Bücher mit dem Tag "ramses ii"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "ramses ii" gekennzeichnet haben.

9 Bücher

  1. Cover des Buches Ramses: Der Sohn des Lichts (ISBN: B007ZTI7KO)
    Christian Jacq

    Ramses: Der Sohn des Lichts

     (177)
    Aktuelle Rezension von: gst

    Ramses II., auch Ramses der Große genannt, war der dritte altägyptische König aus der 19. Dynastie des Neuen Reichs. Er regierte rund 66 Jahre von 1279 bis 1213 v. Chr. und ist damit eines der am längsten amtierenden Staatsoberhäupter der Welt. Er gilt als einer der bedeutendsten Herrscher des Alten Ägypten.

    Der Autor Christian Jacq, 1947 bei Paris geboren, promovierte in Ägyptologie an der Sorbonne. Er veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Aufsätze und wurde von der Académie franҫaise ausgezeichnet. Im Zuge seiner Forschungen gründete er das Institut Ramsès, das sich insbesondere der Erhaltung gefährdeter Baudenkmäler der Antike widmet. Neben Beiträgen zur Fachliteratur schrieb er mehrere Romane.

    Im vorliegenden Buch erzählt er sehr unterhaltsam von Ramses Jugendjahren. Als Vater Sethos begann, ihn auf das Amt des Pharao vorzubereiten, war Ramses 13 Jahre alt. Obwohl dem Herrscher eines großen Reiches wenig Zeit für seinen Sohn blieb, nahm er ihn immer wieder auf Reisen mit und testete ihn mit diversen Herausforderungen. Ganz zum Ärger des älteren Sohnes Chenar, der davon überzeugt war, zum künftigen Pharao geboren zu sein.

    Ich hatte das Glück, dieses Buch in der richtigen Umgebung zur Hand zu nehmen: unter ägyptischer Sonne und von Kulturdenkmälern umgeben. So machte es noch mehr Freude, in die Geschichte des Landes einzutauchen, den Machtkämpfen und Intrigen zu folgen und Ramses Ausbildung hautnah nachzuvollziehen. Das Thema konnte mich fesseln und ließ mich immer wieder auf der im Buch enthaltenen Karte die einzelnen Stationen nachschlagen. Angenehmer kann man ein Land kaum näher kennenlernen!

    Die Neugier auf weitere Bände aus dieser fünfteiligen Reihe ist durch dieses Buch, das mit Ramses 23. Lebensjahr und dem Tod des Vaters endet, auf jeden Fall geweckt. Der Roman hat meine Erwartungen nach einer kurzen Eingewöhnungszeit weit übertroffen!

  2. Cover des Buches Der grüne Skarabäus (ISBN: 9783404772131)
    Philipp Vandenberg

    Der grüne Skarabäus

     (47)
    Aktuelle Rezension von: RapsUndRuebe
    Über den Inhalt gibt der Klappentext Auskunft. Der Autor mixt geschichtliche Tatsachen (Versetzung von Abu Simbel wegen des Assuan Staudammes), mit KGB-Geheimdienst und mystischen Elementen, wie die Reinkarnation von bent-Anan, einer Frau von Ramses II. Ganz lustig und einfach zu lesen, nichts mit Tiefgang aber doch recht spannend. Gute Wochenend-Feierabend-Lektüre
  3. Cover des Buches Ramses: Der Tempel der Ewigkeit (ISBN: 9783499265976)
    Christian Jacq

    Ramses: Der Tempel der Ewigkeit

     (111)
    Aktuelle Rezension von: j125
    Inhalt:
    Nach dem Tode Sethos soll Ramses der neue Pharao von Ägypten werden. Doch nicht jeder ist davon begeistert, schließlich ist Ramses gerade erst 23 Jahre alt. Sein älterer Bruder Chenar würde lieber selbst auf dem Thron sitzen, als unter seinem Bruder einen hohen Posten zu bekleiden. Er hat viele Unterstützer, denn Ramses ist jung, unerfahren und eher ein ungestümer Krieger, als ein besonnener Regent. Für Ramses gilt es viele Steine beiseite zu räumen und viele Widersachen zu entlarven, auf dem Weg Ägypten in ein neues Zeitalter zu führen.

    Meine Meinung:
    Der erste Band des Romanzyklus konnte mich positiv überraschen, sodass ich auch bald den zweiten Band lesen wollte. Besonders wegen der vielen auftretenden Personen, die ganz verschiedene Bündnisse eingehen, möchte ich nicht zu viel Zeit zwischen den Büchern verstreichen lassen.

    Der zweite Band schließt nahtlos an den ersten Band an und da ich diesen erst vor kurzem gelesen habe, fiel es mir nicht schwer wieder in die Geschichte einzutauchen. Die wichtigsten Ereignisse werden immer mal wieder erwähnt, aber da es sich hier um eine Biografie handelt, ist die Struktur natürlich nicht mit einer Reihe aus einem anderen Genre zu vergleichen.

    Ramses ist mir nach wie vor sehr sympathisch und mir gefällt es gut, dass zu Beginn einige Angaben zu seiner Person gemacht wurden. Im ersten Band war ich oft nicht sicher wie alt Ramses ist, aber hier wird klar gesagt, dass er am Anfang der Handlung 23 Jahre alt ist. Auch andere liebgewonnene Charaktere treten wieder auf, einige mehr und andere weniger. Die ein oder andere sich abzeichnende Entwicklung gefällt mir nicht so gut, aber ich kann ja am Verlauf der Geschichte (also der Realität) nichts ändern.

    Besonders positiv ist mir hier die Magie aufgefallen. Ich glaube zwar selbst nicht an die Kraft von Amuletten und dergleichen, aber die Magie und Heilkunst die hier angewandt wurde, hat mich schon fasziniert. So wird Nefertari, Ramses Frau, mit einem Fluch belegt, der gebrochen werden kann und Ramses kann mit Tieren kommunizieren.

    Gestört haben mich wieder nur Kleinigkeiten, zum Beispiel die Tatsache, dass sich die Kinder nicht altersgemäß verhalten. Klar, manche Kinder lesen früher als andere, aber ich möchte mal den vierjährigen sehen, der redet wie Kha.

    Fazit:

    Auch der zweite Band des Romanzyklus hat mir wieder sehr gut gefallen. Wer den ersten Teil mochte, wird sicher gern die Anfänge von Ramses Herrschaft lesen.
  4. Cover des Buches Ramses: Die Herrin von Abu Simbel (ISBN: B0045CYAHS)
    Christian Jacq

    Ramses: Die Herrin von Abu Simbel

     (101)
    Noch keine Rezension vorhanden
  5. Cover des Buches Ramses: Die Schlacht von Kadesch (ISBN: 9783499224737)
    Christian Jacq

    Ramses: Die Schlacht von Kadesch

     (108)
    Aktuelle Rezension von: PrinzessinMurks
    Ramses ist an der Macht, Moses noch im Land - er wird als Vertrauter damit beauftragt, die neue Königsstadt zu bauen bzw den Bau zu beaufsichtigen. Hauptsächlich damit die Hebräer sich berufen fühlen, in den Lehmgruben zu schuften. Daneben reiht sich eine Intrige am Hofe an die nächste und ein Schachzug im Kampf um Ägyptens Grenzen an den nächsten. Da. muss ich sagen, hat sich das Buch am Ende so gezogen, dass ich nicht weiter gelesen habe. 'Historisch interessant und hochwertig ist es jedoch trotzdem.
  6. Cover des Buches Die Mumie oder Ramses der Verdammte (ISBN: 9783442458424)
    Anne Rice

    Die Mumie oder Ramses der Verdammte

     (118)
    Aktuelle Rezension von: Nurija
    „Ich schlafe, wie Erde unter dem Nachthimmel oder dem Schnee des Winters schläft; werde ich geweckt, bin ich keines Menschen Diener.“
    In dem Moment, als der Archäologe Lawrence Stratford diese mysteriöse Inschrift über dem Grab Ramses’ II. entdeckt, wird er von seinem geldgierigen Neffen Henry ermordet. Henry raubt die Mumie und schafft sie heimlich nach England. Was er nicht weiß: Der ägyptische Pharao hat vom Wasser des Lebens gekostet und ist seitdem dazu verdammt, auf Erden umherzuirren, gequält von einem unstillbaren Verlangen nach Essen, Wein und Frauen. Als der skrupellose Henry dann auch noch versucht, Lawrence Stratfords schöne Tochter Julie umzubringen, erwacht Ramses zu neuem Leben – und der Fluch , der seit Jahrtausenden über dem Grab des Pharaos schwebte, wird Wirklichkeit.

    Das Buch ist zwar nicht so ganz meins gewesen, da ich aber großer Ägypenfan bin, musste ich es dennoch zu ende lesen. die Geschichte ist nicht schlecht gemact, wenn sie auch ein wenig an "Die Mumie" erinnert (Das Buch heißt ja acuh so...) aber die vielen dinge die im Buch verfälschtwurden, haben mich dann doch geärgert...
    so wurde die Mumie Ramses im buch als Geliebter kleopatras dargestellt, die beiden trennten ja auch nur knapp 1230 Jahre. Gut er hatte vom Wasser des Lebens getrunken, aber muss man deswegen gleich so ausholen? Man hätte ja auch eine andere Geliebte nehmen können...
    Gechichtlich aus meiner sicht blöd gemacht. Die Story war dennoch gut.

  7. Cover des Buches Von Ramses II. zum Ersten Kaiser von China (ISBN: 9783785709023)
  8. Cover des Buches Das Alte Ägypten (ISBN: 9783788604103)
    Dieter Kurth

    Das Alte Ägypten

     (7)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Ramses: Im Schatten der Akazie (ISBN: 9783499266003)
    Christian Jacq

    Ramses: Im Schatten der Akazie

     (101)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks