Bücher mit dem Tag "rebellen"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "rebellen" gekennzeichnet haben.

395 Bücher

  1. Cover des Buches Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele (ISBN: 9783751203036)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele

     (17.796)
    Aktuelle Rezension von: dark_gamer107

    Ich habe dieses Buch schon des Öfteren verschlungen und liebe es immer noch. Und das aus guten Grund, denn es reißt mich jedes Mal aufs Neue mit. Die Seiten fliegen immer nur so dahin, sodass ich das Buch in kürzester Zeit durchgelesen habe.

    Der Schreibstil ist somit sehr angenehm zu lesen, denn es ist alles leicht zu verstehen. Auch die bildhafte Sprache überzeugt mich als Leser. Ich kann mich somit gut in die einzelnen Situationen hineinversetzen und mit der Geschichte mitfiebern. 

    Auch an Spannung mangelt es in diesem Roman überhaupt nicht. Allerdings kommen auch die Gefühle nicht zu kurz. So muss ich immer wieder Tränen verdrücken aber auch grinsen. Es ist einfach jedes Mal aufs neue ein gelungenes Leseerlebnis auch wenn ich diese Geschichte mittlerweile in und auswendig kenne.

    Aber auch die Charaktere kommen authentisch rüber und jeder hat seine eigene Persönlichkeit, die er oder sie treu bleibt. 

    Alles in allem ist dieses Buch ein toller Auftakt einer Reihe. In meinen Augen kann ich dieses Buch definitiv empfehlen, denn es gefällt mir immer wieder, in diese Welt abtauchen zu können.

  2. Cover des Buches Seelen (ISBN: 9783551312495)
    Stephenie Meyer

    Seelen

     (5.355)
    Aktuelle Rezension von: JuliaS22

    Um das ganze Universum rund um die Seelen zu erklären braucht es viele Seiten zum Start durch die Autorin. Nachdem man sich durch den doch etwas trockenen Start erst einmal durchgelesen hat, wird man mit toller Story, Spannung und super Charakteren belohnt. Eine Geschichte die ich selbst immer wieder und wieder gelesen habe seit meiner Jugend.  

    Seelen besetzen die Menschen und übernehmen deren Leben. Eine davon namens Wanderer, besetzt eine der letzten unbesetzten Menschen Melanie.
    Entgegen der eigentlichen Möglichkeiten werden Seele und Mensch aber beste Freunde und erleben viele Höhen und Tiefen auf der Suche nach dem alten Leben von Melanie.

  3. Cover des Buches Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn (ISBN: 9783751203746)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

     (8.239)
    Aktuelle Rezension von: the_reading_universe

    Das war einfach schon der letzte Band von der Die Tribute von Panem Trilogie und ich bin echt ein bisschen traurig diese Welt, auch wenn sie grausam ist, zu verlassen.


    Auch wenn ich mit Katniss meine Probleme hatte, da ihre Handlungen und Gedankengänge ofr nicht nachvollziehbar für mich waren und auch Gale und Peeta so ihre Eigenheiten hatten, waren sie doch tolle Protagonisten. 


    Das Buch war definitiv immer spannend und konnte mich komplett fesseln, sodass ich es innerhalb kurzer Zeit beenden konnte.

    Dystopien finde ich immer extrem spannend und gruselig zugleich, da manches nicht weit hergeholt ist. 


    Trotzdem fand ich die Story einfach unglaublich toll und durch den leicht zu lesenden Schreibstil bin ich nur so durch die Seiten geflogen, auch wenn manchmal durch Gedankengänge Handlungen unterbrochen wurden und man nicht mehr genau wusste, wo man sich gerade befand. 


    Alles in einem habe ich auch den finalen Band der Reihe geliebt, jedoch hat mich das Ende nicht ganz zufriedengestellt und auch sonst mochte ich das Grundkonzept der ersten Bände mehr.


    Allerdings würde ich trotzdem jedem, der die Reihe noch nicht gelesen hat, dringend dazu raten, es schleunigst zu tun.

  4. Cover des Buches Die Seiten der Welt (ISBN: 9783596198528)
    Kai Meyer

    Die Seiten der Welt

     (1.521)
    Aktuelle Rezension von: wattwurm18

    Die Seiten der Welt hat mir sehr gut gefallen und ich habe mit Furia mit gelitten auf ihrer Suche nach ihrem Seelenbuch. Die Wendungen der Geschichte und ihrer Familie machen neugierig und Freude auf die Fortsetzung. Kai Meyer hat tolle Figuren mit Charisma erschaffen, über welche ich gerne mehr erfahren möchte.

  5. Cover des Buches Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (ISBN: 9783751203043)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe

     (8.949)
    Aktuelle Rezension von: Castellia

    Ich liebe dieses Buch einfach. Nachdem mich das erste schon unglaublich gefesselt hatte, war das zweite dann die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Collins ist wirklich grandios darin, die Gefühle und inneren Konflikte der Charaktere glaubhaft darzustellen. Und ich liebe es einfach, dass Katniss nicht so eine 0-8-15 Heldenfigur ist. 

  6. Cover des Buches Die rote Königin (ISBN: 9783551317780)
    Victoria Aveyard

    Die rote Königin

     (2.712)
    Aktuelle Rezension von: shinyJulie

    Mare hat rotes Blut und muss damit den Silbernen dienen. Doch als sie auf einmal besondere Fähigkeiten hat, wird sie als Silberne ausgegeben, um die Ordnung zu wahren. Aber Mare unterstützt weiter die Rebellion.
    .
    Mare ist wirklich eine unglaublich sympathische Protagonistin und ich konnte mich von Anfang an sehr gut in sie hineinversetzen. Sie ist wahnsinnig realistisch geschrieben, sie macht eben einfach das beste aus ihrer nicht besonders tollen Situation. Mein persönliches Highlight war auf jeden Fall der Weltenbau. Es ist alles logisch durchdacht, die Unterteilung in Rote und Silberne sorgt direkt für eine Spaltung der Gesellschaft, die magischen Fähigkeiten verstärken das nur noch. Neben Mare gibt es natürlich noch viele andere Charaktere, zum Beispiel die beiden Prinzen Cal und Maven, von denen ich auf jeden Fall noch mehr lesen möchte. Die Handlung ist super spannend, auch wenn ich das Gefühl habe, das bisher erst an der Oberfläche gekratzt wurde. Abgerundet wird alles durch den angenehmen Schreibstil. Der Cliffhanger am Ende ist wirklich fies und deshalb habe ich schon sehr große Lust auf die Fortsetzung.

  7. Cover des Buches Throne of Glass – Kriegerin im Schatten (ISBN: 9783423716529)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass – Kriegerin im Schatten

     (1.861)
    Aktuelle Rezension von: jojo

    Ich habe bereits den 1. Teil von Throne of Glass mit 4 Sternen bewertet, aber der 2 Teil war soooo gut!!!
    Spannend und Emotional!
    Ich habe nur ganz wenig persönliches Kritik und könnte ich 4,5 Sterne vergeben, würde ich es tun, aber da das nicht geht gibt es halt die verdienten 5 Sterne.

    Im zweiten Teil wird die ganze Geschichte noch spannender.
    Das könnte daran liegen, dass auch Celaena deutlich mehr "Assasinin" ist. Im zweiten Teil zeigt Celaena einen Teil von ihr, den man im ersten Buch nur am Rande wahrnimmt.
    Es gibt am Ende mehrere Plottwists, die ich sehr geliebt habe! Während des gesamten Buches rätselt man mit und versucht hinter die Geheimnisse Erileas zu kommen: Wyrdtore, andere Welten, unbekannte Kreaturen und der Geist einer verstorbenen Königin halten Celeana auf Trab und sorgen dafür, dass dem Leser nur !!!extrem selten!!! langweilig wird!

    Wie viele andere, fand auch ich das Buch sehr berührend. Leute die nach einem spannendem und emotionalem Buch suchen, sollten dieses Buch daher unbedingt lesen!

    !!!SPOILER!!! 
    Ich konnte sowohl Celaenas Tiefpunkte, als auch ihre Wutausbrüche nachvollziehen und habe vor allem Nehemia extrem nachgetrauert...
    Das Celaena Archer dann doch ersticht hätte ich niemals gedacht und mit den weiteren Überraschungen hatte ich auch wirklich nicht gerechnet!

    Also: Wirklich tolles Buch!!!

  8. Cover des Buches Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit (ISBN: 9783570309933)
    Veronica Roth

    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

     (3.706)
    Aktuelle Rezension von: Kayuri

    Dieser Band schließt nahtlos an den ersten an. Hierbei muss Tris einige Entscheidungen treffen und es gibt viele Geheimnisse.

    Dabei ist dieses Mal ein wenig mehr Drama enthalten. Tris und Tobias haben einige Geheimnisse voreinander und manchmal kommt doch stark der Teenie in Tris zum Vorschein.

    Dieser Band ist auch etwas brutaler als der erste. Zumindest was die Anzahl an Tode angeht.

    Dieser Band hat auch einige Längen. Das war schade.

    Die Charaktere sind nach wie vor interessant geschrieben.

    Der Schreibstil ist weiter locker und flüssig. Das Buch lässt sich gut lesen.

    Da auch dieses Buch mit einem Cliffhanger endet und quasi mitten in der Geschichte, sollte man wenn es einem gefällt den nächsten Band schon bereit halten.

  9. Cover des Buches Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2) (ISBN: 9783551320605)
    Victoria Aveyard

    Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)

     (1.172)
    Aktuelle Rezension von: Imagine_daydreaming

    Ich hab jetzt wirklich lange überlegt, wie ich das Buch hier Rezensieren soll. Band eins mochte ich ganz gerne, aber Band zwei hat mich einfach nur enttäuscht.

    Positiv an dem Buch war der Schreibstil, denn wenn dieser schlecht gewesen wäre, hätte ich das Buch glaube abgebrochen. Die Geschichte konnte mich leider null packen. Auch die Charaktere fand ich nicht wirklich interessant.

    Ein Problem mit den Charakteren war aufjedenfall, dass es für mich persönlich zuviele waren. Ich wusste zu Beginn erst gar nicht wer jetzt wer ist und auch während der Geschichte ist es mir nicht wirklich einfach gefallen.

    Ich verstehe jetzt auf jeden Fall die geteilten Meinungen dieser Reihe. Hätte ich die weiteren zwei Bände nicht schon hier liegen würde ich die Reihe hier abbrechen. Jetzt muss ich mich nur noch überwinden irgendwann mal weiter zu lesen.

  10. Cover des Buches Die Bestimmung (ISBN: 9783570309360)
    Veronica Roth

    Die Bestimmung

     (6.524)
    Aktuelle Rezension von: JuliaS22

    In einem Chicago der Zukunft leben die Menschen nach einem Krieg aufgeteilt in fünf Fraktionen. Einmal im Leben mit 16 Jahren darf man sich seine Fraktion erwählen, man bleibt in seiner Fraktion, die man seit Geburt hat oder wechselt in eine andere Fraktion.
    Zwischen den Fraktionen beginnt es zu brodeln, da die Ken die Führung übernehmen wollen.
    Hauptfigur des Buchs ist Beatrice, die kurz vor ihrer Wahl steht, in welche Fraktion sie nun möchte.
    Schließlich wechselt sie zu den Ferox und sie muss feststellen, dass sie das ist, was das System ausmerzen möchte: eine Unbestimmte. Sie trägt alle Tugenden der einzelnen Fraktionen in sich.

    Nun beginnt der Kampf gegen das System. Hilfe bekommt sie dabei von Four, einem klugen Ferox, der nicht nur klug und ein guter Kämpfer ist, sondern auch gutaussehend. Die beiden verlieben sich.
    Aber da wären noch die Ken, die die Führung wollen und alle Unbestimmten auslöschen wollen, so wie sich Tris…

  11. Cover des Buches Die Bestimmung - Letzte Entscheidung (ISBN: 9783570311240)
    Veronica Roth

    Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

     (3.095)
    Aktuelle Rezension von: Kayuri

    Dieses Buch schließt auch wie das letzte an die Ereignisse des vorherigen Buches an. Dabei gibt es wieder neue Verschwörungen und einige Entscheidungen die getroffen werden müssen.

    Hierbei finde ich auch diesen Teil an manchen Stellen etwas langatmig. Aber besonders das Ende hat mir sehr gut gefallen.

    Den Charakteren merkt man auch hier wieder ihr Alter an. Manche Entscheidungen die getroffen werden sind wohl für Erwachsene nicht mehr ganz so logisch oder durchdacht. Dennoch finde ich es gut das die Charaktere hier auch Fehler begehen dürfen und dies teilweise auch tun. Dabei gibt es besonders bei den Nebencharakteren jedoch zu beachten das diese nicht allzu viel tiefe bekommen.

    Die Perspektiven ändern sich. Da dies bei den ersten Büchern nicht der Fall war tat ich mich manchmal schwer damit. Da die Gedankengänge doch sehr ähnlich waren, musste ich manchmal nochmal schauen wem ich da grad folge. 

  12. Cover des Buches Eragon - Der Auftrag des Ältesten (ISBN: 9783734162145)
    Christopher Paolini

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

     (2.938)
    Aktuelle Rezension von: lolbuecher

    Band 2 setzt direkt an Band 1 an und dadurch das die Geschichte drei Tage nach der Schlacht in Farthen beginnt, entstand auch keine so große Lücke. Dadurch kam man sofort wieder rein in die Geschichte.


    Wir bekommen 2 weitere Sichtweisen dazu. Von seinen Cousin und die Anführerin der Varden. 


    Während die Kapitel um Eragon oft zu lang wirken, stellen die Abschnitte um Roran eine willkommene Abwechslung dar. Er nimmt neben Eragon eine zentrale Rolle im zweiten Buch der Reihe ein und wird so Stück für Stück ebenfalls zum Helden, der es durchaus mit Eragon aufnehmen kann.


    Bei Eragon merkt man inzwischen sehr sein pubertäres Verhalten an, dass mich manchmal etwas genervt hat. Vor allem im Bezug auf Arya. 


    Ich mochte wieder sehr wie Andreas Fröhlich das Hörbuch vorgelesen hat und den Charakteren Leben eingehaucht hat. 


    Erst zum Ende hin nimmt die Geschichte um Eragon wieder beträchtlich an Fahrt auf und der Leser wird ebenso wie im ersten Teil mit Spannung und Ereignisreichtum verwöhnt. Und auch hier wird der Leser noch so manche Überraschung erleben, wobei Fans von Kampfszenen selbstverständlich auch auf ihre Kosten kommen werden.


  13. Cover des Buches Delirium - Amor Deliria Nervosa (ISBN: 9783833309922)
    Lauren Oliver

    Delirium - Amor Deliria Nervosa

     (2.164)
    Aktuelle Rezension von: Villa_malLit

    Lena steht kurz vor ihrem Schulabschluss und damit endlich vor ihrem Eingriff gegen die Amor Deliria Nervosa. Sie kann es gar nicht erwarten, dass sie vor der Krankheit, sich in andere zu verlieben, geschützt wird, damit sie ein gesundens, wohlgesittetes und gesellschaftlich anerkanntes Leben leben kann. Doch dann lernt sie jemanden kennen, der alles auf den Kopf stellt. 

    Die Idee der Geschichte, dass die Liebe, die zu Freude, aber eben auch Leid im Leben führt, als Krankheiten "entlarvt" wird, ist genial. Wenn man in die Geschichte eintaucht, bekommt man erstmal einen harmlosen Einblick in die "lieblose" Dystopie. Erst nach und nach merkt man wie kontrolliert Lenas Gesellschaft ist. Lena ist eine starke Protagonistin, die die größte Entwicklung in dem Buch durchmacht. Der Übergang der Neugierde auf die Welt ohne Liebe zu der spannenden Entwicklung und Geschichte von Lena ist fließend und hält bis zur letzten Seite an. 

    Das ästhetische Cover ist, wie sich im Laufe der Geschichte herausstellt, überaus passend gewählt. 

  14. Cover des Buches Throne of Glass – Erbin des Feuers (ISBN: 9783423716536)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass – Erbin des Feuers

     (1.446)
    Aktuelle Rezension von: Sanvitt

    Im dritten Teil von Throne of Glass reist Celaena zu Beginn nach Wendlyn, um dort einen Auftrag des Königs auszuführen. Wie bereits im zweiten Teil will sie den Auftrag allerdings nicht zu Ende bringen. Stattdessen lernt sie nach kurzer Zeit den Fae-Prinzen Rowan kennen, der sie zu seiner Tante Maeve bringen kann, damit Celaena mehr über die Wyrd-Schlüssel erfahren kann. Außerdem lernen wir in diesem Band noch den Charakter Manon kennen, eine durch und durch böse Blackbeak-Hexe, die zusammen mit ihrem Clan und den konkurrierenden Bluebloods und Yellowlegs lernen soll, auf Wyvern zu reiten. Und zu guter letzt gibt es einen dritten Handlungsstrang in Rifthold mit Chaol, der sich darauf vorbereitet, seinem Vater nach Anielle zu folgen, gleichzeitig aber versucht, die Magie um Prinz Dorian geheimzuhalten. Auch hier lernen wir mit Sorscha, Adion, Ren und Murthaugh neue Charaktere kennen, die später noch wichtig sein könnten. 


    Das Buch wendet, wie auch die letzten Teile mit einem ganz gemeinen Cliffhanger. Die drei Handlungsstränge werden abwechselnd erzählt, man ist man hier, man ist man da, was das Buch trotz der vielen Seiten recht kurzweilig macht, es gibt nur wenige Längen. Die Spannung bleibt dabei immer erhalten und wir lernen auch hier wieder viel über Celaenas Vergangenheit. Es ist nicht unbedingt notwendig, ihre Vorgeschichte gelesen zu haben, aber es hilft beim ein oder anderen Rückblick schon ein wenig Ordnung in diese Welt zu bringen.


    Insgesamt ist Sarah J. Maas hier wieder ein Meisterwerk gelungen, das nach mehr verlangt. Deshalb ist Band 4 bereits startklar. 


  15. Cover des Buches Die Rebellin (ISBN: 9783570305911)
    Trudi Canavan

    Die Rebellin

     (2.862)
    Aktuelle Rezension von: Mike_Leseratte

    Ich habe zuletzt erst das Prequel zu dieser Trilogie gelesen und war richtig im Hype, der sich aber schnell verflüchtigt, weil mich irgendwas an Sonea störte, ich aber nicht genau sagen kann, was. Im internen 2. Teil wurde es deutlich besser und es wurde auch spannender. Ich wurde allmählich warm mit dem Buch und es gefiel mir immer mehr. 

    Es liegt noch immer vieles im Verborgenen, was ich jetzt erkunden möchte im 2. Teil

  16. Cover des Buches Selection – Die Elite (ISBN: 9783733500955)
    Kiera Cass

    Selection – Die Elite

     (4.607)
    Aktuelle Rezension von: Reading_Love

    ~ KLAPPENTEXT ~

    Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die krone von Ileá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.


    ~ AUTORIN ~

    Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den >Selection<-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte - oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ...

    Mit ihren >Selection<-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.


    ~ MEINUNG/ FAZIT ~


    Hach ja, auch der zweite Teil der Selection-Reihe von Kiera Cass, war ein voller Genuss für mich. Die Geschichte wird fortgeführt und es wird spannender. Es herrscht auf jeden Fall mehr Spannung, als im ersten Teil, denn die Situation wird auch immer ernster. Die Mädchen müssen sich in ihren größeren Aufgaben beweisen und auch schwere Entscheidungen treffen, die ihnen nicht leicht fällt. America hat nach wie vor auch hier noch mit der Angst vor den Pflichten einer Prinzessin zu kämpfen.

    Auch der Schreibstil ist hier wieder sehr angenehm. Das Cover ist dem vom ersten Teil angepasst jedoch farblich anders gestaltet, aber ebenfalls einfach toll. Bald muss definitiv der dritte Teil her, ich bin so gespannt, wie sich die Story weiter entwickelt. Viel mehr kann ich zum zweiten Teil wirklich nicht äußern, denn sonst müsste ich leider Spoilern und das versuche ich in erster Linie immer zu unterlassen, denn ihr sollt ja schließlich neugierig werden. ;D



  17. Cover des Buches Margos Spuren (ISBN: 9783446249547)
    John Green

    Margos Spuren

     (1.950)
    Aktuelle Rezension von: Maza_e_Keqe

    Quentin ist seit seiner Kindheit verliebt in die Nachbarstochter Margo. Als sie ihn eines Nachts auf einen Road-Trip und Rache-Tour mitnimmt, fühlt er sich ihr erstmals deutlich näher. Doch am nächsten Tag ist sie verschwunden und Q hat allerhand Hinweise zu entschlüsseln um ihren Spuren zu folgen.

    Dieses Buch gleicht beim Lesen einer Achterbahnfahrt: anfangs kurios und amüsant, dann beklemmend, dann ein Rätselkrimi, dann langweilig und stockend, dann richtig aufregend und spannend um an Ende irgendwie ernüchternd und pathetisch. Zwischendurch aber immer wieder richtig witzig.

    Ein Buch über Freundschaft und darüber, wie wir andere Menschen sehen und verstehen (lernen) können. Das übertriefende Pathos am Schluss nervte ziemlich.

  18. Cover des Buches Selection (ISBN: 9783733500306)
    Kiera Cass

    Selection

     (5.339)
    Aktuelle Rezension von: annabrocks_autorin

    🩵 Rezension 🩵

    Ihr sucht eine tolle Romance-Reihe mit spannendem Setting und einem Schreibstil, der euch die Bücher quasi auf dem Silbertablett präsentiert? - Dann ist die Selection-Reihe definitiv etwas für euch. 🥰

    Anfangs war ich ja etwas skeptisch, immerhin erinnerte mich die Beschreibung des Buches mehr an die Fernsehserie „Der Bachelor”, weshalb ich mir jetzt nicht allzu großen, emotionalen Tiefgang erwartete. 😂

    Nein, Spaß beiseite, ich habe viel Gutes über die Reihe gehört und nachdem ich Band 1 in fast einem Tag regelrecht verschlungen habe, muss ich mich den vielen positiven Rezensionen anschließen. 😇

    Das Worldbuilding, das in einer neuen Version von Amerika nach dem vierten Weltkrieg spielt, ist überaus interessant. Wir haben es mit einer radikalen Klassifizierung der Gesellschaft zu tun, die Kluft zwischen Arm und Reich klafft tief und inmitten dieses nicht gerade optimalen Zustands sucht der aktuelle Prinz dieser Monarchie nach seiner neuen Frau.

    Eine der potenziellen Kandidatinnen (wie sollte es anders sein) ist die Prota America, die ich von der ersten Seite an sehr mochte. Das mag an ihrer Authentizität liegen, aber sicher auch an dem tollen Schreibstil der Autorin. 😍

    Auch in Bezug auf die anderen Figuren kommen schnell positive wie negative Gefühle auf. Also an Emotionen und an der Greifbarkeit der Charaktere mangelt es hier nicht. 👍🏻

    Kiera Cass vereint die klassische Cinderella-Story aka „armes Mädchen und der Prinz“ mit einem Kastensystem und einer Gesellschaftsstruktur, die mich ein bisschen an die Tribute von Panem erinnert. Dabei kommt eine prickelnde Lovestory inklusive Dreiecksbeziehung heraus, die zwar an manchen Punkten vorhersehbar, aber deshalb keinesfalls weniger schön zu lesen ist. 🥰

    Die Rezis zu Band 2 und 3 folgen übrigens bald, denn auch die habe ich bereits inhaliert. 😂 - Also könnt ihr euch denken, dass auch diese durchaus positiv ausfallen werden. 😇

  19. Cover des Buches Selection – Der Erwählte (ISBN: 9783733500962)
    Kiera Cass

    Selection – Der Erwählte

     (3.797)
    Aktuelle Rezension von: annabrocks_autorin

    🤍 Rezension 🤍

    Alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei. So ist es auch mit der Selection Reihe, zumindest was die Geschichte um America und Maxons Casting angeht. 😊

    Auch der letzte Band der Hauptstory rund um die Prota America punktet wieder mit vielen echten Emotionen. Abermals wird hier die gesamte Palette an Gefühlen von Wut über Trauer bis Freude geboten. Die Figuren bleiben authentisch, ihre Reaktionen nachvollziehbar und das ist auf die ganzen drei Teile gesehen wohl die größte Stärke dieser Reihe. 🥰

    Storytechnisch ist die Geschichte mit dem dritten Band jedoch mehr als ausgereizt, würde ich sagen, denn im Kern drehen sich alle drei Bände um das gleiche Thema, auch wenn man hier fairerweise sagen muss, dass verschiedene Facetten angeschnitten werden. - Nach dem gefühlt hundertsten Hin und Her zwischen den Love Interests ist man dann aber auch mal froh, wenn die Sache ihren Abschluss gefunden hat. 😅

    Generell hätte man aus den Side Stories hier und da sicher noch mehr rausholen und den Büchern mehr Tiefe verleihen können, aber ich denke, das ist einfach nicht der Kern dieser Bücher. Im Wesentlichen geht's um die Lovestory, weniger um das Drumherum. Wer also Fan von Liebesgeschichten ist, unbedingt lesen. Wer eher ausgeklügelte Stories mag und die Lovestory als eher nebensächlich empfindet, ist hier vielleicht nicht ganz so gut beraten. 🤔

    Ich als Romance-Fan habe die Reihe jedenfalls sehr genossen, weshalb ich nun auch zu Band 4 greife, der einige Jahre nach den Ereignissen der Hauptreihe spielt. 😇

    Und natürlich werde ich auch hier wieder rasch berichten. 🫡😋❤️

  20. Cover des Buches Eragon. Das Vermächtnis der Drachenreiter. (ISBN: 9783570167113)
    Christopher Paolini

    Eragon. Das Vermächtnis der Drachenreiter.

     (3.022)
    Aktuelle Rezension von: NoahArche

    Bereits das erste Kapitel hat mich mitgerissen in die wunderbare Welt Alagäsia.
    Ich finde den Spannungsbogen der Geschichte perfekt. Wie wir Eragin zunächst in seinem Zuhause kennenlernen, wie die tägliche Arbeit beschrieben wird, ehe das Drachenjunge schlüpft. Die einzelnen Charaktere, die stimmig sind. Die Entwicklung von Eragon von Band 1 als wissbegieriger Junge, zu einem weisen Mann, den die Verletzung Demut lehrt und der mit Weisheit seinem größten Feind entgegentritt.


    Band 1 ist für mich einfach rundum gelungen. Abenteuer und Magie, Handlung und eine stimmige Welt. Ich liebe die Klarheit der Sprache von Christopher Paolini.

  21. Cover des Buches Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken (ISBN: 9783846600351)
    Sabaa Tahir

    Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

     (1.304)
    Aktuelle Rezension von: Ginas_Seitengefluester

    Was die Autorin Sabaa Tahir hier geschaffen hat, ist wirklich faszinierend! Ich liebe wirklich alles daran! Laia, wie sie alles versucht, um ihren Bruder zu retten und dabei eine hammer Charakterentwicklung durchmacht. Elias, der Schwarzkliff und alles daran hasst und allen voran sich selbst, mit sich und seinem Schicksal stark hadert und einerseits gebrochen ist  aber andererseits ein unheimlich starken und mutiger Charakter besitzt. Die Befehlshaber und ihre undurchsichtigen Machenschaften. Einfach alles. Und dauernd stellt man sich die Frage: wem kann man tatsächlich trauen? Wer ist Freund und wer Feind?

     

    Da es der erste Band ist, bin ich unglaublich gespannt was die nächsten Teile noch bringen und ob ich mit ein paar meiner Thesen richtig liege...

  22. Cover des Buches Eragon - Die Weisheit des Feuers (ISBN: 9783734162169)
    Christopher Paolini

    Eragon - Die Weisheit des Feuers

     (2.220)
    Aktuelle Rezension von: Buchlandhuhn

    Man erfährt viel Neues und die Welt und die Hintergründe verschiedener Personen. Anfang und Mittelteil bleiben wie gewohnt aus Band 2 leider etwas zäh. Das Ende ist jedoch wieder grandios mit vielen Wendungen und Herzschmerz. Es läutet sehr gut das Finale ein. 


    Tempo: 🐔🐔🐤/5

    Spannung (2.Hälfte) : 🐔🐔🐔🐔/5

    Figuren: 🐔🐔🐔🐔🐥/5

    Twists: 🐔🐔🐔🐔/5

  23. Cover des Buches Eragon - Das Erbe der Macht (ISBN: 9783734162190)
    Christopher Paolini

    Eragon - Das Erbe der Macht

     (1.599)
    Aktuelle Rezension von: Tester555

    Es ist schwer dieses Buch in einer gesamten Bewertung zusammen zu fassen.


    die ersten 50% des Buches waren an sich langweilig und haben sich sehr gezogen- 2,5/5 ⭐️


    dann wurde es ab dem Zeitpunkt wo die Anführerin der Varden entführt wurde, richtig spannend. 5/5⭐️


    Dann der ja eigentlich epische Kampf von Eragon gegen Galbatorix- ging nur 2 Seiten...?  Und er ist nur durch die Erkenntnis gestorben, was seine Taten angerichtet haben? Durch die Gedanken von Eragon und  dem Kummer der Menschen? Läpsch. Einfach nur so Lächerlich. Ich dachte, da kommt noch eine epische Kampfszene zwischen Galbatorix und Murtagh. Aber nein, er ist echt offensichtlich einfach nur so gestorben. Echt wie schon gesagt lächerlich- dafür wurde er in den vorherigen Büchern auf knapp 4000 Seiten so gefüchtet? 


    Dann passiert bei den letzten 15% an sich nichts mehr. Aber ganz nett zum lesen als Abschluss der Reihe. 3/5 ⭐️

    Jedoch verstehe ich nicht, da es halt echt keinerlei Sinn ergibt, wieso Eragon fort geht und der Meinung ist nie wieder zurückzukehren. Ok es ist ganz nett, dass er dort nun Dachen ausbildet aber wieso beharrt er so auf eine banale Prophezeiung von der Kräuterhexe. Es ist einfach nur Ideenlos. Wirkt auf mich so, als ob Christopher Paolini einfach schlichtweg keine Lust mehr hatte einen weiteren Teil über Eragon zu schreiben und es deshalb so abgetan hat. Sehr schade ich hätte mir so viel mehr erhofft.

  24. Cover des Buches Der Ruf der Trommel (ISBN: 9783426518267)
    Diana Gabaldon

    Der Ruf der Trommel

     (907)
    Aktuelle Rezension von: Moelli116

    Die Fortführung der Geschichte von Claire ist hier wieder sehr gelungen. Sie erleben viele Abenteuer die spannend erzählt sind. 

    Ich finde den Teil der Geschichte über die Tochter Brianna teilweise etwas langatmig. Leider ist das Verhältnis zwischen Brianna und Roger zu sehr eine Kopie von Claire und Jamie. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks