Bücher mit dem Tag "reich und schön"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "reich und schön" gekennzeichnet haben.

245 Bücher

  1. Cover des Buches Bourbon Kings (ISBN: 9783736303225)
    J.R.Ward

    Bourbon Kings

     (400)
    Aktuelle Rezension von: annique

    Obwohl mir der Anfang etwas schwer gefallen ist, konnte mich die Geschichte schon nach kurzer Zeit überzeugen. Die Charaktere haben mir allesamt ziemlich gut gefallen und haben auch authentisch gewirkt. Auch die Handlung war logisch und gut zu folgen. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

  2. Cover des Buches Rush of Love – Erlöst (ISBN: 9783492304375)
    Abbi Glines

    Rush of Love – Erlöst

     (1.238)
    Aktuelle Rezension von: Lena_Thierbach

    Klappentext:

    Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?

    Auch das zweite Buch der Rosemary Beach- Reihe „Rush of Love – Erlöst“ hat mir wahnsinnig gut gefallen &‘ hat meinen Suchtfaktor sogar noch etwas verstärkt! Dieses Mal ist das Buch abwechselnd aus Blaires &‘ Rushs Sicht geschrieben, sodass man die Gedanken &‘ Gefühlen der beiden mitbekommt & besser nachvollziehen kann. Das hat mir wirklich gut gefallen, denn ich war sehr gespannt darauf, wie es in Rushs Kopf aussieht. Die Geschichte der beiden bleibt nach den Geschehnissen im ersten Buch sehr spannend &‘ hat mich vollends gefesselt. Denn ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Blaire & Rush weitergeht.

  3. Cover des Buches One more Chance – Befreit (ISBN: 9783492305679)
    Abbi Glines

    One more Chance – Befreit

     (385)
    Aktuelle Rezension von: Lena_Thierbach

    Klappentext:

    Grant hat um Harlows Herz gekämpft, und er hat ihr bewiesen, dass sie ihm vertrauen kann. Da er längst nicht mehr der Playboy ist, für den alle ihn halten, hat Hallow sich schließlich auf ihn eingelassen. Sie hat all die neuen Gefühle und Wünschen zugelassen, die er ihn ihr weckt. Beinahe scheint es so, als könnten sie zusammen glücklich werden. Doch obwohl sie Grant vertraut, hat Harlow ein Geheimnis für sich behalten. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern könnte und eines Tages alles zerstören wird...

    „One More Chance – Befreit“ ist das achte Buch der Rosemary Beach – Reihe &‘ bisher für mich das emotionalste &‘ bewegendste, wie oft mir einfach Tränen in die Augen gestiegen sind. Dass das Buch wieder aus zwei Sichten geschrieben ist, hat das ganze nur noch verstärkt, denn so konnte ich mit Harlow &‘ Grant nur noch mehr mitfühlen. 

    Besonders gefallen an diesem Buch haben mir die handgeschriebenen Briefe der beiden, die so bewegend &‘ mitreißend waren. Auch in diesem Buch ist mir erneut der gute &‘ starke Zusammenhalt aller Freunde in Rosemary Beach aufgefallen. 

  4. Cover des Buches Up in Flames – Entbrannt (ISBN: 9783492309202)
    Abbi Glines

    Up in Flames – Entbrannt

     (154)
    Aktuelle Rezension von: Lena_Thierbach

    Klappentext:

    Wer liebt, wird verletzt. Immer. Das musste Nan schon früh auf schmerzhafte Weise lernen. Nach außen hin hat sie sich deshalb längst eine harte Schale zugelegt: Sie ist kalt und berechnend, sie provoziert, intrigiert und macht ihren Mitmenschen das Leben zur Hölle. Innerlich ist sie jedoch zerrissen, gebrochen, zutiefst unglücklich. Vor allem aber hat sie es sich verboten, jemals wieder Gefühle für einen anderen Menschen zuzulassen. Doch dann empfindet sie plötzlich trotzdem etwas – und zwar ausgerechnet für den Mann, bei dem sie es am wenigsten erwartet hat.

    „Up in Flames – Entbrannt“ ist das vierzehnte &‘ letzte Buch der Rosemary Beach – Reihe. Abbi Glines hat sich die Geschichte von Nan, Rushs Schwester die alle nur als das zickige Biest kennen, zum Schluss aufgehoben &‘ ja, ich war wirklich neugierig auf dieses Buch. Denn ich konnte mir die ganze Zeit über keinen Reim auf Nan machen &‘ habe sie auch nie wirklich irgendwie verstehen oder mich in sie hineinversetzen können. Bis jetzt!

    Die Geschichte über Nan war für mich sehr interessant zu lesen, denn endlich konnte ich anfangen sie zu verstehen &‘ ihr Verhalten besser nachvollziehen, obwohl nicht immer alles gerechtfertigt war. Trotz allem bin ich froh, dass Abbi Glines auch ihr ein Happy End mit dem Mann ihrer Träume geschenkt hat. 

    „Up in Flames – Entbrannt“ war ein guter Abschluss für die wundervolle Rosemary Beach – Reihe! ♥

  5. Cover des Buches Gossip Girl - Ist es nicht schön, gemein zu sein? (ISBN: 9783570302088)
    Cecily von Ziegesar

    Gossip Girl - Ist es nicht schön, gemein zu sein?

     (389)
    Aktuelle Rezension von: Simba99
    Als Fan der Fernsehrserie musste ich nun auch mal mit den Büchern beginnen. Eins vorweg, der Aufbau der Familien ist ganz anders als in der Serie. Ich hoffe das lässt drauf schließen, dass auch die Story eine ganz andere ist. Das fänd ich super!

    Der Einstieg mit dem ersten Buch war schonmal super! Bin ich mal gespannt wies weitergeht!
  6. Cover des Buches Eine Handvoll Worte (ISBN: 9783499266911)
    Jojo Moyes

    Eine Handvoll Worte

     (1.763)
    Aktuelle Rezension von: Christin87

    Jennifer Stirling wacht 1960 nach einem Unfall in einem Londoner Krankenhaus auf. Ihr Gedächtnis hat sie verloren, alles ist ihr fremd. Selbst ihr eigener Mann. Nach einiger Zeit, zurück in ihrem noblen Haus mit Dienstmädchen und allem erdenklichen Luxus, findet die junge Frau Briefe, versteckt in ihren Habseligkeiten. Liebesbriefe eines fremden Mannes . . . an sie. Und plötzlich erkennt sie, dass ihr Mann ihr offensichtlich auch schon vor ihrem Unfall fremd war und, dass ihr Leben im goldenen Käfig sie nie erfüllte.

    2003 findet die junge Journalistin Ellie Haworth einige der Liebesbriefe im Archiv der Zeitung, für die sie arbeitet. Selbst unglücklich verliebt in einen verheirateten Mann, setzt Sie alles daran einen Artikel auf Grundlage dieser Briefe zu schreiben. Und dann entdeckt und bewirkt Sie etwas Unglaubliches.

    Ein tolles Buch über die Liebe. Ein Blick in ein Jahrzehnt, dass man mit den ersten Miniröcken verbindet und einer beginnenden Emanzipation der Frauen. Das Bild was von Jennifer Stirling gezeichnet wird, hatte ich für diese Zeit nicht auf dem Schirm. Sie ist die reiche, hochgeschlossene Industriellen-Gattin, die nur das hübsche Anhängsel Ihres Mannes ist und keine eigene Meinung haben darf. Doch sie hat eine Meinung und versucht mit aller Kraft sich freizuschwimmen aus diesen gesellschaftlichen Zwängen. Der junge Reporter Anthony O'Hare scheint der Weg in ein neues Leben.

    Was mich in den ersten 50 % des Buches gestört hat, die bis auf den Prolog ausschließlich aus diesem Handlungsstrang bestehen, war, dass innerhalb des Handlungsstranges nochmal aus zwei verschiedenen zeitlichen Perspektiven erzählt wird. Aus Jennifers Gegenwart nach dem Unfall und aus der Kennenlernphase mit Anthony. Leider ging dies immer fließend ineinander über, sodass ich mich häufig dabei ertappt habe, dass ich das gelesene erstmal neu einsortieren musste.

    In der zweiten Hälfte, 40 Jahre später, fließen die Geschichten von Ellie und Jennifer recht schnell zusammen. Trotzdem wird von der eigentlich ehrgeizigen, aber ständig von Liebeskummer geplagten Ellie und ihrem Leben ein detailliertes Bild gezeichnet. 

    Jennifer und ihre Affäre Anthony sowie Ellie und ihr Kollege Rory sind extrem sympathische Charaktere, jeder auf seine Weise und jeder in seiner Welt mit den eigenen Problemen. Jennifers Ehemann Laurence machte für mich jedoch den größten Wandel durch. Vom scheinbar fürsorglichen Ehemann, zum herrischen Bestimmer und schließlich zum bemitleidenswerten alten Herren.

    In Ellies emotionale Misere konnte ich mich gut einfühlen und habe mich über das Ende, welches die Autorin für sie vorgesehen hat, sehr gefreut! 

    Was aus Jennifer und ihrer großen Liebe Anthony geworden ist, muss natürlich jeder selbst herausfinden.

    Insgesamt erwartet einen hier eine sehr tragische,  romantische, vielschichtige Story. 

    Auf Grund der kleinen Verwirrungen in der ersten Buchhälfte, gibt es einen Stern Abzug und damit vier sehr begeisterte Sterne.




  7. Cover des Buches DARK SUMMER NIGHTS: (Dark Romance) (ISBN: B08DMVGLJ2)
    Cosima Kincaid

    DARK SUMMER NIGHTS: (Dark Romance)

     (103)
    Aktuelle Rezension von: Sarah_Quandt

    Achtung Spoiler! :)


    In „Dark Summer Nights, heute gehörst du ihm“ geht es um die junge Erwachsene Alexa, die nach einem Streit mit ihrer Freundin Serena, aus der gemeinsamen Urlaubsunterkunft abhaut und wie es der Zufall so will landet sie an einem verlassen Ort, an dem es ausser zwei riesigen Villen nichts zu sehen gibt. Sie beschließt in eine der Villen einzubrechen und erst einmal dort zu bleiben.

    Aber ist sie dort wirklich alleine? Was hat es mit den sich sehr real anfühlenden Träumen auf sich?

    Und was spielt Nikolaj bei dem ganzen für eine Rolle?


    Am Anfang des Buches gibt es eine Triggerwarnung.

    Ich bin sehr gut in das Buch reingekommen. Durch den sehr gut zu lesenden Schreibstil lässt es sich flüssig und leicht lesen und man fliegt nur so über die Seiten. Ich fand es spannend zu lesen, wie schwer es Alexa fiel die Realtität zwischen ihren Träumen zu unterscheiden. Ich wollte ihr beim Lesen so gerne zu rufen, Mädchen das ist die Realtiät und kein Traum.

    Es ist heftig, welche Wirkung manche Substanzen auf den eigenen Körper und vor allem auf die eigenen Gedanken haben kann.

    Beim Lesen war ich die ganze Zeit gespannt darauf, wie es weiter geht und wann sie endlich merkt dass sie nicht träumt.

    Zum Ende hin muss ich leider sagen, dass mir ein bisschen was gefehlt hat. Es wurde mir alles ein bisschen zu schnell und problemlos abgehandelt.

    Ich hatte ein bisschen die Hoffnung dass Nikolajs Bruder Lev noch ein bisschen Spannung in die Geschichte rein bringen würde.


    Alles in allem ist es ein gut zu lesendes Dark Romance Buch, dem leider zum Ende hin ein bisschen an Spannung gefehlt hat. 

  8. Cover des Buches Gossip Girl 2 (ISBN: 9783570302095)
    Cecily von Ziegesar

    Gossip Girl 2

     (246)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Blair ist am Boden zerstört. Ihre einst beste Freundin Serena ist wieder zurück und prompt fliegen ihr wieder sämtliche Herzen dazu. Dabei war das Leben ohne Serena doch so schön. Blair wurde von allen Seiten angehimmelt, nun spielt sie wieder die zweite Geige. Sie ignoriert Serena, doch diese scheint wieder mal das Glück magisch anzuziehen. Selbst beim Videowettbewerb ist das Glück auf Serenas Seite.

    Blairs Leben hingegen ist momentan das totale Trümmerfeld. Ihre Mutter hat kurzfristig entschlossen ihren Freund zu heiraten und das am entscheidensten Tag in Blairs Leben. Schlimmer noch: Eines der Brautjungfern soll ausgerechnet ihre Erzfeindin Serena sein. Und dann wäre da noch das katastophale Gespräch an einer renommierten Universität, bei der sich die sonst so perfektionistische und organisierte Blair total zum Affen gemacht hat. Anstatt ihre auswendig gelernten Sätze herunterzuspulen, hat sie einem wildfremden Menschen ihr Herz ausgeschüttet. Und dann erwischt sie noch eine große Liebe mit einer anderen. Als das Chaos immer größer wird, bekommt Blair unverhofft Hilfe - und dass von der Person, von der sie es am wenigsten erwartet hätte.

    Wieder mal ein spannender Band um die Highclass der New Yorker City :) Schön fand ich auch, dass man mehr von Blair erfahren hat und sie nun jetzt nicht mehr wie eine kalte Puppe wirkt ;D

  9. Cover des Buches Gossip Girl 3 - Alles ist mir nicht genug (ISBN: 9783570303818)
    Cecily von Ziegesar

    Gossip Girl 3 - Alles ist mir nicht genug

     (189)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Vorbei sind die Zickerein zwischen Blair und Serena. Sie sind nun wieder best friends - und mal ganz ehrlich zusammen macht es doch viel mehr Spaß Party zu machen. Während die Abschlussprüfungen bei dem oder anderen nicht so gut verlaufen, genießen Blair, Serena und Co. die prüfungsfreie Zeit in vollen Zügen. Es werden wilde Parties geschmissen und anscheinend hat Serena wieder mal einen sehr hartnäckigen Verehrer an der Backe, der sich einfach nicht abschütteln lässt. Blair hat hingegen mit anderen Problemen zu kämpfen: Ihr Stiefbruder benimmt sich seltsam und dann erwartet ihre Mutter auch noch ein weiteres Kind.

    Leider hat mir der dritte Band der Gossip Girl Reihe überhaupt nicht gefallen. Bei den Hauptcharakteren habe ich kaum eine Entwicklung vernommen. Anscheinend dreht sich das Leben von reichen Teenies nur um Drogen, Alkohol und Parties. Einzig allein die Nebencharaktere konnten mich überzeugen..
  10. Cover des Buches Miss Pettigrews großer Tag (ISBN: 9783442475605)
    Winifred Watson

    Miss Pettigrews großer Tag

     (85)
    Aktuelle Rezension von: Die-Glimmerfeen
    Arme Miss Pettigrew, als Gouvernante im London der 30er Jahre ist sie nicht wirklich zu gebrauchen und wenn sie bis zum nächsten Tag keine feste Anstellung hat, setzt ihre Vermieterin sie vor die Tür. Da führt sie das Schicksal, zu der lebensfrohen und verruchten Delysia LaFlosse und wie durch Zauberei wächst Miss Pettigrew über sich selbst hinaus und startet in den aufregendsten Tag ihres Lebens.
    Wer sich nicht in Miss Pettigrew und ihre neue Freundin Miss LaFlosse verliebt hat das Träumen verlernt. Das Buch ist mit sehr viel feinsinnigem Humor und ganz viel Herzenswärme geschrieben worden. Die Geschichte kann Mut machen, auch in dunkelsten Momenten an das kleine Lichtlein zu glauben, dass plötzlich das ganze Leben erhellen kann und zum entscheidenden Moment zu werden, der das ganze Leben auf den Kopf stellt. Mit sehr viel Zartgefühl, hat die Autorin die alternde Jungfer beschrieben, die mit ein wenig Schminke und geborgten Kleidern zu voller Schönheit erblüht. Miss Pettigrew ist nicht verbittert, sondern freut sich über die Sympathie, die ihr entgegengebracht wird und die Einblicke in eine Welt, die ihr bislang verwehrt waren.

    Sehr schön verfilmt wurde das Buch mit Frances McDormand, Amy Adams und Lee Pace.

    Miss Pettigrew möchte ich in meinem Bücherschrank nicht mehr missen und sie wird sich sicherlich voller Erstaunen darüber freuen, auch in das Leben anderer Leser ein kleines Lichtlein zu bringen.

    Positiv:
    - Ein Buch, dass die Hoffnung schenkt, dass sich von einer Sekunde zur anderen, das Leben positiv verändern kann
    - Feiner Humor
    - Ganz viel Herzenswärme
    - Liebenswerte Charaktere
    - Einblick in das Partyleben der 30er Jahre

    Neutral:
    - ---

    Negativ:
    - ---
  11. Cover des Buches Der Regler (ISBN: 9783596512874)
    Max Landorff

    Der Regler

     (249)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Der Regler ist jemand, der für Leute, die es sich leisten können, alles bewrekstelligt: Job Scheidung Sex usw. In dieser Zu-allem-fähig-sein geht einem Gabriel Tretjak schon ziemlich auf die Nerven, is schon a bisserl unglaubwürdig, aber als jemand ihm immer dichter auf die Pelle rückt und ihm sogar einen Mord anzuhängen versucht, ist es schon sehr spannend, genauso wie die Ausflüge in Astronomie und Hirnforschung sehr lehrreich sind und damit den Krimi weit über das übliche Krimimittelmaß heben. Verschiedene Zeitsprünge fordern die volle Aufmerksamkeit der Leser heraus, und Münchner Krimifans freuen sich betimmt über die zahlreichen Anspielungen auf Sehenswürdigkeiten ihrer Stadt.
  12. Cover des Buches Ich töte (ISBN: 9783442457588)
    Giorgio Faletti

    Ich töte

     (76)
    Aktuelle Rezension von: Krimifee86
    Inhalt: Bei Anruf Mord: Ein unheimlicher Serienmörder verbreitet Angst und Schrecken im schillernden Fürstentum Monaco. Seine gruseligen Morde kündigt der Wahnsinnige an - bei Radio Monte Carlo. Seine Opfer sucht er unter den Schönen und Reichen. Seine Trophäen sind makellose Gesichter. Für die Ermittler Frank Ottobre und Nicolas Hulot beginnt die Jagd nach einem Phantom, das immer einen Schritt schneller zu sein scheint. Erschwerend kommt hinzu, dass dieser Fall außerhalb jeder Statistik liegt: Es gab noch nie einen Serienmörder im Fürstentum Monaco - bis jetzt.

    Cover: Das Cover verstehe ich irgendwie nicht. Also, einfach weil darauf „Zorn“ und „Die 7 Todsünden“ steht. Das Buch heißt aber „Ich töte“. Und vielleicht bin ich blöd, aber ich verstehe einfach nicht, was das alles miteinander zu tun hat. Außer gar nichts? Gut an dem Cover finde ich aber das Gesicht / die Maske. Denn die wiederum hat eine ganze Menge mit dem Buch zu tun.

    Schreibstil: Der Schreibstil war auf jeden Fall mal etwas anderes. Dies ist durchaus positiv gemeint. Ich fand es super, dass der Autor sehr – ich nenne es mal philosophisch – geschrieben hat. Das fand ich großartig, allerdings auch nur so die ersten 300 Seiten lang. Irgendwann wurde es anstrengend. Überhaupt hatte das Buch für über 600 Seiten meiner Meinung nach zu wenig Inhalt. Hier wären Straffungen toll gewesen.

    Die Story: Die Idee hinter der Geschichte fand ich gut, auch wenn sie nicht neu ist: Im Radio werden Morde angekündigt und die Ermittler versuchen, den Mörder zu finden. Leider versuchen sie dies über sehr viele Seiten lang. Zumal ab Seite 400 schon deutlich ist, wer der Mörder ist. Von mir aus hätte das Buch damit beendet werden können, denn noch einmal 200 Seiten darüber, wie der Mörder nun dingfest gemacht wird hätte ich nicht gebraucht. Auch die Untergeschichte um Parker hätte es für mich nicht geben brauchen. Das fand ich völlig überflüssig. Insofern gibt es für die Grundidee echt die Daumen nach oben, für die Umsetzung und die Nebengeschichten jedoch eher den Daumen nach unten.

    Fazit: Alles in allem hat mir das Buch nicht schlecht gefallen. Aber auch nicht umwerfend gut. Man hätte die Geschichte einfach wesentlich kürzer erzählen können und die ganzen Nebenhandlungen beiseite lassen können, denn die hätte es nicht gebraucht.
  13. Cover des Buches Geheime Liebschaften (ISBN: 9783548267814)
    Anna Godbersen

    Geheime Liebschaften

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Traeumeline
    [ ACHTUNG SPOILER! ]

    Endlich habe ich den dritten Teil der New Yorker Prinzessinnen gelesen und frage mich, warum ich damit so lange gewartet habe. Es war so spannend, dass meine Nerven blank lagen und dann dieses Ende! Hilfe.

    Penelope und Henry führen ein "glückliches" Eheleben. Mehr Schein als Sein, versteht sich. Henry ist totunglücklich, dass er nicht die Frau an seiner Seite hat, die er wirklich liebt und ertränkt sich mit Alkohol im Selbstmitleid. Penelope hingegen ist äußerst unzufrieden, dass ihr Mann nicht das tut, was alle Ehemänner tun. Sie auf Händen tragen und das am besten vor aller Welt.

    Im Hause der Hollands ist es endlich trüb. Diana lebt mit ihrem  gebrochenen Herzen und Elizabeth ist nachwievor Schatten ihrer Selbst und trauert ihrem geliebten Will hinterher. Es scheint sich nicht zu bessern, bis eines Tages ein Mittagessen veranstaltet wird, in der ihre "beste" Freundin Penelope sie zu einer Reise nach Florida einlädt, Die Reise war ursprünglich von Henry geplant, allerdings allein mit seinem Kumpel Teddy Cutting. Doch Penelope lässt ihren Mann natürlich nicht allein reisen. Was würden die Leute von ihr denken? Stattdessen kommt sie mit und lädt ihr "Spielzeug" dazu ein: Elizabeth. Da Diana ihre Chance sieht, Henry ein wenig näher zu sein, bietet sie sich aufopferungsvoll an, sie zu begleiten. Auch Lina, ihr ehemaliges Hausmädchen, das sich einen Ruf in New York gemacht hat, wird sie begleiten.

    Die Reise nach Florida bringt einige Erkenntnisse mit sich, die man sich vorher wahrscheinlich nicht zu träumen gewagt hätte oder sie lieber ganz aus den Gedanken streichen würde...

    Ich versteh gar nicht, warum diese Bücher mittelmäßige Bewertungen bekommen haben. Ich habe sie regelrecht verschlungen und mich treibt es an den Rande des Wahnsinns, weil ich nicht weiß, wann die letzten beiden Teile ins Deutsche übersetzt werden! Was für ein Cliffhanger! Ich habe mich furchtbar aufgeregt.
  14. Cover des Buches Julia Exklusiv Band 250 (ISBN: 9783733703561)
    Jacqueline Baird

    Julia Exklusiv Band 250

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Verwechslung mit Folgen (ISBN: 9783954466917)
    Sarah Morgan

    Verwechslung mit Folgen

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Verlockung (ISBN: 9783865550156)
    Janos Szekely

    Verlockung

     (62)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Bela wächst als Pflegekind bei einer ehemaligen Prostituierten auf, die sich um uneheliche Kinder kümmert, solange deren Mütter arbeiten gehen und Kostgeld für die Kinder zahlen. Unter diesem Bedingungen fängt Belas Leben schon steinig an, bevor er in der Lage ist, auch nur eine eigenständige Entscheidung zu treffen. Bis zu seinem vierzehnten Lebensjahr muss er unter scheußlichen Bedingungen in dem Heim ausharren, wird geschlagen und muss immer wieder Hunger leiden, wenn seine Mutter nicht pünklich zahlt. Die Winter in Ungarn sind hart und ohne Schuhe noch härter. Erst in der Schule lernt Bela, dass das Leben auch anders sein kann und dass es so viel mehr auf der Welt gibt, als das kleine Dorf, in dem er aufgewachsen ist. Mit 14 zieht er mehr unter Zwang als freiwillig zu seiner Mutter nach Budapest und fängt dort als Page in einem Luxushotel an und sieht endlich die Chance, seiner Armut zu entkommen und ein neues Leben zu beginnen. Als er ein amerikanisches Mädchen kennenlernt, das mit dem Vater geschäftlich in Budapest ist, steht für Bela schnell fest, dass er alles daransetzen muss, nach Amerika zu gelangen -  in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

    Die Entwicklungsgeschichte des Bela R. beruht zum Teil auf dem Leben des Autors und liest sich wie eine romanhafte Kritik an der Gesellschaft und der Politik der 20er und 30er Jahre in Ungarn.

    Gewisse Längen sind zu verschmerzen und schmälern das Lesevergnügen an diesem wiederentdeckten Klassiker nicht besonders.

  17. Cover des Buches Nachhilfe in Sachen Flirten (Julia) (ISBN: 9783733700959)
  18. Cover des Buches Zweite Chance für unser Glück? (Julia) (ISBN: 9783733700942)
  19. Cover des Buches Schicksalsnächte auf Sizilien (Julia) (ISBN: 9783733700935)
  20. Cover des Buches Julia Saison Band 21 (ISBN: 9783733705459)
    Sharon Kendrick

    Julia Saison Band 21

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Skandal auf Sardinien (Julia Extra) (ISBN: B004UMIY3Y)
  22. Cover des Buches Zärtliche Eroberung im Herrenhaus (Julia) (ISBN: 9783954465224)
  23. Cover des Buches Küsse niemals einen Playboy! (Julia) (ISBN: 9783733700492)
  24. Cover des Buches Julia Exklusiv Band 248 (ISBN: 9783733703547)
    Anne Mather

    Julia Exklusiv Band 248

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks