bißchen zu kurz gekommen war. Das Einzige, was dem Fan noch zu seinem vollendeten Glück fehlt, ist das Wissen, wo bloss Jake Sisko abgeblieben ist. Aber es kommen ja auch alle Fälle noch mehr Bände... Zum Glück! Fazit: Tolles Buch mit großem Unterhaltungswert für jeden Fan der Serie!
  11. Cover des Buches Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 5 (ISBN: 9783864251405)
  12. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks